Profil für Amazon-Kunde > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon-Kunde
Top-Rezensenten Rang: 1.744
Hilfreiche Bewertungen: 3238

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon-Kunde "Kleinbrinas Bücherblog" (Hamm)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Rush too Far - Erhofft: Roman (Rosemary Beach, Band 4)
Rush too Far - Erhofft: Roman (Rosemary Beach, Band 4)
von Abbi Glines
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

4.0 von 5 Sternen Nicht unbedingt viele neue Informationen, dafür aber eine interessante Sichtweise, 22. November 2014
Abbi Glines und ihre Bücher begleiten mich nun schon eine ganze Weile und mittlerweile möchte ich die sympathische Autorin und ihre vielen Ideen einfach nicht mehr missen, von daher war auch "Rush too far" ein absolutes Muss für mich. Obwohl die Geschichte an sich bereits aus dem ersten Band von "Rush of Love" bekannt ist, fand ich es sehr interessant, diese mal aus einer anderen Sicht zu erleben und es hat mir zum Glück gefallen.

Sicherlich, hier wird man nicht unbedingt mit neuen Informationen geradezu beworfen, allerdings ist es sehr schön zu sehen, wie Rush Finlay das erste Aufeinandertreffen zwischen ihm und Blaire empfunden hat und wie sehr er sich von ihr entfernen wollte. Dass ihm dies nicht gelungen ist, dürfte vielen Fans klar sein, von daher ist dies auch keine Überraschung, wenn hier nahezu der komplette erste Band noch einmal erzählt wird.

Das Buch liest sich leicht und flüssig, man bekommt gute Einblicke in Rushs Leben und die vielen Vorurteile und Erwartungen, die man über ihn hat, weil er der Sohn eines berühmten Rockstars ist. Die erotischen Szenen fand ich zwar aus Blaires Sicht deutlich schöner und gelungener, allerdings muss man hier bedenken, dass man es mit Rush zu tun hat. Dieser nimmt nur selten ein Blatt vor den Mund, spricht aus, was er denkt und flucht dabei auch gern das ein oder andere Mal vor sich hin. Wenn es jedoch um seine Gefühle für seine Schwester Nan oder um Blaire geht, wird er allerdings sehr schnell handzahm. Erst hierbei dürfte dem Leser so wirklich klar sein, weshalb er Nans Verhalten (fast) immer bedingungslos verzeiht und wie viel sie ihm bedeutet. Das kann man sicherlich abschätzend betrachten, mich hat es dennoch in gewisser Art und Weise sehr berührt, auch wenn ich noch nie sonderlich viel mit Nan anfangen konnte.

Von der Covergestaltung her bin ich leider sehr enttäuscht. Bei Rush kann man bemängeln, dass die stets angesprochenen Tattoos und Piercings in seiner Brust und anderen Stellen einfach nicht erkennbar sind. Hier hätte man beim Coverentwurf deutlich mehr Mut beweisen können. Auch Blaire wirkt leider alles andere als gut getroffen. Es wird quasi auf jeder dritten Seite erwähnt, dass sie sehr blonde, fast weiße Haare hat. Wieso hat sie dann auf dem Cover dunkle Haare und wirkt schon fast wie eine Latina? So gerne ich die Cover bislang immer hatte, aber dieses ist leider ein Flop. Die Kurzbeschreibung ist dagegen wie immer gelungen.

Obwohl die Geschichte aus "Rush of Love" bereits bekannt ist, konnte mich die Autorin mit der Geschichte aus der Sicht von Rush überzeugen und mit einigen, nicht ganz neuen, aber dafür interessanten Eindrücken begeistern. Als Leser sollte man hier zwar keine komplett neue Geschichte erwarten, jedoch ist diese Geschichte für Fans von Rush Finlay ein absolutes Muss. Wer "Rush of Love" bereits mochte, wird demnach auch an "Rush too far" seine wahre Freude haben. Ich kann es nur empfehlen.


The Diviners - Aller Anfang ist böse: Roman
The Diviners - Aller Anfang ist böse: Roman
von Libba Bray
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

3.0 von 5 Sternen Gute Ansätze, jedoch zu beladen und langatmig, 22. November 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Libba Bray und ich hatten es in der Vergangenheit schon häufig schwer, denn leider konnte sie mich mit ihren Büchern nie so ganz zufrieden stellen, von daher waren meine Erwartungen - trotz der vielen umjubelten Rezensionen weltweit - eher niedrig angesiedelt. Dennoch wollte ich der Autorin mit diesem Werk noch eine Chance geben und es hat sich mal wieder herausgestellt, dass ich die Bücher der Autorin zwar nett finde, aber mehr leider auch nicht.

Der Schreibstil war für mich von Anfang an sehr gewöhnungsbedürftig. Zwar bekommt man hier eine interessante Sicht auf viele einzelne Figuren, sodass es hierbei nie langweilig wird, jedoch wirkte dadurch die Geschichte viel zu beladen. Die Dialoge wirkten an vielen Stellen gut, an anderen dagegen fast schon erzwungen und hölzern, sodass ich mehr als einmal nur mit der Stirn gerunzelt habe. Die Geschichte ist komplex, liest sich aber dennoch recht zügig, auch wenn es ab und zu eine gewisse Länge mit sich brachte.

Das wohl größte Problem, das ich mit der Geschichte hatte, sind die vielen Erzählstränge. An sich mag ich es, wenn die Perspektive wechselt, allerdings waren es mir hierbei am Ende doch zu viele, sodass ich mich nie so wirklich auf alle Figuren einlassen konnte. Sicherlich, Evies Sicht ist hierbei wohl besonders wichtig, allerdings wollte der Funke bei mir nie so ganz überspringen, sodass ich den Schreibstil am Ende etwas misslungen fand.

Dies soll aber nicht heißen, dass sich die Autorin hierbei keine Gedanken gemacht hätte, denn dies hat sie definitiv. Man merkt dabei schnell, dass sich die Autorin tatsächlich mit den zwanziger Jahren ausführlich befasst hat und dabei viele Ideen entstanden sind. Die Geschichte wirkte halt ständig überladen, sodass man zwar viele Informationen erhält, jedoch manchmal das Gefühl bekam, als würde streckenweise gar nichts passieren - und dies darf bei so einem Buch mit einer derartigen Thematik und einem großen Anteil an Thriller- und Mysteryelementen eigentlich nicht sein. Hätte das Buch weit weniger Charaktere gehabt und sich dafür mehr auf die eigentliche Handlung konzentriert, hätte mir das Buch sicherlich besser gefallen.

Die Morde, die in der Zeit stattfinden, werden gut und spannend geschildert, die Auflösung ist interessant, aber dies hätte alles ein bisschen flotter gehen können. Evies Gabe und die Geheimnisse um die Diviners waren interessant, jedoch stürzte auch hier wieder viel zu viel auf den Leser ein, sodass man schnell den Überblick verlieren konnte.

Wirklich hübsch ist dagegen das Cover. Es passt perfekt in die Zwanziger und auch die Farben passen sehr schön zueinander. Die Kurzbeschreibung ist ebenfalls gelungen und hat mich auf die Geschichte neugierig gemacht. Wirklich schade, dass der Inhalt da am Ende nicht so ganz mithalten konnte.

"Aller Anfang ist Böse" hat sicherlich viele gute Ansätze, konnte mich jedoch nie so ganz von sich überzeugen, sodass ich das Buch zwar als 'nett' einstufen würde, jedoch leider nicht als mehr. Ich hatte große Hoffnungen, allerdings wollen die Autorin und ich einfach nicht zusammenpassen, sodass ich den Nachfolger wohl nicht mehr lesen werde. Schade, aber immerhin hat die Autorin in Deutschland so viele Fans, dass man mit mir als eher enttäuschter Leserin dennoch sehr gut leben kann.


Hope Forever: Roman
Hope Forever: Roman
von Colleen Hoover
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

5.0 von 5 Sternen Berührende Geschichte, die nachdenklich stimmt, 21. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Hope Forever: Roman (Taschenbuch)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Zugegeben: Nachdem ich "Weil ich Layken liebe" und "Weil ich Will liebe" geradezu in Rekordzeit verschlungen habe, waren meine Erwartungen an das nächste Werk von Colleen Hoover geradezu utopisch hoch, von daher konnte das Buch eigentlich nur eine Enttäuschung werden - falsch gedacht! Das Buch hat zwar die ein oder andere winzig kleine Schwäche, allerdings konnte mich die Geschichte auch gleichzeitig sehr berühren, sodass ich "Hope Forever" nur schwer aus den Händen legen konnte.

Colleen Hoover benutzt einen sehr angenehmen und leichten Schreibstil, der es jedoch immer wieder schafft, mich an das Buch zu fesseln, sodass ich Bücher von ihr nur sehr ungern pausieren kann. Die Figuren sind hervorragend ausgearbeitet, die Dialoge stimmten mich häufig nachdenklich und auch die jeweiligen Orte haben mir sehr gut gefallen. Die Geschichte spielt in der Gegenwart, wird aber auch immer wieder mit Rückblicken aus der Vergangenheit bestückt, die Sky als fünfjähriges Mädchen vor ihrer Adoption zeigen.

Allerdings gibt es auch zwei kleine Kritikpunkte, die ich leider nicht unkommentiert lassen kann: So empfand ich die Geschichte an vielen Stellen als sehr vorhersehbar, da bereits zu viele Hinweise auf den ersten einhundert Seiten gegeben wurden, sodass man sich einiges bereits zusammenreimen konnte. Gleichzeitig fand ich die Rückblicke auf Skys Kindheit sehr interessant und auch berührend, allerdings empfand ich die Geschichte zwischen ihr und ihren Freunden als relativ gekünstelt. Man muss bedenken: Sie war fünf Jahre alt, ihre Freunde jeweils sechs. Wenn man jedoch liest, in welcher Art und Weise die Kinder miteinander gesprochen haben, wirkte dies auf mich eher, als hätte man es mit Kindern im Alter von 9-11 Jahren zu tun. Dies hätte man vielleicht ein bisschen kindlicher gestalten sollen. Dennoch: Die Rückblicke waren so interessant und spannend, dass ich diesen Fehler gerne verzeihen kann.

Mit Sky lernt man eine eher außergewöhnliche junge Frau kennen. Obwohl sie sehr selbstbewusst ist und mitten im Leben steht, merkt man schnell, dass ihr Leben vollkommen anders als bei anderen Jugendlichen in ihrem Alter abläuft. So darf sie weder ein Handy, noch einen Computer, Fernseher oder Internetanschluss besitzen und wird zudem von ihrer Adoptivmutter von Zuhause aus unterrichtet, was ihr jedoch nicht gefällt. Durch die Hilfe ihrer besten Freundin Six, darf sie sich an der örtlichen Highschool anmelden, um dort ihr letztes Schuljahr zu verbringen, bevor es für sie aufs College geht. Wie bereits erwähnt, ist Sky sehr selbstbewusst und weiß genau, was sie im Leben will, dennoch ist sie in Sachen Liebe noch eine Art Mauerblümchen. Zwar gab es schon den ein oder anderen Jungen, auf den sie sich eingelassen hat, jedoch war sie noch nie verliebt und spürte im Bezug auf das männliche Geschlecht absolut gar nichts. Bei Dean Holder - von allen nur Holder genannt - ändert sich dies jedoch schlagartig, denn dieser stellt ihr Leben fortan auf dem Kopf - ob sie will oder nicht. Obwohl Dean zunächst wie der typische Bad Boy dargestellt wird, merkt man schnell, dass dieser eigentlich gar keiner ist. Er entpuppt sich als gefühlvoller, verständnisvoller und hochintelligenter Mann, der mit Sky nicht nur Pferde stehlen, sondern auch interessante Gespräche führen kann.

Auch die anderen Charaktere, wie z.B. Skys beste Freundin Six, ihr bester Freund Breckin, sowie ihre Adoptivmutter Karen haben mir sehr gefallen, auch wenn die ein oder andere Figur mit so manchem Klischee bestückt. Dennoch fand ich dies besonders bei Breckin sehr sympathisch, sodass ich sämtliche Figuren ins Herz schließen konnte.

Wer hier jetzt eine typische Liebesgeschichte unter Teenager erwartet, der wird erstaunt sein, denn "Hope Forever" bietet so viel mehr: Eine erschütternde Vergangenheit, die Bedeutung von Liebe und Freundschaft, Vorurteile und die Frage, wie weit man für die Liebe zu einem Menschen gehen kann.

Das Cover ist sehr schlicht, aber durchaus passend, da ich mir Sky in ähnlicher Form so vorgestellt habe. Auch die Kurzbeschreibung konnte mich voll und ganz überzeugen, sodass ich dieses Buch unbedingt lesen musste.

"Hope Forever" ist insgesamt ein sehr aufwühlender, nachdenklich stimmender Roman, der mich mit vielseitigen und interessanten Figuren, sowie in einem gut durchdachten Plot vollauf begeistern konnte. Wer bis jetzt noch kein Buch von Colleen Hoover gelesen hat, sollte spätestens jetzt dringend zu einem Buch von der Autorin greifen. Absolute Leseempfehlung.


Xoro KidsPAD 901 22,9 cm (9 Zoll) Tablet-PC für Kinder (Rockchip A9 Dual Core, 1,2 GHz, 1GB RAM, 8GB FLASH, Android 4.2, WLAN, 2x CAM, Kindersicherung) inkl. Silikon-Schutzhülle gelb
Xoro KidsPAD 901 22,9 cm (9 Zoll) Tablet-PC für Kinder (Rockchip A9 Dual Core, 1,2 GHz, 1GB RAM, 8GB FLASH, Android 4.2, WLAN, 2x CAM, Kindersicherung) inkl. Silikon-Schutzhülle gelb
Preis: EUR 109,00

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Tablet, jedoch mit einer riesengroßen Schwäche, 17. November 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich möchte eines vorweg nehmen: Hätte das Tablet nicht eine riesengroße Schwäche, auf die ich gleich noch zu sprechen komme, hätte dieses eindeutig fünf Sterne von mir bekommen. Da jedoch ein sehr lästiger Fehler im System vorhanden ist, der sich auch anscheinend nicht ausbügeln lässt, kann ich diesem Tablet leider nur drei Sterne geben.

Zuerst einmal muss gesagt werden, dass das Tablet sehr schön anzusehen ist und Kinder, als auch Erwachsene ihre pure Freude daran haben. Die Bedienung ist kinderleicht, kindgerecht und sehr bunt, sodass Kinder hierbei großen Spaß haben dürften. Auch Erwachsene kommen hierbei zum Zug, so gibt es ein sogenanntes Eltern-Konto, welches ich selbst für mich nutze. Hierbei bekommt man auch auf die normale Android-Version, die nicht mehr kindlich wirkt. Mit dieser arbeite ich auch hauptsächlich. Das Tablet ist hierbei nicht unbedingt das Schnellste, jedoch erwarte ich dies für den Preis und den eigentlichen Zweck auch gar nicht.

Jetzt komme ich aber zum großen ABER, denn: Leider ist bei mir weder der "Home"-, noch der "Kamera"-Button belegt. Dass der Kamera-Button nicht funktioniert, ist ja noch halbwegs in Ordnung für mich, da ich mit dem Tablet sowieso keine Fotos schießen werde. Dass der "Home"-Button jedoch nicht funktioniert ist für mich nur schwer zu verzeihen, da man so immer wieder auf den "Zurück"-Button angewiesen ist, was doch mehr als unangenehm ist, wenn man immer wieder durch die Menüs zurückwandern muss, um wieder auf den Desktop zu gelangen. Eine Mail an den Support ging dazu bereits vor ein paar Tagen raus, leider habe ich bis heute keine Antwort dazu bekommen, sodass ich hierbei nur den aktuellen Stand bewerten kann.

In der Kurzform sieht es somit so aus....

POSITIV:
+ leicht bedienbares Tablet
+ Akkulaufzeit vollkommen in Ordnung
+ sehr kinderfreundlich mit vielen Spielen, einem angepassten Store und vielen Gratis-Apps
+ auch für Erwachsene bestens geeignet
+ sehr handlich und vom Gewicht her vollkommen in Ordnung
+ kinderleichte Einrichtung
+ Schutzhülle bereits mit dabei
+ fairer Preis

NEGATIV
- "Home"- und "Kamera"-Button funktionieren nicht - das darf einfach nicht sein!
- Schutzhülle roch die erste Zeit sehr unangenehm, verflog jedoch wieder

Wie man sieht, ist das Tablet alles in einem wirklich gut und hätte ohne den fatalen Fehler sicherlich weit mehr als drei Sterne verdient. Sollte sich der Support noch melden und Hinweise geben, wie man den Fehler beheben kann, bin ich sicherlich bereit, das Tablet besser zu bewerten. Da das Arbeiten auf dem Tablet jedoch aktuell dadurch alles andere als angenehm ist, kann ich leider nicht mehr als drei GUTE Sterne vergeben.


Fullmetal Alchemist: Brotherhood - Volume 1 (Digipack im Schuber mit Hochprägung und Glanzfolie) (Blu-ray) [Limited Edition]
Fullmetal Alchemist: Brotherhood - Volume 1 (Digipack im Schuber mit Hochprägung und Glanzfolie) (Blu-ray) [Limited Edition]
DVD ~ Yasuhiro Irie
Preis: EUR 43,95

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nett anzusehen, allerdings vollkommen überteuert, 15. November 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich muss zugeben, dass ich nicht unbedingt der größte Animefan aller Zeiten bin und nur sehr wenige Serien aus dem Bereich schaue. Da ich jedoch schon ein paarmal etwas über "Fullmetal Alchemist: Brotherhood" gehört habe, wollte ich der Serie eine Chance geben und es hat sich zum Großteil doch gelohnt.

Die Geschichte rund um die Geschwister Alphonse und Edward ist interessant, vielseitig und hält so manche Überraschung parat, auch die Länge von 30 Minuten ist vollkommen in Ordnung, auch wenn das erste Digipack nur leider gerade einmal acht Episoden umfasst.

Positiv zu bewerten, ist die Tatsache, dass die Serie nun auch erstmalig auf Deutsch erhältlich ist. Vorher gab es diese nur auf Englisch und Japanisch und mit viel Glück mit deutschem Untertitel. Die deutsche Synchro ist zunächst gewöhnungsbedürftig, aber an sich gut gemacht und eine nette Alternative für diejenigen, die die englische Sprache nicht ausreichend beherrschen, um der gesamten Serie zu folgen.

Zugegeben: Für Sammler sind diese acht Folgen in Glanzfolie wirklich schön verpackt, sodass dies im Blu-ray Regal sicherlich ein Hingucker ist, dennoch finde ich diese Limited Edition viel zu überteuert. Man muss bedenken: Hier geht es um gerade einmal acht Folgen! Da rechtfertigt auch die Länge der einzelnen Folgen nicht die knapp 50 EUR, die ich persönlich niemals für so wenige Folgen ausgeben würde.

Insgesamt kann man jedoch sagen, dass "Fullmetal Alchemist: Brotherhood" eine gut gemachte Serie ist, die besonders Anime-Fans ansprechen dürfte, jedoch nicht unbedingt für jeden Serienfan geeignet ist. Wäre die Serie etwas günstiger und wären mehr Episoden enthalten gewesen, wäre die Bewertung sicherlich noch um einen Stern gestiegen, so sind es jedoch nur drei gut gemeinte Sterne.


Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner: Roman
Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner: Roman
von Kerstin Gier
  Broschiert
Preis: EUR 12,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Typisch Kerstin Gier - witzig, spritzig, flott gelesen, 15. November 2014
Ich habe die Romane von der sympathischen Kerstin Gier schon immer gemocht, von daher ist es auch kein Wunder, dass ich mich auch irgendwann mit ihrem Werk "Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner" beschäftigen werde. Obwohl das Buch schon lange ungelesen im Regal stand, bin ich immer wieder drumrum geschlichen und wollte diesem nun endlich eine Chance geben. Zum Glück habe ich es getan, denn das Buch ist mal wieder typisch Kerstin Gier!

Vorweg möchte ich einen kleinen Tipp geben: Ich habe das Buch zunächst als Hörbuch begonnen, habe dies aber nach nur wenigen Minuten abgebrochen, da mir Irina von Bentheim als Sprecherin leider überhaupt nicht zugesagt hat, da sie für Kati schon viel zu alt klang, von daher würde ich hier unbedingt das Taschenbuch empfehlen!

Man kann von solchen Romanen sicherlich einiges halten, ich jedoch mag den Schreibstil von Kerstin Gier sehr. Die Geschichte liest sich flott, unterhaltsam, spritzig und ist dazu noch mit jede Menge Humor versehen. Man fliegt nur so durch die Seiten und kann sich über Kati stellenweise so herrlich aufregen - dabei ist sie wirklich sympathisch, aber stellenweise einfach anstrengend. Die Dialoge sind wieder einmal sehr ansprechend und triefen stellenweise nur so vor Sarkasmus. Besonders die jeweiligen Schlagabtausche zwischen Kati und Felix' Freunden waren oftmals sehr witzig, aber auch manchmal recht traurig, wenn man bedenkt, welche Bedeutung dort stellenweise hintersteckte. Dennoch hat das Buch trotz aller Unterhaltung wieder einige Themen angesprochen, die mich zum Nachdenken angeregt haben. Wenn man die Chance erhält, sein Leben noch einmal anders zu gestalten, würde man es dennoch wieder genauso machen? Würde man sich erneut für den Menschen entscheiden, bei dem man dachte, dass er der Richtige ist oder geht das Leben am Ende gar in eine komplett andere Richtung?

Mit Kati lernt man eine Figur kennen, die mitten im Leben steht, aber dennoch mit sich und einigen Alltagsproblemen zu kämpfen hat. Dabei ist sie manchmal etwas nervig, aber nie unsympathisch. Sie ist mit Felix verheiratet, der jedoch nur selten wirklich auf sie eingeht und gleichzeitig auch mit seinem Job im Krankenhaus verheiratet ist. Für Kati keine leichte Situation, denn während sie nach Hause kommt und sich auf gemeinsame Abende freut, schläft Felix meistens schon auf der Couch ein. Gleichzeitig hat sie auch große Probleme mit Felix' Freunden, die Kati nie so wirklich akzeptiert haben. Für sie ist Kati eine zu gewöhnliche Frau und somit meistens nicht gut genug für ihn. Da ist es fast schon kein Wunder, dass sich Kati Mathias genauer anschaut und dabei ins Grübeln kommt.

Das Cover ist gelungen und hat mich mit seinen Farben direkt angesprochen. Auch der Esel passt sehr gut zur Geschichte, da dies der Spitzname von Kati ist. Die Kurzbeschreibung hat mir ebenfalls zugesagt, auch wenn ich finde, dass diese bereits etwas zu viel verrät.

Insgesamt konnte mich Kerstin Gier mit "Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner" wieder einmal mit interessanten und vielseitigen Charakteren, sowie einem unterhaltsamen Plot sehr gut unterhalten und amüsieren, gleichzeitig aber auch zum Nachdenken anregen. Wer das Buch also noch nicht gelesen hat, sollte diesem unbedingt eine Chance geben, denn jeder Mensch sollte mindestens einmal ein Buch von Kerstin Gier gelesen haben. Ich kann es nur empfehlen.


MAGIX Foto & Grafik Designer 10
MAGIX Foto & Grafik Designer 10
Preis: EUR 58,89

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen In Ordnung, kann jedoch mit anderen Programmen nicht mithalten, 11. November 2014
Rezension bezieht sich auf: MAGIX Foto & Grafik Designer 10 (DVD-ROM)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Grafikprogramme gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, da ist es wirklich schwer, die wahren Schätze zu finden. Da mein Mann und ich nahezu täglich mit Fotos arbeiten, waren wir sehr gespannt auf den "MAGIX Foto & Grafik Designer 10". Dieses Programm ist zwar ganz nett und lässt sich auch recht schnell und simpel installieren, jedoch haben wir mit bereits deutlich besseren Programmen dieser Art gearbeitet.

Auch direkt nach der Installation gab es ein paar kleinere Probleme, denn die Registrierung war etwas zeitaufwendig, da nicht alles auf Anhieb funktionieren wollte. Nachdem wir mehrfach mit einigen Fehlermeldungen zu kämpfen hatten, verlief jedoch alles relativ reibungslos.

Das Programm selbst ist leicht und simpel zu bedienen, dazu gibt es jede Menge Funktionen, an denen man sich austoben, allerdings ist dieses Programm nicht unbedingt für Anfänger geeignet, da vieles nicht selbsterklärend ist. Von daher würde ich Neulingen in dem Bereich eher ein anderes, einfacheres Programm erklären. Dennoch: Wer bereits mehrfach mit solchen Programmen gearbeitet hat, der wird sich hier in aller Form austoben können.

Wer jedoch nicht täglich damit arbeiten und für relativ wenig Geld ein leicht bedienbares Grafikprogramm haben möchte, der sollte auf "Foto & Grafik Designer 10" aus dem Hause MAGIX einen genaueren Blick werfen.


Hering mit Heiligenschein: Kurzgeschichte
Hering mit Heiligenschein: Kurzgeschichte
Preis: EUR 0,99

4.0 von 5 Sternen Unterhaltsame Weihnachtsgeschichte für Weihnachtsmuffel, 10. November 2014
Das Jahr neigt sich mal wieder seinem Ende entgegen und somit steht Weihnachten schon wieder vor der Tür. Da ich nicht unbedingt der größte Fan von Weihnachten bin, versuche ich mich jedes Jahr durch Bücher in Weihnachtsstimmung zu bringen. Mal gelingt es, mal nicht. Claudia Toman hat es jedoch mit ihrer Kurzgeschichte "Hering mit Heiligenschein" direkt geschafft, da diese mit vielen Ideen punkten konnte.

Dies liegt wohl hauptsächlich an Asa, die ebenfalls ein absoluter Weihnachtsmuffel ist, von daher war sie mir spontan sympathisch. Obwohl die Geschichte gerade einmal knapp 40 Seiten beträgt, konnte sie mich dennoch unterhalten. "Hering mit Heiligenschein" liest sich leicht und flott, stellenweise humorvoll und ich war schon beinahe traurig, als ich das Ebook viel zu schnell beendet habe.

Die Idee, dass es hierbei sogenannte Wunschfeen gibt, die einem einen einzigen Wunsch erfüllen, fand ich sehr interessant. So durfte sich Asa quasi nahezu alles wünschen und was macht sie? Will einfach nur den 24. Dezember vergessen. Endlich mal keine Weihnachten mit der Familie, die sich gerne mit Tonnen von Heringen eindeckt und dabei Donald Duck Filme schaut, sondern mit Freunden verbringen - dumm nur wenn die Freunde jedoch allesamt keine Zeit haben. Doch wie das Schicksal so will, landet Asa am Ende doch im Weihnachtstrubel, jedoch ganz anders, als sie zuvor erwartet hat.

Dabei darf natürlich auch eine kleine Liebesgeschichte nicht fehlen. Hierbei ist besonders interessant, wie sehr sich Asa bereits seit Jahren gegen die Liebe wehrt, da sie vor langer Zeit sehr enttäuscht wurde. Dennoch schleicht sich ganz still und heimlich ein Mann in ihr Leben, den man trotz Wunsch nur schwer vergessen kann.

Das Cover ist schlicht, passt aber aufgrund der Eiskristalle und dem ansonsten kahlen Baum sehr gut in die beschriebene Jahreszeit. Die Kurzbeschreibung hat mich direkt auf die Geschichte neugierig gemacht, sodass ich diese unbedingt lesen wollte.

Insgesamt hat mich "Hering mit Heiligenschein" begeistert und zum Nachdenken angeregt. Mit Asa lernt man eine interessante Protagonistin kennen, die man schnell ins Herz schließt, sodass man ihre Geschichte nur genießen kann. Ich kann die Bücher von Claudia Toman nur empfehlen.


Nivea Deo Dry Comfort plus Anti-Transpirant Spray, 4er Pack 4 x 150 ml
Nivea Deo Dry Comfort plus Anti-Transpirant Spray, 4er Pack 4 x 150 ml
Preis: EUR 6,20

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Angenehmer Duft, Kritikpunkt Aluminium!, 8. November 2014
Ich habe das Nivea Deo Dry Comfort plus Anti-Transpirant Spray bereits vor einigen Wochen als Deo-Roller getestet und war begeistert. Es war von daher kein Wunder, dass ich mir am Ende das Spray gekauft habe, von dem ich ebenfalls begeistert war.

Meine Haut verträgt das Deo gut. Es bilden sich keine Pickel oder Rötungen, auch juckt es nicht, wie es bei anderen Deos schon der Fall war. Die Haut bleibt weich und das Deo hält einiges aus.

Das Deo hat einen angenehmen Duft, der weder zu penetrant, noch zu schwach ist. Auch nach dem Sport und nach mehreren Stunden in der Sonne hält das Deo, was es verspricht, sodass ich hiervon mehr als begeistert bin.

Als Kritikpunkt sei anzumerken, dass hierbei Aluminium mit enthalten ist, was unbedingt spätestens am Abend wieder abgewaschen werden sollte. Von daher sei hierbei dringend abzuraten, das Deo tatsächlich für 48 Stunden am Stück zu testen. Aber mal ehrlich wer macht das schon?!


Nivea Deo Invisible Black & White Pure Anti-Transpirant Deo-Spray, 4er Pack 4 x 150 ml
Nivea Deo Invisible Black & White Pure Anti-Transpirant Deo-Spray, 4er Pack 4 x 150 ml
Preis: EUR 6,20

4.0 von 5 Sternen Gutes Deo-Spray im günstigen Sparpack, 8. November 2014
Ich habe das Nivea Deo Invisible Black & White Pure Anti-Transpirant Deo-Spray bereits vor einigen Wochen bereits als Deo-Roller getestet und war von dem Duft, sowie seiner Wirkung begeistert, von daher habe ich mir erst kürzlich das Deo als praktisches Spray gekauft und bin auch hier begeistert.

Dennoch: Hier sollte man keine Wunder erwarten. Sicherlich, es hilft tatsächlich, dass Flecken deutlich weniger sind, jedoch sollte man nicht denken, dass es eine Minderung von 100% ist, denn dies ist nicht der Fall. Dennoch bin ich hiervon begeistert und kann das Deo sowohl als Spray, als auch als Roller empfehlen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20