Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für P. R. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von P. R.
Top-Rezensenten Rang: 1.882.217
Hilfreiche Bewertungen: 36

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
P. R. (Diez)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Krawatten Schleifen und Schals perfekt binden
Krawatten Schleifen und Schals perfekt binden
von _
  Broschiert
Preis: EUR 3,95

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erste Hilfe für den Mann, 18. August 2010
Ja, endlich ein Buch, womit das Krawattenbinden funktioniert. Wer allerdings die hohe Kunst des Bindens schon beherrscht, für den hält das Buch einige, wenige aber interessante Beiträge zu Stil und Etikette bereit. Denn auch das ist wichtig, wer im Business steht, für den kommt es nicht nur darauf an Krawatten zu binden. Hier sind auch Kleidungsetikette und Stilfragen sehr interessant dargestellt. Kein Stilbuch, aber immerhin einige wenige Informationen, die nett sind zu lesen. Letztlich habe ich meinen Lieblingsknoten gefunden und nutze diesen für Alltägliches. Die Anleitungen sind einfach dargestellt, gut nachzuvollziehen und bedürfen noch nicht einmal all zu großer Übung, um den perfekten Knoten zu binden. Sicherlich nur mit einer Ausnahme, nämlich dem Binden der Fliege, der Königsdisziplin.
Empfehlenswert für den, der sich erstmalig damit beschäftigt oder beruflich darauf angewiesen ist eine Krawatte binden zu müssen. Denn ehrlich gesagt, wer möchte immer seine Frau fragen, wie man eine Krawatte bindet, jetzt hat der Mann einen "Erste Hilfe Kurs im Krawattenbinden". Interessant ist auch das Format, kleines Büchlein, schnell eingesteckt, für den Fall, dass die nächste Geschäftsreise ansteht.
Interessant fand ich auch die Hintergrundinfo über Krawatten in England. Hier erfährt man, warum gestreifte Krawatten im Königreich nicht unbedingt die beste Wahl sind....


Trendkochbuch Fisch & Meeresfrüchte
Trendkochbuch Fisch & Meeresfrüchte

4.0 von 5 Sternen Ein Genuss!!, 18. August 2010
Das Buch ist wahrhaftig ein Genuss zum Lesen, Nachkochen und Ausprobieren. Viele klassische Rezepte sind hier ebenso enthalten, wie leichte, kreative und exotische Fischgerichte. Alle Gerichte sind schnell und leicht nach zu kochen und verwenden Zutaten, die in jeder größeren Stadt frisch zu bekommen sind. Das Buch ist für Kochprofis genauso geeignet, wie für Kochanfänger. Wesentliche Zubereitungseigenschaften, Auswahl der Produkte und Qualitätsansprüche, die jeder Genießer haben sollte, werden in kurzen informativen Texten zusammengefasst. Leicht verständlich und umfassend. Einziger Nachteil, wer im kleinen Städten, mit einfachen Supermärkten oder nur wenigen Discountern wohnt, der wird es jedoch ein wenig schwerer haben, die Zutaten zu bekommen. Zum Gelingen sollten jedoch frische Fischprodukte gewählt werden, denn TK ist immer die zweite Wahl. Daher nur 4 1/2 Sterne von mir.


Die toten Seelen: Roman
Die toten Seelen: Roman
von Nikolaj W. Gogol
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Ausflug in das Russland des 19. Jahrh., 18. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Die toten Seelen: Roman (Taschenbuch)
Die toten Seelen ist eigentlich als kleine Satiere gedacht über das Russland zur Zeit des 19 Jahrhunderts. Leibeigenschaft bestimmt das ländlich / bäuerliche Leben. Das Buch zeigt teils auf ausführliche ungeschminkte Art das zaristische Russland und durch reichlich Beischmückungen des Autors wird der Leser gut mitgenommen in diese Zeit. In der zaristischen Steuerrevision, die alle paar Jahre stattfand und nach der die Steuern für den Gutsbesitzer festgesetzt wurde, wurden alle "Seelen" gezählt, die, bis zur nächsten Revision die Abgaben festsetzten, die der Gutsherr dem Zaren zu zahlen hat. Nun sterben in der Zwischenzeit natürlich auch einige Seelen, teils durch Krankheit und Alter. Der findige GeschäftsmannTschitschikow kommt nun auf die Idee den Gutsbesitzern die "toten Seelen" für einige wenige Rubel abzukaufen, eine Unerhörtheit im damaligen Verständnis. So wird der Held in Kürze ein angesehener und gern gesehener Geschäftsmann in einer kleinen Stadt, dessen Name nie genannt wird, steht aber als Beispiel für viele vergleichbare kleinen Städte, die durch das ländliche Leben geprägt sind. Eigentlich begeht der Geschäftsmann Tschitschikow dadurch einen massiven Steuerbetrug. Allerdings lassen sich die Seelen verpfänden oder verkaufen, ja sogar verspielen, so dass der einfache Geschäftsmann bald zu großem Reichtum zu kommen scheint. Leider fliegen auf den Bällen im städtischen Leben seine Machenschaften auf und die Geschichte endet in einer Katastrophe......


Ich bin dann mal schlank: Gut essen. Richtig bewegen. Anders denken.
Ich bin dann mal schlank: Gut essen. Richtig bewegen. Anders denken.
von Patric Heizmann
  Audio CD

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ich bin dann mal schlank, 18. August 2010
Ich bin dann mal schlank, eine Anspielung auf ich bin dann mal weg, dieser Titel hat mich angesprochen. Auf der Suche nach einer gesunden Ernährung und der leidlichen Erfahrung, dass Diäten nicht helfen dauerhaft Gewicht zu verlieren, und die notwendige Zeit nicht zu finden lange und intensiv Gesundheitsmenues zu kochen, habe ich mir dieses Buch als Hörbuch Version gekauft. Und in der Tat entdeckte ich schnell, was man beim Thema Ernährung alles falsch machen kann. Richtig gemacht, im Umkehrschluss hat mir dieses Buch eine Abnahme von zehn Kilo innerhalb zwei Monaten ermöglicht. Der Autor benutzt einprägsame Bilder, so unterteilt er Kohlenhydrate in mehrere Untergruppen, zum einen den schnellen Kohlenhydraten, er nennt die Konfetti, mäßig schnellen Kohlenhydraten, er nennt sie Papier und dem schlimmsten Brennstoff, dem Alkohol, dem er den Titel Kerosin gibt. Im Zuge der Energiegewinnung soll man im Laufe des Tages immer weniger von diesem Papier zu sich nehmen und gegen Abend seine Speicher mit Brikketts, also Proteinen füllen. Dadurch wird Ernährung sogar zur "Schön"kost. Außerdem ist die Schaffung von Kraftwerken, also Muskelmasse besonders wichtig, da Muskeln besser Zucker verbrennen, als Fett. Das leuchtet ein, ist logisch und vielen Menschen schon bekannt. Durch die Aufschlüsselung und der richtigen Einteilung von Tagesrationen gelingt Abnehmen sehr gut, auch, wenn man nicht unbedingt dafür in das Fitnessstudio geht. Wäre aber in jedem Fall angeraten. Die Erfolge sind schnell da, es ist in mehrfacher Hinsicht verblüffend. Nicht nur, dass die Pfunde schmelzen, sondern auch das Hautbild deutlich verbessert wird und man endlich die Energie wieder spürt, die man gerne haben möchte. Das Beste man muss nie hungern. Aber das Denken umstellen, sowie geringfügig auch die jeweiligen "Zutaten" wie Nudeln Kartoffeln, Reis zum jeweiligen Essen weglassen, ergänzen, oder ersetzen. Der Autor schreibt sehr humorvoll und somit ist das Lesen (in meinem Falle hören) dieses Buches auch ein Genuss. Trotzdem bekommt der Autor nur 4 1/2 Sterne von mir, da es mir aufgrund meiner Vollzeitbeschäftigung fast so gut wie nie möglich ist in ein Fitnesstudio zu gehen und auch die Hanteln sind in meinem Wohnzimmerschrank Dauergäste. Wer, wie ich, montags- samstags oft abends spät nach Hause kommt und noch Familie hat, für den bleibt wenig Zeit die Kraftübungen, die im Übrigen sehr leicht sind, in der notwendigen Regelmäßigkeit zu betreiben. Aber TOP-Buch ansonsten


Die Große Nordische Expedition von 1733 bis 1743
Die Große Nordische Expedition von 1733 bis 1743
von Johann G. Gmelin
  Gebundene Ausgabe

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geschichte fast live erleben mit Originaldokumenten, 28. Juni 2010
WOW! In diesem Buch sind Ablichtungen der Orginalkarten, Reporte, Zeichnungen Tabellen Tafeln und natürlich im Urtext geschrieben, daher nicht leicht verständlich zu lesen, zuweilen etwas langatmig, aber Originaltexte das ist ein Buch, dass seinen Preis wert ist. Überwiegend vergriffen, nur noch über Antiquariate erhältlich


Harry Potter und der Halbblutprinz
Harry Potter und der Halbblutprinz
Wird angeboten von Medienvertrieb & Verlag
Preis: EUR 39,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wer wildes Zauberstabgefuchtel nicht mag, sollte ein anderes Spiel wählen, 11. März 2010
Es fällt mir ehrlich gesagt schwer hier eine eindeutige Bewertung abzugeben.

Wer wildes Zauberstabgefuchtel nicht mag, für den ist dieses Spiel nichts. Grafisch, von der Grundstory und von den vielfältigen Orten SUUUPER gemacht, Man hat die Möglichkeit alleine rumzustreunen, wird gut von Aufgabe zur Aufgabe geführt und immer wieder gibt es etwas zu entdecken. Leider immer in einem eng begrenzten Rahmen. Allerdings ist das Spiel nicht etwas für Streuner, man muss unendlich viele Zaubertränke mischen, jeweils nach Anleitung, steht zumeist den Slyths gegenüber und kämpft ein Duell nach dem Nächsten oder hat Quittichtraining zu Hauf. Wer Zaubertränke liebt und gerne herum experimentieren möchte, der wird enttäuscht. Möglich ist es ja in die Unterrichtsräume zu gehen, sich ein Buch zu holen aus der Bib und die Aufzeichnungen zu lesen oder nachzubrauen ist nicht möglich, immer wieder kann man nur unter Anleitung brauen. Das Wappensammeln ist integriert, ansonsten kann man anscheinend keine Gegenstände sammeln, die man für kniffelige Aufgaben eventuell verwenden könnte um irgendwelche Rätsel zu lösen. Passwörter werden von Portrais gegeben, man muss sie sich aber nicht merken und wenn man Sir Nic ruft zeigt er einem den Weg zur nächsten Aufgabe. Heimlich durch Schloss zu tigern mit der Gefahr von einem Lehrer erwischt zu werden gibt es nicht. Schön hätte ich gefunden, wenn es einfach die Möglichkeit gegeben hätte einfach mal seinen Besen zu holen und mal hierhin oder dahin zu fliegen und zu landen wo man wollte um sich die Ländereien anzuschauen. Außer den geführten Möglichkeiten, die auch in den Fuschbau führen, nach Hogsmeade oder in die Winkelgasse gibt es diese Möglichkeiten nicht. Schön wäre es wenn man sich durch Aktionen Geld erwerben könnte, mit denen man etwas im Dorf kaufen könnte Daher ist das Spiel zwar actiongeladen, hat aber einen einfachen Schwierigkeitsgrad, der geringfügig zunimmt, lässt aber keinen Platz für sinnvolle Interaktion, sondern nur minimale Herumstreuneroption, wo man aber nichts interessantes machen kann, außer Wappen zu sammeln und immer wieder Wappen, denn besonders die Kleinen erneuern sich immer wieder, egal wie oft man da langgeht. (Welchen Sinn das ewige Wappensammeln hat, hat sich mir noch nicht erschlossen)
Liebvoll grafisch gestaltet ist es alle Male, es macht Spass durch das große Treppenhaus zu gehen und die Stockwerke zu durchstreifen. War man allerdings gerade in einem Zimmer und hat Aufgaben gemacht, hat man keine weiteren Möglichkeiten im Zimmer etwas sinnvolles zu tun, außer, wenn man Wappen sammeln möchte. Hat man das Spiel durchgespielt, und noch nicht alle Wappen gesammelt, beginnt ein Endlos Tag, der solange dauert, bis man auch das letzte Wappen geholt hat.


Harry Potter und der Stein der Weisen: Gelesen von Felix von Manteuffel (Harry Potter, gelesen von Felix von Manteuffel, Band 1)
Harry Potter und der Stein der Weisen: Gelesen von Felix von Manteuffel (Harry Potter, gelesen von Felix von Manteuffel, Band 1)
von Joanne K. Rowling
  Audio CD
Preis: EUR 27,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert, 4. März 2010
Ja, diese Reihe und der "Vor-"Leser sind wirklich auf ganzer Linie zu empfehlen. Ich hatte zunächst nach einem Hörspiel geschaut, weil ich dachte, dass "nur vorlesen" sicherlich ausgesprochen langweilig ist. Ist es aber nicht!!
Spannend gelesen, sehr gut einzelne Charaktere herausgearbeitet, in vielen "Sprachschattierungen" gehalten, ohne zu überdrehen oder ohne absonderliche Stimmen den Personen zu geben, kommen die Charaktereigenschaften jedes Einzelnen deutlich heraus,selbst Snape ist symphatisch dargestellt, die klare aber strenge Art der Professor MacGonnagal täuscht nicht über Ihre große Warmherzigkeit weg, der weise Albus Dumbeldore ist brilliant dargestellt, oder der etwas thumbe, aber herzliche Rubeus Hagrid. Wenn man dieses Hörbuch hört, ist man mitten im Geschehen von Hogwarts! Ich höre dieses Hörbuch immer wieder und es begleitet mich schon seit Tagen! Ebenfalls zu empfehlen ist die Kammer des Schreckens, hier gilt natürlich das Gleiche!


Russisch lernen mit The Grooves: Groovy Basics
Russisch lernen mit The Grooves: Groovy Basics
von Eva Brandecker
  Audio CD

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nice to have...., 10. August 2009
Dieser Russisch Sprachkurs gehört zu der Kategorie "nice to have". Sicherlich ist die Idee, die dahinter steht, nicht verkehrt. Behandelt werden hier einige grundlegende Redewendungen, die sicherlich dazu beitragen, dass man in Russland nicht strandet. Auch der Aspekt, durch dieses Kurzintro in die Russische Sprache sorgt gerade beim jüngeren Publikum dazu, dass man im Fremdeskreis mit den Redewendungen aufwarten kann. Auch wird die Sprache auf humorvolle Art vermittelt. Leider ist das Vokabular jedoch sehr gering. Für Besucher, die in Russland sind wird es möglich, nach der Metrostation, dem Gepäck, oder Taxistand zu fragen, zu grüßen oder erste Zahlen und Preise zu erfahren. Mehr jedoch nicht. Es ist kurzweilig, humorvoll, aber zusammenfassend nur "nice to have"
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 18, 2009 8:46 AM MEST


Networking für Trainer, Berater, Coachs: Bessere Kontakte. Höhere Bekanntheit. Mehr Umsatz
Networking für Trainer, Berater, Coachs: Bessere Kontakte. Höhere Bekanntheit. Mehr Umsatz
von Svenja Hofert
  Broschiert

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Networking für Trainer leicht gemacht!, 9. Mai 2009
Wer heute auf dem Arbeitsmarkt erfolgreich werden will, ist darauf
angewiesenn, dass er ein eigenes Netzwerk aufbaut, ein Netzwerk, was
einen beruflich weiterbringt. Dieses gilt nicht allein für den
Mitarbeiter eines Unternehmens, sondern genauso für alle
Freiberufler, die darauf angewiesen sind, dass Ihre Auftragsbücher
stets durch die unterschiedlichen Auftraggeber gefüllt sind, gerade
nach den neuen rechtlichen Bestimmungen über eine
Scheinselbständigkeit.
Auch Trainer, Berater und Coachs sind davon nicht ausgenommen.
Wie komme ich an unterschiedliche Kontakte?
Wie erkenne ich die unterschiedlichen Jobchancen?
Wie schaffe ich es stets am rechten Ort zur richtigen Zeit zu sein?
Diesen Fragen geht Frau Hofert in ihrem Buch nach.
Wirklich herausragend ist in diesem Zusammenhang die Zielgruppe, für
die es im Wesentlichen kaum derartige Werke gibt.
Gut, manches ist bekannt, aber hier erhält der Leser einen
gesammelten Überblick über die notwendig zu planenden Aktivitäten,
die ihn persönlich besser vernetzen. Es ist wieder ein sehr
gelungenes Buch der Autorin und Fundgrube für die Trainer und Coachs,
die an der eigenen Bekanntheit arbeiten


Das literarische Russland 2009: Ackermanns Literarische Reihe
Das literarische Russland 2009: Ackermanns Literarische Reihe

5.0 von 5 Sternen Einfach nur schön, 28. Januar 2009
Dieser Kalender ist einfach nur schön. Wunderbare große Fotoaufnahmen "entführen " den Betrachter in das so unbekannte Russland.
Kleine Zitate von großen russichen Schriftstellern begleiten den Betrachter durch das Jahr


Seite: 1 | 2