Profil für Volker Hönsch > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Volker Hönsch
Top-Rezensenten Rang: 4.231.951
Hilfreiche Bewertungen: 5

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Volker Hönsch (Düsseldorf)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
The Walking Dead: Roman
The Walking Dead: Roman
von Jay Bonansinga
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

3.0 von 5 Sternen Charmante Idee, ABER...., 20. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Walking Dead: Roman (Taschenbuch)
Also, vorschicken muss ich, dass ich großer "Walking Dead"-Fan bin. Die Comics gefielen mir etwas besser als die Fernsehserie, aber na gut, sei's drum. Deswegen war ich ziemlich gespannt, wie ein Buch aus dem WD-Universum funktionieren würde. Als ich anfing zu lesen, war ich erstaunt - die Namen und auch das Setting im Buch sagten mir mal gar nichts. Aufklärung brachte dann ein Blick auf den englischen Titel: "Rise of the Governor". Für die, die nur die Fernsehserie kennen: ein recht übler Charakter aus den Comics, der dort (zeitweise) eine zentrale Rolle einnimmt.

Also sollte hier beschrieben werden, wie er zu dem wurde, ws er im Comic bereits ist. Klasse Idee, wie ich finde, und ich bin auch gespannt, wie es sein wird, wenn die "Guten" um Rick, Carl und Lori auf ihn treffen (passiert hier noch nicht - war das jetzt ein Spoiler?).

Aber.

Die Übersetzung oder auch die redaktionelle Nachbereitung der deutschen Version sind wirklich gruselig! Ich finde, wenn aus "Penny" im nächsten Satz "Peggy" wird, hat irgendwer was ganz doll falsch gemacht. Unter anderem ich, weil ich die deutsche Version gekauft habe. Bin jetzt beim zweiten Band auf das Original ausgewichen.

Übrigens: der Cliffhanger am Ende ist so... na ja. Ich bin nicht sicher, wie der Autor da im Fortgang der Story diesen krassen Dreh hinbekommt. DA will ich jetzt nicht spoilern.

Fazit: gute Story, tolle Idee, lausige Übersetzung und ein etwas fragwürdiger Cliffhanger. Also, summa summarum: 3 Sterne.


Songs aus Die Dreigroschenoper
Songs aus Die Dreigroschenoper
Preis: EUR 4,59

5.0 von 5 Sternen Leider nur fünf Lieder, 9. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Songs aus Die Dreigroschenoper (MP3-Download)
Als absoluter Fan der (Original-)Songs aus der Dreigroschenoper war ich echt gespannt, wie eine Neuvertonung auf rockige Weise klingen würde. Und was soll ich sagen: SLUT haben das wirklich gut hinbekommen! Leider durften sie wegen Copyrightbestimmungen nur fünf Lieder neu vertonen (bei Youtube findet man noch den "Barbara-Song" in einer Live-Version).

Also: hat sich absolut gelohnt!


MEIN LAND
MEIN LAND
Preis: EUR 1,29

3 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nee, nee..., 11. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: MEIN LAND (MP3-Download)
Liebe Rammsteiner, das war nix. Bleibt nicht im Ohr, und der Text ist auch irgendwie dämlich. Oder zu hermetisch für mich, kann auch sein. Aber dieses Lied steht in einer Reihe mit "Glanzpunkten" wie "Ein Lied", "Te Quiero Puta!" oder "Ich tu dir weh" - Rammstein-Ausschuss halt. :-)


Rammstein ruht
Rammstein ruht
Preis: EUR 0,89

2.0 von 5 Sternen Geht so..., 11. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rammstein ruht (MP3-Download)
Na ja, geht so. Ist natürlich nett, wie aus einzelnen Rammstein-Versatzstücken ein neues Stück gemacht wird. Aber da bleibt nix im Ohr hängen, und die Lust, es anderen vorzuspielen, hält sich auch in Grenzen...


Reise Reise (Limited Edition)
Reise Reise (Limited Edition)

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einzelkritik der Lieder, 10. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: Reise Reise (Limited Edition) (Audio CD)
Reise Reise:
Sehr guter Opener, gefiel mir auf Anhieb. Den Text peil ich zwar kein bisschen, geht aber gut ins Ohr. Eins der besten Lieder auf der Platte!
Mein Teil:
War mir schon bekannt. Schwierig...Text ist sehr kontrovers, meiner Meinung nach aber etwas merkwuerdig umgesetzt. Dafuer absolut geniales Riff bei "Denn du bist, was du isst". Den Verzerrer haetten sie sich aber echt sparen koennen. Den Text fand ich anfangs schon recht eklig, nach ein paarmal Hoeren stumpft man dann ab. ;-)) Merkwuerdig fand ich, dass in der Album-Version der Eingangssatz fehlt (der aber im Booklet steht): "Gut gebauten 18-30jährigen zum Schlachten sucht der Metzgermeister". Den gibts wohl nur in der Single-Version.
Dalai Lama:
Sehr boeser Text, wie ich finde. Allerdings eigentlich auch nur ne moderne Variante des Erlkoenigs. Der Chor ist absolut genial, die Bridge zum Refrain ("Weiter, weiter...") ist etwas seltsam, etwas tautologisch ("Wir muessen leben, bis wir sterben" - bis wann denn sonst?) Was das mit dem Dalai Lama zu tun hat, weiss ich nicht recht...aber gut. Insgesamt ein sehr gutes Lied, wenn auch ein bisschen boese.
Keine Lust:
Musste ich mir etwas laenger "warmhoeren", gehoert auch zu den schwaecheren Liedern. Es punktet vor allen Dingen durch das Ende ("Mir ist kalt"), sowohl vom Text her als auch vom Gesang her. Zwischenzeitlich etwas eklig....
Los:
Der Totalausfall. Ist ja nett, dass sich Rammstein mal mit ihrer Stellung in der Presse auseinander setzt. Grundsaetzlich ja okay - nur: so nicht. Das Wort "Los" nervt, wenn es zwanzigmal wiederholt wird, musikalisch auch eher schwach. Schnell weiter.
Amerika:
Sehr gutes Lied, mit erstaunlich politischer Message (fuer Rammstein). Tills Englisch wie immer grauenhaft, aber er sagt ja selbst, dass er nicht seine Muttersprache singt. :-)) Ich koennte mir denken, dass die Amis das Lied auch noch gut finden. :-))
Moskau:
Sehr hektisches Lied, gehoert aber auch zu den guten. Ich wuesste gerne mal, was die Dame da immer zwischen singt. Und Tills Russisch scheint wirklich besser zu sein als sein Englisch. Klar, wenn man ausser Zone kommt.... ;-)) Das kraftvollste Lied auf der Platte (aber nicht mit grossem Vorsprung).
Morgenstern:
Musikalisch erste Sahne! Text? Keine Ahnung, was genau er meint. Und "Ungesicht" find ich auch nett. Auf jeden Fall sehr gut.
Stein um Stein:
Mal wieder ein boeser Text, das Lied insgesamt befindet sich so ungefaehr im Mittelfeld. Auch wenn ich die Vorstellung merkwuerdig find ("Mit deinen Fuessen im Zement // verschoenerst du das Fundament" - hat er sie einzementiert? Oder doch eingemauert? Egal! :-))
Ohne dich:
Sehr gute Ballade, ziemlicher Ohrwurm. Hier zeigt sich Tills Gesangstalent am deutlichsten. Der Text ist typisch Rammstein-maessig widerspruechlich. Auch eins der besten Lieder.
Amour:
Gott sei Dank ist "Amour" ein leichtes franzoesisches Wort, sonst haette man wieder um Tills Aussprache fuerchten muessen. So ists aber ein richtig gutes Lied mit dem typischen Rammstein-Thema Liebe bzw. Schwierigkeiten damit. Gehoert auch zu den guten.


Seite: 1