Profil für mmasberg@hotmail.com > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von mmasberg@hotma...
Top-Rezensenten Rang: 3.615.227
Hilfreiche Bewertungen: 9

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
mmasberg@hotmail.com (Deutschland)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Der Mann, der lächelte: Roman
Der Mann, der lächelte: Roman
von Henning Mankell
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut, aber nicht der beste Mankell, 1. Februar 2001
Wie nahezu jeder gute Autor entwickelt sich auch Mankell im Verlauf seiner Autorentätigkeit. Seine Bücher werden unfangreicher, ohne an Dramatik oder Inhalt zu verlieren. Zunehmend gelingt es ihm einen wirklichen runden, interessanten Spannungsbogen und neben seinen Wallander-Romanen Bücher mit Tiefe und Anspruch zu schreiben und in die Seele der Menschen zu blicken. Schonungslos präsentiert er seinen "Helden" als Normalsterblichen, der aufgrund seiner Zähigkeit, Ausdauer und Tüftelei vorwärts kommt. Nun ist das vorliegende Buch aus chronologischer Sichtweise ein Roman der bereits Mitte der 90er geschrieben wurde und somit nicht der "neueste", weshalb er den hohen, verwöhnten Leseransprüchen nicht 100% nachkommt. Doch ist auch dieser Roman interessant und fesselnd. Ein typischer Mankell, dem es an nichts fehlt. Am Anfang des Romans versucht er die tiefe Depression, Trauer und Auswegslosigkeit von Wallander zu beschreiben. Dies wirkt etwas befremdlich, da es nicht der typische Mankell-Stil ist. Allerdings verfehlt er auch hier kaum seine Wirkung. Nebel und Dunkelheit sind allgegenwärtig. Zudem schreibt er in einfachen, kurzen Sätzen und wiederholt sich. Kaum ist Wallander jedoch wieder in seinem Metier und verfolgt unerschüttlich wie ein Bluthund die Fährte des Mörders, sinkt man wieder in das Geschehen ein und wird das Buch kaum weglegen. Ich kann dieses Buch nur wärmsten empfehlen!


Seite: 1