ARRAY(0xa4d9618c)
 
Profil für Oliver S. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Oliver S.
Top-Rezensenten Rang: 18.115
Hilfreiche Bewertungen: 29

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Oliver S.

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Mantelleitung Grau NYM-J 3x2,5 Installationskabel, Elektrokabel, 50 Meter
Mantelleitung Grau NYM-J 3x2,5 Installationskabel, Elektrokabel, 50 Meter
Wird angeboten von ncc-design
Preis: EUR 34,48

5.0 von 5 Sternen Qualität und Preis passen!, 26. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Es handelt sich um ein Normkabel - viel zu bewerten gibt es da nicht! Es lässt sich gut verlegen und vernünftig abisolieren - und es riecht nicht unangenehm. Also alles ok!


Wago 224-112 2-Leiter-Leuchtenklemme 2,5qmm, 100 Stück
Wago 224-112 2-Leiter-Leuchtenklemme 2,5qmm, 100 Stück
Preis: EUR 16,23

5.0 von 5 Sternen Schneller und einfacher geht es nicht!, 26. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Wenn die Zuleitung bei Deckeneinbauspots weitergeschliffen werden muss, dann geht das nicht einfacher als mit diesen Wago-Klemmen! Flexible Lampenleitung in die Seite mit dem Federmechanismus, Zuleitung in eins der Löcher für die starren Leitungen, Weiterleitung zur nächsten Lampe in das andere und fertig!


Wago Steckklemme 2273-208 8x2,5 mm² 50 Stück
Wago Steckklemme 2273-208 8x2,5 mm² 50 Stück
Wird angeboten von premiumstore24+
Preis: EUR 11,49

5.0 von 5 Sternen Genial!, 26. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Wer schon mal versucht hat, 8 Leiter in eine Dosenklemme zu bekommen, der wird nie wieder ohne Wago-Klemmen arbeiten wollen! Die neuen Ausführungen mit dem flexiblen Durchmesser von 0,5-2,5mm² sind extrem vielseitig anzuwenden.


Pearl BC-930 Boom Stand
Pearl BC-930 Boom Stand
Wird angeboten von Keepdrum / Preise inkl. MwSt., Impressum und AGB finden Sie unter Verkäufer-Hilfe
Preis: EUR 79,00

4.0 von 5 Sternen Guter Kompromiss zwischen Stabilität und Gewicht, 26. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pearl BC-930 Boom Stand (Elektronik)
Das Stativ steht sehr sicher, auch bei Belastung mit z.B. einem Becken und einem Tom. Gut ist auch die stufenlose Schrägstellung des Beckenhalters gelöst.
Die Rohre sind nur im Bereich der Aufnahmen mit Kunsstoff gefüttert - das kann schon mal Klappergeräusche geben, wenn z.B. ein Tom angeschlagen wird. Ließ sich bei mir lösen, indem ich das mittlere Rohr weiter in das Stativ geschoben und dafür das obere Rohr weiter ausgezogen habe.
Die Verarbeitung ist wie bei Pearl gewohnt sehr gut und die Flügelmuttern sind sehr ergonomisch geformt.


Bohrkrone Hartmetall Widea Dosenbohrer SDS Plus 80 mm
Bohrkrone Hartmetall Widea Dosenbohrer SDS Plus 80 mm
Wird angeboten von Tooltraders der Werkzeug Shop im Internet
Preis: EUR 7,29

5.0 von 5 Sternen Für den Preis sehr gut!, 26. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich habe jetzt bereits etliche Löcher mit dieser Bohrkrone in harten Kalksandstein gebohrt - einzig der Zentrierbohrer ist stumpf geworde, die Bohrkrone hält und hält! Eine vergleichbare Krone ist im Baumarkt nicht unter 30,- zu bekommen - ich würde sie jederzeit wieder kaufen!


Sammelhalter für maximal 15 Kabel NYM 3x15 qmm
Sammelhalter für maximal 15 Kabel NYM 3x15 qmm
Wird angeboten von LICHTLIEFERANT - AGB-Widerrufsbelehrung
Preis: EUR 0,45

5.0 von 5 Sternen Gute Sache!, 19. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Die Sammelhalter kommen komplett mit einem speziellen Nageldübel zur Befestigung (war so gar nicht erkennbar in der Beschreibung. Das Material ist wertig, der Verschlußmechanismus einfach zu handhaben, sicher geschlossen und auch einfach wieder zu öffnen. Eine prima Sache, um Kabel z.B. in Deckenkästen zu organisieren (z.B. wenn sie vorher verlegt warden, bevor die Hohldecke gebaut wird).


The Daily Adventures of Mixerman
The Daily Adventures of Mixerman
von Mixerman
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,45

5.0 von 5 Sternen Sollte man gelesen haben!, 25. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch ist von vorne bis hinten glänzende Unterhaltung - jeder, der Musik macht oder erst recht jeder, der selber Musik produziert hinter dem Mischpult, sollte dieses Buch gelesen haben, sofern Englisch kein Problem darstellt. Diese Innenansichten des Musik-Business sind nicht oft zu bekommen und darüber hinaus so vergnüglich geschrieben, dass man teilweise schon über die fiktiven Namen der Protagonisten lachen muss. 5 Sterne von mir!


Komputerbay 2GB (2X1GB) DDR DIMM (184 PIN) 400Mhz PC3200 CL 3.0 DESKTOP SPEICHER
Komputerbay 2GB (2X1GB) DDR DIMM (184 PIN) 400Mhz PC3200 CL 3.0 DESKTOP SPEICHER
Wird angeboten von Komputerbay
Preis: EUR 30,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Läuft ohne Probleme, 25. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Die zwei 1GB-Riegel laufen bei mir in einem Aldi-PC von 2004 (Pentium 4 mit 3GHz) perfekt - auch zusammen mit zwei anderen 256 MB Bausteinen. Die Timingprobleme, von denen hier berichtet wurde, treten bei mir nicht auf. CL3 läuft ohne Probleme! Wenn jetzt noch die Langzeitstabilität gegeben ist (werde hier Updaten bei Gelegenheit), ist diese Speichererweiterung eine gute und günstige Sache!


AVM FRITZ!Box 3390 (VDSL/ADSL, Dual-WLAN N mit 2 x 450 MBit/s, 4x Gigabit-LAN)
AVM FRITZ!Box 3390 (VDSL/ADSL, Dual-WLAN N mit 2 x 450 MBit/s, 4x Gigabit-LAN)
Preis: EUR 134,00

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Modem, Router und W-LAN up-to-date!, 14. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Die 3390 ersetzte bei mir einen langsam marode werdenden Telekom Router (Speedport W700V). Letzterer sorgte in jüngster Vergangenheit immer wieder für DSL-Abbrüche und instabiles W-LAN, teils auch lähmend langsam. Die Sende-Reichweite war beim Speedport auch mehr als dürftig - im am weitesten entfernt liegenden Zimmer hatte ein Ipad Mini nur noch einen Balken beim Empfang und Datenraten wie zu Modemzeiten...

Die Installation der 3390 lief problemlos - die Oberfläche ist selbsterklärend und im Vergleich zum Speedport rasend schnell. W-LAN, USB-Speicher, Media-Server - alles war zügig eingerichtet. Nur die Einrichtung von User-spezifischen Rechten für die angeschlossenen Speicher (ein 8GB Stick und eine 2TB HD)war ein wenig kniffelig, aber mit ein bisschen googlen ging es dann. Die Festplatte ist jetzt für zwei PCs im Netz als Netzwerklaufwerk eingebunden und kann direkt aus dem Datei-Explorer (einmal unter Win 7, einmal Win XP) als Laufwerk angesprochen werden. Die Übertragungsraten sind nicht so schnell wie direkt angeschlossen, aber erträglich. Backups von beiden PCs (Daten täglich, System wöchentlich - beide inkrementell) laufen problemlos. Das man solche Möglichkeiten heute einfach so mitgeliefert bekommt, finde ich wirklich erwähnenswert.

Der Mediaserver ist auch so eine nette Beigabe - alles, was auf den USB-Speichermedien an Bildern, Musik oder Videos verfügbar ist, wird im Netzwerk bereitgestellt und kann z.B. unter Windows mit dem Media-Player direkt gestreamt werden. Das funktionierte auch mit MPEG2-Videos an unseren Toshiba Fernseher, der per LAN-Kabel verbunden war.

Apple Airplay funktioniert bei mir jetzt (im Gegensatz zu vorher mit dem Speedport) von allen Geräten (Apple Mini-Mac, IPAD, Ipod 4thGen, Win 7 mit Itunes, Win XP mit Itunes) völlig problemlos - der AirportExpress ist bei mir allerding per LAN-Kabel an die 3390 angeschlossen. Ich habe nicht die Laborversion der SW aufgespielt, weil es auch so schon perfekt mit der aktuellen SW-Version lief.

Das W-LAN hat eine deutlich bessere Abdeckung als vorher mit dem Speedport - die Apple-Geräte (IPAD, MacMini und Ipod Touch) verbinden sich (meistens) mit dem 5GHz W-LAN und haben dort excellente Übertragungsraten - allen voran der MacMini (oft über 300MBit/s). Das 2,4 GHz W-LAN ist angenehm unproblematisch, mit dem Speedport haben sich bestimmte Geräte (ein Notebook von MSI) oft nicht in das mit vollem Empfang vorhandene W-LAN eingeloggt - das ist jetzt vorbei: alle Geräte finden immer sofort ins Netz. Die Übertragungsraten lagen bei mir unterhalb des vollmundig gepriesenen Optimums, was aber vor allem an der fehlenden Empfangshardware in den Geräten liegt (den MiniMac mal ausgeschlossen). Die Raten waren aber immer und überall höher als mit dem Speedport - meist so um die 70-80 MBit/s. Das reicht mir im Alltag allemal.

Ich habe alle Funkeinstellungen auf Auto gelassen, weil eine manuelle Einstellung auf einen unbenutzten Funkkanal keine Verbesserung bracht (eher das Gegenteil). Toll ist aber, dass man bei Bedarf für beide Netzwerke getrennt alles manuell konfigurieren kann.

MAC-Adressen Filterung ist natürlich vorhanden (wurde vorher hier geschrieben, die gäbe es nicht). Sie ist nur etwas versteckt im erweiterten Anzeigemodus (dort muss man eine Option anklicken wie "Unbekannte Geräte zulassen oder nicht").

Die DSL-Geschwindigkeit wird auf keinen Fall von der 3390 limitiert - mein DSL 16000 Anschluss bringt morgens um 7:00 Uhr 15.500 KBit/s und bricht zur besten Fernsehzeit auf manchmal nur 1500KBit/s zusammen. Das liegt aber an der Telekom, das Modem kann nur das weiterreichen, was vom Verteilerkasten geliefert wird. Der Upload liegt immer stabil bei ca. 1000 KBit/s (Anschluss der 3390 bei mir über DSL-Splitter).

Was gibt es zu kritisieren?

Die Sache mit dem Media-Server ist eine nette Beigabe, aber um z.B. eine Musiksammlung an ein Ipad zu streamen - dafür reicht es dann leider nicht. Wenn viele Titel als Datei vorliegen, dann klappt die Anzeige sortiert nach Interpreten oder Alben am Ipad nicht. Wer hier höhere Ansprüche hat als mal ein paar Fotos schauen oder ein Video an das TV zu streamen, der sollte eine dezidierte NAS per LAN-Kabel an den 3390 anschließen. Immerhin kann man die 4 LAN-Ports ja alle auf Wunsch auch als Gigabit-Ports konfigurieren und die 3390 so als schnelle GB-Bridge mit Internetverbindung benutzen.

Nachträgliche Ergänzung: Das Streamen von Musik an das IPAD geht doch - es lag an fehlerhaft getaggten MP3-Dateien.

Ansonsten ist mir bisher in den paar Tagen seit dem Kauf noch nichts gravierendes aufgefallen (wenn noch etwas kommt, liefere ich das hier nach).

Fazit: wer keine direkte Anschlussmöglichkeit für Telefone (per DECT oder Kabel) benötigt, der macht mit der 3390 bestimmt nichts falsch. Einfach zu konfigurieren, jede Menge nützliche Funktionen (NAS, Media-Server, Berechtigungsvergabe für bestimmte User usw.), stabiler Betrieb des W-LANs. Ich bin absolut zufrieden mit dem Kauf und vermisse den Ärger mit dem Speedport keine einzige Minute!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 16, 2013 9:19 AM MEST


HQ Professionelles kabel (Toslink auf Toslink) 10 m
HQ Professionelles kabel (Toslink auf Toslink) 10 m
Wird angeboten von Invero
Preis: EUR 7,50

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preiswert im besten Sinne, 9. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Das Lichtleiterkabel in der Länge 10m macht, was es soll: es überträgt störungsfrei den digitalen Datenstrom vom Sender (bei mir ein Toshiba TV-Gerät) zum Empfänger (Musical Fidelity V90-DAC). Die Stecker sind gut verarbeitet und griffig. Am Toshiba TV sitzt der Stecker etwas locker, aber das kann ebenso an dessen Buchse liegen - am V90-DAC sitzt er genau richtig fest. Der Gummimantel des Kabels ist angenehm flexibel und lobend muss erwähnt werden, dass das Kabel nicht nach Weichmacher riecht - da kann es bei günstigen Kabeln auch mal unangenehme Überraschungen geben... prima! Die Übertragung funktioniert sicher ohne irgendwelche Aussetzer - und das bei der Länge von 10m. Auch mir erschließt sich nicht so ganz, warum man für ein solches optisches LWL-Kabel bei einem Markenhersteller das 10-fache bezahlen soll - ich würde dieses Kabel uneingeschränkt empfehlen und wieder kaufen bei Bedarf!


Seite: 1 | 2