Profil für Dorit Wiebke (Media-Mania) > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Dorit Wiebke (...
Top-Rezensenten Rang: 404
Hilfreiche Bewertungen: 1834

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Dorit Wiebke (Media-Mania)
(TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Sebastian Bergman - Spuren des Todes 1 [2 DVDs]
Sebastian Bergman - Spuren des Todes 1 [2 DVDs]
DVD ~ Rolf Lassgård
Preis: EUR 12,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehenswerte Krimikost aus dem hohen Norden, 22. November 2013
Düster, karg und spannend arrangiert - die erste Staffel von "Sebastian Bergman - Spuren des Todes" hat genau das, was der Zuschauer an skandinavischen Krimis mag: eine dichte Atmosphäre, außergewöhnliche Fälle und Figuren mit Tiefgang. Kein Wunder also, dass die den Filmen zugrunde liegenden Romane bereits erfolgreich waren, obwohl ihre Hauptfigur ein wahrer Kotzbrocken ist. Denn anstatt auf die Menschen in seiner Umgebung einzugehen, ist Sebastian Bergman stets nur mit sich und seinem Leid beschäftigt, agiert manipulativ, um seine Interessen durchzusetzen, und beweist seine enormen Fähigkeiten nur dann, wenn es um die Lösung verzwickter Fälle geht. Ein charismatischer Psychologe und ein Unsympath, der von dem schwedischen Schauspieler Rolf Lassgård glaubwürdig verkörpert wird, den viele Zuschauer bereits in der Rolle des schwedischen Kommissars Wallander oder des rüpelhaften Gunvald Larsson aus "Kommissar Beck" erleben durften.

Passend zur Handlung kommt die optische Umsetzung des düsteren Krimis daher. Dunkle Farben, eindringliche Klänge und karge Kulissen vereinen sich zu einem Bild, das die bedrückende Grundstimmung gekonnt unterstreicht, während Rückblicke in die Vergangenheit und spontan eingefangene Gesten die unspektakulär in Szene gesetzten Ermittlungen des verbitterten Profilers unterstützen. Ein gelungenes Arrangement, das die schauspielerische Leistung von Rolf Lassgård in den Vordergrund rückt, der als Hauptfigur den größten Raum einnimmt und überzeugend im Zusammenspiel mit weiteren Darstellern ist. Einzig und allein die vorgenommenen Kürzungen gegenüber den umfangreichen Romanen könnten einigen der Sebastian-Bergman-Fans nicht gefallen, denn dadurch kommen einige der erläuternden Nebenhandlungen einfach zu kurz. Doch trotz dieser Raffungen im Handlungsverlauf ergibt sich ein schlüssiges Bild, das von überraschenden Wendungen und verletzten Gefühlen geprägt ist.

Fazit:
Sehenswerte Krimikost aus dem hohen Norden, die von der authentischen Darstellung seiner Hauptfigur, zwei spannend arrangierten Fällen und einer guten, wenn auch abgespeckten, filmischen Umsetzung lebt.


Süden und das heimliche Leben, 4 CDs (ZEIT Hörbuch)
Süden und das heimliche Leben, 4 CDs (ZEIT Hörbuch)
von Friedrich Ani
  Audio CD
Preis: EUR 10,94

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein tiefgründiger Krimi, der einen unverblümten Blick in die Realität bietet, 19. November 2013
"Süden und das heimliche Leben" ist ein Hörbuch, das ruhig in Erscheinung tritt, dafür aber viel von den Problemen der heutigen Zeit verrät. So sind es vor allem die Einsamkeit der Menschen, der heimliche Umgang mit Problemen und die Angst, Anforderungen nicht gerecht zu werden, die Friedrich Ani in seinem neuen Vermisstenfall thematisiert. Dabei nimmt er sich viel Zeit, um seinen Detektiv hinter die Kulissen schauen zu lassen, um das Leben der beteiligten Figuren zu beleuchten, ihre Schwächen zu erkennen und letztendlich die Schlussfolgerungen zu ziehen, die er zur Lösung seines Falles braucht. Eine akribische Recherche, die sich nicht von Verfolgungsjagden, blutigen Tatorten und ständigen Szenenwechseln ablenken lässt und dadurch eine Tiefe erfährt, die angenehm zu erleben ist.

Gelesen wird der ergreifende Fall von Hans Jürgen Stockerl, der die außergewöhnliche Atmosphäre des Romans wunderbar zum Ausdruck bringt. Mit einer angenehmen Stimme und gut gesetzten Nuancen geht er dabei zu Werke und stellt die Figuren ihrem Charakter entsprechend dar. So verkörpert er den kauzigen Tabor Süden mit einer spürbaren Gelassenheit, die gut zu dem charismatischen Detektiv passt, während er den Stammgästen von "Charly's Tante" wesentlich mehr Emotionen verleiht. So treten diese fordernd und erregt in Erscheinung, als es um die Suche nach ihrer Stammtischkellnerin geht, zeigen sich verwundert und erstaunt, weil keiner von ihnen etwas über das Leben von Ilka Senner weiß, oder werden ungeduldig und mürrisch, als Süden nicht sofort Ergebnisse vorweisen kann. Eine Interpretation, die die verdrießliche Atmosphäre des Kriminalromans gut unterstreicht und den Hörer unmittelbar fesselt.

Fazit:
Mit "Süden und das heimliche Leben" hat Friedrich Ani erneut einen Kriminalroman geschrieben, der mitten im Leben angesiedelt ist und durch seinen unverblümten Blick auf die Probleme seiner Figuren überzeugt. Mit viel Einfühlungsvermögen und passenden Nuancen von Hans Jürgen Stockerl gelesen, schafft er es, seine Hörer emotional anzusprechen und sie tief in Gedanken zurückzulassen.


Abbey Road Murder Song
Abbey Road Murder Song
von William Shaw
  Audio CD
Preis: EUR 16,75

4.0 von 5 Sternen Ein atmosphärischer Krimi, der auch als Milieustudie gut funtioniert, 19. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Abbey Road Murder Song (Audio CD)
Mit "Abbey Road Murder Song" hat William Shaw ein Stück Zeitgeschichte aufleben lassen, die vielen Hörern durch die ungeahnten Erfolge der Beatles und durch das um sich greifende Lebensgefühl völliger Unabhängigkeit bekannt sein dürfte. Mitten in dieser Zeit des Umbruchs siedelt er seinen Kriminalroman an und lässt die Geschichte um den Mord an einer jungen Frau vor den unweigerlich auftretenden Konflikten zwischen den Generationen ablaufen. Aber nicht nur in der Bevölkerung treffen gravierende Meinungsverschiedenheiten aufeinander, auch in den Institutionen der Weltmetropole werden Differenzen ausgetragen und dabei haben vor allem Frauen einen schlechten Stand. Eine dieser Vorreiterinnen, die sich ihren Platz in der Männerwelt erst noch erkämpfen müssen, ist Helen Tozer, die von ihren testosterongesteuerten Kollegen nur belächelt wird. Doch in dem verzwickten Mordfall zeigt sie eindrucksvoll, was sie kann, und schafft es wenigstens Detective Breen von sich zu überzeugen.

Gelesen wird der unterhaltsame Kriminalroman von Simon Jäger, der wie gewohnt in Höchstform ist und den handelnden Figuren eine nachvollziehbare Authentizität verleiht. So spricht er den nachgiebigen Detective Cathal Breen mit viel Ruhe und einer immer wiederkehrenden Resignation in der Stimme, während er dessen junge Kollegin Helen Tozer eigensinnig und kampfbereit in Erscheinung treten lässt. Aber auch dem machohaften Gehabe der übrigen Polizisten verleiht er den passenden Ton und lässt diese protzig und rüpelhaft agieren. Eine Interpretation, die den Hörer in eine Zeit versetzt, in der Frauen um berufliche Anerkennung ringen, die Beatles als Idole einer ganzen Nation gelten und dunkelhäutige Bewohner massiven Vorurteilen ausgesetzt sind.

Fazit:
"Abbey Road Murder Song" ist ein atmosphärisch dichter und als Milieustudie gut funktionierender Kriminalroman, dem der Hörer gern einige Längen verzeiht. Denn schließlich wird er während der Lösung des tragischen Mordfalls in eine Zeit zurückversetzt, als eine ganze Nation im Umbruch war und vier Londoner Musikgeschichte schrieben.


Haunted House Mysteries
Haunted House Mysteries
Preis: EUR 9,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Atmosphärisches Wimmelbildabenteuer mit toller Story und einigen Mankos, 16. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Haunted House Mysteries (Computerspiel)
Spuren einer Tragödie

In "Haunted House Mysteries" schlüpft der Spieler in die Rolle von Nancy Evans und beginnt die Villa der Familie Russell zu untersuchen. Dabei stößt er auf Spuren einer schrecklichen Tragödie, die sich 18 Jahre zuvor dort ereignet hat. Gerade erst von einer Expedition aus Ägypten zurückgekehrt, wurde der junge Professor gemeinsam mit seiner Frau und der jüngeren Tochter ermordet, während seine ältere Tochter und deren Freund spurlos verschwunden sind. Aber auch die während der Expedition gesammelten Fundstücke sind seitdem nicht mehr aufgetaucht und deshalb liegt die Vermutung nah, dass die grausame Tat mit ihnen in Verbindung steht.

Schwierige Wimmelbilder

Während seiner Suche in dem von Geistern heimgesuchten Haus trifft der Spieler auf unzählige Wimmelbilder, die neben offenliegenden Gegenständen auch verdeckte Suchobjekte enthalten. Deshalb zeigt eine Hand an einem speziellen Mauszeiger an, wenn sich Gegenstände öffnen oder verschieben lassen können. Werden diese entsprechend genutzt, ist es leicht, auch nicht sichtbare Kleeblätter, Schrauben oder Bälle zu finden. Allerdings werden die Wimmelbilder im Verlauf des Spiels immer schwieriger und einige der zu ermittelnden Gegenstände sind trotz mehrerer Versuche kaum zu sehen.

Abwechslungsreiche Minispiele

Wie in jedem Wimmelbildabenteuer gibt es auch in "Haunted House Mysteries" neben der spannenden Story und den üblichen Wimmelbildern eine nicht unerhebliche Anzahl an Rätselaufgaben zu lösen. Diese unterscheiden sich nicht von den gewohnten Minispielen und so wird der Spieler angehalten, Flaschen zu sortieren, Kabelverbindungen nachzuvollziehen oder Schiebepuzzle zu lösen, um letztendlich in einer Séance die Geister zu rufen. Aber nur mit ihnen ist es auch nicht getan und so streift der Spieler durchs Haus, sucht und kombiniert Gegenstände, um den seit 28 Jahren frei herumlaufenden Mörder der jungen Familie endlich dingfest zu machen.

Solide Optik, vermeidbare Mängel

Die mit finsteren Klängen untermalte Gruselgeschichte kommt mit einer ansprechenden Optik daher, die sich mit kräftigen Farben und düsteren Hintergründen präsentiert. Dabei stellen sich die Übergänge zwischen den Handlungsorten und den Rätselaufgaben oder Wimmelbildern als etwas lästig heraus, da sie stets ein schwarz-weißes Bild des Spukhauses zeigen. Ebenfalls als recht unglücklich ist die Länge des Wimmelbildabenteuers zu bezeichnen, die für ein solches Spiel viel zu kurz ausfällt. Da nutzen auch die vielen Hinweise und Details zu amerikanischen Spukhäusern oder Gruselfilmen nicht, die überaus interessant in Erscheinung treten. Darüber hinaus gibt es weder eine Wahl von Schwierigkeitsstufen noch das längst übliche Tagebuch und deshalb bleibt der Spieler trotz stimmiger Atmosphäre und toller Story unzufrieden zurück.

Fazit:

"Haunted House Mysteries" ist ein Wimmelbildabenteuer, das sein Potenzial leider verschenkt. Denn obwohl sich der Spieler durch eine spannende Mordermittlung und die Suche nach geisterhaften Erscheinungen gut unterhalten fühlt, sorgen bereits erwähnte Mankos für einen nur durchschnittlichen Spielspaß.


Der Kristall des Lebens: A Gnome's Home - [PC]
Der Kristall des Lebens: A Gnome's Home - [PC]
Preis: EUR 8,77

3.0 von 5 Sternen Ein zauberhaftes Spiel auf einfachem Niveau, 14. November 2013
Auf dem Weg zur Hexe

In "Der Kristall des Lebens: A Gnome's Home" streift der Spieler mit seiner Zwergengruppe durchs Land und beginnt, die zerstörten Gebiete wieder aufzubauen und die Truhen mit den Teilen des Zauberstabes zu finden. Angefangen mit Marmeladenfabriken über Sägemühlen bis hin zu Goldminen sind in jedem Level Gebäude zu reparieren und die zu ihnen führenden Wege von Gerümpel zu beräumen. Denn wie in jedem der Aufbauspiele liegen knorrige Äste und Steine im Weg, müssen Löcher neu aufgefüllt oder Brücken gebaut werden. Aber auch bockige Ziegen und geldgierige Räuber versperren den Weg und fordern einen Obolus, um den Zugang zu gewähren. Doch zum Glück stehen immer einige Büsche am Wegesrand mit deren Beeren die Arbeiter bei Laune gehalten werden und so ihre schweren Tätigkeiten erfüllen.

Hilfreiche Möglichkeiten

50 Level sind es insgesamt, in denen der Spieler hilfreiche Anweisungen gibt und seine Arbeiter gnadenlos schuften lässt. Und sollten es einmal nicht genug kleine Gnome sein, um alle Aufgaben zu erfüllen, können mit ausreichend Nahrung weitere Arbeiter per Luftschiff heranbeordert werden. Doch das ist noch nicht alles, was der Spieler im Kampf gegen das Böse nutzen kann. Denn neben der sehr hilfreichen Option stehen dem Spieler auch verschiedene Power Ups zur Verfügung, die zwar erst nach einigen Leveln genutzt werden können, dann allerdings das Geschehen auf dem Bildschirm ordentlich aufmischen. Ob Meilenstiefel oder Wirbelsturm, Zahnrad oder Powerhammer, mit jeder dieser Fähigkeiten kann der Spieler die Arbeiten beschleunigen und Sorge dafür tragen, den bekümmerten Zwergen ihr glückliches Leben wieder zu schenken.

Ein zauberhaftes Land

Während seiner arbeitsreichen Mission durchquert der wuselige Trupp verschiedene Welten, die wunderschön anzusehen sind. Neben einem üppigen Sumpfland mit grünen Auen und einem kargen Sandland, das gefährlichen Schlangen beheimatet, trifft er auch auf ein Vulkanland, dessen heiße Lava gefährlich ist. Landschaften, die mit liebevoll designten Kleinigkeiten aufwarten und in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen zu bewältigen sind. So kann der Spieler im Zwergenmodus ganz entspannt und ohne Zeitlimit seine Aufgaben erfüllen, während er sich in Steinhart schon ordentlich sputen muss, um das Level im begehrten Goldstatus abzuschließen. Darüber hinaus gibt es 9 Pokale, die erkämpft werden können, eine Landkarte, die den aktuellen Spielstand verrät und eine Übersicht über das Schloss, das die wiederhergestellten Gebäude zeigt.

Fazit:

"Der Kristall des Lebens: A Gnome's Home" ist ein zauberhaftes Aufbauspiel, das mit überschaubaren Leveln, einer märchenhaften Grafik und netten Animationen überzeugt, in seiner Aufgabenauswahl aber etwas eintönig ist. Trotz dieses Mankos kann es für Kinder oder Einsteiger auf jeden Fall empfohlen werden, während versierten Spielern die Herausforderung fehlen wird.


Drecksspiel: 5 CDs
Drecksspiel: 5 CDs
von Martin Krist
  Audio CD
Preis: EUR 14,99

5.0 von 5 Sternen Rasant und düster mit einem komplexen Plot, 14. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Drecksspiel: 5 CDs (Audio CD)
Drei Fälle sind es, die Martin Krist in seinem Thriller "Drecksspiel" nebeneinander erzählt und trotz ihrer Verschiedenheit haben sie viel miteinander zu tun. Dass es so ist, kann sich der Hörer von Beginn an denken und doch benötigt er einige Zeit, um die Zusammenhänge zu erahnen. Bis dahin aber wird er gefordert, in dem ersten Fall einer neuen Reihe um den ehemaligen Polizisten David Gross genau hinzuhören. Denn unzählige Figuren, ständig wechselnde Handlungsabfolgen und die erwähnten drei Fälle machen es ihm nicht leicht, im Geschehen zu bleiben. Und noch etwas lässt ihn immer wieder stocken und um eine kurze Pause ringen. Denn einige der Szenen sind sehr brutal beschrieben und lassen grausame Bilder vor dem Auge des Hörers aufflammen. Beginnend mit dem Einstieg, als eine junge Frau zusehen muss, wie eine andere gewaltsam getötet wird, über die Tatortbesichtigung im Fall der Prostituierten Leyla, deren Körper massiv verstümmelt ist bis hin zu den Ereignissen im Wochenendhaus, wo Hannah um ihr Leben und das ihrer Tochter kämpft, hat er Einiges zu ertragen.

Gelesen wird der rasante Thriller von Tobias Kluckert, der eine angenehm tiefe Stimme besitzt und die dramatischen Ereignisse emotionsreich und mit viel Einfühlungsvermögen liest. So setzt er seine variantenreiche Stimme passend zur jeweiligen Figur und ihrer aktuellen Situation ein: Während er die um ihr Kind kämpfende Hannah mit einer Kombination aus Panik und Entschlossenheit in der Stimme spricht, verleiht er dem Privatermittler David Gross einen seriösen und sachkundigen Anstrich. Aber auch die Verkörperung des abgewrackten Kriminalpolizisten Toni Riese ist ihm gut gelungen, dessen Flüche er mit dem nötigen Nachdruck liest und damit seine Schnodderigkeit und das Desinteresse gegenüber Anderen zum Ausdruck bringt. Eine Lesung, die mal mit vollem Mund und passenden Schluckgeräuschen, ein andermal mit einem Seufzen oder Lachen erfolgt.

Fazit:
"Drecksspiel" ist ein rasanter Thriller, der durch seinen komplexen Plot viel Aufmerksamkeit vom Hörer fordert, ihn dafür aber mit einer düsteren und von ständiger Anspannung geprägten Atmosphäre belohnt. Ein fesselndes Hörerlebnis, das brutal und abwechslungsreich vonstattengeht und in seiner Ausführung von stetiger Unruhe geprägt ist.


Mord und Mandelbaiser
Mord und Mandelbaiser
von Jutta Mehler
  Broschiert
Preis: EUR 9,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein humorvoller Regionalkrimi mit drei alten Damen, 12. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Mord und Mandelbaiser (Broschiert)
"Mord und Mandelbaiser" ist ein humoriger und mit leichter Hand geschriebener Regionalkrimi, der beste Unterhaltung beschert. Denn neben einer ernsten Mordermittlung lernt der Leser das Leben dreier unterschiedlicher Frauen kennen und weiß bald besser als diese selbst, welches ihre Charakterschwächen sind. Da ist zum einen die sportliche Hilde, die neben einem rüden Ton und zahlreichen Flüchen über ein zupackendes Händchen verfügt. Zum anderen tritt die dicke Wally regelmäßig in Erscheinung, die in unpassenden Momenten Zwiesprache mit göttlichen Wesen hält und voller Naivität durchs Leben geht. Und letztendlich macht die bodenständige Thekla das Dreiergespann komplett, die gerne Tacheles redet, allerdings auch über eine grenzenlose Angst vor Zahnärzten verfügt. Charaktere, die von der Autorin Jutta Mehler sehr lebensecht geschildert werden und die sie mit wunderbar witzigen und jederzeit nachvollziehbaren Dialogen versieht.

Doch wer nun denkt, mit drei alten Damen, dörflichem Klatsch und regelmäßigen Kaffeehausbesuchen kann kein spannender Kriminalfall einhergehen, der irrt. Denn die umfangreiche Mordserie an pflegebedürftigen Landbewohnern hat es in sich und weiß, wie jeder andere Krimi auch, mit einem heimtückischen Mörder, einer wirksamen Mordwaffe und einem stichhaltigen Motiv zu überzeugen. Lediglich das Tempo, mit dem die betagten Schulfreundinnen ihre Ermittlungen betreiben, ist ihrem Alter und den vorherrschenden Umständen angepasst, lässt aber überraschende Wendungen und interessante Details nicht vermissen. Und so bleibt der Leser lange Zeit im Unklaren darüber, was es mit den merkwürdigen Todesfällen auf sich hat, während die teilweise konfusen Bemühungen der drei Hobbydetektivinnen viel Vergnügen bereiten.

Fazit:
Mit "Mord und Mandelbaiser" hat Jutta Mehler einen unterhaltsamen Kriminalroman verfasst, der vor allem von seinen ungewöhnlichen Ermittlerinnen lebt und mit einem Augenzwinkern genossen werden sollte.


Schweigend steht der Wald
Schweigend steht der Wald
von Wolfram Fleischhauer
  Audio CD
Preis: EUR 19,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine fesselnde Abrechnung mit der Vergangenheit, 9. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Schweigend steht der Wald (Audio CD)
"Schweigend steht der Wald" ist eines der Hörbucher, das einige Zeit braucht, um richtig in Fahrt zu kommen. So streift der Hörer zu Beginn der dramatisch endenden Geschichte mit Anja Grimm durch einen dicht bewachsenen Fichtenwald, bis die unangemessene Reaktion eines Dorfbewohners die Ruhe empfindlich stört und damit das nachfolgende Geschehen ins Rollen bringt. Von nun ab ist die junge Studentin nicht mehr zu halten und versucht mit aller Macht, die Wahrheit über den Verbleib ihres Vaters herauszufinden. Dass sie dabei in ein Wespennest ungeahnten Ausmaßes sticht und in allerhöchste Gefahr gerät, kann sie allerdings nicht wissen und genau diese naive Handlungsweise der jungen Studentin macht den Reiz des nachfolgenden Handlungsverlaufes aus. Immer wieder kommt Anja Grimm den Schergen eines mächtigen Komplotts in die Quere, deckt ihre gut gehüteten Geheimnisse auf und zwingt sie damit zum Handeln. Ein Hörerlebnis, das immer rasanter wird und mit einem Paukenschlag endet.

Als Sprecher für die in einen Roman gepackte Vergangenheitsbewältigung wurde Detlef Bierstedt gewählt, dessen Interpretation der Ereignisse Gänsehautgarantie verspricht. Scheinbar mühelos gelingt es ihm, die zutage tretenden Ungeheuerlichkeiten ins rechte Licht zu rücken und den beteiligten Figuren einen passenden Ausdruck zu verleihen. Dabei kommt ihm seine angenehm tiefe Stimme zugute, die er je nach Situation gelassen oder wütend, nachdenklich oder panisch klingen lässt und damit den konfus agierenden Xaver Leybach genauso nachvollziehbar zu Gehör bringt, wie die eifrige Anja Grimm. Und so taucht der Hörer tief in das Geschehen ein, spürt die unheimliche Atmosphäre im dicht bewachsenen Wald oder fiebert mit der nach Luft schnappenden Studentin mit, als sie einen Asthmaanfall erleidet.

Fazit:
"Schweigend steht der Wald" ist ein atmosphärisches Hörbuch, dessen Handlung nach einer anfänglichen Ruhe immer spannender wird und das sich neben einem alten Vermisstenfall mit vergangenem Unrecht auseinandersetzt. Ein gelungener Roman, der als Hörbuch gut funktioniert und vor allem durch die einfühlsame Lesung von Detlef Bierstedt unweigerlich fesselt.


Kraut und Rübchen
Kraut und Rübchen
von Elke Pistor
  Broschiert
Preis: EUR 11,90

5.0 von 5 Sternen Ein amüsanter und fesselnder Landkrimi, 9. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Kraut und Rübchen (Broschiert)
"Kraut und Rübchen" ist der erste Landkrimi, den die in Köln lebende Autorin Elke Pistor neben drei erfolgreich veröffentlichten Eifelkrimis geschrieben hat und der hoffentlich nicht ihr Letzter bleiben wird. Denn ihr Gespür für interessante Geschichten und das Wissen um ländliche Gepflogenheiten vereint sie geschickt in einem Plot, der unterhaltsam und humorvoll vonstattengeht. Dazu nutzt sie alte und neue Verbrechen, kombiniert sie mit merkwürdigen Begebenheiten, fügt wage Andeutungen hinzu und schafft es, neben dem Leser, auch die Journalistin Katharina Rübchen in die Irre zu führen. Ein amüsanter Lesespaß, der mit unausgesprochenen Wahrheiten und nachvollziehbaren Handlungen einhergeht und durch seine sehr lebensechten Figuren die richtige Würze erhält.

Der in einem kleinen Dorf spielende Kriminalroman wird in zwei Zeitebenen erzählt, die sich durch eine passende Verknüpfung wunderbar ergänzen. So nimmt der Leser zum einen an Katharina Rübchens Leben teil und begleitet sie während ihrer Bemühungen, in Kleinkulmbach Fuß zu fassen, zum anderen liest er regelmäßig in einem alten Tagebuch mit, das haarsträubende Dinge über die Anwendung verschiedenartiger Kräuter erzählt. Eine Mitschrift, die im 19. Jahrhundert von der Magd Hilda begonnen wurde und im späteren Verlauf Eintragungen verschiedener Familienmitglieder, bis hin zu Katharinas Tante Marion erhält. Ergänzt wird das Ganze mit wichtigen Informationen über verschiedenartige Pflanzen, die einem jeden Kapitel vorangestellt sind. In ihnen erfährt der Leser unter anderem, dass der Verzehr von Rotem Fingerhut zum Herzversagen führt, während die Blätter und Blüten des Weißdorns gut für Herz und Kreislauf sind.

Fazit:
"Kraut und Rübchen" ist ein amüsanter und zugleich fesselnder Landkrimi, der einst begangene Verbrechen thematisiert und dadurch gegenwärtige Ereignisse in einem ganz besonderen Licht erscheinen lässt. Ein Buch, das neben einem gelungenen Plot mit seiner liebevollen Gestaltung überzeugt und um passende Rezepte und Angaben zur Wirkungsweise ausgewählter Kräuter ergänzt wurde.


Sterntaler: Thriller
Sterntaler: Thriller
von Kristina Ohlsson
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein gelungener dritter Fall, 3. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Sterntaler: Thriller (Gebundene Ausgabe)
"Sterntaler" ist der dritte Fall um Alex Recht und Fredrika Bergman, die diesmal tief in die Vergangenheit eintauchen müssen, um ihren Fall zu lösen. Dabei rollen sie alte Ermittlungen wieder auf, setzen sich mit veränderten Tatmustern auseinander und treffen auf Verdächtige, die zuvor keine Rolle spielten. Eine Arbeit, die mit Sorgfalt und Intuition vorgenommen wird, allerdings auch ausreichend Spielraum für persönliche Belange lässt. Und so passiert es, dass ausgerechnet Fredrika Bergman einen schweren Fehler begeht, als der Name ihres Lebenspartners in alten Unterlagen auftaucht. Aber auch die Kollegen Recht und Ryd haben ihr Päckchen zu tragen und kommen nicht ohne Blessuren aus den nervenaufreibenden Ermittlungen heraus. Ereignisse, die mit knappen Worten, in kurzen Kapiteln und durch glaubwürdige Dialoge geschildert sind und den Leser in ihrem Werdegang immer wieder aufs Neue überraschen.

Neben dem komplexen und gut durchdachten Plot weiß auch der Aufbau des Thrillers zu überzeugen. So wird der Leser nach einem brutal geschilderten Mord mit Auszügen aus Vernehmungsprotokollen konfrontiert, in dem die Ermittler der Stockholmer Kriminalpolizei die Befragten sind. Unterlagen, die im Verlauf des Buches immer wieder auftauchen und eine nahende Katastrophe dokumentieren. Aber nicht nur sie tragen neben den, aus der Sicht verschiedener Charaktere anschaulich beschriebenen Geschehnissen, zum Spannungsaufbau bei. Auch geschickt vollzogene Zeitsprünge, regelmäßig auftauchende Andeutungen und gut gesetzte Cliffhanger halten den Leser am Ball und lassen ihn nicht mehr los. Ein gut erzählter Schwedenkrimi, der neben einer spannenden Mordermittlung auch das Privatleben der Ermittler thematisiert.

Fazit:
"Sterntaler" ist ein gelungener Roman, der mit knappen Schilderungen, einer kalten Atmosphäre und einem geschickt konstruierten Plot gute Krimiunterhaltung verspricht. Eine Empfehlung für Leser, die Wert auf eine akribische und tiefgründige Ermittlungsarbeit legen und auf blutige Szenen verzichten können.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20