ARRAY(0x9ccc8ab0)
 
Profil für McDuncan > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von McDuncan
Top-Rezensenten Rang: 274
Hilfreiche Bewertungen: 1720

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
McDuncan
(TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Ro'ha: Teil 3 - Blutzoll
Ro'ha: Teil 3 - Blutzoll
Preis: EUR 3,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungener 3. Teil!, 19. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ro'ha: Teil 3 - Blutzoll (Kindle Edition)
Mit "Blutzoll" präsentiert die Autorin mittlerweile den dritten Roman rund um Lillja Winter und ihre Abenteuer an Bord der Ro'Ha, wobei die Erzählung direkt an den Geschehnissen des zweiten Bands anknüpft.

Bzgl. der Story möchte ich der Kurzbeschreibung von Amazon nichts hinzufügen, da man ansonsten zu viel verraten würde. Liefen in Band 2 die drei Handlungsebenen Lillja - Verschwörung der Daru - Auftauchen der Nesuka noch eher getrennt, so finden sie hier Stück für Stück zusammen und ermöglichen dem Leser einen Überblick über die bisher eher erahnten Zusammenhänge. Neben der spannenden Rahmenhandlung gibt es wieder jede Menge Action und natürlich die schon bekannten Interaktionen zwischen dem Menschen Lillja und ihren außerirdischen Begleitern.

Wie auch in den vorherigen Romanen gefällt der klare und strukturierte Sprachstil und trägt zur guten Unterhaltung bei.

Fazit: Wem Band 1 und 2 gefallen haben, der kann bzw. muss hier zugreifen. Kurzweilige und spannende Unterhaltung, die die Vorfreude auf Band 4 steigen lässt.


PUMA Herren Teamsport T-Shirt PWR-C 5.10 Training Tee
PUMA Herren Teamsport T-Shirt PWR-C 5.10 Training Tee
Preis: EUR 7,95 - EUR 16,99

4.0 von 5 Sternen Sehr schönes Shirt, aber leider recht groß!, 13. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Das T-Shirt weist eine gute Qualität hinsichtlich Stoff und Verarbeitung auf und gefällt durch einen frischen Farbton. Das atmunsgaktive Material in Verbindung mit Mesh-Einsätzen lässt sich so auch bei schweißtreibender Betätigung angenehm tragen. Ein kleiner Kritikpunkt bleibt, denn im Vergleich zu anderen Shirts des Herstellers, z.B. Trainingsshirt Foundation Tee (PUMA Herren Trainingsshirt Foundation Tee) fällt dieses Exemplar ausgesprochen groß aus. So mutet meine XXL-Version eher wie XXXL an und trägt sich mehr als leger. Angesichts des Preises will ich nicht übermäßig kritisch sein, aber es wäre schön, wenn die Größen bei ein und demselben Hersteller in etwa vergleichbar wären.


Genesis. Die verlorene Schöpfung
Genesis. Die verlorene Schöpfung
Preis: EUR 3,98

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene SF-Unterhaltung!, 13. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Angesichts von bereits 30 vorliegenden Rezensionen möchte ich mich kurz fassen.

Die Story dreht sich um den Weg der Menschheit zu den Sternen, genau genommen um den Flug des Raumschiffs Horizon zum nächsten Sonnensystem zwecks Gründung einer menschlichen Kolonie. Aber wie so oft schlägt Murphy's Gesetz zu und macht das ganze zu einer ausgesprochen spannenden Geschichte.

Autor Thariot beschreibt in seinem Roman verschiedene Handlungs- und auch Zeitebenen, die im ersten Moment ein wenig irritieren. Stück für Stück stellt sich dann aber heraus, dass die Fragen des Lesers in der einen Ebene durch das Geschehen auf der anderen Ebene beantwortet werden. So lichtet sich step by step, was rund um die Horizon tatsächlich geschehen ist.

Mir hat gerade die durchdachte Aufteilung der Ebenen sehr gut gefallen, zwingt sie einen doch statt vorgegebener Antworten selber zu kombinieren. Im Ergebnis entsteht so der eine oder andere "Aha-Effekt". In Sachen Schreibstil und Rechtschreibfehler habe ich keinen Grund zur Beanstandung, da mir hier nichts Gravierendes aufgefallen ist. Das Ganze wird sprachlich klar und sauber strukturiert erzählt und bietet spannende und kurzweilige Unterhaltung.

Im Ergebnis kann man sich streiten, ob es nun 4 oder 5 Sterne sind. Für mich kommt dann allerdings noch ein sehr positives Preis-Leistungs-Verhältnis zum Tragen, so dass ich unterm Strich bei 5 Sternen bleibe.


Heliosphere 2265 - Band 16: Freund oder Feind? (Science Fiction)
Heliosphere 2265 - Band 16: Freund oder Feind? (Science Fiction)
Preis: EUR 2,49

3.0 von 5 Sternen Durchwachsen!, 5. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Als Fan der ersten Stunde dieser Serie melde ich mich erstmals eher kritisch zu Wort. "Freund oder Feind" präsentiert sich in meinen Augen eher als "Lückenfüller", der zwar die wesentlichen Handlungsstränge vorantreibt, dabei aber ausgesprochen zurückhaltend bleibt.

Endete zum Beispiel Band 15 mit dem Knall der Auflösung um das Geheimnis des 6. Zeitreisenden, so gestalten sich die Hintergründe des Ganzen in Band 16 eher mau. Auch die Reaktion des Cpt. auf die Entwicklung finde ich persönlich überzogen, aber dies muss jeder für sich selber entscheiden. Und in Sachen Santana und Sjöberg geht die Entwicklung auch eher langsam voran. Aber vielleicht habe ich angesichts des Unterhaltungswerts der bisherigen Bände auch eine zu hohe Erwartungshaltung entwickelt.

Insgesamt nur wenig Neues, mir persönlich zu wenig Action und auch keine große Spannung. Ich hoffe, Band 17 nimmt wieder etwas mehr Fahrt auf.


Valhalla: Thriller
Valhalla: Thriller
von Thomas Thiemeyer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

4.0 von 5 Sternen Spannung im ewigen Eis!, 28. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Valhalla: Thriller (Gebundene Ausgabe)
Nach den Romanen "Nebra" und "Medusa" schickt Autor Thiemeyer hier ein weiteres mal die Archäologin Hannah Peters in ein spannendes Abenteuer.

Zur Story will ich nicht all zu viel verraten: Auf Spitzbergen werden die Überreste einer Jahrtausende alten Stadt entdeckt, die im Zweiten Weltkrieg den Nazis als Standort für geheime Waffenforschungen diente. Hannah wird von ihrem Arbeitgeber gebeten, die Arbeiten vor Ort zu begleiten, aber die Expedition nimmt ein unvorhergesehenes Ende. Damit beginnt aber erst die eigentliche Handlung, die die Protagonistin vor eine gefahrvolle Herausforderung stellt.

Thiemeyer präsentiert eine klar strukturierte Geschichte, in der er Wissenschaft, Action und eine Prise Horror gekonnt kombiniert. Durch die bereits bekannten Charaktere findet man als Leser sehr schnell eine Bindung zum Roman und wird gut unterhalten. Gerade zum Ende hin entwickelt sich ein intensiver Spannungsbogen, so dass man das Buch nur schwer aus der Hand legen kann. Dennoch finde ich, dass es die eine oder andere Länge gibt und in den Actionsequenzen der Faktor Zufall ein wenig arg strapaziert wird, so dass ich mich letztlich nicht zu 5 Sternen durchringen konnte.

Fazit: Fans von Thiemeyer und Hannah Peters kommen voll auf ihre Kosten und können bedenkenlos zugreifen.


Island 731
Island 731
Preis: EUR 5,51

5.0 von 5 Sternen Unterhaltung vom Feinsten!, 16. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Island 731 (Kindle Edition)
Obwohl ich auch diesen Roman von Robinson in Englisch gelesen habe, bleibe ich bei der Rezension lieber bei meiner Muttersprache.

Die Geschichte handelt von der Besatzung eines Forschungsschiffs, das nach einem Sturm an der Küste einer unbekannten Insel strandet. Als ein Mannschaftsmitglied von einem unheimlichen Gegner entführt wird, macht sich ein Team unter der Leitung von Mark Hawkins, einem ehemaligen Naturpark-Ranger, auf die Suche nach dem Vermissten. Dabei entdecken sie, dass die Insel ein schreckliches Geheimnis birgt und sehen sich plötzlich einer unglaublichen Bedrohung gegenüber. Aus der Rettungsaktion wird ein Kampf ums Überleben gegen Feinde, die einem Alptraum entsprungen zu sein scheinen. Mehr will ich hier nicht verraten.

Der Roman stellt sich als eine gelungene Mischung zwischen Horror und Action dar und bietet bestes "Kino im Kopf". Relativ schnell entwickelt sich ein so intensiver Spannungsbogen, dass man das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen möchte. Bei den "Bewohnern" der Insel hat Robinson eine Menge an Fantasie entwickelt und mich mit seinen Ideen immer wieder überrascht. Das Ganze wird klar und strukturiert erzählt und trägt zur guten Unterhaltung bei.

Fazit: Spannung, Action und Horror in einer gelungenen Kombination ergeben für mich bestes Lesevergnügen.


Transfer
Transfer
Preis: EUR 0,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zwiespältiger Eindruck!, 2. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Transfer (Kindle Edition)
Zum Inhalt dieses Romans muss man angesichts der Kurzbeschreibung von Amazon nichts mehr hinzufügen.

Die Geschichte wird sprachlich gut erzählt und liest sich angenehm. Das Problem besteht in meinen Augen aber darin, dass sich der Autor auf der Mikroebene, also bei den konkreten Handlungen, viel Mühe gibt, die Makroebene mit den übergeordneten Aspekten aber vernachlässigt und den Leser bei vielen Fragen im Dunkeln lässt. So geht es um geheimnisvolle Außerirdische, die sich gg. die Menschheit wenden, aber man erfährt mit keiner Silbe, um wen es sich dabei handelt oder welche Absichten sie verfolgen. Ich könnte noch weitere Beispiele nennen, verzichte aber wegen der Spoilergefahr. Unterm Strich trifft der Rezensent Amazon Customer mit dem Titel seiner Rezension den Nagel auf den Kopf: "Weder Fisch noch Fleisch".

Im Ergebnis will ich angesichts des Preises von 99 ct nicht unangemessen kritisch sein. Die Idee ist gut und wird sprachlich angenehm und klar erzählt. Leider versäumt es der Autor, der Story einen nachvollziehbaren Handlungsrahmen zu geben - ein in meinen Augen typischer Fehler bei solchen eBooks. Weil gerade auch das Ende des Romans wenig überzeugen kann, fällt mir am Ende ein Urteil schwer. Daher die goldene Mitte mit 3 Sternen.


Heliosphere 2265 - Band 15: Die Büchse der Pandora (Science Fiction)
Heliosphere 2265 - Band 15: Die Büchse der Pandora (Science Fiction)
Preis: EUR 2,49

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gewohnt gute Unterhaltung!, 28. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Autor Suchanek treibt seine Geschichte rund um die Hyperion in gewohnt unterhaltsamer Weise weiter voran. Cpt. Cross muss in der Zukunft eine erste Bewährungsprobe mit seinem "getunten" Schiff überstehen, während in der Gegenwart Sjöberg, Ketaria-Bund, Zukunftsrebellen und nicht zuletzt auch der Zeitreisende Stark fröhlich und munter weiter an ihren Verschwörungen und finsteren Plänen arbeiten. Am Ende wartet dann noch eine dicke Überraschung und zugleich ein fieser Cliffhanger.

Seit Band 1 liefert diese Serie in meinen Augen konstant gute Unterhaltung und kurzweiligen Lesespaß. Die abschl. Ausführungen des Autors lassen erkennen, mit welcher Voraussicht er die weitere Entwicklung der Serie plant. Ich freue mich auf die Fortsetzungen.


Project Nemesis (A Kaiju Thriller)
Project Nemesis (A Kaiju Thriller)
Preis: EUR 3,99

5.0 von 5 Sternen Godzilla 2.0, 22. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Obwohl ich mich an die englische Version des Romans herangewagt habe, möchte ich bei meiner Rezension lieber bei Deutsch bleiben - sicher ist sicher :-).

Autor Robinson ist mir bisher durch seine Romane rund um Jack Sigler und das Chess-Team bekannt (z.B. Mission Hydra). Als ich nun beim Stöbern nach neuem Kindle-Nachschub auf diesen Roman stieß, war meine Neugier geweckt, denn den Begriff Kaiju hatte ich noch aus dem Kinofilm "Pacific Rim" im Kopf. Angesichts der Kurzbeschreibung und nach einem Blick ins Buch (Leseprobe) habe ich mich dann in das Abenteuer gestürzt, nach vielen, vielen Jahren mal wieder ein englisches Buch zu lesen.

Zur Story kann ich eigentlich nichts schreiben, was sich nicht schon aus der sehr umfassenden Beschreibung von Amazon ergibt. Jon Hudson vom Departement of Homeland Security (DHS) gehört zu einer besonderen Einheit, die sich mit paranormalen Erscheinungen befasst (Akte X lässt grüßen) - allerdings gab es noch nie einen echten Fall. Das ändert sich schlagartig, als ein skrupelloser Militär in einem geheimen Versuchslabor beim Klonen von Organen mit einer sehr speziellen DNA herumexperimentiert. Das Ergebnis entspricht dann leider nicht den Erwartungen, denn es zeigt sich ausgesprochen hungrig nach Menschenfleisch. Und so hat Hudson plötzlich seinen ersten echten Fall, der ihn und sein Team allerdings vor nie geahnte Herausforderungen stellt.

Für jemanden, der mit den alten Godzilla-Filmen im Kino groß geworden ist, zeigt die Story natürlich jede Menge Parallelen zu den Geschichten rund um das Lieblingsmonster der Japaner. Robinsons Kaiju ist aber deutlich interessanter dargestellt und folgt einem besonderen Schicksal. Dies ist aber eher am Rande von Interesse, denn eigentlich geht es um den Wettlauf zwischen Kaiju und Hudson, der die Story prägt und einen intensiven Spannungsbogen liefert. So gibt es jede Menge Action aber auch Zerstörung und Tod.

In Sachen Sprache brauchte ich eine kleine Warmlaufphase, aber anschl. ging es doch sehr flüssig (mein Schulenglisch ist nun schon ein paar Jahre alt). Problematisch sind eigentlich nur die umgangssprachlichen Redewendungen des Amerikanischen, von denen Hudson rege Gebrauch macht. Das führt aber wiederum zu vielen humorvollen Bemerkungen und Dialogen, die einen auch zum Schmunzeln bringen.

Fazit: Natürlich hat man bei der Story Godzilla vor Augen, aber dennoch ist das Ganze ausgesprochen spannend und kurzweilig verpackt. Ich wurde bestens unterhalten und werde mir auch den zweiten Teil (Maigo) zulegen.


Draakk: Etwas ist erwacht. (Horrorthriller)
Draakk: Etwas ist erwacht. (Horrorthriller)
Preis: EUR 7,95

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "Epischer" Horrorthriller?, 6. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Obwohl mich die überschwänglichen Vorbemerkungen und Zitate in der Beschreibung von Romanen (inkl. Fettdruck, Großbuchstaben usw.) eher mit Misstrauen erfüllen, habe ich mir "Draakk" aufgrund der ausgesprochen positiven Rezensionen dennoch zugelegt. Im Ergebnis war meine Skepsis aber nicht unbegründet.

Kurz zur Story: Peter Singer ist Zoologe und wird von seinem Arbeitgeber aufgefordert, in einer versteckten Forschungsanlage an der Untersuchung eines geheimnisvollen "Objekts" mitzuwirken. Die Sache geht schief und am Ende ist Singer der einzige Überlebende. Da man ihm die Schuld in die Schuhe schieben will, flieht er und macht sich auf die Suche nach den Ursachen der Katastrophe. Sein Weg führt ihn zum Fundort des Objekts, aber er ist nicht der Einzige mit dieser Idee. Mehr sei hier aufgrund der Spoilergefahr nicht verraten.

Die Geschichte an sich ist ohne Frage sprachlich gut erzählt und bietet auch einiges an Spannung. Die selbstironische Art Singers gefällt und lässt einen hier und da schmunzeln. Gemessen an solchen Aussagen wie "episch" oder "schonungslos brisant, hochaktuell" hätte ich hier aber deutlich mehr erwartet, zumal sich mir immer noch nicht erschließt, was an der Geschichte "hochaktuell" sein soll. Gerade in Sachen Horror verläuft der Roman nach dem durchaus guten Auftakt in der Forschungsstation lange Zeit auf Sparflamme (die Zeit der Flucht Singers), um dann mit dem Finale plötzlich in heftige Gewaltexzesse überzugehen. Nicht, dass ich damit ein Problem habe, aber Gewalt allein genügt mir als Stilmittel für einen Horrorthriller nicht.

Auch in Sachen Handlung und beteiligte Charaktere war das Ganze für mich nicht immer schlüssig. So wird, um nur ein Beispiel zu nennen, zu Beginn deutlich auf die Alkoholsucht Singers abgestellt, die er dann aber gerade in heiklen Situationen, in denen er eigentlich zur Flasche greifen müsste (woraus sich dann interessante Komplikationen hätten ergeben können), ohne Probleme ablegt.

Fazit: Der Roman bietet solide und durchaus auch spannende Unterhaltung. Die zugrunde liegende Idee finde ich interessant, in der Umsetzung gibt es aber nach meinem Dafürhalten Längen. Von der Wertung sehe ich "Draakk" zwischen 3 und 4 Sternen, unter einem "epischen Horrorthriller" stelle ich mir allerdings deutlich mehr vor.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20