Profil für Domo > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Domo
Top-Rezensenten Rang: 1.947
Hilfreiche Bewertungen: 595

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Domo
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-18
pixel
Emsa 507267 Smart Kitchen Multi-Reibe
Emsa 507267 Smart Kitchen Multi-Reibe
Preis: EUR 14,29

3.0 von 5 Sternen Nicht ganz durchdacht, 3. Juli 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Ich habe mir de Multi Reibe eigentlich als Hobel geholt um nicht immer alles von Hand in Scheiben schneiden zu müssen. Leider ist sie dafür ungeeignet. Es gibt nur einen Messereinsatz und der ist nicht verstellbar und außerdem schneidet er zu dick. Zwiebeln kann man ganz vergessen und selbst Gurken sind noch zu dick. Tomaten gingen eigentlich von der Dicke her aber dafür ist das Messer nicht scharf genug. Das einzige was (mit etwas Kraftaufwand) ganz gut funktioniert hat ist das Raspeln von (in meinem Fall ausprobiert) Rettich und Karotten und das schneiden von Kartoffeln.

Wäre ein zweiter (dünnerer und schärferer) Messeraufsatz dabei dann wäre das ganze dank des Auffangbehälters und dem Fingerschutz eigentlich eine clevere Konstruktion. Aber so für mich eher in der Liga einer nicht ganz durchdachte Discounterware. Hinzu kommt außerdem das in der Beschreibung steht : "Frischebox mit Deckel". Im Lieferumfang ist allerdings kein Deckel (außer man zählt die Reibe als Deckel). Positiv ist noch anzumerken das alles in die Spülmaschine kann.

Ich hoffe Emsa überarbeitet die Reibe noch etwas. Ich wäre auch bereit etwas mehr zu Zahlen wenn dafür ein besseres Messer im Einsatz wäre.


Moulinex M60003 Color Art Zitruspresse mit zwei Saftauffangbehältern, apfelgrün
Moulinex M60003 Color Art Zitruspresse mit zwei Saftauffangbehältern, apfelgrün
Preis: EUR 17,69

4.0 von 5 Sternen Tut was es soll, 2. Juli 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Naja was soll man sagen. Ich denke jeder hat schonmal eine Zitruspresse benutzt. Im Prinzip hat Moulinex hier nichts anderes gemacht als zwei Behälter mit einem wechselbaren Einsatz herzustellen und eine Gummihalterung für Zitrusfrüchte beigelegt. Die Halterung hab ich übrigens noch nie benutzt denn ich mag es wenn meine Finger nach Zitrone riechen. Der Gummifuß am Boden verhindert verrutschen. Das ganze ist Spülmaschinenfest. Die Becher kann man auch für anderes verwenden. Das Sieb fängt Fruchtfleisch und Kerne sicher auf. Nichts zu meckern. Tut was es soll. Preis ist auch ok.


AEG Standmixer PremiumLine 7Series SB 7300S / 900 Watt / 1,65 Liter/ TruFlow Titan beschichtete Messer / LED-Hinterleuchtung / Edelstahl
AEG Standmixer PremiumLine 7Series SB 7300S / 900 Watt / 1,65 Liter/ TruFlow Titan beschichtete Messer / LED-Hinterleuchtung / Edelstahl
Preis: EUR 99,95

5.0 von 5 Sternen Mixt alles., 2. Juli 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Bisher hatte ich einen Mixeraufsatz für meine Küchenmaschine. Kurzum - laut, wackelig, unansehnlich und Eis crushen konnte man vergessen. Der AEG 7Series ist quasi das genaue Gegenteil davon.

Der Edelstahlbody in Verbindung mit dem schweren Glaskrug ist so schick das der Mixer einen festen Platz auf der Arbeitsfläche bekommen hat. Der Krug wird nicht wie bei anderen Mixer eingedreht sondern einfach nur aufgesetzt und von einem Sensor erkannt. Die Tasten sind keine Druckschalter sondern Taster die über eine Hintergrundbeleuchtung ihre Funktionalität anzeigen.

Die verschiedenen Modi tun das was auf ihnen steht. Bisher wurde alles was ich versucht habe zu Mixen perfekt verarbeitet. Ob Suppen, Smoothies oder Crushed Ice. Spülen lässt es sich recht einfach. Wie in der Anleitung beschrieben heißes Wasser in den Krug und eine Zeit lang mixen - sauber. Das einzige was mich etwas nervt ist der Deckel. Er leistet ziemlich viel Widerstand bis man ihn abgenommen hat. Damit kann ich aber leben.

Ansonsten hat AEG hier den besten Mixer gebaut den ich jemals hatte. Der Preis ist meiner Meinung nach gerechtfertigt.


Philips hue - LED personal wireless lighting - 3 x 9W A60 E27 - Starter Kit inkl. hue Bridge
Philips hue - LED personal wireless lighting - 3 x 9W A60 E27 - Starter Kit inkl. hue Bridge
Preis: EUR 194,95

3.0 von 5 Sternen Originell aber nicht perfekt, 2. Juli 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Braucht man sündhaft teuere, fernsteuerbare Glühbirnen die die Farbe wechseln können? Definitiv nicht. Will man sie trotzdem haben? Definitiv. Die Frage ist nur “Halten sie was sie versprechen?”

Ich habe die LED-Birnen doppelt in meinem Wohnzimmer und einfach in meinem offenen Esszimmer in die schon vorhandenen Lampen geschraubt. Der Sockel ist der ganz normale Glühbirnensockel von früher. Das kleine weiße Kästchen an Storm und Netzwerk angeschlossen (Muss leider per Kabel passieren - Wlan gibts nicht), die App installiert, über den Knopf am Kästchen gekoppelt, Lichtschalter an und schon kanns los gehen.

Die Standard App von Philips bietet einem schon recht viel. Die Birnen lassen sich einzeln ansteuern und deren Farbe und Helligkeit einstellen und lassen sich in sogenannten Szenen speichern. Es gibt einige voreingestellte Szenen wovon mir aber wenige gefallen. Alarme lassen sich auch programmieren. Was mir wirklich gefällt ist das Philips ein offenes System zur Verfügung stellt auf dem jeder eine App aufbauen kann. Somit gibt es z.B. eine App mit der man die Lampen zur Musik (die vom Handymikrofon registriert wird) pulsieren lassen oder eine andere mit der man seinen Ambilight Fernseher an die Lampen koppeln kann. Als Sahnehäubchen lassen sich die Lampen auch noch über meine Logitech Harmony Fernbedienung steuern - sehr gute Konnektivität !

Nun zum Licht. Im Normalfall wenn man Abends nach Hause kommt hat man natürlich keine Lust erstmal das Licht zu konfigurieren. Also lasse ich es oft in der Standardeinstellung wie es ist wenn man den Lichtschalter anschaltet (Schaltet man ihn aus wird der aktuelle Modus gelöscht und beim nächsten einschalten ist wieder alles auf Standard). Das Licht ist für mich so ganz in Ordnung. In etwa wie bei einer 60 Watt Birne. Möchte man aber etwas spezielles machen (z.B. lesen oder entspannen) lassen sich die Lichttemperaturen anpassen. Das Licht bleibt also weiß aber in einem Spektrum zwischen gelblich entspannend bis hin zu grell und wachhaltend. Voreinstellungen dafür sind in der App vorhanden.

Außerdem lassen sich natürlich noch Farben einstellen. Rot und Gelb funktionieren sehr gut. Blau ist leider eher Violett und Grün ist eher ein komisches Weiß. Überzeug mich nicht zu 100% aber wenn man etwas herumspielt bekommt ganz nette Szenen hin. So richtig kommt das ganze erst zum tragen wenn man sich weitere Lampen als Zubehör kauft. Diese gibt es speziell als Flächenstrahler oder als Leuchtleiste. Glühbirnen lassen sich natürlich auch zusätzlich hinzuschalten.

Allerdings sind die wie das Set hier auch sehr überteuert. Das ist auch mein wichtigstes Manko. Im vergleich zu normalen Glühbirnen zahlt man hier das wortwörtlich Zig-fache. Ob die Spielerei einem das wirklich wert ist muss natürlich jeder Selbst entscheiden. Von mir gibts allerdings wegen den Teils sehr daneben liegenden Farben und dem hohen Preis nur 3 Sterne.


Skil Bohrhammer 1734 AA (1J, SDS+, max. Bohr-Ø Beton 12 mm, 6m Kabel, nur 1,6kg)
Skil Bohrhammer 1734 AA (1J, SDS+, max. Bohr-Ø Beton 12 mm, 6m Kabel, nur 1,6kg)
Preis: EUR 67,66

4.0 von 5 Sternen Für den Hausgebrauch, 4. Juni 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Zuerst einmal WICHTIG: Bestellt nicht einfach Bohrer mit sondern schaut euch die Beschreibung genau an. Man braucht SDS Bohrer. Ich hab natürlich erstmal die falschen bestellt. Da kann natürlich das Gerät nichts dafür. Aber man sollte es wissen.

Als dann die richtigen Bohrer da waren war ich aber recht positiv überrascht. Meine Löcher für die Lampen im Stahlbeton waren ruck-zuck gebohrt. Kein mucken bei den Stahlstiften. Nett ist auch das man sich keinen Bruch hebt wenn man über Kopf bohrt wie bei der uralten Hilti meines Vaters (gut die hat andere Vorteile). Für den Hausgebraucht ist das Gerät also einwandfrei.

Der Lieferumfang ist wirklich sehr Minimalistisch. Selbst die Verpackung dient als Koffer. Ansonsten bekommt man nur die Anleitung. Ein Plastikkoffer wäre schon schön gewesen aber wenn man darüber nachdenkt gibt es ja auch kein Zubehör das man darin unterbringen könnte von daher liegt das Ding jetzt einfach neben dem Bohrerset im Schrank.

Das grüne Image das man einem Schlagbohrer geben will lass ich jetzt einfach mal unter den Tisch fallen und stempel es als Marketingschwachsinn ab. Aber das macht das Produkt ja nicht schlecht.

Wenn man sich die (teilweise sehr namhafte) Konkurrenz anschaut könnte man, dafür das das Gerät wirklich ohne alles geliefert wird, noch etwas mit dem Preis runter gehen. Ansonsten bin ich eigentlich sehr zufrieden.


LEUCHTTURM1917 345312 Notizbuch Medium (A5), Whitelines Link , 249 nummerierte Seiten, schwarz mit orangenem  Verschlussgummi und Lesezeichenband, dotted
LEUCHTTURM1917 345312 Notizbuch Medium (A5), Whitelines Link , 249 nummerierte Seiten, schwarz mit orangenem Verschlussgummi und Lesezeichenband, dotted
Preis: EUR 14,95

5.0 von 5 Sternen Analog schreiben in einer digitalen Welt, 4. Juni 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Warum sollte man denn noch ein Notizbuch haben in der modernen Welt der Tablets und Smartphones? Nunja ich sitze oft in Meetings und leider ist zu den älteren Semestern noch nicht unbedingt durchgedrungen das man mit solchen Geräten auch arbeiten kann und deshalb bekommt man oft einen schiefen Blick wenn man auf seinem Gadget notiert. Bei einem Notizbuch nicht. Das geniale an dem Leuchtturm ist aber das es beide Welten verbindet.

Zuerst einmal muss ich sagen: Super Notizbuch
- Einband der etwas aushält
- Lesezeichen und Gummi der das Buch zuhält
- Seiten für ein Inhaltsverzeichnis
- Aufkleber für den Buchrücken
- Ein Klappfach um Lose Zettel aufzubewahren
- Gute Papierqualität
Beinahe nichts zu meckern. Allerdings habe ich die gepunktete Variante mit den weißen Punkten an denen man sich beim schreiben orientieren kann. Und diese Punkte sehe ich leider nur bei gutem Licht. Da ich aber oft Notizen mache während jemand einen Beamer benutzt und das leider oft in leicht abgedunkelten Räumen passiert, schreibe ich Freihändig. Auch bei schwachem Schreibtischlampenlicht geht da leider nichts. Allerdings vergebe ich dieses Manko denn ich denke es ist eine technische Voraussetzung für die geniale Whitelines Link App.

Das ist eine Smartphone App mit der man einfach die Seiten abfotografieren kann und die dann nach Wahl direkt per Email verschickt oder zu Dropbox oder Evernote hochgeladen werden. Die weißen Punkte und die Eckmarkierungen verschwinden dabei. Eine geniale Möglichkeit Analoge und Digitale Medien zu verknüpfen. Fehlt nur noch die Schrifterkennung aber dafür gibts andere Programme.


AEG Dampfbügeleisen 4Safety PLUS DB 5210 / 3-fache Sicherheitsabschaltung / 2200 Watt / 100g Dampfstoß / Anti-Kalk System / Keramik Bügelsohle / rot/weiß
AEG Dampfbügeleisen 4Safety PLUS DB 5210 / 3-fache Sicherheitsabschaltung / 2200 Watt / 100g Dampfstoß / Anti-Kalk System / Keramik Bügelsohle / rot/weiß
Preis: EUR 33,00

5.0 von 5 Sternen Günstig und Funktional, 4. Juni 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Da mein altes Discounter Bügeleisen nach langem Leben letztens den Geist aufgegeben hat kam mir das AEG 4Safety PLUS DB gerade recht. Ich muss dazusagen das ich nun wirklich nicht der Hausmann des Jahres bin, deshalb evtl. eine etwas Laienhafte Rezension.

Das Äußere ist klassisch und bewährt und ich sähe auch keinen SInn darin daran etwas zu ändern. Was mir als erstes aufgefallen ist ist die gute Anleitung. Kein Schnickschnack und einfach zu verstehen. Außerdem ist mir beim ersten Einschalten aufgefallen das das Bügeleisen viel schneller auf Temperatur ist als mein altes. Oben gibt es zwei Knöpfe. Einen mit dem man normal Sprühwasser pumpt wie bei meinem alten auch und einen zweiten der mir neu war und der einen Dampfstoß auf der Unterseite auslöst.

Ganz praktisch denn wie in der Anleitung erklärt kann man damit z.B. am Kleiderbügel aufgehängte Hemden bedampfen und damit wieder glatt bekommen. Außerdem ganz Nett ist die Abschaltautomatik die in den verschiedenen Positionen das Bügeleisen nach verschiedenen Zeiten ausschaltet wenn es nicht bewegt wird.

Was soll ich sonst sagen. Es ist ein Bügeleisen, es funktioniert und ist meiner Ansicht nach für ein Markenprodukt recht günstig. Volle Punktzahl.


Samsung Galaxy Note Pro P900 30,99cm (12,2 Zoll) Tablet (WiFi, 32GB Speicher) schwarz
Samsung Galaxy Note Pro P900 30,99cm (12,2 Zoll) Tablet (WiFi, 32GB Speicher) schwarz
Wird angeboten von Leon Limited
Preis: EUR 535,00

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Tablet auch ohne Business, 14. Mai 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Ich hatte schon ein paar Tablets. Mein letztes war das Sony Xperia Tablet S. Eigentlich ein gutes Gerät aber leider noch auf Android 4.1 und inzwischen einfach schon zu langsam zum surfen mit den aktuellen Browserversionen. Außerdem nicht rootbar …

Es musste also etwas neues her und zwar mit Power. Da ich schon mal mit dem Galaxy Note Smartphone herumgespielt habe, wusste ich das der Stift eine gute Ergänzung ist und daher kam mir das Note 12.2 gerade recht.

Was einem wohl als erstes Auffällt ist die Größe. 12,2 Zoll sind schon enorm für ein Tablet und ich muss sagen es war auch eine deutliche Umgewöhnung. Mit der Größe kommt natürlich auch das Gewicht und somit kann man das einhändige Lesen auf dem Sofa (ala Kindle) vergessen. Ich benutzte es trotzdem als Second Screen beim Fernsehen denn mit der Zeit findet man Positionen wie es trotzdem bequem ist und man länger damit surfen kann.

Aber die Größe bringt natürlich auch Vorteile. DIN A4 PDFs lassen sich quasi in Originalgröße darstellen und Webseiten kann man wie auf dem Desktop gewöhnt anzeigen lassen. Das mit einer mehr als Full HD Auflösung gesegnete Display trägt seinen Teil zum Spaß bei. Früher habe ich eigentlich nie Videos auf dem Tablet geschaut aber das Display und der schnelle Prozessor lassen einen leicht vergessen das man ein Mobilgerät in der Hand hat. Zusammen mit dem in Android 4.4 eingebauten Screen Mirroring Feature, mit dem man z.b. Youtube Videos quasi nahtlos an einen Fernseher ( Samsunggerät, Miracastfähiges Gerät oder Chromecast) schicken kann, wird das Note Pro mit den richtigen Apps zu einer Multimediazentrale. Ich verbinde es auch über Bluetooth mit meinem Receiver oder über Wifi mit dem Chromecast um damit meine Google Music Bibliothek auf dem Heimkino abzuspielen. Eine wahre Freude.

Das hört sich jetzt alles ziemlich Casual an aber eigentlich hat das Note Pro ja den Anspruch eines Businesstablets. Samsung versucht durch etliche vorinstallierte Apps zumindest diesen Eindruck zu erwecken. Ich hatte daran meine Zweifel aber habe ihm eine Change gegeben und es zu Arbeit mitgenommen. Ich bin Softwareentwickler und damit kommt das Tablet als Hauptgerät sowieso nicht in Frage. Allerdings ist man ja des öfteren an Meetings und Präsentationen und da kann es unter Umständen den Laptop ersetzen. Wie gesagt PDFs lesen ist einwandfrei und mit dem Stift (zu dem komm ich gleich noch) kann man sich auf Screenshots dieser PDFs sogar Notizen machen oder natürlich auch einfach so Notizen. Nettes Feature aber mir persönlich zu umständlich. Ich bleibe lieber bei Papier und Stift.

Officedokumente lassen sich mithilfe einer mitgelieferten App öffnen und bearbeiten. Funktionierte für die Kleinigkeiten die ich damit ändern wollte recht gut. Ein Manko ist die Fehlende Anbindungsmöglichkeit an unseren Beamer der (leider immernoch sehr verbreitet) einen VGA Anschluss hat. Zugegeben aber eher ein Problem der veralteten Infrastruktur und nicht des Tablets (trotzdem ein Alltagsproblem). HDMI wäre theoretisch mit einem MHL Adapter möglich.

Die Businessapps finde ich bis auf das Office alle ziemlich sinnlos. Das Remotedesktop habe ich durch die gratis App von Microsoft ersetzt aber beide sind wirklich eher was für Notfälle als für echte Fernwartung. Die E-Meeting Apps hören sich nützlich an aber bringen einem wenig wenn man sonst niemanden hat der sie benutzt bzw. ein solches Gerät hat. Die Financial Times App hätte man sich sparen können.

Bleibt noch ein herausragendes Merkmal - Der Stift bzw. Stylus. Eine wirklich tolle Technik die mich jedes mal wieder begeistert. Kommt man mit der Spitze dem Bildschirm nahe genug (aber berührt ihn nicht) bekommt der Stift quasi die Funktion die man sonst vom Desktop PC kennt wenn man mit der Maus über etwas fährt. Das ist besonders im Web von Vorteil, denn mit dem großen Display ist man ungern auf den für Handys ausgelegten Mobilseiten unterwegs und viele Websites benötigen solche Mouseoverfunktionen um z.B. Menüs aufzuklappen.

Was mit dem Stift außerdem sehr gut funktioniert ist das Handschriftliche schreiben. Zieht man ihn aus seiner Öffnung am Tablet dann wird die normale Bildschirmtastatur durch ein gelbes Feld mit einer Linie ersetzt auf der man einfach mit dem Stift schreiben kann. Durch diese clevere Integration kann man in fast jeder App den Stift benutzen. Die Genauigkeit des Erkennungalgorithmus hat mich dabei wirklich erstaunt. Das einzige womit ich etwas Probleme habe sind die deutschen Umlaute.

Außerdem gibt es noch ein Stiftmenü das man mit einem Druck auf einen kleinen Schalter an der Seite aufrufen kann. Damit kann man nette Spielerein machen wie z.B. einen Bildausschnitt mit dem Stift umfahren und als Screenshot speichern oder ein Fenster zeichnen in dem man bestimmte Apps wie z.B. den Taschenrechner laufen lassen kann. Im Übrigen gibt es generell ein Multiwindow System mit dem man mehrere Apps gleichzeitig auf dem Bildschirm anzeigen lassen kann aber ich finde es geht irgendwie an der Android - Nutzungsphiliosophie vorbei.

Obwohl ich sonst recht zufrieden mit dem Gerät bin stört mich eins wirklich. Die Sensortasten. Diese Tasten (Links und Rechts vom Homebutton) sind keine echten Knöpfe sondern werden bei Berührung aktiviert und haben die Funktion “Zurück” und “Alle Apps als Übersicht anzeigen”. Das Problem dabei ist das man sie haptisch nicht vom Rahmen unterscheiden kann und sie nach einer Zeit dunkel werden so das man sie auch nicht mehr sieht. Mir passiert es somit sehr oft das ich aus versehen auf die Tasten komme wenn ich das Tablet einfach nur am Rand festhalte. Gerade bei “Zurück” sehr nervig weil man unter umständen aus der App geworfen wird.

Aber das ist neben dem recht hohen Preis eines der wenigen Mankos die ich am Gerät finden kann. Die Verarbeitung ist auf dem Niveau der hochpreisigen Samsung Smartphones mit der ich bisher immer zufrieden war (auch wenn viele nach Aluminium schreien). Plastik aber hochwertig und mit einer Art Kunstlederrückseite. Kein Knarzen und kein klappern.

Auch der Akku macht einen guten Job. Trotz des schnellen Prozessors und des großen Displays habe ich nicht das Gefühl oft laden zu müssen. Das geht übrigens recht schnell dank des Doppel Micro USB Anschlusses der zwar doppelt so viel Strom bringt aber immer noch kompatibel zu den normalen Steckern (die man vom Handy kennt) bleibt.

Alles in allem kann ich nur sagen das man hier ein wirkliches Top Tablet gebaut hat (vielleicht sogar das beste auf dem Markt) das seinen stolzen Preis durchaus Wert ist. Wer sich zum kauf entscheidet sollte übrigens dringend auch über eine Hülle mit Standfunktion nachdenken und evtl den USB 3.0 Adapter um USB Sticks anschließen zu können. Außerdem lege ich jedem den Chromecast Stick zu Herzen der (für seinen lächerlichen Preis) die Funktionalität eines solchen Tablets um eine ganz neue Dimension (nämlich den Fernseher) erweitert.


Sigel LP838 Klapp-Visitenkarten 3C, 50 Stück = 10 Blatt, beidseitig bedruckbar, hochweiß, glatter Schnitt rundum, 180x55 mm
Sigel LP838 Klapp-Visitenkarten 3C, 50 Stück = 10 Blatt, beidseitig bedruckbar, hochweiß, glatter Schnitt rundum, 180x55 mm
Preis: EUR 11,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Funktioniert leider nicht mit meinem Drucker, 7. Mai 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Ich habe die Klappvisitenkarten mit dem Designer zum downloaden erstellt und das ging relativ einfach und Problemlos. DAten eingeben und Layout wählen ist Idiotensicher. Das einzige was man umstellen kann ist grundlegend das Layout und die Schrift und man kann eigene Logos einfügen. Mir fehlten einige interessante Designs zu Auswahl. Gerade bei den aufklappbaren Karten hat man viel Fläche zu füllen und einige allgemeingültige Logos oder so wären schön gewesen. Kein Beinbruch aber wäre ein nettes Feature.

Allerdings hab ich ein viel größeres Problem wenn es zum drucken kommt. Mein Farblaserdrucker Dell 2135cn (eigentlich ein gutes Gerät) will mit dem Visitenkartenpapier eingelegt nicht drucken. Er zeigt immer einen Papierstau an. Hab diverses versucht und auch die Papiersorte umgestellt aber hilft alles nichts. Ärgerlich vorallem weil in der Beschreibung steht "Für alle InkJet- und (Farb-) Laser-Drucker sowie Kopierer".

Ich werde das ganze bei Gelegenheit beim alten Inkjetdrucker meiner Eltern probieren und kann dann evtl. auch Aussagen über die Karten an sich machen. So kann ich aber vorerst nur eine schlechte Bewertung geben. Trotzdem 2 Sterne für die Software.


Brabantia 335341 Fensterdose 1,4 L 3er-Set
Brabantia 335341 Fensterdose 1,4 L 3er-Set
Preis: EUR 31,95

4.0 von 5 Sternen Etwas Teuer aber gut, 7. Mai 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Naja was soll man schreiben. Die drei Dosen sind gut. Sie scheinen dicht zu sein (zumindest riecht man außen nix vom Kaffee der drin ist). Der Deckel lässt sich ohne viel Kraft öffnen. Die Verarbeitung ist gut und schick aussehen tun sie auch. Ich bewahre Kaffee, Reis und Semmelbrösel darin auf und überlege mir noch ein Set für Zucker und Mehl zu kaufen.

Das Produkt bekommt von mir allerdings nur 4 Sterne weil ich den Preis für etwas überzogen halte.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-18