Profil für stefanw190 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von stefanw190
Top-Rezensenten Rang: 5.966
Hilfreiche Bewertungen: 696

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
stefanw190 "stefanw190"
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Rexel 2104029 Joy Stifteköcher, Blissful Blue
Rexel 2104029 Joy Stifteköcher, Blissful Blue
Preis: EUR 11,80

5.0 von 5 Sternen Standsicher und leise, 28. Juli 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ein Becher für Stifte ist natürlich nichts Besonderes, doch verdient er sich eine gute Note, da beim Design auf einige wesentliche Punkte geachtet wurde. Erstens ist er schwer genug, um standfest zu sein - man wird ihn kaum durch eine versehentliche Berührung umstoßen, noch weniger kann ihm das Gewicht der Stifte gefährlich werden. Zweitens ist er gepolstert, das Hineinstellen der Stifte ist geräuschlos - angenehm, falls mehrere in einem Raum arbeiten - und die Stifte verrutschen nicht. Was will man mehr von einem Becher verlangen?


Der Kosmos im Crashtest: So haben wir das Higgs gejagt
Der Kosmos im Crashtest: So haben wir das Higgs gejagt
von Jon Butterworth
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

4.0 von 5 Sternen Ein Physiker erzählt aus seinem Leben, 22. Juli 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der Autor des Buches versucht einen Spagat zwischen den Interessen seiner verschiedenen Lesergruppen, der ihm auch gut gelingt. Wie es sich gehört, ist das Buch (fast) frei von Formeln und insoweit eine der vielen populärwissenschaftlichen Darstellungen des Themas - aber sicherlich nicht diejenige, die jemand lesen sollte, der sich noch nie mit Physik beschäftigt hat. Wichtig ist ihm die Klarstellung, dass man keine Teilchen "sieht" sondern aus der statistischen Verteilung der gemessenen Zerfallsprodukte Schlüsse zieht - und diese Botschaft dürfte wohl beim Leser ankommen. Es wird auch versucht, dem Leser zu erklären, warum die Existenz eines Higgs-Bosons theoretisch vorausgesehen wurde. Bei solchen eher fortgeschrittenen Themen streut der Autor manchmal die Bemerkung ein, der nicht an Details interessierte Leser solle einfach ein paar Seiten überblättern. Während Begriffe wie SU(2) weitgehend vom Himmel fallen, läßt sich der Autor ziemlich breit darüber aus, dass es Matrizen gibt und A*B ungleich B*A sein kann.
Aber es geht natürlich nicht hauptsächlich um theoretische Zusammenhänge. Der Autor ist Experimentalphysiker - und daran gemessen kommt die technische Seite des Experiments sogar relativ kurz; die informatische Seite (Simulation und natürlich die Verarbeitung der riesigen angefallenen Datenmengen) wird stärker berücksichtigt.
Einigen Raum nimmt die Organisation des Wissenschaftsbetriebs ein. Das Publikationswesen und die Schlacht um Gelder werden geschildert, wobei das CERN sich ja nicht beklagen kann, zu wenig mit Geldern ausgestattet worden zu sein. In diesem Bereich hat das Buch aber auch Längen, wenn der Autor schildert, dass er zu dieser und jener Konferenz fuhr und mit diesem oder jenem Politiker sprach. Es wird deutlich, dass ein Aufstieg im Wissenschaftsbetrieb auch mit einer zunehmenden Entfernung von der konkreten fachlichen Arbeit einhergeht.
Insgesamt ein vielseitiges Buch, in dem sicherlich fast jeder an Naturwissenschaft interessierte Leser interessante Informationen findet.


Rollei T-5S 360 Grad Panorama-Kugelkopf inkl. Schnellwechselplatte schwarz
Rollei T-5S 360 Grad Panorama-Kugelkopf inkl. Schnellwechselplatte schwarz
Preis: EUR 149,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wuchtig aber leichtgängig, 17. Juli 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der einzige Nachteil eines solchen Kugelkopfes: er ist schwer, 410 Gramm, zusammen mit dem hüschen Kästchen, in dem er geliefert wird, sogar 770 Gramm. Ein kleines Säckchen ist beigelegt, damit man sich auf Reisen wenigstens den Transport der großen Verpackung erspart.
Lösen/Befestigen der Wechselplatte und Festschrauben der Kamera und des Stativs (3/8 Zoll Gewinde) sind einfach.
Je nachdem, welche Schraube gelöst ist, kann die Kugel in ihrem Gelenk bewegt werden - z.B., um sie mit Hilfe der Wasserwaage auszurichten -oder das gesamte Objekt auf der unteren Platte gedreht werden. Beide Bewegungen verlaufen leicht und flüssig, ohne zu Ruckeln, so dass man etwa bei Videos eine ruhige Kameraführung erreicht.


BIC 4-Farb-Druckkugelschreiber 4 Colours Grip, 0.4 mm, Blister 1 Stück
BIC 4-Farb-Druckkugelschreiber 4 Colours Grip, 0.4 mm, Blister 1 Stück
Preis: EUR 14,52

3.0 von 5 Sternen In Ordnung aber Minenwechsel schwierig, 17. Juli 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Aus Tunesien kommt dieser Vierfarbenkuli: enthalten sind eine schwarze, rote, grüne und blaue Mine. Die Minen rasten sicher ein und werden bei Drücken einer anderen Farbe ebenso sicher und ohne zu klemmen zurückgefahren. Der Kuli liegt gut in der Hand; er hat oben eine Öse zum Befestigen an einer Schnur o.ä.
Einziger Kritikpunkt ist der Minenwechsel. Ja, es geht, aber man muss sehr stark ziehen und die neue Mine kräftig wieder hineindrücken.


Andrzej Wajda Trilogy: A Generation / Kanal / Ashes & Diamonds [3 DVDs] [Australien Import]
Andrzej Wajda Trilogy: A Generation / Kanal / Ashes & Diamonds [3 DVDs] [Australien Import]
DVD ~ Daniel Olbrychski

4.0 von 5 Sternen Zeitdokument, 16. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die düstere Kriegsatmosphäre dieser Filme nimmt gefangen. Der Gegensatz zum amerikanischen Kino könnte nicht größer sein: in allen drei Filmen sind die Untergrundkämpfer keine Helden und ihr tragischer Untergang vollzieht sich ohne Spannung. Mit verzweifeltem Überlebenswillen schreiten sie ihrem Schicksal entgegen. Insgesamt wirken die handelnden Personen menschlicher und reifer als im westlichen Kino der gleichen Zeit, vor allem die Frauen haben eine aktivere Stellung.
Demgegenüber wirken manche musikalische und poetische Einlagen eher gekünstelt. Sicherlich sollten diese Filme auch dem Widerstand ein Denkmal setzen, wie Propagandafilme wirken sie aber nicht.
Die technische Qualität dieser Ausgabe ist nicht zu beanstanden, die Untertitel haben zum Teil leichte Lücken. Statt dreimal das gleiche Interview mit dem Regisseur beizufügen, wäre zusätzliches Bonusmaterial nicht schlecht gewesen.


James Tyler Herren-Armbanduhr, Quarz Chronograph mit Lederarmband, JT706-6
James Tyler Herren-Armbanduhr, Quarz Chronograph mit Lederarmband, JT706-6
Preis: EUR 83,39

5.0 von 5 Sternen Ansprechendes Design, 16. Juli 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Eher sportlich als protzig wirkt diese Uhr dank iher matten Silberfarbe und ihrem braunen Lederarmband. Drei kleine Zeiger bilden Minuten- und Sekundenzeiger einer Stoppuhr sowie eine 24-Stunden-Anzeige. Sie funktionieren wirklich, sollten aber eher als Elemente zur Aufhübschung des Designs gesehen werden, denn aus praktischer Sicht werden sie natürlich je nach Tageszeit von den großen Zeigern verdeckt. Die maximale Laufzeit der Stoppuhr ist eine Stunde, wonach sie von selbst stehenbleibt.
Die Ganggenauigkeit der Uhr ist wie erwartet hoch. Sie erwies sich unter normalen Bedingungen als wasserdicht, die angegebene Tauchtiefe von 50 Metern habe ich aber nicht getestet. Das Glas wirkt sehr bruchsicher und hielt einigen testweisen Hammerschlägen stand.


Spaziergang nach Syrakus im Jahre 1802
Spaziergang nach Syrakus im Jahre 1802
von Albert Meier
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,90

2.0 von 5 Sternen Zäh und ichbezogen, 3. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die literaturgeschichtliche Bedeutung des Werkes ist unbestritten, doch seien heutige Leser gewarnt, dass sie sehr viel Geduld benötigen. Denn Seume schreibt nicht so sehr über Italien als über seine Empfindungen während der Reise. Dies läßt ihn gelegentlich in ein vielstrophiges Gedicht ausbrechen, während er auf dem Rückweg etwa ab Rom zusehends in politisches Räsonnieren verfällt. Zitate in verschiedenen Sprachen und Bezüge zur antiken Geschichte machen das Werk anspruchsvoll, doch stellt der Autor damit eher seine Bildung zur Schau als dass er über die von ihm besuchten Orte berichtet. Ja, Seume steht dem Volk näher als Goethe, und er schreibt auch über seine Begegnungen mit Gastwirten und Eseltreibern. Aber einen wirklichen Einblick in die soziale Lage der Bevölkerung vermittelt er nicht - denn im Mittelpunkt steht immer nur er selbst.
Ein großes Lob verdient hat hingegen der Herausgeber für seine umfangreichen Erläuterungen im Anhang.


AmazonBasics Schuhregal für 9 Paar Schuhe
AmazonBasics Schuhregal für 9 Paar Schuhe
Preis: EUR 24,49

4.0 von 5 Sternen Solide und einfach aufzubauen, 18. Juni 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Dieses Regal wird in zusammengeklapptem Zustand ausgeliefert. Es braucht daher nicht mehr montiert zu werden, man muss nur noch die Böden einlegen und die Füße einschrauben. Zu letzterem brauchte ich allerdings eine Zange, da eines der Gewinde an einer Stelle etwas zu eng geraten war.
Das Regal faßt sechs Paar Halbschuhe und oben drei Paar Stiefel beliebiger Höhe oder, bei Weglassen eines Bodens, sechs Paar Stiefel. Den mittleren Boden anders einzuhängen bringt nichts, da dadurch ein unbrauchbar kleines Fach entsteht.
Das Regal ist sieht gut aus, und die Böden hängen sicher auf den Stangen. Allerdings ist das Gitter der Böden so dünn, dass es bei Belastung vom seitlichen Rand der Böden abbrechen kann. Hieraus ergibt sich die angegebene Höchstbelastung von 6kg für jeden Boden, die auch zutreffen dürfte. Für Schuhe jeder Art sollte dies ausreichen.


Leifheit 23030 Hacker Comfort und Clean
Leifheit 23030 Hacker Comfort und Clean
Preis: EUR 14,99

5.0 von 5 Sternen Gute Idee, 18. Juni 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Zu der Hauptfunktion gibt es wenig zu sagen: dieser Hacker unterscheidet sich in nichts von anderen, Aufbau und Form der Messer sind wie üblich. Ein wichtiges Problem ist aber gut gelöst: da es unvermeidlich ist, dass einige Fetzen Gemüse im Gehäuse landen, ist dieses aufklappbar und somit sehr leicht zu reinigen - es gibt keine unerreichbaren Stellen mehr.


Lexware FinanzManager 2016 (Frustfreie Verpackung)
Lexware FinanzManager 2016 (Frustfreie Verpackung)
Preis: EUR 40,89

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Onlinebanking sehr gut, andere Funktionen noch nicht ausgereift, 17. Juni 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Diese Software ist vermutlich eher unter dem Namen "Quicken" bekannt. Es handelt sich sicherlich um eines der bekanntesten und umfangreichsten Produkte zur privaten Finanzverwaltung.
INSTALLATION: Das Setup lädt automatisch das aktuellste Update aus dem Internet herunter, was etwas dauern kann, aber sonst problemlos verläuft. Das Programm kann danach registriert werden, womit man eine kostenpflichtige "Aktualitätsgarantie" bestellen oder das entsprechende Häkchen deaktivieren kann.
DOKUMENTATION: Kontextsensitive Hilfe und das beiliegende pdf-Handbuch sind in Ordnung, allerdings gibt es kleinere Abweichungen zur tatsächlichen Funktionalität, z.B. die nicht vorhandene Inventarverwaltung. Die "guided tour" ist ziemlich kurz, aber für den allerersten Einstieg ausreichend. Auf die beiden beiliegenden ebooks zu Finanzthemen gehe ich nicht ein, da sie nicht in direktem Bezug zur Software stehen.
BEDIENBARKEIT/ALLGEMEINES DESIGN: Fenster und Arbeitsflächen sind übersichtlich aufgebaut und die allgemeine Gestaltung ist ansprechend. Kleinere Designschwächen: ä wird alphabetisch nach z eingeordnet und nicht als ae; manche Operationen lassen sich nicht auf alle ausgewählten Listeneinträge gleichzeitig anwenden (z.B. Verschieben von Kategorien, Löschen von Buchungen), vermutlich aus Sicherheitsgründen. Etwas größere Schwäche: man kann Operationen nicht zurücknehmen, das bekannte STRG+Z ist stattdessen für das Erstellen einer Sicherheitskopie reserviert - sollte man aus diesem Grund auch häufig verwenden.
ERSTEINRICHTUNG: man gibt hierzu einfach die Zugangsdaten der verschiedenen Konten ein, die man verwalten will. Dies ist je nach Bank für manche Konten und Wertpapierdepots, ja sogar für Bonusmeilen und -punkte möglich; andere Konten muss man offline führen, d.h. alle Daten selbst eingeben. In diesem Bereich liegt sicherlich die Stärke des Programms, das für eine große Zahl von Banken deren Webinterfaces genau kennt. Man kann sogar Zugangspasswörter in einem "Safe" abspeichern, was ich aus prinzipiellen Gründen ungern tue. Man erhält nun online die Buchungen der letzten Monate von der Bank - Voreinstellung: 90 Tage - oder gibt selbst einen Anfangsaldo ein. Man kann bei manchen Banken auch noch ältere Buchungen abrufen und dies auch noch nachträglich - erhält dann allerdings mehrere Eröffnungssalden, die man bis auf den ältesten von Hand löschen muss.
DATENIMPORT: An dieser Stelle stellt sich die Frage, ob man erstmalig Buch führt oder Daten aus einer vorhandenen Buchführung übernehmen möchte. Unterstützt werden verschiedene Formate, vor allem auch csv, was man sicherlich immer erzeugen kann. Die Spalten der csv - Datei lassen sich dann den von dem Programm verwendeten Spalten zuordnen, und alle Buchungen des csv *einem* Bestandskonto zuordnen. Die Einschränkung ist offensichtlich: eine Tabelle der Form Sollkonto/Habenkonto/Betrag läßt sich nicht ohne einige Vorarbeiten in Excel übernehmen, da das Bestandskonto in zwei verschiedenen Spalten auftauchen kann und der Vorzeichenwechsel berücksichtigt werden muss.
Durch die Übernahme von Buchungen in ein Konto wird die "Kategorie", d.h. das Gegenkonto, automatisch eingerichtet. Auf diese Weise bleiben die Konten des alten Kontenplans erhalten, allerdings geht die Hierarchie verloren.
KONTENPLAN: es handelt sich um keine doppelte Buchführung, sondern "Konten" sind nur Bestandskonten - auch Passiva, z.B. Darlehenskonten - während Einnahmen und Ausgaben in "Kategorien" unterteilt werden. Diese bilden eine Hierarchie und können außerdem "Klassen" zugeordnet werden. Letztere sind aber nicht hierarchisch, es gibt keine Alternativhierarchien. Der Kontenplan kann beliebig geändert und alle Buchungen einer Kategorie einer anderen Kategorie oder einem Bestandskonto zugewiesen werden - d.h., Ausgaben werden im letzteren Fall zu Umbuchungen, allerdings scheint in diesem Fall die nötige Gegenbuchung im anderen Konto nicht angelegt zu werden.
Es wird auch eine vorgefertigte Liste von Kategorien mitgeliefert, die allerdings an meinen Bedürfnissen vorbeigeht.
Kategorien können einer Zeile der Einkommensteuererklärung / einem MWSt. -Schlüssel zugewisen werden. Damit das für mich wirklich nützlich wird, müsste eine Schnittstelle zu Elster oder irgendeiner Steuersoftware beschrieben werden.
BUCHEN: die Eingabe von Buchungen per Hand ist wie erhofft einfach. Buchungssätze können maximal eine Datei als Anlage haben, d.h. mehrseitige Scans müssen z.B. als zip zusammengefasst werden. Buchungen können natürlich auch online von der Bank aberufen werden. Ein besonderes Augenmerk dieser Software liegt nun auf dem Vermeiden von doppelten Buchungen, falls der Vorgang vorher schon per Hand erfasst worden war; der Abgleich kann automatisch oder mit sehr guter Unterstützung von Hand geschehen.
Die Bank liefert natürlich nicht die Zuordnung zu einer bestimmten Einnahmen/Ausgabenkategorie - um diese z.B. aus dem Verwendungszweck zu erschließen, können Regeln angelegt werden.
Eine allgemeine Unterstützung zum Auffinden von Buchungsdifferenzen gibt es nicht, wie etwa die Suche nach Buchungen, die im Gegenkonto nicht vorhanden sind oder die Suche nach Buchungen mit verdächtig übereinstimmenden Beträgen. Doch können Buchungen nach verschiedenen Kriterien durchsucht, eine größere Anzahl von ihnen markiert und dann und bestimmte Felder durch einen vorgegeben Wert ersetzt werden. Es ist hierbei erstaunlich, dass es Funktionen wie "Vorzeichen umdrehen" nicht gibt - bei offline-Buchungen sicher einer der häufigsten Eingabefehler.
Regelmäßige, vorläufige usw. Buchungen werden gut unterstützt. Auch für Splitbuchungen gibt es ein sehr übersichtliches Formular.
AUSWERTUNG: Es gibt verscheidene Formen der grafischen und tabellarischen Darstellung, die sehr gut konfigurierbar sind; Soll/Ist - Vergleiche (Budgets). Diese Auswertungen - wie natürlich auch einfach die Liste der Buchungen eines Kontos selbst - können dann wieder exportiert und mit Excel weiterverarbeitet werden.
SACHKONTEN. Ein wirkliches Konzept zur Verwaltung von Aktiva, die nicht aus Geld bestehen, hat diese Software nicht. Man kann hier ein Pseudo-Bankkonto anlegen und für etwaige Abschreibungen eine regelmäßige Buchung, d.h. einen Dauerauftrag an einen Pseudo-Empfänger, hinzufügen.
WERTPAPIERE. Die Verwaltung von Wertpapieren und Depots bleibt qualitativ hinter der Verwaltung von Geldkonten zurück. Wo kein Online-Import des Depotstandes möglich ist, muss jedes Wertpapier zunächst angelegt werden - hier reicht die Angabe der WKN/ISIN, und alle Stammdaten werden automatisch ausgefüllt. Transaktionen müssen dann manuell eingegeben werden, am besten durch Editieren der entsprechenden Buchung des Geldkontos. Diesen Vorgang könnten alle Beteiligten - auch die Banken - noch besser unterstützen. Von Seiten des Programms würde es schon helfen, wenn etwa aus einem Nettoertrag automatisch ein Bruttoertrag zur KapSt / Soli berechnet würden, normale Besteuerung vorausgesetzt. Auch für Wertpapierkonten werden Auswertungen angeboten, jedoch relativ unspezifisch - z.B. keine Rendite nach internem Zinsfuss. Im Vergleich zu einer "richtigen" Buchführung fehlt auch bei Papieren, die im Kurs gestiegen sind, die Information über latente Steuern. - Wertpapierkurse können per Abo kostenpflichtig aktualisiert werden; als Konkurrenz dazu ist auch eine Shareware (quimport) im Umlauf, ebenso ist das Einlesen von csv-Dateien möglich.
FAZIT: Noch nicht perfekt, wie auch insgesamt vier Programmabstürze während des Testens zeigten. Aber trotzdem vermutlich das beste, was im Moment auf dem Markt ist.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20