Profil für bertholdblickle > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von bertholdblickle
Top-Rezensenten Rang: 3.542.530
Hilfreiche Bewertungen: 38

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"bertholdblickle"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Grand Theft Auto: Vice City
Grand Theft Auto: Vice City
Wird angeboten von thatsjustfor.me
Preis: EUR 14,99

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sinnvoll verbessertes GTA3, aber noch lange nicht perfekt., 30. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Grand Theft Auto: Vice City (Computerspiel)
GTA3 war klasse, und dieses Spiel verbessert gezielt alte Tugenden und bügelt alte Schwächen aus.
So spielt man nun mit Tommy Vercetti eine wirkliche Identifikationsfigur, und keinen Namenlosen mehr. Entsprechend wirken die Videosequenzen jetzt auch professioneller und besser.
Vice City passt zum Gangster-Szenario einfach besser als Liberty City, und endlich gibts auch moppeds.
Die Idee mit den Immobilien ist sehr gut, sollte für den nächsten Teil aber weiter ausgebaut werden.
Besonders zu Beginn des Spiels lebt man außerdem finanziell meist von der Hand in den Mund, wodurch Pizza- und Taxifahren nicht mehr nur Gimmick sind.
Die Missionen wirken ausgereifter, sind länger und haben so mehr Atmosphere, aber auch einen höheren Frustfaktor bei nicht-bestehen.
Allerdings hat das Spiel noch einen großen Knackpunkt: Es ist meiner Meinung nach zu kurz. Wenn man sich nicht ständig im Missionselan zügelt, und auch gezielt ein paar Stunden keine Aufträge erfüllt hat man es innerhalb eines Wochenendes durch.


Roter Drache: Roman
Roter Drache: Roman
von Thomas Harris
  Taschenbuch

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannend aber (leider) nicht schockierend, 30. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Roter Drache: Roman (Taschenbuch)
Francis Dolahyde, im Gesicht entstellt und entsprechend sein komplettes Leben benachteiligt konnte seine Agressionen auf de Rest der Welt bissher immer mit übermenschlich viel Krafttraining ausgleichen. Bis er eines Tages auf das Gemälde "Roter Drache" stößt, welches ihn so fasziniert, das auch in ihm der "Rote Drache" erwacht. Dieser verlangt von ihm Blutopfer, und so ermordet er zwei Falmilien, die in jener Idylle und Liebesharmony leben, wie er sie nie erfahren hat.
Nach dem zweiten Mord schaltet das FBI den eigentlich nach seinem traumatischen Erlebniss mit dem berühmten Hannibal Lecter nicht mehr aktiven Kriminalpsychologen Will Graham ein.
Dieser kommt der "Zahnschwuchtel", wie Dolahyde in der Presse, angesichts seiner Art, seine Mordopfer zu beißen, heißt, allmählich auf die Schliche, und erwischt ihn schließlich, als dieser eigentlich dabei war, den "roten Drachen" in sich wieder zu zügeln.
Soviel zum Inhalt, nun zu meiner Meinung: Das Buch war ohne Zweifel spannend, der Schockmoment, welcher für mich den Hauptreiz beim Psycho-Thriller lesen ausmacht, war aber nicht gerade überwältigend. Vielleicht liegt es daran, dass Dalohyde im Laufe des Buches keine weiteren Familienmorde begeht, vielleicht weil er sich im Buch (und das ist auch wieder interessant) nach und nach zur bemitleidenswerten Sympathiefigur entwickelt, ich weiß es nicht.
Zum Lesen empfehlen kann ich den "Roten Drachen" dennoch, denn letzten Endes kommt es ja darauf an, ob ein Buch spannend ist oder nicht, und in diesem Zusammenhang überzeugt es.


Clockwork Orange - Collector's Box
Clockwork Orange - Collector's Box
DVD ~ Malcolm McDowell

7 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das ist Kunst!!!!!!!!, 22. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Clockwork Orange - Collector's Box (DVD)
und kein Psychothriller.
Als ich so die inhaltsbeschreibung las ("....Alex Weg vom Gewaltverbrecher zum durch Gehirnwäsche angepassten Musterbürger....") Erwartete ich einen Psychothriller der schaurigen Sorte, vor allem das Wort "Gehirnwäsche" drängte mich dazu.
Der eigentliche Film ist jedoch ein Kunstwerk, der nebenbei auch ständig zwischen einzelnen Genres wechselt (der Jugendknastwärter erinnert ein wenig viel an Monty Python und reichert, neben anderen überzeichneten Charakteren wie z.B. Alex' Mutter, den Film mit einer interessant-angenehmen Prise Komödie an). Abgerundet wird der Film durch einen nicht negativen Studio-Charme, sowie schrille 70er-Einlagen.


Resident Evil [Special Edition] [2 DVDs]
Resident Evil [Special Edition] [2 DVDs]
DVD ~ Milla Jovovich
Wird angeboten von audiovideostar_2
Preis: EUR 15,90

10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Was habt ihr gegen diesen Film?, 23. Februar 2003
Seit diesem Film weiß ich, dass die Filmliebhaberszene rassistisch ist: Jeder der diesen Film runtermacht, tut dies aufgrund seiner Abstammung: Computer-/Videospiel!
-Otto Normalfilmgucker winkt allein bei dem Gedanken ab, dass ein Leinwandstück von einem dieser "jugendverderbenden, gewaltverherrlichenden Geißeln der modernden Gesellschaft für Fettleibige Teens und Twens" inspiriert wurde. Sahen sie auf irgendwelche mysteriösen Weise diesen Film trotzdem, dann war es halt doch noch ein Spiel, mit ballernden Soldaten und grunzenden Zombies.
-Videospieler widerum beschwerten sich, dass dieser Film "nicht genug an die Spiele errinnerte; liebe Produzenten, im nächsten Film dürfen Milla und Co bitte nur noch fünf Gegenstände tragen, welche sie nur über ein Umständliches Menü an und ablegen können, und sollten sie mal verletzt werden, reicht ein schmackhafter Büschel Heilkraut.Ach ja, die Elitesoldaten bitte durch Polizisten in albernen hautengen Latexstramplern und unschuldigen, pistolenschwingende Mädels ersetzen!
Auch die ansonsten genmannten Kritikpunkte kann ich nur zum Teil akzeptieren: O.K. die Szene, wo Milla mit den Hunden kämpft scheint schon sehr von Matrix geklaut, und für Ellen Roderiguez Rolle als Rain hätten sie auch mich in weiblich einstellen können (immer böse gucken, immer Unterlippe hängenlassen, immer Ausschnitt offen haben)aber die Story ist meiner Meinung nach top:
Ja wirklich, ich habe wirklich schon einige Filme gesehen, aber eine derart spannender, "von hinten aufgebauter Plot", bei dem aus Freunden plötzlich Feinde werden hab ich bis dato nicht erlebt. Auch den Schluss fand ich gut, ich hatte bei meinem Kinobesuch damals schon befürchtet, Milla würd in den Armen eines Mannes dem Horizont entgegenreiten und die "ach wie toll das wir die Welt gerettet haben" Fratze ziehen


Wurzeln & Flügel
Wurzeln & Flügel

4.0 von 5 Sternen Goldfischchen statt Killerflosser, 17. Februar 2003
Rezension bezieht sich auf: Wurzeln & Flügel (Audio CD)
Wow, ein Pyranjaalbum, war das erste was ich dachte, als ich das hier sah und ab in den Einkaufswagen..... Schon so lange warte ich auf eine Platte des (der?) besten deutschen FemaleMCs.
Aber dann, als ich sie einlege, eine (nicht unbedingt negative) Überraschung:
Nicht der aggressive, aus alten Krisenstab- und Dejavue-Features bekannte Killerfisch, sondern (meistens) ein chilliges Zierfischchen. Die Texte sind philosophisch, handeln z.B. von der Rolle der Frau im Hiphop-Biz und dem Alltag; als Zeichen von vereinter Frauenmpower ein Feature von Fiva.
Gefreut hab ich mich über gleich zwei Olli Banjo Features, in einem behält er sich jedoch, ungewohnt zurückhaltend, den Chorus vor.


Gothic 2 (Hammerpreis)
Gothic 2 (Hammerpreis)
Wird angeboten von Ihr-Heimkino-
Preis: EUR 36,95

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser gehts (bisher) nicht, 13. Februar 2003
Rezension bezieht sich auf: Gothic 2 (Hammerpreis) (Computerspiel)
Man kann sich drehen und wenden wie man will, das Spiel ist das beste (Rollen-)spiel des vergangenen Jahres, ja eigentlich seit dem es Rollenspiele auch "elektronisch" gibt.
Die direkte Konkurrenz wird weggehauen wie ein kleiner Goblin von einem High-End Krieger;
Die einzigen ernstzunehmenden Konkurrenten wie Morrowind , Neverwinter, Bg ect. bieten keine kompletten Sprachausgaben, teils schwächere Stories und/ oder auf jeden fall unglaubwürdigere Spielwelten. (in G2 kann man sogar einen Händler dabei zugucken, wie er an die Stadtmauer pinkelt).
Es gibt zwar auch ein paar wenige Schwachpunkte (Die Fraktionswahl hat keinen Einfluss auf die Story; schweeeeeeere Kämpfe) aber dennoch dürfte dieses Spiel bis zum Nachfolger den Rollenspielthron innehalten.


Seite: 1