Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Mr. White > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Mr. White
Top-Rezensenten Rang: 1.216
Hilfreiche Bewertungen: 1712

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Mr. White (Berlin)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
pixel
WISO Mein Geld 2015 Standard (Jahresversion)
WISO Mein Geld 2015 Standard (Jahresversion)
Preis: EUR 25,99

16 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Neues Programm mit alten Schwächen. Die größte Schwäche: Buhl Data, 10. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
HALT!!!
Wollen Sie wirklich diese Rezension nicht lesen und dabei auf ALL DIE SUPERDUPER Vorteile verzichten, die das Lesen dieser Rezension so mit sich bringt?

Was? Welche Vorteile das sind? Da, hinter Ihnen! Ein dreiköpfiger Affe!

So, jetzt geben Sie mir bitte einfach vor dem Lesen der Rezension all ihre persönlichen Daten! Wieso? Wegen der vielen Vorteile! Was? Welche Vorteile das sind? Hatten wir die Frage nicht schon?

------------

Ach, Buhl Data, meine Freunde! Ihr habt euch kein bisschen verändert! Noch immer buhlt (haha!) ihr in einer Art und Weise um meine Registrierung, dagegen wirkt die russische Internet-Mafia seriös!

Ich bin von einer nicht laufzeitbeschränkten Version von WISO Mein Geld 2012 auf WISO Mein Geld 2015 umgestiegen. Zum meiner Überraschung kann man die Unterschiede mit der Lupe suchen!

Um es kurz fassen: WISO Mein Geld fragt alle meine Girokonten, Tagesgeldkonten und Kreditkartenkonten ab. So hab ich alle Geldbewegungen gut im Blick und das Programm unterstützt mich mit sinnvollen Hilfsfunktionen wie automatischer Kategoriezuweisung, Auswertungen etc.
Alles in Allem erledigt das Programm seine Aufgaben prima und es ist eine echte Hilfe, den Überblick über die eigenen Finanzen zu behalten!

Version 2015 wurde angeblich komplett neu geschrieben um sie fit für die Zukunft zu machen. An der Oberfläche kommt davon nur wenig an. Wie bei der alten Version gilt: Nach etwas Eingewöhnungszeit kommt man gut mit dem Programm zurecht. Leider wurden einige unverständliche Designentscheidungen beibehalten. So muss ich bei Ausgaben grundsätzlich ein virtuelles Formular ausfüllen, dass an einen Papier-Überweisungsträger erinnert. Das mag noch ok sein, wenn man damit in meinem Girokonto eine Überweisung auslösen möchte. Wenn ich aber einem meinem Haushaltskonto eine Barausgabe erfassen möchte (z.B. eine Bretzel beim Bäcker gekauft...), bekomm ich die selbe Maske vorgesetzt.

Viele Nutzer haben die schlechte Performance der neuen Version bemängelt. Das kann ich teilweise bestätigen. Insbesondere wenn man eine umfangreiche Liste von Buchungen z.B. mit Kategorien versehen möchte, lässt sich das Programm zum Teil mehrere Sekunden Bedenkzeit bevor es wieder reagiert. Da ist noch Luft nach oben!


WaterRower A1 Home, Rudergerät
WaterRower A1 Home, Rudergerät
Wird angeboten von Schmidt Freizeit
Preis: EUR 999,00

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mein Tipp: Vor dem Kauf Alternativen prüfen!, 10. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: WaterRower A1 Home, Rudergerät (Misc.)
Ich habe meinen WaterRower A1 im Januar 2014 in einem Fachgeschäft für Sportgeräte gekauft.

Bevor ich im Detail auf die Vor- und Nachteile des Gerätes eingehe, hier meine "Geschichte":
Trainieren mit dem WaterRower ist klasse! Als hundertprozentiger Sport- und Bewegungsmuffel habe ich schon viele Anläufe unternommen, mich hin zu regelmäßiger Bewegung zu motivieren. Regelmäßig vor die Tür zu gehen (Walking/Joggen) habe ich nicht geschafft und die Anschaffung von billigen Ergometern und Crosstrainern war reine Geldverschwendung. Diese Geräte machen keinen Spaß, wenn man nicht genug Geld in die Hand nimmt.
Der WaterRower ist sozusagen für mich die goldene Brücke hin zu mehr Bewegung. Das Ding steht im Wohnzimmer und wird 2-4 mal die Woche vor den Fernseher geschoben. Dort läuft dann eine DVD oder Netflix ind ich rudere gemütlich vor sich hin. Bis man feststellt, daß man schon über 30 Minuten auf dem Gerät sitzt und schwitzt!
Diesbezüglich war der WaterRower eine Anschaffung, die ich keine Sekunde bereue!

Freunde und Verwandte, die sich mal draufgesetzt haben sind durchweg begeistert. Bereits zwei weitere Leute in meinem Umfeld haben sich einen WaterRower gekauft. Ich sollte Provision nehmen! :-)

Trotz dieser positiven Aspekte möchte ich keine hundertprozentige Empfehlung aussprechen! Hier die Details:

POSITIV:
- Das Trainingsgefühl! Das Rauschen des Wassers beruhigt, die Mechanik läuft sauber und rund. Sorry, aber Wirbelstrombremsen und Ventilatoren kommen nicht mal ansatzweise an das Trainingsgefühl heran, das die Kombination Wassertank und "Quirl" erzeugen.
- Das Design. Auch wenn am Modell A1 nicht soviel Holz verbaut wurde wie beim "normalen" Modell - Der WaterRower sieht aus wie ein Möbelstück und stört in der Wohnumgebung überhaupt nicht. Ein hochwertiger Crosstrainer macht auch viel Spaß, aber man möchte den nicht im Wohnzimmer stehen haben. Die Erfahrung zeigt: ein Trainingsgerät, dass im Schlafzimmer, im Keller oder im "Such und Find Zimmer" steht, wird nicht benutzt!
- Der Platzbedarf. Aufrecht stehend ist der Platzbefarf viel geringer als z.B. der eines Fahrradergometers.
- Robuste Mechanik. Nach einem Jahr besteht kein Grund zur Klage.

NEUTRAL:
- Der "Trainingscomputer". Als ich noch jung war und es noch jeden Sonntag Mammutbraten gab, hab ich im Aldi für 199 DM ein Fahrradergometer gekauft. Dessen "Computer" war Einstein gegen das Ding welches beim WaterRower A1 verbaut ist. Aber: Mich persönlich stört das nicht. Zeit und geruderte Meter langen mir vollkommen.
- Materialien. Die Holzteile sind gut verarbeitet. Die Schiene in der der Sitz läuft und die Beschlagteile sind aus Metall, der Rest ist Kunststoff. Meiner Meinung nach wurde zu viel Kunststoff verbaut!
- Lärm. Objektiv gesehen ist der WaterRower A1 nicht laut! Allerdings könnte das Rollgeräusch des Sitzes doch deutlich dezenter ausfallen.
- Keine schnelle Einstellung des Widerstands möglich. Der Widerstand des "Quirls" im Wassertank lässt sich nicht einstellen. Nur über den Wasserstand ist eine minimale Anpassung möglich. Dies geht aber sebstverständlich nicht "on the fly".
- Der Rudergriff. Für meinen Geschmack etwas zu schmal, außerdem hätte ich mir einen angewinkelten Griff gewünscht. Der Griff läßt sich nicht wechseln!
- Tankbefüllung. Die Tankbefüllung ist etwas umständlich, die mitgelieferte Pumpe kann man direkt wegwerfen.

NEGATIV:
- Verarbeitung der Kunststoffteile. Insbesondere an den Fußrasten waren z.T. messerscharfe (!) Grate. Sorry, aber für 1000 Euro erwarte ich mehr!
- Der Preis. Ja ja, WaterRower ist "Das Original" und schließlich rudert Kevin Spacey in "House of Cards" mit so einem Ding. Ich persönlich glaube, dass Materialien, Ausstattung und Verarbeitungsqualität diesen Preis nicht rechtfertigen. Dass die Alternativen NOCH teurer sind, ändert nichts daran. Ich fände 600 EUR einen angemessenen Preis.

Bevor sie sich zum Kauf eines WaterRower A1 entschließen, würde ich Ihnen empfehlen, folgende Alternativen auszuprobieren (ja, probieren!):
- Der "Original" WaterRower. Ja, der ist nochmal 500 EUR teurer, ich weiß. ABER: Dank mehr Holz ist der noch etwas schicker. Der Hauptunterschied: Der Sitz rollt auf zwei Holzschienen statt auf der einen Aluschiene. Der Unterschied bezüglich Laufruhe ist enorm. Setzen Sie sich drauf und lassen Sie Ihr Popometer und Ihre Ohren entscheiden, ob das 500 EUR Aufpreis wert ist. Ach ja: Der Trainingscomputer des Original WaterRowers hinkt dem Stand der Technik nur 15 Jahre hinterher, statt 25 Jahre. Toll, oder?
- Rudergeräte von "First Degree". Besser gut geklaut als schlecht neu erfunden! Auf den ersten Blick eine 1:1 Kopie des Original WaterRowers. Nicht ganz so schick minimalistisch, dafür aber mit besseren Materialien und Features wie Widerstandsverstellung.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 19, 2015 7:41 AM MEST


Water Rower Rudergerät A1 mit Monitor, 210x56x53 cm
Water Rower Rudergerät A1 mit Monitor, 210x56x53 cm
Wird angeboten von Sport-Tec
Preis: EUR 999,00

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mein Tipp: Vor dem Kauf Alternativen prüfen!, 10. Januar 2015
Ich habe meinen WaterRower A1 im Januar 2014 in einem Fachgeschäft für Sportgeräte gekauft.

Bevor ich im Detail auf die Vor- und Nachteile des Gerätes eingehe, hier meine "Geschichte":
Trainieren mit dem WaterRower ist klasse! Als hundertprozentiger Sport- und Bewegungsmuffel habe ich schon viele Anläufe unternommen, mich hin zu regelmäßiger Bewegung zu motivieren. Regelmäßig vor die Tür zu gehen (Walking/Joggen) habe ich nicht geschafft und die Anschaffung von billigen Ergometern und Crosstrainern war reine Geldverschwendung. Diese Geräte machen keinen Spaß, wenn man nicht genug Geld in die Hand nimmt.
Der WaterRower ist sozusagen für mich die goldene Brücke hin zu mehr Bewegung. Das Ding steht im Wohnzimmer und wird 2-4 mal die Woche vor den Fernseher geschoben. Dort läuft dann eine DVD oder Netflix ind ich rudere gemütlich vor sich hin. Bis man feststellt, daß man schon über 30 Minuten auf dem Gerät sitzt und schwitzt!
Diesbezüglich war der WaterRower eine Anschaffung, die ich keine Sekunde bereue!

Freunde und Verwandte, die sich mal draufgesetzt haben sind durchweg begeistert. Bereits zwei weitere Leute in meinem Umfeld haben sich einen WaterRower gekauft. Ich sollte Provision nehmen! :-)

Trotz dieser positiven Aspekte möchte ich keine hundertprozentige Empfehlung aussprechen! Hier die Details:

POSITIV:
- Das Trainingsgefühl! Das Rauschen des Wassers beruhigt, die Mechanik läuft sauber und rund. Sorry, aber Wirbelstrombremsen und Ventilatoren kommen nicht mal ansatzweise an das Trainingsgefühl heran, das die Kombination Wassertank und "Quirl" erzeugen.
- Das Design. Auch wenn am Modell A1 nicht soviel Holz verbaut wurde wie beim "normalen" Modell - Der WaterRower sieht aus wie ein Möbelstück und stört in der Wohnumgebung überhaupt nicht. Ein hochwertiger Crosstrainer macht auch viel Spaß, aber man möchte den nicht im Wohnzimmer stehen haben. Die Erfahrung zeigt: ein Trainingsgerät, dass im Schlafzimmer, im Keller oder im "Such und Find Zimmer" steht, wird nicht benutzt!
- Der Platzbedarf. Aufrecht stehend ist der Platzbefarf viel geringer als z.B. der eines Fahrradergometers.
- Robuste Mechanik. Nach einem Jahr besteht kein Grund zur Klage.

NEUTRAL:
- Der "Trainingscomputer". Als ich noch jung war und es noch jeden Sonntag Mammutbraten gab, hab ich im Aldi für 199 DM ein Fahrradergometer gekauft. Dessen "Computer" war Einstein gegen das Ding welches beim WaterRower A1 verbaut ist. Aber: Mich persönlich stört das nicht. Zeit und geruderte Meter langen mir vollkommen.
- Materialien. Die Holzteile sind gut verarbeitet. Bis auf die Schiene in der der Sitz läuft und die Beschlagteile wurde aber meiner Meinung nach zu viel Kunststoff verbaut!
- Lärm. Objektiv gesehen ist der WaterRower A1 nicht laut! Allerdings könnte das Rollgeräusch des Sitzes doch deutlich dezenter ausfallen.
- Keine schnelle Einstellung des Widerstands möglich. Der Widerstand des "Quirls" im Wassertank lässt sich nicht einstellen. Nur über den Wasserstand ist eine minimale Anpassung möglich. Dies geht aber sebstverständlich nicht "on the fly".
- Der Rudergriff. Für meinen Geschmack etwas zu schmal, außerdem hätte ich mir einen angewinkelten Griff gewünscht. Der Griff läßt sich nicht wechseln!
- Tankbefüllung. Die Tankbefüllung ist etwas umständlich, die mitgelieferte Pumpe kann man direkt wegwerfen.

NEGATIV:
- Verarbeitung der Kunststoffteile. Insbesondere an den Fußrasten waren z.T. messerscharfe (!) Grate. Sorry, aber für 1000 Euro erwarte ich mehr!
- Der Preis. Ja ja, WaterRower ist "Das Original" und schließlich rudert Kevin Spacey in "House of Cards" mit so einem Ding. Ich persönlich glaube, dass Materialien, Ausstattung und Verarbeitungsqualität diesen Preis nicht rechtfertigen. Dass die Alternativen NOCH teurer sind, ändert nichts daran. Ich fände 600 EUR einen angemessenen Preis.

Bevor sie sich zum Kauf eines WaterRower A1 entschließen, würde ich Ihnen empfehlen, folgende Alternativen auszuprobieren (ja, probieren!):
- Der "Original" WaterRower. Ja, der ist nochmal 500 EUR teurer, ich weiß. ABER: Dank mehr Holz ist der noch etwas schicker. Der Hauptunterschied: Der Sitz rollt auf zwei Holzschienen statt auf der einen Aluschiene. Der Unterschied bezüglich Laufruhe ist enorm. Setzen Sie sich drauf und lassen Sie Ihr Popometer und Ihre Ohren entscheiden, ob das 500 EUR Aufpreis wert ist. Ach ja: Der Trainingscomputer des Original WaterRowers hinkt dem Stand der Technik nur 15 Jahre hinterher, statt 25 Jahre. Toll, oder?
- Rudergeräte von "First Degree". Besser gut geklaut als schlecht neu erfunden! Auf den ersten Blick eine 1:1 Kopie des Original WaterRowers. Nicht ganz so schick minimalistisch, dafür aber mit besseren Materialien und Features wie Widerstandsverstellung.


WaterRower A1 Home, Rudergerät
WaterRower A1 Home, Rudergerät
Wird angeboten von time4wellness GbR (Alle Preise inkl. Mwst.) - AGBs, Garantiebedingungen & Widerrufsbelehrung finden Sie unter Verkaeuferhilfe
Preis: EUR 999,00

44 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mein Tipp: Vor dem Kauf Alternativen prüfen!, 10. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: WaterRower A1 Home, Rudergerät (Misc.)
Ich habe meinen WaterRower A1 im Januar 2014 in einem Fachgeschäft für Sportgeräte gekauft.

Bevor ich im Detail auf die Vor- und Nachteile des Gerätes eingehe, hier meine "Geschichte":
Trainieren mit dem WaterRower ist klasse! Als hundertprozentiger Sport- und Bewegungsmuffel habe ich schon viele Anläufe unternommen, mich hin zu regelmäßiger Bewegung zu motivieren. Regelmäßig vor die Tür zu gehen (Walking/Joggen) habe ich nicht geschafft und die Anschaffung von billigen Ergometern und Crosstrainern war reine Geldverschwendung. Diese Geräte machen keinen Spaß, wenn man nicht genug Geld in die Hand nimmt.
Der WaterRower ist sozusagen für mich die goldene Brücke hin zu mehr Bewegung. Das Ding steht im Wohnzimmer und wird 2-4 mal die Woche vor den Fernseher geschoben. Dort läuft dann eine DVD oder Netflix und ich rudere gemütlich vor mich hin. Bis man feststellt, daß man schon über 30 Minuten auf dem Gerät sitzt und schwitzt!
Diesbezüglich war der WaterRower eine Anschaffung, die ich keine Sekunde bereue!

Freunde und Verwandte, die sich mal draufgesetzt haben sind durchweg begeistert. Bereits zwei weitere Leute in meinem Umfeld haben sich einen WaterRower gekauft. Ich sollte Provision nehmen! :-)

Trotz dieser positiven Aspekte möchte ich keine hundertprozentige Empfehlung aussprechen! Hier die Details:

POSITIV:
- Das Trainingsgefühl! Das Rauschen des Wassers beruhigt, die Mechanik läuft sauber und rund. Sorry, aber Wirbelstrombremsen und Ventilatoren kommen nicht mal ansatzweise an das Trainingsgefühl heran, das die Kombination Wassertank und "Quirl" erzeugen.
- Das Design. Auch wenn am Modell A1 nicht soviel Holz verbaut wurde wie beim "normalen" Modell - Der WaterRower sieht aus wie ein Möbelstück und stört in der Wohnumgebung überhaupt nicht. Ein hochwertiger Crosstrainer macht auch viel Spaß, aber man möchte den nicht im Wohnzimmer stehen haben. Die Erfahrung zeigt: ein Trainingsgerät, dass im Schlafzimmer, im Keller oder im "Such und Find Zimmer" steht, wird nicht benutzt!
- Der Platzbedarf. Aufrecht stehend ist der Platzbefarf viel geringer als z.B. der eines Fahrradergometers.
- Robuste Mechanik. Nach einem Jahr besteht kein Grund zur Klage.

NEUTRAL:
- Der "Trainingscomputer". Als ich noch jung war und es noch jeden Sonntag Mammutbraten gab, hab ich im Aldi für 199 DM ein Fahrradergometer gekauft. Dessen "Computer" war Einstein gegen das Ding welches beim WaterRower A1 verbaut ist. Aber: Mich persönlich stört das nicht. Zeit und geruderte Meter langen mir vollkommen.
- Materialien. Die Holzteile sind gut verarbeitet. Bis auf die Schiene in der der Sitz läuft und die Beschlagteile wurde aber meiner Meinung nach zu viel Kunststoff verbaut!
- Lärm. Objektiv gesehen ist der WaterRower A1 nicht laut! Allerdings könnte das Rollgeräusch des Sitzes doch deutlich dezenter ausfallen.
- Keine schnelle Einstellung des Widerstands möglich. Der Widerstand des "Quirls" im Wassertank lässt sich nicht einstellen. Nur über den Wasserstand ist eine minimale Anpassung möglich. Dies geht aber sebstverständlich nicht "on the fly".
- Der Rudergriff. Für meinen Geschmack etwas zu schmal, außerdem hätte ich mir einen angewinkelten Griff gewünscht. Der Griff läßt sich nicht wechseln!
- Tankbefüllung. Die Tankbefüllung ist etwas umständlich, die mitgelieferte Pumpe kann man direkt wegwerfen.

NEGATIV:
- Verarbeitung der Kunststoffteile. Insbesondere an den Fußrasten waren z.T. messerscharfe (!) Grate. Sorry, aber für 1000 Euro erwarte ich mehr!
- Der Preis. Ja ja, WaterRower ist "Das Original" und schließlich rudert Kevin Spacey in "House of Cards" mit so einem Ding. Ich persönlich glaube, dass Materialien, Ausstattung und Verarbeitungsqualität diesen Preis nicht rechtfertigen. Dass die Alternativen NOCH teurer sind, ändert nichts daran. Ich fände 600 EUR einen angemessenen Preis.

Bevor sie sich zum Kauf eines WaterRower A1 entschließen, würde ich Ihnen empfehlen, folgende Alternativen auszuprobieren (ja, probieren!):
- Der "Original" WaterRower. Ja, der ist nochmal 500 EUR teurer, ich weiß. ABER: Dank mehr Holz ist der noch etwas schicker. Der Hauptunterschied: Der Sitz rollt auf zwei Holzschienen statt auf der einen Aluschiene. Der Unterschied bezüglich Laufruhe ist enorm. Setzen Sie sich drauf und lassen Sie Ihr Popometer und Ihre Ohren entscheiden, ob das 500 EUR Aufpreis wert ist. Ach ja: Der Trainingscomputer des Original WaterRowers hinkt dem Stand der Technik nur 15 Jahre hinterher, statt 25 Jahre. Toll, oder?
- Rudergeräte von "First Degree". Besser gut geklaut als schlecht neu erfunden! Auf den ersten Blick eine 1:1 Kopie des Original WaterRowers. Nicht ganz so schick minimalistisch, dafür aber mit besseren Materialien und Features wie Widerstandsverstellung.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 10, 2015 7:47 AM CET


AKB48 IN TOKYO DOME -1830M NO YUME- SINGLE SELECTION
AKB48 IN TOKYO DOME -1830M NO YUME- SINGLE SELECTION
Wird angeboten von samurai media JPN402
Preis: EUR 33,96

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der kleine AKB48 Ristretto für zwischendurch, 23. Dezember 2014
AKB48! 2012 besetzte die weltgrößte Band, unterstützt den den Schwesterbands für drei Tage den Tokyo Dome. Dem Vermarktungs-Monster fielen erwartungsgemäß zehntausende männliche Otakus im Alter von 16-66 zum Opfer. Vom Kirmes-Pop vom Band betäubt, von hunderten kawaii AKB48 Mädels geblendet, schwingen sie glücklich und nun all ihres Geldes geraubt die batteriebetriebenen Neon-Sticks.

Als stolzer Otaku kann ich nur sagen: Was hätte ich dafür gegeben, dabei gewesen zu sein :-)

Alle drei Konzerte wurden in voller Länge auf Scheibe gebannt, wer sucht, wird auch 2015 noch fündig, darf dann aber entsprechend viel zahlen.

Der "Single Selection" Zusammenschnitt enthält, wie der Name schon sagt, nur einen Zusammenschnitt der AKB48 Singles aus diesen drei Konzerttagen. Kein Füllstoff, kein gesprochenes Laientheater-drama, keine Singles der ganzen Ausgründungen.

Die Scheibe ist knackige 65 Minuten kurz. Aber in dieser Zeit werden 21 Songs runtergerattert. Der Schnitt und der Ton sind prima.

Setlist:

01.overture
02.会いたかった(AITAKATTA)
03.涙サプライズ!(NAMIDA Surprise!)
04.大声ダイヤモンド(OUGOE Diamond)
05.言い訳Maybe(IIWAKE Maube)
06.真夏のSounds good !(MANATSUNO Sounds good !)
07.10年桜( JUNEN SAKURA)
08.スカート、ひらり(Skirt HIRARI)
09.軽蔑していた愛情(KEIBETSU SITHEITA AIJOU)
10.僕の太陽(BOKUNO TAIYOU)
11.風は吹いている(KAZEWA FUITERU)
12.ポニーテールとシュシュ(PONYTAIL TO CHOUCHOU)
13.フライングゲット(Flying Get)
14.ギンガムチェック(Gingham check)
15.ヘビーローテーション(Heavy Rotation)
16.夕陽を見ているか? (YUHI WO MITEIRUKA?)
17.BINGO!
18.上からマリコ(UEKARA MARIKO)
19.RIVER
20.Beginner
21.Everyday,カチューシャ(Everyday,Katyusha)
22.桜の花びらたち(SAKURA NO HANABIRA TACHI)


MUBI
MUBI
Preis: EUR 0,00

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nochmal. Ganz langsam. Zum Mitschreiben:, 17. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: MUBI (App)
Anscheinend versteht hier nicht jeder, was MUBI ist:

Mubi ist ein Streaming Dienst, der hautsächlich Independent Filme und Raritäten anbietet.
Es stehen immer 30 Filme zur Auswahl.
Jeden Tag kommt ein Film hinzu und der jeweils älteste Titel verschwindet aus dem Katalog.

Diese redaktionelle Auswahl der Filme und diese Reduktion auf nur 30 Titel ist TEIL des KONZEPTES.
Wer glaubt, parallel zum Kinostart hier den neueste Star Wars Teil in 4K zu bekommen liegt falsch!
Stattdessen sind nur wenige Titel in HD, dafür umso mehr in Originalfassung, manchmal gibt es Untertitel.

Wer sich gerne überraschen lässt und gerne ungewöhnlichen Filmen eine Chance gibt, liegt hier goldrichtig und bekommt für gut 5€ / Monat einen gute Gegenwert.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 19, 2015 10:20 AM MEST


Never Alone (Kisima Ingitchuna) - PC [Online Game Code]
Never Alone (Kisima Ingitchuna) - PC [Online Game Code]

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Herz und Hirn, 7. Dezember 2014
Die Kurzfassung:
Never Alone ist ein Kleinod von einem Spiel, dass man aufrgrund seiner Figuren und seiner Atmosphäre schon nach kürzester Zeit in sein Herz schließt. Darüber hinaus schafft das Spiel das Kunsstück, uns die Kultur der Iñupiat (ein indigener Einwohnerstamm der in Alaska beheimatet ist) näherzubringen, ohne dass daraus ein langweiliges Lehrstück wird. Die Stärken wiegen die kleinen Schwächen im Spieldesign und der Steuerung bei seitem auf!

Die Story und der kulturelle Hintergrund:
Die Story ist simpel gestrickt - Nuna zieht mit ihrem Begleiter, einem Polarfuchs los, um die Quelle der tödlichen Schneestürme zu finden, dabei müssen sie einigen gefahren trotzen. Das besondere an Never Alone liegt in der Berücksichtigung der Kultur der Iñupiat. Ob Geister, "das kleine Volk" oder die Polarlichter - Die spirituelle Kultur der Iñupiat und die Natur in der sie leben findet sich in diesem Spiel wieder. Um den Wissenshintergrund des Spielers noch zu erweitern, kann man im Verlauf des Spiels insgesamt 24 kurze Dokumentationen freischalten. Wer möchte, kann diese Videos direkt im Spiel anschauen. Ich fand die Filme sehr interessant und mich persönlich haben sie überhaupt nicht "aus dem Spiel gerissen". Insgesamt sind knapp 40 Minuten Doku über die Iñupiat enthalten - ein tolles Konzept, wie ich finde!

zur Präsentation & Grafik:
Technisch ist "Never Alone" kein Meilenstein, das Design aber ist großartig! Naürlich spielen Schnee und Eis eine tragende Rolle, dennoch haben die Entwickler es geschafft, die verschiedenen Abschntte sehr abwechslungsreich zu gestalten.

Zur Spielmechanik:
Die Spielmechanik setzt auf bewährte Konzepte. Im Kern ist Never Alone ein klassisches Plattform-Spiel mit Sprung und Kletterpassagen, dazu gesellen sich sinple Puzzlelemente. Man ist mit zwei Figuren unterwegs, die unterschiedliche Fähigleiten haben. Nuna, das Iñupiat Mädchen kann z.B. mit ihrer Bola Hindernissse aus Eis zerstören und Kisten verschieben, während ihr Begleiter, der Fuchs höhere Hindernise bewältigen kann und mit seiner Präsenz Geister hervorbringen kann, die Nuna als Plattform dienen Können. Mann kann jederzeit zwischen den Figuren wechseln. Die andere Figure übernimmt entweder ein zweiter Spieler oder die KI. In den meisten Fällen funktioniert das recht gut. Erst später im Spiel muss man häufiger unter Zeitdruck die Figuren koordinieren. In diesen Passagen fällt auf, dass die Steuerung nicht besonders präzise ist.
Mit Gegnern hat man es im übrigen eher selten zu tun, meist muss man ihnen unter Zeitdruck entkommen.
Die Mängel führen dazu, dass man in einigen Passagen viel zu häufig in den Schnee beißt. Allerdings sind die Rücksetzpunkte sehr fair gesetzt, so dass sich der Zeitverlust in Grenzen hält und der Frust über die eine oder andere schwierige Passage verfliegt schnell.


The Sky: The Art of Final Fantasy Slipcased Edition
The Sky: The Art of Final Fantasy Slipcased Edition
von Yoshitaka Amano
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 85,24

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartiges Gesamtpaket zum Schnäppchenpreis!, 20. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Rezensent "Kai" hat meiner Meinung nach diese Sammlung von Büchern schon sehr gut beschrieben. Ich persönlich bin von der Verarbeitung und der Druckqualität sehr angetan. Nur wenn man mit der Lupe (im wahrsten Sinne des Wortes) rangeht, sieht man das Druckraster. Ich bin super glücklich, dass ich die Bildbände gekauft habe.

Aber machen Sie sich doch selbst ein Bild davon, was man hier für sein Geld bekommt:
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


World Press Photo 14: Deutsche Ausgabe
World Press Photo 14: Deutsche Ausgabe
von World Press Photo
  Broschiert
Preis: EUR 24,00

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Immer wieder hervorragend!, 18. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Seit einigen Jahren kaufe ich mir die jährlich erscheinenden Bände von World Press Photo, je nach Verfügbarkeit die Deutsche oder Englische Ausgabe.
Wie in den Jahren zuvor werden die aus Sicht von World Press Photo besten Pressofotografien des vergangenen Jahres hier nochmals gewürdigt. Es handelt sich dabei nicht nur um Fotos zum aktuellen politischen Geschehen, auch die beispielsweise besten Natur- und Sportfotos werden hier präsentiert.

Allen Fotos ist gemein, dass Sie beim Betrachter einen bleibenden Eindruck hinterlassen, wenn auch aus den verschiedensten Gründen. Fotos auf Krisengebieten, Fotos von häuslicher Gewalt schockieren nachdrücklich, wenige Seiten später verzaubert ein tolles Tierportrait.

Die Druckqualität der Bilder ist wie immer sehr gut, die Begleittexte, die den Kontext der Fotos erklären sind kurz aber sehr informativ.


Samsung LED Reflektor MR16 GU5,3 2700K 12V Essential 4,0 W, 35 W, Abstrahlwinkel 40 Grad 310lm SI-M8 W06SAD0EU
Samsung LED Reflektor MR16 GU5,3 2700K 12V Essential 4,0 W, 35 W, Abstrahlwinkel 40 Grad 310lm SI-M8 W06SAD0EU
Wird angeboten von Discount-König
Preis: EUR 4,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Samsung steigt aus..., 18. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für mich waren neben den technischen Daten wie Effizienz und Lichtleistung und -Farbe das ansprechende Design des "Reflektors" ausschlaggebend. In meinem Leuchtensystem sind die Reflektoren frei sichtbar und daher sind die etwas zu großen Maße der Lampe nicht ausschlaggebend.

Ich habe insgesamt fünf Spots meines Halogensystems durch diese LED Leuchten ersetzt und ich war eine Weile hochzufrieden. Leider ist nach knapp einem Jahr einer der Spots ausgefallen - soviel zur erhofften Ersparnis!

Die nächste schlechte Nachricht folgt auf dem Fuße: Samsung steigt aus dem Geschäft mit Leuchtmitteln aus (zumindest in Europa). So habe ich mir noch schnell ein Ersatzexemplar bestellt um die Optik meiner Leuchte nicht zu beeinträchtigen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10