newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip
Profil für oZe > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von oZe
Top-Rezensenten Rang: 3.582
Hilfreiche Bewertungen: 333

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
oZe

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
pixel
Walimex Pro Softbox RoundLight faltbar Softbox für Aufsteckblitze 46cm
Walimex Pro Softbox RoundLight faltbar Softbox für Aufsteckblitze 46cm
Preis: EUR 59,51

5.0 von 5 Sternen Top - kleines Packmaß, gute Lichtverteilung, sehr professioneller Bildlook, 14. August 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Wie die meißten billigeren Produkte hat auch dieses ein Geruchsproblem beim Auspacken - zwei Tage in der Garage und das Thema ist gegessen.

"Aufgebaut" ist das gute Stück ganz ratzfatz - aus der Hülle nehmen und es springt auf - wie alle Reflektoren oder Wurfzelte, etc. - Wenn man noch nicht so ganz sicher ist, wie man's am Ende wieder zusammenbekommt, hält man beim ersten Öffnen die Roundbox nochmal kurz fest und sieht sich an, wie sie sich auseinanderfaltet - ansonsten den gewohnten 8er verdrehen, einmal übereinanderbringen und schon ist's wieder zusammengelegt - nagut bisschen Gefrickel ist das schon - geht aber.
Nachdem die Softbox aufgesprungen ist, werden die kleinen Metallstäbe an deren Enden sich Magnete befinden einfach mit den Magneten aneinander fixiert und die Box ist fertig zum Einsatz - dauert keine Minute.
Packmaß rund 20 cm Durchmesser bei 2-3 cm Dicke an den Seiten und rund 8-cm in der Mitte - also wirklich sehr handlich.

Die Verarbeitung sieht recht ordentlich und stabil aus, sollte also viele Einsätze überleben können - läßt man's nicht aufspringen sondern kontrolliert öffnen dürfte das sicherlich die Lebensdauer nocheinmal deutlich verlängern.

Dann wird das Objektiv der Kamera durch ein Gestrüpp von sternförmigen dicken Gummibändern geschoben (5 zackiger Stern) - dieser kann in der Öffnung noch angepasst werden - ist daher bis zu kompackten Kameras einsatzfähig, sofern diese öber ein Objektiv verfügen, das ausfährt - ich denke mal 4cm Objektivlänge sollten zur Not reichen.
In jedem Fall muß aber auf die Cam ein System- /Aufsteckblitz bei welchem dann die Mitte der Blitzabstrahlfläche ca. 17cm von der Objektivmitte entfernt sein sollte. Hier kann man nicht so viel verstellen - 16-20 cm dürfte optimal funktionieren - bei anderen Maßen muß dann die Kam aus der Mitte, was nur bedingt eine gute Sache ist - damit ist dann bei 14-23cm endgültig Schluß. - Also das bitte vor Bestellung beachten.

Die Lichtverteilung ist erfreulich gleichmäßig - was eigentlich recht erstaunlich ist, da der Blitz ja nur oben blitzt.
Natürlich geht dabei allerlei Blitzleistung "verloren" im Vergleich zum direkten Blitzen - Wobei tatsächlich gar nicht so viel Licht verloren geht - viel mehr wird das Licht nun großflächiger verteilt und damit eben weniger "effektiv" - d.h. ein Systemblitz mit ordentlich Leistung sei empfohlen - meine best of sind imme noch die Yongnuo YN-560 Mark III Systemblitze mit integriertem Funkauslöser zum phänomenalen Preis/Leistungsverhältnis - mit Leitzahl 58 !
http://www.amazon.de/gp/product/B00BBW8OQ8?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_search_detailpage

Damit gelingen dann gleichmäßig ausgelichtete weiche Protraits mit dem typischen Ringlicht in den Augen - sehr professioneller Look bei praktisch kaum Aufwand und mit sehr geringen Equipmentkosten und kleinem Packmaß.

Fazit: zusammen mit den Yongnou 560ern absolute Kaufempfehlung !


Adobe Photoshop Lightroom 6 WIN & MAC (frustfreie Verpackung)
Adobe Photoshop Lightroom 6 WIN & MAC (frustfreie Verpackung)
Preis: EUR 117,89

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Letzte Kaufversion - aber bislang noch sehr langsam - immerhin stabil, 11. August 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Da ich bislang noch auf der LR3 Version war, habe ich mich sehr auf die neue LR6 Version gefreut - nicht zuletzt aufgrund der neuen Kamera, die ebenfalls in LR3 nicht mehr unterstützt wurde.
Leider wird LR6 wohl die letzte Kaufversion sein - ist daher ein muß für alle, die nicht mieten wollen. Aber das Miet- vs. Kauf-Software Thema bedeutet mittelfristig (mit der nächsten Kamera), daß man dann doch monatlich "Beiträge" zahlen muß oder sich vermutlich doch nach Alternativen umsehen muß.
Das Thema Cloud kann man LR6 zumindest noch mit ein paar Settings abgewöhnen und es dann ohne Cloud und dauernde Aufforderungen benutzen. Hat aber ebenfalls sehr genervt bis hier endlich die Settings gepasst haben. Bin auch nicht sicher, ob ich diese bei erneuter Installation erneut auf Anhieb finden würde...

Übrigens - zum Thema Update... gut versteckt im Adobe Shop (Vollversion in den Warenkorb legen, Warenkorb ändern, von Vollversion auf Upgrade gehen) - läßt sich selbst eine LR3 (wohl bis zu LR1) Version noch upgraden (kostet rund die Hälfte der Vollversion) das fand ich dann doch sehr kundenfreundlich!
Nach dem Upgrade werden dann aber alle Kataloge konvertiert - diese sind daher in der alten Version (LR3) nicht mehr nutzbar - daher unbedingt vorher ein Backup der Kataloge anlegen !

Sehr negativ fällt die Geschwindigkeit auf - LR6 ist deutlich langsamer als LR3 - zumindest in Windows (Win7) - und das obwohl ich mit einem i7, SSD, 16GB Memory und einer GTX960 recht ordentliche und aktuelle Komponenten im Rechner verbaut habe. Der angekündigte Geschwindigkeitszuwachs lässt sich nicht feststellen - ganz im Gegenteil - man hat den Eindruck die GPU Hardware Unterstützung läuft noch nicht wirklich - hier hoffe ich auf deutliche Verbesserungen in einer 6.1 Version...
Beim Drehen von Bildern oder Blättern von einem zum nächsten Bild oder beim Wählen der Werkzeuge - irgendwie braucht LR6 hier unverhältnismäßig länger - was dann auch recht schnell nervt. Auch die Bearbeitung der Bilder an sich geht nicht ausreichend flüssig - immer wieder stoppt der flow, oder ruckelt irgendetwas - hier besteht deutlich Verbesserungsbedarf - bisweilen wünsche ich mir tatsächlich mein LR3 zurück. Da hilft es auch nur bedingt, daß LR6 gewohnt stabil läuft.

Der neue Radial Filter und die Möglichkeit nun flexibel mit Pinsel beliebige Formen verwenden zu können sowie diese auch teilweise wieder weg radieren zu können und das Ganze non-destructable machen die Filter sehr mächtig. Auch bei den Schärfen und Entrauschen Filtern ist einiges passiert - diese arbeiten deutlich präziser als in meiner alten Version.

HDR
Naja - kann man nutzen, wenn man nichts anderes hat und bei dem einen oder anderen Motiv passt das Ergebnis auch ganz gut - Einstellen oder Steuern kann man aber so gut wie nichts - Wer ein Photomatix kennt, der weiß um die Möglichkeiten die man mit einer "Profi" Software hat!
HDR im LR ist zumindest für mich zu wenig mächtig und dabei auch noch recht langsam - Batch HDR Erstellung ist ebenfalls nicht möglich

Panorama
Auch hier ginlt das gleiche wie bei HDR - ist ebenfalls langsam, mit wenig Steuerungsmöglichkeiten und ebenfalls ohne Batch Erstellung
Tendenziell werde ich aber wohl die Panoramafunktion noch am ehesten nutzen, da die Ergebnisse tatsächlich sehr anständig sind und sich schnell und einfach direkt bei der Raw-Bearbeitung erzeugen lassen - nebenbei erzeugt LR& vergleichsweise kleine DNG files - das gefällt mir auf alle Fälle

Gesichtserkennung
Hier ist die Software - wie auch die Produkte der meisten Konkurenten - noch nicht in der Lage Gesichter wirklich gut zu erkennen - und dabei meine ich noch nicht einmal Fotos im Profil oder Halbprofil. Das wird wohl noch ein paar Jahre dauern - half mir zumindest nichts - schade um den Tag Rechenzeit. - Da ich aber auch kein Konkurenzprodukt kenne, das hier deutlich besser wäre gibt's dafür auch keine Abwertung.

Fazit:
Wer die aktuellste Kaufversion haben will, oder eine neuere Kamera sein Eigen nennt kommt um LR6 nicht herum.
Für alle Anderen lohnt wohl ein Wechsel zumindest von LR5 keinesfalls -
Für LR4 und davor Besitzer macht es sicherlich Sinn upzugraden - neue Funktionen (Pinsel) und verbesserte Filter (Schärfen und entrauschen) rechtfertigen das Upgraden.
Aber der Speed lässt sehr zu wünschen übrig - hoffentlich wird das Thema Speed noch mit einem der nächsten Releases verbessert - so ist's fast unzumutbar !

Mittelfristig wird die Mietversion mich und viele andere wohl zur Konkurenz treiben - schade um die tolle LR Software


HP (F3G93AA) Schutzhülle mit Reißverschluss (für Tablet) 20,32 cm (8 Zoll)
HP (F3G93AA) Schutzhülle mit Reißverschluss (für Tablet) 20,32 cm (8 Zoll)
Wird angeboten von Hi-Tech Groß GmbH
Preis: EUR 12,99

4.0 von 5 Sternen Riecht unangenehm - etwas zu dick - etwas zu breit - aber super gepolstert und sehr gut verarbeitet, 11. August 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
+ Die Verarbeitung ist sehr gut - Alle Nähte sind ordentlich verarbeitet und auch der Reißverschluß macht einen stabilen Eindruck.
+ Eine dicke Stoffwulst verhindert, daß der Reißverschluß das Tablet verkratzt.
+ Die Innenseite ist aus sehr weichem microfaser-Material - das Display ist also super geschützt
+/- Der Reißverschluß lässt sich weit genug öffnen, daß man ordentlich an das Tablet kommt, jedoch nicht soweit, daß man die Hülle aufklappen könnte
+/- In Summe ist die Tasche für ein 8 Zoll Tablet reichlich groß - ca. 2 cm in der Länge und auch Breite - damit es größer als nötig -
dafür lässt sich das Tablet leicht entnehmen und wieder zurück packen - gäbe es 9 Zoll Tablets würde ein solches ebenfalls in diese Hülle passen
- Die Hülle hat eine sehr dicke Polsterung - schützt damit sehr gut (vermutlich auch gegen Stürze) - Vergleichbar mit Laptop-Taschen,
dafür ist die Hülle mit ca. 3,5 cm an der dicksten Stelle auch deutlich dicker als "normale" Hüllen - für meinen Geschmack zu dick
- Warum man der Hülle auch noch eine kleine Einstecktasche spendiert hat und damit die Hülle noch dicker macht ist für mich nicht nachvollziehbar - alles was man da einstecken könnte, kann man genau so gut in die Hülle packen - im Zweifel auf die Rückseite des Tablets - dort kann es auch nicht herausfallen

Fazit:
Top Verarbeitung, bis auf den Geruch, extrem guter Schutz vergleichbar mit Laptop Taschen
aber etwas groß und dick
- Die ersten zwei Tage riecht die Hülle sehr unangenehm - danach geht's.


Sony BDP-S6500 Blu-ray Player mit Super Quick Start, 3D, verbessertem Super WiFi und 4K Upscaling schwarz
Sony BDP-S6500 Blu-ray Player mit Super Quick Start, 3D, verbessertem Super WiFi und 4K Upscaling schwarz
Preis: EUR 141,33

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut begeistert - spielt alle Audio, Video und Fotoformate ab via NAS Streaming oder von USB Stick oder USB HDD - auch in 3D, 7. August 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Klein aber oho.

Dieser BluRay Player ist echt der Hammer - habe schon den einen oder anderen - vom Sony hier bin ich aber wirklich begeistert.
Dinge wie ein externes Netzteil oder eine nicht ganz so hochwertige Optik oder fehlendes Display stören mich hier nicht wirklich - Das kleine Ding kann man eh kaum sehen unter dem Fernseher.

Dafür bietet er Funktionalität wie kein Großer (zumindest keiner den ich kenne geschweige denn besitze) - Der S6500er streamt jegliches Videoformat - und das absolut flüssig - gleiches gilt für Audio und Bildformate - bislange kein einziges nicht-unterstütztes Format !
Selbst 3D Fotos und 3D BluRays sind kein Problem.
Gestreamt werden kann vom NAS, oder lokal vom USB - Stick und HDD werden unterstützt und laufen absolut perfekt.
Amazon Instant Video, Netflix, und viele mehr werden ebenfalls einwandfrei unterstützt und sind mittels programmierbarem Favorite App Screen auch extrem schnell zugänglich. Überhaupt, einmal eingerichtet ist die Oberfläche extrem einfach und schnell zu bedienen.
Selbst ein Internet Browser ist enthalten und ermöglicht so den Zugang ins www. - Eingabe der Adresse, etc. natürlich nicht allzu komfortabel mit Taste Rechts Links Oben Unten auf der Tastatur - geht aber, wenn man mal schnell Wikipedia oder IMDB bemühen will.

Die Bildqualität ist auch am Beamer absolut über jeglichen Zweifel erhaben - wobei ich das 4k upscaling feature für Marketing Spielerei halte - das kann dann ein 4k FErnseher oder Beamer sicherlich genausogut oder gar besser, da er dann die eigene Hardware berücksichtigen kann - stört aber auch nicht.

Daß das Gerät nicht besonders warm wird, weist auf ein ordentliches Energiemanagement hin.

Das viel beworbene WLAN hat mich nicht ganz so überzeugt - aber da das Gerät bei mir ohnehin am LAN hängt, fällt das für mich nicht ins Gewicht .

Fazit: Absoluter Top-Player mit mehr als kompletter Ausstattung - Preis-Leistung absolut top für meine Bedürfnisse
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 27, 2015 3:00 PM MEST


Durable 498523 Duraframe Magnetic Plus A4 Magnetrahmen, Beutel a 2 Stück, silber
Durable 498523 Duraframe Magnetic Plus A4 Magnetrahmen, Beutel a 2 Stück, silber
Preis: EUR 29,02

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Magnete etwas zu schwach - Folie könnte durchsichtiger sein, 6. August 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Fand die Dinger ganz interessant -
Speziell um das eine oder andere Foto an den Kühlschrank zu hängen - oder den Stundenplan, oder aktuelle to do Listen, Infos für die anderen Hausbewohner, etc....

Am Kühlschrank "klebt" der Rahmen ordentlich fest.
Zum schnellen Wechsel des Inhalts kann man dann eine weitere Folie wegklappen, den Inhalt tauschen und dann wieder diese obere Folie zurückklappen. Das ist ebenfalls mit megnetkraft gelöst - an sich eine gute Idee - durable eben... Aber...
Leider wurde auf die obere Folie zu wenig magnetisches Material aufgebracht - somit hält die Folie nur äußerst schwach - schade das !
Auch ist die Folie keine Klarsichtfolie.

Fazit:
Gutes Konzept aber sicherlich noch nicht ausgereift - Wäre die obere Folie eine Klarsichtfolie und zudem etwas mehr mgnetisch gäbe es 5 Sterne - so gibt's 2 Sterne Abzug


Traumnacht 03891744159 4-Star - Orthopädische 7-Zonen Kaltschaummatratze (Härtegrad 3 (H3), Raumgewicht RG 40, Bezug waschbar bis 60 Grad, Höhe circa 19 cm, Größe 90 x 200 cm)
Traumnacht 03891744159 4-Star - Orthopädische 7-Zonen Kaltschaummatratze (Härtegrad 3 (H3), Raumgewicht RG 40, Bezug waschbar bis 60 Grad, Höhe circa 19 cm, Größe 90 x 200 cm)
Preis: EUR 192,90

4.0 von 5 Sternen Selbst für eine H3 = harte Matratze knochenhart - sonst gute bis sehr gute Verarbeitung bei günstigem Preis, 27. Juli 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Matratze kommt in einer ca. 40x40 Schachtel - lässt sich also leicht durch's Haus tragen.
Einmal im Raum nahe des Schalfzimmers angekommen, die Matratze aus der Pappschachtel holen und mit einem Messer vorsichtig die stabile Plastikfolie entfernen - los geht's. Nach circa einer Stunde hat die Matratze die volle Breite von rund 20cm angenommen. Sie riecht nicht zu streng, aber eine Nacht soll diese ohnehin noch "atmen" und das hätte ich auch selbst gemacht - ganz geruchsneutral ist sie nicht.
Nach einem Tag ist alles gut -
Das Obermaterial fühlt sich sehr angenehm und hochwertig an, der Reißverschlüß öffnet sich recht leichtgängig und der ganze Bezug sieht ordentlich verarbeitet aus.
Also gleich mal draufgeworfen - und doch recht erstaunt gewesen - diese Matratze ist wirklich hart - hatte auch davor eine H3 - die hier fühlt sich aber eher wie H3,5 bis H4 an (dafür habe ich einen Stern abgezogen) - d.h. wer's nicht superhart will oder zwischen H2 und H3 normalerweise schwankt sollte definitiv zur H2 greifen.
Ansonsten kann ich nichts negatives finden - mit der leichten Wellenform fühlt sich die Matratze super an, keine Geruchsbelästigung, Schweiß wird auch in heißen Nächten zuverlässlich abgeleitet - Wenn sie nur nicht so hart wäre - gut vielleicht gewöhnt man sich auch an diese H3,5 Matratze...
Fazit: gute Matratze für den Preis


F-Secure SAFE Internet Security 2015 2 Jahre / 5 Geräte
F-Secure SAFE Internet Security 2015 2 Jahre / 5 Geräte
Preis: EUR 77,89

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super einfache Installation - Schneller recht zuverläßlicher Scant - aber nicht höchste Erkennungsquote - gutes Preis-Leistungsv, 27. Juni 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Geliefert wird lediglich eine Papphülle - d.h. ohne Internet hat man auch kein Produkt - sollte aber meist kein Problem sein.
Geht man auf die auf der Hülle aufgedruckte Seite, muß man sich kurz registrieren - email und passwort plus ein Name, sowie der auf der Hülle gedruckte Produkt-Code - das war's.
Danach wählt man das zu schützende Gerät aus (Windows, Mac, Tablet, Mobile) und kann die Software direkt - oder mittels einer mail mit link herunterladen.
Die Installation läuft schnell ab und, was ich besonders herausheben möchte: bereits vorhandene Viren-Scanner, die sich gegenseitig blockieren würden - werden de-installiert. - Super Feature - Hoffe, daß ggfs. auch eine de-Installation des F-Secure SAFE ähnlich sauber ablaufen wird - werde ich dann nachtragen...
Als Paket kommt ein Viren- und Malwarescanner, ein Packet um sicher im Internet zu surfen und auch eine Mini-Lösung um emails als Spam zu markieren. - das Scannen kann zeitlich automatisch eingestellt oder manuell gestartet werden - eine eigene Firewall bringt das Programm nicht mit, sondern verwendet die eigentlich recht ordentliche Firewall von Microsoft.
Ansonsten läuft das Scannen recht störungsfrei im Hintergrund und bietet einem die Möglichkeit bei allen gefundenen möglichen Bedrohungen am Ende des Scans zu entscheiden, wie mit den Programmen / Dateien zu verfahren ist - Standard ist Quarantäne
Laut dieverser Fohren ist die Erkennung von Schadsoftware am oberen Ende der Programme - wenn auch nicht im Spitzenbereich
Das kostet den einen Stern - ansonsten gute Software zum fairen Preis und sehr problemlose Installation - dafür Daumen hoch - das habe ich auch schon anders erlebt.


Oster 0004655ESP-050 Beehive Mixer - Motorgehäuse aus gebürstetem Edelstahl
Oster 0004655ESP-050 Beehive Mixer - Motorgehäuse aus gebürstetem Edelstahl
Preis: EUR 99,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Design und Anmutung nicht so toll, zu laut - zerkleinert aber alles - Leistung top, 17. Juni 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Oster 0004655ESP-050 Beehive Mixer - Motorgehäuse aus gebürstetem Edelstahl

Im Artikeltext bei Amazon steht: Motorgehäuse aus gebürstetem Edelstahl - so war ich auf gutes Design und wertige Materialanmutung eingetellt - ist aber allenfalls verchromtes Metall - sieht aber eher nach Plastik aus - an vielen Stellen ist's auch Plastik - Der Drehschalter sieht ebenfalls wie aus russischer Fertigung aus den 80ern aus. Geht wohl unter Retro durch - die Designer haben wohl seit 70 Jahren einen ruhigen Job - Wer sich das Ding also aufgrund der vielen positiven Bewertungen im Bezug auf Optik kauft, könnte ggfs. enttäuscht sein - mich spricht der Oster weder optisch noch haptisch an.
Aber schon bei der Paketannahme war ich überascht - das Ding ist sauschwer - rund 4 Kilo, was nun doch auf bessere Verarbeitung und Material schließen lässt - ist wohl doch so allerlei Metall verbaut. - Speziell das GlasOberteil (hier gibt's keinen Kuststoff was sehr erfreulich ist!) macht einen sehr guten Eindruck - dickwandiges Glas, das wohl auch mal den einen oder anderen Rempler verkraften dürfte.
Was super gelöst ist, ist die Tatsache, daß sich beim Glasoberteil der Boden mit den Edelstahlmessern von außen mit einem Verschluß wie der Deckel eines Marmeladenglases einfach abschrauben und dann reinigen lässt - Die Dichtung gibt's auch für kleines Geld nach zu kaufen
http://www.amazon.de/Sunbeam-Oster-Blender-diameter-thickness/dp/B00BJ07CUG/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1434546757&sr=8-2&keywords=osterizer+ersatzteile.
Sonstige Ersatzteile sind eher teuer - dann ggfs. einfach ein zweites Gerät im Angebot kaufen.

Schon im Leerbetrieb macht das Ding einen irrsinnigen Radau - Beim Eiscrashen (was ja immer laut ist) ist's hier aber eine Überlegung wert die Ohren ernsthaft zu schützen. Zusätzlich stinkt's anfangs nach verbranntem Kabel - legt sich aber nach rund 30 Minuten Benutzung.
Und angesichts des Gewichts hätte ich einen stabilen Stand erwartet - bewegt sich aber ganz ordentlich - habe nun 4 Gumminoppen unten hingeklebt - damit ist's nun soweit OK.

Erster Praxis Versuch:
Cocktail - Eiswürfel crushen - es macht Krach wie ein Moped, aber am Ende kommt gecrashtes Eis heraus - und das ausreichend schnell und durch die 3 wählbaren Stufen auch noch in unterschiedlicher Körnung - super- Alkohol, Saft, etc. dazu - Ratz Fatz sind die Cocktails fertig - also ich muß schon sagen: Für die Cocktail-Bar ist das Ding eine Riesenbereicherung - kurz ausgespült -
Erbeer-Shake mit Vanille-Eis - nach der Nummer mit dem Eiscrushen natürlich kein Problem. Gründlich ausgespült und auch Boden kurz abgeschraubt und sauber gemacht...
Gekochtes Wasser rein, rohe Gelbe Rüben, etwas Zwiebel und Knoblauch, etwas gekochte Kartoffeln vom Vortag und Bärlauch - kurz auf der kleinsten Stufe gemixt - Suppe fertig.
Schön wäre evtl. ein 2. Glasaufsatz gewesen um nicht Bärlauchsuppe im gleichen Gefäß wie Erdbeer-Shake machen zu müssen - gibt's aber sicher als Zubehör - wie's aber bei den ersten Recherchen scheint kostet ein komplettes Glasgefäß mit Messern etc. mehr, als das ganze Gerät!

Für Fragen gibt's diese Kontaktdaten: E-Mail: enquirieseurope@jardencs.com
Telefon: 0800 525 089 (Montag bis Freitag, 9 Uhr bis 17 Uhr)

Daß die Bedienungsanleitung nicht in deutsch zur Verfügung steht sehe ich als kein Problem - das ist ein Mixer mit einem Schalter - Wie's zu Bedienen ist, findet man auch ohne Anleitung heraus.

Fazit:
(+) Hat ordentlich Power - reicht auch für Crashed Ice
(+) Stabiles Glasoberteil - kein Plastik !
(+) Einfach zu reinigen
(0) Falls man neue Messer oder das Glasoberteil braucht kann man diese einzeln nachkaufen - wird aber teuer
(-) Bei dem hohen Gewicht wäre mehr Standfestigkeit zu Erwarten gesesen - Tip: Gumminoppen hinkleben
(-) viel zu laut
(-) nach meinem Geschmack optisch und auch haptisch wenig ansprechendes Gehäuse - definitiv kein gebürstetes Edelstahl


Planet der Affen/Planet der Affen: Prevolution [Blu-ray]
Planet der Affen/Planet der Affen: Prevolution [Blu-ray]
Preis: EUR 9,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ah nicht aufgepasst - Trottel ich - zu kleines Display auf dem Handy - Achtung das ist der alte Film !, 2. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ah nicht aufgepasst - Trottel ich - zu kleines Display auf dem Handy - Achtung das ist der alte Film !
Bin mir nicht sicher, ob ich der einzige bin der da drauf reingefallen ist
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 18, 2015 11:10 PM MEST


Datacolor Spyder5PRO Kalibrierungslösung für Farbbildschirme schwarz
Datacolor Spyder5PRO Kalibrierungslösung für Farbbildschirme schwarz
Preis: EUR 162,00

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Unverständlich kurzes Kabel, lange Kalibrierungszeit und etwas zu rotstichig im Vergleich mit meinem X-Rite, 2. Juni 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Hatte bislang ein Gerät von X-Rite zur Kalibrierung eingesetz - da das Gerät nicht mehr das Jüngste ist, dachte ich es wäre mal Zeit für ein update - So besorgte ich mir den neuen Spyder5 von Datacolor - Den Spyder5 gibt es in 3 Varianten: Spyder5EXPRESS, Spyder5PRO, Spyder5ELITE
Als Entscheidungshilfe welche Version die Richtige für einen selbst ist kann man unter diesem Link auf Seite 2 eine Aufstellung finden
spyder.datacolor.com/wp-content/uploads/2015/04/Specsheet-Spyder5-DE-web.pdf
spyder . datacolor . com / wp-content / uploads / 2015 / 04 / Specsheet-Spyder5-DE-web . pdf

Grundsätzlich ist zu sagen, wer auch einen Beamer kalibrieren will oder Studio Match Assistent benötigt oder auf die Analyse der Homogenität des eigenen Monitors Wert legt muß zur teuersten Variante = Elite greifen.
Wer in den Kalibrierungseinstellungen etwas flexibler sein will, ggfs. mit eigenen Bildern das Vorher Nachher beurteilen will oder eine automatische Anpassung aufgrund der Raumbeleuchtung benütigt braucht die Pro Variante - Da ich bei sehr unterschiedlichen Beleuchtungen Tag / Nacht mit und ohne Beleuchtung arbeite habe ich mich für diese Version entschieden.
Wer nichts von dem dringend braucht - prima, dann tut's die Express Version - die ebenfalls auch mehrere Monitore parallel kalibrieren kann.

Installation:
Erster Schritt - Software laden - ohne Internet geht nichts - mit diesem link bekommt man alles, was man braucht: goto.datacolor.com/getspyder5
Spyder nicht einstecken und Software installieren - Neustart - nun Spyder einstecken
Dann Kalibrierungsstart - den Farbraum, den der Monitor abdeckt kann man nicht wählen - lediglich Desktop und Laptop - hmmm - hoffentlich schaut die Software in irgendeiner Datenbank nach und weiß es daher... ich befürchte nicht.

Dann soll man den Spider 5 an den Monitor hängen und mit dem Gegengewicht festmachen - kennt man ja - Aber welcher Schwachmat von Kaufmann bei Datacolor hat die Kabellänge festgelegt? - Wer zwei 27 Zöller mit einem PC unter dem Tisch sein Eigen nennt hat Pech gehabt - Das Kabel ist zu kurz (165cm) - wegen ein paar Cent - was für ein Mist - und dabei fand ich das x-Rite schon ziemlich kurz (180cm)!

Dann die Kalibrierung - man muß den Monitor umständlich in der Helligkeit nachregeln - kenn ich vom X-Rite ebenfalls nicht.
Dann dauert die ganze Kalibrierung ca. 5-8 Minuten und ist am Ende dann auch noch etwas rotstichig gegenüber meinem mit X-Rite kalibrierten Monitor - Also ich weiß nicht - hatte mir mehr erhofft - immerhin - auch eine zweite Messung kam zum gefühlt identischen rotstichigem Ergebnis - Lightroom's grau wird dabei klar rot bräunlich - Schade, aber so bleibt's wohl beim Konkurenten (bei dem ich übrigens weder arbeite noch Geld bekomme) - Ich zumindest bin mit dem Spyder 5 nicht zurecht gekommen

Auf Nachfrage bei Datacolor wurde ich auf ein online Formular weiterverwiesen in englischer Sprache - eine Weiterleitung der mail ist nicht erfolgt - Kundenservice also auch eher bescheiden soweit - mal sehen, was nun mit dem online Formular weitergeht - update erfolgt dann...
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 28, 2015 1:35 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11