Profil für H. Lill > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von H. Lill
Top-Rezensenten Rang: 4.051.957
Hilfreiche Bewertungen: 21

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
H. Lill "JDelany"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Die drei Fragezeichen - Folge 121: Spur ins Nichts
Die drei Fragezeichen - Folge 121: Spur ins Nichts
Preis: EUR 4,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannender, Super Anfang, zu schnelle Auflösung, 17. Mai 2008
Ich finde diese Folge sehr gelungen- besonders die Atmosphäre zu Beginn der Handlung. Peter und Justus befinden sich von einander getrennt mit jeweils einer anderen Person in einem leeren, Fensterlosen Raum und können sich nicht an die letzten 24 Stunden erinnern. Was mit Bob ist, erfährt der Hörer zuerst nicht. Sehr gelungen finde ich die Reaktionen der Mitgefangen auf Peter bzw. Justus (Hä? Was? Du wiegst bestimmt ne Tonne?) und vor allem die angebrachten Cliffhanger zwischen die Episoden Peter/Justus und später auch Bob/Jelena (obwohl ich es etwas unglücklich fand,dass zumindest nicht in einem Nebensatz erwähnt wurde wer Jelena ist. Ich habe wohl alle anderen Folgen mit ihr verpasst :-) ). Immer wenn es spannend wird, wechselt die Erzählposition. Das schafft eine ähnliche Spannungsspirale wie die Filme "Saw" oder "The Cube". Super! Allerdings gibt es von mir nur vier Sterne, weil meiner Meinung nach aus dem sehr sehr guten Anfang, nichts gemacht wurde. Die einzelsituation wird viel zu schnell aufgelöst, ebenso die Situation in der sich Peter später befindet. Auch Bon hat eigentlich nicht wirklich was zu tun. Die Spannung verschwindet sehr schnell in einer recht merkwürdige Auflösung. Das Tempo geht zwar nie verloren, allerdings gefällt mir das Ende und die Täterüberführung nicht (warum schon wieder Justus?). Deshalb wirde ich dem Anfang eigentlich fünf, der Lösung eher drei Sterne geben. Kommt auf vier heraus. Trotzdem eine Lohnenswerte Folge mit den drei ???.


Die drei Fragezeichen - Folge 122: und der Geisterzug
Die drei Fragezeichen - Folge 122: und der Geisterzug
Preis: EUR 4,99

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Licht und Schatten in der neuen drei ??? Folge, 17. Mai 2008
Natürlich habe ich mich, wie alle anderen Fans auch, sehr darüber gefreut, dass die drei ??? wieder da sind. Justus ist wieder Justus usw. Allerdings empfinde ich "und der Geisterzug" als eher schwach. Justus, Peter und Bob fahren mit einer Dampflokomotive zu einem historischen Eisenbahnmuseum, um ihm Auftrag von Onkel Titus Exponate zusammenzustellen, die er kaufen könnte. Wie schon so oft in einer drei ??? Folge spukt es irgendwo. Spannung kommt meiner Meinung nach allerdings kaum auf. Dafür bleibt die Atmosphäre zu schwach und vor allen Dingen sämtliche Nebenpersonen zu oberflächlich gezeichnet. Nach drei Minuten hat man schon wieder vergessen, wie jetzt der Schaffner hieß und wer nochmal dieser andere Kerl war. Die einzige, wirklich gut gelungene Sequenz ist die im Tunnel, wo die drei ??? auf sich allein gestellt sind. Peter nervt mal wieder herrlich. Doch auch diese Situation wird zu schnell und unspektakulär aufgelöst. Das Ende der Folge wirkt leider auch etwas weit hergeholt und ist wahrlich nichts Neues. Alles in allem eher langweilig und weiter hinten in der Folgenrangfolge einzuordnen.


Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs (2 DVDs)
Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs (2 DVDs)
DVD ~ Elijah Wood
Wird angeboten von Music-Shop
Preis: EUR 13,34

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Würdiges Finale!, 8. Mai 2004
Nachdem ich von Teil zwei etwas enttäuscht war, finde ich, dass teil Drei die Qualität des ersten teils fast erreicht. Zwar wirkt- wie bereits erwähnt, die handlung zu Beginn etwas gehetzt und am Ende etwas zu langatmig, allerdings sind es für mich vor allem die Schauspieler, welche den Film sehenswert machen. Viggo Mortensen glänzt als glaubwürdiger König (In Ordnung, ich frage mich auch ,weshalb Arwen dem Sterben nahe war...wer tut das nicht?!), Gandalf hingegeb bleibt meiner Meinung nach etwas zu "Grau" im Vergleich zu den vorrigen Filmen. Legolas und Gimli sind gut getroffen. Besonders hervorheben möchte ich die wirklich grandiosen Darstellungen von Billy Boyd (Pippin) und Dominic Monaghan (Merry) welche die Wandlung der beiden Hobbits perfekt in Szene setzen. Währned mir Frodo (Elijah Wood) im zweiten Teil durch seine ständigen Augen-verdreh-und-bessesen Anfälle eher auf den Keks ging, als zu überzeugen, ist seine Leistung besonders am Ende wirklich überzeugend. Ganz besonders mitgerissen hat mich Sean Astin's Vorstellung (so wie auch in den vorigen Teilen) schafft er es, trotz einiger übertrieben emotionalen Szenen seine Glaubwürdigzeit zu behalten und trotz derm manchmal weinerlichen Dialoge ist er der Charakter, mit welchem ich mich am besten identifizieren konnte. Hut ab vor so einer Leistung!


The Lord Of The Rings - The Two Towers [UK IMPORT] [2 DVDs]
The Lord Of The Rings - The Two Towers [UK IMPORT] [2 DVDs]
DVD ~ Elijah Wood
Wird angeboten von TIPTOP EU
Preis: EUR 2,56

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Film-aber schlechter als die anderen Beiden Teile, 8. Mai 2004
Ich muss vielen Menschen zustimmen, die finden, dass der zweite Teil die Grundlage des buches zusehr verändert, besonders in Hinsicht auf faramir und seine Einstellungen, im Film erscheint er fast wie ein Abbild seines Bruders. Sehr gut finde ich Gollum gelungen, besodners seine Zwiegespräche. Die schauspielerishe Leistung des Casts wird an dieser Stelle mal wieder von mir gelobt;). Allerdings gebe ich einem der vorigen Rezensionen recht: Frodos Veränderung ist an diesem Punkt etwas unglaubwürdig. Sehr, sehr viel Action, viel Kampf- wer das mag, bitte. Da aber die Kernaussage des Buches auch nicht aus Schlachten bestand, hätte mir ein wenig mehr Tiefgang gutgetan. Trotzdem wirklich sehenswert!


California Man [UK Import]
California Man [UK Import]
DVD ~ brendan fraser
Wird angeboten von VECOSELL
Preis: EUR 27,82

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lustig und ziemlich durchgeknallt, 8. Mai 2004
Rezension bezieht sich auf: California Man [UK Import] (DVD)
Vorneweg- für Kinder ist der Film bestimmt top, da ich aber etwa älter bin, hab ich eine weile gebracuht, um mich mit den Charas anzufreunden. Sean Astin spielt durchaus souverän aber nicht in Hochform den schrulligen Außenseiter Dave, welcher wirklich alles tun würde, um seiner heimlichen Liebe zu imponieren. Wesentlich lustiger kommt dessen Freund Stoney rüber. Schauspielerisch am stärksten ist Fraser (auch wenn er nicht viel spricht) und wirkt sehr überzeugend. Ganz lustig zum ansehen aber auch storytechnisch kein Meilenstein.


Boy Soldiers
Boy Soldiers
DVD ~ Sean Astin

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen In Ordnung aber nichts Besonderes, 8. Mai 2004
Rezension bezieht sich auf: Boy Soldiers (DVD)
Eigentlich wollte ich mir den Film nur wegen Sean Astin ansehen, doch schon nach wenigen Minuten bemerkte ich all die anderen schauspielerischen Talente. Die Story ist spannend und recht gut umgesetzt. Der Film bietet Unterhaltung, ohne wirklich tiefgreifend zu sein oder zum Nachdenken anzuregen. Man könnte ihn als solide, jedoch oberflächliche Actionkost bezweifeln. Weiteren Punktabzug gibt es wegen mangelnder Logik, dem Umstand, dass der Mafiosovater nach seinemRacheschwur nie mehr auftaucht und vor allem: Die Atmosphäre leidet unter der Synchronstimme von Astin. Also wirklich, in solch einem durchaus seriösen Film braucht man doch nicht die Stimme von Ferkel aus Winnie Poo :-) Sonst durchaus einen Blick wert.


Final Fantasy X
Final Fantasy X
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 19,99

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Listen to my story...., 29. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: Final Fantasy X (Videospiel)
...ja, wir sollen auf die Geschichte des jungen Blitzballstares Tidus hören. Und... was soll ich sagen?! Es lohnt sich! Ich hab als FF Fan, Teil 7 bis neun gespielt und stand dem zehnten teil erst einmal relativ skeptisch gegenüber. Mh.. neue Konsole? Aber als ich das Spiel dann das erste mal sah, dachte ich mir nur noch: WOW! Solch eine klasse Grafik! Da stören die PAl Balken überhauptnicht, denn nach einigenMinuten Spielzeit sind sie sofort vergessen. Die Grafik ist wirklich wunderschön. Viele kleine Details warten darauf, das man sie entdeckt. Das einzige, was ich in Bezug auf die Grafik bemängle, ist, das in den Zwischensequenzen die Charaktere um längen asiatischer aussehen als im normel spiel- zumindest fast alle (der einzige, bei dem das nicht auffällt ist Auron, weil man da die Augen nur teilweise sieht -haha-). Der soundrack ist ebenfalls sehr gut gelungen- besonders das Titellied suteki da ne hat es mir persönlich angetan, ebenso das traumhafte Ending- Theme. Die Sprachausgabe muss auch gelobt werden. ZWar ist sie MINUSPUNKT nur auf englisch- was man aber sehr gut versteht. Die stimmen passen perfekt zu den Charakteren und das bezweckt, das einem schon mal ein klater schauer über den Rücken jagt. Die Untertitel sind teilwesie wirklich lächerlich- aber man kann es auch positiv sehen- man kann das Spiel zweimla durchspielen, einmal mit Sprachausgabe ohne Untertitel und einmal mit Untertiteln- und man hat zwei verschiedene Spiele ;-).
Blitzball ist ein ganz netter nebenpluspunkt, wird allerdings sehr schnell langweilig. Das mach aber nix, da es in spire/Zanarkand soviel zu entdecken gibt, das mir garkeine Zeit für das Blitzball blieb *lach*
Was man bei Final Fantasy X besonders hervorheben kann, sind meiner Meihnung nach drei Dinge, zu der super Grafik: Der Charakteraufbau, das Charakterdesign und die Geschichte (kleiner Insiderwitz "story" :-)) Das Sphärobrett ist eine neue und sehr interessante Möglichkeit, seine Charktere fortzuentwickeln udn mach mehr spaß, als beispielstweise das DRAW System von FF 8. Das Charakterdesign ist mein Liebstes der ganzen Serie. Man findet sich in jedem Charkter auf eine bestimmte Art und weise selbst wieder, man fühlt mit ihnen (besodners mit Tidus, aber auch mit den anderen: Yuna, Wakka, Lulu,Rikku, Kimahri und Auron) und lernt vielleicht auch aus ihnen. So ist es mir ergangen. Das zentrale Thema Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg ist sehr gut in Szene gesetzt. Und es gibt mehr als eine Szene, wo man einen ganz dicken Klos im Hals verspürt *hust*. Außerdem besteht die Gescichte nicht nur aus Liebesgeschichten, wie es in den vorigen Teilen vermehrt der Fall war, sondern besonders die Vater/Sohn- Vater/Tochter Beziehung wird angesprochen!
Die Geschichte ist teilweise leider sehr vorhersehbar, andererseits komplexer als jemals zuvor- eine typische FF GEschichte, mit Liebe, Verschwörungen und stärker denn je: Freundschaften. Manchmal nimmt die Geschichte sehr tragische Wendungen, die man nicht vorraussagen kann.
Bleibt einfach nur zu sagen: Geniales spiel, das selbst Leuten, die niemals zuvor einen Teil von FF gespielt, oder die auf solche Art von Spielen nicht so stehen, wirklich gefallen wird.
This is your Story!


Final Fantasy IX
Final Fantasy IX

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen *träum*, 25. August 2002
Rezension bezieht sich auf: Final Fantasy IX (Videospiel)
Also, ich muss sagen, das Spiel hat mich wirklich stundenlang praktisch vor die Playstation gefesselt, sodass es mir unmöglich war, einfach zu sagen: Hey stopp- es reicht und das Ding auszuschalten. Ersteinmal ist da diese super Musi, dieich persönlich um längen besser finde, als die des achten teils. Ebenso fasziniert haben mich die knuffigen Figuren (allen voran natürlich Vivi:-)) und die sehr dichte Atmosphere. Leider fand ich die Geschichte teilweise etwas öde und die Endgegner ma Ende etwas leicht, aber trotz allem muss ich sagen: Wahnsinn! Schon allein wegen dem genialen Abspann sein Geld wert!


Seite: 1