Profil für bambi > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von bambi
Top-Rezensenten Rang: 956.156
Hilfreiche Bewertungen: 5

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
bambi

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Samplitude® Music Studio 2013 (Jubiläumsaktion inkl. 12 GB Independence Basic Sound Library)
Samplitude® Music Studio 2013 (Jubiläumsaktion inkl. 12 GB Independence Basic Sound Library)
Preis: EUR 33,58

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr Umfangreich, 11. Juli 2013
Also für das Geld gibt es wohl kaum eine umfangreichere Musiksoftware zum Aufnehmen und produzieren eigener Lieder. Der Klang ist super, die Master und Mix Optionen wirklich gelungen. Man kann aus dem Programm einiges rausholen. Allerdings nur, wenn man in seinem Leben nichts anderes zu tun hat als Bedienungsanleitungen von 150 Seiten zu lesen. Aber gut, wer Lust hat, lohnen tut es sich bestimmt!


The People Or the Gun
The People Or the Gun
Preis: EUR 16,99

3.0 von 5 Sternen Nicht neues aber okay! (Verglichen mit Ihren anderen Alben), 19. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: The People Or the Gun (Audio CD)
Meiner Meinung nach ein solides Album. Kann man gut beim Autofahren hören. Es ist gewohnt politisch, melodisch, zwar nicht besonders innovativ, aber geeignet um ein wenig revolutionäre Stimmung in den Raum zu bringen. Musikalisch knüpft es an "For Blood and Empire" an, allerdings sind die Lieder auf dieser Platte austauschbarer, ganz besonders : "We are the one" und "You're fired". Mit "Great Depression", "This is the first Night" und "The old Guard" schlagen die Jungs auch ruhige und versöhnliche Töne an und das ist eher neu. Richtige Anhänger dieser Band(so wie ich) werden es sowieso kaufen, allen Anderen kann ich sagen: Man kann sein Geld definitiv schlechter anlegen!

Die einzelne Trackbewertung würde ich so vornehmen:

01. Sodom, Gomorrah, Washington D.C. (Sheep in Shepherds Clothing) [4/5]
02. The Economy is Suffering... Let It Die [3/5]
03. The Gre(A)t Depression [3/5]
04. We Are The One [3/5]
05. You Are Fired [3/5]
06. This Is The First Night [3/5]
07. No War Without Warriors (How Do You Sleep?) [3/5]
08. When All The Lights Go Out [5/5]
09. On Independence Day [3/5]
10. The Old Guard [3/5]
11. Teenage Kennedy Lobotomy [2/5]


Die for the Government
Die for the Government
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 20,47

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Polit-Punk aus dem Untergrund, straight to your Heart!, 19. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Die for the Government (Audio CD)
Ich bin langjähriger eingefleischter Anti-Flag Fan und dachte ich gib hier einfach mal meine Meinung zu Ihrem ersten Studioalbum ab, das da heißt "Die for the Goverment". Fan wurde ich 2006 mit dem Release von Ihrem 5. Album "For Blood and Empire", damals war ich 16 Jahre alt. Den ersten Song aus dem Album ("the press corpse") habe ich damals auf einer Gratis CD der Musikzeitschrift "Visions" gehört. Ich konnte mein Glück kaum fassen, dieser Song hatte alles, was ich mir unter geiler Mukke zu der Zeit vorstellte: Wut, eine politische Message, Tempo, Emotion, besonders beeindruckend fand ich die Gesänge und Punk-typischen "Hey"-Rufe, ebenso Chris Barkers Bass, der mich immer wieder dahinschmelzen lässt und der gewisse militante Sound der Band.

Nach diesem durchgehend gelungenem Meisterwerk interessierten mich natürlich auch die anderen Alben der Band. Und die kaufte ich mir dann auch Stück für Stück, so auch Ihr ersten Studioalbum "Die for the Goverment". Dieses enstand ja noch ohne Chris Barker am Bass und Chris Head an der Rythmusgitarre. Was dem Sound aber keineswegs was abtut. Das Album ist definitiv, ja wie sagt man unsauberer, wilder,aggressiver, metaphorisch kann man vielleicht "dreckiger" sagen, halt noch mehr Underground. Es wirkt beim ersten Hören weniger melodisch als Ihre späteren Alben, bei längerem Hören jedoch vergeht dieser Eindruck. Denn auch hier finden sich schnelle,mitreißende Melodien und Rythmen wieder gepaart mit kritischen Texten, die, Anders wie bei Ihren neuen Alben, weitesgehend sehr direckt sind und sich eher auf die "Politik im kleinen" und auf die amerikanische Punkszene beziehen. Auch die Gesänge und Hey Rufe finden Ihren Platz, wenn sie auch noch ein wenig kratzender Klingen. Aber das macht dieses Album aus, für echte Fans ein absolutes Muss, für Alle die auf dem Weg sind es zu werden: Diese Investition lohnt sich, Polit-Punk aus dem Untergrund, straight to your Heart!


»Solidarität ist die Zärtlichkeit der Völker«: Die Lebensgeschichte des Che Guevara (Gulliver)
»Solidarität ist die Zärtlichkeit der Völker«: Die Lebensgeschichte des Che Guevara (Gulliver)
von Frederik Hetmann
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen Souverän mit emotional-romantischem Touch, 15. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch ermöglicht faktische und emotionale Eindrücke in das Leben von Guevara. Von seiner Sozialisation über die kubanische Revolution bis zu seinem Tod. Teilweise wikt es etwas abgehackt, wenn es z.B. um Hintergrundfakten geht, ist aber nicht weiter schlimm, weil es dennoch gut die lateinamerikanischen Zustände in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts beschreibt. Die mit inbegriffene Timeline bietet einen guten Überblick. Auf jeden Fall ein empfehlenswertes Buch für Leute die wissen wollen, was genau hinter diesem Kultrevolutionär steckt, menschlich wie ideologisch.


Mafia II (uncut)
Mafia II (uncut)
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 12,99

3.0 von 5 Sternen könnte besser sein, 27. Oktober 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Mafia II (uncut) (Videospiel)
Vorweg: Ich liebe Open_World Spiele und das war auch der Hauptgrund warum ich mir Mafia 2 gekauft habe und natürlich die gute wenn auch blasse Erinnerung an den Vorgänger. Allerdings sollte man, auch wenn der Vergleich nahe liegt, kein GTA im Smokingdress erwarten.
Mafia legt einen anderen Schwerpunkt, eine kurze aber sehr gute Story sorgt für eine atmosphärische Stimmung die wunderbar von der Musik der 3 in "Empire Bay" existierenden Radiosender hinterlegt wird. Die Story ist abwechslungsreich, die Charaktere überzeugend und die Thematik passt zur damaligen Zeit.
Mafia 2 ist kleiner aber detailierter als GTA, so ist das Polizeisystem deutlich realistischer dargestellt, die Autos wirken wesentlich intelligenter (auch durch den Tacho), man muss z.B. tanken weil einem sonst das Benzin ausgeht, man kann auch einen Laden überfallen und ausrauben ohne erwisscht zu werden, wenn man sich klug anstellt und die Augen nach Streifenwagen aushält. Will man schwerere Waffen abseits des legalen erwerben, muss man seine Kontackte spielen lassen. Insgesamt passt also alles zusammen.

Nur warum dann 4 Sterne?

Der erste Mangelpunkt ist wie oben schon erwähnt die kurze Story, dass Spiel ist also schnell durchgespielt. Wär eigentlich ja nicht so schlimm, würde es genügend Nebenschauplätze geben, die gibt es aber nicht. Abseits der Missionen kann man Läden ausrauben, Autos tunen, oder einen Kaffee trinken (natürlich kann man sich auch mit Stadtbewohnern oder der Polizei anlegen) das wars dann eigentlich. Schade ist auch, dass es nach dem Ende der Hauptstory kein weiteres freies Spielen gibt. Es bleibt aber zumindestens die Möglichkeit einzelne Missionen/Spielstände zu laden.

Fazit:

+ gute Story
+ sehr gute Grafik
+ Atmosphäre
+ Sound

- Story zu kurz
- wenige Möglichkeiten abseits der Hauptstory
- kein freies Spielen nach Abschluss der Story

Wenn man Open World Spiele mag, ist Mafia 2 auf jeden Fall zu empfehlen!


Seite: 1