newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Profil für Jay-Jay > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Jay-Jay
Top-Rezensenten Rang: 952
Hilfreiche Bewertungen: 478

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Jay-Jay (Köln)
(TOP 1000 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-14
pixel
Ein Königreich für Ihre Gedanken: Erzählungen
Ein Königreich für Ihre Gedanken: Erzählungen
Preis: EUR 1,49

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Werbung kann in den Kopf gehen…, 21. Juni 2015
Das Buch ist mir beim Stöbern zufällig aufgefallen und der Titel hat mich neugierig gemacht. So habe ich dann auch zunächst nur die Titelstory „Ein Königreich für Ihre Gedanken“ gelesen und sie gefällt mir sehr gut.

Zunächst erwartete ich eine Liebesgeschichte, doch das große „I“ bei „Ihre“ ist durchaus kein Tippfehler, sondern hat etwas mit der Bedeutung des Satzes zu tun. Es handelt sich um einen Werbeslogan in einer futuristischen Welt à la „Fahrenheit 451“ oder „Big Brother“. Und dieser Slogan hat es in sich, denn er ist wörtlich zu nehmen!

Der Protagonist der Geschichte Mike hört die Werbe-Dauerbeschallung nicht mehr im Radio, Fernsehen oder Internet, sondern praktischerweise direkt in seinem Kopf. Ich finde, das ist eine originelle Idee, die den täglichen Werbe-Wahn unserer Zeit ins Extreme treibt. Ich musste beim Lesen der Geschichte oft schmunzeln und an all die riesigen „Jetzt kaufen!“- oder „Jetzt Vorteile sichern!“-Buttons denken, die einem täglich im Internet begegnen.

Der Schluss der Geschichte hat es in sich, aber den will ich natürlich nicht verraten. Bin mir nicht ganz sicher, wie ich den finde. Das Lesen der Kurzgeschichte hat mir jedenfalls Spaß gemacht, ich habe meinen Spontankauf nicht bereut. Bin gespannt auf die anderen Storys.


Rolling In the Deep (The Aretha Version)
Rolling In the Deep (The Aretha Version)
Preis: EUR 1,29

5.0 von 5 Sternen Sie kann es noch!, 1. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Adele-Fans werden das Original sicher lieber mögen, aber ich finde, Aretha Franklin hat hier ganze Arbeit geleistet! Sie singt energiegeladen und zeigt, dass sie auch mit über 70 ihre unverwechselbare Stimme nicht verloren hat.

Unvergessen natürlich auch ihr Auftritt mit dem Song bei Letterman, wo sie, wenngleich ausgestattet mit einem höchst umstrittenen Kleid und mit einer leicht verwirrten Cissy Houston im Background, einen fulminanten Auftritt hingelegt hat.


Carry On (Andy Lewis Remix)
Carry On (Andy Lewis Remix)
Preis: EUR 0,99

5.0 von 5 Sternen Fantastischer Remix!, 1. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Carry On (Andy Lewis Remix) (MP3-Download)
"Carry On" ist ohnehin eines meiner Lieblingslieder von "Seven", aber dieser Remix ist fast besser als das Original oder zumindest eine sehr gute Alternative! Sehr rhythmisch, sehr soulig, sehr emotional. Lisa in Bestform!


Jongens (OmU)
Jongens (OmU)
DVD ~ Gijs Blom
Wird angeboten von UAP Video GmbH Leipzig
Preis: EUR 14,80

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein schöner, leiser Film, 1. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Jongens (OmU) (DVD)
Ich muss zugeben, mir ist die DVD immer mal wieder begegnet und Titel und Bild muteten für mich an wie ein oberflächlicher Softporno, ich konnte mir nicht viel darunter vorstellen. Ich dachte, es geht einfach nur um hübsche Jungs, die miteinander was anfangen. Na ja, in gewisser Weise ist das auch so, die Inszenierung ist jedoch weit davon entfernt, oberflächlich oder sexuell aufgeheizt zu sein.

"Jongens" ist eine niederländische Boy-meets-Boy-Geschichte, die in einer Kleinstadt und größtenteils auf dem Laufplatz spielt. Der Staffelläufer Sieger verliebt sich in seinen Teamkollegen Marc, mag sich das jedoch nicht eingestehen.

Was ich daran bemerkenswert finde ist, dass er es sich offenbar nur vor sich selbst eingestehen mag, Befürchtungen, wie das Umfeld darauf reagieren könnte, werden nicht thematisiert. Es handelt sich vielmehr um einen inneren Konflikt. Mag vielleicht auch daran liegen, dass die Niederlande als eines der liberalsten Länder weltweit gelten und Homosexualität an sich dort keinen Anlass zu größeren Befürchtungen darstellt. Ich glaube nicht, dass Sieger eine Minute daran zweifelt, dass seine Familie ihn nach dem Coming-out noch mag, sondern er sieht einfach sein Selbstbild in Gefahr, das er sich bis zur Begegnung mit Marc aufgebaut hat.

Der Film ist sehr ruhig inszeniert, sehr atmosphärisch mit schönen Bildern und schöner Musik. Es stimmt schon, dass der Film für einen schwulen Film sehr brav inszeniert ist, das passt aber zu dem inneren Konflikt des Protagonisten, es geht eben letztlich um Gefühle, die er sich nicht eingestehen kann. Der Film ist sehr intim, geht nah an das Erleben der Figuren heran und verzichtet dafür auf explizite Erotik, Gags oder rasante Wendungen.


Gorenje RB4092AW Standkühlschrank / A++A++ / 124 L Kühlteil / 21 L Gefrierteil / Unterbaufähig, Abtau-Vollautomatik im Kühlteil / weiß
Gorenje RB4092AW Standkühlschrank / A++A++ / 124 L Kühlteil / 21 L Gefrierteil / Unterbaufähig, Abtau-Vollautomatik im Kühlteil / weiß
Preis: EUR 233,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Kühlschrank für kleines Geld, 1. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da ich schon einen Herd und eine Waschmaschine von Gorenje habe, bringe ich der slowenischen Günstig-Marke Vertrauen entgegen und habe mich daher für diesen RB4092AW-Standkühlschrank der Firma entschieden. Und habe es nicht bereut.

Eine Woche habe ich den Kühlschrank nun in Betrieb, er läuft fantastisch leise und kühlt super. Geräusche macht er nur alle paar Stunden mal, wenn er wieder die Temperatur nachjustiert, ansonsten ist er mucksmäuschenstill. Die Kühlleistung ist klasse, ich habe ihn auf der ersten Stufe von sieben laufen und das reicht für die paar Joghurts und den Käse vollkommen! Er kühlt genausogut auf Stufe eins wie mein alter Kühlschrank auf mittlerer Stufe.

Der Kühlschrank wurde innerhalb der vereinbarten Wunschzeit zwischen 7 und 11 Uhr morgens geliefert. Der Fahrer rief um halb neun an und sagte, in einer halben Stunde seien sie da, gekommen sind sie dann aber erst knappe zwei Stunden später. Dafür haben sie den Kühlschrank anstandslos bis zum Aufstellungsort gebracht und den alten mitgenommen. Verpackung haben sie leider nicht mitgenommen, was schade ist, denn da gibt es so einiges an Karton und Styropor zu entsorgen. Diesen Service konnte man für den Kühlschrank aus irgendeinem Grund nicht buchen.

Der Kühlschrank war komplett montiert, ich musste nur die ganzen Transportsicherungen entfernen und ihn vor allem einmal komplett auswischen. Er war schon ziemlich dreckig (von außen), keine Ahnung, was die damit gemacht haben. Nach dem Putzen sah er aber super aus. Einen kleinen Kratzer hat er außerdem auf der oberen Abdeckung, aber das stört mich nicht.

Dann habe ich den Kühlschrank unter eine Arbeitsplatte geschoben, ans Stromnetz angeschlossen und angeschaltet. Nach ungefähr zwei bis drei Stunden hatte er dann die optimale Temperatur erreicht und ich konnte ihn mit Lebensmitteln füllen. Anfangs roch er ein klein wenig nach Öl, ich glaube, das kommt von der Kühlflüssigkeit, das ist aber rasch verflogen und es ist alles dicht.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden. Der Kühlschrank arbeitet geräuschlos vor sich hin, hält schön kühl, was will man mehr? Tiefkühlfach funktioniert auch bestens, ist auch recht groß, ich würde schätzen, drei bis vier Pizza-Kartons gehen da locker rein.

Wie auf dem Foto zu sehen, hat der Kühlschrank ein Gemüsefach und darüber drei Ablageplatten. Für die Türe gibt es drei Fächer, die man aufhängen kann, das untere mit so Zacken, damit nix rausfällt, dann eins mit einer Stange und über dem oberen ist ein Deckel und es gibt auch einen Eierhalter, den man dort hineinstellen kann. Na ja, ich stelle die Eier immer im Karton in den Kühlschrank, aber gut zu wissen, dass es diese Vorrichtung gibt. Außerdem ist in der Lieferung ein Behälter für Eiswürfel enthalten.

Man kann natürlich alle Ablageplatten und Fächer rausnehmen und individuell einsetzen. Auch die Stangen an den Fächern kann man abnehmen. Die Arbeitsplatte oben auf dem Kühlschrank kann man allerdings nicht abnehmen. Irgendwo habe ich gelesen, der Kühlschrank sei "unterstellbar", das stimmt nicht so ganz. Man kann ihn zwar unter eine Ablage schieben, was ich auch gemacht habe, aber eben so wie er ist, man kann oben nichts abmontieren. Sofern man genug Abstand zur Wand lässt, geht das aber. Die Vorderfüße sind höhenverstellbar, damit kann man Unebenheiten im Boden ausjustieren.

Von der Optik her gefällt mir der Kühlschrank sehr gut, es ist kein Design-Wunder, aber für den Preis kann man das auch nicht erwarten. Ich hätte auch mehr Geld investieren können, habe aber persönlich sehr gute Erfahrungen mit günstigen Elektroartikeln gemacht, die einfach auf ein paar Baisfunktionen beschränkt sind, die einwandfrei funktionieren. Mehr als das brauche ich nicht. Einfach zu bedienen, einfach in der Handhabung, sparsam im Verbrauch, das ist für mich ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 10, 2015 10:42 AM MEST


Rebel Heart (Limited Super Deluxe Edition)
Rebel Heart (Limited Super Deluxe Edition)
Preis: EUR 22,99

8 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kam, sah und siegte- die melodische Madonna ist zurück!, 7. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vor zwei Tagen traf die Limited Super Deluxe Edition von Madonnas neuem Album "Rebel Heart" bei mir ein und ich bin begeistert! Die ersten sechs Lieder kannte ich natürlich schon, aber auch der Rest des Albums hat mich überzeugt.

Es ist ein sehr melodisches Album, was Madonna hier vorgelegt hat. Ein Freund von mir, der Hardcore-Fan ist, hat sich schon die geleakten Demos angehört und ist von den Album-Versionen enttäuscht. Ich habe ihm gesagt, dass das die Strafe fürs Hören geklauter Songs ist. Ich habe die Songs nun zum ersten Mal gehört und finde sie großartig. Ich meine, Madonna kann nicht ein ganzes Album machen, auf dem jeder Song nur von der akustischen Gitarre begleitet wird wie angeblich bei vielen der Demos. Das ist immer noch Pop-Musik und nicht Neil Young. Die Songs sind produziert, aber nicht überproduziert, ich finde, die schönen Melodien gehen in den teils aufwendigen Arrangements nicht unter.

Ich habe mir den für mich neuen Teil des Albums erstmalig gestern ganz unprätentiös über Kopfhörer auf dem Weg durch die Stadt angehört und die Songs haben mir sofort gute Laune gemacht. Ich habe schon damit gerechnet, dass ich sie gut finden würde, aber dass sie gleich so ins Ohr gehen, hatte ich nicht erwartet. Insbesondere "Joan Of Arc", "Wash All Over Me" und das wunderschöne, fast weihnachtlich anmutende "Messiah" haben tolle Melodien!

"Iconic" mag ich auch sehr und entdecke darin einen Anflug von einem meiner Lieblingslieder von Madonna "Celebration". "Body Shop" ist irgendwie witzig, ein kleiner origineller Song, der zeigt, dass Madonna Ironie und Witz nicht verloren gegangen sind. Was auch für andere Songs gilt, ich glaube, Leute, die sich so furchtbar über alles, was sie macht, aufregen, sehen das Augenzwinkern in vielen der Texte nicht. "Holy Water" find ich auf seine Art auch witzig, mag mir aber nicht ganz genau ausmalen, was damit gemeint ist.

"Rebel Heart" enthält vielleicht tatsächlich ein wenig Neil Young (nicht aufregen, man kann auch unterschiedliche Dinge mögen), hier kommt dann doch die Klampfe mal zum Einsatz und Madonna besingt ihr rebellisches Herz und ganz generell außergewöhnliche Lebenswege. Auch hier: Tolle Melodie, hymnisch!

Die Bonus-Songs der zweiten Disc stehen dem ersten Teil des Albums in nichts nach, besonders "Beautiful Scars" und "Graffiti Heart" gefallen mir. Blöd ist tatsächlich, dass das AutoRip nicht für die zweite Disc gilt, das mag für Amazon einfacher so sein, für den geneigten User ist es umständlich.

Man kann die Hülle der Doppel-CD aufklappen wie einen Karton, doch ein Booklet, Songtexte oder irgendwelche Infos zum Album sucht man vergebens. Das ist etwas schade, passt aber wohl ins Konzept. Dafür gibt es coole Bilder, Madonna macht als Jeanne d’Arc in Schwarz-Weiß und als erdolchte Queen in Rüstung durchaus eine gute Figur.

Die Bilder sind sicherlich ein weiterer Beleg für Madonnas notorischen Größenwahn, darüber kann man sich aufregen, andererseits hat genau dieser Größenwahn sie auf den Eisernen Thron der Pop-Musik gehievt, den sie nach wie vor mit scharfer Klinge verteidigt.

Sie singt über ihre üblichen Themen Religion, Sex und sich selbst. Das kann man nervig finden, auf eine andere Art ist es aber auch sehr ehrlich. Ich meine, wenn sie über Starruhm singt, singt sie eben über ihre eigenen Erfahrungen. Und dass Religion ein Thema ist, was sie sehr interessiert und das sich durch ihr ganzes Werk zieht, warum nicht?! Besser ein Künstler hat ein Thema als dass er oder sie keins hat.

Ich glaube, was die Leute am meisten an ihr aufregt, ist nicht ihr vermeintliches künstlerisches Unvermögen, sondern dass sie einfach macht, was sie will. Sie schert sich nicht drum und sie muss es auch nicht. Vermutlich wird sie mit 70 auch noch Dance-Alben machen und die Argumente dafür und dagegen werden die gleichen bleiben, aber dann ist es halt so. Ein bisschen gendern muss ich an der Stelle dann doch: Bei den Rolling Stones kümmert es keinen, dass sie uralt sind und noch auftreten. Wann hatten die denn ihren letzten großen Hit? Madonna kann man zugute halten, dass sie immerhin ernsthaft versucht, nochmal einen zu landen. Sie hat noch den Ehrgeiz. Mit "Living For Love" hätte sie diesen Hit durchaus verdient gehabt, aber im Rahmen der ganzen Leak-Geschichte ist der Song leider etwas versackt.

Das Album gehört definitiv zu ihren besseren und ich freue mich jetzt schon auf die Tour! Eines ist sicher, ein Cape wird sie nicht tragen, aber vielleicht eine Krone?
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 7, 2015 10:42 PM CET


HP Envy 4500 e-All-in-One Drucker (Scanner, Kopierer, Drucker, 1200 x 600 dpi, WiFi, USB 2.0) : Smartphone und Tablet Drucker - schwarz
HP Envy 4500 e-All-in-One Drucker (Scanner, Kopierer, Drucker, 1200 x 600 dpi, WiFi, USB 2.0) : Smartphone und Tablet Drucker - schwarz
Preis: EUR 74,94

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schicker und funktionaler Drucker, 5. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mein alter HP-Drucker hat nach einigen Jahren den Geist aufgegeben und ich bin der Marke treu geblieben, da ich denke, dass sie für ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis solide Produkte anbieten. Daher waren meine Erwartungen an den neuen Drucker nicht riesig, ich habe ein paar Euro mehr investiert als zuvor und ein bislang sehr gut funktionierendes Gerät erhalten.

Ist halt auch die Frage, für was man den Drucker benötigt. Ich brauche ihn nur ein paar Mal im Monat und drucke zumeist gewöhnliche Schwarz-Weiß-Texte aus, dafür reicht der Envy allemal! Hier finde ich toll, dass er auch doppelseitig druckt, das konnte mein alter nicht!

Ich habe alle Funktionen ausprobiert, kopieren geht auch, wenn der Drucker nicht am Rechner angeschlossen ist, Farbdruck hat mich farblich überzeugt, verbraucht aber natürlich Unmengen Tinte, beim Scannen kann man sogar schon am Gerät auswählen, ob der fertige Scan als PDF oder JPEG auf dem Rechner landen soll. Besonders gut finde ich auch, dass der fertige Scan dann automatisch in den eigenen Dokumenten landet und nicht extra ein eigener Ordner dafür vom System generiert wird.

Die Bedienung des Druckers ist denkbar einfach, das Menü hat in meiner Version keinen Touchscreen, brauche ich aber auch nicht, ist auch so nicht sonderlich zeitaufwendig.

Vom Design her überzeugen mich das schicke Schwarz und die flache Form des Druckers sehr. Ich habe ihn als überraschend schwer empfunden (im Gegensatz zum alten, der ein etwas kleinerer Multifunktionsdrucker war), dafür scheint er mir aber auch solide verarbeitet und stabil zu sein. Nur die Klappe obendrauf, um Dokumente zum Scannen oder Kopieren einzulegen, erscheint mir was wackelig, aber gut, daran wird es nicht scheitern.

Ich schließe den Drucker per USB-Kabel an meinen Rechner an (das natürlich nicht mitgeliefert wird), WLAN-Verbindung klappt bei mir nicht. Hat aber auch schon beim alten nicht geklappt, liegt vermutlich an meiner nicht mehr ganz aktuellen Arcor Easy Box A 600 WLAN. Mein Smartphone erkennt die auch nicht. Sollte irgendjemand auch diesen Rooter haben und den Anschluss per WLAN geschafft haben, bitte bei mir melden und mir verraten, wie es geht! :) Die gängigen Sachen wie diese MAC-Adressen-Einstellung oder WPA-Einstellungen ändern hab ich alle schon durch, bringt nix.

Ich erwarte auch von diesem Gerät nicht, dass es ewig hält, aber fürs Erste bin ich sehr zufrieden und freue mich auf einige gute Jahre mit dem Envy 4500!


Exit Marrakech
Exit Marrakech
DVD ~ Ulrich Tukur
Preis: EUR 7,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Familienbande in Marakkech, 3. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Exit Marrakech (DVD)
Regisseurin Caroline Link hat 2003 für "Nirgendwo in Afrika" einen Oskar bekommen und legte mit "Exit Marrakech" 2013 einen weiteren Film vor, der auf dem afrikanischen Kontinent spielt. Es handelt sich in erster Linie um eine Vater-Sohn-Geschichte, aber auch um die Suche nach sich selbst und einem Platz im Leben.

Der 17-jährige Ben besucht seinen Vater in Marokko, den er lange nicht gesehen hat. Er entflieht jedoch bald seinem Vater und dem goldenen Käfig eines Luxushotels, um das wahre Leben Marrakechs kennenzulernen. Was ihm auch gelingt und in einem für ihn fremden Land in heikle Situationen bringt. So brennt er mit einer marokkanischen Prostituierten durch, mit der er sogar spontan in ihr kleines Heimatdorf in den Bergen fährt.

Was Bens Abenteuer angeht, war ich während des Films über zwiegespalten. Einerseits dachte ich mir an vielen Stellen, dass er so naiv und unvorsichtig einfach nicht sein kann, andererseits fand ich es sehr spannend, ihm bei seinen Aktionen zuzusehen. Nachdem der anfängliche Zweifel verflogen war, fand ich seine Handlungsweisen insgesamt aber durchaus glaubhaft, man macht verrückte Dinge, wenn man jung ist.

Der Film mag nicht primär auf Spannung ausgerichtet sein, sondern wirkt eher atmosphärisch, dennoch fand ich ihn an keiner Stelle langweilig. Die Figuren sind interessant und kommen einem emotional nahe. Zudem gibt es durchaus einige überraschende Wendungen. Nicht zuletzt die Landschaftsaufnahmen sind toll, wenngleich Caroline Link bewusst darauf verzichtet hat, einen "Urlaubsfilm" zu drehen, sondern versucht hat, Marokko möglichst authentisch darzustellen.

Ein toller deutscher Coming-of-Age-Film, den ich mir ein zweites Mal anschauen würde!


The Collection 1989-2003 (Box Set)
The Collection 1989-2003 (Box Set)
Preis: EUR 102,27

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gigantisch - mehr Soul geht nicht!, 15. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Collection 1989-2003 (Box Set) (Audio CD)
In der Box finden sich die fünf Studio-Alben aus Lisa Stansfields Zeit bei Arista in einer erweiterten Ausgabe, ein Remix-Album mit 3 CDs, viele DVDs mit Musikvideos, Konzerten und Interviews sowie sehr aufwendig gestaltete Booklets! Mehr geht nicht! Ich bin als langjähriger Fan wirklich begeistert. Vieles kannte ich natürlich schon, aber längst nicht alles.

Die Bonus-Songs von Single-B-Seiten und dergleichen sind größtenteils super und stehen den Songs auf den Alben in der Qualität kaum nach. Besonders gut gefallen mir "My apple heart" ,"You get me" und "More than sex".

Auch bei den Remixen finden sich einige Perlen, jedoch auch ein paar gefürchtete 10-Minuten-Mixe, wo sich alle zwei Minuten zu einem Bass ein Instrument gesellt bis nach einer gefühlten Ewigkeit der Gesang einsetzt. Hörenswert sind insbesondere die Mixe mit Additional Lyrics, die eigentlich nur eine längere Version des Originals darstellen, z.B. der Mark Saunders Remix von "What did I do to you?" oder einige der Remixe von "Never, never gonna give you up". Hier hört man Lisa sehr viel improvisieren, was großartig ist!

Ich hatte mich gefragt, ob sich die 3 Remix-CDs neben all den Remixen auf den erweiterten Alben überhaupt noch lohnen, aber dem ist definitiv so! Lisas unzählige Club-Hits wurden von vielen DJs bearbeitet und entsprechend viel gutes Material ist vorhanden. Hier finden sich einige Highlights, z.B. der Rhythm Mix von "This is the right time" mit einem zusätzlichen männlichen Sprechgesang, der 12 Remix von "The love in me" oder der Pure Funk Mix von "The line". Kurios ist jedoch der Anti Poll Tax Dub von "What did I do to you?", ich habe nicht die geringste Ahnung, was das mit dem Original zu tun haben soll. Wüsste man es nicht, würde man es nicht erkennen.

Von den Videos gefallen mir die Musikvideos am besten, Lisa Stansfield hat doch ein paar sehr gute und aufwendige gemacht, z.B. das zu "So natural" oder "Never, never gonna give you up". Schön ist auch, dass es davor oft Interviews gibt, in denen Lisa von den Drehs erzählt. Was die Konzerte angeht, finde ich "Ronnie Scott's" sehr gut, bei den anderen ist ärgerlich, dass da ständig Interviews und Szenen hinter der Bühne reingeschnitten worden sind, als würde man die Show alleine nicht für unterhaltsam genug befinden. Dabei ist gerade Lisas Stimme ihre besondere Gabe!

Besonders gut gefallen mir die aktuellen Interviews von 2014, die sich am Ende einer jeden DVD befinden. Hier plaudert eine entspannte und reife Lisa Stansfield über ihre Karriere und man könnte ihr stundenlang zuhören. Was sie sagt ist insiprierend und aufschlussreich, oft aber auch einfach nur witzig. Zum Beispiel die Anekdote, dass Lisa Stansfield bei einer Preisverleihung ihrem großen Idol Diana Ross über den Weg gelaufen ist, die sie aber nur böse angeguckt hat. Tja, who was the boss? ;)

Insgesamt eine wirklich schöne, aufwendig gemachte Kollektion, für Fans ein Muss, für Neueinsteiger ein einfacher Weg, um an die wichtigsten Werke zu kommen! Wenngleich auch die späteren Alben "The Moment" und "Seven" sehr gut sind.


Ross
Ross
Wird angeboten von HitsvilleUK & more
Preis: EUR 17,01

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles R&B-Album aus den 80ern, 27. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Ross (Audio CD)
Das 1983er Album "Ross" gehört wohl zu den am wenigsten erfolgreichen aus Diana Ross' RCA-Zeit. Dennoch ist es ein Juwel, das einige feine R&B-Kompositionen enthält, die nicht nur für Hardcore-Fans hörenswert sind.

Schon der erste Song "That's how you start over" ist das Geld wert! Eine funkige Disko-Nummer, die ein wenig an "The Boss" erinnert. Tanzbar und mitreißend! Die anderen Stücke auf dem Album sind vom Arrangement her größtenteils etwas ruhiger und langsamer, aber keinesfalls langweilig.

"Love will make it right" hat Ohrwurmqualitäten und ist mein persönlicher Favorit auf dem Album. "You do it" singt Diana Ross sehr gefühlvoll und "Pieces of ice" überzeugt mit einem spannenden Arrangement, das allerdings nicht direkt beim ersten Hören verhaftet.

Weitere Highlights sind das energiegeladene "Let's go up" und das rockige "Up front". Nur die letzte Nummer "Girls" überzeugt mich nicht wirklich, kommt etwas langweilig daher. Bis auf den Song finde ich tatsächlich alle anderen sieben auf dem Album ausnahmslos gut!

Die vorliegende Neuauflage des Albums auf CD von Funky Town Grooves ist absolut gelungen! Die Qualität ist sehr gut und die Remixe sind ein schönes Plus, wenngleich ich sie bloß einmal gehört habe. Ich gebe zu, nachdem ich vier Mal hintereinander "Up front" in diesen langen Versionen gehört hatte, konnte ich eine Zeitlang darauf verzichten.

Das Booklet ist schnörkellos aber sehr informativ, das hätte ich nicht erwartet von einer solchen Ausgabe. Es gibt einen dreiseitigen, 2014 verfassten Text zur Entstehung des Albums.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-14