Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für RinYume > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von RinYume
Top-Rezensenten Rang: 353.575
Hilfreiche Bewertungen: 185

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
RinYume

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
In Time - Deine Zeit läuft ab
In Time - Deine Zeit läuft ab
DVD ~ Justin Timberlake
Preis: EUR 6,66

9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aktuelle Kritik an unsere Gesellschaft, 11. April 2012
Rezension bezieht sich auf: In Time - Deine Zeit läuft ab (DVD)
Wir befinden uns in der Zukunft, eine postapokalyptische Welt, in der man mit Geld nicht's mehr anfängt. Denn dieses wurde durch Zeit ersetzt. Zeit, die jedem schon in der heutigen Zeit fehlt. Doch in In Time hat sich die Genetik des Menschen so verändert, dass die Menschen alle ab dem 25 Lebensjahr aufhören zu altern und ab diesem Zeitpunkt nur noch ein weiteres Jahr zu leben haben. Außer, man ist reich und kann sich Zeit kaufen und erlangt dadurch ewiges Leben. So erhält der Zuseher eigentlich ein Bild, welches heutzutage auch nicht viel anders aussieht.

Die armen kämpfen jeden Tag um jede Sekunde und die Reichen lassen es sich in den besseren Zeitzonen gut gehen. Heute wird zwar auch der Reichste nicht ewig leben, aber er kann sich bessere Versorgung leisten. In In Time wird in der Unterschicht fast archaisch um die Zeit gekämpft. Als die Mutter von Will (Justin Timberlake) nicht mehr genügend Zeit zur Verfügung hat und ihre Zeit abläuft, bricht für Will die Welt zusammen. Als er dann eines Tages einen reichen in seiner Zeitzone trifft und diesen hilft, überschreibt er ihm seine Zeit und auf einmal öffnen sich für ihn die Türen.

Als er für den Tod des Reichen beschuldigt wird, beginnt die Jagd auf ihn. Die Timekeeper sind erbarmungslos und treiben jede Sekunde ein. Will bleibt nichts anderes übrig als seine Zeitzone zu verlassen und in das Leben der Reichen einzudringen.

In Time wirkt zwar futuristisch ist aber aktueller denn je. Die Kritik an den Reichen und der Gesellschaft im Allgemeinen wird erbarmungslos dargestellt und spiegelt sich mit aktuellen Ereignissen wider. Auch in unserer Zeit geht die Einkommensschere immer weiter auseinander und die Schichten werden weiter. Die Oberschicht trennt sich mit großen Schritten von der Mittel- und Unterschicht. Die Mittelschicht wird kleiner und die Unterschicht immer ärmer. In Time nimmt kein Blatt vor den Mund und bringt die Botschaft sehr gut zum Vorschein.

Spätestens nach dem Abspann wird sich der eine oder andere selbst dabei erwischen, wenn man ein wenig darüber nachdenkt, was man gerade gesehen hat. Justin Timberlake legt eine gute Leistung dar und spielt Will sehr überzeugend. Als eine Art Robin Hood streift er umher und hilft den ärmsten. Gleichzeitig wird er von den Keepern gejagt. Das Katz-und-Maus-Spiel bietet viel Spannung und eine überzeugende Schauspielleistung.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 9, 2012 4:09 PM MEST


Happy New Year - Neues Jahr, neues Glück
Happy New Year - Neues Jahr, neues Glück
DVD ~ Halle Berry
Preis: EUR 6,69

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Starensemble mit seichter Geschichte, 11. April 2012
Es ist das Ereignis des Jahres in einer der pulsierendsten Städte der Welt - Neujahr in New York City! Es ist nicht der erste Film, welcher auf kurze kombinierte Geschichten mit einem Starensemble setzt. Hollywoodgrößen wie Ashton Kutcher, Til Schweiger oder auch Zac Efron sind mit von der Partie. In den vielen Kurzgeschichten wird der Leidensweg der Protagonisten einem näher gebracht. So erwartet ein Ehepaar ein Kind und möchte vor einer anderen Familie das Neujahrsbaby erhalten. Halle Barry arbeitet als Krankenschwester und möchte nichts lieber als mit ihrem Ehemann Neujahr verbringen - er ist in Afgahnistan auf einer Militärmission.

So seicht die Geschichten auch sind, gehen sie einem dennoch ans Herz. Es sind immer wieder emotionale Situationen dabei, die einem ein lachendes und ein weinendes Auge hervorzaubern. Es macht einfach Spaß das Treiben zu verfolgen und freut sich über die tollen Stadtaufnahmen. Es ist so ähnlich wie in Valentinstag. Es ist kein außergewöhnlicher Film, er weiß aber dennoch zu überzeugen, da er einfach leicht zu genießen ist und Spaß macht.

Das Medium Film ist so weitgreifend, da nicht jeder Film anspruchsvoll sein muss. Ab und zu tut es sogar gut, einmal eine leichtere Kost zu genießen, da auch diese sättigt und gut schmeckt. Man kann auch nicht jeden Tag Steak essen, einmal isst man sich voll. Abwechslung steht auf dem Programm und genau dazu eignet sich Happy New Year besonders.


Contagion
Contagion
DVD ~ Marion Cotillard
Preis: EUR 4,97

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Epidemie mit Angstfaktor - regt zum Nachdenken an, 11. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Contagion (DVD)
Das Thema von Contagion trifft den Zuseher frontal. Die Angst vor Killerviren beziehungsweise vor ansteckenden Krankheiten liegen tief in jedem begraben. Wir nehmen sofort einen Sicherheitsabstand ein, wenn nur jemand in der U-Bahn niest, hustet oder nur krank aussieht. Dennoch sind wir ständig mit Viren in Kontakt. Am Einkaufswagen oder an der Türklinke im Büro. Contagion geht aber noch einen Schritt weiter - einen gar nicht so abwägigen. Denn es ist ja jeden bewusst, dass mit Killerviren geforscht wird. Jeder Stamm einer Krankheit wird eingefroren, damit man bei einem etwaigen Ausbruch sofort einen Wirkstoff entwickeln kann. Doch was passiert, wenn sich Virenstämme kombinieren? Wenn eine Epidemie in einer Millionenmetropole ausbricht und durch Fluggäste auf die ganze Welt verschleppt wird?

Wer sich auf Contagion einlässt wird sich spätestens danach sofort die Händewaschen wollen. Ein paar Tage wohl mit anderen Auge durch die Stadt gehen und ein wenig verstört so manche Szene ins Auge fassen. Der Film fasziniert und verstört auf gleiche Weise. Wer hätte sich gedacht, dass man sich hunderte Mal am Tag ins Gesicht greift. Es wird einem erst nach dem Film so richtig bewusst. Viren sind leise und geruchlos. Greifen radikal an und nehmen keine Rücksicht. Das Umfeld wird nicht angegriffen. Sie sind unbarmherzig und schnell. Contagion nimmt einen mit auf eine Fahrt die schonungslos und brutal ist. Authentisch wird einem nähergebracht wie Wissenschaftler, Regierung und Militär Hand in Hand an dem Problem arbeiten. Doch wie schon so oft sind zwar die Mittel vorhanden aber die Zeit lässt sich nicht beeinflussen.

Steven Soderbergh und der gesamte Cast überzeugen auf gesamter Linie. Contagion ist leise, überzeugt durch intensive Bilder und einer tiefgründigen Nachricht. Sie spielen mit den tiefsten Ängsten der Menschheit, nämlich damit, dass es keine wirkliche Sicherheit vor Epidemien gibt. Es kann jeden Tag und vor allem überall auf der Welt passieren und der normale Bewohner erfahrt erst dann davon, wenn es schon zu spät ist. Beängstigend!


The Bang Bang Club
The Bang Bang Club
DVD ~ Ryan Phillippe
Wird angeboten von buch_und_medien_handel Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 7,94

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Geschäft mit dem Leid, 11. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Bang Bang Club (DVD)
Ich bin eigentlich ganz zufällig auf den Film aufmerksam geworden, nachdem ich den Trailer im Vorspann eines anderen Filmes gesehen habe. Da ich selbst gerne mit der Kamera auf die Jagd gehe, war ich sofort fasziniert. Auch der Cast sprach mich an und deswegen hab ich mir den Film besorgt. Da er zusätzlich auf einer wahren Begebenheit basiert, war ich umso mehr gespannt. The Bang Bang Club war eine Gruppe von Fotojournalisten, welche sich mit der Apartheit in Südafrika beschäftigten. Es wird einem gezeigt wie Journalisten damals mit ihrer Kamera nach Motiven gesucht haben und wie sie sich in Lebensgefahr brachten. Zur damaligen Zeit herrschte ein brutaler Krieg in Südafrika. Die Menschen machten gegenseitig Jagd auf sich und es wird bei der Gewalt kein Blatt vor dem Mund genommen.

Das braucht es auch nicht, denn auch heute werden täglich erschreckende Bilder in den Medien gezeigt. Die Journalisten kamen mit ihren Aufnahmen zu Weltruhm und heimsten auch den Pulizer-Preis für ihre Arbeiten ab. Damit man die schrecklichen Bilder auch verarbeiten kann, wird spät Abends auch gerne mal zur Flasche gegriffen. Was jedoch wirklich einem ans Herz geht ist jener Umstand, dass die Journalisten - davon gehe ich auch heute noch davon aus - teilweise wirklich nur das Bild sehen und sich nicht weiter dafür interessieren, was zum Beispiel weiter mit dem Volk basieren wird. Denn sobald es keinen Krieg oder Demonstrationen mehr gibt, ist auch die Arbeit getan.

Das wird auch dem Zuseher klar gemacht, denn wer dem Beruf des Kriegsfotografen nachgeht, muss sich immer in jene Gebiete begeben, wo es an jeder Ecke kracht und man sich ständig um sein Leben fürchten muss. Genau diese Szenen werden schön vom Regisseur herausgearbeitet und es wird nicht nur das Leben der Fotografen gezeigt, sondern auch auf das Leid der Anderen eingegangen. Der Film überzeugt durch emotionale und intensive Bilder und einer tollen Geschichte. Denn es ist sicherlich nicht jedem klar, in welcher Gefahr ein Kriegsfotograf sich begibt. Es gibt nicht viele Filme, wo es sich so klar herauskristallisiert, dass Bilder wirklich mehr sprechen als so mancher Text.

The Bang Bang Club ist ein emotionaler, intensiver und spannender Film, welche den Zuseher langsam in die Welt einführt, nur um ihn dann mit einer harten Keule erwischt und ihn erst am Ende wieder loslässt.


127 Hours
127 Hours
DVD ~ Danny Boyle
Wird angeboten von Eliware
Preis: EUR 9,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Leiden eines Extremsportlers, 11. April 2012
Rezension bezieht sich auf: 127 Hours (DVD)
Filme, welche auf einer wahren Begebenheit beruhen haben schon vorab einen Bonus. Die Psyche leidet mit den Protagonisten immer ein Stückchen mehr mit als es normal der Fall wäre. Wenn dann auch noch eine extrem Situation beziehungsweise Lebensgefahr mit ins Spiel kommt, zieht die Spannungsschraube eine weitere Runde um die Fingerknöchel. Der Regisseur Danny Boyle hat schon mit Slumdog Millionär gezeigt, dass er extreme Situationen ins rechte Licht rücken kann und den Zuseher an der Hand nimmt. In 127 Hours geht das Ganze noch einen Schritt weiter.

Der Extremsportler Aron Ralston - verkörpert vom brillanten James Franco - ist begeisterter Kletterer. Er kennt die Canyons in Utah wie seine Westentasche und verbringt jede freie Minute in den engen und gefährlichen Spalten. Da er seinem Hobby am Liebsten alleine nachgeht und niemanden etwas von seinen Touren erzählt, war es nur eine Frage der Zeit, bis ein Unglück passiert. Doch seien wir uns einmal ehrlich, wer denkt denn schon daran, dass er von einem Felsen erdrückt wird? Aron auf jeden Fall nicht!

Doch wie das Schicksal so spielt, stürtzt er eines Tages in eine Spalte und sein Arm wird von einem Felsen vollkommen eingeklemmt. Spätestens nach dieser Szene wird dem mitleidenden Zuseher klar, der junge Mann wird vortan um sein Leben kämpfen müssen. Diese Szenen samt den Rückblicken und Halluzinationen werden so authentisch gespielt, dass man glaubt, James Franco hätte dies selbst erlebt. Er liebt das Charakterkino und man merkt es ihm auch in jeder Sekunde an, dass er es beherrscht! Danny Boyle nimmt auch kein Blatt vor den Mund und zieht alle Register. Der Überlebenskampf endet dann in einer Szene, welche so in noch keinem Film zu sehen war und schon gar nicht in dieser Intensität!

Es wird einem klar gemacht, wie weit der Überlebenskampf eines Menschen gehen kann. 127 Hours ist kein Film für Jedermann. Es ist ein Film für jene, die sich von intensiven und beeindruckenden Bildern berühren lassen. Sich mit dem Thema auseinandersetzen und sich auf eine emotionale Achterbahnfahrt mitnehmen lassen. Sich nicht vor dem Fürchten, was jeden von uns passieren kann. 127 Hours ist ein Abenteuerfilm, der kein Blatt vor dem Mund nimmt und dennoch eine deutliche Botschaft ausschickt: Die Natur ist etwas ganz Besonderes, für jeden steht sie zur Verfügung und dennoch erlaubt sie keine Fehler. James Franco zählt für mich genauso wie Ryan Gosling zu den ambitioniertesten Schauspielern in Hollywood. Sie reden zwar leise, ihre Stimmen hallen aber noch lange nach dem Abspann nach!


Black Swan
Black Swan
DVD ~ Natalie Portman
Preis: EUR 6,97

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mythos trifft auf psychologische Achterbahnfahrt, 10. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Black Swan (DVD)
Wer sich mit dem Thema Ballett ein wenig auseinandersetzt und Filme von Darren Aronofsky gesehen hat, schwimmt schon einmal nicht mit dem Mainstream. Genau das ist auch der Knackpunkt, mit dem sich Black Swan herumschlagen muss. Spätestens seitdem Natalie Portman für ihre aussergewöhnliche Leistung als Ballerina den Academy Award erhalten hat, wird der Film auch für nicht Independent Liebhaber interessant. Da ist es auch nicht zu verwundern, dass neben den vielen Lobeshymnen auch negative Meinungen zu Tage treten. Aronofsky ist für viele deswegen auch einfach zu speziell. Intensives und bildgewaltiges Charakterkino steht hier am Programm. Detaillierte und tiefgründige Studien der Protagonisten. Rasante Kamerafahrten treffen auf künstlerischen Perfektionismus.

Ballerinas stehen ständig unter Strom. Müssen auf die Sekunde perfekte Emotionen zeigen und jeglicher Fehler wird mit körperlichen und seelischen Schmerz bestraft. Natalie Portman weisst genau diese Merkmale auf und spiegelt sie in ihrer Rolle perfekt wider. Alles wirkt authentisch. Was neben diesen Perfektionismus noch hinzukommt, ist die psychologische Seite. Der Leistungsdruck von den Choreographen und innerhalb der Schauspielgruppe selbst. Man kann sich richtig hineinversetzen und leidet mit der Figur mit. Man kann es kaum erwarten wie die Vorstellung enden wird, wenn man gespannt den Vorbereitungen zusieht. Untermalt wird das ganze durch perfekte Orchesterklänge.

Wenn dann auch noch der seelische Druck so hoch wird, dass nicht mehr von Traum und Realität unterschieden werden kann, spätestens dann ist man hart am Boden der Realität aufgeschlagen und kann sich nur noch schwer aufrichten und den gewaltigen Bildern folgen. Black Swan ist nicht nur deswegen sehr speziell. Wer mit der Thematik nicht viel anfangen kann, wird sich nicht zurecht finden und auch nicht das Leid und die Qualen nachempfinden können. Wer sich jedoch mit der Thematik auseinandersetzt, sich auf dieses Abenteuer einlässt, wird mit einem wahren Meisterwerk belohnt. Schauspielerisch auf höchsten Niveau, Bühnen- und Kostümtechnisch perfekt und in einem Gewand präsentiert, welches nicht besser hätten ausfallen können. Eines der Filmhighlights der letzten Jahre!


Drive
Drive
DVD ~ Ryan Gosling
Preis: EUR 7,99

39 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterhaltung mit Nachwehen, 10. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Drive (DVD)
Bevor Drive hierzulande in die Kinos kam, schlugen die Rezensionen und Pressestimmen bereits hohe Wellen. Es soll sich hierbei um einen der besten Filme des Jahres handeln, hieß es. Ryan Gosling sei der neue Stern am Hollywood-Himmel, brach es aus den Texten. Drive sei erbarmungslos, intensiv und ein filmisches Kunstwerk, war zu hören. Genau diese Behauptungen erfüllen sich und nehmen den Zuseher mit auf eine intensive Achterbahnfahrt die sanft beginnt und in ihrem weiteren Verlauf an Geschwindigkeit und Intensität zunimmt. Zu Beginn der Geschichte sprechen die Bilder mehr als Worte je erzählen könnten. Je weiter man in die Welt von Nicolas Windung Refn eintaucht desto mehr wird einem klar, dass es sich hierbei um einen wahren Diamanten handelt.

Gosling verkörpert seinen alter Ego wieder einmal perfekt. Mimik und Gestik als auch die Seele seines Protagonisten vereinen sich perfekt. Am besten nimmt man die Entwicklung seines Charakters wahr, wenn es zur Sache geht. Denn mit harten Szenen wird nicht gespart. Hart geht es zu. Selten werden einem so wie aus dem nichts solche brutalen und realistischen Szenen serviert. Es trifft einem mit solch einer Wucht, dass man kurzzeitig nach Atem ringt. Aber genau so muss Kino sein. Spannend, erwartungsvoll und brillant gespielt.

Es gibt nichts besseres als wenn Bilder mehr Bände sprechen als Worte. Bilder können intensiv sein. Sie dürfen verstören und einen die Luft rauben. Selten bleibt man nach einem Film so in Spannung wie nach Drive. Man erwartet nach dem Anfang einen Film, der sich plötzlich wendet und das Gaspedal durchdrückt. Von da an geht die wilde Fahrt los und lässt einen erst Tage später wieder los! Gosling's Werke gehören definitiv nicht zu den Mainstream-Titeln und genau deswegen kann er begeistern. Drive sollte jeder gesehen haben, der sich mit dem Medium Film nur annähernd auseinandersetzt.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 6, 2012 12:05 AM MEST


Blue Valentine
Blue Valentine
DVD ~ Ryan Gosling
Preis: EUR 5,55

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was am Ende übrig bleibt, 10. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blue Valentine (DVD)
Ryan Gosling entwickelt sich für mich nach jedem weiteren Film zu einem der größten Schauspieler im Charakterkino. Nach seinen beeindruckenden Rollen in Drive oder auch in All Beauty Must Die, hat er in Blue Valentine erneut den Vogel abgeschossen! Man merkt es ihm richtig an, dass er sich tief in die Psyche seiner Rollen hineinversetzen kann und diese auf authentische Art und Weise wiedergibt.

In Blue Valentine wird die intensive Liebesgeschichte zwischen Cindy (Michelle Williams) und Dean (Ryan Gosling) aus zwei Perspektiven erzählt. Die eine ist jene in der Gegenwart, wo der Zuseher im Minutentakt hautnahe miterlebt wie die Beziehung zwischen den Protagonisten auseinander bricht. Dies wird durch eindrucksvolle und emotionale Bilder dargestellt. Es braucht nicht viele Worte um erkennen zu können, dass die kleinsten Dinge das Fass zum überlaufen bringen können.

Die zweite Perspektive bringt dem Zuseher das Kennenlernen der beiden Protagonisten näher. Auch hier wird nicht all zuviel gesprochen und es reichen die Eindrücke die man während der Kamerafahrten mitbekommt. Es sind genau jene Momente die einem bleiben und an jene Szenen erinnert. Allein das grandiose Finale in einem heruntergekommenen Hotelzimmer im Sci-Fi-Look zeigt, wie schnell eine an sich intakte Beziehung zu Grunde gehen kann.

Michelle Williams und Ryan Gosling harmonieren in diesem Werk ausgezeichnet miteinander und verstehen ihr Handwerk perfekt. Irgendwie scheint es egal zu sein, wie anspruchsvoll und intensiv eine Rolle zu spielen ist, die beiden schaffen es auf eine beeindruckende Art und Weise. Gosling gehört ohne Zweifel zu jenen Schauspielern die in Zukunft das Thema Film mit tollen Werken beglücken wird. Auch Williams, welche auch in A Week with Marylin brilliert, gehört zum heißen Eisen.

Wer eine unkonventionelle Geschichte mit starken Charakteren und einer emotionalen Geschichte sucht, wird hier fündig. Geheimtipp!


(500) Days of Summer
(500) Days of Summer
DVD ~ Joseph Gordon-Levitt
Wird angeboten von GMFT
Preis: EUR 5,14

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Liebe oder nicht Liebe das ist hier die Frage, 10. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: (500) Days of Summer (DVD)
(500) Days of Summer ist einer der unkonventionellsten Liebesfilme der letzten Jahre. Er bewegt, reißt einen mit und am Ende zerreißt es einem fast Herz. Zwischen Summer (Zooey Deschanell) und Tom (Joseph Gordon-Levitt) läuft eigentlich alles glatt. Sie lernen sich langsam kennen, entscheiden gute Freunde zu bleiben, doch wie so oft schafft es einer der beiden nicht dabei zu bleiben. Liebe ist nicht immer einfach zu beschreiben und schon gar nicht zu verstehen. Tom möchte mehr, doch Summer bleibt dabei stets der gute Kumpel. Erzählerisch bewegt sich der Film auch auf einer Ebene, wo man stets mitdenken muss, denn er springt in der Zeit immer vor und zurück und dadurch entsteht eine immense Spannung. Denn der Regisseur zeigt einem so schon, auf was man sich als Zuseher vorbereiten muss.

Doch ob Tom und Summer am Ende doch nur gute Freunde bleiben, ihr Leben sich trennt oder wie sich das Gefühlschaos wieder fängt, müsst ihr selbst herausfinden und ihr werdet es nicht bereuen...

Fazit:
(500) Days of Summer zählt ohne Zweifel zu den besten nicht Liebesfilmen. Schon allein weil es sich hierbei nicht um einen 08/15-Liebes-Streifen handelt. Er zeigt, wie das echte Leben wirklich teilweise spielt und was man daraus lernen kann. Ab und zu muss man einfach den Mut aufbringen und einen Schritt nach vorne wagen, um das Glück in der Liebe und im Berufsleben zu finden. Mut, welcher nicht immer belohnt wird. Ab und zu gehört es auch dazu auf die Nase zu fallen, um neuen Mut zu schöpfen und aus Fehlern zu lernen. Genau diese Faktoren werden in diesem sehr besonderem Werk perfekt aufgezeigt. Auch die beiden Schauspilkollegen harmonieren perfekt und verleihen ihren Figuren den Charme und das Leben, welches der Film benötigt.


Country Strong
Country Strong
DVD ~ Gwyneth Paltrow
Preis: EUR 6,35

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Country und Gefühle vom Feinsten, 10. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Country Strong (DVD)
Das Schicksal eines Musik-Star ist aktueller denn je. Spätestens nach dem dahinscheiden großer Legenden passt "Country Strong" mit seiner starken Message perfekt! Der Country-Superstar Canter (Gwyneth Paltrow) ist die Sensation aus dem Süden der USA. Sie füllt mit ihren emotionalen und stark präsentierten Songs Hallen und die Fans liegen ihr zu Füßen. Doch als sie ihr Kind nach einer durchgezechten Nacht verliert, bricht für sie die Welt zusammen. Sie fällt in tiefe Depressionen und greift immer öfter zum Alkohol und Drogen. Ihr Mann und Manager James (Tim McGraw) will davon aber nichts wissen und drängt sie zu einer neuen Tour, damit weiterhin Geld in die Kassen kommt. Als die Tour bestätigt wird, freut sich vor allem Jung-Star und riesen Fan Chiles Stanton (Leighton Messter) riesig, da sie als Vorsängern agieren darf.

Schon bald kristallisiert sich heraus, dass sie die Massen mehr begeistern kann als Canter selbst. Als ihr dann auch noch Songs angeboten werden, die für Canter bestimmt waren, ist der nächste Absturz schon vorprogrammiert. Aus diesem kann auch die Affäre mit dem talentierten Songwriter Beau Hutton (Garrett Hedlund) sie nicht mehr befreien...

Fazit:
Spätestens nach diesem Film wünsche ich mir ein Duett von Gwyneth Paltrow und ihrem Ehemann Chris Martin (Coldplay). Ich hätte mir nie erträumt, dass sie eine solch tolle Stimme an den Tag legt. Auch die technisch ausgezeichneten Stimmen von Leighton Meester und Garrett Hedlund sind ein Zeichen dafür, dass das Country-Genre nicht nur im südlichen Teil der USA Fans begeistern kann. Auch die emotionale Geschichte, welche definitiv in diesem Geschäft nicht erfunden ist, weiß zu begeistern. Sehr realitätsnah und intensiv wird dem Zuseher das Elend eines Stars ans Herz gelegt. Wer auf Countrymusik, gut erzählte Geschichten und gute Leistungen der Schauspieler schätzt, wird sich gut unterhalten fühlen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4