Profil für Graficker > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Graficker
Top-Rezensenten Rang: 4.583.224
Hilfreiche Bewertungen: 26

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Graficker

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Zur Sonne-zur Freiheit Ltd.
Zur Sonne-zur Freiheit Ltd.
Preis: EUR 15,48

5.0 von 5 Sternen Stark unterschätztes Potential!, 31. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Zur Sonne-zur Freiheit Ltd. (Audio CD)
Schade, dass eine so tolle Band im Laufe der Jahre und durch eine konsequent gute Entwicklung immer mehr an Aufmerksamkeit einbüßen musste. Dieses Album ist stark, sehr stark, klingt ehrlich, authentisch und berührt durchgehend emotional an der richtigen Stelle. Auf dass es bergauf gehe mit Euch!


Goldmarie
Goldmarie
Preis: EUR 12,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Herbe Enttäuschung!, 31. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Goldmarie (Audio CD)
Von der Presse hochgelobt, vom eigenen CD-Player nach dem ersten Durchlauf wieder ausgespuckt. Extrem gute Songs in einer extrem schlecht-künstlich-plastikhaften Umsetzung. Soll das eine Rockband sein? Ich bin sehr entäuscht und nicht verwundert, wenn dies das Abschiedsalbum der einst sehr kraftvollen schweizer Formation sein wird.


From the Flame Into the Fire (Deluxe 2CD Edition)
From the Flame Into the Fire (Deluxe 2CD Edition)
Preis: EUR 18,49

5.0 von 5 Sternen Extrem stimmiges Gesamtkunstwerk!, 31. Mai 2014
Da passt einfach alles zusammen, Danke für fast eine Stunde absolute Kurzweile. as Album ist durchgehört und man wähnt sich in gerae mal einer halben Stunde vergangener Zeit, schaut auf die Uhr und is erstaunt. Das Album trägt einen hinfort auf einer Welle der Energie, ein extrem stimmiges Gesamtkunstwerk!


Tränenreich
Tränenreich
Preis: EUR 16,99

10 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Grausam!, 25. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Tränenreich (Audio CD)
Dass Stahlmann zwar nicht der Inbegriff von Innovation sind, aber gute und stimmungsvolle NDH abliefern, ist hinlänglich bekannt. Voller Spannung erwartete ich dann das Tränenreich von Sündenklang. Warum regt sich jeder über Unheilig auf, wenn Sündenklang klingen wie die gewollt düstere Version des rappenden 90er-Jahre-Gute-Zeiten-Schlechte-Zeiten Stars Andreas Elsholz? Echte Gefühle hören sich anders an. Meine Augen sind vor Lachen zwar nun tränenreich, zu mehr Emotion bewegt mich dieses Werk jedoch leider nicht. Ich bleibe lieber bei Stahlmann, sorry, Mart!


Heile, heile Segen - Single
Heile, heile Segen - Single
Preis: EUR 1,29

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Veränderung? Ja, aber warum denn bitte so???, 25. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Heile, heile Segen - Single (MP3-Download)
Ich gehöre zu der Spezies Mono Inc.-Fan, der sich spätestens seit dem Ende der Viva Hades-Ära nach Veränderungen und Neuland bei dieser Band sehnt, nach einer Weiterentwicklung.

Das ist jetzt passiert, in Form einer Rückentwicklung: Für "Heile, Heile Segen" wurde jeglicher Ballast an Anspruch im Bereich Rhythmik und Harmonie über Bord geworfen und wir hören einen gut gelaunten, gotischen Moll-Micky Krause mit Falco-Sprechfehler, der uns ein Kinderlied um die Ohren schlägt, oder vielmehr streichelt, da hier zwecks Massentauglichkeit auch jeder Druck aus den Gitarren geschraubt wurde.

Die Umsetzung von Kinderliedern kann auch hervorragend gelingen (Oomph! mit "Augen Auf", Rammstein mit "Spieluhr", sogar Stahlmann mit "Schwarz" war zumindest erträglich), aber "Heile, Heile Segen" erinnert eher an "Back, Backe Kuchen". Meiner 4-jährigen Tochter gefällt es zumindest sehr.

An der Qualität dieses "Szene Hits des Jahres", wie von der Band selbst im Vorfeld behauptet, ändert leider auch die großartige Spendenaktion für die Bärenherz-Stiftung nichts, die im Zuge dieser Single stattfindet. Wer für Bärenherz stiften will, der kann das auch tun, ohne sich mit dieser klanglichen Enttäuschung auf seinem mp3-Player zu belasten.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 30, 2013 6:27 PM MEST


My Deal With God
My Deal With God
Preis: EUR 8,62

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider kein Aufwind, 24. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: My Deal With God (Audio CD)
Es ist jammerschade, dass auch dieser neue Mono Inc. Song keine Hoffnung auf Footstomper à la "Temple Of the Torn" macht, sondern viel mehr im Klingel-Klangel-Schlager-Einerlei-Brei untergeht. Auch lyrisch habe ich bei so einem bedeutungsschwangeren Titel mehr erwartet als die ewig gleiche Geschichte des gebrannten Kindes. aber scheinbar haben die Monos inzwischen tatsächlich Ihren Deal mit dem Gott des Geldes und des Ruhms gemacht, der darin zu bestehen scheint, mit aller Macht immer wieder den gleichen Song in verschiedenen Formen wiederzukäuen bis sich irgendwann alle Welt daran gewöhnt hat und man der Meinung ist, man könne nicht mehr ohne. Man darf gespannt sein, wo die Reise hingeht.


The Great Escape (Digipak)
The Great Escape (Digipak)
Preis: EUR 16,22

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schönes Ding, wenn auch nicht langlebig., 24. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: The Great Escape (Digipak) (Audio CD)
Diese Platte hat mir für eine kurze Zeit sehr viel Freude bereitet. Leider verhält es sich so, dass nach mehrmaligem Durchhören schnell das Gefühl von Langeweile aufkommt, insbesondere ab dem letzten Albumdrittel, wo ein wenig die Energie verloren geht und vieles redundant wirkt. Nichtsdestotrotz hat sich dieser Kauf gelohnt, es hat Spass gemacht, war aber keine Beziehung fürs Leben.


Die Tomorrow
Die Tomorrow
Preis: EUR 20,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahnsinn!!!, 10. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Tomorrow (Audio CD)
Ganz ehrlich, als ich LOTL das erste mal auf einem Foto sah dachte ich "Oh nein, schon wieder ein paar Gothic Bubies, die hübsch anzusehen sind, nett zusammengecastet von einer fetten Plattenfirma, mit einem Hit und tausend Füllern". Dann kam das Amphi-Festival und das einzige was von meiner Erwartungshaltung besand hatte war "hübsch anzusehen", denn das was dort anssonsten hinsichtlich Sound, Musik, Gesang, Songs, Kreativität, Lebensfreude und Energie passierte, fegte mich um wie ein Jahrtausendsturm! Dementsprechend hoch waren dann meine Erwartungen an das neue Album. Mit Absicht hörte ich mir die alten Alben nicht vorher an sondern wollte LOTL für mich entdecken, so wie sie heute sind.

Vorweg: Dieses Album ist von vorn bis hinten nicht nur jeden Cent wert, vielmehr weiss ich schon jetzt dass es einen Platz finden wird in meinen All-Time-Top-Ten Alben ever…

Hier ein ganz kurzer Überblick, ein paar Gedanken von mir zu jedem Song:

"Live Today"
An diesen Song musste ich mich gewöhnen, da ich ihn zunächst als song verstand und nicht genau wusste was ich mit dem sperrigen Arrangement anfangen sollte, bis ich merkte, dass es sich hier um eine Art Intro für das ganze Album handelt, zumal ausser den Worten "Live today, die tomorrow" kaum Text enthalten ist.

"Die Tomorrow"
Wahnsinn, ein perfekter Popsong, der nur noch im ansatz nach Gothic riecht aber trotz aller Radiotauglichkeit genug Energie und Dreck transportiert, Hut ab!

"Black Lolita"
Hart am Index vorbeigeschrammt, sexy, dunkel, fast verboten ;)

"Blood For Blood"
Hier haben LOTL einen Clubhit geschaffen, es würde mich nicht wundern wenn dieser Track demnächst aus allen schwarzen Clubs schallt.

"Never Let You Go"
Eine wunderschöne Herzschmerzballade mit den Stimmen von Chris Harms und Blutengel-Sängerin Ulrike Goldmann, absoluter Anspieltipp für kalte Winterabende!

"Shut Up When You're Talking To Me"
LOTL machen vor wie Marilyn Manson heute klingen sollte, dieser Song macht unendlich Spass!

"Heart For Sale"
Für mich neben "Die Tomorrow" und "Blood For Blood" der Song mit dem größten Pophitpotential auf der Scheibe!

"Never Let You Go"
Für mich der schwächste Song, zu glatt und belanglos. Schön ja, aber nicht von dauerhafter Begeisterung.

"See You Soon"
3 Worte: Ich musste weinen!

"My Heart Is Black"
So stelle ich mir den Soundtrack zu einem Fantasy-Action-Film vor, Wahnsinn!!

"Your Victories"
Ich kann mich nicht entscheiden ob ich diesen kraftvollen Clubsong eher in dieser Version oder in der seutschn Variante mit Eisbrecher auf CD No. 2 lieber mag.

"Credo"
Ich kann jetzt schon die Tausendschaften hören, die bei LOTL Konzerten den Hook "We give our hearts to the Lord of the Lost" mitgröhlen werden. Ein hymnischer, großartiger Abschluss einer wegweisenden Platte.

CD 2, nicht nur eine Bonus CD, sondern eine CD mit ganz besonderen Tracks, die eine ganz andere Gefühlswelt als das eigentliche Album kreieren:

"Letters To Home"
18:44? Als ich diese Zeitangabe las glaubte ich zu erst an einen Fehler, aber diese sagenhafte Sinfonie ist tatsaächlich genau so lang! Sensationell emotional, fast schon mit Prog-Rock-Anleihen, einer zu Herzen gehenden Kriegsthematik, aus der Sicht eines Vaters der zu seinem Sohn spricht, ein wahres Kinoerlebnis für die Ohren.

"Eure Siege"
Und hier ist er, ich konnte meinen Ohren kaum glauben, Alexx von Eisbrecher, der hier einfach mal so im Duett mit Chris einen geilen Clubkracher mitgröhlt!

"Marching Into Sunset"
Ein weiteres Highlight, eine Zusammenarbeit mit dem legendären Hocico-Sänger Erk. Dem Booklet entnahm ich, dass sich dieser Song um die 9 satanischen Grundfesten dreht. Naja, muss jeder selber wissen wie er das findet, aber in der Kunst ist ja alles erlaubt.

"Words Of Sadness"
Neben "See You Soon" und "Letters To Home" der dritte emotionale Kracher!

"The Eyes Of Love Are Blind, Part 2"
Dieser Song fällt raus, atmosphärisch, elektronisch, es klingt wie ein Epilog zu etwas anderem, so wie der Name "Part 2" schon sagt, also werde ich mich auf die Suche nach dem ersten Teil begeben um das ganze zu verstehen. Ohne den ersten Teil zu kennen, hört man hier fast ein wenig die Nine Inch Nails-Liebe von Chris Harms durch.

"Do You Wanna Die Without A Scar"
Diesen Song hatte ich tatsächlich schon mal vorher gehört, vor ca. einem Jahr auf einem Sampler des Sonic Seducer. Was hier wie ein Bonustrack ganz hinten auf der Scheibe ist, ist eigentlich ein wahrer Pop-Goth-Hit!


After the War/Ltd. (CD + DVD)
After the War/Ltd. (CD + DVD)
Preis: EUR 20,20

7 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kennste einen, kennste alle..., 10. September 2012
Rezension bezieht sich auf: After the War/Ltd. (CD + DVD) (Audio CD)
Mit Spannung und großer Erwartungshaltung freute ich mich auf "After The War", nachdem der Vorgänger "Viva Hades" zu einem meiner absoluten Faves geworden war. Ich gebe nicht so viel auf einen ersten eindruck da ich später oft eines besseren belehrt wurde und gerade bestimmte Alben manchmal einige Zeit brauchen um sich mir zu erschliessen. Ich habe diesem Album nun jeden Tag die Chance gegeben mich zu beeindrucken, jeden Tag gehofft ich würde es verstehen und fühlen können, nur leider gibt es hier nichts zu fühlen. Es ist ein handwerklich zwar gut gemachtes, aber extrem glattpoliertes und Nummer-Sicher-Album nach Schema X, oder vielmehr Schema Mono Inc.
Für mich eine herbe Enttäuschung.


Seite: 1