Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Manfried Kleinau > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Manfried Kleinau
Top-Rezensenten Rang: 5.260
Hilfreiche Bewertungen: 392

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Manfried Kleinau (Meckenheim)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
Vom Leben der Wildbienen: Über Maurer, Blattschneider und Wollsammler
Vom Leben der Wildbienen: Über Maurer, Blattschneider und Wollsammler
von Philippe Boyer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein herrlicher Einblick in das Leben der wilden Bienen, 14. Juli 2016
Mit persönlichem Blick geschriebene Sachbücher verkaufen sich in letzter Zeit sehr gut - vor allem nach dem großen Erfolg von Peter Wohllebens 'Das geheime Leben der Bäume'. Da gibt es sicherlich Nachahmer. Dazu gehören die 'Wildbienen' des Franzosen Philippe Boyer aber nicht. Es gibt ein paar Parallelen zu Wohllebens 'Bäumen': sehr persönlich und für den Nicht-Botaniker geschrieben, gut zu lesen, öffnet es die Augen für eine Welt, die meist verborgen bleibt und doch faszinierend ist.
Es gibt aber einen wesentlichen Unterschied zu Wohlleben, der seine Bäume nur mit Text beschreibt. Philippe Boyer schreibt nicht nur ähnlich locker und doch spannend, er ist auch ein hervorragender Naturfotograf. Sein reich bebildertes Buch ist auch optisch ein Genuss. Solch gestochen scharfe Nahaufnahmen von Wildbienen auf Blüten oder gar im Flug sieht man selten!
Erfreulich ist auch, dass Bild und Text jeweils zusammengehören. Und erfreulich ist, dass das Buch nicht nur einfach aus dem Französischen übersetzt wurde, sondern auch inhaltlich an die deutschen Verhältnisse angepasst wurde.
Das nicht sehr dicke Buch mit seinen rund 140 Seiten ist kein Bestimmungsbuch für Wildbienen, sondern ein Augen-Öffner, das tiefe Einblicke in ihr Leben in unseren Gärten und unserer Natur gibt und Verständnis für die Lebensweise und Bedürfnisse der Bienen weckt. Auf dem Rückumschlag hat der Verlag notiert: "Ein Lesebuch für Wildbienen-Begeisterte". Hier irrt der Verlag, es hätte heißen müssen, "Nach dem Lesen des Buchs ist man begeistert von den Wildbienen".
Fazit: Empfehlenswert für jeden Naturfreund!


Wohllebens Waldführer: Tiere und Pflanzen bestimmen - das Ökosystem entdecken
Wohllebens Waldführer: Tiere und Pflanzen bestimmen - das Ökosystem entdecken
von Peter Wohlleben
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,90

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der zweite Eindruck zählt, 30. Mai 2016
Um es vorweg zu sagen, nach dem Lesen von Peter Wohllebens "Das geheime Leben der Bäume" war "Wohllebens Waldführer" zunächst ein wenig enttäuschend. Für ein Bestimmungsbuch in der Beschreibung zu allgemein, weshalb das Buch auch richtigerweise nur von Merkmalen spricht. Wer gezielt nach einem Bestimmungsbuch sucht und meint, statt der vielen notwendigen Bestimmungsbücher für Bäume, Insekten, Säugetiere, Vögel etc. mit Wohllebens Waldführer einen umfassenden Bestimmungsführer gefunden zu haben, wird enttäuscht sein.
Wenn ich dem Buch trotzdem 5 von 5 möglichen Sternen gebe, dann wegen seiner gelungenen Kommentare zu den einzelnen Tieren, Pflanzen und Pilzen, die eine Einordnung der Beschriebenen in das ökologische System erlauben und neugierig machen auf die Komplexität des Systems Wald. Dieses ist viel komplexer als sich Teile der Forstwirt- und Jägerschaft denken; Peter Wohlleben gibt hier wertvolle Anregungen, trägt dazu bei, das Allgemeinwissen zum Thema Wald auf den heutigen Stand zu bringen. Und so geht er teils recht polemisch gegen alte Privilegien und Vorurteile vor; was sicherlich den einen oder anderen Leser auch in Rage bringen kann.
Umso wertvoller ist dieses Buch für Eltern mit Kindern und andere Junggebliebene, die sich über das System Wald informieren und wegkommen wollen von den vielen Fehleinschätzungen und dem teilweise Falschwissen über den Wald. Auch wenn Peter Wohlleben im Kern seinen Wald in einem deutschen Mittelgebirge im Sinn hat, so gelten seine Aussagen und Einschätzungen auch für Wälder im Falchland oder Gebirge. Ein Buch zum Schmökern, das neugierig macht auf richtigen Wald und den Leser beim Gang durch "Holzfabriken" nachdenklich stimmt. Vielleicht sollte man es auch besonders traditionellen Jägern und Forstleuten empfehlen?


Olympus 10 x 25 PCI Fernglas mit Tasche
Olympus 10 x 25 PCI Fernglas mit Tasche
Preis: EUR 106,79

5.0 von 5 Sternen Ein Glas, das man immer dabei haben kann, 28. April 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Klein, handlich, leicht. Lichtstärke für den Alltag völlig okay. Die Bauweise führt dazu, dass bei mir der Augenabstand maximal ausgeklappt ist, was für mich okay ist, aber bei Menschen mit sehr weit auseinander stehenden Augen ein Problem sein könnte. Ansonsten wirklich empfehlenswert.


Der Traum vom englischen Garten auf dem Lande: Wie aus dem Nichts ein Paradiesgarten geschaffen wurde
Der Traum vom englischen Garten auf dem Lande: Wie aus dem Nichts ein Paradiesgarten geschaffen wurde
von Oliver Kipp
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 39,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gesammelte Erfahrungen bei der Anlage eines großen Gartens, 28. April 2016
Dies ist keines der üblichen Hochglanzbücher über edles Gartendesign, sondern ein erfrischend locker und offen geschriebenes Buch zweier Gärtner, die sich mitten in Westfalen ein Haus und Land gekauft haben, um daraus einen Garten für ihre eigenen Bedürfnisse zu machen. Sie beschreiben in ihrem Buch die Entstehung ihres Gartens und das Ergebnis in den verschiedenen Gartenräumen, die sie angelegt haben. Hier reden, bzw. schreiben nicht zwei Selbstdarsteller, sondern zwei Gärtner, die bei der Anlage viel Erfahrung gesammelt haben. Sie sprechen Probleme und Lösungsmöglichkeiten offen an; sie wollen einen Garten schaffen, im dem die Natur zu ihrem Recht kommt, ohne einen Bio-Garten schaffen zu wollen. Ein beispielhaftes Zitat dafür: "Schneckenkorn verwenden wir in rauen Mengen, da der Garten unter den Millionen Nacktschnecken auf den umgebenden Feldern und Wiesen offenbar als Delikatessenhandlung bekannt ist."
Die Ansprache der verwendeten Sorten und die vielen immer wieder eingestreuten Tipps machen dieses Buch besonders lesenswert. Die Zahl der angesprochenen Pflanzengattungen ist sehr hoch; und zu allen gibt es Anregungen und Hinweise. Ihre Dahlien beispielsweise ziehen die Autoren zum Teil aus Samen und kombinieren sie immer wieder mit exotischen Salbei-Arten. Fuchsien sind eine der Lieblingspflanzen der Autoren und sie fordern - völlig zurecht - mehr Sonne für diese zu Unrecht als Schattenpflanzen bezeichnete Gattung. Licht ist ein Thema, das sich durchzieht durch das Buch. Wie man auch in einem Waldgarten Licht schaffen kann, ist eines der vielen spannenden Themen in diesem niedergeschriebenen Erfahrungsschatz.
Insgesamt ein Buch, das sich zu lesen lohnt. Aber es wäre nicht die Hälfte wert ohne seine teils großformatigen Fotos. Auch hier kein Hochglanz-Buch. Die Fotos zeigen durchweg interessante Einblicke in den Garten und einzelnen Pflanzen oder Staudenarrangements. Man merkt ihnen an, dass sie den Garten der Autoren so zeigen, wie er nun einmal ist - ohne dass der Garten vorher auf Schau getrimmt wurde. Das ist einfach wohltuend und passt zum Stil der Autoren.
Nicht ganz preiswert, der Traum vom englischen Garten auf dem Lande, aber eine gut zu lesende Lehrstunde über Gärten und Pflanzen.


Bio Green Elektrogebläseheizung Palma digital, silber/schwarz, 2000 Watt
Bio Green Elektrogebläseheizung Palma digital, silber/schwarz, 2000 Watt
Preis: EUR 129,00

5.0 von 5 Sternen Schönes Gerät, einfach zu bedienender Thermostat, Temparaturwahl etwas ungenau, 19. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das von einem Thermostat gesteuerte Gerät ist einfach zu bedienen und leistungsstark. Sein Einsatz ist sehr flexibel. Von daher topp! Einziges kleines Manko: die digitale Temperaturwahl scheint nicht allzu genau zu sein, Differenzen bis 4 Grad gegenüber einem anderen Messgerät traten bisher auf, was m. E. technisch im Bereich des Normalen liegt. Man muss das nur berücksichtigen, wenn man bei Pflanzen beispielsweise bestimmte Minimaltemperaturen nicht unterschreiten will.


Mythos Orchideen: Von leidenschaftlichen Sammlern, fernen Ländern und besonderen Sorten
Mythos Orchideen: Von leidenschaftlichen Sammlern, fernen Ländern und besonderen Sorten
von Catherine Vadon
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 49,95

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein schönes Buch mit schwachem Text, 4. November 2015
Ein gewichtiges Buch! 24 x 31 cm, ein edel wirkender Umschlag und Einband, viele Fotos, wunderschön gestaltet. Der erste Eindruck ist ein sehr guter. Es macht Freude, in diesem Band zu blättern, die Fotos und Gemälde zu betrachten; vieles davon alte Fotografien, die sicher nicht leicht aufzutreiben waren, Radierungen, Fotochromdrucke. Schön gemacht. Man erhält rein optisch schon einen guten Eindruck von der Sammelleidenschaft des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Aus dieser Sicht sehr empfehlenswert.
Das Bild ändert sich, wenn man mit dem Lesen beginnt. Der Text ist locker geschrieben und gut zu lesen, aber er verbleibt leider im Anekdotischen. Die Autorin springt durch die Jahrzehnte und Kontinente, reiht locker Geschichte an Geschichte. Der Geist der im Untertitel genannten leidenschaftlichen Sammler wird nicht deutlich. Da werden zeitgenössische Schriften zitiert, um die Probleme und Strapazen der Orchideenjäger zu beschreiben, aber die inneren Antriebe dieser meist Männer werden nicht deutlich, die Besonderheiten der im Untertitel zitierten "besonderen Sorten" nicht erkennbar. Kein Wort auch über die Konsequenzen dieser Jagd für die betroffenen Länder, keine wirkliche Auseinandersetzung mit der Ausbeutung dieser Länder. Zudem sind Bildmaterial und Text gelegentlich nicht genau aufeinander abgestimmt.
Das ist schade. Damit wird der anekdotische Text dem Bildmaterial und dem Gestaltungsaufwand, der für dieses Buch betrieben wurde, nicht gerecht. Es lässt den an der Geschichte der Einfuhr der Orchideen interessierten Leser ein wenig ratlos zurück, und auch dem weniger an der Geschichte interessierten Orchideenfreund erschließen sich die Zeit der Orchideenjagd und die Probleme der damaligen Vorgehensweise für die heutige Situation nicht.
Was bleibt, ist ein prachtvolles Bilderbuch zur Geschichte der Einfuhr der Orchideen hauptsächlich nach Europa, aber auch Nordamerika. Als solches kann man es aber noch guten Gewissens mit Einschränkungen empfehlen.


TomTom Robuste Reisetasche
TomTom Robuste Reisetasche
Preis: EUR 24,99

4.0 von 5 Sternen Gutes Köfferchen mit kleinem Mangel, 12. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TomTom Robuste Reisetasche (Zubehör)
Ein praktisches Gerät, in das wirklich alles und noch ein bisschen mehr hinein geht. Leider ist das Fach für ein 6''-Gerät etwas eng.


TomTom Go 610 World Navigationssystem (15 cm (6 Zoll) kapazitives Touch Display, Magnethalterung, Sprachsteuerung, mit Traffic/Lifetime Weltkarten)
TomTom Go 610 World Navigationssystem (15 cm (6 Zoll) kapazitives Touch Display, Magnethalterung, Sprachsteuerung, mit Traffic/Lifetime Weltkarten)
Preis: EUR 195,00

4.0 von 5 Sternen Sehr gutes Gerät mit kleinen Mängeln, 12. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Funktionen des Geräts sind hervorragend. Leider ist sein interne Speicherkapazität zu gering, um ganz Europa mit allen Funktionen intern zu speichern und eine Splittung dieser Karte auf internen und externen Speicher nicht möglich (oder so versteckt, dass ich sie noch nicht gefunden habe). Zweiter Punkt, der dazu führt, dass es nur vier Punkte gibt, ist die Detaillierung der Karte. Es sind zwar die Straßen im ländlichen Raum alle drin, aber nicht alle Hausnummern. Über die Qualität der Karten in Übersee werde ich demnächst berichten.


Berge Wochenplaner 2015: Wochenplaner, 53 Blatt mit Zitaten und Wochenchronik
Berge Wochenplaner 2015: Wochenplaner, 53 Blatt mit Zitaten und Wochenchronik
von Harenberg
  Kalender

5.0 von 5 Sternen Optisch schön und unterhaltsam, 13. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie alle Wochenplaner von Harenberg ist auch dieser Kalender ein schönes Planungsinstrument. Beschreibbares Papier und dennoch ansehnliche Fotos, diesen Kompromiss trifft der Verlag immer wieder erfreulich gut. Über die Qualität der eingefügten Sprüche mag man streiten, die Hintergrundinformationen sind aber stets gut zu lesen. Für eine Familie ist der Platz, auf dem Termine und Vorhaben notiert werden können, vielleicht zu klein, aber für den Single oder ein Paar ist er völlig ausreichend. Wir werden auch im nächsten Jahr wieder mit Harenberg "planen".


Geschichte der Kulturlandschaft: Entstehungsursachen und Steuerungsfaktoren der Entwicklung der Kulturlandschaft, Lebensraum- und Artenvielfalt in Mitteleuropa
Geschichte der Kulturlandschaft: Entstehungsursachen und Steuerungsfaktoren der Entwicklung der Kulturlandschaft, Lebensraum- und Artenvielfalt in Mitteleuropa
von Peter Poschlod
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 39,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein hoch interessantes Thema! Nicht einfach zu lesen, aber spannend, 13. März 2015
Der an der Universität Regensburg Botanik lehrende Prof. Dr. Peter Poschlod hat ein spannendes und detailliertes Buch zur Kulturgeschichte Mitteleuropas vorgelegt, das die Entwicklung der Kulturlandschaft als einen dynamischen Prozess schildert. Er spannt den Bogen dabei von der Sesshaftwerdung des Menschen in Mitteleuropa während des Neolithikums bis zur heutigen EU-Kulturlandschaft. Die jeweils wirksamen Steuerungsfaktoren auf die Landschaft stehen im Mittelpunkt der Betrachtung. Und hier macht schon die Gliederung des Buches deutlich, dass zunächst der Einfluss des Klimas die Entwicklung der Landschaft dominiert hat, nun aber mit zunehmender Geschwindigkeit die Steuerung durch den Menschen zunimmt und überwiegt. Poschlod zeichnet eine Entwicklungslinie von den Wirkungen der Kriege, den technischen und ökonomischen Wandel bis zur Bürokratisierung der Landschaft.
Dabei macht der Autor seine Sicht sehr detailliert deutlich; an Beispielen zeigt er die genaue Entwicklung bis zu den Unkräutern des Ackers auf. Die Detaillierung ist es, die den Lesefluss gelegentlich hemmt, die Spannung herausnimmt und das Lesen erschwert. Andererseits wir der Text gerade durch den Detaillierungsgrad glaubwürdig und überzeugend. Und das Buch wird dadurch zu einem gut bebilderten und wertig gestaltetem Nachschlagewerk, das man sicher auch nach dem ersten Lesen wieder einmal zur Hand nehmen wird.
Die Kenntnis der historischen Mechanismen und Prozesse, die auf die Landschaft einwirken und sie gestalten, ist für den Schutz unserer heutigen und die Entwicklung der zukünftigen Kulturlandschaft unentbehrlich. Kulturlandschaft stellt immer das Ergebnis eines dynamischen Prozesses und historischen Geschehens dar. Die Bemühungen, einen temporären Zustand statisch zu erhalten, weil dieser besonders wertvoll, artenreich oder ökologisch gut erscheint, werden dann fragwürdig, wenn sie die von Klima und Mensch verursachte Dynamik nicht berücksichtigen.
Ein lesenswertes Buch, dass zum Nachdenken führt und unsere Landschaft in Mitteleuropa mit anderen Augen sehen lässt. Empfehlenswert für jeden, der sich mit unserer Natur in Mitteleuropa beschäftigt.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7