Profil für Friedrich Hesse > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Friedrich Hesse
Top-Rezensenten Rang: 922.670
Hilfreiche Bewertungen: 18

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Friedrich Hesse
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Noctourniquet
Noctourniquet
Preis: EUR 13,27

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In Topform!, 28. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Noctourniquet (Audio CD)
The Mars Volta gehört zu den eigenartigsten Bands, die ich kenne... deswegen mag ich sie. Ursprünglich bin ich durch die Red Hot Chili Peppers und deren Ex-Gitarristen John Frusciante zu The Mars Volta gestoßen. Nun ist dieses Genie nicht mehr in der Band... Wo werden die Gitarrensoli bleiben? Wird Rodriguez die Parts allein ausfüllen können, ohne zu sehr in den Wahnsinn abzudriften (wie bei einigen seiner Solo-Werke)? Wie wird der Sound ohne Drummer Thomas Pridgen?

Alles Fragen, die mich beschäftigt haben und mich misstrauisch werden ließen. Doch was dem Mars Volta-Hörer mit Noctourniquet geboten wird, ist der absolute Wahnsinn! Das Album beginnt zunächst mit "The Whip Hand" und man glaubt, die CD hackt... aber das tut sie nicht. Der Takt ist schlichtweg genial und im Refrain die Überraschung in Form von viel Elektronik, was man früher sicherlich als Saxophon- und Bläsereinlagen kannte. Nun, die Band bedient sich neuer Soundeffekte und neuen Möglichkeiten. Dennoch ist der Mars Volta Stil nicht zu überhören: Progressiv, teilweise sehr abgedreht, ruhige Gänsehaut-Passagen, einmalige Stimme, Taktsprünge & Kuriositäten.

Was mich aber besonders überraschte, ist die Eingängigkeit dieses Albums. Das mag nicht jeder so sehen, aber wenn ich jetzt mal mit "The Bedlam in Goliath" vergleiche (ja, das muss mal kurz sein), finde ich den Zugang zu den "Songs" (ja, wirklich SONGS) erstaunlich schnell, teilweise auch beim ersten Hören.

Wenn ich den Mars Volta-Hörern eine passende Beschreibung geben sollte, ist Noctourniquet eine gelungene, frische Mixtur aus "Bedlam" und "Octahedron" (mein persönlicher Liebling der Band) mit Elektro-Einlagen - nicht ganz so "weichgespült" wie Octahedron, aber auch nicht so "überdreht" wie Bedlam und somit für mich persönlich die perfekte Mischung. Alles passt perfekt zusammen und wird, wie üblich, nach jedem Hören intensiver und besser. The Mars Volta sind echt in Topform, auch ohne Gitarrengott John Frusciante.

Meine persönlichen Anspieltipps:
--The Whip Hand (einfach genial, dieser Elektro-Refrain)
--Dyslexikon (Liebhaber von Amputechture werden sich freuen!)
--Empty Vessels Makes the loudest Sound - (einfach wunderschön, und bevor es anfängt, kitschig oder radiotauglich zu werden, geht der psychedelische Teil los. Wahnsinn!)
--Lapochka - (das macht gute Laune)
--Imago - (gute Kost für Octahedron-Fans)
--Noctourniquet - (so hat Bixler-Zavala noch nie geschrien, schöne Struktur)

Abschließend bleibt mir nur zu sagen: Mars Volta-Fans, holt euch dieses Album, wenn ihr es noch nicht getan habt!!


Die Dante-Verschwörung: Roman
Die Dante-Verschwörung: Roman
von Arnaud Delalande
  Gebundene Ausgabe

5.0 von 5 Sternen Spannende Geschichtsstunde, 12. März 2012
Ohne zu viel verraten zu wollen: Dieser Roman ist ein fesselnder, teils makabrer und äußerst lehrreicher Krimi im Venedig um 1756. Delalande schafft es, eine komplexe und spannende Handlung mit einer überaus sympathischen Hauptfigur, einer kleinen Liebesgeschichte und die historischen Hintergründe dieser Zeit einzufangen, ohne zu sehr auszuschweifen oder gar langweilig zu werden. Dabei werden reale Figuren wie der damaligen "Dogen" Venedigs Francesco Loredan oder auch der berühmten Casanova geschickt in die Handlung einbezogen. Das ganze Buch über möchte man erfahren, wer der Drahtzieher hinter den bestialischen Morden ist, die alle im Zusammenhang mit Dante's Inferno stehen. Und diese Spannung lässt einen nicht mehr los. Überraschende Wendungen, interessante Charaktere und ein anschauliches Bild von Venedig ergeben eine spannende Geschichtsstunde. Klare Kaufempfehlung für Krimifreunde und Leute, die sich für Geschichte interessieren. Top!


Grand Theft Auto: Vice City Stories [Platinum] - [Sony PSP]
Grand Theft Auto: Vice City Stories [Platinum] - [Sony PSP]
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen This is the lance vance DANCE!!, 11. Oktober 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Ja, ein super spiel, vor allem wenn man die umstände bedenkt, die PSP selbst :)
GTA wie wir es lieben, die story wird gegen ende sogar richtig emotional.
aber zum einen vermisse ich tommy vercetti :)
zum anderen, was viel wichtiger ist: ständige grafikfehler, die manche missionen zum scheitern verurteilen, wenn z.B. lance vance auf seinem motorrad zehnmal gegen die selbe wand fährt, obwohl gar nichts los ist.
das tut dem spielspaß an sich aber keinen abbruch. die hauptmissionen hab ich fertig, knapp 30 prozent des spiels erst abgeschlossen... mann mann mann, jetzt reichts aber :)


I'm With You
I'm With You
Preis: EUR 6,66

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sie sind es immer noch, 26. August 2011
Rezension bezieht sich auf: I'm With You (Audio CD)
naja, warum auch nicht?

Hier liegt jedenfalls kein ÜBER-album wie blood sugar sex magik vor. auch kein kolossales stadium arcadium...
aber I'M WITH YOU ist etwas anderes. es klingt frisch, altbekannt, neu... eine kleine perle könnte man sagen.
Klinghoffers gitarrenspiel ist schon frusciante-ähnlich. kein wunder, die beiden haben jahrelang zusammen musik gemacht. also ist josh ohnehein der einzig mögliche ersatzgitarrist. ein wenig zurückhaltend spielt er. aber das macht doch nichts :)
Chad smith: er haut ja richtig auf seine drums ein. die chickenfoot zeit muss ihm gut getan haben.
Musikalisch dominiert hier aber Flea. Die Bassriffs sind sehr markant und ich glaube fast, mehr bass- als gitarrensoli auf I'M WITH YOU gehört zu haben. Der Herr Kiedis singt inzwischen besser als je zuvor, das sagt nicht nur rick rubin, der die platte wie immer absolut geil produziert hat. ich habe bisher zumindest keine qualitätseinbußen gehabt wie hier in manchen rezensionen beschrieben wurde.
Kommen wir zu den Songs:

Monarchy of roses (Note 1)
was für ein opener, man weiß erstmal gar nicht wie einem geschieht, denkt kurze zeit an "warped", rockige gitarre, spannung, und dann geht der discostyle los. wunderschöne melodie, ein klasse opener.

Factory of faith (Note 1)
geile sch**** :), vor allem der bass... und dieses outro... FACTUALLY I!!! macht einfach gute laune...

Brendans death song (Note 1+)
eine unglaublich traurige und musikalisch großartige akustik-ballade. ich gebe zu, ich musste fast weinen. so gut hat kiedis noch nie gesungen. und chad kloppt gegen ende so auf sein schlagzeug ein, dass man denken könnte, die snare sei kaputt :) ein echter ohrwurm.

Ethiopia (Note 1-)
E-I-O-I-E-I-A, when you give your love away... komplizierter rythmus, genialer bass, gute laune, ein echt cooler refrain und chillige gitarren. Cool!

Annie wants a baby (Note 1)
Eigentlich mein persönlicher liebling. Wieder ein geniales zusammenspiel der gesamten band, etwas bedrückender bass, hammer refrain. chad dreht wieder richtig durch... krasser song!

Look around (Note 2+)
Gute Laune pur. So mögen wir die peppers! hat das zeug zur single-auskopplung... erinnert an stadium arcadium zeiten.

Raindance maggie (Note 2+)
ich gebe zu, beim ersten hören war ich nicht überzeugt, aber innerhalb des albums passt es super rein, cooler bass, schöner refrain, und vor allem ein geniales outro. ich liebe es!

Did i let you know (Note 1)
ein absolutes gitarren-highlight, wunderschön, frisch und leicht, stimmungsvoller refrain. Toll!!!

Goodbye hooray (Note 2-)
Naja, der song ist cool, haut rein, rockt, hat alles was ein guter song braucht... aber irgendwas fehlt... keine ahnung :)

Happiness loves company (Note 2)
Aaaaah, da ist das klavier :) ich dachte nur hier kommt eine klavier-ballade, stattdessen stimmung :) nur der refrain nervt ein wenig... background vocals bei denen ich kurze zeit an frusciantes the empyrean denken musste... schönes ding :)

police station (Note 1)
wunderschön, mehr möchte ich nicht sagen. einfach toll, erinnert an by the way zeiten...

even you, brutus (Note 2)
ich wusste anfangs nicht was alle so an diesem song finden. doch nach mehrmaligem hören ist dieses teil echt klasse, klavier, cooler kiedis rap, majestätischer refrain. Toll!

Meet me at the corner (Note 1)
klingt wie ein frusciante song. man könnte denken, frusciante spielt die gitarre, eine leichte ruhige ballade, die sich immer weiter steigert, klinghoffers gesangssolo sehr gespenstisch, gegen ende schön akustikgitarre dabei, wer shadows collide von frusciante kennt, dürfte sich auch hier wieder erinnert fühlen. ein echt schöner song!

dance, dance, dance (Note 1)
ein würdiger abschluss, ruhig, dennoch stimmungsvoll, super zusammenspiel. gute laune!

Also ich liebe dieses album. man sollte einer band, die sich weiterentwickelt, eine chance geben und sich diese perle in ruhe anhören. ok bei linkin park reichts langsam mit der veränderung :)
aber irgendwie, trotz aller veränderungen, tragödien, umbesetzungen hört man immer wieder, das sind sie, die RED HOT CHILI PEPPERS !!!


Patapon 3
Patapon 3
Wird angeboten von schnellundbilligwarenhandel:
Preis: EUR 25,88

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein neuer Krieger wird geboren..., 10. Mai 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Patapon 3 (Videospiel)
also ich muss als patapon 2-liebhaber schon sagen: die dinge haben sich geändert...
patapon 3 ist nicht besser als sein vorgänger, aber auch nicht gerade schlechter. wie bereits erwähnt ist das grundprinzip mit PATA PATA PATA PON das selbe... sicherlich fehlt einem das gewusel mit den vielen kleinen patapons, auch die minispiele vermisst man (ich spiele jetzt seit 7 std. :)) und man kann auch keine geheimnisvollen eier mehr erspielen mit den teilweise schweren und krassen rythmus-einlagen. all solche dinge fehlen einem fan schon. doch dafür wird man mit besserer musik (ja, melodie teilweise aus dem vorgänger übernommen worden... etwas rockiger, mag ich ja sehr), mit krasseren waffen, einem interessanten neuen auflevel-system, cooleren größeren gegnern und innovativen duellen belohnt. die online-funktion muss ich außen vor lassen, da ich sie nicht nutze.
die story ist... naja... man hat versucht, das spiel etwas jugendlicher statt kindlich zu gestalten, dementsprechend fallen dann auch die dialoge aus... die story scheint erst noch in fahrt zu kommen :)
auf jeden fall zocke ich patapon 3 sehr sehr gern und habe mindestens genau so viel freude daran wie bei patapon 2. man muss sich eben erst an was neues gewöhnen und dann kann mans krachen lassen!!! ich mag die patapons immer noch :)


Live on Air
Live on Air
Preis: EUR 21,50

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Vorsicht!!!, 11. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Live on Air (Audio CD)
Ganz große Abzocke...
Ich hab mir diese Platte zugelegt weil es mich interessiert hat wie die peppers mit dave navarro live harmonieren und wegen des legendären auftritts bei woodstock'94 (mit den glühbirnen auf dem kopf).
die enttäuschung war zunächst groß als ich die videos in unheimlich schlechter auflösung und grausamer tonqualität sah. wirklich unterirdisch...
dann dachte ich, na gut, die cd wird ja in ordnung sein. aber NEIN!
mit dem handy kann man ein konzert bestimmt genauso gut aufnehmen.
also an alle fans: im regal macht es sich ganz gut, aber hören bzw anschauen kann man dieses "werk" nicht.

hoffentlich kommt bald das neue album :)


Metal Gear Solid - Peace Walker
Metal Gear Solid - Peace Walker
Preis: EUR 13,06

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Panzerkampf ahoi :), 28. Juli 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Metal Gear Solid - Peace Walker (Videospiel)
Also, ich habe bis auf teil 4 alle mgs teile 1,2,3 gespielt...
die steuerung is in ordnung, gewohnheitssache, die story und die hauptmissionen machen hammer viel spaß, auch dass man nicht immer gegen vampire und alte säcke kämpfen muss, find ich realistisch gelöst, auch die motherbase usw.
ABER... warum muss ich ständig auf den selben schauplätzen gegen irgendwelche panzer und hubschrauber kämpfen? WARUM muss ich diese metal gear prototypen mehrfach besiegen? Warum sind die zum ende so gut wie unbesiegbar wenn man drei raketenwerfer dabei hat??? und die story lässt ab der hälfte des spiels nach, also ich glaub ich hab die story schon fertig und muss nur noch ständig panzer und metal gears abschießen. und DAS ist kein MGS... find ich... aber die hauptmissionen inkl story gefielen mir seeeeehr sehr gut. das spiel muss man als fan schon haben.


Dark Horse
Dark Horse
Preis: EUR 5,00

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geile Sache, aber..., 3. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Dark Horse (Audio CD)
...langsam. erstmal ganz von vorne. die songs "gotta be somebody" und "something in your mouth" waren mir vorher schon bekannt, wobei ich ersteres gut, aber nicht sehr gut finde. auf jeden fall sei so viel gesagt: die scheibe rockt!!! "shakin hands" überspringe ich generell, ist nicht mein fall, etwas zu langweilig. doch der absolut größte mist ist zweifelsohne "this afternoon". ich fand ja, "rockstar" ist schon kein toller song. aber dieses ding geht gar nicht.
wobei der rest mich überzeugt. endlich wieder etwas mehr härte!!
jetzt noch etwas mehr in die richtung "silver side up", jungs. dann seid ihr perfekt!
anspieltipps:
"burn it to the ground"(geht sofort ab),
"just to get high"(supergeil),
"S.E.X."(tolle nummer,aber erst nach 3mal hören)
auch die "Radio-Nummern" überzeugen irgendwie diesmal...
für fans ein muss. für mainstreamverliebte eher nicht...


Seite: 1