Profil für Max > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Max
Top-Rezensenten Rang: 1.523.868
Hilfreiche Bewertungen: 3

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Max

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Anthology: Set the World Afire
Anthology: Set the World Afire
Preis: EUR 5,99

4.0 von 5 Sternen Feine Best-of-Platte, 9. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Anthology: Set the World Afire (Audio CD)
Geht doch - währenddem auf die Titelauswahl auf "Back to the Start" wirklich lückenhaft ist, sind hier fast alle wichtigen Hits drauf.
Vor allem freue ich mich über Titel wie "Rattlehead", "Devils Island", "Set the world afire", "Tornado of Souls", "Take no prisoners" sowie "Killing Road" und "New World Order", die auf "Back to the Start" fehlen. Was soll das?
Schön, dass hier 2008 noch einmal etwas getan wurde.
Warum keine 5 Sterne? Weil Lieder von 2001 - 2007 leider fehlen, die noch aufs Album gehört hätten.
Und das Booklet könnte besser sein, aber wichtig ist ja die Musik! :-)
Kleiner Tipp noch an Dave und seine Jungs: Ich würde mich über eine aktualisierte Best-of-Ausgabe freuen, wo auch Titel von "Endgame" und "Th1rt3en" sowie von 2001 - 2007 drauf sind.

Ansonsten: Für Einsteiger ein Muss, für Fans der Vollständigkeit halber sinnvoll...


Greatest Hits:Back to the Start
Greatest Hits:Back to the Start
Preis: EUR 10,99

3.0 von 5 Sternen Leider unvollständig - schade, 9. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Greatest Hits:Back to the Start (Audio CD)
Megadeth macht zusammen mit Slayer, Anthrax und Metallica die 4 größten Thrash-Metal-Bands aus - zu Recht, tolle Band.
Aber zu so einer tollen Band wie Megadeth gehört auch ein vollwertiges Best-of-Album - es sollte aus mindestens 2 CDs bestehen, wenn es die Zeit von 1985 bis 2005 wiederspiegeln soll. 17 Titel sind da einfach zu wenig, und auch nicht perfekt ausgewählt.
Klar, das, was drauf ist, ist gut , aber hat leider nicht viel mit der Beschreibung im Booklet zu tun - von wegen, Megadeth macht Songs über Krieg, Korruption, ungerechte Behandlung, usw.
Das trifft nur auf drei Songs hier zu, und zwar: "Holy Wars", "Peace Sells", "Symphony of Destruction".
nzu kommt, dass hier nur ein Hit nach dem anderen folgt - "Holy Wars", "In my darkest hour", "Mechanix", "Symphony of Destruction", "Hangar 18" und "Skin o'my teeth" bieten Abwechslung, ansonsten aber eine Aneinanderreihung von Hits.
Vor allem "Dread and the fugitive mind" trifft meinen Nerv nicht - warum ist der Titel drauf und nicht "Tornado of Souls"!?
Außerdem fehlen Titel von "The World needs a hero" und "The system has failed."

Meine Empfehlung an Einsteiger (zu denen ich auch bis vor kurzem gehörte): Lieber das 2008 veröffentlichte Anthology-Album kaufen - da sind (fast) alle wichtigen Titel drauf.


Made in Germany 1995 - 2011 - Best Of (2CD Special Edition inkl. Best-Of Remixes-CD)
Made in Germany 1995 - 2011 - Best Of (2CD Special Edition inkl. Best-Of Remixes-CD)
Preis: EUR 17,98

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht, aber einfach unvollständig..., 26. Februar 2012
Keine Frage - was auf der CD drauf ist, ist super (außer "Mein Land" sagt mir nicht so zu).
Aber für ein Best-of-Album ist das zu wenig: Wenn Singles drauf sind, warum fehlen dann manche?
So gehören noch "Seemann", "Asche zu Asche", "Feuer Frei!", "Benzin", "Mann gegen Mann", "Ich tu dir weh" und "Rammlied" darauf! Warum fehlen die?
Gut, wenn ich jetzt noch alle "Nicht-Singles" aufzählen würde, wäre mein Wunsch-Best-of 3 CD's lang...
Aber das schlimmste: Was soll das mit dieser Remix-CD? Für einen Remix-Hasser wie mich sowieso pures Gift, aber soll jetzt Rammstein auch für die niveaulose, technoliebende Jugend schmackhaft gemacht werden?
Wer solch einen elektronischen Unsinn hören möchte, kaufe sich bitte CDs von D. Guetta oder Kalkbrenner!
Diese Remix-CD habe ich mir nicht einmal angehört, sondern gleich gelöscht - so etwas gehört nicht zu Rammstein!
Also? Keine schlechte CD, aber beser ist, wenn man sie sich herunterlädt oder sich von anderen besorgt, so spart man Geld.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 14, 2012 6:14 PM MEST


A Matter of Life and Death
A Matter of Life and Death
Preis: EUR 14,98

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Feine Platte!, 3. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: A Matter of Life and Death (Audio CD)
Das Album habe ich gekauft, da mich das Cover angesprochen hat. Und ich muss sagen:
Ich kann dieses Album empfehlen für jeden Iron Maiden Fan - tolle Titel fast durch die Bank weg.
Mit "Different World" hat das Album einen tollen Opener, weitere Höhepunkte des Albums sind "The reincarnation of Benjamin Breeg", "These colours don't run" und "Brighter than a thousand suns", die anderen sind auch gut - bis auf "Lord of the Lights", welcher mich nicht so anspricht - "The Legacy" gefiel mir nach kurzer Eingewöhnung.
Auch Leute, die nicht unbedingt Fans von Iron Maiden sind, kann man damit begeistern.
Ich will mal nicht zu viel verraten - am Besten selbst ausprobieren.


Live [Collectors Edition]
Live [Collectors Edition]
Preis: EUR 56,44

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbedingt besorgen!!!!, 2. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Live [Collectors Edition] (Audio CD)
Jeder AC/DC-Fan braucht diese CD!!!!
Super Klangqualität, super Titelauswahl gute Mischung aus Brian Johnson und Bon Scott Liedern)
Eigentlich könnte dieses Album auch Best of heißen, da die meisten Top-Hits gespielt werden.
Nur die Pausen zwischen vielen Titeln sind etwas schade, aber da diese Titel ja auf mehreren Konzerten aufgenommen wurden, ist das das kleinere Übel. Who made who hätte durch einen anderen Titel ersetzt werden können.
Auf jeden Fall anhören:
Hells Bells
Back In Black
Thunderstruck
The Razors edge
High Voltage
Let there be rock
Jailbreak
Moneytalks
Shoot to thrillthe Jack
For those about to rock
Whole lotta rosie


Seite: 1