weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Spirituosen Blog HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Profil für Argo > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Argo
Top-Rezensenten Rang: 1.226
Hilfreiche Bewertungen: 904

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Argo (Berlin)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Solomon Kane
Solomon Kane
DVD
Preis: EUR 3,99

4.0 von 5 Sternen vom Erfinder von "Conan, der Barbar", 9. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Solomon Kane (Amazon Video)
Spannend gemacht, gute Spezialeffekte. Man darf die Story nicht hinterfragen, da hat man auch schon dümmeres gesehen.Davon abgesehen gibt es unterhaltsame Action, keinen Sex, dafür viel Kampf gegen computeranimierte Gegner aller Art.


Federstegbesteck in Profi-Qualität für alle Uhren-Armbänder
Federstegbesteck in Profi-Qualität für alle Uhren-Armbänder
Wird angeboten von B here
Preis: EUR 1,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Braucht man!, 26. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Klar braucht man dieses Werkzeug, wenn man mehr als einmal ein Uhrenarmband wechseln will und dabei keinen Anfall bekommen möchte! Wie oft wechselt man schon Uhrenarmbänder? Wenn, dann kauft man die im Uhrenladen oder in einem Kaufhaus und lässt sie sich von den dortigen Service-Kräften gleich montieren.
Wenn man aber eine mehrköpfige Familie mit einem Hang zu häufigem Uhrenwechsel hat, Jungs, die ständig beim Basteln am Moped oder Auto ihre Armbänder verölen oder sonstwie zerstören, wenn man, wie ich keine Normgröße der Handgelenke hat sondern besonders lange Armbänder benötigt, die es aber auch nur im Internet zu bestellen gibt, dann sollte man die paar Euro investieren und sich solch ein Werkzeug zulegen!
Es ist ein großer Unterschied, ob man die Federstege mit einem mehr oder weniger geeigneten Messer oder kleinem Schraubenzieher heraus fummelt. Dabei habe ich oft genug den Federsteg zerstört oder er ist mir weg gesprungen und war nicht mehr auffindbar. Erst bei nächsten Staubsaugen rasselt er dann durch das Ansaugrohr...Wieviel einfacher geht das doch mit solch einem Spezialwerkzeug und bei entsprechender Vorsicht auch ohne Kratzer auf der Uhr zu hinterlassen.
Ich würde es wieder kaufen (aber wenn ich es nicht verliere, dann hält es ja ewig...).


EC Technology Ultra-Slim Qi-fähige Wireless Aufgeladene Pad für alle Qi-fähige Smartphones
EC Technology Ultra-Slim Qi-fähige Wireless Aufgeladene Pad für alle Qi-fähige Smartphones

5.0 von 5 Sternen Klein, flach, praktisch! Lädt auch Smartwatches, wie Moto 360., 26. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie im Titel bereits erwähnt, habe ich mir diese flache Qi-Ladescheibe gekauft, um meine Moto 360 gelegentlich im Büro laden zu können. Die Original-Ladeschale der Moto habe ich auf dem Nachttisch stehen. Ich hatte versucht, eine zweite Ladeschale bei Motorola zu bestellen, das geht aber scheinbar nicht. Da die Mot 360 mittels dem kontaktlosen Qi-Ladestandard geladen werden kann, habe ich mir diese preisgünstige Ladeschale besorgt. Sie funktioniert hervorragend. Die Moto lädt darauf genauso schnell, wie auf der Originalschale! Ich kann keinen zeitlichen Unterschied ausmachen.
Diese Ladeplatte ist schön flach. Sie ist genauso hoch, wie der Micro-USB-Stecker, den man anschließt. Durch das Symbol in der Mitte der Scheibe kann man das zu ladende Gerät ganz einfach justieren. Die Moto 360 rücke ich ein bisschen hin und her und sofort geht das Aufladen los. Die Scheibe zeigt dann eine zweifarbige Leuchtdiode an, die die Farbe wechselt, wenn das darauf liegende Gerät fertig aufgeladen ist.
Ich bin voll zufrieden.


Kein Titel verfügbar

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Turbo-Haartrockner, 26. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Unser alter Philips-Haartrockner hat plötzlich verbrannt gestunken, es gab einen ordentlichen Blitz im Gerät, dann war es das. Nach etwa drei bis vier Jahren war er durchgebrannt.
Auf der Suche nach einem preiswerten Haartrockner wurde mir bei Amazon dieser Remington Ionen-Trockner angeboten. Der Preis war verlockend, die Rezensionen der anderen Käufer zufriedenstellend, also habe ich ihn gekauft. Ich gebe zu, ich wollte nicht viel Geld ausgeben. Billigere Geräte erschienen mir nicht vertrauenerweckend und man sagt ja auch oft, "wer billig kauft, kauft zweimal". Also jetzt habe ich den Remington ein paar Monate und wir sind bisher sehr zufrieden.
Der Trockner hat eine sehr gute Leistung und trocknet auch dichte und lange Damenfrisuren sehr schnell. Dabei wird das Gerät aber nicht so heiß, wie das bei meinen bisherigen Trocknern der Fall war. Entweder man stellte auf höchste Stufe und hatte immer eine leicht hitzegestresste Kopfhaut oder man schaltete eine niedrigere Stufe ein und dann konnte man eigentlich die Haare genauso gut an der Luft trocknen lassen.
Mit dem Remington also ganz anders, der trocknet schnell und nicht zu heiß! Ich finde den Trockner auch im Geräusch angenehm. Manche Trockner geben so ein hochfrequentes Pfeifen ab. Der Remington jedoch nicht. Ich finde ihn sogar recht leise bei dieser Leistung. Lärm wird aber sehr individuell empfunden und ich kann andere Rezensenten verstehen, die den Trockner als laut empfunden haben. Zu laut ist er für mich nicht, ganz im Gegenteil.
Meine Frau findet ihn auch nicht zu schwer. Wenn er jetzt noch ein paar Jahre hält, dann war es ein sehr guter Kauf!


Aluminium Magnet USB Ladekabel für Sony Xperia Z3 Smartphone , Sony Xperia Z3 Tablet , Sony Xperia Z2 Smartphone , Sony Xperia Z2 Tablet, Sony Xperia Z1 Smartphone , Sony Xperia Z Ultra XL39h , Sony Xperia Z1 Mini, Sony Xperia Z2 Mini - USB 2.0 Anschluss Adapter Anschluss Stecker Verbindung OTG ConnectionKit
Aluminium Magnet USB Ladekabel für Sony Xperia Z3 Smartphone , Sony Xperia Z3 Tablet , Sony Xperia Z2 Smartphone , Sony Xperia Z2 Tablet, Sony Xperia Z1 Smartphone , Sony Xperia Z Ultra XL39h , Sony Xperia Z1 Mini, Sony Xperia Z2 Mini - USB 2.0 Anschluss Adapter Anschluss Stecker Verbindung OTG ConnectionKit
Wird angeboten von Supremery GmbH
Preis: EUR 14,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut, aber es gibt stärkere Magneten, 26. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Ladekabel ist sehr chic mit seinem Aluminiumkopf. Der Ladekopf ist tatsächlich aus Aluminium, nicht etwa aus silbern gefärbtem Plastik! Das Kabel ist flexibel, aber trotzdem sehr biegsam. Das ist auch besser so, denn der Magnet am Ladekopf ist nicht so stark, wie bei einem anderen Ladekabel, das ich mir für die Sony Xperia-Reihe gekauft habe. Sobald man am Kabel auch nur leicht zieht, verliert der Magnet den Kontakt. Für den Schreibtisch ist das völlig in Ordnung. Wenn man sein Sony aber in etwas rauherer Umgebung aufladen muss, sollte man ein Ladekabel mit stärkerem Magneten wählen.
Mich stört auch die ständig hell leuchtende blaue Diode am Ladekopf. Das ist mir im Schlafzimmer zu hell. Ansonsten hat die Leuchtdiode keinen sinnvollen Zweck, da sie nicht etwa ausgeht, wenn das Gerät fertig geladen hat. Sie leuchtet permanent ohne tieferen Sinn. Also Qualität befriedigend, Design gut, Funktion ausreichend. Drei Sterne.


Motorola Moto 360 Smartwatch (helles Edelstahlgehäuse mit grauem Echtlederarmband)
Motorola Moto 360 Smartwatch (helles Edelstahlgehäuse mit grauem Echtlederarmband)
Wird angeboten von Handy-Rakete
Preis: EUR 164,90

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr stylish, Armbandtausch ist erschwert!, 26. Januar 2015
Ich habe die Moto 360 jetzt seit ein paar Wochen und möchte kurz ein paar Hinweise geben.
Gleich vorneweg, warum der Punkt Abzug? Das Uhrenarmband der Moto 360 ist mir zu kurz. Außerdem mag ich die graue Farbe nicht. Es ist zwar ein hochwertiges Lederarmband mit Edelstahlschließe, die graue Farbe sieht hingegen zumindest gewöhnungsbedürftig aus. Hat schon einmal jemand ein graues Lederarmband an einer Edelstahluhr gesehen? Na, Geschmackssache!
Mir war das Originalarmband jedenfalls zu kurz, ich bin eben etwas größer, als der Durchschnitt und habe breite Handgelenke. Also begab ich mich auf die Suche nach einem passenden Armband in Überlänge mit 22 mm-Anstoß. Angeblich kann man ja jedes beliebige passende Armband einsetzen. Leider stimmt das überhaupt nicht! Motorola hat genau in der Mitte der Armbandaufnahme jeweils eine Art Plastikdorn oder "Nase" am unteren (Kunststoff-) Gehäuse platziert. Das Originalarmband hat hier jeweils eine Aussparung eingestanzt. Nachgekaufte Armbänder haben die Aussparung nicht, passen also gar nicht in die Uhr!
Ich wollte mir ein Edelstahlarmband an die Moto 360 machen, das scheiterte an diese "Nase", weil die notwendige Aussparung natürlich in allen nicht bei Motorola gekauften Armbäündern fehlt! Der Hersteller will dadurch wohl ein Zusatzgeschäft mit nachgekauften Armbändern machen. In Deutschland sind allerdings bisher keine Ersatzarmbänder für die Moto 360 beim Hersteller zu bestellen! Nach einem Blick in die einschlägigen Smart Watch Foren habe ich mir ein Lederarmband mit 22 mm Anstoßbreite gekauft und die Ausbuchtung mit einem sehr scharfen Messer in das Armband eingeschnitten. Man kann wohl auch mit einer feinen Zange oder ähnlichem geeigneten Werkzeug die von Motorola platzierte "Nase" abzwicken oder wegfeilen. Hinweis auf eigene Gefahr anzuwenden! Hat bei mir funktioniert. Mit einem Metallarmband dürfte es sehr schwer werden, das Armband richtig anzupassen.
Übrigens ein weiterer Hinweis für Menschen mit kräftigen Handgelenken: Standard-Armbänder sind so etwa 180 mm lang. Mit dem Durchmesser der Moto 360 (46 mm) kommt man damit auf max. 226 mm. Man muss aber etwa 30 mm "Überhang" dazu geben, sonst hängt die Uhr im allerletzten Loch und die Lasche kann nicht mehr durch den Überwurf am Verschluss gezogen werden, was stört und nicht gut aussieht. Ich habe nach langem Suchen schließlich ein schönes Lederarmband in 240 mm Länge gefunden, das nun hervorragend sitzt. Soviel dazu.

Sonst ist die Uhr einfach schön. Endlich eine runde Smartwatch! Mein Sohn hat eine viereckige Watch von LG, die mir aber vom Design her nicht so gut gefällt, wie die Mot 360. Sie sieht durch den Edelstahlring sehr hochwertig aus. Die Vorderseite, also hier natürlich das Display ist aus Gorilla-Glas, sehr kratzfest. Das Gehäuse besteht nur seitlich aus dem Edelstahlring und der Lunette. Unten besteht das Gehäuse wieder aus Kunststoff. Das muss so sein, denn die Moto 360 hat eine Messfunktion für die Herzfrequenz (Puls). Dazu ist unten ein winzig kleines Laserauge, das irgendwie den Puls messen kann. Deshalb muss die Gehäuseunterseite durchsichtig sein, zumindest an der Stelle für den Mess-Sensor. Das Messen funktioniert sehr gut, man muss allerdings den Arm einen Moment ganz ruhig halten oder auf den Tisch legen, damit die Uhr messen kann. Zur Speicherung und weiteren Verarbeitung der Messergebnisse gibt es Apps im Playstore.

Die Uhr lässt sich total einfach mit jedem beliebigen Smartphone per Bluetooth koppeln, sofern das Smartphone über mindestens Android 4.3 und Bluetooth V. 3, besser V.4 verfügt. Die Uhr funktioniert auch als ganz normale Uhr, auch ohne Verbindung zum Smartphone zeigt sie die Uhrzeit an und kann wecken. Wenn man mal die Verbindung zwischen Uhr und Smartphone verliert, wird oben auf dem Display ein Symbol angezeigt. Mir ist es zuhause ein paar Mal passiert, dass ich das Smartphone im Arbeitszimmer hatte und mit der Uhr am Handgelenk in die Küche gegangen bin. Durch die Wände dazwischen hat die Uhr den Kontakt zum Smartphone verloren. Normalerweise verbindet die Moto sich automatisch wieder mit dem Smartphone, wenn es wieder in Reichweite ist.

Die Uhr hat keinen Lautsprecher oder auch nur Beeper, sie teilt sich dem Nutzer nur über Vibrationen mit. Mich weckt auch das Gebrumme auf meinem Nachttisch auf, aber Nutzer mit einem festen Schlaf sollten das Fehlen eines eingebauten akkustischen Alarms bedenken! Auch hier gibt es wieder eine App, die den Wecker der Uhr mit dem Wecker des gekoppelten Smartphones zusammenschaltet und dann den Weckton am Smartphone einschaltet.

Die Spracheingabe und damit die Sprachsteuerung funktioniert an der Moto 360 gut. Allerdings sollte die Umgebung nicht zu laut sein, dann kommt es, wie beim Smartphone ja auch zu Fehleingaben, bzw. die Uhr und das Smartphone verstehen den Sprecher nicht. Es ist natürlich auch sehr gewöhnungsbedürftig, wenn man plötzlich in einer Sitzung in seine Uhr spricht und der Uhr befiehlt, einen Termin oder eine Aufgabe zu erstellen und Herrn Soundso oder Mausi eine SMS mit dem Inhalt... zu senden. Es geht sogar verblüffend gut, aber die fragenden oder gequält aussehenden Gesichter der Kollegen muss man erst einmal ertragen lernen!

Zur hier viel angesprochenen Akku-Laufzeit: Bei mir hält der Akku ohne Probleme einen Arbeitstag von etwa 06:00 bis 22:00 Uhr durch, dann bleiben ca. 20 - 30 % Restkapazität übrig. Ich lade die Uhr dann nachts auf der mitgelieferten Dockingstation auf. Das Aufladen der Uhr benötigt von fast 0%-Ladung ziemlich genau eine Stunde zur Vollladung.
Ich habe die Uhr so eingestellt, dass sie nur mit einmal auf das Display tippen aufleuchtet. Man kann auch das Display aufleuchten lassen, wenn man den Arm in ca. 45Grad-Winkel dreht, aber dann war bei mir die Uhr sehr häufig an und der Akku relativ schnell leer (so am späten Nachmittag etwa). So muss man natürlich immer eine zweite Hand zum Uhrzeitanzeigen nehmen. Dafür hält der Akku auch sehr viel länger.
Der Vergleich zwischen der Moto 360 (und anderen Smartwatches) und der Pebble hinkt ziemlich. Das ist wie zwischen einem Kindle eBook-Reader der ersten Generation und einem Tablett. Der Akku der Pebble hält natürlich so viel länger, weil die Pebble ja auch nur ein recht grobrasteriges E-Ink-Display hat. Keine Farben, keine Grafik (ausser Pixelbildern) und auch sonst ist die Pebble einfach ein anderes Konzept. Ich will es hier nicht bewerten, aber es ist nicht in der gleichen Kategorie, wie eine neue Smartwatch wie die Moto 360.

Nachrichten kommen per Push auf die Uhr, also wenn ich eine SMS empfange oder eine Mail, dann zeigt sie das auch an. Mittels der zugehörigen Steuerungs-App kann man am Smartphone einstellen, welche Nachrichten an die Uhr "durchgestellt" werden sollen. Das ist recht sinnvoll, sonst macht sich jede Mail und jedes Sicherheits-Update vom Smartphone bemerkbar und die Uhr kommt nicht zur Ruhe. Mein Tip hierzu: Weniger ist mehr! Lasst Euch nur die Messages an der Smartwatch anzeigen, die Ihr wirklich sofort lesen müsst oder wollt, sonst ist es unruhig am Armband! Nach der ersten Begeisterung habe ich ganz schnell die Hälfte der News und technischen Benachrichtigungen des Smartphones an der Uhr abgestellt.

Insgesamt ist die Smartwatch sicher ein Weg in die richtige Richtung. Es ist zwar nett, sein Uhrendisplay öfter einmal gegen ein anderes auszutauschen. Das ist aber nur Spielerei. Interessant sind aber die Anwendungen, die sich so langsam am Entwicklerhorizont abzeichnen. Der Pulsmesser ist ein kleiner Anfang. Ganz praktisch ist sicher auch das Wegeleitsystem aus Google-Maps oder ähnlichen Anwendungen, bei denen die Uhr durch Vibration und Pfeile auf dem Display den richtigen Weg zum vorher am Smartphone eingestellten Ziel weist. Das geschieht dann auch ganz diskret. Man kann sich auch sehr unauffällig Nachrichten auf die Uhr übertragen lassen. Die sollten allerdings wirklich nur eine Zeile lang sein, da man sonst die andere Hand zum scrollen zu Hilfe nehmen muss und das ist dann eben nicht mehr unauffällig.
Es soll sogar Spiele für die Smartwaches geben, das halte ich persönlich aber für unnötig und kann dazu nichts sagen.
Sonst ist es mit der Smartwatch wie mit dem Smartphone. Braucht man es wirklich? Ist es aus dem Alltag noch weg zu denken? Natürlich ist es nicht lebenswichtig, aber es macht das (Berufs- aber auch das Freizeit-) Leben doch sehr viel einfacher bzw. bereichert es um neue Möglichkeiten.
Ich warte auf Erweiterungen um z.B. den Blutdruck oder den Blutzucker messen zu lassen und angezeigt zu bekommen. Dafür werden sicher noch ganz andere Smartwatches benötigt, die es noch nicht auf dem Markt gibt. Ich lasse mich da mal überraschen.


Ordnungssystem für die Tür, hängend, mit 20 Taschen
Ordnungssystem für die Tür, hängend, mit 20 Taschen
Wird angeboten von Safield
Preis: EUR 17,99

5.0 von 5 Sternen SEHR PRAKTISCH, 25. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das System ist äußerst praktisch. Es ist leicht auf zu hängen und nimmt an der Tür nicht so viel Platz weg. Man sollte keine zu schweren Sachen hinein füllen, aber für Kosmetika im Bad ist es ideal!


Avira Antivirus Security
Avira Antivirus Security
Preis: EUR 0,00

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top - Produkt aus Deutschland für PC und Smartphone, 18. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Avira Antivirus Security (App)
Ich bin nach einigen Tests mit Konkurrenzprodukten schließlich auf Avira umgestiegen und bin nun endlich zufrieden. Die Software behindert die Leistung des PCs oder Smartphones bei weitem nicht so, wie dies andere Anti-Viren-Scanner machen. Ich kann es nur wirklich empfehlen.


Kuhn Rikon 22848 Kartoffelstampfer, weiß
Kuhn Rikon 22848 Kartoffelstampfer, weiß
Preis: EUR 19,90

5.0 von 5 Sternen Perfekt, 10. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir haben als alte Schwaben natürlich immer die metallenen Spätzle- und Kartoffelpressen bevorzugt. Stimmt ja auch, dass die Pressen aus Metall eigentlich unverwüstlich sind und selten kaputt gehen. Aber dann habe ich hier die ganzen hochlobenden Rezensionen gelesen und die Kuhn Rikon Presse als Amazon Sondertagesangebot gekauft. Und wir sind begeistert!
Meine Frau hat sich immer schwer getan mit den wuchtigen und schweren Metallpressen. Sie hat etwas Rheuma und die Handgelenke schmerzen dann schnell. Mit der leichten Kunststoffpresse geht das Pressen von Kartoffelstampf sehr viel leichter. Tatsächlich ist der Hebeldruck viel besser, als bei den alten Metallpressen. Kartoffelstampf kommt richtig schön mit Stückchen heraus, Spätzle oder Nudeln gelingen wunderbar.
Das Gerät ist sehr leicht zu demontieren und in der Geschirrspülmaschine zu reinigen.


Aladdin 31139 PAPILLON recycelter Thermobecher 0,35 L, blau
Aladdin 31139 PAPILLON recycelter Thermobecher 0,35 L, blau

3.0 von 5 Sternen Schöner Becher, aber er hält nicht warm, 10. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Schöner Becher, aber er hält nicht warm, wie schon andere hier vermerkt haben. Der Becher ist zwar sehr dicht und nichts läuft aus, aber dafür ist die Isolierung unzureichend. Nach einer halben Stunde ist das brühwarm eingefüllte Getränk wieder kalt. Schade.
Der Becher gefällt mir sonst gut, erliegt auch angenehm in der Hand. Aber ein Thermobecher, der nicht warm hält, erfüllt seinen Zweck leider nicht.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20