Profil für clint_man > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von clint_man
Top-Rezensenten Rang: 4.691.342
Hilfreiche Bewertungen: 204

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"clint_man"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
Against
Against

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Warum schlecht?, 2. August 2003
Rezension bezieht sich auf: Against (Audio CD)
Ja, ihr werdet mich jetzt alle verurteilen, aber soooooo schlecht, wie ihr die PLatte alle darstellt ist sie um Längen nicht. Sicher sie kommt nicht an die Blütezeit von Sepultura (Beneath the Remains bis Roots) hin, aber die Stimme von dem Sänger, dessen Name ich jetzt grade nicht weiß ist nicht mal annähernd so schlecht wie jeder schreibt. Klar, Max Cavalera hat 'ne viel geilere Stimme, doch das find ich ist kein Argument "Against" nicht zu kaufen. Und dass kein Song hängen bleibt, kann auch nicht sein. Ich mein schaut euch doch mal beispielsweise "Boycott" oder "Old Earth" an. Sind die wirklich so schlecht. Denkt mal drüber nach. 3 von 5 Punkten.


Soul Calibur 2
Soul Calibur 2

43 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Tritt fürTekken und ein Uppercut für Virtua Fighter, 2. August 2003
Rezension bezieht sich auf: Soul Calibur 2 (Videospiel)
DAS Beat 'em Up kommt dieses Jahr (hoffentlich) im September raus, wenn mich nicht alles täuscht. Ich war nie ein großer Virtua Fighter Fan, was sich auch nicht mit dem miserablen 4. Teil geändert hat (viel zu komplexe Steuerung, keine richtig fetten Moves). Und Tekken war für mich auch nur ein Game um die Wartezeit auf diesen Oberhammer zu verkürzen. Neben SC2 gibt es in diesem Jahr nicht so viele Highlights (Fable, FF X-2, MoH: Rising Sun, MGS3). Und das ist für mich ein Grund mehr es zu kaufen. Ich meine dieses Spiel ist so genial, dass selbst DOA3 verblasst. Schaut Soul Calibur 2 an.
- Hammer Grafik
- geniale Langzeitmotivation (ich zocke den ersten Teil auch heute noch)
- rockiger Sound
- viele Kämpfer
- ellenlange Movelist
- unglaublich abwechslungsreiche Kampfschauplätze
- für jedes System einen Zusatzkämpfer (PS2 > Heihachi Mishima [Tekken], GameCube > Link [Zelda], Xbox > Spawn)
- und das wichtigste: Eingängige, und kinderleichte Steuerung!!!
Also, Spiel vormerken, 2003 hat nichts besseres zu bieten!!!
Vergesst Tekken, Vergesst Virtua Fighter, Vergesst Dead Or Alive
SOUL CALIBUR 2 MACHT ALLES PLATT


Untouchables
Untouchables
Preis: EUR 7,49

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hätten Korn was besseres machen können?, 19. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: Untouchables (Audio CD)
NEIN! Untouchables ist perfekt. Egal ob hart, soft, krank oder alles zusammen, man erkennt immer eindeutig: DAS ist Korn. Warum? Zum Einen wird auf diesem Album sehr viel Wert auf die Stimme von Jonathan Davis gelegt, der statt wie vor einigen Jahren ins Mikro zu brüllen (das tut er heute auch noch, keine Angst >>Embrace, Wake up hate<<) sanft aber dennoch beängstigent krank Melodie aller erster Güte fabriziert. Jon's Stimme berührt einen Tief innen und kitzelt den ganzen Hass aus eurer pechschwarzen Seele. Wenn Mr. Davis einen Chorus wie von z.B. "Alone I break" singt, dann krabbelt Einem Kolonien von Ameisen über den Rücken. Bleiben wir mal bei "Alone I break", der wohl beste Song den die 5 Psychos aus Kalifornien je fabriziert haben. Doch nicht nur "Alone I break" überzeugt auf ganzer Linie. Die ganze Platte zieht sich mit einem Schauer von Schmerz, Hass und Verzweiflung um Einen, dass man magisch in den Bann dieser wohl geilsten Gefühle gezogen wird. "Here to stay" ein geiler Opener mit Chorus à la "Clown" (Genauso geil meine ich). "Make Believe" enthält wieder mal die Spirenzien die Korn so berühmt machen. "Blame" erst ruhig, dann fetter Brocken Hass. (erinnert leicht an "Here to stay") "Hollow Life", "Hating" schleichen sich tief in dich rein und zerfetzen dich mit dieser "EsIstRuhigHier,ZuRuhig!" Stimmung, saugen dich ein und spucken dich wieder aus. "Bottled up inside" ein Halbbrecher, irgendwie geil!, "Thoughtless" ist jetzt schon Kult und einer der besten Korn-Songs. "One more time" ist ähnlich wie "Make believe" aufgebaut. "Alone I break" - der Korn Song. "Embrace", "Beat it upright", "Wake up hate" und "I'm hiding" - vier fette Brecher und als Ende für dieses Meisterwerk kommt "No one's there" mit einer Vehemenz entgegen wie kein anderer Song (außer Thoughtless). KAUFEN!!!
Anspieltipps: "Here to stay", "Blame", "Hollow Life", "Thoughtless", "Hating", "Alone I break", "I'm hiding" und "No one's there".


The End of All Things to Come
The End of All Things to Come
Preis: EUR 19,99

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als Slipknot, 18. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: The End of All Things to Come (Audio CD)
Also ich hätte nicht gedacht, dass ich so eine Überschrift je benutzen würde. Aber ich kann einfach nicht anders. Früher war es so, dass ich Mudvaynes' L.D.50 (zum Teil) angehört habe und so geniale Songs wie "Dig" oder "Death Blooms" bis zum Erbrechen gehört habe aber die restlichen Songs immer links liegen gelassen habe. Für mich war es so, wenn Mudvayne läuft mochte ich sie und hab mitgebangt aber ich konnte mich nicht aufraffen mir die Platte zu kaufen. Doch als ich dann den aus Ghostship stammenden Song "Not Falling" gehört habe, konnte ich nicht anders. Vom Aussehen her ähnelt Mudvayne sehr Slipknot, doch musikalisch haben sie nicht viel gemein. Denn Slipknot
fehlt das was Mudvayne in rauhen Mengen haben - Melodie. Versteht mich nicht falsch, Mudvayne donnern schon die Birne leer aber haben eben auch immer diese *ohMeinGotthörtsichdasgeilan*-Choru(sse) (Mehrzahl von Chorus). Auf jeden Fall, kauft euch dieses Teil, Hammer, besseres werdet ihr im New-Metal nicht finden (außer Korn oder Dry Kill Logic).
Anspieltipps: alle, aber zieht euch "Not Falling" unbedingt als letztes rein (das beste kommt zum Schluss).


Freek Show
Freek Show
Wird angeboten von Fulfillment Express
Preis: EUR 14,89

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Krank, brutal, irgendwie anders..., 28. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Freek Show (Audio CD)
Der normale Mainstream Hörer (Eminem, Dr. Dre usw.) wird sich bei dieser genialen Mischung aus Rap und Rock (ich nenne es jetzt einfach mal HardCore-Rap) wahrscheinlich abwenden, weil es ihm zu hart, zu pervers und vor allem zu krank ist und in der heutigen Zeit muss ja sowieso alles normal sein. Naja, man kann Twiztid wohl nicht kennen wenn man nicht vorher die (un)berühmt/berüchtigte ICP (Insane Clown Posse) kennt. Bevor ich noch die Anspieltipps aufschreibe und wie geil diese Platte ist möchte ich euch noch ein paar Freaks aus dem PSYCHOPATHIC Lager vorstellen: Insane Clown Posse, Twiztid, Blaze ya dead Homie, Dark Lotus, Psychopathic Rydas, Anybody Killa, Tech N9ne, Zug Island, Jumpsteady und Marz! So Anspieltipps: sowieso alle, weil alle Tracks krank und eingängig klingen aber im Detail würde ich sagen der große Wurf landet wohl "We don't die" oder/und "Broken Wingz" aber wiegesagt, alle sind geil!!


Lucid Interval
Lucid Interval
Preis: EUR 17,53

0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kenne nur ein Lied aber..., 18. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Lucid Interval (Audio CD)
das haut rein. Und zwar meine ich den Titelsong "Lucid Interval", aber der hat echt mal Potenzial. Der Anfang beginnt mit einem "Halloween" (der Film) Gedudel, den wird wohl jeder kennen, diesen geilen Rhytmus. Danach gehts weiter mit genialem Death/Grindcore/Metal. Der Vorgänger und diese "restliche" Platte ist bestimmt auch der Hammer!!!


Panzer Division Marduk
Panzer Division Marduk
Preis: EUR 18,04

1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wie viel Arme hat der Drummer, bitte?, 17. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Panzer Division Marduk (Audio CD)
Wow, ist das ein Gewitter. Ich hab eine Rezension mal von "The Berzerker" geschrieben und habe geschrieben, dass das die härteste Band der Welt sei, doch als ich mir die Songs gesaugt habe von "Panzer Division Marduk", da wurde ich förmlich überrollt und wie!! Ich frage mich wie man Drums sowas nur antun kann. Wie viel Arme hat der Drummer, das ist ja schon übermenschlich. Naja, zur CD. Ich persönlich finde, dass "Panzer Division Marduk" die beste Marduk-Platte ist und diese Platte ein Black Metal Meilenstein. Also warum dann 3 Sterne? Das soll nur eine Warnung sein, für die, die denken, dass Slipknot oder Primer 55 das härteste sind was geht!!
Black Metaller haben des Ding eh schon, oder werden es sich kaufen, alle anderen >>erstmal ein paar Songs saugen<<.
Nämlich würd ich sagen "Blooddawn", "Christraping Black Metal" und "Baptism by Fire" reichen für den Anfang.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 11, 2013 10:32 AM CET


Echoes - Stimmen aus der Zwischenwelt
Echoes - Stimmen aus der Zwischenwelt
DVD ~ Kevin Bacon
Preis: EUR 6,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tut mir leid aber..., 16. Juni 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Echoes - Stimmen aus der Zwischenwelt (DVD)
...die DVD ist verglichen mit dem Film mieserabel. Der Film an sich ist wirklich grenzgenial und es tut mir für jeden leid, der den Film noch nicht gesehen hat. Die Story ist mal was Neues, die Atmosphäre überrollt Einen und trotz diesen wichtigen Aspekten stand Echoes immer im Schatten von The Sixth Sense (was ich nicht ganz nachvollziehen kann, weil Echoes viel geiler ist). Tja, der Film ist geil, aber die DVD...
also bitte!!!
Sound und Optik gehen noch in Ordnung, aber die Untertitel...naja ich verliere keine Worte darüber, weil das eh alles bei den anderen Rezensionen steht.
Fazit: Der Film ist der absolute Hammer und steht bei mir neben meinen Lieblingsfilmen (Herr der Ringe, Fight Club), die DVD hingegen ist wirklich verbesserungswürdig!!!
Ich hab ihn trotzdem!


Resurrection Through Carnage
Resurrection Through Carnage
Wird angeboten von redroserecords
Preis: EUR 77,00

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Six Feet Under können einpacken, 6. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Resurrection Through Carnage (Audio CD)
Diese Platte ist wundervoll, genialer Death Metal. Gut, ich bin zwar nicht so ein Experte im Death Metal, aber ich liebe ihn trotzdem. Und, trozt dem, dass ich mich nicht mit so gut mit Death Metal auskenne sage ich einfach, dass Bloodbath die wohl geilste Death Metal Band der Welt sind. Obwohl "Resurrection through Carnage" erst 2002 herausgekommen ist, finde ich sollte jeder Todesmetaller diese Platte neben Legenden-Alben wie zum Beispiel "For Victory" (Bolt Thrower), "Butchered at Birth" (Cannibal Corpse), "In their darkened Shrine" (Nile) oder "Effigy of the Forgotten" (Suffocation) stehen haben.
Um euch die Qualität dieses Album zu schildern schaut weiter unten:
Ways to the Grave****: Genialer und harter Opener!
So you die*****: Ein absoluter Leckerbissen!
Mass Strangulation*****: Ein absoluter Hammersong, einfach anhören!
Death Delirium****: Groovig, tot, geil!
Buried by the dead****: Auch ziemlich geil!
The Soulcollector*****: Geniale Stimme, Gitarre und Bass genial, Drums hammermäßig, Stimmung phänomenal!!!
Bathe in Blood****: Name ist Programm...!
Trail of Insects*****: HAMMERHART!
Like Fire*****: Ein persönlicher Favorit!
Cry my Name*****: Zum Schluss das Beste, das Highlights der Platte, eindeutig!!!
Also, kauft euch dieses Teil!


Resurrection Through Carnage
Resurrection Through Carnage
Wird angeboten von redroserecords
Preis: EUR 77,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mass-corpse-eating, 6. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Resurrection Through Carnage (Audio CD)
Oh je, ich halte sehr viel von Knüppelbands wie "Suffocation", "Cannibal Corpse", "Bolt Thrower", "Vader" usw. aber was "Bloodbath" hier auf ihrem Album "Resurrection Through Carnage" abliefern ist wirklich allererste Sahne.
Hier wird ohne Schnörkel einfach drauflosgeknüppelt und klingt aber nicht wie manch' andere Death-Bands wie ein Leicheneinheitsbrei, sondern sehr koplex. Wenn ich ehrlich bin, ist DIES meine absolute Death-Metal-Lieblingsband!!
Anspieltipps: Ways to the Grave, Mass Strangulation, The Soulcollector, Like Fire, Cry my Name - viel Spaß beim Sterben!!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8