Profil für Michael > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Michael
Top-Rezensenten Rang: 74
Hilfreiche Bewertungen: 2302

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Michael "Micha" (Darmstadt)
(TOP 100 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Dauernd Jetzt
Dauernd Jetzt
Preis: EUR 12,40

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der "alte" / "neue" Herbert Grönemeyer ist wieder da. Rockig, nachdenklich, leise und nur noch ein bisschen melancholisch., 25. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dauernd Jetzt (Audio CD)
Mit dem letzten Album "Schiffsverkehr" war ich nicht wirklich glücklich. Textlich zu kompliziert, schwer verdaulich und musikalisch doch recht düster. Umso mehr freue ich mich jetzt, endlich wieder ein neues Album in Händen halten zu dürfen, dass meiner Meinung nach wieder in die richtige Richtung geht. Musikalisch wieder deutlich optimistischer, ohne auf schöne Balladen zu verzichten.

Textlich befindet sich dieses Album auf sehr hohem Niveau, ohne dabei für den Zuhörer anstrengend zu wirken. Man merkt einfach, dass Herbert Grönemeyer in einer glücklichen Beziehung lebt, wenn man sich seine Liebesballaden wie "Morgen" oder die Hommage an seine Freundin "Fang mich an" anhört. Eine Gänsehaut bleibt besonders bei der als Single ausgekoppelten Ballade Morgen" nicht aus. Einfach unglaublich berührend. Auch sein "Ich lieb mich durch" ist eine extrem schöne Ballade mit akustischer Gitarre, die ebenfalls sehr berührend ist. Der Sound ist dabei nicht immer wirklich neu, da ist sich Herbert Grönemeyer treu geblieben und knüpft mit diesem Album an alte Erfolgsalben wie z.B. "Mensch" an und viele seiner neuen Rocksongs erinnern mich auch ein wenig an die 80er.

In "Wunderbare Leere" geht's darum, in der Gegenwart zu leben und den Moment zu genießen. Der flotte und rockige Gitarrensound passt dazu perfekt. Auch "Der Löw" fetzt so richtig und dieses Lied hätte ich gerne nach dem Schlusspfiff im WM-Finale dauernd rauf- und runterhören können, weil es so schön die Stimmung verstärkt und die Erleichterung wiedergibt, endlich den 4. Stern bekommen zu haben.

Wer ihn und seine Musik kennt weiß, dass es auch kein Album ohne kritische Texte gibt. "Uniform" beschreibt seine Bedenken gegenüber der digitalen Diktatur" und ermahnt, sich nicht ganz der digitalen Welt unterzuordnen. Dazu passt der rockige Sound mit starkem Schlagzeug. Mit "Unser Land" versucht er, dieses vielschichtige Land, in dem wir leben zu besingen. Nicht nur mit Stolz, sondern auch mit Kritik. Aber sicher eine Folge davon, dass er seit einiger Zeit wieder Deutschland zu einem seiner Hauptwohnsitze zählt. Eine sehr rockige Nummer, die zum Mittanzen anregt.

Es gibt auch Nummern, die ganz leise und mit akustischer Gitarre daher kommen, wie "Ich lieb mich durch". Auch "Feuerlicht", wo es um die Flüchtlingsproblematik geht, ist eine sehr schöne leise Ballade, mit dazu passendem afrikanischem Backgroundgesang. Hier erhebt er nicht gleich den Zeigefinger, sondern beschreibt vielmehr, wie sich ein Flüchtling auf seinem meist ausweglosen Weg fühlt, so dass einem fast die Tränen kommen, wenn man sich auf diesen Song einlässt.

"Unter Tage" wirkt auf mich schon fast wie eine Hymne, die er den Bergleuten aus seiner Heimat, dem Ruhrpott, gewidmet hat. Textlich vielleicht nicht für jeden interessant, aber musikalisch gefällt mir auch dieser Song sehr gut, der erst ganz langsam anklingt und dann immer lauter, fast schon gewaltig, wird.

So ganz hat er der Melancholie keine Absage erteilt, denn "Roter Mond" oder "Verloren" kann man ganz klar hier einordnen, gefallen mir aber auch sehr gut, vielleicht auch, weil es eben die beiden einzigen Ausnahmen dieses Albums sind.

Insgesamt gefällt mir das neue Album "Dauernd Jetzt" von Herbert Grönemeyer sehr, sehr gut. Aus meiner Sicht braucht es sich nicht hinter seinen anderen Erfolgsalben zu verstecken. Die Songs sind sehr abwechslungsreich, von zum Glück nur wenigen, melancholischen aber sehr schönen Nummern, über rührende Liebesballaden bis hin zu tanzbaren Rocknummern.

P.S. Wenn man das "normale" Album kauft, bekommt man die 4 Bonustracks dennoch im MP3-AutoRip dazu!


Zu Fuss
Zu Fuss
Preis: EUR 8,79

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Album! Macht gute Laune, Gänsehaut und regt zum Nachdenken an, 18. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zu Fuss (MP3-Download)
Ich habe Celina Bostic das erste Mal auf einem Konzert von Johannes Oerding als Support Act erlebt. Dort sang sie nur mit Gitarre und ihrer Loop-Station und ich war sofort begeistert. Natürlich auch von ihrer Stimme, denn diese ist unverwechselbar und sticht aus dem Einheitsbrei vieler gleich klingender Stimmen durch eine warme Soulnote besonders hervor. Die Texte sind einfach mitten aus dem Leben, nicht selten mit einer gehörigen Portion Ironie, aber auch sanft und gefühlvoll und zum Nachdenken anregend. Die Musikrichtung ist schwer bis gar nicht festzulegen. Mal finden sich Einflüsse von Soul, mal Pop und auch der traditionelle Chanson-Stil fehlt nicht. Es passt eben in keine Schublade.

Man durchlebt beim Hören des Albums wirklich alle Gefühlsregungen: "Papa" wird einem unweigerlich ein Lächeln auf die Lippen zaubern, "Für immer" drückt kräftig auf die Tränendrüse, bei "Religion" macht sich Gänsehaut breit und "Zu Fuss" regt zum Nachdenken an über die Schnelligkeit des Alltags.

Kurz und knapp: Ich liebe dieses Album und jeden Song daraus und könnte es immer wieder hören.


Eglo Außen-Wandleuchte / Modell Riga-LED / Edelstahl / GU10 LED / 2x 2.5 Watt / Leuchtmittel inklusive / Schutzklasse IP 44 / 20.5 cm hoch / 92736
Eglo Außen-Wandleuchte / Modell Riga-LED / Edelstahl / GU10 LED / 2x 2.5 Watt / Leuchtmittel inklusive / Schutzklasse IP 44 / 20.5 cm hoch / 92736
Wird angeboten von Wayfair
Preis: EUR 36,68

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Leuchte in sehr guter Qualität. Verleiht dem Haus ein besonderes Ambiente (mit Tipps zum Einbau), 17. November 2014
Da ich im Haus schon die meisten meiner Leuchten auf LED-Licht umgestellt hatte und mir meine Außenleuchten schon lange nicht mehr gefielen, suchte ich schon länger nach passenden Außenleuchten mit LEDs für den Eingangsbereich und die Terrasse.

Meine Anforderungen
*Unbedingt LED, nicht fest verbaut, da man sonst bei einem Defekt die komplette Lampe entsorgen muss.
*2-flammig, um den Eingangsbereich schön in Szene zu setzen.
*Ausreichende Helligkeit von mind. 200 Lumen.
*Kein Bewegungsmelder (Wegen der Optik und möglichen Anfälligkeit).
*Nicht mehr als 100 EUR pro Lampe.

Auf der Suche nach passenden Leuchten hatte ich zunächst Amazon und Google bemüht. Leider ist es oft so, dass gerade hier ein Bild im Web nicht den richtigen Eindruck von Form und Größe vermittelt. So war ein Besuch im Baumarkt meines Vertrauens unumgänglich. Dort gibt es zahlreiche Außenleuchten in verschiedenen Formen und Größen zum Anfassen. Natürlich sind auch unterschiedliche Hersteller vertreten wie z.B. Philips, Steinel, Eglo und diverse Eigenmarken. Bei den recht teuren Lampen von Steinel fiel mir auf, dass die Materialien trotz des hohen Preises überwiegend aus Kunststoffen bestehen. Es gibt hier teilweise technisch sehr komplexe Modelle mit Radar-Sensoren, jedoch konnte ich den Bewertungen bei Amazon entnehmen, dass gerade die moderne Technik oft Probleme macht. Die Eigenmarken hinterließen bezüglich Verarbeitung keinen wirklich guten Eindruck, blieben nur die beiden Marken Eglo und Philips, die auch preislich in meinem Rahmen blieben.

Die Entscheidung fiel dann auf das Model Riga der Firma Eglo, eine 2-flammige Außenleuchte mit LED Leuchtmittel auf GU10 Sockel. Der Preis betrug pro Lampe 69,99 EUR. Befürworter des lokalen Einzelhandels mögen mich jetzt steinigen, aber ich schaute dennoch nach einem Vergleichspreis im Netz. Wäre die Lampe dort einige Euro günstiger gewesen, hätte ich sie im Baumarkt mitgenommen. Tatsächlich kostete dasselbe Model beim günstigsten Anbieter jedoch gerade einmal 29,99 EUR und da ich kein Geld zu verschenken habe, waren 80 EUR Ersparnis für 2 Lampen für mich ein triftiger Grund, den Zuschlag einem Onlinehändler zu geben, der sogar noch etwas günstiger als Amazon war.

Lieferumfang
==========

Die Riga-Außenleuchte wird komplett geliefert, d.h. es sind auch 2 LEDs für den GU10 Sockel enthalten. Daneben enthält der Karton auch noch eine kleine Einbauhilfe für die LEDs mit einem Saugnapf, da dies mit bloßen Händen kaum zu schaffen ist. Die Einbauanleitung ist bebildert und selbsterklärend.

Technische Daten
==============

Die Außenleuchte ist für den Anschluss an 220 Volt vorgesehen und entspricht dem IP 44 Standard. Hierzu gibt es bei Wikipedia eine schöne Erklärung, aus der ich auch die Bedeutung abgeleitet habe: Die erste Ziffer kennzeichnet den Schutz gegen eindringende Fremdkörper und Berührung und die 2. Ziffern den Schutz gegen Wasser. Für letzteres bedeutet die Zahl 4 dann z.B. "Schutz gegen allseitiges Spritzwasser". Damit reicht IP44 im Allgemeinen aus, wenn es sich um den Schutz vor Regen oder Schnee handelt. Optimal ist es, wenn die Außenbeleuchtung über einen FI-Schalter abgesichert ist. Die LEDs besitzen eine Leistung von 3 Watt (entspricht in etwa einer 25 Watt Halogenlampe) und erreichen eine Helligkeit von jeweils 200 Lumen. Die Lichtfarbe beträgt 4000 K, also kalt-weiß. Wen das stört, hat mit dieser Lampe kein Problem, da man für wenige Euro auch LEDs mit anderen Farbtemperaturen erwerben kann.

Die Lebensdauer der LEDs ist mit 15.000 Stunden angegeben. Aufgrund der Energieeffizienzklasse A+ kann die Lampe auch ohne Bedenken die ganze Nacht über eingeschaltet bleiben, um z.B. das Haus zum Schutz vor Einbrechern zu beleuchten. Bei einer Brenndauer von z.B. 12 Stunden pro Tag, sind das im Jahr gerade einmal 8 EUR an Stromkosten.

Ein Bewegungsmelder ist nicht vorhanden, war von mir aber auch nicht gefordert, da die Lampe aufgrund des geringen Energieverbrauchs durchgehend eingeschaltet werden kann. Zudem stört ein Bewegungsmelder auch etwas die Optik und ist oft auch recht störanfällig.

Design und Verarbeitung
===================

Die Lampe selbst besteht aus gebürstetem Edelstahl und macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Alle Metallteile sind gut entgratet, so dass man nicht befürchten muss, sich an den Kanten zu verletzen.

Zwischen dem Lampenzylinder und dem rechteckigen Halter befindet sich eine transparente Dichtung, die vor Nässe schützen soll.

Die beiden Schraubkappen bestehen aus Kunststoff, wobei der schmale Rand an der Seite satiniert ist. So wird nicht nur nach unten abgestrahlt, sondern auch etwas zu den Seiten hin. Auf beiden Schraubkappen befindet sich ebenfalls eine transparente Dichtung als Nässeschutz.

Einbau
======

Jetzt geht es aber an den Einbau. Hier gleich eines vorweg:

Der Einbau von elektrischen Geräten ohne Stecker und generell die Arbeit daran darf laut VDE-Vorschriften nur von einem eingetragenen Elektrofachmann durchgeführt werden. D.h. im schlimmsten Fall verliert man dadurch den Versicherungsschutz am Gebäude, wenn es z.B. durch unsachgemäße Installation zu einem Schwelbrand kommt. Ich übernehme daher keine Haftung für jegliche Schäden, die beim Einbau entstehen, speziell auch in Zusammenhang mit dieser Rezension.

Zunächst einmal ist die alte Lampe zu demontieren. Der Metallbügel zur Aufnahme der Lampe sollte am besten ca. 1 cm oberhalb des Kabelaustritts montiert werden, falls das Kabel nach unten geführt ist. So kann man sicher sein, nicht in das Kabel zu bohren und die Lampe passt nachher auch auf den Bügel. Darauf hatte ich beim ersten Mal leider nicht geachtet und die Bohrlöcher an der Seite der Lampe befanden sich ca. 1 cm über dem Gewinde des Metallbügels.

Nach Befestigung des Bügels hatte ich zunächst die Zugentlastung des zur Lampe führenden Kabels entfernt, damit ich die Lüsterklemme aus dem kleinen Kasten heraushebeln konnte. Das steht so nicht in der Anleitung, aber es vereinfacht den Einbau ungemein, da man deutlich mehr Bewegungsfreiheit zum Anlegen der Drähte hat. Idealerweise kann man das bestehende Kabel ohne Eingriffe weiter verwenden. Bei mir schaute das Kabel ca. 10 cm aus der Wand heraus und die Ummantelung ca. 4 cm, so dass ich den Draht ein wenig einkürzen musste, damit er noch in den kleinen Verteiler passte und genug Vorrat vorhanden war, um später vielleicht doch einmal eine andere Lampe montieren zu können.

Auch mit dem Einbautrick hat man noch genug Fummelei, wenn es z.B. daran geht, das Kabel durch die Silikondichtung in den Verteiler zu schieben. Diese löste sich immer wieder und wanderte mit in den Verteiler. Hier hilft es, das Kabel beim Einführen ein wenig hineinzudrehen.

Als Hilfe für die richtige Belegung ist die Aderkennzeichnung auf dem Boden des Verteilers aufgedruckt. Wer mit den Buchstaben dort nichts anfangen kann, sollte den Einbau vom Fachmann vornehmen lassen.

Nach Anschluss der Drähte an die Klemmen, lässt sich die Lüsterklemme hoffentlich relativ einfach auf die beiden Haltestifte schieben und nachdem man den Deckel samt Dichtung auf den Verteiler geschraubt hat, setzt man die Lampe auf den Metallbügel und schraubt sie fest. Da sie in meinem Fall nicht beim ersten Mal gerade saß, musste ich sie noch einmal entfernen. Aufgrund der breiten Bohrungen im Metallbügel, ließ sich dieser problemlos einige Millimeter in Höhe und Breite verschieben, um die Lampe wirklich gerade montieren zu können.

Das Eindrehen der LEDs in den GU10 Sockel funktioniert mit dem beiliegenden Gumminoppen relativ problemlos. Nun noch die beiden Abdeckungen aufschrauben und fertig!

Fazit
====

Wie man sieht (Kundenbilder kann man leider nicht hochladen, daher in meinem Blog, s. unter meinem Profil), hat sich der Aufwand gelohnt. Die Lampe sieht sowohl im eingeschalteten, als auch im ausgeschalteten Zustand super aus. Im Eingangsbereich ist die Türklingel optimal beleuchtet und durch die zweite, oben angebrachte LED wird die Hauswand bis unters Dach dezent, kegelförmig angeleuchtet. Ein völlig neues Ambiente im Vergleich zur vorherigen Außenbeleuchtung. Auch das Pampasgras neben dem Eingang wirkt so ganz anders als bisher.

Auf der Terrasse empfinde ich das kaltweiße Licht allerdings als zu ungemütlich. Hier werde ich mir für den Sommer noch warmweiße LEDs beleuchten, damit es auf der Terrasse gemütlicher wird.

Ich bin mit den beiden Lampen sehr zufrieden und würde sie jederzeit wieder kaufen.

Preislich bewegt sich die Eglo Riga LED-Außenleuchte dennoch im unteren Bereich, bieten jedoch eine deutlich bessere Qualität als die ganz billigen Lampen im Bereich unter 20 EUR und gefällt mir optisch besser als viele der teureren Markenmodelle von Steinel oder Philips.


Das Erste
Das Erste
Preis: EUR 0,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich nichts mehr verpassen, 14. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Erste (App)
Ich habe diese App auf meinem Fire TV vorinstalliert und sie war auch einer der Gründe, das Fire TV überhaupt zu kaufen.

Auch wenn ich einen SAT-Receiver mit PVR habe und Sendungen aufnehmen könnte, vergesse ich das dann doch oft und ärgerte mich bisher, meine Lieblingstalkshow, den letzten Tatort oder mal wieder "Nuhr im Ersten" verpasst zu haben.

Mit dieser App nun kein Problem mehr. NIcht alle Inhalte sind ewig lang gespeichert, aber man kann die meisten und wichtigsten Sendungen damit jederzeit bis in HD-Qualität schauen. Full HD wird in der Mediathek noch nicht angeboten. Bricht man eine Sendung ab, kann man die Wiedergabe ab dem letzten Stopppunkt wiederholen. Die Suche funktioniert ganz ordentlich, nur leider nicht die Sprachsuche vom Fire TV. Dafür kann die App aber nichts. Wer keinen langen Text über die Fernbedienung eingeben möchte, kann auch nach Kategorien suchen, da die App recht gut aufgeräumt ist.

Besonders gut finde ich auch den Livestream, den ich zwangsweise ausprobieren musste, als unsere Satellitenanlage einige Tage defekt war. Die Qualität ist natürlich nicht so gut wie über Satellit.

Insgesamt bin ich von dieser App begeistert, da ich nun endlich keine Sendung mehr verpasse!


Classic Cantabile Pianobank Schwarz-Matt (sehr stabil, Spindelscherenmechanik, Höhenverstellbar 47-56cm, Sitzfläche 55 x 32cm, Velourbezug)
Classic Cantabile Pianobank Schwarz-Matt (sehr stabil, Spindelscherenmechanik, Höhenverstellbar 47-56cm, Sitzfläche 55 x 32cm, Velourbezug)
Preis: EUR 58,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Keine Probleme bei richtiger Montage, mit vielen Bildern und Tipps, 9. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bisher nutzte ich einen IKEA Hocker mit einem Kissen, der mir eigentlich zu hoch war. Daher bestellte ich mir vor einigen Tagen zunächst die 3-fach verstellbare Keyboardbank von Classic Cantabile, die mich jedoch überhaupt nicht zufrieden stellte, vor allem, da sie nur maximal bis 48 cm Höhe einstellbar war. Auf der Suche nach einer richtigen Pianobank, die auch optisch gut zu meinem Digitalpiano passt, entdeckte ich dieses Model von Classic Cantabile, welche von 47 cm bis 56 cm stufenlos höhenverstellbar ist. Die negativen Rezensionen hielten mich zunächst vom Kauf ab, jedoch schienen andere Bänke von z.B. Tiger, Steinbach oder Stagg, dieselbe Konstruktion aufzuweisen und lagen preislich über diesem Modell. Da ich schon zahlreiche Möbel inkl. Küchen aufgebaut hatte und mich etwas mit der Konstruktion von Möbeln auskenne, entschied ich mich dennoch für die Pianobank von Classic Cantabile und wollte mich selber von der guten oder schlechten Konstruktion überzeugen und ggf. auch eine Modifikation vornehmen. Das war aber gar nicht nötig. Aber der Reihe nach.

Ich möchte noch erwähnen, dass diese Bank auch bei amazon.uk erhältlich ist und dort die Rezensionen wesentlich besser aussehen und durchschnittlich mit 4,8 Sternen bewertet wird

Lieferung und Verpackung:
====================
Die Lieferung erfolgt hier vom Musikhaus Kirchstein aus Schongau, welches man im Web mit sehr guten Bewertungen findet. Der Karton ist relativ groß, aber darin befindet sich ein weiterer, kleiner Karton, indem sehr gut verpackt und mit viel Styropor und Schaumstoff geschützt, die Bank enthalten ist. Die Bank selber ist schon fast fertig zusammengebaut, es müssen nur die extra gut verpackten Füße montiert werden. Natürlich habe ich zunächst die Einzelteile genau begutachtet:

Sind die Füße alle gleich lang? Gibt es keine Macken im Lack? Sind alle Teile vorhanden?

Die Fragen konnte ich alle bejahen und so ging es an den Aufbau. Eine Anleitung fehlt leider, wäre aber gerade wegen einiger wichtiger Punkte nützlich gewesen!

Unangenehme Gerüche konnte ich trotz „Made in China“ nicht feststellen.

Aufbau:
======
Zunächst müssen die Füße mit den beiliegenden Schrauben an der Bank befestigt werden. Zur Sicherung gegen selbstständiges Lösen sind Zahnringe vorhanden. Diese müssen zuvor auf die Schrauben geschoben werden. Ein 17er Maulschlüssel ist dabei und sollte auch verwendet werden. Andere Maulschlüssel mit einem längeren Hebel verleiten dazu, die Schrauben zu fest anzuziehen. Dann kann es durchaus passieren, dass man das Metall-Inlay aus dem Holz zieht. Späteres Nachziehen ist natürlich Pflicht.

Nun gilt es folgendes zu beachten: Auf einer der beiden Gewindestangen befindet sich eine Mutter. Diese muss zwingend bis an das am Rahmen der Sitzfläche angebrachte Flacheisen gedreht werden! Tut man das nicht, kippelt die Bank nach rechts und links weg und knarrt, wie es einige Rezensenten hier beschrieben hatten. Dann besteht auch die Gefahr, dass etwas bricht! Damit ist auch der Griff für die Höhenverstellung leicht blockiert. Deswegen muss man dies nach Einstellen der richtigen Höhe vornehmen. Danach steht die Bank absolut stabil und kippelt auch nicht mehr. Leider fehlt das in der Beschreibung und da keine Anleitung dabei ist, wird es der ein oder andere einfach vergessen haben.

Nachdem man die Sitzbank aus Cord von der Schutzfolie befreit hat, legt man diese in den Rahmen und der Aufbau ist erledigt.
Ich habe ein paar Bilder zum Veranschaulichen hochgeladen.

Es ist auch nicht ganz richtig, wie einer der Rezensenten schreibt, dass das Gewicht nur auf 4 Holzschrauben lagert. Die 4 Holzschrauben der beiden Flacheisen an den beiden kurzen Seiten tragen ebenfalls das Gewicht, so dass es sich auf insgesamt 8 Schrauben verteilt. Sollten die Schrauben dennoch herausbrechen, was ich mir bei korrekter Montage nicht vorstellen kann, würde ich ggf. die Schraubenlöcher durchbohren und eine Schraube mit Metallgewinde eindrehen und den Kopf mit einem schwarzen Abdeckstopfen versehen. Das ist in wenigen Minuten erledigt und erhöht die Stabilität enorm. Ob das wirklich nötig ist, wird sich im Laufe der Zeit zeigen. Ich glaube es aber nicht.

Fazit:
====
Aus meiner Sicht bekommt man hier für wenig Geld eine sehr stabile Pianobank, die nach richtiger Montage eine lange Zeit halten sollte. Natürlich ist es auch wichtig, anfangs den Sitz der Schrauben zu prüfen bevor man sich darauf sitzt und diese auch bei Montage nicht bombenfest anzuziehen. Die Verarbeitung ist ebenfalls sehr gut und stabil und man sitzt sehr bequem darauf. Die Konstruktion empfinde ich als normal, denn auch die Stuhlbeine eines Tisches sind genauso befestigt, wie bei dieser Bank. Eine Anleitung wäre dennoch hilfreich gewesen
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Classic Cantabile Keyboardbank Economy schwarz (3-Fach höhenverstellbar, zusammenlegbar,  edler Kunstlederbezug, stabil)
Classic Cantabile Keyboardbank Economy schwarz (3-Fach höhenverstellbar, zusammenlegbar, edler Kunstlederbezug, stabil)
Preis: EUR 21,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Qualität akzeptabel, aber nicht für jeden geeignet, 6. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich besitze ein CASIO PX-350 mit Ständer CS67-PBK und spielte bisher auf einem Holzhocker. Da ich nun eine verstellbare Sitzbank wollte, schaute ich mich hier um und bestellte mir dieses Modell.

Die Lieferung erfolgt im doppelt verpackten Karton und der Aufbau ist relativ einfach. Die Arretierung gefällt mir aber überhaupt nicht. Hier werden als Sicherung 2 Rändelschrauben eingedreht, deren Gewinde dann direkt an dem lackierten Rohr der Bank vorbei führt, so dass dieses unweigerlich bei längerem Gebrauch zerkratzen wird. Zudem wird der Vorteil der Bank, sie nämlich schnell einzuklappen, etwas zunichte gemacht. Dazu muss man erst beide Rändelschrauben sehr weit herausdrehen.

Der Mechanismus zur Höhenverstellung benötigt Werkzeug. Man braucht 2 Maulschlüssel um die Schraube komplett zu lösen und aus dem Ständer herauszuziehen. So hat man dann 3 Möglichkeiten, die Höhe zu variieren. Leider hatte ich dann in der höchsten Einstellung mit 1,75 cm Körpergröße ein ähnliches Problem wie einige andere Rezensenten: Die Bank war immer noch zu niedrig. Die Unterarme bildeten bei mir nicht den empfohlenen 90 Grad Winkel, sondern waren stärker angewinkelt und die vom Hersteller versprochene, rückenfreundliche Sitzhaltung ist damit gar nicht mehr möglich. Nun könnte man etwas unterlegen, aber mit einem Kissen ist die Stabilität beim Sitzen nicht mehr gegeben. Also auch keine Lösung. Deswegen habe ich die Bank wieder zurückgeschickt und mir eine andere Bank bestellt. Meine Rezension dazu wird es in Kürze geben.

3 Sterne werden ja hin und wieder als vernichtendes Urteil gesehen. Aber tatsächlich bedeuten 3 Sterne "Nicht schlecht". Genau das trifft auf das Produkt zu: Wer die entsprechende Körpergröße hat oder einen verstellbaren Keyboardständer besitzt, die Höhe nur einmal einstellen muss und die Bank nicht so oft einklappt, kann mit diesem Produkt glücklich werden. Die Verarbeitung insgesamt ist für den Preis sehr gut. Der Hocker steht stabil und wackelt auch nicht. Da aber in eine Bewertung alle Produkteigenschaften hineinfließen, empfinde ich 3 Sterne angemessen.

Die Höhenverstellung ist wirklich nur dafür geeignet, eine Höhe einmalig einzustellen und es dann dabei zu belassen


Samsung MZ-7TE120BW Serie 840 EVO Basic interne-SSD-Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll) (120GB, 256MB Cache, SATA III,) silber metallic
Samsung MZ-7TE120BW Serie 840 EVO Basic interne-SSD-Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll) (120GB, 256MB Cache, SATA III,) silber metallic
Preis: EUR 67,27

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bereits meine 2. Samsung SSD und immer noch zufrieden, 4. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich besitze bereits das Vorgängermodel, die Samsung 840 Series Basic in der 250 GB-Variante, über die ich schon eine positive Rezension geschrieben hatte. Da das Notebook meiner Tochter - ein Acer Aspire 5745PG mit einem älteren, aber immer noch flotten i5-Prozessor - schon zum 2. Mal Probleme mit der Festplatte machte, fiel die Entscheidung auf eine SSD. Gerade wenn man nicht so zaghaft mit der Hardware umgeht, ist die Lebensdauer einer Festplatte doch sehr begrenzt.

Zum Thema Klonen wurde hier ja schon viel geschrieben und auch ich hatte mich ausführlich damit beschäftigt. Im aktuellen Fall war die Festplatte defekt und auch ein Rückspielen aus der Sicherungspartition nicht mehr möglich. Generell würde ich dem Klonen immer eine Neuinstallation vorziehen. Besonders, wenn das Betriebssystem zuvor auf einer Festplatte installiert war. Die Einstellungen passen dann nicht mehr und müssen manuell nachgezogen werden, was sehr aufwändig sein kann.

Im Grunde genommen reicht die Größe von 120 GB vollkommen aus, da eine SSD ja nicht als Datenspeicher gedacht ist, sondern zum schnellen Starten von Betriebssystem und Anwendungen. Von dem gesparten Geld zur größeren Version mit 250 GB kann man sich auch eine externe 2,5" Festplatte mit 1 TB kaufen.

Der Einbau und die Installation gingen in wenigen Minuten von statten und Windows 7 Home Premium war in der 64 Bit Variante in wenigen Minuten installiert. Insgesamt hat es ca. 2 Stunden gedauert, bis alle Updates, Treiber und Programme installiert waren, die sich zuvor auf der defekten Festplatte befanden. Danach staunte meine Tochter nicht schlecht. Bisher dauerte das Hochfahren und Anmelden eine gefühlte Ewigkeit, nun nur noch wenige Sekunden, was für mich natürlich nichts Neues mehr war ;-)

Für mich wichtig waren noch die Unterschiede zum Vorgänger:

- Die Garantie beträgt 3 Jahre, ist aber nun an die Schreibleistung geknüpft (ca. 40 GB pro Tag, was wohl kein Problem sein sollte). Dies kann man im Tool SSD-Magician überprüfen.
- Neuer, schnellerer Controller
- Überhitzungsschutz, der die Schreibleistung in Abhängigkeit von der Temperatur drosselt
- Turbo Write Buffer um temporär die Schreibleistung massiv zu erhöhen
- Rapid Mode nutzt zusätzlich den Arbeitsspeicher des PC als Puffer, womit theoretisch Schreibraten von bis zu 1 GB/s möglich sind!

Durch die neuen Techniken zum Cachen werden gerade die kurzzeitigen Schreibzugriffe noch einmal deutlich erhöht, wie sie beim Starten von Anwendungen etc. häufig vorkommen. Im Vergleich mit meiner "alten" Basic-SSD "fühlt" sich diese SSD auch wirklich etwas schneller an. Nach einigen Wochen Einsatz ist die Geschwindigkeit konstant hoch geblieben und ich bin froh, mich wieder für eine Samsung SSD entschieden zu haben.


Schmidt Spiele 49125 - Die große Spielesammlung
Schmidt Spiele 49125 - Die große Spielesammlung
Preis: EUR 24,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Premium mit kleinen Mängeln, 25. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auf dem ersten Blick war ich sehr begeistert. Alle Teile inkl. der Spielpläne sind in Folie eingeschweißt.
Nach dem Auspacken sind mir dann aber doch einige Mängel aufgefallen.
So sind z.B. die Spielpläne teilweise unsauber verarbeitet. Der Backgammon Spielplan hat z.B. einige Luftblasen unter den Druck und auch die Ränder sehen etwas abgenutzt aus, obwohl es ja eigentlich neu sein soll.
Die Figuren selber sind sehr schön verarbeitet, wenn auch aus billigem, leichtem Holz.
Erinnerung an die Kindheit habe ich z.B. bezüglich der Dicke von Spielkarten. Da wurde sehr gespart und im Vergleich zu einigen alten Kartenspielen, sind die Karten aus sehr dünnem Papier, nicht viel dicker als normales, gutes Schreibpapier.
Der Würfelbecher hat mir im Hinblick auf die Verarbeitung wiederum sehr gefallen und auch die Anleitung ist gut verständlich.

Man muss sich einfach darüber im Klaren sein, dass man keine hochwertige Premiumspielesammlung für diesen Preis erwarten kann. Vielleicht hat man im Hause Schmidt das Wort Premium eher auf die Ausstattung bezogen. Die ist in Summe sehr gut, wobei mich gewundert hat, dass eine Aussparung für Mikadostäbe vorhanden ist, diese aber nicht dabei sind. Das hätte der Sammlung einfach noch gefehlt.

Da der Preis aus meiner Sicht jedoch recht günstig ist, vergebe ich deswegen noch knappe 4 Sterne.


QUMOX XBOX 360 WIRELESS RECEIVER ADAPTER für PC CONTROLLER Windows NEU Schwarz
QUMOX XBOX 360 WIRELESS RECEIVER ADAPTER für PC CONTROLLER Windows NEU Schwarz
Wird angeboten von Sunwood-DE
Preis: EUR 13,20

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Funktioniert auch perfekt mit dem Fire TV, 24. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Obwohl hier der Anschluss an den PC als ziemlich kompliziert beschrieben wurde, klappte es mit dem Fire TV absolut problemlos, auch wenn ein USB-Hub angeschlossen ist. Ich hatte zunächst auch Bedenken, da es sich nicht um einen Originaladapter von Microsoft handelt. Nun lassen sich alle Spiele auch kabellos mit dem Xbox Controller spielen.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 1, 2014 11:26 PM CET


edding 4-360-4 Boardmarker, nachfüllbar, 1.5 - 3 mm, sortiert
edding 4-360-4 Boardmarker, nachfüllbar, 1.5 - 3 mm, sortiert
Preis: EUR 5,70

5.0 von 5 Sternen Deutlich besser als Stifte aus dem Discounter, 20. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich mit Billig-Markern aus dem Discounter für 99 Cent keine wirklich guten Erfahrungen gemacht habe, besorgte ich mir diese Stifte. Nach einigen Wochen Nutzung kann ich sagen, dass diese Stifte wirklich jeden Cent wert sind. Die Strichstärke ist gut "einstellbar" und sie gleiten sauber auf meinem Whiteboard. Da ich damit eine ToDo-Liste schreibe, bleibt die Schrift je nach Faulheit auch einige Wochen auf dem Board und lässt sich dann immer noch einfach und rückstandsfrei wegwischen. Besonders gut gefällt mir auch, dass die Stifte nicht unangenehm riechen und auch nach einer Nacht ohne Verschlusskappe immer noch sauber schreiben. Daher meine volle Empfehlung.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20