Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Profil für GK > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von GK
Top-Rezensenten Rang: 231.658
Hilfreiche Bewertungen: 252

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
GK "uneon"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Intenso Memory Center 3 TB externe Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), 5400rpm, 32MB Cache, USB 3.0) schwarz
Intenso Memory Center 3 TB externe Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), 5400rpm, 32MB Cache, USB 3.0) schwarz
Preis: EUR 86,88

0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Intendso antwortete auf meine Frage nicht, 26. März 2016
Mein Windows 10 Tablet meldete USB Probleme. Aber über einen zwischengeschalteten USB-Hub ging's dann doch.

Habe ansonsten noch Linux-Systeme. Die erkennen diese externe Festplatte problemlos.

Meine 3T-Version hat die Artikelnummer 6031211.
Jetzt gibt es wohl eine neue Version mit Artikelnummer 6031511

Drei Sterne Abzug weil Intenso auf meine Frage nicht antwortete.


Betriebliches Gesundheitsmanagement für die Praxis: Ein Leitfaden zur Systematischen Umsetzung der DIN SPEC 91020 (German Edition)
Betriebliches Gesundheitsmanagement für die Praxis: Ein Leitfaden zur Systematischen Umsetzung der DIN SPEC 91020 (German Edition)
von Martin Kaminski
  Taschenbuch
Preis: EUR 34,99

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Die DIN SPEC 91020 ist ein Privatstandard, 10. Februar 2014
Ein brauchbares Buch zum Geasundheitsmanagement. Es gibt aber ein Problem: Im Buch wird behauptet: "Die DIN SPEC 91020 ... ist weltweit der erste anerkannte Standard". Von wem ist die DIN SPEC "weltweit anerkannt"? Anerkannt ist vom Normeninstitut DIN, dass die DIN SPEC in Ihrer Form bestimmten formalen Anforderungen des Instituts entspricht. Die DIN SPEC 91020 wurde nach dem PAS-Verfahren erstellt, also ohne eine öffentliche Konsensbildung betroffener Interessenten.Solch eine Konsensbildung ist bei regulären Normen erforderlich. Da nach dem PAS-Verfahren erstellte DIN SPECs aber keinem öffentlichen Diskussionsprozess ausgesetzte sind, schränkt das DIN ein: "Eine Anfrage für eine DIN SPEC (PAS) zum Arbeits-, Gesundheits-, Umwelt- und Brandschutz wird vom DIN grundsätzlich abgelehnt." (Quelle: spec.din.de, Startseite > PAS-Verfahrensregeln, gelesen: 2014-02-10). Es wird auch behauptet, das Gesundheitsmanagement ginge über den reinen Arbeits- und Gesundheitsschutz hinaus. Ein Gesundheitsmanagement nach DIN SPEC 91020 kann sogar den Arbeits- und Gesundheitsschutz umfassen, aber der Standard hilft dabei nicht, denn für den Arbeits- und Gesundheitsschutz ist die DIN SPEC 91020 gemäß Aussage des DIN irrelevant. Relevante Standards sind hier z.B. OHSAS 18001, OHRIS, ILO-OSH und vielleicht bald die die Norm ISO 45001.


Learn You a Haskell for Great Good!: A Beginner's Guide
Learn You a Haskell for Great Good!: A Beginner's Guide
von Miran Lipovaca
  Taschenbuch
Preis: EUR 27,95

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich wollte Haskell eigentlich nur zum Spaß lernen, 27. Oktober 2011
Als eine Art Gehirn-Jogging wollte ich Haskell eigentlich nur zum Spaß lernen. Da ist der Stil des Buchs gerade richtig. Man lernt damit fast versehentlich. Ich meine es nicht abwertend: das Buch ist gute Unterhaltungslektüre.


The Hunting of the Snark: An Agony in Eight Fits
The Hunting of the Snark: An Agony in Eight Fits
von Lewis Carroll
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,11

5.0 von 5 Sternen Immer noch gut für eine Entdeckungsreise durch Text und Bild, 1. Oktober 2011
2011-11-02: The Hunting of the Snark: An Agony in Eight Fits ist eine ganz ordentliche Faksimile-Ausgabe (2011, The British Library). Am preiswertesten gibt es den Snark ist natürlich hier: The Hunting of the Snark. An Agony, in Eight Fits /Die Jagd nach demSchnatz. Eine Agonie in acht Krämpfen: Engl. /Dt.. Sehr interessant (aber nur noch antiquarisch erhältlich) ist auch die Ausgabe von William Kaufmann, Inc. (1981).

2011-10-01: Lewis Carrolls Ballade wurde zuerst im Jahr 1876 als Kinderbuch verkauft. Sie erschien dem Autor selbst so düster, dass er sich Sorgen machte und der schon gedruckten Erstauflage auf eigene Kosten einen tröstlichen "Ostergruß" beilegte.

Aus "The Hunting of the Snark" wird im englischsprachigen Raum viel zitiert (insbesondere "What I tell you three times is true."), aber nur wenige haben sich sich Lewis Carrolls und Henry Holidays kleines Meisterwerk gründlich angesehen. Die Bildzitate, mit denen der Illustrator Henry Holiday Bezug zu Malereien beispielsweise von Marcus Gheeraerts d.Ä. & d.J. und auf eine Illustration von Gustave Doré nimmt, sind immer noch weitgehend unerforscht. Holidays Illustrationen sind kein Beiwerk; er hat sie so konstruiert, wie Carroll seine Ballade.

Immer wieder wird "The Hunting of the Snark" als "Nonsense" dargestellt. Aber der Reverend Dodgson (Lewis Carroll ist sein Künstlername) schrieb sich in dem langen Gedicht wohl gut als Unsinn getarnt von der Seele, was ihm etlichen Ärger eingebracht hätte, wenn er es im Klartext veröffentlicht hätte. Er lehnte die 39 Artikel der anglikanischen Kirche ab. Nahm Carroll Bezug zu den 42 Artikeln von Thomas Cranmer, auf denen ganz klar der Name Cranmers stand, die der Erzbischof von Canterbury aber dann vergaß?

025 He had forty-two boxes, all carefully packed,
026 With his name painted clearly on each:
027 But, since he omitted to mention the fact,
028 They were all left behind on the beach.

In der Illustration "Die Mannschaft an Deck" hat Holiday Carroll's Chef eingeschmuggelt und lässt ihn dort als Billiardmarkeur eine kleine Schummelei vorbereiten. Es gibt in der Illustration wohl auch ein Assistenzselbstbildnis des Illustrators (als Bonnetmaker). Es hat mehr als 130 Jahre gedauert, bis Holidays Bildzitate in den Illustrationen zum Snark entdeckt wurden. Aber auch der Text ist wohl immer noch gut für eine Entdeckungsreise. Schön, dass es jetzt wieder eine der Erstausgabe hinreichend ähnliche Faksimile-Ausgabe gibt.

Der Snark ist übrigens immer noch im Geschäft. Hollywood hat ihn jetzt auch entdeckt: Im Jahr 2012 kommt er (mit Sir Christopher Lee als Sprecher) in die Kinos.


Arbeitsschutzgesetz: Basiskommentar mit Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung
Arbeitsschutzgesetz: Basiskommentar mit Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung
von Michael Kittner
  Broschiert

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr hilfreich und eine Bitte zur nächsten Ausgabe, 9. Februar 2010
Auch wenn's nach Werbetext klingt: Das Buch ist unentbehrlich für Betriebsräte, die mit Arbeitsschutzthemen zu tun haben. Das abgezogene Sternchen bitte ich als Ansporn zu verstehen, psychischen Fehlbelastungen als Arbeitsschutzthema noch ausführlicher Platz zu widmen. Selbst viele Jahre nach 1996 haben noch zu Viele nicht begriffen, dass "psychische Belastung" eine Eigenschaft von Arbeitsplätzen, Aufgabenstellungen, Projekten, Prozessen usw. ist und dass der Arbeitsschutz Arbeitgeber genau da in die Verantwortung nimmt, wo sie diese Eigenschaften von Arbeitsplätzen bestimmen. Es geht also gerade *nicht* um die Resilienz individueller Mitarbeiter. Auch geht es *nicht* um Themen, die ein Arbeitgeber nicht beeinflussen kann.

Wie ist es in einem Rechtsstaat möglich, dass sich Unternehmen heute immer noch aussuchen können, ob sie einen ganzheitlichen Arbeitsschutz umsetzen oder nicht? Wie kann es sein, dass sie bei psychischen Belastungen ungestraft wegsehen können? Die Bildschirmarbeitsverordnung verlangt sogar ausdrücklich eine Beurteilung der Arbeitsverhältnisse hinsichtlich psychischer Belastungen. Darum die zweite Anregung in einer Welt, in der Mensch-Maschine-Schnittstellen (diese sind heute das Thema der Bildschirmarbeitsverordnung) den Arbeitsalltag bestimmen: Diese Verordnung sollte mit in das Buch aufgenommen werden. Denn Mensch-Maschine-Schnittstellen sind ja inzwischen nicht nur mit technischen Daten zu beschreiben, sie haben auch ein eigenes *Verhalten*.

Nicht normative Texte zu der Position der Arbeitgeber zur Bedeutung psychischer Belastungen bei der Arbeit sind der Maßstab für die Umsetztung des Arbeitsschutzes, sondern es gilt immer noch demokratisch legitimiertes Recht. Diese Einstellung mag inzwischen ungewöhnlich sein, aber dahin müssen wir wieder zurückfinden.

Dafür wird ein guter Basiskommentar benötigt. Das Buch bietet schon einen guten Basiskommentar, aber angesichts der immer spürbarer werdenden Kosten, die Kassen im Bereich psychischer Erkrankungen feststellen, muss seine Anwendbarkeit im Bereich des nicht-technischen Arbeitsschutzes ein größeres Gewicht bekommen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 15, 2010 7:47 AM MEST


Kafka am Strand: Roman
Kafka am Strand: Roman
von Haruki Murakami
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckende Übersetzung, 10. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Kafka am Strand: Roman (Taschenbuch)
Leider komme ich selten dazu, Romane zu lesen. Aber in enem Anfall von Freizeit habe ich mir dieses Buch mal geschnappt und dann die über 600 Seiten in zwei Tagen durchgelesen. Das Buch hatte mich einfach nicht mehr losgelassen. Es ist nicht nur eine mitreißende Geschichte, sondern versetzte mich wieder nach Japan zurück, dem Land, in dem ich insgesamt 5 Jahre gelebt hatte. Mein Japanisch reicht nur für den Alltag und im Beruf für Gespräche über Technik, aber die Übersetzung ist so gut gelungen, dass sie die Weise, in der Japaner denken, empfinden und sich ausdrücken, sehr gut wiedergibt. Für den Originaltext bräuchte ich wohl soviele Tage, wie das Buch Seiten hat, aber beim Lesen der deutschen Übersetzung fühle ich mich wie bei einer Erzählung eines Japaners. Die Übersetzerin (Ursula Gräfe) hat da wirklich eine beeindruckende Arbeit geleistet. Was uns Deutschen in dem Buch gelegentlich merkwürdig (z.B. die Art der Thematisierung von Sexualität) vorkommt, ist ganz normal in Japan. Und dann enthält diese Geschichte auch noch viele Muster, die typisch für japanische Erzählungen und auch Fabeln sind. Ich empfehle diese traumhafte (ganz im Sinn des Wortes) Geschichte Allen, die, aus welchem Grund auch immer, "die" japanische Kultur kennenlernen wollen. Das Buch ist eine kleine Reise durch ein modernes und doch mit seinen Mythen verbundenes Japan.


The Return Of The Snark
The Return Of The Snark
Preis: EUR 1,29

5.0 von 5 Sternen After poetry and illustrations now there also is the music, 19. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: The Return Of The Snark (MP3-Download)
"Return of the Snark" very well conveys the snarkish mood of "The Hunting of the Snark". In 1876, Lewis Carroll wrote that ballad, Henry Holiday did the illustrations and Arne Nordheim later composed the matching music ("Return of the Snark", 1987, trombone: Gaute Vikdal), which would be great for a "Snark - the movie". (By the way: There also is an earlier composition from Nordheim: "The Hunting of the Snark", 1975, trombone: Per Brevig.)


Gesund durch Stress! Wer reizvoll lebt, bleibt länger jung!
Gesund durch Stress! Wer reizvoll lebt, bleibt länger jung!
von Hans-Jürgen Richter
  Broschiert
Preis: EUR 4,99

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Halbe Wahrheit, 13. Juli 2009
Wieder mal ein Buch, "das aufrüttelt und verkrustete Denkstrukturen sprengt": "Stress ist gesund!", will das Buch zeigen. Das ist aber genau so eine Halbwahrheit wie "Stress macht krank".

So kann man mit dem Thema nicht seriös umgehen. Es kommt auf die Art des Stresses an und ganz besonders auch auf die Selbstbestimmtheit in Stresssituationen.

Das Buch ist bis zur Gefährlichkeit einseitig. Über Pflichtübungen kommt die Würdigung einer verrückt gewordenen Arbeitswelt nicht hinaus. Am zuverlässigsten zum Thema " Stress" sind hier die Informationen der Kassen, z.B. die "GUV-Information" der Unfallkassen.

Der positive Ansatz des Buches zu Selbststärkung ist natürlich begrüßenswert. Aber wegen seiner Einseitigkeit sollte man sich Ergänzungen zu dem Buch suchen: Wie man das Thema sachlich und ausgewogen angeht, zeigen beispielsweise Hans-Peter Unger (und Carola Kleinschmidt) in "Bevor der Job krank macht: Wie uns die heutige Arbeitswelt in die seelische Erschöpfung treibt - und was man dagegen tun kann". Und das Stress sehr wohl schädlich sein kann beschreiben Rolf Haubl und G. Günter Voß in "Psychosoziale Kosten turbulenter Veränderungen - Arbeit und Leben in Organisationen 2008" (ISBN 978-3-89958-483-7). Ohne solche Ergänzungen besteht nach Lektüre von "Gesund durch Stress" die Gefahr, dass man vergeblich an sich selbst in einer krankmachenden Umwelt arbeitet. Ausgewogenes "Stressmanagement" muss sowohl die individuelle Resilienz stärken wie auch pathogen wirkende Arbeitsbedingungen bekämpfen.


Politische Gleichheit - ein Ideal? (kleine reihe)
Politische Gleichheit - ein Ideal? (kleine reihe)
von Robert A. Dahl
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Altersweisheit, wie sie im Buche steht, 13. Oktober 2008
Dieses kleine Büchlein über Demokratie und eine ihrer wichtigsten Voraussetzungen ist eine sehr besonnene Darstellung des Ideals der Gleichverteilung der politischen Teilhabe an der Demokratie. Dieses Ideal ist ein Eckpunkt für den Autor. Es dient dem Autor eher als Instrument zur Behandlung seines Themas und nicht so sehr als realistische Zielvorgabe.

Zunächst klärt der im Jahr 1915 geborene Autor (Robert A. Dahl: "On Political Equality", 2006), was Demokratie überhaupt ist und wie man ihren Grad misst, bzw. den Grad der "Polyarchie". Dann wird abgewogen, wie notwendig politische Gleichheit ist, wie erreichbar sie ist und welche emotionalen Faktoren die mit ihr im Zusammenhang stehenden Antriebe sind. Abgeschlossen wird das Buch von einem pessimistischen und einem optimistischen Szenario: Die politische Gleichheit (in den USA) könnte sich sowohl verschlechtern wie auch verbessern.

Das Buch zeigt sehr schön, wie man politisch heftig immer wieder diskutierte Themen ruhig und klar darstellen kann ohne sich in irgendwelche ideologischen Fallen zu verheddern. Das pessimistische Szenario hält uns wach, das optimistische Szenario gibt uns Hoffnung.


Aufhebungsvertrag und Abfindung: Strategien, Tipps und Musterverträge
Aufhebungsvertrag und Abfindung: Strategien, Tipps und Musterverträge
von Jens Peter Hjort
  Broschiert

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für die Betriebsratsbibliothek, 1. August 2008
Der Titel beschreibt den Schwerpunkt des Buches, aber darüber hinaus werden auch allgemeine Fragen der Kündigung von Arbeitsverhältnissen gut angesprochen. Man merkt dem Autor Praxiserfahrung an, an der er seine Leser in einer klaren und gut verständlichen Sprache teilhaben lässt. Neben erklärendem Text bietet er auch verschiedene Formulierungsvarianten für Aufhebungsverträge an.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5