Profil für Rum_Trauben_Nuss > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Rum_Trauben_Nuss
Top-Rezensenten Rang: 7
Hilfreiche Bewertungen: 9300

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Rum_Trauben_Nuss
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 10 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Reise Know-How CityTrip Frankfurt: Reiseführer mit Faltplan und kostenloser Web-App
Reise Know-How CityTrip Frankfurt: Reiseführer mit Faltplan und kostenloser Web-App
von Daniel Krasa
  Taschenbuch
Preis: EUR 11,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TOP-Stadtführer für einen Städtekurztrip – alles Wichtige ist kompakt und übersichtlich erläutert, 26. Mai 2015
Für ein verlängertes Wochenende in Frankfurt habe ich mir aus unserer örtlichen Bücherei mehrere Stadtführer ausgeliehen. Dieser hier war für unsere Zwecke mit Abstand der Beste.

Hilfreich war vor allem der separate handliche Faltplan (Innenstadtbereich ist nochmals vergrößert dargestellt) sowie der enthaltene S- und U-Bahn-Plan. Im Buch selbst sind alle wichtigen Fakten sehr gut strukturiert dargestellt. Was man gesehen haben „muss“ (die Highlights) und was man sonst nicht verpassen sollte, je nachdem, was einem wichtig ist (Stadtbummel, Einkaufen, Genießen, Kunst, Museen, Kirchen, Nachtleben, Entspannen). Die Informationen sind genau richtig dosiert, wenn man eh nur ein, zwei Tage Zeit hat, um die Stadt ein wenig kennenzulernen.

Gut fand ich auch, dass das Büchlein trotz seiner 144 Seiten mit nicht mal 1cm Dicke und gerade mal 230 Gramm Gewicht problemlos in jeder Tasche untergebracht werden kann. Uns war es jedenfalls eine wertvolle Hilfe und daher empfehle ich es hiermit gerne weiter.


OxyLED T-05 PIR Nachtlicht (HTZY-102)
OxyLED T-05 PIR Nachtlicht (HTZY-102)
Wird angeboten von Foscam Distributor DE
Preis: EUR 19,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mehrere unzutreffende Angaben in der Produktbeschreibung – ein ordentliches Nachtlicht ist es trotzdem, 26. Mai 2015
Anbieter aus China, die ihre Waren auf dem deutschen amazon Marktplatz verkaufen, tun sich oft schwer mit der deutschen Sprache. Leider gibt es dann auch Missverständnisse oder eben ganz einfach unzutreffende Angaben bei der Beschreibung ihrer Produkte – so auch hier:

➜ Das Licht ist eindeutig gelb-grün (niemals „pure white“)
➜ Benötigt werden 3 normale AA-Batterien bzw. Akkus (nicht 4 kleine AAA)
➜ Die Reichweite für die automatische Erkennung beträgt max. 2 (nicht 3) Meter
➜ Das Nachtlicht leuchtet ca. 25-30 (nicht 15) Sekunden nach
➜ Ein Magnetstreifen (wäre schön z.B. für Kühlschrank, Metallregal …) liegt nicht bei
➜ Die Maße sind ca. 12 x 8 x 5 (nicht 19,6 x 3,6 x 3) cm

Ferner schade, dass es nur eine englische Kurzanleitung außen auf der Kartonverpackung gibt, welche auch nicht erklärt, dass man zum Einsetzen der Batterien die Abdeckplatte _aufschieben_ muss.

Dass das mir vom Hersteller zur Verfügung gestellte Testmuster in der Gesamtschau eine „noch gute“ Wertung bekommt, liegt nur am Produkt selbst. Es funktioniert im Automatikmodus (mit Bewegungserkennung) zuverlässig, erfüllt als Nachtlicht seinen Zweck und braucht auch den Vergleich mit einem ähnlichen Nachtlicht von H&H, das bei uns schon seit vielen Jahren seinen Dienst tut, nicht scheuen. Man sollte sich eben nur der oben genannten Einschränkungen bzw. Abweichungen von der Produktbeschreibung bewusst sein.


Deyard Wasserdicht und Stoßfest Speicherkarten Schutzbox/ Aufbewahrungsbox Hülle für 12 Stück SDHC und 12 Stück MicroSD Cards
Deyard Wasserdicht und Stoßfest Speicherkarten Schutzbox/ Aufbewahrungsbox Hülle für 12 Stück SDHC und 12 Stück MicroSD Cards
Wird angeboten von DeyardDirect
Preis: EUR 29,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Aufbewahrung und Transport gleichermaßen gut geeignet, 24. Mai 2015
Diese Box erfüllt für mich zwei Funktionen: Schutz und Ordnung

Einen ausreichenden Schutz für unterwegs gewährleistet die Box voll und ganz. Außen stabiler Kunststoff, innen noch leicht nachgebender Hartgummi, eine umlaufende gelbe Gummidichtung und ein fest sitzender Kunststoffverschluss. Letzterer geht auch beim Transport in einer Tasche nicht von alleine auf, lässt sich aber dennoch ohne großen Kraftaufwand und ohne, dass man sich die Fingernägel abbricht, öffnen.

Die Box bietet Platz für 12 SD-Karten (oder Adapter) sowie 12 kleine MicroSD-Karten.

Die Maße meines Testmusters entsprechen mit ca. 14,5 x 8 x 2,5 cm in etwa denen eines Smartphones in einer dicken Hülle. An der seitlichen breiten Öse lässt sich bei Bedarf ein Band, Lanyard o.ä. anbringen. Die Box ist zweifelsohne sehr robust, braucht aber natürlich auch entsprechenden Platz bzw. Stauraum. Da die Aussparungen rechteckig (ohne angeschnittene Kante) sind, lassen sich die SD-Karten sowohl mit der Vorder- als auch mit der Rückseite nach oben einlegen. Zudem existiert oben und unten je noch eine Griffmulde, so dass sich die Karten ohne Gefummel leicht wieder entnehmen lassen.

In der Box haben meine Speicherkarten nun auch daheim ihren festen Platz – für mich ein fast genauso wichtiger Aspekt wie der Schutz für unterwegs. Als kleine Zugabe legt der Hersteller noch ein Microfasertuch bei, einen direkten Bezug zur Box hat das aber nicht, ist eher ein kleines Werbegeschenk.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Dragon Touch® M8 8" Quad Core Google Android Tablet PC, 1GB Memory 16GB Nand Flash, Android 4.4 KitKat, IPS Screen 1280x800 Display, Bluetooth, GPS, FM Radio, HDMI output [ 2015 New Model by TabletExpress ]
Dragon Touch® M8 8" Quad Core Google Android Tablet PC, 1GB Memory 16GB Nand Flash, Android 4.4 KitKat, IPS Screen 1280x800 Display, Bluetooth, GPS, FM Radio, HDMI output [ 2015 New Model by TabletExpress ]

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kann mit einigen Verbesserungen im Vergleich zu früheren Modellen aufwarten – Ton und Kameras weiterhin schwach, 20. Mai 2015
Vor längerer Zeit konnte ich schon einmal ein Tablet von DragonTouch testen. Mein damaliges Fazit fiel eher verhalten aus, denn im Gegenzug für den günstigen Preis musste man schon einige Abstriche bei der Qualität in Kauf nehmen. Die mir jetzt zur Rezension angebotene 2015er Version des 8’’-Tablets macht dagegen einiges, aber leider noch nicht alles besser.

✔ Der erste Eindruck

Der erste spürbare Unterschied liegt in der Haptik des Geräts. Anstelle der früheren glatten und glänzenden Oberfläche ist die weiße Kunststoffrückseite des Geräts nun matt und leicht strukturiert. Das fühlt sich schon mal griffiger an und hinterlässt weniger sichtbare Fingerabdrücke. Mit 316 Gramm ist das Tablet angenehm leicht. Als Betriebssystem ist Android 4.4.2 vorinstalliert.

✔ Lieferumfang

Zum Lieferumfang gehören neben dem eigentlichen Tablet ein Mini-USB-Kabel und ein separates Ladekabel. Die beiliegende gedruckte Anleitung (mehr Faltblatt als Handbuch) ist zwar neben Englisch nun auch auf Deutsch und mit vielen farbigen Abbildungen. Die Erklärung der Anschlüsse bezieht sich jedoch auf das 10’’-Tablet und trägt somit eher zur Verwirrung bei, da diese dort an ganz anderer Stelle verbaut sind. Auch wenn die Anschlüsse letztlich selbsterklärend und zudem auf dem Tablet beschriftet sind, sollte der Hersteller hier nachbessern.

✔ Bildschirm

DragonTouch wirbt beim neuen Modell mit einem verbauten IPS-Panel – diese Neuerung war auch dringend nötig, denn beim Vorgänger musste man konsequent senkrecht von oben draufschauen, damit Farben und Kontrast nicht verfälscht werden. Dies gehört nun zum Glück der Vergangenheit an, das aktuelle Display ist weitgehend blickwinkelstabil, bei schräger oder seitlicher Draufsicht ergeben sich nur geringe Abweichungen (siehe auch die zwei unten angehängten Fotos). Überhaupt sind die Farben deutlich kräftiger und auch die Auflösung von 1280x800 Bildpunkten ist ordentlich. Nachteil: Die Schrift unter den Apps wird, obwohl in den Einstellungen bereits „sehr groß“ ausgewählt ist, relativ klein dargestellt und ist daher nicht wirklich gut zu lesen. Das Kunststoff-Display (kein Glas!) ist naturgemäß anfällig für Kratzer. Eine Schutzfolie ist unter der bedruckten Folie bereits aufgebracht (daher vorsichtig abziehen!). Benutzt man das Tablet ohne Schutzfolie bzw. Hülle, lassen sich unschöne Kratzer auf lange Sicht kaum vermeiden. Ich kann einen entsprechenden Schutz daher nur nachdrücklich empfehlen.

An der Sensibilität der Displayoberfläche gibt es nichts auszusetzen. Die Bedienung klappt gut, sowohl in den Menus als auch in Spielen spricht der Bildschirm gut und zuverlässig auf Berührungen an.

✔ Kamera

Die Kameras sind nach wie vor der Schwachpunkt dieses Tablets. Sie sind vorhanden, liefern aber beim besten Willen allenfalls „ gerade noch brauchbare“, auf jeden Fall unterdurchschnittliche, Ergebnisse. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

✔ Ton

Auch der verbaute Lautsprecher konnte mich nicht überzeugen. An der Geräterückseite ohnehin eher ungünstig angebracht, sorgt er nur für vergleichsweise dünnen Sound. Auch Kopfhörer bringen keine wirkliche Verbesserung, da nur 1 Kanal (mono) übertragen wird, man also nur auf einem Ohr etwas hört. Eingesteckte Kopfhörer (wirken dann als Antenne) sind aber Voraussetzung, um das FM Radio nutzen zu können, was den Spaß an dieser Anwendung dann doch um einiges schmälert.

Ein guter Ton lässt sich nur über einen externen Bluetooth-Lautsprecher (Kopplung klappt problemlos) oder über HDMI (siehe nächster Abschnitt) erreichen.

✔ HDMI-Ausgang

Der Mini-HDMI-Ausgang ist mein persönliches Highlight an diesem Tablet. (Anm.: Ich besitze auch ein 5x so teueres Samsung-Tablet, dort vermisse ich diese Anschlussmöglichkeit schmerzlich). Damit kann ich es mit meinem großen Flachbild-LCD-TV verbinden. Benötigt wird hierzu nur ein Kabel „Mini-HDMI auf HDMI“. Es geht auch mit einem entsprechenden Adapter (ca. 3 EUR) und einem normalen HDMI-Kabel. Videos auf YouTube lassen sich so in guter Qualität „in groß“ ansehen – coole Sache!

✔ Geschwindigkeit

Die Arbeitsgeschwindigkeit lässt keine Wünsche offen. Dafür sorgen ein Quad-Core-Prozessor (4x1,3 GHz) sowie 1GB Arbeitsspeicher. Auch von der Rechenleistung her anspruchsvollere 3D-Spiele laufen weitestgehend flüssig und ruckelfrei, ebenso auch Videos und andere Streams. Das ist sicher einer der Punkte, bei dem das Tablet punkten kann, denn gerade im unteren Preissegment wird hier normalerweise gespart.

✔ Speicher

Von den 16 GB Speicher sind ca. 12,7 GB tatsächlich nutzbar. Ein Slot für eine MicroSD-Karte zur Erweiterung des Speichers ist vorhanden.

✔ Akku

Das Aufladen des Akkus erfolgt über den Mini-USB-Anschluss. Der beiliegende Netzadapter lädt den internen Akku mit einem Ladestrom von 2,0A, was wie üblich mehrere Stunden in Anspruch nimmt (je nach verbliebener Restkapazität). Im Normalbetrieb musste das Tablet bei mir meist nach ca. 3 bis 4 Stunden wieder ans Netz. Für mich ist das ein noch akzeptabler Durchschnittswert.

✔ W-LAN / Internet / Bluetooth

Die Verbindung zum Internet wird über die bekannten W-Lan-Standards 802.11b/g/n hergestellt. Mit dem Empfang im Haus habe ich keine Probleme, obwohl mein W-Lan-AccessPoint eine Etage tiefer liegt. Auch die erstmalige Konfiguration war im Handumdrehen erledigt. Nach einem Scan werden die gefundenen W-Lan-Netze in der Umgebung angezeigt, dann nur noch den Zugangsschlüssel eingeben und die Verbindung steht. Das Tablet verfügt ferner über Bluetooth. Somit lassen sich beispielsweise externe Lautsprecher oder eine Tastatur mit dem Gerät verbinden. Einen SIM-Kartenslot zur mobilen Internetnutzung hat das Gerät nicht.

✔ GPS

Das Tablet verfügt in der 2015er Variante über ein integriertes GPS-Modul. In der Praxis ist das für mich kaum relevant, da ich es fast ausschließlich zu Hause nutze.

✔ Fazit

Man darf nicht den Fehler machen, das DragonTouch-Tablet mit den hierzulande gängigen Marken-Tablets der Mittelklasse, für die man dann allerdings auch schon das 2-3fache auf den Tisch legen muss, vergleichen zu wollen. Ein Vergleich mit Premium-Tablets verbietet sich ohnehin von selbst.

Dieses Tablet ist meines Erachtens geeignet für gängige Anwendungen im Internet, für Spiele, Videos usw.. Man muss bei diesem Tablet aber Kompromisse eingehen und bereit sein, zugunsten des günstigen Preises anderweitig Abstriche in Kauf zu nehmen.

Mit dem deutlich verbesserten Display ist DragonTouch auf jeden Fall auf dem richtigen Weg. In der Gesamtschau schwanke ich zwischen 3 und 4 Sternen. Wem die angesprochenen Schwachpunkte (Kamera, Lautsprecher) nicht wichtig sind, der bekommt hier ein schnell arbeitendes Tablet zu einem attraktiven Preis. Wer dagegen ein in sämtlichen Ausstattungsmerkmalen überzeugendes Produkt sucht, sollte sich nach möglichen Alternativen umsehen. Dabei gilt nach wie vor: Qualität hat ihren Preis. Wer mehr erwartet, muss auch mehr bezahlen.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Smart Weigh Digitale Küchenwaage mit Glas-Gewichtplattform zum Entfernen, hochpräzise Sensoren, Touch-Schaltflächen zum Anklicken von "Bestätigen", großes beleuchtetes LCD, Schwarz
Smart Weigh Digitale Küchenwaage mit Glas-Gewichtplattform zum Entfernen, hochpräzise Sensoren, Touch-Schaltflächen zum Anklicken von "Bestätigen", großes beleuchtetes LCD, Schwarz
Wird angeboten von JB Swiss
Preis: EUR 23,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Vergleich mit der bewährten Soehnle Siena …, 18. Mai 2015
… drängt sich geradezu auf, denn beide Küchenwaagen sind sich in Aufbau und Funktion doch recht ähnlich. Die Siena von Soehnle ist bei uns seit Jahren im Einsatz, die GLS40 von SmartWeigh wurde mir dagegen erst kürzlich für einen ausgiebigen Test vom Hersteller zur Verfügung gestellt.

Rein äußerlich ist die GLS40 von den Abmessungen her etwas größer, vor allem aber schwerer (804 zu 484 Gramm). Bei der Glasplattform nehmen sie sich nicht viel (ca. 17 zu 16 cm im Durchmesser). Beide Waagen verfügen über die wichtige Tara-(Zuwiege)-Funktion, gummierte rutschfeste Standfüße und haben mit einem Wiegebereich von 5 kg (bzw. 3 kg) eine für die meisten Koch- und Backanwendungen ausreichende Kapazität.

Beide Waagen funktionieren mit Batterien und haben gut ablesbare LCD-Displays, wobei das der SmartWeigh zusätzlich auch beleuchtet ist. Sie wiegen akkurat (Abweichungen max. 1 bis 2 Gramm).

Aus meiner Sicht gibt es aber 2 wichtige Punkte bzw. Unterschiede:

✔ Die SmartWeigh hat sehr gut reagierende Touch-Tasten und damit einen klaren Vorteil gegenüber der Soehnle. Denn auch wir haben mittlerweile das verbreitete Problem, dass der mechanische Taster der Soehnle leider nicht mehr so gut wie am Anfang funktioniert.

✔ Nachholbedarf hat die SmartWeigh dagegen bei der Anzeigedauer, da die Waage nach ca. 60 Sekunden automatisch abschaltet. Ob das ein Manko darstellt, muss jeder individuell für sich entscheiden. Klar, es schont die Batterien, wird man aber beim Kochen/Backen mal unterbrochen, muss man die Waage wieder neu starten. Ich hätte es besser gefunden – und dies wäre dann auch mein Vorschlag an den Hersteller, wenn nach 60 Sekunden zunächst nur die Beleuchtung ausginge, die Anzeige aber erst nach mehreren Minuten.

Fazit: Die Waage ist zweifellos gut, daher von mir auch gute 4 Sterne. Wer aber auf eine längere Anzeigedauer Wert legt, sollte hinterfragen, ob dieses Produkt für ihn das Richtige ist.


Funkey RP-88 Rollpiano (88 Tasten, Aufnahmefunktion, MIDI, 128 Sounds, 100 Rhythmen, 23 Demo Songs, Batterie- und Netzbetrieb möglich, inkl. Netzteil und Sustain-Pedal) schwarz
Funkey RP-88 Rollpiano (88 Tasten, Aufnahmefunktion, MIDI, 128 Sounds, 100 Rhythmen, 23 Demo Songs, Batterie- und Netzbetrieb möglich, inkl. Netzteil und Sustain-Pedal) schwarz
Wird angeboten von Musikhaus Kirstein GmbH
Preis: EUR 79,90

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Geeignet, um Kinder spielerisch an Musik heranzuführen, 14. Mai 2015
Eines vorweg: Für ernsthaftes oder gar professionelles Spielen als Ersatz für ein Klavier oder ein Keyboard mit festen Tasten ist dieses Rollpiano, welches mir für einen ausgiebigen Test zur Verfügung gestellt wurde, meiner Meinung nach nicht geeignet. Wer bereits gut Klavier spielen kann und z.B. was Transportables für unterwegs oder zum Üben im Urlaub sucht, wird damit nicht glücklich werden, denn die Unterschiede zu einem richtigen Klavier sind einfach zu groß.

Das Rollpiano eignet sich dafür aber gut, um beispielsweise kleine Kinder spielerisch mit Tönen und Klängen vertraut zu machen. Es ist auf dem ebenen Boden oder einem entsprechend großen Tisch schnell ausgerollt und in Betrieb genommen (wahlweise Netz- oder Batteriebetrieb mit 4 kleinen AAA-Batterien). Voreingestellt sind zahlreiche Demo-Songs, Rhythmen und Töne (Instrumente). Die Palette zum eigenen spielerischen Experimentieren ist da schon recht ordentlich. Eigene Tonfolgen und einfache Lieder lassen sich weitgehend problemlos nachspielen, wenn man sich erst mal an einen etwas festeren Tastenanschlag gewöhnt hat. Die Druckpunkte selbst auf der Silikontastatur sind zwar recht weich. Man muss aber schon auch ein wenig beherzt zugreifen, damit die Töne einigermaßen exakt kommen (und nicht z.B. durch einen zu leichten Anschlag zwei Töne kurz hintereinander).

Der Sound hat mich qualitativ nicht wirklich überzeugt. Klar, es ist nur ein Mono-Lautsprecher, dennoch sind die digitalisierten Töne immer von einem leichten Hintergrundrauschen begleitet. Ich hätte mir da schon einen etwas klareren Klang erwartet, gerade weil man es ja in der Regel mit dem eingebauten Lautsprecher und nicht über eine Anlage betreibt. Ebenso wünschenswert wäre – bei einem Verkauf auf amazon.de - auch eine Bedienungsanleitung in deutscher Sprache gewesen, denn der Inhalt eines rein englischen „instruction manual“ ist nicht für jedermann verständlich.

Positiv schließlich sind die Anschlussmöglichkeiten zu erwähnen, zum einen der für das im Lieferumfang enthaltene „sustain pedal“ sowie der MIDI-Ausgang und ein Kopfhörer-Anschluss.

Fazit: Für den eingangs genannten spielerischen (wie der Name "Funkey" schon sagt) Anwendungszweck vergebe ich ordentliche 3 Sterne, als Ersatz für eine echte Klaviatur würde ich es jedoch nicht empfehlen.


Leder Tasche für Amazon Kindle 4, schwarz
Leder Tasche für Amazon Kindle 4, schwarz
Wird angeboten von Navitech GmbH (MwSt. Registriert)
Preis: EUR 7,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch nach 2 Jahren intensiver Nutzung ..., 13. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Leder Tasche für Amazon Kindle 4, schwarz
… bin ich mit dieser Hülle noch vollauf zufrieden.

Die Fotos zeigen den aktuellen Zustand nach 26 Monaten Gebrauch. Auch wenn es kein echtes Leder ist, schaut die Hülle nach wie vor sehr gut aus, das Obermaterial hat nirgends nachgelassen, keine Naht ist aufgegangen und auch der Magnetverschluss hält nach wie vor sicher. Der Kindle sitzt in der Hülle fest wie am ersten Tag, wobei ich dazusagen muss, dass ich ihn auch ständig in der Hülle aufbewahre (wozu auch herausnehmen?).

Die Einsteckfächer innen links eignen sich übrigens gut für den Urlaub, denn die Schlüsselkarten von Hotels lassen sich darin sehr gut unterbringen.

Rückblickend war dies – auch im Hinblick auf das tolle Preis-Leistungs-Verhältnis – einer meiner besten amazon-Käufe überhaupt.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Schlafmond Medicus Clean Ganzjahresdecke Mono Decke | Bettdecke kochfest 95° speziell für Allergiker | Herstellung in Deutschland (155x200 cm)
Schlafmond Medicus Clean Ganzjahresdecke Mono Decke | Bettdecke kochfest 95° speziell für Allergiker | Herstellung in Deutschland (155x200 cm)
Wird angeboten von schlafmond-shop
Preis: EUR 69,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bei 95°C waschbar – Ideal für Allergiker – Ganzjahresdecke (Sommer mal ausgenommen), 11. Mai 2015
Diese Bettdecke ist im Gegensatz zu vielen anderen Kunstfaserdecken kochfest, also bei 95°C waschbar. In der heutigen Zeit muss man auf solch hohe Temperaturen beim Waschen ja normalerweise nicht mehr zurückgreifen, gerade Allergiker werden sich über diese Option jedoch freuen. Auch in Bereichen mit erhöhtem Hygienebedarf, beispielsweise auch in der häuslichen Kranken- und Altenpflege macht der Einsatz von Materialien, die bei hohen Temperaturen gewaschen werden können, durchaus seinen Sinn.

Der Bezug der Decke ist aus 100% Baumwolle. Wir nutzen in unserem Haushalt unterschiedliche Bettdecken, sowohl mit Polyester- als auch mit Baumwollbezug. Einen wirklichen Unterschied beim Schlafkomfort sowie Feuchtigkeitstransport konnten wir bislang aber nicht feststellen. Direkten Hautkontakt hat man ja ohnehin nur mit der Bettwäsche.

Mit den in der Beschreibung ausgewiesenen 970 Gramm (135x200cm) ist die – qualitativ ansprechende und sehr gut verarbeitete - Decke ordentlich gefüllt. Sie ist zwar trotzdem leicht, aber nicht unbedingt dünn. Die Bettdecke ist wie auf dem Produktfoto zu sehen in regelmäßigen Rechtecken abgenäht. Damit ist ein großflächiges Verrutschen der Füllung (z.B. nach mehrmaligem Waschen) ausgeschlossen. Selbstverständlich ist dies nicht, gerade sehr günstige Modelle sind da oft weniger aufwändig verarbeitet. Sie ist zudem als „trocknergeeignet“ deklariert. Dazu kann ich aber nichts sagen, weil wir diese Art von Bettdecken immer nur auf einem ausgeklappten Wäschegestell flach auslegen. So kommt von allen Seiten Luft hin und sie sind im Nu trocken.

Dies ist mittlerweile die zweite Ganzjahresdecke aus dem Schlafmond-Shop, die ich nun für einige Zeit testen konnte. Die „Wärmehaltung“ der Decke ist vom Hersteller mit „normal“ und „3 von 5“ Punkten angegeben. Offensichtlich muss ich mich dann tendenziell zu den Menschen mit einem eher unterdurchschnittlichen Wärmebedarf zählen, denn ich finde schon, dass die Decke trotz ihres relativ geringen Gewichts recht gut wärmt. Im Sommer kann ich daher sicher gut auf sie verzichten.

Empfehlen würde ich diese Bettdecke letztlich für alle, die gerne warm schlafen und denen die Möglichkeit einer höheren Waschtemperatur als die üblichen 60°C wichtig ist. Der ansprechende Gesamteindruck der Decke wird im Übrigen noch von einer dazu passenden Aufbewahrungs- und Transporttasche abgerundet – eine wirklich praktische Zugabe.


Kosmos 740320 - Kartenspiel Deutschland
Kosmos 740320 - Kartenspiel Deutschland
Wird angeboten von dayday Preise inkl. MwSt
Preis: EUR 9,39

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deutschland spielerisch kennenlernen, 10. Mai 2015
In „Deutschland – Das Kartenspiel“ von Kosmos für 2 bis 4 Spieler geht es darum, die eigenen Kenntnisse über die geografische Lage und die Größe (Einwohnerzahl) deutscher Städte möglichst vorteilhaft einzubringen. Keine Angst – detaillierte Kenntnisse sind hierfür nicht erforderlich – ein gesundes Alltagswissen reicht in aller Regel aus.

Im Lieferumfang sind neben den 96 Ortskarten noch 6 Tippkarten für jeden Spieler sowie eine Deutschlandkarte mit den im Spiel vorkommenden Orten enthalten. Auf der Rückseite der Karte findet sich die gut verständliche Spielanleitung mit Regeln, Beispielen und Abbildungen.

Das Spiel läuft so ab, dass pro Runde eine bestimmte Anzahl von Ortskarten (immer eine mehr als Spieler vorhanden sind) aufgedeckt werden, bei 4 Spielern also beispielsweise 5 verschiedene Ortskarten. Reihum geben die Spieler nun ihre Tipps ab, wie sich diese Städte in ihrer geografischen Lage zueinander verhalten, welche also z.B. am nördlichsten, am südlichsten, westlichsten oder östlichsten gelegen ist. Hierfür stehen die Karten „N“, „S“, „W“ und „O“ zur Verfügung. Getippt werden kann auch auf die Städte mit der größten bzw. kleinsten Einwohnerzahl. Auch die exotische Variante, mit einem „M“ (umgedrehten „W“) darauf zu wetten, dass die betreffende Stadt im Vergleich zu den anderen weder am nördlichsten, noch am südlichsten, westlichsten oder östlichsten liegt, führt öfter als man zunächst glauben mag, zum Erfolg.

Pro Runde gibt jeder Spieler 3 Tipps ab. Danach wird, nach einem festgelegten System, gewertet, wobei der erste richtige (!) Tipp auf eine Stadt 3, der zweite richtige Tipp 2 und der dritte korrekte Tipp immerhin noch 1 Punkt bekommt. Die zur Wertung nötigen Angaben finden sich auf der Rückseite der Ortskarten.

Beim Abgeben der Tipps kann man zwischen 2 Varianten wählen. Legt man seine Karten offen ab, können sich die Mitspieler natürlich daran orientieren und ggf. – wenn auch mit weniger Punkten – davon profitieren. In unseren Spielerunden legen wir die Tippkarten daher meist alle verdeckt ab, da dies die Spannung bei der Wertung nochmals erhöht.

Letztlich geht es nicht vorrangig darum, die exakte Lage von deutschen Städten genau zu bestimmen, sondern „nur“ ihre Lage im Vergleich zueinander. Bei je nach Spielerzahl 3, 4 oder 5 aus 96 Ortskarten pro Runde ergeben sich naturgemäß sehr viele unterschiedliche Kombinationsmöglichkeiten, so dass der Spielspaß auch auf lange Sicht erhalten bleibt.

Die angegebene Spieldauer von 30 Minuten für 6 bis 8 Spielrunden (je nach Spielerzahl) ist realistisch, das Mindestalter von 10 Jahren sicher die Untergrenze. Ideal ist es, wenn die Spieler vom Wissensstand her in etwa auf Augenhöhe agieren. Dann kann man mit diesem Kartenspiel (wegen der geringen Größe auch ideal für den Urlaub) nicht nur eine Menge Spaß haben, sondern in pädagogisch unaufdringlicher Art und Weise nebenbei sogar noch das eine oder andere dazulernen.

Mir hat das Spiel jedenfalls sehr gut gefallen und ich möchte es hiermit gerne weiterempfehlen.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


10x Evolution Pro Line | Sparset! | MR16 LED Leuchtmittel | AC DC 12V/5W 30° 340 Lumen warmweiss
10x Evolution Pro Line | Sparset! | MR16 LED Leuchtmittel | AC DC 12V/5W 30° 340 Lumen warmweiss
Wird angeboten von abalando GmbH
Preis: EUR 49,90

5.0 von 5 Sternen Angenehmer Lichtfarbton & deutliche Energieeinsparung, 6. Mai 2015
Mit dieser 5W-LED-Leuchte habe ich 35W-Halogenlampen in einer Deckenleuchte ersetzt. Unmittelbar nach dem Anschalten ist die Leuchte sofort zu 100% hell. Die Leuchtkraft der 5W-LED ist mit der einer 35W-Halogen durchaus vergleichbar, der Lichtkegel ist ausreichend groß, das Licht wird breit gestreut.

Entscheidend ist für mich der Lichtfarbton, da die Hersteller die Angabe „warmweiß“ bekanntlich sehr unterschiedlich auslegen. Der Farbton hier ist ein intensives, aber dennoch angenehm klares und neutrales Weiß, und auch nicht, wie man es manchmal erlebt, in Richtung eines anderen Farbtons (gelblich o.ä.) abdriftend. Für meine Zwecke ist der Farbton genau richtig, da die dazugehörige Deckenleuchte im Eingangsbereich angebracht ist. In unserem unmittelbaren Wohnbereich sind dagegen weiterhin Deckenfluter und Glühlampen vorherrschend, weil diese in der Regel einen wohnlicheren Lichtfarbton abgeben.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20