Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Dr Bernhard Lennartz > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Dr Bernhard Le...
Top-Rezensenten Rang: 3.244.396
Hilfreiche Bewertungen: 33

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Dr Bernhard Lennartz

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Richard Wagner - Tristan & Isolde [DVD]
Richard Wagner - Tristan & Isolde [DVD]
DVD ~ Nina Stemme
Preis: EUR 42,95

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zeitreise in's Zeitlose, 13. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Richard Wagner - Tristan & Isolde [DVD] (DVD)
Wenn wir also den Preis bezahlen sollen um auf eine live-Aufzeichnung dieser Oper aller Opern zu verzichten, dann sind wir bestens bedient mit dieser DVD. Dafür bekommt man dann ausgeruhte Akteure, die sich nicht schonen um noch Luft für den 3. Akt zu haben. Das hört man sehr schön an Tristans "...süss zeronnen..." der Liebesnacht. Da hält auch Jerusalem in der Bayreuther Aufnahme nicht mit. Na gut, ist eh kein Drama, angeblich soll sogar Windgassen sich regelmässig zurückgehalten haben um am Ende angemessen sterben zu können.
Die Technik macht es dann auch möglich, Brangräne im "Habet acht" so eindringlich darzustellen, dass Gänsehaut garantiert ist. Abgesehen davon liefert Karneus eine gesangliche Meisterleistung ab, die aber auch gar nichts zu wünschen übrig lässt.
Eine bestens aufgelegte Nina Stemme mit weichem, fliessenden Sopran darf man sicher zu den 4 oder 5 zeitgenössischen Isolden zählen, die die umfangreichste Frauenrolle der gesamten Opernliteratur überhaupt singen und, in diesem Falle, stemmen können. Ein wenig fehlt mir die schauspielerische Darstellung bei Gambill und Stemme, während Karneus ihren Part meines Erachtens sehr gut rüberbringt.
Das karge, aber faszinierend ausgeleuchtete Bühnenbild, erinnert an die US Fernsehserie "Time Tunnel" (die älteren Semester werden sich erinnern). Und tatsächlich führt die Produktion in einen zeitlosen Raum, in dem nur die klassischen Kostüme eine historische Referenz zulassen.
Damit sind wir dann aber an einem Punkt, an dem die Musik so sehr im Vordergrund steht, dass man wieder überlegt, ob hier wohl eine Referenzaufnahme vorliegt. Ich fand diese Diskussion aber schon bei Soltis Ring des Nibelungen-Einspielung vom Ende der 50er Jahre überflüssig. Referenz ist doch immer das, was mir am besten gefällt, was mich erreicht und berührt.
Insgesamt sehr gelungen, sehr gut gesungen, technisch gemacht was machbar ist, und der Rest ist, wie immer, Geschmacksache.
4,5 Sterne fände ich durchaus angemessen, kann ich aber nicht geben.


Bizet, Georges - Carmen [2 DVDs]
Bizet, Georges - Carmen [2 DVDs]
DVD ~ Elina Garanca
Preis: EUR 14,81

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eins zu Eins, 8. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bizet, Georges - Carmen [2 DVDs] (DVD)
Über die Inszenierung an der Met ist eigentlich alles gesagt und alles ist meines Erachtens richtig. Es kann leidlich darüber diskutiert werden, inwieweit die Konserve einer Oper denn das tatsächliche Bühnengeschehen optisch und akustisch wiedergibt. Ich habe die Carmen in November in der Met gesehen und Elina Garanca hat die Bühne, die Mitspieler und das Publikum jede Sekunde fest im Griff. Sie liefert gesanglich und darstellerisch DIE Carmen ab, wie man sie sich nicht leidenschaftlicher, verführerischer, liebender und mitreissender vorstellen kann.Diese DVD überträgt die Konzerterfahrung eins-zu-eins. Ich habe nichts von dem vermisst, was mich in der Aufführung so fasziniert hat.
Ein Genuss allerersten Ranges und eine reuhefreie Investition für alle die nicht mal eben rüber nach New York können um sich das Spektakel an der Met anzusehen.


Wagner, Richard - Tristan und Isolde - 2 DVD
Wagner, Richard - Tristan und Isolde - 2 DVD
DVD ~ Zubin Mehta

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schade, eigentlich...., 7. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...hätte ich mir mehr gewünscht. Die Besetzung hat jedenfalls mehr versprochen. Für meinen Geschmack steht hier ein sehr ungleiches Liebespaar auf der Bühne. West kann Meier nicht das Wasser reichen und damit ist der Liebes- oder Todesbund für mich auch nicht richtig spürbar. Gleiches spiegelt sich auch in der unterschiedlichen schauspielerischen Leistung. Der Funke springt einfach nicht.
Die Brangräne gefällt mir auf der Bayreuther Aufnahme deutlich besser, und Ikea muss man schon sehr mögen wenn einen das Bühnenbild ansprechen soll. Die vielerorten kritisierte Bildregie fand ich allerdings jetzt nicht so schlimm, auch wenn sie uns nur einen Ausschnitt aus der Schlussszene beschert.
Also, wie immer ist alles Geschmacksache, es gibt halt keinen perfekten Tristan und Birgit Nilsson ist (leider) wirklich tod.
ABER: Es haut mich immer wieder vom Stuhl wenn ich höre, was Waltraud Meier im Liebestod noch aus sich heraus holt nachdem sie schon 3,5 Stunden alles gegeben hat. Deswegen, und für Kurt Moll als Marke, drei Sterne mit Gänsehaut.


Wagner, Richard - Tristan und Isolde (GA) [2 DVDs]
Wagner, Richard - Tristan und Isolde (GA) [2 DVDs]
DVD ~ Siegfried Jerusalem
Preis: EUR 20,99

22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach mal zulassen...., 25. Dezember 2010
Fuer alle, die sich immer ueber Tristan Inszenierungen aergern, und denen eigentlich gar keine gefaellt weil Tristan ja sowieso eher ein "Hoerspiel" ist, ist diese Aufnahme die perfekte Loesung. Minimalistisches Buehnenbild, Kostueme und Regie lenken nicht von der musikalischen Interpretation ab. Und die ist gekennzeichnet von einem stimmgewaltigen Liebespaar, mit kleinen Schwaechen, aber ausgesprochen ueberzeugend. Nichts um sie herum lenkt von dieser Beziehung ab und stellt sie damit so sehr in den Vordergrund, dass man kaum noch Luft holen kann. Diesen Tristan muss man fuer sich selbst zulassen und er bindet einen nur noch staerker an die gesanglichen und schauspielerischen Leistungen von Meier und Jerusalem. Ich habe keine bessere Waltraud Meier auf einer Konserve gesehen und ihre Chemie mit Siegfried Jerusalem macht fuer mich die Auffuehrung nur noch eindringlicher und damit glaubhafter.
Die Muenchener Inszenierung von 1998 ist auch nix fuer meinen Geschmack. Abgesehen davon, dass West als Tristan wohl ueberfordert war, killt das Ikea-Buehnenbild meine Illusion von einer grossen Liebesgeschichte. Und um Illusion geht es doch!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 6, 2016 8:54 AM MEST


Seite: 1