Profil für Thomas Kacmarek > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Thomas Kacmarek
Top-Rezensenten Rang: 25.544
Hilfreiche Bewertungen: 186

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Thomas Kacmarek

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
pixel
Schönbrunn
Schönbrunn
von Elfriede Iby
  Gebundene Ausgabe

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein prachtvoller Band, 20. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: Schönbrunn (Gebundene Ausgabe)
Ein Buch, das in jeder Hinsicht ein gelungenes Werk darstellt. Der Text beschreibt nicht nur detailreich die bauliche Geschichte der Schlossanlage, sondern beleuchtet ebenso die geschichtlichen Hintergründe, insbesondere jene der Habsburger, die über weite Strecken die Besitzer waren. Die Berücksichtigung neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse ist hervorzuheben.
Auch die reichhaltigen Bilder sind von durchwegs sehr hoher Qualität. Insgesamt präsentiert sich der Band sowohl in Schrift als auch allgemeinem Erscheinungsbild sehr schön ausgestattet.


Schweiz
Schweiz
von Stephan Engler
  Gebundene Ausgabe

3.0 von 5 Sternen Einladend, 15. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: Schweiz (Gebundene Ausgabe)
Ein durchwegs schöner Band, der dazu anregt, sich näher mit diesem ebenso schönen Land zu befassen. Hervorzuheben ist insbesondere die Ausstattung mit oft sowohl technisch wie auch ästhetisch hochwertigen Bildern, wobei jedoch die Auswahl Tadel einfordert. Viele Orte, Stätten und Sehenswürdigkeiten, die im Text erwähnt sind, finden sich nicht unter den Fotografien wieder, während etliche wenig informative Bilder entbehrlich gewesen wären. Überdies erweckt das Layout, insbesondere das Verhältnis von Schriftart zu Schriftgröße, sowie die gelegentliche Anordnung von Haupttext über Bildern einen wenig anspruchsvollen Eindruck, der jedoch dem Inhalt nicht gerecht wird. Die Texte sind informativ, indem sie versuchen, durchaus jenseits von überkommenen Vorstellungen Einblick in Land und Menschen zu verschaffen. Ein notgedrungen schwieriges Unterfangen vor dem Hintergrund des limitierten Umfangs, den ein solcher Band nur bieten kann.


Der Norden
Der Norden
von Fritz Dressler
  Gebundene Ausgabe

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein Einstieg, 19. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Der Norden (Gebundene Ausgabe)
Es ist ein schönes Buch, das insbesondere durch die Ausstattung mit guten Bildern zum Eintauchen in die Welt des Nordens einlädt. Doch es kann nur eine Reise entlang der Oberfläche bleiben. Zu weit ist diese Weltgegend und zu unterschiedlich die Landschaften, sodass sich die wirkliche Tiefe nicht in diesem schmalen Band erschließen lässt. Immerhin wird das Interesse geweckt und der Boden für weiteres Studium bereitet.


Der Kalte Krieg: Eine neue Geschichte
Der Kalte Krieg: Eine neue Geschichte
von John Lewis Gaddis
  Gebundene Ausgabe

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausgezeichnet, 21. Oktober 2007
Politik wird von Personen getragen, und sie sind es, die in diesem Buch im Mittelpunkt stehen. Im Kontext der historischen Ereignisse insbesondere des frühen 20. Jahrhunderts entwirft der Autor ein umfassendes Bild der weltpolitischen Lage nach dem Zweiten Weltkrieg, wobei durch die Fokussierung auf die Persönlichkeiten anstatt der blanken zeitgeschichtlichen Tatsachen die Darstellung besondere Lebendigkeit erfährt.
Von Roosevelt, Churchill und Stalin und der Etablierung der jeweiligen Einflusssphären bis zu Papst Johannes Paul II. und seinem Beitrag zur politischen Wende in Polen und letztlich Helmut Kohl als Wiedervereinigungskanzler wird der Bogen gespannt. Und dies auf sehr ausgewogene Weise, was durchaus an der Betrachtung Richard Nixons abzulesen ist, der letztlich weder an der Sowjetunion oder am internationalen Kommunismus scheiterte, sondern vielmehr an der amerikanischen Verfassung, wobei Nixon letztlich schmerzhaft erkennen musste, dass auf Basis einer freien Demokratie auch ein US-Präsident nicht über dem Gesetz stehen kann.
Beeindruckend ist, auf welche nahezu absurde Weise die Supermächte durch lokale Machthaber und vergleichsweise Kleinstaaten wiederholt in Konfrontationspositionen manövriert wurden, um der verqueren Logik des Kalten Krieges folgend gegenüber dem Gegner keine Schwäche zu zeigen. Dass dabei die Welt als ganze über Jahrzehnte hinweg unter der Androhung des MAD-Prinzips (Mutual Assured Destruction) als Geisel gehalten wurde, ist ebenso aufrüttelnd wie erschreckend, vor allem vor dem Hintergrund, dass die Sowjetunion noch 1983 einen Überraschungsangriff durch die USA für absolut möglich, wenn nicht sogar für unmittelbar bevorstehend gehalten hat.
Insgesamt ein ausgezeichnetes Werk!


Die großen Ärzte im Porträt
Die großen Ärzte im Porträt
von Kay P Jankrift
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 5,00

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Überblick, 18. Oktober 2007
Der Autor lädt ein zu einer Reise von Hippokrates bis Alexander Fleming und präsentiert dabei Einblicke in beinahe 2500 Jahre Medizingeschichte. Sowohl biographische Informationen zu den einzelnen Persönlichkeiten wie auch ein jeweils kurzer Abriss ihrer Errungenschaften lassen die historischen Fakten Gestalt annehmen. Obwohl einige (insbesondere medizinsiche) Ungenauigkeiten anzutreffen sind, handelt es sich um ein Buch, das zu weiterführendem Studium ermuntert.
Die relevante Anzahl an Satzfehlern schmälert die Leistung des Verlages. Überdies gilt, wie für praktisch alle Ausgaben dieser Buchreihe, dass Portraits der gewürdigten Personen den Wert des Werkes ungemein steigern würden.


Stadtführer Berlin - im Zentrum der Hauptstadt
Stadtführer Berlin - im Zentrum der Hauptstadt
von Burkhard Staudinger
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,50

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausgezeichnet, 17. Oktober 2007
Dieser Stadtführer besticht durch den Umstand, daß er keine lexikalische Aufzählung von Sehenswürdigkeiten bietet, sondern vielmehr den geneigten Leser auf einem Streifzug durch die Stadt begleitet. Prägnante Texte mit oft historischem Bezug vermitteln gut zugängliche Information. Überdies zeichnen die praktisch ausnahmslos exzellenten Bilder dieses Büchlein aus, die vielen 'großen' Bänden zur Ehre gereichen würden.


Good Night, and Good Luck
Good Night, and Good Luck
DVD ~ George Clooney
Preis: EUR 9,99

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein Versuch, 15. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Good Night, and Good Luck (DVD)
Es ist ein künstlerisch durchaus gelungener Film. Dabei ist insbesondere die Darstellung von Ed Murrow hervorzuheben. Auch die Verwendung der Originalaufnahmen von McCarthy verleihen große Authentizität. Doch unglücklicherweise bleibt der Film weitgehend der Oberfläche verhaftet mit überwiegend hohlen, farblosen Charakteren (was eventuell für ein Doku-Drama noch angemessen wäre). Überdies findet die damals in Amerika bestehende anti-kommunistische Stimmung zu wenig Niederschlag. Auch wird Murrow's Beitrag zu McCarthy's Niedergang (vielleicht ungewollt) zu hoch bewertet.
Insgesamt dennoch ein für den zeitgeschichtlich Interessierten sehenswerter Film, der es versteht, zu weiterer Beschäftigung mit der Materie Anlaß zu geben.


Theorie der Unbildung: Die Irrtümer der Wissensgesellschaft
Theorie der Unbildung: Die Irrtümer der Wissensgesellschaft
von Konrad Paul Liessmann
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,90

4 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vielleicht überzogen, 15. Oktober 2007
Konrad Paul Liessmann legt eine Streitschrift vor, die zu gründlicher Reflexion anregt. Als besonderes Beispiel sei die Schilderung erwähnt, in der Kant unter heutigen Umständen praktisch keine akademischen Chancen gehabt hätte.
Doch die vielfältigen, grundsätzlich fundierten Kritikpunkte werden teilweise durch die oftmals überzogene Sichtweise des Autors beinahe diskreditiert, die in der Beschwörung des Niedergangs der Bildung schlechthin sehr gut dazu geeignet ist, so manches - vielleicht sogar reaktionäres - (Vor)Urteil des gebildeten Lesers/der gebildeten Leserin zu bedienen.


Kathedralen
Kathedralen
von Rolf Toman
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 9,99

29 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Einstieg, 6. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Kathedralen (Gebundene Ausgabe)
Der reich (und in überwiegend sehr guter Qualität) bebilderte Band vermittelt einen Eindruck von rund 240 ausgewählten Kirchenbauten aus einer Zeitspanne von 1700 Jahren. Dass dabei im Text jeweils nur sehr kurz auf baugeschichtliche Details eingegangen wird, läßt das Buch zumindest als guten Einstieg in die Materie geeignet erscheinen.


Die schönsten Kirchen Österreichs
Die schönsten Kirchen Österreichs
von Nils Jensen
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Einstieg, 15. Juli 2007
Die schönsten Kirchen aus der Vielzahl der Sakralbauwerke Österreichs auszuwählen, ist kein einfaches Unterfangen. Dennoch sind die Autoren in der Lage, kurze, interessante Schlaglichter auf kleine Landpfarrkirchen ebenso wie auf große Kathedralen zu werfen, ohne, wie auch im Vorwort zu lesen ist, einen Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben.
Dagegen ist die Ausstattung des Buches mit Bildern oftmals wenig gelungen (neben zweifellos sehr guten Aufnahmen), sowohl in Auswahl als auch in ästhetischer und technischer Qualität, was den Gesamteindruck des Werks bedeutend schmälert.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9