Profil für Holger Wemmer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Holger Wemmer
Top-Rezensenten Rang: 3.526.142
Hilfreiche Bewertungen: 84

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Holger Wemmer (Altdorf, Germany)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Odyssey (German Edition)
Odyssey (German Edition)
Wird angeboten von montana--1
Preis: EUR 17,50

42 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich! Hayleys Odyssee erreicht offiziell deutsche Gefilde, 9. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Odyssey (German Edition) (Audio CD)
Bereits am 8. August 2005 wurde ODYSSEY ursprünglich in Hayleys Heimat Neuseeland veröffentlicht. Seither sind etliche auf unterschiedliche Publikume zugeschnittene Versionen erschienen, die umfangreichste im Vereinigten Königreich.

In England wurde ODYSSEY sogar schon ein zweites Mal mit anderem Cover, dem der japanischen CRYSTAL (eine Art Best of von Hayleys klassischen Interpretationen), auf den Markt gebracht.

Um wirklich alle Versionen mit den verschiedensten Extras in der Sammlung stehen zu haben benötigen Sie die New Zealand Special Edition (wegen Bachs "Ave Maria" in Englisch), die Japan Edition (wegen "The Mummers' Dance", es sei denn Sie besitzen schon die australische X-Mas Edition von PURE), die Taiwan Edition (wegen des Booklets), die UK Edition (wegen "Dido's Lament"), die US Edition (wegen "You Are Water"), die HK Edition (wegen der DVD) und die vorliegende German Edition (wegen "Scarborough Fair", "The Water Is Wide" und der DVD), außerdem die zuvor angeführte CRYSTAL aus Japan (wegen "Lascia Ch'io Pianga", dafür könnten Sie sich dann aber die UK Edition von ODYSSEY sparen).

Und für alle Nicht-Hayley-Insider hier noch eine Kurzrezension zur German Edition von ODYSSEY:

Hayley besitzt eine unglaublich reine, geradezu kristallklare Stimme von tief berührender Sanftheit. Interessanterweise wurde Hayleys Stimme bei einer kürzlich in Großbritannien durchgeführten Studie zur musikalischen Therapie unter allen getesteten Stücken (darunter auch Kompositionen von Mozart) die beruhigendste und therapeutischste Wirkung zugeschrieben.

Und genau das dürfen Sie auch bei ODYSSEY erwarten. Mit dem Secret Garden-Cover "Prayer" werden Sie gleich zu Beginn in einen Zustand völliger Entspannung versetzt - vielleicht das schönste Stück des Albums.

"Dell' Amore Non Si Sa" ist ein Duett mit dem kongenialen blinden Tenor Andrea Bocelli. Die Stimmen verschmelzen ähnlich perfekt wie einst Andreas mit Sarahs (Brightman).

Mit dem Simon & Garfunkel-Klassiker "Scarborough Fair" offenbart Hayley wie etwas später auch bei dem traditionellen "She Moves Through the Fair" und der traumhaft schönen Enya-Komposition "May It Be" aus "The Lord of the Rings - the Fellowship of the Ring" eine stimmliche Reinheit, die nicht von dieser Welt zu sein scheint.

Hayley betont immer wieder, ein großer Joni Mitchell-Fan zu sein. Und da verwundert es nicht, daß sie der kanadischen Liedermacherin mit "Both Sides Now" ein mehr als würdiges Denkmal setzt.

Wenn es eher etwas melancholisch sein darf, dürfen Sie sich über "What You Never Know" und "Never Saw Blue" freuen.

Auch einige religiös angehauchte Titel dürfen bei der in der anglikanischen Kirche verwurzelten Kiwi-Songstress natürlich nicht fehlen: das weihnachtliche "Mary Did You Know", das ätherisch-hypnotische "Ave Maria" von Giulio Caccini und das gospelartige "I Say Grace".

Mit dem nicht klassisch gesungenen "O Mio Babbino Caro" wagt die auch äußerlich wunderschöne Hayley dann sogar noch ein stimmliches Experiment, das ihr aber gut gelingt.

Und schließlich entschädigt auch der zweite neu hinzugekommene Titel "The Water Is Wide", wiederum ein Traditional, für die lange Wartezeit.

Begleiten Sie also Hayley auf ihrer ODYSSEY, lassen Sie sich ein ums andere Mal von ihrem sirenenhaften Gesang verzaubern und schließen Sie sich der stetig wachsenden Fangemeinde der neuseeländischen "singing sensation" an. Ich habe es längst getan!


Earthsongs
Earthsongs
Preis: EUR 5,99

36 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Achtung! Gekürzte Fassung!, 27. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: Earthsongs (Audio CD)
Was Universal getrieben hat, eine International Version herauszubringen, bei der drei Stücke, nämlich -Silence Speaks-, -Canzona- und -Sarabande-, fehlen, kann ich nicht sagen. Dies ist um so bedauerlicher, nachdem -Silence Speaks- meiner Meinung nach den definitiv besten Titel der CD darstellt.
Ich empfehle daher dringend, auf das norwegische Original auszuweichen (erhältlich z.B. bei cdplanet.no), welches bei vielen sicherlich zu einem versöhnlicheren Urteil führen dürfte.
Mein Urteil: Int'l Version - 3 Sterne, Norweg. Original - 4,5-5 Sterne.


Pure
Pure
Preis: EUR 18,61

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von überirdischer Schönheit, 26. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: Pure (Audio CD)
Nie zuvor hat mich eine Sängerin so berührt wie Hayley Westenra.
Gesegnet mit einer Stimme so kristallklar wie ein Gebirgsfluß, nimmt Hayley mit atemberaubender Sicherheit selbst die schwierigsten Passagen der äußerst gelungenen Titelauswahl.
Von den exotischen Maori-Songs "Pokarekare Ana" und "Hine e Hine" über Adaptionen klassischer Stücke wie "River of Dreams" und "In Trutina" bis hin zu unglaublich anspruchsvollen Poptiteln wie "Wuthering Heights", verzaubert die reizende Neuseeländerin ein ums andere Mal mit Ihrem engelsartigen Gesang, der einen unwillkürlich ins Träumen geraten läßt.
Ignorieren Sie Rezensionen von notorischen Nörglern, die so viel von hochwertiger Musik verstehen, wie ein Lagerarbeiter von Chirurgie und lassen Sie sich gefangennehmen von der berückend schönen Sangeskunst Hayley Westenras - immer und immer wieder!


Seite: 1