Profil für metsch > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von metsch
Top-Rezensenten Rang: 94.104
Hilfreiche Bewertungen: 59

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
metsch (Duderstadt)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Sony ICFC717PJ Uhrenradio mit Projektor (UKW/MW-Tuner) silber
Sony ICFC717PJ Uhrenradio mit Projektor (UKW/MW-Tuner) silber
Wird angeboten von die TECHNIK-PROFIS
Preis: EUR 55,72

3.0 von 5 Sternen stehlampe, 6. Juni 2014
Das Gerät ist insgesamt ziemlich in die Tage gekommen; die Wecktöne leider total zum abgewöhnen. Für den Preis ganz brauchbar, aber beim nächsten Mal darf es mehr Qualität sein. Und das Display ist tatsächlich viel zu hell und die Einstellmöglichkeiten für den Projektor sehr eingeschränkt.


Manipulationstechniken - Best of Edition
Manipulationstechniken - Best of Edition
von Andreas Edmüller
  Broschiert

1.0 von 5 Sternen Allgemeinplatz auf 250 Seiten, 16. Dezember 2013
Kommunikative Manipulation ist wirksam, wenn der Gesprächspartner sie nicht bemerkt, die Botschaft fehlinterpretiert oder sich nicht zur Wehr setzen kann. Das alles wird in diesem Büchlein nicht dargestellt, es bleibt oberflächlich und ist wirklich keine Hilfe.


Gun Machine: Thrilller
Gun Machine: Thrilller
von Warren Ellis
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jedes Klischee..., 29. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gun Machine: Thrilller (Taschenbuch)
...scheint bedient zu werden: psychisch kranker Serienkiller, bizarre Wahnideen, miesepetrige Polizisten, erschossene Partner letzterer. Damit nimmt das Unheil seinen Lauf: Und zwar derart temporeich, das jedes Klischee auf der Strecke bleibt. Wie übersteigert, exzessiv wahnhaft das Changieren der Realitäten - Manhattan und Manahatta - auch sein mag, niemals wirft es den Leser aus seinem Bann. Vielleicht ganz am Ende ist etwas die Luft raus. Ansonsten: hunderte Morde (im Vorfeld), gesammelte Mordwerkzeuge, jeweils passend zum Opfer in einem Appartement mosaikartig angeordnet und unser Hauptdarsteller in Gefahr.
Und niemand stellt den Polizeifunk ab: eine glatte Empfehlung


Bruno, Chef de Police
Bruno, Chef de Police
von Martin Walker
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen Sowohl, 29. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Bruno, Chef de Police (Taschenbuch)
als auch. Stimmung hui, Spannung naja. Zur Story ist genug gesagt; nichts für hartgesottene Krimifans mit dem Blick für auch kleinere logische Unzulänglichkeiten und prickelnde Spannungsbögen. Unser sympathischer Dorfpolizist vermittelt feine Urlaubsstimmung, französische Lebensart, ermittelt in seinem ersten Mordfall, wenn er sich nicht gerade kulinarischen und anderweitigen sinnlichen Vergnügungen hingibt. Ein guter Kontrapunkt zu all den depressiven Nordlichtkrimis.
Und bei aller Kritik, die Story ist fein ausgedacht, historisch interessant - man lernt nebenbei dazu.
Im Ergebnis ein Lebenslustkrimi, niemand kommt allzu schlecht weg, EU-Beamte mal ausgenommen. Für alle mit dem Hang zum Frankophilen eine "satte" Empfehlung.


Zügellos
Zügellos
von Dominique Manotti
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,00

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spät, aber..., 25. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zügellos (Gebundene Ausgabe)
...nicht zu spät.
Leider erst jetzt ist die deutsche Übersetzung des 1997 veröffentlichten Politkrimis "À nos chevaux!" von Dominique Manotti im Argument Verlag erschienen. Damit ist bereits das einzige Manko von (minimalem) Gewicht genannt, von Gewicht insoweit, als dass "Zügellos" die neoliberale Stimmung der späten 80er und 90er Jahre widerspiegelt und damit etwas aus der Zeit gefallen ist. Eine gewohnt erstklassig konstruierte Story, geradlinig erzählt. Hart an der Realität, fast dokumentarisch schildert Manotti die bereits zutreffend genannte aalglatte Arroganz einer Melange aus korrupter Politik und enthemmter Wirtschaft, zugegeben aus einer gesellschaftspolitisch kritischen Perspektive. Freunde literarischer Ausschmückungen kommen vielleicht nicht ganz auf ihre Kosten. Dennoch ist es eine wahre Freude, Commissaire Daquin bei seinen unkonventionellen Ermittlungen im Reitsport- Drogen und Rotlichtmilieu zu folgen. Stringent erzählt und immer auch witzig. Eine klare Empfehlung.


Leichendieb: Thriller
Leichendieb: Thriller
von Patricia Melo
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,95

9 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein Thriller?, 20. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Leichendieb: Thriller (Gebundene Ausgabe)
Um es kurz zu machen: Ein Thriller ist das neue Buch von Patricia Melo nun gerade nicht. Eine Charakterstudie schon eher. Wer es unter dieser Voraussetzung liest, kann auch seine Freude an diesem Buch haben. Ich hatte sie nicht. Keine überraschende Wendung, keine witzigen Dialoge. Ein Looser, der immer öfter Schweißausbrüche bekommt, dessen Freundin das Heft in die Hand nimmt. Ein Trottel, der vorhersehbar in die falschen Entscheidungen stolpert. Figuren und Ereignisse werden nicht zusammengeführt; ein Ende ohne Ansage und Esprit.
3 Sterne nur fürs Fremdschämen und den Lokalkolorit


Satori: Thriller
Satori: Thriller
von Don Winslow
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gewogen.., 15. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Satori: Thriller (Taschenbuch)
..und zu leicht befunden.
Wie erfreulich, das es im Amerika der 50er schon Stand der Gesichtschirugie war, aus einer "schiefen, geschwollenen und zusammenhanglose Masse" ein "schönes" Gesicht modellieren zu können. Ähnlich erstaunlich, wenn sich dieses, durch Folter entstellte Wesen als Mordwerkzeug seiner Folterknechte instrumentalisieren lässt.
Hat man als Leser diese "Klippen" umschifft, lernen wir Wissenswertes über die japanische Teezeremonie und asiatische Kampfkunst, immerhin. Und vor allem: Es wimmelt in der östlichen Hemisphäre der 50er nur so von mafiösen Gestalten, Geheimdiensten und anderen schlechten Menschen. Das wird dann für den Leser irgendwann nicht mehr überschaubar.
Leider ist auch die Sprache vor allem anfangs seltsam hölzern, stereotyp.
Allzu heldenhaft und unbesiegbar der Hauptdarsteller, und wenn gar nichts mehr hilft, der "Proximitätssinn": Über das Vermögen, eine Bedrohung zu erspüren, verfügen wir Normalsterbliche leider nicht, schade drum.
Man spürt förmlich den hohen Anspruch, den sich der Autor gesetzt hat. An die bereits mehrfach erwähnten "Tage der Toten reicht es jedoch lange nicht heran.
Genug der Krittelei; abgesehen von diesen Schwächen handelt es sich bei "Satori" um einen spannenden und dann auch temporeichen, lesenswerten Thriller.


London Killing
London Killing
von Oliver Harris
  Gebundene Ausgabe

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen fade ist nur der Titel,, 14. März 2012
Rezension bezieht sich auf: London Killing (Gebundene Ausgabe)
London Killing, den sich wohl ein Fan britischer Punk-Rock Musik ausgedacht haben dürfte. Alles andere ist alles andere als fade. Nach betulichem Beginn, gelungenen Beschreibungen menschlicher Unzulänglichkeiten steigert sich das Tempo und die Spannung, crescendo gewissermaßen. Klug und sauber konstruiert, locker und flüssig geschrieben. Die teilweise geäußerten Kritik vom versoffenen Klischee Detective mag ich mich nicht anschließen, immerhin spielt die Story in England; auch mangelnde Tiefe der Figuren kann ich nicht erkennen. Die Story, selbstverständlich nicht ganz alltäglich, aber sehr kreativ konstruiert.
Fazit: Gern wieder ein Krimi von Oliver Harris. Der Mann hat ja auch mit nicht mal 40 noch genügend Zeit für klasse Krimis.


Blutiges Erwachen: Thriller
Blutiges Erwachen: Thriller
von Roger Smith
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

4.0 von 5 Sternen Von Kannibalen und anderen Müßiggängern, 6. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Blutiges Erwachen: Thriller (Taschenbuch)
Zur Story ist genug gesagt; nur soviel: Es gibt tatsächlich eine, kein trash also, der literarisch geneigte Leser hat daher auch seine Freude, sofern er einen Hang zu Blut und Gewalt hat. Für den gewöhnlichen Leser, auch für mich, harte Kost, aber jederzeit spannend. Wer überlebt? Nun, nicht genügend Protagonisten für eine Fortsetzungsgeschichte. Viel Spaß.


Der Friedhof in Prag: Roman
Der Friedhof in Prag: Roman
von Umberto Eco
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 26,00

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schon wieder..., 28. Dezember 2011
...Freimaurer, Logen und allerlei Verschwörung. Es sollte nach mehreren Ecos nun langsam keine dieser Veranstaltungen mehr geben, die er in seinen letzten Büchern nicht erwähnt hat. Nach imposanten ersten Seiten stellt sich dauerhafte Müdigkeit ein.


Seite: 1 | 2