Profil für Strg-Alt-Entf > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Strg-Alt-Entf
Top-Rezensenten Rang: 94
Hilfreiche Bewertungen: 3867

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Strg-Alt-Entf (Wiesbaden)
(TOP 100 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Der Fall Moriarty: Eine Geschichte von Sherlock Holmes' großem Gegenspieler
Der Fall Moriarty: Eine Geschichte von Sherlock Holmes' großem Gegenspieler
von Anthony Horowitz
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In bester Tradition der Holmes-Erzählungen, 15. Dezember 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Gestatten Sie, dass ich mich vorstelle? Mein Name ist Dr. John Hamish Watson und ich fürchte, ich bin Ihnen zunächst eine Erklärung schuldig, warum ich hier unter dem ebenso unaussprechlichen wie sinnfreien Namen „Strg-Alt-Entf“ zu Ihnen spreche. Nun, ich gestehe, ein wenig altmodisch zu sein, kaufe meine Bücher gegen Vorlage klingender Münzen lieber bei einem Buchhändler aus Fleisch und Blut, schreibe meine Texte lieber mit Tinte und Feder. Es wird Sie also nicht verwundern, dass ich einräumen muss, bei diesem modernen Hexenwerk „Amazon“ kein Mitglied zu sein.

So habe ich mich der Dienste eines guten Freundes bedient, der ein großer Anhänger meiner Berichte über die Erlebnisse mit dem grandiosen Detektiv Sherlock Holmes ist. Dieser veröffentlicht seine kurzen Texte unter dem besagten kryptischen Namen und hat auch diesen Text in seinen modernen Buchstabierapparat, der mir ebenso unheimlich wie verschlossen bleibt, getippt.

Ich möchte Ihnen hier die großartige Erzählung „Der Fall Moriarty“ ans Herz legen, die, wenngleich sie auch nicht aus meiner Feder stammt, doch auch dem gefallen könnte, der mit Interesse meine Berichte über das Wirken des großen beratenden Detektivs verfolgt hat.

Sie beginnt zu der Zeit meiner größten Trauer, als ich den besten und treuesten Freund, den ich je mein eigen nennen durfte, für immer verloren zu haben glaubte. Ihr Erzähler ist Frederick Chase aus New York, seines Zeichens Detektiv der bekannten Pinkerton-Agentur. Er ermittelt gegen den skrupellosen New Yorker Unterwelts-Chef Clarence Devereux. Als er erfährt dass dieser sich mit dem Meisterverbrecher Moriarty zusammenschließen will, folgt er ihm nach London. Dort erfährt er von Moriartys Tod in den Reichenbach-Fällen und bricht sofort auf in die Schweiz, wo er auf den Scotland Yard Ermittler Athelny Jones trifft. Die Zusammenarbeit beider beginnt mit der Untersuchung Moriartys Leiche, deren Ergebnis sie dann umgehend wieder nach London aufbrechen lässt, denn Devereux droht nun, die Nachfolge Moriartys anzunehmen und diesen dabei noch an Impertinenz und Brutalität zu übertreffen.

Mehr will ich nicht verraten. Nur so viel: Mit Jones und Chase hat sich hier ein Ermittler Duo gefunden, dass unweigerlich Vergleiche mit Holmes und meiner Wenigkeit herauf beschwört. Wenn auch Jones nicht ganz an die Brillanz des Meisterdetektivs und, bei aller Bescheidenheit, Chase nicht an meine Erzählqualitäten (ganz zu schweigen von den fehlenden Kenntnissen der Medizin) heran reicht, so mühen sich beide doch redlich. Und letztlich durchleben beide hier ein Abenteuer, das per se schon dazu verleitet, die Erzählung geradezu zu verschlingen. Natürlich fallen dem geübten Leser meiner Erzählungen gewisse Ungereimtheiten auf, doch ein Großteil davon relativiert sich mit dem grandiosen, weil mit einer überaus überraschenden Wendung versehenen Finale.

Wenn auch Sherlock Holmes und Moriarty verständlicherweise in dem ganzen Buch kaum in Erscheinung treten und auch der, wie wir wissen, nur zweifelhaft begabte Lestrade sich erfreulich im Hintergrund hält, so bleibt doch alles eindeutig eine Holmes-Geschichte. Chase, der sich auf dem Buchumschlag Anthony Horowitz nennt, versteht es prächtig, immer wieder an zuvor so brillant gelöste Fälle meines Freundes zu erinnern. Nicht zuletzt entpuppt sich auch Jones als eifriger Anhänger und Nacheiferer des Sherlock Holmes.

Ich möchte Ihnen diesen interessanten und gleichsam hochdramatischen wie hochspannenden Lesestoff ans Herz legen. Wenn Sie ein Freund meiner Erzählungen waren, werden Sie auch dieses Buch mögen. Garantiert!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 15, 2014 11:00 PM CET


Space Engineers - Limited Edition
Space Engineers - Limited Edition
Wird angeboten von Catvertrieb
Preis: EUR 33,94

3.0 von 5 Sternen Minecraft in etwas hübscher, 9. Dezember 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich muss gestehen, ich habe zu diesem Spiel irgendwie nicht den Zugang gefunden. Installation und Lizenzierung laufen problemlos ab, aber nach dem ersten Start des Programms läuft man erst mal nur ratlos umher. Eine Anleitung, die ihren Namen auch nur ansatzweise verdient, liegt nicht bei. Es gibt ein Online-Tutorial, das man sich anschauen kann, aber viel schlauer ist man danach nicht.

Ich bin eigentlich technischen Dingen und besonders auch Computerprogrammen gegenüber sehr aufgeschlossen, aber hier bräuchte ich echt jemanden, der mir das Spiel und seinen Nutzen mal erklärt.

Was ich bisher herausgefunden habe, ist, dass man hier relativ frei herumlaufen (und fliegen) kann und dass man bestimmte Teile, die man im Inventar hat, kombinieren kann, um daraus neue Dinge zu bauen. Die gebauten Teile kann man dann irgendwo aufstellen oder anbauen. Das erinnert mich alles fatal an Minecraft, womit mein Sohn sich stundenlang beschäftigen kann, wozu ich aber überhaupt keinen Draht habe. Hat man was aufgebaut, kann man auch spielen, sogar online, gegen oder mit anderen.

Mir fehlt aber jetzt schon die Motivation, mich näher mit dem Spiel zu beschäftigen. Zu viele Möglichkeiten gibt es, zu wenig Erklärungen, wozu man etwas braucht. Schön wäre hier ein in das Spiel eingebettetes Tutorial, welches einen langsam an die grundlegenden Dinge und Möglichkeiten heranführt.

Das Spiel ist, was auch deutlich aus der Produktbeschreibung hervor geht, noch nicht fertig. Es gibt eine riesige Community, aus der heraus das Spiel auch laufend weiterentwickelt wird. Wer gerne stundenlang herumprobieren und Anleitungen aus dem Netz zu Rate ziehen mag, für den ist das Spiel sicher gut geeignet. Es ist aber eben leider nicht selbsterklärend.

Die Grafik ist schön (immerhin sehr viel besser als bei Minecraft), aber eben auch nicht bahnbrechend.

Ich werde das Spiel meinem Sohn überlassen. Vielleicht schafft der es ja noch, mich für das Spiel zu begeistern. Wenn ja, werde ich die Rezension anpassen.


Lumie Bodyclock GO 75 Lichtwecker mit Sonnenaufgang & zusätzl. Weckoption
Lumie Bodyclock GO 75 Lichtwecker mit Sonnenaufgang & zusätzl. Weckoption
Preis: EUR 116,00

3.0 von 5 Sternen Zwiespältiger Eindruck, 8. Dezember 2014
Kommen wir erst mal zu meinen positiven Eindrücken: Die Lumie GO 75 ist sehr gut verarbeitet und sieht schön aus. Das Licht ist sehr weich und natürlich dimmbar. Dazu kommt, dass die Bedienung mittels der lediglich drei Tasten sehr einfach und intuitiv funktioniert.

Vor der Benutzung muss man erst mal die Glühlampe einsetzen. Dazu muss der Plastik-Diffusor seitlich leicht eingedrückt und dann abgehoben werden. Benötigt ein bisschen Fingerspitzengefühl, ist aber im Grunde genommen schnell erledigt.

Jetzt meine zwei größten Einwände:

- Die Wecktöne
Sie sind zwar originell und vielseitig, aber die Lautstärke ist nicht regulierbar. Ich finde sie von der Lautstärker her angemessen, aber vielen ist sie zu laut. Da die Töne elektronisch erzeugt werden, frage ich mich schon, warum die Lautstärke nicht variabel ist.

- Das eigentliche Wecken
Wenn ich das richtig verstehe, soll man doch von der ansteigenden Helligkeit geweckt werden, oder? Das funktioniert bei mir nicht! Ich werde immer erst durch den Weckton wach. Zugegeben: Es ist schön, dass beim Wecken dann schon das Licht an ist. Aber auch nach mehrwöchiger Anwendung kann ich nicht sagen, dass ich jetzt "entspannter" aufwache.

Als Nachttischlampe gefällt mir die Lumie! Ich nutze die Dämmerungsfunktion zum abendlichen Lesen und lege dann irgendwann das Buch beiseite, wenn es mir zu dunkel wird. Das hilft mir dabei, über das Lesen nicht die Zeit zu vergessen. Sehr schön!


ZTE KIS 3 Max Smartphone (10,2 cm (4,5 Zoll) IPS-Display, 1,3-GHz-Dual-Core-Prozessor, 5-Megapixel-Kamera, Android 4.4) weiß
ZTE KIS 3 Max Smartphone (10,2 cm (4,5 Zoll) IPS-Display, 1,3-GHz-Dual-Core-Prozessor, 5-Megapixel-Kamera, Android 4.4) weiß
Preis: EUR 89,00

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alles was man braucht, 2. Dezember 2014
Mal ganz ehrlich: Warum legt man sich ein Smartphone zu? Telefonieren konnte man mit Handys ja schon immer, fotografieren auch so leidlich. Aber wenn man auch von unterwegs ins Internet möchte, E-Mails und Kurznachrichten empfangen, Musik hören, spielen und beliebige Apps nutzen möchte, dann muss es eben ein Smartphone sein. Und all dies kann man auch mit dem ZTE KIS 3 Max! Für derzeit um die 100 Euro! (Ich möchte fairerweise nicht verschweigen, dass mir das Gerät zu Testzwecken kostenlos vom Hersteller zur Verfügung gestellt wurde. Ich versuche aber, das Gerät so zu bewerten, als hätte ich die 100 Euro dafür ausgegeben.)

Wie bereits gesagt, kann dieses Gerät im Prinzip alles, was man von einem Smartphone erwartet. Wer prinzipiell darauf Wert legt, aber nicht mehr ausgeben will oder kann, für denjenigen ist das KIS 3 Max ideal. Aber natürlich darf man es nicht mit einem Mitteklasse- oder gar High-End-Gerät vergleichen. Dazu ist die Auflösung des Bildschirms zu gering, ruckelt es beim Scrollen und bei Videos ein bisschen zu oft und ist die Wahl der verwendeten Materialien (Kunststoff beim Gehäuse und dem Display) nicht edel genug. Aber das ZTE hat durchaus Qualitäten, die sogar manch teureres Handy vermissen lässt.

Ich werde zum Vergleich das Motorola Moto E Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) TFT-Display mit 256 PPI, 5 Megapixel Kamera, 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor, 1GB RAM, 4GB interner Speicher, MicroSIM, MicroSD-Slot, Android 4.4.2 KitKat) schwarz heranziehen, welches eines der wenigen Konkurrenzmodelle in dieser Preisklasse ist. Ich will hier keine pauschale Empfehlung aussprechen; die Geräte sind sehr unterschiedlich, jeder muss selbst wissen, welche Eigenschaften ihm wichtiger sind.

Vorteile des ZTE gegenüber dem Motorola
- Dual-SIM Betrieb
- etwas größerer Bildschirm
- bessere Ausstattung (Frontkamera, LED Hilfslicht, Ladegerät, Ohrhörer)
- wechselbarer Akku
- Kamera etwas besser

Vorteile des Motorola gegenüber dem ZTE
- Gehäuse wirkt hinsichtlich des Anfassgefühls etwas hochwertiger
- Display aus Glas
- etwas brillanteres Display

Das ZTE punktet also mit einer kompletten Ausstattung. Wer sowieso Displayschutzfolien verwendet, braucht in meinen Augen kein Glasdisplay.

Das weiße Gehäuse des KIS 3 Max ist auf jeden Fall ein echter Hingucker. Den silbernen Rand kann man auf den ersten Blick durchaus für Metall halten. Die Rückwand ist abnehmbar, dahinter verbergen sich der wechselbare Akku, 2 SIM-Karten-Steckplätze (1 x Mini-SIM, 1 x Micro-SIM, wobei letzterer keinen UMTS-Empfang bietet) und ein Steckplatz für microSD-Karten.

Auf dem ZTE läuft ein weitgehend unverändertes Android 4.4.2, Umsteiger werden sich sehr schnell zurechtfinden. Mich nervt nur die wenig intuitive und fehlerhafte Tastatur "TouchPal", die ZTE auch hier wieder zum Einsatz bringt. Zum Glück muss das nicht so bleiben: Ich habe sie durch die kostenlose, wischfähige original Google-Tastatur aus GooglePlay ersetzt.

Der Empfang des ZTE ist grandios! Ich empfange UMTS problemlos an Orten, an denen mein Samsung S5 beispielsweise arge Probleme hat. Auch der WLAN-Empfang ist gut, beschränkt sich aber auf das 2,4-GHz-Band. Die Sprachqualität ist ebenfalls tadellos. Nur der Lautsprecher könnte etwas mehr Power vertragen. Auf LTE und NFC muss man natürlich in dieser Preisklasse verzichten.

Filme laufen auf dem ZTE weitgehend ruckelfrei, wenn es sich nicht gerade um HD-Material handelt, welches der Bildschirm ohnehin nicht anzeigen kann. Spielepower kann man nicht erwarten; Doodle Jump geht, Angy Birds auch, aber auf The Room oder Need for Speed sollte man besser verzichten können. Als Browser nutze ich Chrome. Der funktioniert hier gut, neigt aber massiv zu Rucklern beim Scrollen.

Was ich überhaupt nicht verstehe: Die Hardwaretasten "Home", "Menü" und "Zurück" sind zwar beleuchtet, tragen aber nicht die bekannten Symbole. Da muss der Anwender erst mal raten. "Home" ist ein Kreis, die beiden anderen Tasten sind nur durch jeweils einen Punkt repräsentiert. Soll wohl schick aussehen, ist aber total unpraktisch!

Insgesamt ist das ZTE angesichts des Preises durchaus empfehlenswert. Überhaupt hält sich die Auswahl in Grenzen, wenn man ein Smartphone sucht, aber nicht mehr als 100 Euro ausgeben will. Mit dem ZTE bekommt man hier einen soliden Gegenwert. Viel falsch machen kann man da nicht!


Logitech +drive Kfz-Halterung für die Windschutzscheibe dunkelgrau
Logitech +drive Kfz-Halterung für die Windschutzscheibe dunkelgrau
Preis: EUR 39,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Idee, aber nicht für alle Smartphones gleich gut geeignet, 30. November 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Einerseits nutze ich im Auto gerne gute Navigationsgeräte (zur Zeit das Garmin 3598LMT-D EU nüvi Navigationsgerät (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen)), andererseits erscheint es unlogisch, nicht das sowieso schon vorhandene Smartphone in Verbindung mit einer der vielen guten Navi-Apps zu benutzen. Letzteres scheitert bei mir immer wieder daran, dass ich Schwierigkeiten habe, gute Smartphone-Halterungen zu finden, die auch nur halbwegs mit der genialen magnetischen Aktivhalterung des Garmin 3598 mithalten können.

Jetzt endlich gibt es von Logitech etwas ähnliches; zwar nicht aktiv, aber immerhin unkompliziert in der Handhabung, da ebenfalls auf magnetischer Anziehungskraft beruhend.

Die eigentliche Halterung sieht erst mal gar nicht wie eine aus. Der Saugnapf ist schnell und sicher an der Windschutzscheibe befestigt. Nun muss man nur noch eine der beiliegenden "Universaladapter" (nichts weiter als eine dünne Metallplatte) zwischen Smartphonerückseite und Schutzhülle legen und beides zusammen dann in die Nähe der Halterung bringen. Das Smartphone wird dann sehr fest vom Magneten angezogen. das hält dann während der Fahrt bombenfest, sogar auf Schlaglochstrecken.

Bis hierhin ist also alles ganz praktisch und funktioniert mit einem Chinahandy und einem Note 3 auch wunderbar. Allerdings nutze ich seit kurzem ein Motorola Moto X der zweiten Generation. Dieses hat eine gewölbte Rückseite, an die sich die gerade Metallplatte natürlich so gar nicht anschmiegen will. Ich kann das Plättchen zwar in die Silikonhülle einlegen und diese dann auch am Smartphone befestigen, aber die Metallplatte trägt dann sichtbar auf und alles zusammen sieht doch sehr hässlich aus. Es hält zwar auch wieder sehr fest an der Halterung, aber ich habe auch ein wenig Angst, dass mir das Plättchen dann die Rückseite meines Smartphones auf Dauer beschädigt.

So stimmt die Aussage des Herstellers leider nur bedingt, dass das System für jedes Smartphone geeignet sei. Allerdings muss ich sagen, dass Logitech hier prinzipiell schon mal eine tolle Idee hatte und dass es bei Smartphones mit einigermaßen planer Rückseite auch wunderbar klappt. Ideal ist das System für Smartphone-Nutzer, die eine Silikonhülle nutzen; dann gibt es keine bessere Lösung, das Smartphone schnell und sicher im Auto zu befestigen.


EC Technology® Wireless Bluetooth v3.0 Tastatur im Ultra Dünnen Design und mit QWERTZ Tastaturlayout für Apple Produkte, Android Geräte iPad Air 2, iPad Air,iPad mini 3, iPad Mini 2, iPad Mini, iPad 2 / 3 / 4, Samsung P5100 P5110 P3100 P3110, Galaxy Tab 2, Note N8000 N8100 und spätere Tablets, Smart Phones PC Netbook - Weiß
EC Technology® Wireless Bluetooth v3.0 Tastatur im Ultra Dünnen Design und mit QWERTZ Tastaturlayout für Apple Produkte, Android Geräte iPad Air 2, iPad Air,iPad mini 3, iPad Mini 2, iPad Mini, iPad 2 / 3 / 4, Samsung P5100 P5110 P3100 P3110, Galaxy Tab 2, Note N8000 N8100 und spätere Tablets, Smart Phones PC Netbook - Weiß
Wird angeboten von EC Technology DE Store
Preis: EUR 32,99

5.0 von 5 Sternen Funktioniert prima mit dem Samsung Galaxy Tab S, 25. November 2014
Ich nutze diese Tastatur gelegentlich an einem Samsung Galaxy Tab S. Ich habe nie zuvor eine Bluetooth-Tastatur an einem Android Tablet genutzt und hatte auch gewisse Zweifel, ob und wie gut das funktioniert. Um es vorweg zu nehmen: Es funktioniert verblüffend gut! Die deutsche Tastaturbelegung einschließlich aller Umlaute und Sonderzeichen wird korrekt umgesetzt, nur das "@" ist auf der L-Taste aufgedruckt, wird aber tatsächlich, wie gewohnt, durch "Alt" + "Q" erzeugt. Sogar einige der Sondertasten, wie "heller", "dunkler", "lauter", "leiser", lösen die entsprechenden Funktionen auf dem Tablet aus.

Die Tastatur sieht unheimlich schick aus und erinnert in ihrem silbrigen Design mit den weißen Tasten an Tastaturen aus dem Hause Apple. Natürlich darf man bei diesem günstigen Preis kein Metallgehäuse erwarten, aber der verwendete Kunststoff macht durchaus einen hochwertigen Eindruck.

Nachdem man die zwei (nicht mitgelieferten) Batterien (ich verwende Akkus) des Typs AAA eingelegt hat, muss man die Tastatur nur noch einschalten und mit dem Tablet paaren. Das ist relativ unkompliziert und problemlos erledigt. Etwas fummelig geht das Einschalten, denn der Schalter ist recht klein und ungünstig im Gehäuse versenkt.

Die Tasten selbst sind ausreichend groß und mit ihrem geringen Hub und dem leichten Druckpunkt sehr angenehm zu bedienen. Es fehlen ein paar Tasten, so finde ich zum Beispiel keine "Entf-", keine "Ende-" und keine "Pos1-" Taste. Diese Einschränkungen kann ich für mein Anwendungsszenario gut akzeptieren. Ich brauche diese Tastatur nur, um damit längere Texte auf dem Tablet zu erfassen (wie z.B. diese Rezension). Windows und Mac-Nutzer müssen selbst wissen, ob sie mit diesen Einschränkungen leben können.

Insgesamt erhält man hier eine preiswerte, aber dennoch gute und kompakte Tastatur, die auch noch schick aussieht. Ich bin begeistert!


Brothers - Spotlight Pack
Brothers - Spotlight Pack
Wird angeboten von -uniqueplace-
Preis: EUR 14,96

4.0 von 5 Sternen Mein Herz rast, ich bin verheult und verschwitzt, aber glücklich!, 24. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Brothers - Spotlight Pack (Computerspiel)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Kurzum: Ich habe gerade "Brothers" zu Ende gespielt! Und whow! Es war richtig klasse!
Ich bin 50 und spiele eigentlich nicht viel am PC, wenn, dann sind es Casual Games, Simulationen oder eben gut gemachte, nicht zu schwere Adventures. Ich mag Spiele wie Heavy Rain oder The Walking Dead, die einfach ein stimmiges Gesamtkunstwerk aus guter Grafik, guter Musik und einer richtig guten Geschichte, in die man förmlich mit reingezogen wird, sind. Und genau in diese Kategorie passt auch Brothers.

Doch vor dem Spielspaß gilt es erst mal, das Spiel bei Steam zu aktivieren und herunterzuladen. Ich bin kein genereller Kritiker von Steam. Gerade bei Downloadcontent finde ich Steam ganz praktisch. Aber im Falle dieses Spieles habe ich mich sehr geärgert: Ich wollte eigentlich vorgestern beginnen zu spielen, aber ich konnte den ganzen Tag keine Verbindung zum Steam-Server aufbauen. So war schon der Download unmöglich; das eigentliche Spiel kann man wohl auch offline spielen. Gestern dann funktionierte es und ich konnte beginnen.

Zur Steuerung benutze ich einen kabelgebundenen XBOX-Controller. Damit ist die Steuerung herrlich unkompliziert und intuitiv. Das Besondere an diesem Spiel ist, dass man zwar alleine spielt, es sich im Prinzip aber dennoch um ein Co-Op-Spiel handelt. Mit dem linken Joystick und dem linken Trigger steuert man den älteren Bruder, mit dem rechten Joystick und dem rechten Trigger den jüngeren. Das Spiel unterstützt sogar die Rumble-Funktionalität des XBOX-Controllers, wodurch das Spiel nochmals an Atmosphäre gewinnt.

Das Spiel zieht einen schnell in seinen Bann. Es kommt selten vor, dass ich mal drei Stunden am Stück am PC spiele. Heute war wieder so ein Tag. Ich wollte wissen, wie es weiter geht, und eigentlich nur eine halbe Stunde spielen. Aber die Story hat mich nicht mehr losgelassen. Das Beste am Spiel ist eigentlich die Geschichte und die sie umgebende Spannung und Dramatik. Dazu kommen eine gut gemachte Musik an den richtigen Stellen und eine stets hervorragend gezeichnete 3D-Landschaft. Die zu lösenden Aufgaben sind nicht zu schwer, manchmal fast schon zu einfach. Aber oft sind die Lösungen originell, besonders wenn sich die Brüder zur Lösung eines Problems ergänzen müssen. Der Lösungsweg ist allerdings vorgegeben, es gibt nur einen Weg und erst recht keine "freie Welt", in der man sich bewegt. Ich habe 4 Stunden gespielt, aber nicht alle Herausforderungen gefunden, die man nebenher freischalten kann. Vielleicht spiele ich Brothers irgendwann noch mal, dann mit dem Ziel alle Herausforderungen zu finden.

Das Spiel ist nicht ganz fehlerfrei. So gibt es durchaus mal Grafikfehler (man bewegt sich durch andere Objekte hindurch, kommt von einer Stelle nicht mehr weg und die Figur geht auf der Stelle) und auch Fehler im Gameplay. So kam ich an einer Stelle nicht weiter und habe fast eine halbe Stunde nach Möglichkeiten gesucht, eine Schlucht zu überwinden. Ich habe dann aufgegeben und noch mal den letzten Speicherstand geladen. Obwohl ich von der Stelle an nichts anders getan habe als beim ersten mal, war nun plötzlich ein Objekt vorhanden, welches beim ersten Mal fehlte und zum Weiterkommen unentbehrlich ist. Sowas ist dann wirklich ärgerlich. Aber das ist zum Glück nur einmal passiert.

Insgesamt gesehen, hatte ich hier für wenig Geld 4 Stunden spannenden und mitreißenden Spielspaß. Nur über den nicht zur Verfügung stehenden Server habe ich mich geärgert, was dem Spiel letztlich den 5. Stern kostet.


Krups XP3440 Espresso-Automat Calvi, 1,460 W, 1,1 L Fassungsvermögen einer der kompaktesten Siebträger-Automaten auf dem Markt, schwarz / edelstahl
Krups XP3440 Espresso-Automat Calvi, 1,460 W, 1,1 L Fassungsvermögen einer der kompaktesten Siebträger-Automaten auf dem Markt, schwarz / edelstahl
Preis: EUR 159,00

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kompakt, schön und praktisch, 24. November 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Krups XP3440 ist meine erste Siebträgermaschine. Zuvor hatte ich schon mehrere Vollautomaten. Ich bin Single, und für einen Single-Haushalt ist ein Vollautomat nicht wirklich geeignet. Da stehen Reinigung und Wartung in keinem Verhältnis zum Kaffeegenuss. Ich nutze daher wieder eine gute Filter-Kaffeemaschine. Nur, der gelegentliche Espresso fehlt mir doch ein wenig. Um es vorweg zu nehmen: Die Maschine ist für mich ideal! Der Reinigungs- und Wartungsaufwand hält sich sehr in Grenzen und obwohl die Bezeichnung "Automat" hier nicht wirklich zutrifft, ist ein Espresso doch sehr schnell zubereitet.

Äußerlichkeiten
Die Maschine ist sehr minimalistisch gestaltet. Die Bedienelemente beschränken sich auf einen Ein-/Aus-Schalter mit LED und einen großen Drehknopf für die Espresso- und Dampfausgabe. Das Besondere an der XP3440 ist ihre schmale Form, wodurch sie in der Küche wenig Stellfläche wegnimmt.
Die Verarbeitung ist gut, die verwendeten Materialien hochwertig.

Bedienung
Die Bedienung erklärt sich praktisch von selbst. Zunächst schaltet man die Maschine ein und füllt den Siebträger mit dem Kaffeepulver. Es gibt zwei Siebeinsätze, einmal für eine Tasse und einmal für zwei Tassen. Schön ist, dass der jeweils nicht benötigte im Gehäuse unter einem Deckel aufbewahrt werden kann, zusammen mit dem Messlöffel.
Nach dem Aufheizen der Maschine und dem Einsetzen des Siebträgers dreht man den zentralen Drehknopf auf Espressoausgabe. Hat die Tasse die gewünschte Füllmenge erreicht, dreht man den Knopf wieder zurück. Fertig!
Spült man Siebträger und Sieb sofort unter fließendem Wasser ab, ist die Reinigung auch schnell erledigt. Zusätzlich sollte man die Abtropfschale leeren (und ggf. reinigen), denn dort läuft immer auch ein wenig Wasser rein.
Der Wassertank ist angesichts der kompakten Maschine überraschend riesig. Da ich ungerne meinen Espresso mit abgestandenem Wasser zubereite, fülle ich ihn nur noch zu einem Drittel, es sei denn, ich habe Besuch.
Ein mehrsprachige Anleitung, die alles ausreichend detailliert erklärt, liegt bei.

Genuss
Der Espresso schmeckt sehr gut, besser als der aus den mir bekannten Vollautomaten. Er hat eine akzeptable Crema, die nur von der aus echten Profi-Maschinen getoppt wird. Auch die Temperatur des Espressos ist optimal.
Die Dampfdüse erfüllt ihren Zweck. Man muss ein wenig warten, bis der Dampf kommt, aber dann wird die Milch recht flott aufgeschäumt. Ich nutze die Düse jedoch kaum.

Mir gefällt die Krups sehr gut. Man braucht vielleicht ein paar Handgriffe mehr als bei einem Vollautomaten, dafür ist der Aufwand für die Reinigung anschließend wesentlich geringer. Design, Handhabung und Geschmack sind angesichts des moderaten Preises absolut in Ordnung.


Pinzon Spannbetttuch, ägyptischer Baumwollsatin, 100 x 200 x 20 cm, Hellgrau
Pinzon Spannbetttuch, ägyptischer Baumwollsatin, 100 x 200 x 20 cm, Hellgrau
Preis: EUR 31,99

5.0 von 5 Sternen Hohe Qualität, schönes Anfassgefühl, 18. November 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Bei "Pinzon" handelt es sich um eine Eigenmarke von Amazon. Zum Zeitpunkt meiner Rezension ist das Bettlaken noch nicht offiziell in Deutschland bestellbar. Mein Testexemplar ist offenbar eines für den amerikanischen Markt, denn die Beschreibung auf der Verpackung ist komplett in englisch gehalten und bezieht sich auf amazon.com. So gesehen, weiß ich nicht, ob das Produkt auch in Deutschland in einer wiederverwendbaren, weil mit Reißverschluss versehenen, Plastikverpackung geliefert wird.

Das Laken wird in China aus ägyptischem Baumwollsatin produziert. Die Qualität ist tadellos. Durch die besondere Beschaffenheit der verwendeten Baumwolle ist das Betttuch aus dünnem Garn sehr eng gewebt. Auf diese Weise wirkt der Stoff sehr robust, ohne jedoch dick und fest zu sein. Im Gegenteil: Der Stoff wirkt zwar glatt, aber dennoch sehr weich. Das fühlt sich ungewöhnlich gut und edel an. Die Verarbeitungsqualität ist auch sehr hoch.

Das Laken ist bei 40° waschbar und kann bei Verwendung des Schonganges in den Trockner. Nach der ersten Wäsche und dem Trockneraufenthalt scheint das Laken sogar noch ein wenig weicher und kuscheliger geworden zu sein. Eingelaufen ist es nicht.

Ich kann das Laken nur empfehlen. Glatte, satinmäßige Bettwäsche ist sonst nicht mein Fall, aber dieser Stoff ist irgendwie anders. Probieren Sie es aus!


C.K T49193 Dextro VDE Schraubendreher Satz , 8 tlg.
C.K T49193 Dextro VDE Schraubendreher Satz , 8 tlg.
Preis: EUR 36,87

5.0 von 5 Sternen Überraschend hochwertig!, 15. November 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich musste erst mal googeln, was sich hinter dem Anbieter "C.K" verbirgt, denn die Verpackung ist äußerst spärlich beschriftet; eine Adresse des Herstellers fehlt. Bei "C.K" scheint es sich um eine walisische Firma zu handeln, die mit der " Carl Kämmerling GmbH & Co." auch deutsche Wurzeln hat.

Ich hatte beim Bestellen eigentlich mit maximal durchschnittlicher Baumarktqualität gerechnet, bin aber angenehm überrascht worden. Die Schraubendreher scheinen recht guter Qualität zu sein (Die Langlebigkeit kann ich natürlich noch nicht beurteilen.), auf den Griffen steht "Made in Germany", was bei Werkzeug aus dem Baumarkt ja kaum noch anzutreffen ist.

Viele Details machen das Arbeiten mit den C.K-Drehern zum Vergnügen. Zunächst mal wären da die großen Griffstücke, die rutschfest sind und einen eher ovalen Querschnitt haben. Dadurch liegen sie sehr gut in der Hand und bieten beim Drehen einen besseren Griff. Eine an zwei Seiten abgeflachte Scheibe am Übergang zur Schrauberklinge schützt zusätzlich vor dem Abrutschen und hindert den aus der Hand gelegten Dreher am Wegrollen.

Die Schrauber sind VDE-geprüft und dadurch für Arbeiten an Elektroanlagen geeignet. Durch die Isolation der Klingen sind diese im oberen Bereich natürlich dicker und daher vielleicht nicht für jede schlecht zugängliche Stelle geeignet. Für diese Fälle hat C.K jedoch auch "normale", nicht isolierte Schraubendreher im Programm.

Die Klingenspitzen scheinen recht hart zu sein. Nach ersten Schraubarbeiten ist mir kein Abrieb oder sonst eine Beeinträchtigung der Spitzen aufgefallen. Der Phasenprüfer ist etwas einfacher gestaltet, aber Phasenprüfer sind generell, wenn überhaupt, nur für leichte Schraubaufgaben geeignet.

Letzendlich wird das Set in einem praktischen Aufbewahrungs- und Transportkoffer geliefert. Ich denke, hier bekommt man einen mehr als angemessenen Gegenwert für sein Geld. Ich kann das Set daher voll empfehlen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20