summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Profil für Bruder Franziskus > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Bruder Franziskus
Top-Rezensenten Rang: 417
Hilfreiche Bewertungen: 1620

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Bruder Franziskus "bruderfranziskus" (Duisburg)
(TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Saeco HD8917/01 Incanto Kaffeevollautomat (Integriertes Milchsystem, AquaClean) Edelstahl
Saeco HD8917/01 Incanto Kaffeevollautomat (Integriertes Milchsystem, AquaClean) Edelstahl
Wird angeboten von cwshopping
Preis: EUR 699,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schönes Design, gute Zubereitung, könnte etwas komfortabler sein., 28. August 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich kenne drei verschiedene andere Kaffeeautomaten: ein schweizer Produkt im Büro und zwei Varianten einer deutschen Firma im Familienkreis. Alle drei sind geschlossene Einheiten, daher war die entnehmbare Brühgruppe völliges Neuland für mich - und ein bisschen aufwendig anmutend. Einmal im Monat mit Fett schmieren?

Vielleicht hatten wir ja auch einen schlechten Start, die Saeco HD8917/01 und ich.
Denn nach dem Herausheben des guten Stückes aus seiner Styroporschale hinterließ ich mehrere fettige, klebrige Abdrücke auf der schön glänzenden Oberfläche der Edelstahlfront. Da wußte ich noch nichts von der Brühgruppe, lernte sie aber alsbald kennen aufgrund des ungewöhnlich gewölbten Deckels der Seitenklappe (oder sagt man hier Motorhaube?) und einem Fettfleck, den ich beim beherzten Zugreifen erwischt hatte. Das passt nicht wirklich zum Design des ansonsten hübschen Gerätes, dachte ich und begann mit der näheren Untersuchung. Hinter der Klappe verbarg sich eben diese Brühgruppe und passte nicht recht auf ihren Platz. Dafür war sie ausgezeichnet eingefettet, wie ich schnell feststellte. Ohne Vorwissen damit konfrontiert, habe ich einige Zeit gebraucht, bis alles korrekt verstaut war, die Seitenluke ebenmäßig und die Fehlermeldung aus war.

Damit sind wir auch schon bei der Bedienungsanleitung in vier Heften je drei Sprachen. Ich gebe gerne zu, dass alles beschrieben wird und eigentlich keine Fragen offenbleiben. Leider ist die Bebilderung nicht sehr gut gelungen. Bei einigen Zeichnungen stellt sich ein zufriedenes Gefühl ein, wenn man nach der praktischen Arbeit versteht, wie das Bild gemeint war. Aber eigentlich sollte das doch umgekehrt sein!? Auch die schriftliche Anweisung ist eher eine Art Geocaching. "6.3 ... Die Milchkaraffe füllen und dabei die Hinweise in Kapitel 6.2 Milchkaraffe beachten ..." Dort steht "Wird das Gerät zum ersten Mal benutzt ... reinigen, wie im Kapitel 7.4.5 Reinigungszyklis beschrieben." Dort steht "Die Abdeckung der Karaffe entnehmen, wie im Kapitel 6.2 Milchkaraffe, Einsetzen gezeigt",... später "Die Karaffe entfernen, wie in 6.2. Milchkaraffe, Abnahme gezeigt". Ok, das ist sicher ausgesprochen ökonomisch formuliert, jeder Programmierer hat seine Freude an derartigen Querverweisen, aber nutzerfreundlich ist es nicht. (Und ich BIN Programmierer!)

Nun, irgendwann hatte ich dann alles geschmiert, entlüftet, gespült und gefüllt und konnte meinen ersten Kaffee ... ach nein, das heißt ja hier "Espresso Lungo" beauftragen.

Ab hier wurde das Kennenlernen positiv, denn erstaunlicherweise funktionierte das auf Anhieb und mit nur einem Tastendruck. Also: Lob hierfür! Später habe ich mich auch an Latte Macchiato und Cappuccino herangewagt. Auch hier gab es keine nennenswerten Probleme, wenn man einmal gelernt hat, dass der Milchbehälter nicht in der Ausgabeöffnung einschnappt, wie sein Pendant für reines Wasser, sondern am Boden in eine designtechnisch unauffällig gestaltete Halterung eingeklemmt werden muss.

Die Hauptfunktionen des Gerätes, also die Bereitstellung von lebenswichtigem Kaffee mit hübscher Crema, verwöhnendem Cappuccino mit Milchschaum, leckerem Latte Macchiato werden zur Zufriedenheit erfüllt. Beim Kaffee unterscheiden sich die Geschmäcker, Maschinen und Kaffeebohnen sehr stark voneinander, das kann kein Hersteller perfekt ab Werk vorgeben. Hier ist am Anfang Experimentierfreude, Ausprobieren und Verkosten angesagt. Erstanwender sollten ein wenig im Internet blättern, um die Zusammenhänge von Mahlgrad, Kaffeesorte, Wassermenge und -härte zu verstehen. Bei mir half fürs erste einfach eine Erhöhung der Wasserhärteeinstellung um den gewohnten Geschmack in etwa zu treffen, Perfektion wird sich im Laufe der Zeit ergeben. Auf jeden Fall kann ich sagen, dass die Maschine in der Lage ist, vernünftige Qualität zu liefern.

Auch an die Bedienung wird man sich gewöhnen. Ich hätte mir hier ein Touch-Display gewünscht, anstelle der Mehrfachnutzung der Getränketasten für auf/ab/Ok/Verlassen. Schön wären auch individuell programmierbare Speichertasten gewesen, denn es gibt immer eine Default-Wassermenge. Deren Ausgabe kann man früher abbrechen oder die Default-Menge vergrößern, indem man sie über Tastenkombinationen umstellt. Bei zwei Kaffeetrinkern im Haushalt, die unterschiedliche Mengen wünschen, kann das nervig werden.

Glänzen kann das Gerät im wahrsten Sinne des Wortes mit seinem Aussehen. Die Front ist bis auf die Kanten in Edelstahl ausgeführt, auch die beiden Deckel für den Wassertank und die Bohnen bestehen aus einer Edelstahlplatte, das Abtropfsieb sowieso. Das sieht wirklich sehr schick aus und wird gesteigert durch die recht schmale (aber tiefe) Bauweise der Maschine. Idealerweise benötigt man auch keinen Raum an den Seiten, denn alles ist von vorne oder oben bedienbar (bis auf die Wartung der Brühgruppe)

Bei dieser entnehmbaren Brühgruppe kann man unterschiedlicher Ansicht sein. Ich kenne nur fest verbaute, sozusagen "wartungsfreie". Ich habe mir sagen lassen, dass die halt "irgendwann" auch gewartet werden müssen, dann eben vom Spezialbetrieb und bis dahin ziemlich gammelig werden können. Ich kann das nicht beurteilen, bei den drei mir bisher bekannten Maschinen musst ich mich nie darum kümmern.
Das entnehmbare Bauteil kann man natürlich jederzeit reingigen und schön hygienisch funktionsfähig halten. Nachteil: das MUSS man dann auch, jede Woche reinigen, jeden Monat gründlich reinigen und fetten, sagt die Anleitung.

Dass man regelmäßge Kosten für Wasserfilter, Reinigungstabletten, Entkalker hat, hat sie mit allen Kaffeevollautomaten gemein. Wer sich über den Preis der Wasserfilter Gedanken macht, sollte auch bedenken, welche Summen letzendlich bei Kapsel oder Padmaschinen alleine durch die Kaffeeprodukte zustande kommen. Die Saeco HD8917/01 verspricht immerhin sehr lange Zyklen für den Entkalkungsprozess bei Verwendung der speziellen Wasserfilter.

Meine Zusammenfassung:

+ Optisch sehr schönes Gerät
+ Zubereitung und Geschmack sind in Ordnung
+ Milchbehälter-Handling noch ok. Wirklich unaufwendig ist es halt nur bei vollautomatischen Maschinen
+ Bedienung nach Eingewöhnung gut, in dieser Preisklasse wäre aber vielleicht auch ein bequemeres Touchdisplay drin gewesen.
- Wasserbehälter-Henkel ist filigran
- Anleitung könnte inhaltlich wie optisch besser gestaltet sein.
-+ Brühgruppe entnehmbar (hat Vor- und Nachteile)

Auf jeden Fall empfehlenswert. In der Preisklasse hätte es nach meiner Meinung etwas mehr Bedienkomfort sein können.


skinChemists Advanced Bee Venom Duo Feuchtigskeitscreme, 50 ml
skinChemists Advanced Bee Venom Duo Feuchtigskeitscreme, 50 ml
Preis: EUR 178,00

5.0 von 5 Sternen Sehr gutes, aber teuer angebotenes Produkt, 27. August 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Beschreibung der Advanced Bee Venom Duo Feuchtigskeitscreme von skinChemists macht natürlich neugierig und so war meiner Frau als Angehörige der vorgeschlagenen Altersgruppe ein Test sehr willkommen.

Die Creme lässt sich gut aus dem hochwertigen und edlen Spender entnehmen und dosieren.
Wegen einer bekannten Empfindlichkeit gegen Wespengift gingen wir es vorichtig an, es traten hier aber keinerlei allergische Reaktionen auf.
Der Geruch ist angenehm bis neutral und auch wenn eine leichte Spannung auftritt, hinterläßt die Creme ein sehr angenehmes Gefühl auf der Haut. Sie zieht gut ein und lässt kleine Fältchen verschwinden, sodass sich die Haut glatter, aber auch frisch und gepflegt anfühlt.

Zweifellos ist dies ein sehr hochwertiges Pflegeprodukt und wohl die beste Feuchtigkeitscreme, die bislang in unseren Haushalt eingezogen ist. Von daher kann man sie ohne Bedenken empfehlen, sofern es der Geldbeutel hergibt. Es empfiehlt sich aber auch, ein Auge auf den aktuellen Marktpreis zu halten, der offenbar sehr großen Schwankungen unterliegt, denn Spitzenpreise wie die angegebene Preisempfehlung sind nun doch des Guten zuviel.


Ersa 0920BD Lötkolben Multitip C 25 25W 230V
Ersa 0920BD Lötkolben Multitip C 25 25W 230V
Preis: EUR 27,41

5.0 von 5 Sternen Heißes Eisen, 19. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich brauche nur selten einen Lötkolben, darum schleppe irgendwelche billigen Baumarktteile heran, die schlecht und recht funktionieren. Diesmal war ich es leid und habe etwas vernünftiges gesucht, nachdem ich mich vorher informiert habe. Der Ersa 0920BD macht seine Arbeit so, wie ich mir das immer gewünscht habe, sieht stabil und gut verarbeitet aus und macht glücklich.


Messer 370 mm pasend für Wolf-Garten: 1.37 XC, 2.37 (E, EK, XC), HBM 36 Compact, 37 E, HE 37, HC 37 K, Compact plus 37 E, Power Edition 37 E, Power 1500, Power Wolf 15/37, 537, 6.37 E
Messer 370 mm pasend für Wolf-Garten: 1.37 XC, 2.37 (E, EK, XC), HBM 36 Compact, 37 E, HE 37, HC 37 K, Compact plus 37 E, Power Edition 37 E, Power 1500, Power Wolf 15/37, 537, 6.37 E
Wird angeboten von SWS Forst und Garten GmbH
Preis: EUR 28,40

5.0 von 5 Sternen Wie neu, 19. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als ich das WOLF - Messer im Baumarkt mitnahm in der Annahme, zwei Löcher und die Länge wären ok, kam mir schon der Gedanke "Warum hast du das nicht im Internet bestellt?"
Passte natürlich nicht und ja, dass ein Baumarkt nicht alle Ersatzmesser der Firmen der letzten 10 Jahre vorrätig haben kann, verstehe ich ja auch. Also flugs den Rasenmäher auf den Kopf gestellt, Typ im Internet eingegeben und zwei Tage später lag das schwarz lackierte Messerchen mit dem Wolfskopf in der Hand meines DHL-Mannes. Der Einbau ist ein Klacks, wenn man den richtigen Rickschlüssel hat, Bohrungen, Größe und Mittelpunkt sind exakt wie beim Neugerät.
Und: es mäht sozusagen messerscharf. Golfrasen! :-)


Oral-B Power Aufsteckbürsten, Motiv Avengers, 2er Pack
Oral-B Power Aufsteckbürsten, Motiv Avengers, 2er Pack
Preis: EUR 10,99

4.0 von 5 Sternen Marketing-Version der Kinderbürste, 16. August 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Im Doppelpack gibt es die Ersatzbürsten für die Kindervariante der Oral-B mit dem Namen "Power". Im Rahmen des Marketings aktueller Filme der Marvel-Serie oder Cars ist diese spezielle Version mit Bilder der Marvel Helden Iron-Man, Captain America oder Hulk bedruckt. Die Abbildungen sind naturgemäß ziemlich klein und umgeben die Plastikhülse rundum. Man kann die Gesichter aber gut erkennen und für Kinder mit entsprechenden Vorlieben ist es sicher ein Gimmick, das sie mögen.

Ich kann mir vorstellen, dass das Set nur für einen bestimmten Zeitraum erhältlich ist und es auch ausreicht, seine Kinder einmal mit der kleinen Überraschung zu beglücken. Ansonsten ist der Preis natürlich nicht angemessen.
Technisch gibt es nichts zu meckern, da die Bürsten dem Oral-B-Standard entsprechen.


Oral-B Stages Power Elektrische Kinderzahnbürste (Motiv Marvel-Avengers-Figuren)
Oral-B Stages Power Elektrische Kinderzahnbürste (Motiv Marvel-Avengers-Figuren)
Preis: EUR 27,59

5.0 von 5 Sternen Kommt prima bei Kleinen an, 16. August 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Braun Oral-B Stages Power ist eine Kleinausgabe der bewährten Zahnbürstenserie. Optisch ist sie auf Kinder abgestimmt und etwas bunter als die gewohnten Erwachsenenprodukte. In dieser Stages-Serie zielt die Aufmachung auf bekannte Filme ab, in diesem Fall auf den Marvel "Avengers" - Film mit Iron Man, Captain America, Hulk und Thor. Auf der Zahnbürste selbst bleibt wenig davon übrig, nur die Bürstenaufsätze sind mit unterschiedlichen Bildern bedruckt. Die sind natürlich recht klein und winden sich um die dünne Hülse, aber für Kinder mit entsprechenden Kenntnissen ist es offenbar dennoch ein Anreiz, diese Version benutzen zu wollen.

In seinen Funktionen beschränkt sich das Gerät auf die Grundaufgabe, den Bürstenkopf in Schwingungen zu versetzen, Es gibt keine Programmwahl, noch nicht mal eine LED zur Ladefunktion oder zur Einschaltkontrolle. Ebenfalls fehlt ein Drucksensor - die Bürste läuft kontinuierlich weiter, egal, wie feste man sie gegen die Zähne drückt. Über die Schwingungszahl gibt es keine Angaben. Sie hört sich aber ähnlich an, wie ihre großen Brüder im "Normalgang". Sie lässt sich gut anfassen dank des gummierten Griffes, der auch noch mit Rillen versehen ist. Wie bei Oral-B gewohnt, ist das Gerät wasserdivcht und kann einfach unter dem Wasserhan abgespült werden.

Ein kleines Ladegerät wird mitgeliefert und soll die Komplettladung in 16 Stunden erledigen. Allein schon wegen der fehlenden Ladeanzeige empfiehlt es sich aber wohl das Gerät nach Gebrauch dort aufzubewahren.

Unser Enkel (8) ist auf jeden Fall begeistert und hat keine Probleme mit der Bedienung und Benutzung. Unter der Voraussetzung einer vernünftigen Haltbarkeitsdauer bin ich bereit, der Zahnbürste eine gute Note zu geben.


BEEM Germany i-Touch, 5,5 L, 5-teilig, Schnellkochtopf - Edition Eckart Witzigmann
BEEM Germany i-Touch, 5,5 L, 5-teilig, Schnellkochtopf - Edition Eckart Witzigmann
Wird angeboten von Novovivo
Preis: EUR 119,95

5.0 von 5 Sternen Hochwertiges Material, praktische Deckelkonstruktion., 12. August 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Bei einem Dampfkochtopf hat man automatisch das Bild eines riesigen Topfes mit diesem langstieligen Deckel vor Augen.
Dem BEEM Germany i-Touch gelingt hier eine Überraschung. Sogar eine Angenehme. Anstelle des überstehenden Griffes, den man umständlich balancierend aufsetzen und drehen muss, ist hier die Konstruktion innerhalb der Abmessungen des Deckels erfolgt. Das macht den Umgang mit dem schweren Gerät einfacher und sieht auch noch klasse aus. Allerdings bedeutet die hohe, schmale Bauweise auch, dass der sich verjüngende Boden für einige Anwendungsfälle etwas zu knapp ausfallen kann.

Neben Topf und Druckdeckel wird auch noch ein üblicher Glasdeckel mitgeliefert, zum einfachen Abdecken oder auch, um den Topf zum normalen Kochen benutzen zu können. Außerdem gehört ein Metalleinsatz für die Zubereitung von Gemüse oder Fisch dazu.
Ein kleiner, abnehmbarer Timer ist ein Gimmick, aber durchaus nützlich bei den knappen Garzeiten.

Die praktische Benutzung erfolgt in der üblichen Weise, also Fleisch wie z.B. Gulasch, anbraten, Deckel drauf, Stufe einstellen und in den 20 Minuten nebenbei Nudeln kochen und dann das zarte Gulasch entnehmen. Beim Abdampfen sollte man auf die Austrittsöffnung achten und den Regler zum Entlüften nicht sofort in Endstellung drehen. Das kleine rote Ventil kann schonmal in seiner Sperrstellung hängen bleiben, auch wenn der Dampf komplett verschwunden ist, und muss dann leicht heruntergestupst werden, weil er sonst das Öffnen des Deckels sperrt.

Der BEEM i-touch besteht aus gut verarbeiteten, hochwertigen Materialien (Edelstahl 18/10) und ist voll ausgestattet. Der zusätzliche Glasdeckel ist praktisch, auch das Fehlen des sonst üblichen Handgriffes macht sich beim Verstauen im Schrank positiv bemerkbar.
Wir sind damit sehr zufrieden und vergeben das komplette Set an Sternchen.


Becker mamba.4 CE LMU Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 20 Länder Zentral-Europas, kurvenreiche Routen) schwarz inkl. lebenslanger Kartenupdates
Becker mamba.4 CE LMU Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 20 Länder Zentral-Europas, kurvenreiche Routen) schwarz inkl. lebenslanger Kartenupdates
Preis: EUR 359,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Funktionelles und robustes Navi, 8. August 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Das Becker mamba.4 CE LMU erscheint schon beim Empfang als Schwergewicht. Natürlich liegt das an den vielen massive Teilen für die Halterung, aber auch das Gerät selbst mit seinem dicken Rahmen liegt gewichtig in der Hand und macht den Eindruck, dass es allen Umwelteinflüssen trotzt, als wäre es die Black Box fürs Motorrad.
Die Montage ist nicht besonders schwierig, zumal Kabelführung und Elemente der Halterung gut illustriert sind. Nur dieser kleine Kasten des Ladekabels ist, wie hier auch schon beschrieben, nicht optimal platziert.

Einrichtung und Bedienung lassen sich für jemanden, der bereits Erfahrung mit Navis hat, zum größten Teil intuitiv durchführen. Eine umfangreiche, detaillierte Bedienungsanleitung lässt sich als PDF-Datei herunterladen und führt durch die vielfältigen Möglichkeiten, die das Gerät zu bieten hat. Zum Update kann man es wie üblich per USB-Kabel mit einem PC verbinden. Dies muss man auch tun, wenn man es auf diese Weise aufladen möchte. Ansonsten gibt es als Zubehör ein separates Ladegerät. Der Akku lässt sich entnehmen und ist austauschbar. Die dafür vorgesehene Klappe muss man auch öffnen, wenn man das USB-Kabel einstecken will. Das erscheint zwar etwas umständlich, macht aber Sinn, weil das Gehäuse möglichst dicht bleiben soll.

Im praktischen Betrieb gibt es fast nichts, was man bemängeln könnte. Die Bedienung des Displays klappt auch mit Handschuhen gut. Völlig problemlos war die Kopplung mit dem Headset. Das Gerät ist sehr schnell betriebsbereit, d.h. es findet hurtig die zur Verarbeitung notwendige Anzahl an Satelliten - besser, als ich es von meinem Auto-Pendant gewohnt bin. Der Bildschirm ist recht gut abzulesen, allerdings gibt es auch schon mal Situationen, in denen das Display spiegeln kann.
Schön wäre noch eine TMC-Funktion gewesen.

Routenplanung und -anzeige sind so, wie man es sich wünscht. Die Ansage ist sehr gut verständlich. Auch die Funktion “Kurvenreiche Strecke” ist ein nettes Feature für den erhöhten Spaßfaktor. Vielleicht kann man irgendwann noch eine abschließbare Halterung entwickeln, damit man sich das Abschrauben sparen kann.

Auch wenn kleinere Randbemerkungen in meiner Beschreibung auftauchen, kann ich dem Becker mamba.4 ein “Sehr gut” verleihen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 10, 2015 7:55 AM MEST


Bosch BGS5335 Bodenstaubsauger Zoo'o ProAnimal (EEK C, beutellos, SensorBagless Technology, AirTurbo System, ProAnimal Turbobürste), tornadorot
Bosch BGS5335 Bodenstaubsauger Zoo'o ProAnimal (EEK C, beutellos, SensorBagless Technology, AirTurbo System, ProAnimal Turbobürste), tornadorot
Preis: EUR 249,00

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gründlicher Sauger, 6. August 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Nachdem ich den Bosch BGS5335 ausgepackt und zum ersten Male ausprobiert hatte, wollte ich eigentlich nur einen Satz schreiben: "Wow! Geil! was für ein tolles Teil!"
Aber es soll ja etwas ausführlicher sein, also ...

Das schwere Paket enthält einen kleinen Bausatz, bestehend aus dem eigentlichen Sauger mit der Ferrari-Verkleidung, einem Teleskoprohr aus Metall, dem langen, dicken, flexiblen Schlauch und drei Bodendüsen. Zusätzlich gibt es noch zwei kleine Polsterdüsen, die man per Klickvorrichtung an das Rohr klemmen kann, wenn man möchte. Alles macht einen sehr ordentlichen Eindruck - stabile Materialien, passgenau, gut verarbeitet. (Und gar nicht so, wie man es von Made in China erwarten würde)

Die Bedienung erfolgt nach den gewohnten Gepflogenheiten: ein 11 m langes Stromkabel lässt sich leicht herausziehen und schlüpft wieder zurück ins Körbchen, wenn man kurz daran zieht. Der grosse Runde Knopf dient sowohl als Ein/Ausschalter (Druckknopf) wie auch als Drehregler für die Saugstärke. Die Regelung erfolgt dabei stufenlos.

Zur fachgerechten Bearbeitung des Bodens gibt es die typische Kombidüse, die auf dem Teppichboden glatt aufsetzt und mit einem Schalter zur Hartbodenvariante umgestellt werden kann, indem rundum ein gleitender Rand ausgefahren wird.
Als Clou gibt es zusätzlich eine Bodendüse mit einer rotierenden Bürste. Die Rotation wird trickreich alleine über den Lufteinzug erzeugt und ist tatsächlich kräftig genug, um einen ganz normalen Wollteppich gründlichst abzusaugen. Eine dritte Düse ist nur für Hartböden geeignet, hat aber einen besonders gut abgedichteten Rand für eine optimale Saugleistung.

In der Praxis ist das Gerät in meinen Ohren leiser, als herkömmliche Sauger dieses Kalibers. Wenn man nicht mit Vollgas saugt (was auch nicht unbedingt notwendig ist), kann man es sogar als angenehm leise bezeichnen. Alle Düsen gleiten sehr gut auf dem für sie geeigneten Boden. Auf Teppichböden ist die Haftung der normalen Düse sehr kräftig, aber man kann sie trotzdem gut verschieben und außerdem sowieso herunterregelen. Die Saugkraft ist schon gewaltig und lässt alle nicht zum Teppich gehörenden Partikel blitzschnell verschwinden. Die Variante mit der rotierenden Bürste klebt natürlich nicht am Boden fest, holt aber dank der schnell kreisenden Borsten alles heraus, was mit einfachem Absaugen nicht erfasst wurde.

Der durchsichtige Behälter läßt hinterher gut erkennen, welche Mengen und Staubarten gesammelt wurden. Im ersten Gang war es der übliche feinkörnige bis flockige Staub, bei der anschließenden Bürstenreinigung ergab sich eher ein zusammenhängender Ballen aus feinsten Haaren.
Das Gewicht des Gerätes ist beim Betrieb kein Problem. Es lässt sich leicht hinterherziehen und folgt willig. Man kann das Saugrohr in das liegende Gehäuse einstecken ("Parkposition") und zur Aufbewahrung in einen anderen Schlitz des senkrecht stehenden Gerätes einführen.

Im Grunde sind wir sehr zufrieden mit diesem Staubsauger. Er ist stabil, leise und hat eine unserer Meinung nach außerordentlich gute Saugleistung. Zum Betrieb sind keine zusätzlichen Käufe erforderlich. Der Staubbehälter wird einfach geleert und kann ausgespült werden. Das große Filtersieb wird per Selbstreinigung (Knopfdruck) gesäubert. Alle anderen Filter in der Ansaugglocke, der Ausblasöffnung oder der Motorabdeckung können bei Bedarf ausgewaschen werden. Es entstehen also keinerlei Folgekosten.

Deshalb empfehlen wir das Gerät mit, sagen wir, 4.7 Punkten.

Einige Anmerkungen sind aber dennoch notwendig.

- Der Staubsauger ist nicht so schwer, dass man beim Herumtragen ächzen müsste. Es ist aber auch nicht mühelos die Treppe hoch und herunterzutragen, wie das bei uns notwendig ist. Hier macht es auch das Gewicht und die Größe und Unhandlichkeit mit dem langen Schlauch (der natürlich beim Gebrauch wieder positiv ist)

- Beutellose Staubsauger sind eine tolle Sache. Ich gehe vor die Haustüre, wo unsere Mülltonne steht und leere den Inhalt des großen Kunststoffbehälters einfach hinein. Ich klopfe ein paarmal an den Rand des Behälters und auch den Deckel/Filter kann man mit leichtem Klopfen vom groben Schmutz befreien. Ich frage mich aber dann

immer, wie man das in der Etagenwohnung über dem Abfalleimer macht, denn es staubt doch heftig bei diesem Vorgang. Da muss man wohl eher eine dünne Plastiktüte zu Hilfe nehmen.- Wenn man den Sauger an seinem Griff eine Treppe hinauf- oder hinunterträgt, passiert es (oder vielmehr: "ist es mir passiert", es muss ja nicht jeder so doof sein) , dass der Gehäuserand an die Stufenkante kommt und sich dadurch der Deckel über dem Staubbehälter öffnet, sodass dieser holterdipolter die Treppe hinunterpurzelt. Positiv ist, dass er das ohne Blessuren überstanden hat, auch, dass er gottseidank leer war, aber vielleicht könnte man da was erfinden. Einen zusätzlichen Riegel z.B.

- Trotz langem Suchen auf Packung, Gerät, Typenschild und Beschreibung ist es mir nicht gelungen, herauszufinden, wieviel Watt das Ding denn nun eigentlich verbraucht. Es gibt nur eine Angabe in Kwh pro Jahr bei nicht näher bezeichneten Bedingungen.


Bosch MFQ36300D Handrührer 400 W, 5 Stufen, weiß / dynamic blau
Bosch MFQ36300D Handrührer 400 W, 5 Stufen, weiß / dynamic blau
Preis: EUR 45,96

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leicht, leise, stabil, 26. Juli 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der kleine Bosch-Handrührer unterscheidet sich optisch nicht besonders von allen anderen Küchenhelfern dieses Typus. Boden und Bedienelemente sind pastellfarben abgesetzt und lassen ihn nicht so klinisch-technisch aussehen, immerhin. Ein kleines Feature hat der Designer elegant-unauffällig integriert: am Ende des Bodens gibt es einen kleinen Bogen, der als Fuß ausgebildet ist, sodass man das Gerät sicher aufrecht hinstellen kann. Das ist so nebenbei ganz praktisch, aber auch, wenn man es in den Schrank einräumt.

Die erste positive Erfahrung macht man bereits beim Anheben, denn der kompakte Rührer ist eindeutig leichter, als andere dieser Leistungsklasse. Fast lässig hält man ihn in der Hand. Der Hauptschalter lässt sich gut mit dem Daumen bedienen, ist leichtgängig und rastet in 5 Energiestufen ein. Zur anderen Seite gedrückt, löst er einen Impuls aus, solange der Finger dagegen hält. Das Laufgeräusch ist, wie in der Beschreibung versprochen, ungewöhnlich leise. Mit diesem Handrührer zu Arbeiten, kann durchaus Spaß machen! Seine Rühr- und Knetfunktionen erfüllt er schnell und zufriedenstellend, so wie man es erwartet. Die beigelegten Standardquirle und -haken lassen sich leicht und unkompliziert eindrücken. Die Entnahme ist ein wenig hakelig, soll heißen, auf Knopfdruck springen die Stäbe nicht einfach heraus, sondern wollen einzeln aus ihrer Halterung gelöst werden. (Zumindest einer der beiden bleibt in diesem Verhalten stetig) Das ist aber kein großes Ding und verärgert niemanden.

Die Verarbeitung des Gerätes ist gut. Auch die vier Stäbe sind stabil und sitzen fest im Sattel. Mit dem Vorteil des leichteren Gewichts und des leisen Motors ist der Bosch MFQ36300D Handrührer eine gute Wahl.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20