Profil für Thomas Liebich > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Thomas Liebich
Top-Rezensenten Rang: 1.920
Hilfreiche Bewertungen: 472

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Thomas Liebich (Saarbrücken)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Apple Lightning auf 30-Pin Adapter (0,2 m)
Apple Lightning auf 30-Pin Adapter (0,2 m)
Wird angeboten von mediaprofi24
Preis: EUR 37,29

5.0 von 5 Sternen Auf den Verkäufer kommt es an, 23. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe diesen Adapter beim Verkäufer Telcoland bestellt und wohl Originalware erhalten. Schaut man sich andere Rezensionen an, ist es ratsam, sich eher über den Verkäufer schlau zu machen, einerseits mit den Rezensionen, andererseits helfen hierbei auch immer die direkten Bewertungen des Verkäufers.

Zum Adapter: Er tut was er soll. Er hängt an meinem Seat-Radio, für das ich den 30-Pin Adapter habe. Mein neues iPhone verhält sich daran so wie es soll - es lädt und ich kann über das Radio Musik abspielen und mich durch die Bibliothek wühlen.


Schneckenschleim 250 ml Schneckengel Schneckencreme Anti Aging Gel Creme Schnecken Anti Falten
Schneckenschleim 250 ml Schneckengel Schneckencreme Anti Aging Gel Creme Schnecken Anti Falten
Wird angeboten von WSD Warenhandel
Preis: EUR 7,58

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kostet Überwindung, ist es aber definitiv wert, 23. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zum ersten Mal auf Schneckenschleim als Kosmetik wurde ich aufmerksam, als mir eine Freundin aus SKorea eine Maske mitbrachte, die mit Schneckenschleim war. Ich fand das erst etwas sehr seltsam, sie beteuerte aber, dass Südkoreaner darauf schwören und dass es dort gerade der letzte Renner sei. Ich zierte mich etwas darum die Maske zu verwenden, letztendlich siegte aber meine Neugier - und ich war positiv überrascht! Meine Haut schien gut gepflegt, ohne fettig zu sein.
Ich habe ein echtes Problem mit meinen Wangen, die je nach Jahreszeit so trocken sind, dass ich aufpassen muss, dass diese nicht wund werden. Dahingegen neigt der Rest von meinem Gesicht dazu schnell zu fetten. Meine letzte Lösung war der Biotherm BIOTHERM HOMME TOTAL PERFECTOR - Skin Optimizing Moisturizer 40 ml / Gesichtspflege, mit dem ich das Ganze zwar gut in den Griff bekam, aber noch nicht ganz zufrieden war und den Preis echt...naja nicht so geil finde.

Nun, Schneckenschleim, ich recherchierte ein wenig und war wirklich überrascht, wieso das hierzulande so unbekannt ist und machte mich auf die Suche nach einer passenden Creme. Viele fielen von vornherein durch, aufgrund fragwürdiger Inhaltsstoffen. Dieses Gel hier schien mir noch am unbedenklichsten, zwar ist Cumarin enthalten, aber immer noch das kleinste Übel; außerdem stimmte in meinen Augen der Preis.
Es ist leider nicht so ergiebig wie ich erhofft habe, ich verwende es gegen Akne auf dem Rücken, als Pflege für Geweberisse und natürlich im Gesicht. Auf meine erwähnt problematischen Wangen muss ich es sehr dick auftragen und trocknen lassen. Für meinen Rücken reicht eine walnussgroße Menge.
Es stellten sich viele positive Veränderungen ein, die Akne auf meinem Rücken ist (fast) nicht mehr aktiv, meine Geweberisse fühlen sich deutlich besser an und im Gesicht habe ich weniger Unreinheiten, keine trockenen Stellen mehr, aber auch keine fettige Haut mehr. Kurz gesagt, betrachtet man das Gesamtbild, eine gesunde, reine und gut gepflegte Haut. Außerdem stellte sich ein netter Nebeneffekt ein, der für mich zweitrangig ist: kleine Fältchen verschwinden. In diesem Punkt bin ich leider keine Referenz, da ich erst Mitte 20 bin und sowieso noch immer regelmäßig nach meinem Ausweis gefragt werde. Genauer betrachtet bekam ich aber schon feine Linien um den Mund herum, die mittlerweile aber wieder verschwunden sind - ich gehe davon aus, dass Schneckenschleim hier auch sein Versprechen halten kann. Dazu muss man das Gel aber auch wieder relativ dick auftragen.
Was ich bei meiner vorherigen Recherche aber rausfand, dass davon abgeraten wird direkt nach Anwendung sich sonnen zu gehen, da Komplikationen auftreten können; daher verwende ich das Gel nur abends.

Was ich bei diesem Produkt hier echt überhaupt nicht mag, ist der Geruch. Macht man die Dose das erste Mal auf, treibt es einem fast die Tränen in die Augen. Es ist ein sehr herber und althergebrachter Duft, der mich extrem an Seife/Creme/weißichnicht von meinem Opa erinnerte. Zum Glück verfliegt dieser Geruch aber auch sehr schnell wieder nach Anwendung. Das Gel an sich ist ein leicht milchiges, durchsichtiges Gel, aber keinesfalls so schleimig wie man es sich vorstellen mag, sondern eher auf Wasserbasis.

Und es bedarf einer gewissen Überwindung sich Schneckenschleim ins Gesicht zu schmieren, aber denkt man ein wenig darüber nach, stellt sich die Frage "woher kommt der Ekel überhaupt?". Ist es nicht genauso eklig, was wir uns unwissend sonst wo hinschmieren? Stoffe die aus dem Labor kommen oder chemischer Natur sind, sollten eigentlich weitaus kritischer betrachtet werden, als nutzbringende Stoffe aus der Natur, die nur wegen ihrer Konsistenz von vielen Menschen mit Abstoß betrachtet werden. Schaut man sich auf einschlägigen Portalen an, was in unser aller täglichen Kosmetik zu finden ist, und wie bedenklich dies teilweise ist, könnte man grün werden. Dieses Produkt hier ist keine Naturkosmetik und enthält genauso fragwürdige Inhaltsstoffe, aber der größte Faktor warum sich manche Menschen schluchzend hinter'm Sofa verstecken und kreischen "die Nacktschnecken im Garten gibt's auch gratis!!!", wenn ich mit der Dose ankomm, ist der Schneckenschleim. Der Schleim wird übrigens nicht nur von irgendeiner Schnecke (oder gar der etwas unansehnlichen Nacktschnecke) gewonnen, sondern von der Helix Aspersa Müller, einer ziemlich bilderbuchhaften und, wie ich finde, knuffigen Weinbergschneckenart.
Nach über einem Monat ist die Hälfte der Dose schon aufgebraucht, aber ich werde definitiv für Nachschub sorgen, ob es wieder dieses Produkt hier wird kann ich derzeit noch nicht sagen, da ich den Duft wirklich abschreckend finde. Für alle die an Schneckenschleim als Kosmetikprodukt interessiert sind und es mal probieren möchte, kann ich dieses Produkt durchaus empfehlen - aber vor dem Duft warnen, was ja aber jeder für sich selbst entscheiden muss.

Kleiner Nachtrag, was mir jetzt erst richtig bewusst wurde: Ich habe seit Jahren mit Warzen an den Händen zu kämpfen. Diese sind sehr klein und nur zu erahnen, wenn man weiß, dass man auf die kleine, punktuelle Unebenheiten achten muss. Nichtsdestotrotz hatte ich damit beide Hände voll und versuchte lange Zeit diese loszuwerden. Mit EndWarts konnte ich kurzfristige Erfolge feiern, nur waren die Warzen nach einigen Monaten dann auch wieder da, was nicht verwunderlich war bei der schieren Menge und ich kann ja auch nicht meine Hände in der Lösung "waschen". Irgendwann habe ich den Kampf aufgegeben, außer mir hat sie sowieso niemand gesehen und mir war auch nicht bewusst, dass ich jemanden angesteckt hätte. Vor einigen Tagen betrachtete ich meine Hände mal wieder genauer und musste feststellen, ich erkenne keine Unebenheiten mehr und gehe davon aus, dass ich die Biester los bin. Die einzige Veränderung die es seitdem gab, ist der Schneckenschleim, der eben unweigerlich an die Hände kommt. Ich möchte für diese Behauptung nicht meine Hand ins Feuer legen, auch wenn Schneckenschleim dem Volksmund nach gegen Warzen helfen soll, aber ich denke die Beobachtung wäre eine Erwähnung wert.


Schauma Hair Activator Coffein Shampoo, 4er Pack (4 x 400 ml)
Schauma Hair Activator Coffein Shampoo, 4er Pack (4 x 400 ml)
Preis: EUR 6,83

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ein ungutes Gefühl bleibt..., 22. August 2014
Ich habe mir dieses Shampoo vor einiger Zeit im Supermarkt spontan eingepackt. Ich wollte schon seit geraumer Zeit von meinem Silikonshampoo wechseln und sah in Schauma eine gute und bewährte Alternative.
Ich zeige seit gewisser Zeit die typischen Anzeichen für einen Silikon-Build-Up (schnell fettendes, beschwertes, kraft- und glanzloses Haar) und bemerkte auch, dass meine Haare zusätzlich sehr viel feiner werden, als sie mal waren. Das hat mich dazu bewogen dieses silikonfreie Koffeinshampoo in den Einkaufskorb zu legen.

Es riecht herb, ohne aufdringlich zu sein und lässt sich gut schäumen. Es wird empfohlen 2 Minuten einwirken zu lassen. Zu Anfang war ich in der Tat sehr begeistert von diesem Shampoo. Meine Haare fühlten sich gut gereinigt an, bekamen nach wenigen Wäschen schon ihren alten Glanz zurück, fetten fast gar nicht mehr und wirken sehr viel kraftvoller. Subjektiv kann ich auch mehr Volumen bestätigen, wobei ich das eher dem zuschreibe, dass sich mein Haar allmählich vom Silikon befreit.
Zwischenzeitlich habe ich auch meine Haare koloriert, was sich mit dem Shampoo gut verträgt.

Leider hat dieses Shampoo einen Knackpunkt: Es enthält Benzophenone. Das sind chemische UV-Filter die als sehr problematisch angesehen werden. Es steht unter Verdacht hormonell wirksam zu sein, außerdem, da den Rezensionen nach zu urteilen auch viele Frauen zu diesem Shampoo greifen, lässt sich dieser Stoff nach Anwendung auch in der Muttermilch nachweisen. Der BUND warnt ausdrücklich davor und es steht auch auf der Prioritätenliste der EU für hormonell wirksame Stoffe. In aller Regel bin ich kein Mensch der sich durch sowas beeindrucken lässt, jedoch wird dieser Stoff über die Haut aufgenommen und man soll das Shampoo ja einige Zeit einwirken lassen. Irgendwie finde ich das ziemlich uncool und verstehe auch nicht, weshalb Schauma darauf nicht verzichtet hat - schließlich dient es bei diesem Produkt nur, dass der Farbstoff im Shampoo nicht zersetzt wird, hat also für die Wirkung an sich keine Bedeutung. In Schaumas Damen-Koffeinshampoo kann man diesen Stoff nicht finden, weshalb hier?

Auch wenn mir das Shampoo und seine Wirkung an sich gefällt, bleibt bei mir ein ungutes Gefühl wegen dem Benzophenone-1 und hat mich letztendlich dazu bewogen, mich doch weiter umzusehen. Koffeinshampoos sind schließlich keine weltbewegende Innovation und diese gibt es auch frei von Silikonölen und hormonell wirksamen Stoffen - alles in allem möchte ich aber von Schaumas Hair Activator Coffein Shampoo abraten und geneigten Käufern raten, sich nach Alternativen umzusehen.

Nachtrag und Revision meiner Sternebewertung: Am Tag als ich diese Rezension veröffentlichte recherchierte ich nach Alternativen und bin auf Balea aufmerksam geworden und verwende es seitdem. Deren Herren Koffeinshampoo ist vollkommen frei von bedenklichen Stoffen und besitzt eine bessere Wirkung. Im direkten Vergleich zum Schauma Shampoo sind mir zwei Dinge aufgefallen: Die Nasskämmbarkeit beim Balea ist bedeutend besser. Beim Schauma fühlten sich meine nassen Haare an als würden sie jeden Moment verfilzen. Das gab sich aber sobald sie trocken waren, daher nicht weiter schlimm aber doch unangenehm. Außerdem finde ich seit dem erneuten Umstieg stetig weniger ausgefallene Haare auf dem Kopfkissen, in der Bürste und beim Waschen im Schaum! Das lässt mich darauf schließen, dass sich die erhoffte Wirkung des Schauma Shampoos sehr in Grenzen hielt.


Garnier Fructis Shampoo Kräftigendes Pflege-Shampoo, 6er Pack (6 x 250 ml)
Garnier Fructis Shampoo Kräftigendes Pflege-Shampoo, 6er Pack (6 x 250 ml)

1.0 von 5 Sternen Missglückter Umstieg, 13. Juli 2014
Vor knapp einem halben Jahr versuchte ich von meinem seither genutzten Shampoo L'Oréal Paris Elvital Anti-Haarbruch Pflege-Shampoo, 3er Pack (3 x 250 ml) auf dieses hier umzusteigen. Dass ich dieses Elvital verwendete hatte keinen bestimmten Grund, ich habe strohige Spitzen, aber mehr stört mich, dass ich sehr schnell wieder einen fettigen Ansatz bekam. (Am Rande: Herrenfrisur, lasse sie aber eher seltener nach Lust und Laune wirklich raspelkurz schneiden.)

Da ich durch Stylingprodukten schon eine recht positive Meinung von Fructis hatte, und ich dieses Shampoo im Supermarkt fand, dachte ich, ich wage mal den Umstieg.
Die ersten Tage war ich von dem Shampoo durchaus angetan. Wenn auch nicht hellauf begeistert, ich habe ein bisschen mehr Leistung erwartet, wollte dem aber Zeit geben. Ein Shampooumstieg ist keine Sache von heute auf morgen, das braucht Zeit, insbesondere wenn man vom einen Silikonshampoo auf das andere umsteigt. Ich wusch weiter damit meine Haare. Nach einiger Zeit dachte ich der Umstieg wäre geschafft, wirklich begeistert war ich von dem Shampoo nicht, aber es schien die bessere Wahl zu sein als mein bisheriges.

Nach etwas mehr als zwei Monaten fingen dann die Probleme an; mein Ansatz wurde noch schneller noch fettiger und alles zwei Finger über der Kopfhaut stand strohig rum wie ein geplatztes Sofakissen. Das war aber das kleinere Problem, da meine Kopfhaut tierisch anfing zu jucken. Es war grauenhaft und da ich, wenn es irgendwo juckt, keine große Beherrschung besitze, war ich permanent am Kratzen. Ich versuchte es noch einige Zeit mit dem Shampoo, letztendlich wurde das Jucken aber zu stark und ich kehrte wieder zum Elvital zurück; auch wenn ich damit ebenfalls nicht sehr zufrieden war, musste ich mich damit wenigstens nicht ständig kratzen als gastiere ein Flohzirkus auf meinem Kopf. Nach schon einer halben Woche altes Shampoo ließ das Jucken deutlich nach und ist mittlerweile wieder verschwunden.

Mein Fazit, nach dreimonatiger Verwendung: Für mich ist es auf gesamter Linie durchgefallen. Auf lange Sicht verstärkte es genau das, was es verspricht zu bekämpfen und greift in seiner Wirkung massiv meine Kopfhaut an.
Jedoch ist Shampoo wohl eine der größten Geschmackssachen, wenn es um Körperpflege geht. Unter'm Strich kann ich die versprochenen Effekte aber nicht bestätigen, empfand es als sehr aggressiv und sehe auch keine anderen Vorteile an diesem Shampoo wie gute Inhaltsstoffe oder ähnlichem. Daher kann ich leider keine Empfehlung, auch unter dem Gesichtspunkt der Geschmackssache und dass jedes Haar andere Bedürfnisse hat, für dieses Shampoo aussprechen.


Geburtstagskerzen-Set, bunt GOKI 60860
Geburtstagskerzen-Set, bunt GOKI 60860
Wird angeboten von KarensSpielewelt
Preis: EUR 5,75

4.0 von 5 Sternen Schöne Kerzen, 20. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Keine Frage, diese Kerzen sind mit Abstand die schönsten Geburtstagskerzen, die ich nach langer Recherche gefunden hab. In echt wirken Sie etwas... ich drücke mich so aus, ich wurde gefragt ob sie handbemalt wären. Die Farben blätterten teilweise etwas ab und sind nicht ganz samt und sonders. Sie wirken eben als hätte man sie mit Acrylfarbe und einem harten Pinsel bemalt. Ich persönlich finde das aber ziemlich schön.
Was mich stört, sie sind ziemlich dick und man findet demnach keine passenden Halterungen (die nicht Kindergeburtstag schreien) um sie sicher auf den Kuchen zu stecken. Ich löste das Problem indem ich sie in die (Fondant)deko meiner Torte einbezog und einen dicken Draht in die Kerze einschmolz und sie so sicher in den Kuchen stecken konnte.

Diese Kerzen sind wirklich sehr schön und sind eine echte Alternative zu diesen (meiner Meinung nach potthässlichen) 08/15 Geburtstagskerzen, aber man sollte sich ein paar Gedanken darum machen, wie man sie auf den Kuchen bringen möchte.


Wilton Gelfarben im Spar-Set (8 x 28 g)
Wilton Gelfarben im Spar-Set (8 x 28 g)
Wird angeboten von tadago
Preis: EUR 15,75

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartige Farben, 20. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe diese Farben zum einen zum Färben von Kuchenteig als auch zum Färben von Fondant gekauft.
Beides funktionierte hervorragend! Die Farben waren leuchtend und blieben selbst nach dem Backen kräftig. Ich war ziemlich erstaunt, wie wenig Farbe man benötige sowohl um Teig als auch Fondant zu färben; sie verwässerten dadurch nicht oder veränderten den Geschmack. Ich denke mit diesem Set werde ich jetzt eine Weile versorgt sein. Obwohl ich jetzt eine große Torte (in Regenbogenfarben) und über einem Kilo Fondant gefärbt habe, sind die Farbdöschen im Prinzip noch komplett voll.
Apropos Regenbogen, ich schwankte zwischen dem 6er und 8er Set. Da ich auch Schwarz und "Ivory" (oder blond ;) ) benötigte, griff ich zum größeren Set und verzichtete so auf das benötigte Orange vom Regenbogen. Das war im Nachhinein aber kein Problem, da sich ohne größere Experimente Orange aus Gelb und etwas Rot mischen ließ.

Ich bin von diesen Farben restlos begeistert und kann sie nur weiterempfehlen!


ORIGINAL KAVATZA Tabaktasche "Tabba" braunes Glattleder - TP3 Echt Leder
ORIGINAL KAVATZA Tabaktasche "Tabba" braunes Glattleder - TP3 Echt Leder

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tolle Tasche, Verarbeitung lässt zu wünschen übrig, 8. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Tabaktasche war ohne Frage eine gute Anschaffung. Sie bietet Platz für alles was man zum Drehen benötigt. Darüber brauche ich nicht viele Worte zu verlieren.

Was für mich zu zwei ganzen Sternen Abzug geführt hat, ist die Qualität des Leders. Als die Tasche bei mir ankam war dieses vollkommen ausgetrocknet. Zuerst weigerte ich mich Lederpflege zu verwenden, das kommt schließlich, zumindest mit dem Papier, in direkten Kontakt und ob das so eine geniale Idee ist... Man braucht's Rauchen schließlich nicht auf Teufel komm raus noch ungesünder machen. Aber nach einem Tag zeigte sich schon eine sehr hohe Narbenbildung im Leder und am gleichen Abend entstand sogar eine sehr große und tiefe Narbe. Eine mäßige Narbenbildung ist nichts ungewöhnliches, aber die Tasche sah nach einem Tag schlimmer aus als mein Ledergeldbeutel nach 3 Jahren. Dieses Manko des trockenen Leders machte sich auch schnell an den Nähten bemerkbar, die schlicht aufbrachen. An dem Punkt konnte ich mich dann doch durchringen, es einzucremen. Das Leder hat die Pflege förmlich getrunken und ich musste mehrmals drüber, bis es sich ausreichend gepflegt anfühlte. Seitdem entstanden auch keine neuen Narben mehr.
Außerdem ist die Tasche deutlich heller als auf den Fotos dargestellt. Beigelegt war der Tasche ein Ersatzdruckknopf und ein Stück Lederflicken.
Für diejenigen, die keine Lust haben mit dem Lineal hinzusitzen: Ein Beutel "Pueblo"-Tabak passt einwandfrei rein - ein Beutel "American Spirit"-Tabak dahingegen leider nicht.

Unter'm Strich eine sehr schöne und funktional ausreichende Tabaktasche. Nur sollte man sie ggf. noch vor der ersten Benutzung gut pflegen!
Ich bin gespannt, ob dieses anfängliche Manko noch seine Nachwirkungen zeigt und ob die Tasche in nächster Zeit schon komplett zerfällt. Gegebenenfalls werde ich meine Rezension anpassen.

Nachtrag: Die anfänglich intensive Pflege scheint ausgereicht zu haben, das ausgetrocknete Leder brauchbar zu machen. Die Beschaffenheit hat sich im letzten dreiviertel Jahr, trotz täglichem Gebrauch, nicht weiter verschlechtert.


Schwarzkopf 3 Wetter taft GelSchaum Power ultra starker Halt 4, 6er Pack (6 x 150 ml)
Schwarzkopf 3 Wetter taft GelSchaum Power ultra starker Halt 4, 6er Pack (6 x 150 ml)

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Auf die richtige Anwendung kommt es an, 24. April 2013
Der taft Gelschaum ist schwierig zu bewerten.
Möchte man ihn wie Gel verwenden - wozu man selbstverständlich neigt der Produktbeschreibung nach - ist es das reinste Desaster. Er klebt, verklebt Strähnen und man fühlt sich an den 90er Jahre Wet-Look erinnert. Noch schlimmer, lockert man das Ganze von Hand, lässt es aber dennoch lufttrocknen, ist es weit her mit der beworbenen "Griffigkeit". Es klebt immer noch und wuschelt man zu sehr darin rum gibt es schaumtypische, weiße Schüppchen (wenn nicht sogar schlimmer und mehr als mit herkömmlichem Schaum).

Dieses Produkt ist ausschließlich mit einem Föhn zu verwenden, am besten mit handtuchfeuchtem Haar. Wie man normalen Schaum meist eben verwendet. Damit lässt sich durchaus auch der Look erreichen mit dem geworben wird.
Ich selbst werde den Gelschaum weiter verwenden bis die Dose leer ist, aber nur wenn ich Zeit und Lust habe dann noch mit dem Föhn zu hantieren. Und ganz ehrlich, welcher Mann ist darin geübt und hat die Zeit? Meist ist es doch einfach der Fall, mich eingeschlossen, schnell "schmieren, zupfen, muss sitzen" - das ist mit dem Gelschaum einfach nicht möglich.

Positiv zu nennen ist der Duft, aber das war es an sich. Ich schätze, der Gelschaum ist einfach eine missglückte Marketingkampagne, denn wer als Herr auf "lockere Föhnfrisuren" steht kann auch zu gewöhnlichem Schaum greifen, je nach dem billiger und besser im Ergebnis.


Kingston KTA-MB1066K2 Arbeitsspeicher 8GB (1066MHz, 204-polig SO-DIMM, 2x 4GB) DDR3 Kit für Apple Notebook (für iMac Geräte ab 2009 )
Kingston KTA-MB1066K2 Arbeitsspeicher 8GB (1066MHz, 204-polig SO-DIMM, 2x 4GB) DDR3 Kit für Apple Notebook (für iMac Geräte ab 2009 )
Wird angeboten von Mihatsch-Trading
Preis: EUR 97,50

5.0 von 5 Sternen MacBook Unibody white, late 2009, 13. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hab diesen Arbeitsspeicher in mein etwas betagtes MacBook Unibody white late 2009 (Modell A1342 bzw. 6.1) verbaut und es läuft wie geschmiert.
Obwohl Apple für mein MacBook offiziell als Obergrenze 4GB angibt, kann man durchaus das doppelte darin verbauen.
Die zwei Riegel werkeln fröhlich vor sich hin und ich konnte bisher nichts Negatives feststellen, daher 5 Sterne.


FUNKKRAFT SATA-ADAPTER KIT für MacBook Pro
FUNKKRAFT SATA-ADAPTER KIT für MacBook Pro

4.0 von 5 Sternen Ein FusionDrive im weißen Unibody, 11. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: FUNKKRAFT SATA-ADAPTER KIT für MacBook Pro
Da ich meinen etwas in Tage gekommenes MacBook Unibody white late 2009 (Modell A1342 bzw. 6.1) mal ein wenig aufmotzen wollte stieß ich bei Recherchen auf die Möglichkeit das (eh sehr selten genutzte) SuperDrive auszubauen und stattdessen eine zweite Festplatte einzubauen. Mehr RAM und eine SSD waren sowieso schon beschlossene Sache, nur traf ich den Kritikpunkt "eigentlich bräucht ich nicht nur Performance, ein wenig mehr Kapazität wäre schon schön" nicht wirklich; aber große SSDs sind vergleichsweise teuer.
Mit diesem Kit konnte man nun die alte Festplatte behalten und, wie in meinem Fall die Kapazität verdoppeln (250GB SSD + 250GB HDD).

Zum Kit selber:
Man bekommt den Caddy, ein Gehäuse um ein externes SuperDrive zu bauen, zwei hochwertige Schraubenzieher und einen farbig gedruckten Guide. Ich hab an keinem Bauteil einen Mangel feststellen können oder hätte etwas zu motzen. Man kann hier also ruhig zugreifen und ich würde es jedem empfehlen!
Leider muss ich dennoch einen Stern abziehen - es sind Kleinigkeiten, aber für eine perfekte Wertung reicht es damit nicht mehr. Im Grunde rechtfertigen sie auch nur einen halben Stern, aber naja, sei's drum; nehmen wir es einfach mal als Verbesserungsvorschläge hin (der Hersteller liest hier schließlich mit wie man in den Kommentaren anderer Rezensionen sehen konnte und nimmt sich der Kritik an - was ich große Klasse finde!).
Das Kit wird für mein MacBook auch beworben, nur sind dort zwei Dinge, die dem Widersprechen - und die auch großen Ärger für mich hätten geben können. Im Guide wird davon gesprochen, das kleine Kabel für AirPort heraus zu ziehen (ich weiß nicht ob das bei MacBook Pros wirklich der Fall ist), aber hätte ich das getan, hätte ich das Kabel vom Stecker herausgerissen und kaputt gemacht. In Wirklichkeit musste man es heraus hebeln. Da ich aber den Guide nur obligatorisch verwendet habe und den für mein MacBook passenden Guide von ifixit genommen habe - in dem der richtige Umgang mit diesem Kabel ausführlich erwähnt wird - führte das zu keinem Unfall.
Außerdem benötigt man drei Schraubenzieher um ein Polycarbonat Unibody soweit auseinander zu nehmen um das SuperDrive auszubauen. Für die hintere Platikleiste, die das Lüftungsgitter darstellt, benötigt man einen T8 Torx Schraubenzieher, der beigelegte T6 Torx Schraubenzieher war natürlich zu klein. Hätte ich nicht einen so gut sortierten Werkzeugschrank zur Verfügung gehabt, wäre ich in dem Moment aufgeschmissen gewesen. In beiden Fällen ging es bei mir jetzt gut, nur würde ich dran denke dem wäre nicht so gewesen... das hätte massig Frust und Ärger verursacht.
Außerdem würde eine Supportseite mit Tipps & Tricks das Angebot wesentlich abrunden (natürlich kann man auch die Seite von hardwrk benutzen).
Bereitet man sich aber ausreichend darauf vor, was man sowieso tun sollte und zieht weitere Quellen außer den gedruckten Guide (insbesondere ifixit.com und hardwrk) mit ein, kann man solche Falltürchen umgehen.

Eine Lösung wie sie im Zusammenhang mit solchen Kits fast ausschließlich genannt wird, fand ich durch die etwas größere SSD nicht gerade Lohnenswert. Zwei voneinander getrennte Festplatten, auf der schnellen SSD ist das OS und Programme und auf der HDD restliche Dateien. So würden 230GB der SSD ungenutzt bleiben oder ich setz mich selber hin und verschiebe oft genutzte Dateien auf die SSD zurück.
Ein Bekannter wies mich auf "FusionDrive" hin. Das ist eine Lösung von Apple (eigentlich nur für deren Desktop-PCs) die SSD und HDD miteinander verbindet und logisch als ein Laufwerk behandelt. Der Nutzer bekommt also nur noch ein Laufwerk angezeigt und das System werkelt von selbst auf beiden rum. Dabei propagiert Apple, dass das OS auf der SSD seine Heimat hat neben vielgenutzte Programme/Dateien, und alles was man seltener benötigt wird auf die HDD verbannt - und alles geschieht automatisch.
Das ist natürlich eine sehr tolle Sache, nur sollte man sich im Klaren sein, geht eine der beiden Platten hinüber, ist sofort alles Schrott. Dementsprechend kann man diese Idee nur Nutzern nahe legen die auch regelmäßig ein Backup ihrer Daten machen!
Außerdem ist das von Apple nicht als do it yourself angedacht, scheut man sich aber nicht vor dem Terminal, kann man das auch selbst aktivieren. Hierzu muss man das OS komplett platt machen, die Festplatten vor der Neuinstallation mittels Terminal zu einer logischen Arbeitsgruppe zusammenfassen, et voilà. Im Internet lassen sich hierzu einige Guides finden.

Alles in allem ein super Kit! Nur sollte man sich als Anleitung und Support im Vorfeld andere Quellen bereitlegen.


Seite: 1 | 2 | 3