ARRAY(0xa654d7ec)
 
Profil für Bruno Wahrenberg > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Bruno Wahrenberg
Top-Rezensenten Rang: 200.959
Hilfreiche Bewertungen: 12

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Bruno Wahrenberg (Potsdam)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Schwarz Supergets Hülle für das Samsung Galaxy S4 I9500 Buchstil Klapptasche in Lederoptik Etui Flip Case, Folie, Reinigungstuch, Mini Eingabestift
Schwarz Supergets Hülle für das Samsung Galaxy S4 I9500 Buchstil Klapptasche in Lederoptik Etui Flip Case, Folie, Reinigungstuch, Mini Eingabestift
Wird angeboten von i sell accessories
Preis: EUR 4,87

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hier stimmt Preis Lesitung wirklich, 18. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Also den Stift brauche ich nicht, die Folien waren nicht so dolle....aber bei dem Preis war mir das völlig egal. Ich hatte gelesen, das es sehr knapp sitzt. Das kann ich nicht bestätigen, die Hülle sitzt so fest, wie sie muss und man bekommt das Handy trotzdem gut heraus. Für das Geld kann man wirklich nicht mehr verlangen. Ich würde sie jederzeit wider kaufen und bei dem Preis auch ohne Stift und Folien


Das Geheimnis
Das Geheimnis
Preis: EUR 18,22

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen absolute Kaufempfehlung, 26. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Geheimnis (Audio CD)
ich will hier keine musikwissentschaftliche Arbeit zu dem Album schreiben. Ich habe wie üblich bei Amazon ein wenig gestöbert und bin eher zufällig über Traumhaus gestolpert. In zwei Stücke reingehört und dann stand fest für mich ein "must have". Intelligente gut gemachte Musik. Dazu noch das Novum deutsche Texte, mutig und leider die Ausnahme. Die Texte passen wunderbar, wirken nie kitschig, aber was am meisten begeistert, die Band zeigt das deutsch musikalisch auch nicht kantig sein muss. Das Album begeistert mich rundum. Kein Stück was mir nicht gefallen würde


Kein Titel verfügbar

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Karte tut was sie soll und Preis Lesitung sind herragend, 13. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Nachdem meine Nvidia GT220 abgeraucht war habe nach günstigem Ersatz gesucht. Ich bin kein Gamer, also Knallerkarte musste nicht sein. Die Karte läuft unter Debian 7.2 Wheezy hervorragend.(das war Bedingung) Und da nur passiv gekühlt ist der Rechner auch deutlich leiser als vorher. Würde die Karte jederzeit weiter empfehlen.


Prestigio Multipad 10.1 Ultimate PMP7100D DUO Netbook
Prestigio Multipad 10.1 Ultimate PMP7100D DUO Netbook

5.0 von 5 Sternen viel Tablet fur wenig Geld, 27. April 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich habe als Ablösung für mein msi Netbook nach einem preisgünstigen Tablet gesucht. Als Alternative hatte ich mir das TrekStor SurfTab ventos 9.7 mit bestellt, weil es ähnlich gut ausgestattet ist und ich mich nicht gleich entscheiden konnte ob ich ein 10.1er oder 9.7er besser finde. Für das Prestigio sprachen aber mehr Argumente als das Display Format. Die Ausstatung ist bei beiden Tabletts ganz ähnlich. Allerdings finde ich die Darstellung der Farben und die Blichwinkelabhängigkeit beim Prestigio deutlich besser. Es ist etwas schwerer als das Trekstor, was mir nichts ausmacht und irgendwie auch wertiger wirkt. Die Gummierung auf der Rückseite gefällt mir aus praktischer Sicht besser, als die sehr wertig aussehende Alurückseite des Trekstor. Es rutscht nicht so leicht von den Beinen. Mein Prestigio wurde mit Android 4.0 ausgeliefert. Nach einem Update unkompliziert auf 4.1 und aus meiner Sicht sofort flüssiger bei allen APPs. Was mir beim Trekstor nicht gelungen ist. Aber auch der Lieferumfang des Prestigios spricht für das Tablet. Die Ledertasche hätte ich bein Trekstor dazu kaufen müssen. Bei gleichem Preis ein Kauf Argument für mich. Alles in Allem bin ich sehr zufrieden mit Gerät, schnell genug um Filme ruckelfrei anzusehen, Spiele laufen flüssig ohne Ruckler und Rest wie ein bisschen mail Internet und office ist einfach und gut handlebar. Es tut was es soll, kann das Netbook gut ersetzen. Preis- Leistungsverhältnis super. Mehr Tablet braucht es nicht und teurer muss es aus meiner SIcht nicht sein. Der Apfel kann auch nicht viel mehr kostet aber ein mehrfaches.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 6, 2013 8:25 PM MEST


Mantona Stativ Scout inkl. Kugelkopf mit Schnellwechselplatte/ Dreibeinstativ
Mantona Stativ Scout inkl. Kugelkopf mit Schnellwechselplatte/ Dreibeinstativ
Wird angeboten von foto-koester-muenster (Preise inkl. MwSt. Widerrufsbelehrung unter "Verkäuferinformationen")
Preis: EUR 59,98

5.0 von 5 Sternen für mich uneingeschränkt empfehlendswert, 9. Januar 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Alles Positive wurde hier schon erwähnt. Preis Leistung ist für mich unschlagbar. Es ist stabil (und das Testweise mit einer Kiev 88CM incl. 180er Sonnar CZJ, Beide beileibe keine Leichtgewichte) Die Schwergängigkeit kann ich so nicht bestätigen, mir ist etwas stramm leiber als wachklig. Man muss kein Bodybilder sein um es benutzen zu können. Das hier häufig erwähnte Geruchsproblem kann ich so auch nicht bestätigen, entweder hat der Hersteller reagiert, oder meines ist da eine Ausnahme. Ja es riecht etwas, aber ich musste es mir schon unter die Nase halten um das zu bemerken. Wer denkt das riecht sollte mal ne überarbeitete Kiev 88 CM auspacken, die stinkt nach zwei Jahren noch. Aber um es kurz zu machen, wer seine Technik nicht nach Geruch kauft und kein großes Budget hat ist bei diesem Stativ gut beraten. Mein Manfrotto das von dem Montana ersetzt wurde hat nach einmaligen Kontakt mit Meerwasser den Geist aufgegeben, das Montana ist auf keinen Fall schlechter. Aber erheblich günstiger.


Lensbaby Muse Plastic Optic LBMPN - Nikon F
Lensbaby Muse Plastic Optic LBMPN - Nikon F

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr empfehlendswert, 17. April 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich habe das Teil zwar gerade mal zwei Tage, aber ich bin schon jetzt restlos begeistert. Es ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach den Effekt wie gewollt an der richtigen Stelle zu haben, aber nach kurzer Übungszeit gelingt es zunehmend besser. Die Kritik, dass in der Anleitung nichts dazu steht "wie mans am Besten macht" kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Das Ding kann doch gar nicht so viel. "Schärfe" wenn man von Ihr sprechen kann, dahin wo sie sein soll, Blende nach Belieben auswählen und fertig ist es. Ich wünschte mir schon manchmal ne dritte Hand, weil Schärfe da halten wo sie sein soll, Sweat Spot auch noch und dann noch Kamera ruhig halten und auch noch Auslösen. Das ist nicht ganz so einfach.
Allerdings wären mir sowohl Control Freak als auch Composer, obwohl sie sicherlich den Wunsch nach der dritten Hand nicht so oft aufkommen lassen und auch noch Reproduzierbarkeit bieten einfach zu teuer für den gewünschten Effekt....an dem man sich bei Übertreibung auch ganz schnell "satt" sieht. Das Glas Teil und Doppelglas sehe ich als überhaupt nicht vorteilhaft an. Die leichte Unschärfe und die Bonbon Farben die das Muse Platsic liefern find ich viel besser. Wenn mans auf 8 abblendet kommt man auch an genügend Schärfe. Und ich habe noch kein Photoshop Fake gesehen, der mir so gut gefallen hätte wie das Original.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 3, 2012 9:06 AM CET


Fotografische Landschaften: Lehrbuch für Bildgestaltung
Fotografische Landschaften: Lehrbuch für Bildgestaltung
von Eib Eibelshäuser
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 32,00

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen zu wenig für zuviel, 2. März 2009
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
das Buch wird hier viel zu hoch gelobt. Die Qualität der abgebildetetn Fotos ist schlecht. In jeder Community kann man sich tausendmal bessere Landschaftsfotos anschauhen. Kostenlos. Es scheint fast, als ob der Autor seine eigenen Tipps zur Gestaltung nicht ernst genommen hätte. Oder eine lieblose Auswahl aus seinem Portfolio gewählt hätte. Inhaltlich schon in Ordung aber in jedem oft deutlich günstigeren Buch dass sich mit Gestaltung beschäftigt ebenfalls nachlesbar. Fazit zu wenig für zuviel Geld.


Seite: 1