Profil für Mr. White > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Mr. White
Top-Rezensenten Rang: 981
Hilfreiche Bewertungen: 1284

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Mr. White (Berlin)
(TOP 1000 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
pixel
PlayStation Vita Cradle US
PlayStation Vita Cradle US

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Edles, aber teures Zubehör, 24. März 2013
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: PlayStation Vita Cradle US (Videospiel)
Die Cradle macht einen sehr wertigen Eindruck und die PS VITA läßt sich ohne Probleme ein- und wieder ausstecken.
Leider werden weder Netzteil noch Spezial-Anschlußkabel mitgeliefert. Für die reine Ladefunktion hätte ein Standard-USB-Port auch gereicht.
So sind ca. 30 EUR leider viel zu teuer.


Bosch WAQ28321 Waschmaschine Frontlader Avantixx 7 / A+++ / 1400 UpM / 7 kg / Weiß / VarioPerfect / Mengenautomatik / AquaSpar
Bosch WAQ28321 Waschmaschine Frontlader Avantixx 7 / A+++ / 1400 UpM / 7 kg / Weiß / VarioPerfect / Mengenautomatik / AquaSpar

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vorsicht: Falsche Größenangaben im Beschreibungstext!, 24. März 2013
Die Waschmaschinen der Bosch WAQ-Reihe unterscheiden sich meist nur im Design des Bullauges, der Größe des Bedienfeldes und bei den integrierten Programmen. Ich habe mir das mechanisch baugleiche Modell Bosch WAQ28421 Waschmaschine Frontlader Avantixx 7 / A+++ B / 1400 UpM / 7 kg / Weiß / VarioPerfect / Mengenautomatik / AquaStop-Schlauch gekauft und bin recht zufrieden (siehe meine Rezension dort)

Warnen muß; ich aber wegen den falschen Angaben zu den Abmessungen! Mehrfach wird in der Produktbeschreibung behauptet, die Abmessungen des Gerätes wären 55 x 59,8 x 84,8 cm. Das stimmt nicht!! Die Maschine ist gut 59cm tief. Das mag für die meisten kein Problem darstellen. Bei mir gab es deswegen jedoch ein böses Erwachen, da die Maschine durch eine 56 cm breite Tür musste. Bei diesem Produkt hier sind Skizzen in den Produktbildern mit den realen Größenangaben! Unbedingt beachten.


Bosch WAQ28441 Waschmaschine Frontlader Avantixx 7 / A+++ / 1400 UpM / 7 kg / Weiß / VarioPerfect / Sportswear-Programm
Bosch WAQ28441 Waschmaschine Frontlader Avantixx 7 / A+++ / 1400 UpM / 7 kg / Weiß / VarioPerfect / Sportswear-Programm

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Größenangaben stimmen nicht!, 24. März 2013
Die Waschmaschinen der Bosch WAQ-Reihe unterscheiden sich meist nur im Design des Bullauges, des Bedienfeldes und bei den integrierten Programmen. Ich habe mir das praktisch baugleiche Modell Bosch WAQ28421 Waschmaschine Frontlader Avantixx 7 / A+++ B / 1400 UpM / 7 kg / Weiß / VarioPerfect / Mengenautomatik / AquaStop-Schlauch gekauft und bin recht zufrieden (siehe meine Rezension dort)

Warnen muß ich aber wegen den falschen Angaben zu den Abmessungen! Mehrfach wird hier schriftlich behauptet, die Abmessungen des Gerätes wären 55 x 59,8 x 84,8 cm. Das stimmt nicht!! Die Maschine ist gut 59cm tief. Das mag für die meisten kein Problem darstellen. Bei mir gab es deswegen jedoch ein böses Erwachen, da die Maschine durch eine 56 cm breite Tür musste.


Bosch WAQ284A1 Waschmaschine Frontlader Avantixx 7 / A+++ / 1400 UpM / 7 kg / 1.05 kWh / Weiß / VarioPerfect / AquaStop / AntiVibration Design
Bosch WAQ284A1 Waschmaschine Frontlader Avantixx 7 / A+++ / 1400 UpM / 7 kg / 1.05 kWh / Weiß / VarioPerfect / AquaStop / AntiVibration Design

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Größenangaben stimmen nicht!, 24. März 2013
Die Waschmaschinen der Bosch WAQ-Reihe unterscheiden sich meist nur im Design des Bullauges, des Bedienfeldes und bei den integrierten Programmen. Ich habe mir das praktisch baugleiche Modell Bosch WAQ28421 Waschmaschine Frontlader Avantixx 7 / A+++ B / 1400 UpM / 7 kg / Weiß / VarioPerfect / Mengenautomatik / AquaStop-Schlauch gekauft und bin recht zufrieden (siehe meine Rezension dort)

Warnen muß ich aber wegen den falschen Angaben zu den Abmessungen! Mehrfach wird hier schriftlich behauptet, die Abmessungen des Gerätes wären 55 x 59,8 x 84,8 cm. Das stimmt nicht!! Die Maschine ist gut 59cm tief. Das mag für die meisten kein Problem darstellen. Bei mir gab es deswegen jedoch ein böses Erwachen, da die Maschine durch eine 56 cm breite Tür musste.


Kitaro, V Neck Pullover Pulli, 106336, schwarz [11368]
Kitaro, V Neck Pullover Pulli, 106336, schwarz [11368]

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Qualität, 24. März 2013
Die Verarbeitung des Pullis ist wirklich gut. Der Baumwollstoff ist außerordentlich dick und schwer. Ein klassischer Winterpulli, nichts für die Zwischensaison.


Bosch WAQ28421 Waschmaschine Frontlader Avantixx 7 / A+++ / 1400 UpM / 7 kg / Weiß / VarioPerfect / Mengenautomatik / AquaStop-Schlauch
Bosch WAQ28421 Waschmaschine Frontlader Avantixx 7 / A+++ / 1400 UpM / 7 kg / Weiß / VarioPerfect / Mengenautomatik / AquaStop-Schlauch
Wird angeboten von Groß- und Klein Versandhandel(Preise inkl. Mwst)
Preis: EUR 579,18

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kleine Macken stören das Gesamtbild, 24. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die gefühlt 20 verschiedenen Modelle der BOSCH WAQ Serie unterscheiden sich nur in Details. Für die WAQ28421 habe ich mich entschieden, da sie ein Allergie-Programm hat und weil die maximale Lautstärke beim Schleudern mit 72db recht niedrig liegt. Alles in allem bin ich ganz zufrieden mit der Maschine, daher vergebe ich vier Sterne, trotz diverser kleiner Mängel.
Leider geht die Jagd nach möglichst guter Energie- und Wasserverbrauchseffizienz zu Lasten der Programmdauer. Wer clever kombiniert, kann die Programmdauer auf fast vier (!) Stunden treiben. In der Praxis liegen die meisten Programme bei 2,5-3h.
Ich benutze meist das Allergie-Programm zum Waschen, da hier mit mehr Wasser und einem Extra-Spülgang gearbeitet wird. So werden Waschmittelreste recht effektiv aus der Wäsche entfernt.

Mein Fazit in Stichpunkten:

POSITIV:
- Viele praxistaugliche Programme
- Waschergebnis in den meisten Fällen gut
- Bedienung gibt keine Rätsel auf
- Gute Anleitung (nur ein Faltblatt, aber es steht alles Relevante übersichtlich drauf)
- sieht mit dem schwarzen Kunststoff-Ring im Bullauge richtig schick aus :-)

NEUTRAL:
- Lärmentwicklung. Zwar ist die Maschine tatsächlich recht leise, das Sirren und Heulen des Motors empfinde ich persönlich aber als etwas lästig
- Materialwahl: Der Laugenbehälter besteht aus Plastik, das Blech des Gehäuses ist viel dünner als bei meiner alten Waschmaschine. Keine Dämmung an der Gehäusewand. Ich würde mir ja schon eine Lebensdauer von deutlich über 10 Jahren wünschen, aber ich habe da so meine Zweifel...
- Der Aquastop-Schlauch ist nur eine "Einfach-Version", bei der sich das Ventil durch austretendes Wasser dauerhaft schließt. Ein Schlauch mit elektrischem Ventil wäre meiner Meinung nach deutlich besser.

NEGATIV:
- Wäsche wird nach dem Schleudern nicht vernünftig aufgelockert - Man muss die Wäsche von der Trommelwand "abziehen". Meine alte Waschmaschine (ebenfalls 1400 Touren) hatte damit kein überhaupt kein Problem.
- Die Optionen für Drehzahl und Temparatur schalten nach unten durch, statt nach oben. Mich persönlich nervt das etwas. Z.B. werden im Allergie-Programm 1200 Touren und 40°C voreingestellt. Will ich auf 1400 Touren und 60°C hochschalten, muss ich 9x drücken.
- Die Waschmittelschublade ist nicht für Flüssigwaschmittel geeignet. Man muss weiterhin eine Dosierkugel verwenden
- Wie bereits erwähnt: Für wenige Liter und ein paar Watt Einsparung muß man mit sehr langen Waschprogrammen leben

Den Vogel hat Bosch aber mit der Angabe der Maße abgeschossen: Mehrfach wird schriftlich behauptet, die Abmessungen des Gerätes wären 55 x 59,8 x 84,8 cm. Das stimmt nicht!! Die Maschine ist gut 59cm tief. Das mag für viele keinen Unterschied machen, ich aber habe die Maschine u.a. genau deswegen bestellt. Beim Versuch, die Maschine, durch eine 56cm breite Tür zu bekommen, erlebte ich eine böse Überraschung! Erst nach Demontage von Deckel und Bullauge konnte ich die Maschine an ihren Platz bringen.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Gold Dust
Gold Dust
Preis: EUR 20,70

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erwartungen enttäuscht, 1. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Gold Dust (Audio CD)
Der Titel "Gold Dust" trifft es eigentlich ganz gut. 14 wirklich großartige Lieder von Tori auf einem Album. Wäre das ein neues Album, man müßte glatt 6 Sterne vergeben.

Leider ist die Prämisse eine andere: Tori Amos war schon immer sehr talentiert darin, ihre eigenen Lieder und die anderer neu zu interpretieren und ihnen neue Seiten abzugewinnen. Dementsprechend war meine Vorfreude groß, als sie ankündigte 14 Titel neu mit Orchester zu arrangieren.

Das Ergebnis ernüchtert. Kaum ein Titel entfaltet einen neuen, anderen Charakter. Fast scheint es, als hätte man den Originaltiteln nachträglich eine vollkommen beliebige Streicher-Tonspur zugemischt. Die - wie gesagt - großartigen Lieder sind nicht schlechter geworden, haben aber auch nichts gewonnen. Schade.

Ich habe das neue Album jetzt mehrfach über einen Streaming Dienst angehört. Wahrscheinlich wird das das allererste (!) Tori Amos Album, welches ich nicht auf CD kaufen werde.


2 x SWIDO Diamond Clear Displayschutzfolie für Olympus E-M5 OM-D / EM5 OMD - Displayschutz kristallklar und hartbeschichtet! PREMIUM QUALITÄT - Made in Germany
2 x SWIDO Diamond Clear Displayschutzfolie für Olympus E-M5 OM-D / EM5 OMD - Displayschutz kristallklar und hartbeschichtet! PREMIUM QUALITÄT - Made in Germany
Wird angeboten von Schutzfolien Spezialist
Preis: EUR 4,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Deutlich zu klein, nur zweilagig, 10. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Positiv: Die Ecken der Folie sind abgerundet, genau wie die eigentliche Displayfläche. Die Bedienung des Displays wird nicht beeinträchtigt.

Negativ: Die Folie ist deutlich zu klein! legt man sie an der eine Seite bündig an, fehlt an der anderen Seite gut ein Millimeter. Des weiteren ist die Folie nur zweilagig und die Oberfläche nicht durch eine weitere Schutzfolie geschützt. Die Oberfläche zeigt dadurch bereits von Anfang an leichte Kratzspuren.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Yakuza: Dead Souls - Limited Edition
Yakuza: Dead Souls - Limited Edition

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Alte Stärken - Neue Schwächen, 25. März 2012
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Mein erstes Yakuza war "Yakuza 2". Das Spiel war großartig, wurde aber meiner Meinung nach von den Teilen 3 und 4 noch übertroffen.
Für einen Fan der Serie wie mich war klar, daß ich dem Spin-Off "Yakuza - Dead Souls" auf jeden Fall eine Chance geben würde.

Bevor ich ins Detail gehe, hier meine Empfehlung für Kaufinteressenten:
Für Fans der Yakuza-Serie: Überlegen Sie es sich lieber noch mal, bevor Sie zugreifen. Begründung siehe unten
Für diejenigen, die sich für die Yakuza-Serie interessieren: Kaufen Sie Teil4, auf keinen Fall "Dead Souls"
Für Zombiefans aus den Lagern Left4Dead, Resident Evil, Red Dead Redemption und vielen anderen zombifizierten Spielen: Finger Weg!

"Yakuza: Dead Souls" ist eine seltsame Mischung aus Elementen, die teils hervorragend, teils vollkommen mißlungen sind. Daraus ergibt sich für mich eine 3/5 Sterne Kompromisswertung. Dies aber nur, weil ich alles was aus Japan kommt durch die rosarote Brille betrachte! :-)

So, was ist denn nun großartig an "Yakuza: Dead Souls"?

Das Spiel übernimmt einige der Stärken der Vorgänger. Da wären zuallererst die großartigen, unterhaltsamen und liebenswerten Charaktere und deren Darstellung. Ebenfalls beibehalten haben die Entwickler ihren großartigen Sinn für Humor, der sich in einigen abgedrehten Missionen niederschlägt.

Was mir immer wieder Tränen der Freude in die Augen treibt ist die super realistische Darstellung der Straßen und der Geschäfte. Der Straßenplan des Vergnügungsviertels Kamarucho in dem die Geschichte spielt mag fiktiv sein, aber die Bausteine sind extrem realistisch. Glaubt mir, ich war in Tokio in Kabuki-cho, es sieht wirklich so aus! Von den Waren im Don Quichotte bis zu den Preisen in den Restaurants und Hostessen-Clubs: Alles möglichst nahe an der Wirklichkeit :-)

Wo bin ich hin- und hergerissen?

Zuallererst: Die Story als solche ist nicht wirklich prickelnd. Kein Vergleich zu den komplizierten, aber eben auch durchdachten Storylinien der Vorgänger.

Unverändert seit seit Yakuza 2: die umständliche Dialog- und Menüführung. Man klickt sich durch hunderte Textboxen, stets untermalt durch die knatternden Sonds der Texteinbendungen und der Cursorwahl. Dabei gilt: Immer möglicht umständlich. Wieso sollte eich bei einem Händler mit zwei Klicks im Menü für die Waffenmodifikation sein, wenn es auch mit fünf Dialogboxen geht? Kurz und gut: Mittlerweile nervt es nur noch!

Wichtiges Merkmal der Yakuza-Spiele waren stets die gefühlt 935 Mini-Spiele. Hier findet man EXAKT die selben Spiele wie in Yakuza 4. Nur wenige wurden minimal verändert oder erweitert. Sorry, aber: anstatt einem Regenschirm jetzt beim Angeln auch mal einem Zombie aus dem Wasser zu ziehen mag einmal witzig sein, ist aber zu wenig. So sielt man in "Yakuza: Dead Souls" höchstens die 1-2 Minispiele die einem persönlich Spaß machen, die anderen höchstens um Geld oder Trophäen zu bekommen. Ärgerlich bleibt, daß das Potential der Spiele nicht genutzt wird. Ohnd die teils sterile Präsentation wären manche Mini-spiele prädestiniert für nette Multiplayer-Partien.

Die zwei Hostessen-Bars wurden mit neuen Mädchen bestückt, inklusive neuer Dialoge und Geschichten. Aber irgendwie scheint es mir, als wären das die Mädchen zu denen biem Yakuza 4 Casting gesagt wurde: Sorry, wir haben heute kein Foto für Dich :-/

So, Zeit um sich um die Problemzonen von "Yakuza: Dead Souls" zu kümmern:

Die Zombies: Die Parallelen zu anderen Spielen, insbesondere Left4Dead und Resident Evil sind unübersehbar. Nur bei den Bossgegnern blitzen eigenständige Ideen durch. Das ist zu wenig, um ein Spiel zu tragen.

Level- und Missionsdesign:
Gefühlt 80% der Missionen bestehen darin, in die Sperrzone zu gehen und sich durch Zombiehorden zu schießen um irgendjemanden ausfindig zu machen. Leider bedeutet das in der Praxis, daß man sich z.B. im ersten Kapitel gefühlte 100 Mal durch die ewig gleichen Untergrundkorridore kämpfen muß um in die Zone hinein oder wieder hinauszukommen. Langweilig! Außerhalb der Zonen verlängern sich die Laufwege, weil man wegen der Sperren nicht immer den kürzesten Weg gehen kann.

Das Kampfsystem: Eine Katastrophe!
Die alten Teile hatten ein wirklich gutes Prügel-Kampfsystem, das sogar eine erstaunliche Tiefe aufwies. Schußwaffen gab es damals schon, aber die spielten nur eine Nebenrolle. Daß der Fokus jetzt auf Schußwaffen liegt und daß damit auch die Steuerung geändert werden mußte, war von anfang an klar. Das alte System ist komplett rausgeflogen, nur das Zuschlagen mit aufgesammelten Gegenständen funktioniert noch genauso wie früher. Leider ist gute alte Handarbeit gegen Zombies nur wenig effektiv, also bleiben nur Schußwaffen. Die Waffenauswahl selbst ist gar nicht schlecht, das Aufrüsten macht Spaß und WENN das Schießen funktioniert, macht das Schießen sogar etwas Spaß. Leider ist die neue Steuerung wie die Kamera: einfach nur schlecht. Mit dem linken Analogstick steuert man den Charakter UND zielt! Es gehört schon einiges an Mut und/oder Dummheit dazu, die in ca, 25.000 Spielen etablierte Standard-Gamepadsteuerung für Shooter zu ignorieren! Durch Druck auf die Schultertaste wechselt man in die Schulterperspektive bekommt man ein Fadenkreuz, daß man mehr schlecht als recht auf die Zombies richtet. Hier stand offensichtlich das Kampssystem von Resident Evil Pate. Der Unterschied: In Resident Evil ist alles super aufeinander abgestimmt. In Yakuza gar nichts! Um ihr Totalversagen zu kaschieren haben die Entwickler eine "Kopfschuß-Taste" belegt. Auf Knopfdruck fokussiert der Spieler automatisch den Kopf eines Zombies, der im Sichtkegel der Spielfigur war. Das funktioniert in 50% der Fälle und macht dann auch Spaß. In 30% der Fälle funktioniert es nicht, weil die Zombies entweder zu weit weg oder nicht im Sichtbereich sind. Und in 20% der Fälle fokussiert der Spieler irgendeine Wand an, während der Zombie einem von der Seite anfällt.
Lange Rede, kurzer Sinn: Das System ist SCHROTT!

Ich könnte jetzt noch seitenweise über Dinge schreiben, die mich gestört haben. Ich habe die Charaktere liebgewonnen, deshalb habe ich die vielen Frustmomente und schlecht designten Spielelemente tapfer ertragen. Anderen Interessenten kann ich das Spiel aber nicht vorbehaltslos empfehlen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 4, 2012 2:25 PM MEST


Kein Titel verfügbar

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schick und zweckmäßig!, 10. Januar 2012
Das Festplattengehäuse ist aus gebüstetem Aluminium und sieht wirklich schick aus.
Es wurde ohne Papp-Umverpackung in einem gepolstertem Umschlag geliefert. Der Zusammenbau und die Inbetriebnahme waren unkompliziert.
Das Gehäuse ist sehr kompakt, da die Platine für das Interface nur knapp über eine Zentimeter lang ist und das Gehäuse auf der gegenüberliegenden Seite nur ca. 0,5 cm Luft für die Verschraubung hat.

Alles perfekt? nicht ganz:

- Es wurde keine Anleitung für den Zusammenbau mitgeliefert. Allerdings ist alles so konstruiert, daß die Einzelteile nur auf eine Art und Weise zusammenpassen. Wer nicht vollkommen auf den Kopf gefallen ist, kriegt den Zusammenbau ohne Probleme hin.
- Für den Zusammenbau benötigt man eine sehr kleinen Sechskant-Schraubendreher oder Imbusschlüssel. Ein Imbusschlüssel wird ebenfalls nicht mitgeliefert.
- Die Passform der beiden Gehäusehälften ist gut, aber nicht perfekt.
- der Stecker des USB 3.0 - Kabels läßt sich nicht bündig einstecken, es bleibt in Spalt von ca. 0,75 mm.
- Das USB 3.0 Kabel ist extrem unflexibel. Da hängt das Gehäuse schon mal halb in der Luft...

Trotz der vielen kleinen Kritikpunkte kann man dennoch eine klare Kaufempfehlung geben, denn das Preis-Leistungsverhältnis ist wirklich in Ordnung!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9