Profil für -Andy- > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von -Andy-
Top-Rezensenten Rang: 704.146
Hilfreiche Bewertungen: 35

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
-Andy- "-music addict-" (Österreich)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Marmot Rucksack Kompressor, malaia gold, 25430-9511
Marmot Rucksack Kompressor, malaia gold, 25430-9511

5.0 von 5 Sternen Macht genau was er soll, 1. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Marmot Rucksack Kompressor (Ausrüstung)
Guter, kleiner Tagesrucksack ohne viele Schnörkel. Sollte sich als Day-Pack auf Reisen oder am Berg gut machen. Integrierter Sitzunterlage und eigenes Fach für die Trinkblase, sowie Befestigungsmöglichkeit für Pickel bzw. Stöcke vorhanden. Lässt sich bei Nicht-Benutzung in der Deckeltasche verstauen und hat somit ein sehr kleines Packmaß. Das Material und die Verarbeitung machen einen robusten Eindruck - update nach längerer Benutzung folgt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 1, 2014 8:57 PM MEST


One Day
One Day
von David Nicholls
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,10

4.0 von 5 Sternen nice, fun to read book, 26. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: One Day (Taschenbuch)
The book was a good read on long train rides for me. Melanchonlic at times, but still humourous and not too serious.


Rise and Fall, Rage and Grace
Rise and Fall, Rage and Grace
Preis: EUR 11,99

3.0 von 5 Sternen Nur die halbe Wahrheit, 1. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Rise and Fall, Rage and Grace (Audio CD)
Ich tue mir persönlich recht schwer mit dem bewerten der neuen Offspring Scheibe. Als Fan der Band wuchs ich mit Alben wie "Americana", "Smash" und meinem all time fave "Ixnay on the hombre" auf und habe bisher noch jedem Album etwas abgewinnen können (mit Abstrichen auch "Splinter"), mit "Rise and Fall..." machen es einem Dexter, Noodles und co. aber nicht einfach. Definitiv sind auch auf "Rise and Fall ..." wieder ein paar gute Offspring-typische Party-Punk Kracher drauf, die etwas an "Conspiracy of One" und "Americana" erinnern (die ersten 4 songs). Und auch die "Experimente" mit Pop-Rock Einschlag können als gelungen eingestuft werden, ein Mal mehr ("A lot like me", das ich sehr gelungen finde), ein Mal weniger ("Kristy ...", das zwar ok ist, aber durchwegs zu weichgespült klingt). Der Sound der Platte kann sich auch mehr als sehen lassen. Wass allerdings die 3 Green-Day Cover-Versionen am Ende der Platte zu suchen haben, hat sich mir bisher noch nicht erschlossen. Das ist nicht Offspring, sondern ein billiger Abklatsch von 'When September ends" ("Fix You", man höre sich die Tonfolge am Beginn des Songs an) und 2 weitere belanglose Nummern, die sich im Fundus von Green Day ("Rise and Fall" könnte auf jedem beliebigen Green Day Album stehen ohne aufzufallen) und teilweise sogar Blink182 (das Ende von "Let's hear it for Rock bottom") bedienen. Fazit: Auch wenn das Album trotz der angeführten Punkte im Vergleich mit anderen Punk-Veröffentlichungen überzeugen kann und durchaus zu gefallen weiß, ist es im Vergleich mit dem Offspring Back-Catalogue bestenfalls mittelklasse. Eine Qualitätssteigerung zum Vorgängeralbum Splinter lässt sich trotzdem attestieren.
Bewertung: 4.5 Punkte (ohne die 3 letzen songs), 3 Punkte (gesamte Platte)
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 21, 2008 8:20 PM MEST


Gravity X
Gravity X
Preis: EUR 11,99

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von den Wüsten Arizonas ..., 26. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Gravity X (Audio CD)
bis in die unendlichen Weiten des Weltalls führen die Truckfighters den geneigten Hörer auf Ihrer Reise namens "Gravity X". Von staubigen Stoner- und Fuzzrock nach Art von Kyuss und Fu-Manchu bis hin zu psychedelischen Space-Rock Momenten in der Tradition von Hawkwind verschmelzen die Schweden alles was ihnen unterkommt zu einem großen pechschwarzen Monolithen, in dessen Inneren die Moleküle wild hin und her schießen, dessen Äußeres sich jedoch makellos glatt und homogen präsentiert. Wirkt der Sound der Schweden schon auf Konserve mächtig und voluminös, so entfaltet er doch erst live seine volle Wirkung. Breitbandgitarren und ein pumpender Bass, dazu die treibenden Drums und der erdige Gesang machen die Truckfighters zu einem echten Geheimtipp.

Neben "Gravity X" ist auch das zweite Album "Phi" eine absolut runde Sache, und sollte eigentlich in keiner gut sortierten (scheukappenlosen) Musiksammlung fehlen.


Precious Burden
Precious Burden
Preis: EUR 8,99

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die große Kunst ..., 26. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Precious Burden (Audio CD)
gefühlvolle Balladen darzubieten und dabei nie in kitschige Gefilde abzudriften sondern zu jedem Zeitpunk authentisch zu wirken, vollbringt Sophie Zelmanie mit "Precious Burden". Songs wie "Black Day" oder "Goodbye" sind das akkustische Äquivalent zu einem warmen Sommerregen. Aufregend und beruhigend zugleich schweben die Klänge aus der Anlage und entfalten ihre reinigende Wirkung auf Körper und Geist. Die perfekte Platte um einfach abzuschalten und auszuspannen. Funktioniert an kalten Winterabenden genauso wie in lauen Sommernächten.

Fazit: Ein kleines Meisterwerk und leider mein einziges Album von Sophie Zelmanie (wohl aus Angst, die anderen Alben könnten nicht mit diesem mithalten). Aus meiner Sicht uneingeschränkt empfehlenswert.


Massive Killing Capacity
Massive Killing Capacity
Wird angeboten von japazon
Preis: EUR 32,40

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zu unrecht unterbewertet ..., 26. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Massive Killing Capacity (Audio CD)
wird "Massive Killing Capacity" im Back-Catalogue von Dismember. Die Scheibe kann meiner Meinung nach locker mit den Großtaten der Band aus früherer (Liken an everflowing stream, Indescent and obscene) als auch aktuelleren (Where Iron Crosses grow, Dismember) Tagen mithalten. Klassiker wie 'On Frozen Fields' 'Cascet Garden' oder 'I saw them die' (die Liste liese sich auch auf Albumlänge ausdehnen) bestechen mit der absolut passenden Mischung aus Melodie und Geknüppel und auch produktionstechnisch gibt es nichts auszusetzen. Zudem findet sich mit "Nenia" auch noch ein schönes Instumental, das mich irgendwie an "orion" (wohl wegen des basses) erinnert, auf dem Album, das die Sache insgesamt noch abrundet. Zu den Bonustracks auf dieser Version kann ich nichts sagen, da ich selbst eine ältere Version des Albums besitze.

Fazit: Für mich eines der besten Alben der Schweden und absolut zu empfehlen.


Living in the Fallout
Living in the Fallout
Wird angeboten von Media Hessen
Preis: EUR 12,90

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Boston Hardcore (-Punk) ..., 26. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Living in the Fallout (Audio CD)
trifft wohl am besten den Stil der Far From Finished beschreibt. Auf "Living in the Fallout" findet sich eine Vielzahl von Songs, die mit ihrer ehrlichen Mischung aus Hardcore (weniger) und melodischem Punk-Rock (mehr) zu gefallen wissen und einfach zwangsweise für gute Stimmung sorgen. Einzelne Songs besonders hervorzuheben ist nicht nötig, da das Album über die gesamte Spielzeit mit Abwechslungsreichtum und Power überzeugen kann. Für Fans von No Use For a Name und Social Distortion sicherlich ein heißer Tip, da sich der Sound von FFF wohl am ehesten als eine Mischung aus beiden Bands annähernd beschreiben lässt, und auch sonst absolut empfehlenswert.
Ps.: Wer die Chance hat, FFF in nächster Zeit live zu sehen, sollte diese auf jeden Fall beim schopf packen, da sich die Power, die schon auf dem Album zu spüren ist bei einem Gig der Band noch potenziert.


Spiritual Apocalypse
Spiritual Apocalypse
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Death Metal All Time Fav, 26. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Spiritual Apocalypse (Audio CD)
Ich kann mich hier der Meinung meiner Vorrezensenten nur anschließen. "Spiritual Apocalypse" ist zweifelsohne eines der Albem für die eine 5-Sterne Bewertung nicht ausreicht. Was Monstrosity hier vom Stapel lassen, fesselt einen über die gesamte Spielzeit gebannt an den Lautsprecher. Geniale Soli, abwechslungsreiche Grunts und Mörder-Drumming werden von einer transparenten und knackigen Produktion super in Szene gesetzt. Hinzu kommt noch das erstklassige Songwriting, und ein ästhetisches Cover-Artwork. Alle Songs auf dem Album sind ohne zu übertreiben mit unter dem Besten, was das Death-Metal Genre zu bieten hat und mit "Remnants of Divination" ist sogar ein kleiner Hit mit auf der Scheibe. "Spiritual Apocalypse" läuf seit Tagen bei mir in Dauerrotation, und dass obwohl ich mich nicht als ausgemachter Death-Metal Fan bezeichnen würde.
Fazit: Wer Death Metal auf höchstem Niveau sucht, greift hier zu. Auch wenn man ansonsten mit dem Genre nicht viel anzufangen weiß, ist "Spiritual Apocalypse" vielleicht die ideale Einstiegsdroge, denn der Stoff macht absolut süchtig...


Possessed 13
Possessed 13
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen Possessed by the Crown - Possessed 13 ltd. edition, 26. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Possessed 13 (Audio CD)
Auf Possessed 13 finden sich (wie der Name schon sagt) 13 Songs im typischen The Crown Sound (Thrashiger Death Metal mit einer Prise Rock und teils klassischen Metal Riffs), und wer die Schweden kennt, wird zustimmen, dass alleine dieser Sachverhalt den Erwerb des Albums rechtfertigt. Zusätzlich wird von Amazon für den unschlagbaren Preis von ~7€ auch noch die limited Edition (mit schwarzem Cover-Artwork und Bonus 13 CD mit den beiden Demos der Band und einigen B-Sides; anders als in der Produktangabe) geliefert, die das schon gute Album noch zusätzlich aufwertet und einen netten Überblick über die frühe Schaffensphase der Schweden bietet.
Fazit: Wer the Crown schon kennt und dieses Album noch nicht besitzt, kann bedenkenlos zugreifen. Für alle anderen (sofern man auf diese Art von Musik steht) ist "Possessed 13" ebenso wie der Vorgänger "Crowned Unholy" zumindest ein heißer Tip, der in jedem Fall ein paar Durchläufe verdient hat.


Summon in Thunder
Summon in Thunder
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 6,69

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Seattle liegt in Schweden ..., 20. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Summon in Thunder (Audio CD)
Himsa versetzen auf ihrem mittlerweile vierten (soweit ich informiert bin) album Seattle wieder einmal nach Schweden. Soll heißen, dass über die gesamte Spielzeit Thrash im "the Haunted" Stil vermengt mit melodischem Death Metal der Göteborger Schule sowie einer Prise MetalCore nordamerikanischer Prägung den Sound bestimmen. Schon der Opener kann mit seiner eingängigen Mischung aus Melodie und Härte überzeugen. Dieser Trend setzt sich über die gesamte Spielzeit von 'Summon in Thunder' fort, was die Scheibe zu einer attraktiven Angelegenheit für Fans oben genannter Bands/Genres macht. Abgerundet wird die feine Scheibe obendrein noch von einem schönen Artwork, das als eine gelungene visuelle Interpretation der gebotenen Materials gesehen werden kann.

Fazit: Gutes Album, straight forward mit guten melodien jedoch ohne innovative Ideen, für Fans des Genres eine sichere Investition, für alle anderen ein Album, das auf jeden Fall einen Hördurchlauf verdient ...


Seite: 1 | 2