Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Profil für jeanny_ > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von jeanny_
Top-Rezensenten Rang: 5.325.803
Hilfreiche Bewertungen: 80

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"jeanny_"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Now What
Now What
Wird angeboten von SellerHit Deutschland
Preis: EUR 24,90

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lights On For Lisa Marie Presley, 30. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Now What (Audio CD)
Endlich hat Lisa Marie Presley mit zweimonatiger Verspätung auch hierzulande ihr zweites Album veröffentlicht. "Now What" heißt das gute Stück und es ist sogar noch besser als ihr tolles Vorgängeralbum "To Whom It May Concern". Wie zu erwarten war, wird ihre Musik nach wie vor von fast allen Radiostationen ignoriert, was sehr schade ist, denn Lisa besitzt die selten gewordene Gabe, selbstgeschriebene Songs mit guten Inhalten mit schönen Melodien zu verbinden. Bespiele dafür sind "Shine" (ein wunderschönes Duett mit Pink, deren Stimmen übrigens perfekt harmonieren) und die zwei nicht weniger guten Balladen "When You Go" und "Raven", welches ihrer Mom gewidmet ist. Am Anfang und Ende dieses besagten Songs ist eine Kinderstimme zu hören- das ist Lisa mit drei Jahren. Priscilla wollte damals, dass Lisa einen Song für Elvis singt. Also sang Lisa "I Think I Love You" von Pat Benatar für ihren Daddy und genau das kann man am Anfang und Ende von "Raven" hören. Weitere Anspieltipps sind die Leadsingle "Dirty Laundry", der hidden track "Here Today Gone Tomorrow" und "I'll Figure It Out". Dieses Album ist jetzt schon ein Evergreen!


Free Me
Free Me
Wird angeboten von Todays Great Deal
Preis: EUR 7,38

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Open your eyes and ears, 24. März 2005
Rezension bezieht sich auf: Free Me (Audio CD)
Emma Bunton aka Baby Spice war immer schon mein Lieblings Spice Girl und ich fand immer schon, dass sie eine wunderschöne und total ausdrucksstarke Stimme besitzt. Aus diesem Grund durfte sie bei den Balladen meistens die lead vocals singen(zum Beispiel bei "Viva Forever"). Leider ist Emmas Debutalbum "A Girl Like Me" von 2001 gefloppt, sodass Baby Spice ihren Plattenvertrag verlor(so etwas wäre besser jemandem wie J.Lo passiert)und es einige Zeit dauerte bis ihr zweites Album "Free Me" erschien. Aber das Warten hat sich gelohnt. Man kann sich die CD von vorne bis hinten durchhören ohne einen Song überspringen zu müssen, aber meine absoluten Favoriten sind dennoch die beiden Singles "Maybe"&"I'll Be There", sowie "Breathing" und "Who The Hell Are You". Schade ist nur, dass dieses Album hierzulande mangles Promotion kaum Beachtung findet.


Rhythm Nation 1814
Rhythm Nation 1814
Preis: EUR 14,29

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Get the point?-Good, now let's dance!, 30. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Rhythm Nation 1814 (Audio CD)
Ich kenne und mag alle Alben von Janet, aber "Rhythm Nation 1814" ist bis heute ihr bestes. Jeder einzelne Song hätte ein Hit werden können. Songs wie "Black Cat", "Love Will Never Do(Without You)" und "Escapade" klingen einfach nur cool, während andere Tracks wie "Rhythm Nation" oder "State Of The World" nicht nur dieses Kriterium erfüllen, sondern auch noch eine Message haben. Wer Janet nur von "All For You" oder "Damita Jo" kennt, sollte sich nicht einbilden ihre Musik zu kennen because that's Janet at her best!


Damita Jo
Damita Jo
Wird angeboten von schnuppie83
Preis: EUR 10,37

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ready for another Sexcapade with Janet???, 2. Mai 2004
Rezension bezieht sich auf: Damita Jo (Audio CD)
Nach Janets letzen 3 Studioalben, insbesondere nach "All For You", welches nur zwischenmenschliche Beziehungen behandelte und somit textlich (und leider auch manchmal musikalisch) manchmal ziemlich seicht und uninteressant war, hatte ich gehofft, dieses Mal ein weniger sexorientiertes Werk von der Queen of Pop zu erhalten. Doch als ich zum ersten Mal den Text der ersten Single, sowie das Cover und Janets Ankündigung hiermit her sexiest record ever zu veröffentlichen sah, wusste ich das ich meine Hoffnung begraben konnte bzw. musste. Janet hat leider noch immer nicht begriffen, dass Liebe nicht nur zwischen den Beinen stattfindet. Zugegeben, "Damita Jo" ist wirklich nicht schlecht, im Gegensatz zu den neuesten musikalíschen Ergüssen von Madonna und Kylie Minogue, aber trotzdem sind mir die Songs eine Spur zu sehr an die derzeitigen Charts angepasst-Janet hat es wirklich nicht nötig, sich mit Britney Spears&Konsorten in eine Reihe zu stellen. Die musikalischen Highlights auf dieser CD sind auf jeden Fall die erste Single "Just A Little While", der Titeltrack "Damita Jo", sowie "Sexhibition" und "Island Life". Weitere potenzielle Singles wären "All Night(Don't Stop)" und "R&B Junkie". Wenn man diese Songs gehört hat, hat man eigentlich das ganze Album gehört, da sich besonders im letzten Drittel der CD alle Songs ziemlich gleich anhören. Ich hoffe sehr, dass Janet bald wieder zu ihrem alten Stil zurückfindet und in näherer Zukunft wieder ein Album abliefert, das nicht Sex als Grundthema hat.


Light Years
Light Years
Wird angeboten von GMFT
Preis: EUR 6,81

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Take Your Body To The Floor ...And Dance!, 6. März 2004
Rezension bezieht sich auf: Light Years (Audio CD)
Ich bin eigentlich kein besonderer Fan von Kylie Minouges Art zu singen und zu "Light Years" bin ich eigentlich nur gekommen, weil ich letzten Sommer dringend wieder eine neue CD brauchte und irgendwie haben mich dann das Cover und die Songtitel dazu animiert "Light Years" zu kaufen. Das war kein Fehler! Das Album ist eine Hommage an die 70's disco music und bis auf "Spinning Around" und "Bittersweet Goodbye", zwei etwas aus dem Kontext gerissene Songs, überzeugen wirklich alle Tracks. Es ist wirklich unverständlich, wie "Light Years" bei dieser Qualität so floppen konnte. Da wie gesagt alle Songs ziemlich gut sind, ist es schwer, sich auf ein paar Highlights zu einigen, aber man sollte sich auf jeden Fall das Duett mit Robbie Williams "Kids", die verträumten Songs "I'm So High" und "Please Stay", sowie "Koocachoo", "Your Disco Needs You" und den Titeltrack "Light Years" anhören. Weitere geniale Songs "Butterfly", "Under The Influence Of Love" und "So Now Goodbye". Jeder, der gute Popmusik mag, sollte dieses Meisterwerk der Musikgeschichte besitzen!


Janet
Janet
Preis: EUR 6,49

5.0 von 5 Sternen Go on, Miss Janet!, 31. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: Janet (Audio CD)
Dieses, 1993 erschienende selbstbetitelte Album, ist bis heute Janet's kommerziell erfolgreichstes und wohl bereits Kult. Es gehört wirklich in jedes CD-Regal. Nicht nur die 8(!)Singles sind hörenswert, nein, Songs wie "This Time", "Where Are You Now" und "The Body That Loves You" machen dieses Album aus. Neben "Control", "Rhythm Nation 1814" und "The Velvet Rope" gehört "Janet" wirklich zu den besten Alben der Musikgeschichte. Der Erfolg spricht ja auch für sich. Die erste Single "That's The Way Love Goes", die Ballade "Again", sowie "Whoops Now" haben sich wochenlang an der Spitze der Charts gehalten und das zurecht. Angesichts dieser Tatsachen sollte wirklich jeder dieses Kultstück der 90er besitzen!


All for You
All for You
Wird angeboten von Media Vortex
Preis: EUR 7,04

4.0 von 5 Sternen Trust A Try, 25. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: All for You (Audio CD)
Eigentlich bin ich ein riesengroßer Fan von Janet. Ihre Alben vergöttere ich, vor allem "The Velvet Rope" fand ich einen interessanten Schritt in eine neue Richtung. Leider kann Janet diesen Standard mit "All For You" nicht halten. Die 4 Singles sind zwar allesamt spitze, auch beinhaltet dieses Album weitere Highlights wie "Come On Get Up", ""Trust A Try" und "Feels So Right", jedoch machen den größten Teil der Spielzeit langsame Tracks aus. Die 4 Baby Making Songs "When We Oooo", "China Love", "Love Scene(Ooh Baby)" und "Would You Mind" sind nicht wirklich schlecht, kommen aber aufgrund ihrer Reihenfolge etwas langweilig daher. Zusammenfassend kann man sagen, ist "All For You" ein gut produziertes Pop-Album, mit ein paar Highlights, das aber in keinster Weise mit den genialen Vorgängern mithalten kann.


Britney (Digital Deluxe Version)
Britney (Digital Deluxe Version)
Preis: EUR 7,99

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Finally she found herself, 11. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: Britney (Digital Deluxe Version) (Audio CD)
Britney's drittes Album ist meiner Meinung nach ihr bestes, sie scheint hiermit endlich ihren musikalischen Weg gefunden zu haben. Smash Hits wie "...Baby One More Time" und "Oops I Did It Again" sucht man zwar vergeblich, mit ihrem selbstbetitelten Album zeigt Britney vielmehr ihre erwachsene und selbstbewusste Seite. Die erste Single "I'm A Slave 4 U" war anfangs zwar etwas gewöhnungsbedürftig, zählt jedoch zu ihren besten Songs, ebenso wie "Boys". Weitere Highlights sind das Duett mit Justin Timberlake "What It's Like To Be Me", "Let Me Be" "Overprotected", sowie der an Miss Janet erinnernde Song "Anticipating" und die Ballade "When I Found You". Auch den Joan Jett-Klassiker "I Love Rock `N` Roll" finde ich nicht schlecht gemacht. Britney versucht erst gar nicht, den Song neu zu interpretiern, sondern hält sich streng an das Original, was ich sehr gut finde. Die 12 Songs sind eigentlich alle uneingeschränkt hörenswert und es bleibt zu hoffen das Britney noch mehr Alben in diesem Stil veröffentlicht.


Baby One More Time
Baby One More Time
Preis: EUR 5,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Britney Spears- Born to make us happy, 9. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: Baby One More Time (Audio CD)
Von Britney kann man halten, was man will: Man kann sie lieben oder man kann sie hassen, aber man kann sie nicht ignorieren. Ihre erste Single "...Baby One More Time", sowie das gleichnahmige Album werden wohl als die erfolgreichste Debütsingle und das erfolgreichste Debütalbum in die Geschichte eingehen. Durch Zufall bin ich an diese CD gekommen und sie hat mir vom ersten Augenblick an wahnsinnig gut gefallen. Die absoluten Highlights sind natürlich die 4 Hitsingles "...Baby One More Time", "(You Drive Me)Crazy", "Sometimes" und "Born To Make You Happy", aber auch Songs wie "Deep In My Heart" oder "E-Mail My Heart" hätten locker ausgekoppelt werden können. Weitere Anspieltipps sind "I Will Be There", "The Beat Goes On", sowie das Duett mit Don Philip "I Will Still Love You". Da kann ich nur sagen: GO ON, GIRL! YOU`VE GOT THAT SOMETHING!


Me Against the Music
Me Against the Music
Wird angeboten von eurosparefroh
Preis: EUR 9,80

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen To hell with stares..., 7. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Me Against the Music (Audio CD)
...she's in the zone again! Das beweist Britney mit diesem Song eindrucksvoll. "Me Against The Music" ist ihre bisher beste Single. Der Song erinnert stilistisch zwar an "I'm A Slave 4 U"-welches auch zu Britney's besten Songs gehört-ist aber dennoch weiter entwickelt. Früher hat mich Britney eigentlich nie sonderlich interessiert und mit Songs wie "...Baby One More Time" und "Oops I Did It Again" ging sie mir seinerzeit sogar regelrecht auf die Nerven. Aber "Me Against The Music" ist wirklich genial. Der einzige Störfaktor in diesem Song ist Madonna, die permanent herumsäuselt und stöhnt, was sich bei einer mittlerweile 45-jährigen Frau höchst lächerlich anhört. Zudem klingt ihre Stimme zu bemüht und angestrengt-deswegen auch nur 4 Sterne.


Seite: 1 | 2 | 3