Profil für 291259 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von 291259
Top-Rezensenten Rang: 4.022.416
Hilfreiche Bewertungen: 91

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"291259"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Sony STR-DB780QS/S AV-Receiver silber
Sony STR-DB780QS/S AV-Receiver silber

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was will man mehr?, 4. Mai 2003
Dieses SONY Produkt stellt schon von der Optik etwas dar und passt sich natürlich nahtlos in andere und auch ältere QS Hifiteile wie den MDS 920 oder den DVP 900 an. An Sound lässt sich bei diesem preiswerten Receiver nicht aussetzen, verkabelt man ihn mit hochwertigen Strippen im Analogbereich (wichtig vor allem bei SACD)oder guten Digitalkabel. Dafür bekommt man im Hifibereich aber auch im Filmbereich einen satten, kräftigen Ton. Die Symbiose zwischen HIFI und Filmton stellt für diesen Verstärker kein Problem dar, da diese unabhängig voneinander aufgearbeitet werden.
Wer ein sehr gutes Preis-Leistung Verhältis sucht ist in Punkto Design und Klang mit diesem Gerät bestens beraten.
Man kann nur noch viel Vergnügen wünschen.


Kind of Blue
Kind of Blue

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Authentizität pur, 2. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Kind of Blue (Audio CD)
Ein Studio in der 30sten Straße in NYC, zwei Tage, (2.März & 22.April 1959), Zwei Ampex Drei-Spur Tonbandgeräte, drei Scotch-Tonbandspulen mit 45 Minuten Spielzeit, sieben Musikern (Cannonball Adderly. Paul Chambers, James Cobb, John Coltran, Bill Evans, Wynton Kelly und Miles Davis) sowie sieben Mikrophone ( U49 ) der Firma Telefunken , ergeben über fünf Millionen welteit verkaufter LP's oder Cd's der erfolgreichsten Jazzplatte.
Nun gibt es die SACD dieses Meisterwerkes in der originalen Dreispurabmischung der Columbiastudios mit dem auch schon vor über 40 Jahren beigefügten leichten Hall auf den Kanälen 4+5, der übrigens in einem anderen Saal des Studios aufgenommem wurde,
zu hören. Wohl gibt es kaum eine Platte aus einem Tonstudio, die man so hören kann, wie es der Tontechniker (Fred Plaut) selbst vernehmen konnte. Eine höhere Authentizität gibt es nicht. Dies alleine schon lohnt die Anschaffung dieser schönsten Jazzplatte auf SACD auch wenn man sie schon als 20 Bit remasterte CD oder gar als LP besitzt.
Reinlegen, Augen zu und Los geht's.
Viel Spaß beim Zuhören.


4 Hornkonzerte KV 371
4 Hornkonzerte KV 371
Preis: EUR 19,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausflug in die Urzeit der Mehrkanaligkeit, 24. April 2003
Rezension bezieht sich auf: 4 Hornkonzerte KV 371 (Audio CD)
Nun ist es soweit. Nach über 30 Jahren ist man nun in der Lage Quadrophonie so zu hören und zu geniesen, wie es sich die Tontechniker damals für uns Endverbraucher gedacht haben. Dank SACD-Technik können wir die Vorteile der Mehrkanaltechnik in Form von naturgetreuer Klangfarbe, der besseren Auflösung sowie die fantastische Räumlichkeit endlich hören.
Da stellt sich doch von ganz von alleine die Frage, was man uns die letzten ca. 30 Jahre seitens der Musikindustrie als Wunderwerke der Tontechnik massenhaft verkauft hat. Gefangen gehalten im Stereo-Dreieck mussten wir über ein viertel Jahrhundert ausharren um unser Gehör so zu gebrauchen wie es von der Natur aus vorgesehen war und ist: wir Menschen sind nämlich in der Lage, Töne und Geräusche im Winkel zu 360 Grad zu orten. Schön das dies auch von der Musikindustrie begriffen wurde und deren Anstrengungen bei der Reproduktion von Musik endlich den Stellenwert bekommt, den es verdient.
Die Anfänge dieser Aufnahmetechnik können wir nun auf den wunderbar remasterten PENTATON-SACD's bewundern. Original im Quadrosound 4.0 abgemischt, bekommt man einen wunderbaren Eindruck über den Stand der Tontechnik anfang der 70er Jahre.Und Angesichts des Ergebnisses welches wir hier hören war diese schon ganz schön weit.
Interpretatorisch gibt es vom Mozart Dirigenten Sir Neville Marriner natürlich nichts auszusetzen. Mozart vom Feinsten.
Wer einen nostalgischen Ausflug in der Urzeit der Mehrkanaligkeit nicht scheut, für den ist diese SACD ein absolutes Muss.
Viel Vergnügen beim Hören.


Berlioz: Symphonie Fantastique [SACD]
Berlioz: Symphonie Fantastique [SACD]
Preis: EUR 21,99

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stimmt genau !!, 9. April 2003
Der Rezension des "Musensohns" aus Hamburg ist nichts mehr hin zu zu fügen. Es stimmt genau. Diese SACD ist eine Referenz - Aufnahme in punkto Interpretation und Technik. Gerade der Detailreichtum kommt bei einer Multi-Kanal-Aufnahme sehr gut zur Geltung. Der Klang schwebt einem vor den Augen und kommt nicht direkt aus den Boxen und ist kaum Ortbar. Man sieht fast die Partitur des Dirigenten vor Augen und es lässt sich durchaus Note für Note verfolgen, was auch bei anderen SACD's mit Multi-Kanal-Technik der Fall ist. Dies macht den Zauber einer hochwertigen SACD aus und ist auch wirklich eine Weiterentwicklung der CD-Tontechnik. Diese Aufnahme und das Werk von Hector Berlioz ist geradezu prätestiniert diese neue hochauflösende Technik voll auszuschöpfen.
Also SACD einlegen, Augen schließen und Träumen, wie unser Held in der "Symphonie Fantastique" von Hector Berlioz.


The Beatles - Anthology DVD Box-Set (5 DVDs)
The Beatles - Anthology DVD Box-Set (5 DVDs)
DVD ~ The Beatles
Preis: EUR 65,99

23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die schönste Zeitreise überhaupt, 6. April 2003
Seit dem Jahre 1969 (ich war damals 9 Jahre jung) begleitet mich die Musik der Beatles und immer wieder gab es High-Lights zu bewundern wie " Live at the Hollywood Bowl " oder " BBC ", aber auch die CD's der Anthology-Serie 1995. Aber diese Dokumentation der "Fab Four" ist so ziemlich das schönste, was man in seiner DVD und Beatles-Sammlung haben kann. Obwohl man ja gut über die Hälfte dieser Doku bereits im ZDF bewundern konnte, verschlägt es einem schlichtweg die Sprache beim Ansehen und erst recht beim Anhören. "Strawberry Fields for ever", "A Day in the Life" oder " I'm the Walruß" in DTS 5 Kanal Ton Technik. Hier versucht man uns wohl seitens der EMI Tontechniker sanft auf die Zukunft vor zu bereiten (die wieder mal nicht ohne die Beatles sein wird), denn mann stelle sich mal das "SGT. Pepper" Album als SACD komplett in dieser Abmischung vor. Also liebe EMI. Wir Warten.
Diese DVD-Kollektion wird der größten Musikgruppe der Erde gerecht. Sie ist liebevoll bis ins kleinste Detail, (was bei über 10 Stunden Bild und Ton auch kein Wunder ist)zu sammen gestellt worden und ich glaube wir dürfen allen Beteiligten unseren großen Dank aussprechen für diese tolle Edition. Wir mussten etwas Warten, aber das Warten hat sich mehr als gelohnt.
Give Peace a Chance.


A Night at the Opera [DVD-AUDIO]
A Night at the Opera [DVD-AUDIO]
Wird angeboten von Musikmarkt Apolda
Preis: EUR 76,99

9 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolute Referenz, 23. März 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Night at the Opera [DVD-AUDIO] (DVD)
Schlichtweg eine der Referenz DVD-Audio überhaupt. Und das tolle daran ist man braucht nicht einmal einen DVD-Audio Player.(siehe meine technische Beschreibung bei DMP Big Band " Glenn Miller Projekt)
Was hier im DTS-Tonformat abgemischt wurde haut wohl auch den härtesten High-Ender von der Couch.
Da ich mich nicht wiederholen möchte was die anderen Rezententen schon positives geschrieben haben, möchte ich nur sagen dass die DVD-Audio mit DTS-Spur keine Konkurenz zur SACD darstellt, sonderen eine sehr gute Bereicherung des musikalischen Repertoires, welchen es nicht auf SACD gibt, darstellt.
Fazit: DVD-Audio's mit DTS Tonspur sind klanglisch auf alle Fälle ihr Geld wert.
Tipp: Hört euch mal REPTILE von Eric Clapton an.
Traumhaft.


Der Schakal (1973)
Der Schakal (1973)
DVD ~ Michel Auclair
Wird angeboten von towers cds , dvds
Preis: EUR 29,00

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannung, 4. März 2003
Rezension bezieht sich auf: Der Schakal (1973) (DVD)
Der große Filmproduzent Horst Wendlandt sagte einmal in einem Interview, ein guter Film kommt auch ohne Musik aus. Vielleicht dachte er auch an den von Fred Zinnemann 1972/73 gedrehten Politthriller " Der Schakal " . Der Atmo-Ton verleiht diesem Werk eine fast dokumentarische Note über die Planung zur Ermordung des französischen Staatspräsidenten de Gaulle während des Befreiungstages bei den Festivitäten am 25. August 1962. Die Algerische Befreiungsorganisation OAS zeigt sich mit der liberalen Politik de Gaulles nicht zu frieden und heuert einen unbekannten Profikiller unbekannter Herkunft an, um der Politik eine andere Richtung zu geben.
Mehr Plot benötigt man nicht um einen der spannensten Filme zu drehen, welche man über politische Hintergründe überhaupt drehen kann. Fred Zinnemann (High Noon 1953)verstand es auch ohne große Explosionen, wilde Schießereien usw., Suspence zu verbreiten von denen heutige sogenannte Regiesseure lernen könnten.
Wie gesagt, gute Filme kommen auch ohne Musik aus, erst recht die sehr Guten.


Ella and Louis (Sacd)
Ella and Louis (Sacd)
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 96,95

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musikhistorisches auf SACD, 5. Februar 2003
Rezension bezieht sich auf: Ella and Louis (Sacd) (Audio CD)
16.August 1956. Ella, Louis, Buddy, Oscar, Ray und Herb treffen sich an diesem Tag in Hollywood um eine der schönsten Jazzplatte aufzunehmen. Buddy Rich am Schlagzeug, Oscar Peterson am Klavier, den kürzlich verstorbenen Ray Brown am Bass sowie Herb Ellis an der Gitarre versprechen ein Höchstgenuß in Musik, Stimmen und Interpretation wie man sie selten findet. Nicht ohne Grund hat sich das Verve Label diese Platte als eine ihrer ersten Veröffentlichungen im neuen hochauflösenden SACD Format entschieden.
Dennoch ist es nicht zu verzeihen, dass es sich hierbei um eine waschechte MONO-AUFNAHME handelt, obwohl mehrmals der Hinweis auf SACD-STEREO auf dem Booklet gegeben wird. Was ist nun SACD-STEREO?? Zweimal MONO, oder was? Zwei Boxen werden mit dem gleichen Signal im Multikanalbetrieb oder im 2CH ST Modus angesteuert. Ella and Louis hören sich in MONO einfach überirdisch gut an, und besser eine gute MONO-SACD als eine schlechte STEREO-STEREO-SACD. Wer echte, gutgemachte Musik mit den besten Vertretern dieses Genres hören will, dem rate ich zum Kauf dieser wunderschönen MONO-SACD.


Glenn Miller Project
Glenn Miller Project

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traumsound in DTS, 23. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Glenn Miller Project (DVD-Audio)
Wer eine 5.1 Anlage mit DTS-Decoder und einen CD-Player mit Digitalausgang besitzt, für den ist diese Scheibe ein absolutes Muss.Klanglich spielt diese CD alles an die Wand was es im sogenannten Multi-Channel Verfahren gibt. Man hat das Gefühl am Ende des 2. Weltkrieges zu einer Tanzveranstaltung des Glenn Miller Orchesters hineingeraten zu sein. Mann steht plötzlich in einem riesengroßen Saal und geniest die wundervolle DMP Big Band mit ihrem unvergleichlichen Sound und wundervollen Arrangements.
Titel wie IN THE MOOD oder MOONLIGHT SERENADE dürfen natürlich nicht fehlen, aber auch so wunderschöne Titel wie RAINBOW RHAPSODIE lohnen auf alle Fälle den Kauf dieser DTS-CD.
Hier zeigt der DTS-Sound zu was er fähig ist. Glasklar klingt jedes Solointrument, aber auch das ganze Orchester.Auf Grund der Tatsache, dass auf den Rearboxen die Räumlichkeit abgebildet wird, (ohne im geringsten hohl oder verwaschen zu klingen)wird eine Räumlichkeit erzeugt, die ihres gleichen sucht. Und das ganze mit einem ganz normalen CD-Player. Wichtig ist der Digitalausgang und ein 5.1 Verstärker oder Receiver mit DTS-Decoder, sowie eine 5.1 oder 5.0 Boxenkonfiguration wie man sie aus der Wiedergabe von Filmen her kennt. So kommt auch die Musik in der bestehenden Anlage zu ihrem vollen Recht, wie diese Scheibe beweist.
Das gleiche gilt übrigens auch für die beiden anderen DTS-CD's der DMP Big Band.


Seite: 1