Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Sony Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für Lex > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Lex
Top-Rezensenten Rang: 903.237
Hilfreiche Bewertungen: 17

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Lex "by_the_way"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Remington MB320C Bartschneider-Set
Remington MB320C Bartschneider-Set
Preis: EUR 29,97

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Läuft und läuft und läuft!!, 25. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir den Bartschneider geholt um meinen Dreitagebart auf einer bestimmten Länge zu halten und trotzdem (auch beruflich bedingt) immer gepflegt auszusehen.

Und der Remington MB320C erfüllt diesen Zweck bestens.

positiv
+ liegt super in der Hand und ist angenehm griffig
+ Einstellung der Länge über das Rad auf dem Rücken des Gerätes (sehr gute Lage, super mit Daumen bedienbar)
+ ohne Aufsatz rasiert er wirklich ordentlich glatt (nicht ganz so wie bei Nassrasur, aber nah dran)
+ Akkulaufzeit, der Akku hält sehr lange (ich benutze das Gerät aller 2-3 Tage für 3 Tagebart und das Gerät muss nur aller 4 Wochen mal an den Stecker TOP
+ wertige Verarbeitung fühlt sich auch nach 4 Monaten Gebrauch noch sehr ordentlich an

Neutral:

o Ausklappbare Miniklinge ist gut für Konturen, jedoch nach Ausklappen nicht fixiert, somit kann man nur in eine Richtung rasieren, da sich sonst die Klinge zurück in ihr Fach klappt...das geht besser sehr schade, da sonst ein sehr nettes Gimmick für Konturen

Negativ:

- hier gibt es nur eins: am Anfang sind die Klingen, wenn man ohne Aufsatz rasieren möchte sehr spitz/scharfkantig, hier muss man schon aufpassen sich nicht zu schneiden/zu kratzen --> das legt sich nach längerem Gebrauch kann jedoch anfangs zu unschönen Schnitt-/Kratzverletzungen ohne Aufsatz führen --> speziell im Gesicht is das sehr Unvorteilhaft und sollte nich sein.
--> nach 2 Monaten Gebrauch hat sich das abgestellt, wohl eingeschliffen und man kann ohne Probleme ohne Aufsatz rasieren.

Alles in allem ein Top-Gerät was super in der Hand liegt, einen starken Akku und eine komfortable Längenanpassung hat.
Ohne diese scharfen Klingen am Anfang gäbe es von mir 5 Sterne!!


AirMech
AirMech
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Geniale Instrumental-Songs, absolute Empfehlung für FLA-Fans, 25. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AirMech (MP3-Download)
Ich habe diverse FLA Alben zuhause und wurde wieder einmal überrascht.

Dieses Instrumental-Album zieht einen schnell mit seinen epischen Flächen gepaart mit Dubstep-Elementen in seinen Bann.
Hier spürt man wieder das Front Line Assembly nicht umsonst solange bestehen.

Auch nach mehrmaligem Hören entdeckt man wieder Sounds die einem vorher nicht aufgefallen sind.
Die Platte läuft seit gut 3 Monaten fast jeden Tag rauf und runter, wird also nicht langweilig!

Meine absoluten Favorits sind Arise, Pulse Charge, Everything that was there before und Lose.
Jedoch lässt sich das gar nicht so leicht sagen, da wirklich alle Songs ihren typischen FLA-Charme versprühen.

Mir fehlen jedenfalls in keinem der Songs die Vocals (in "Arise" gibt es zudem einen Hook der sich durch den gesamten Song zieht). Zudem ist der Aufbau und die Reihenfolge der Songs super abgestimmt und man fühlt sich ein wenig in das Spiel "AirMech" hineinversetzt für das das Album gedacht ist.

Also alles in Allem meine absolute Kaufempfehlung nicht nur für FLA-Fans!!


Black Saturday
Black Saturday
Preis: EUR 1,29

5.0 von 5 Sternen ein bisschen `80er..., 25. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Black Saturday (MP3-Download)
Super eingängiger Song der einen ein wenig in die '80er zurück versetzt und eine angenehme Länge hat.
Geht sofort ins Blut!

Absolute Empfehlung!


Samsung UE40ES6300 101 cm (40 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, 3D, Smart TV)
Samsung UE40ES6300 101 cm (40 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, 3D, Smart TV)
Wird angeboten von Mediadeal

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rezession nach längerem Testen, Daumen hoch., 10. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Um vorab schon mal auf den Punkt zu kommen, der UE40ES6300 erfüllt meine Erwartungen voll und ganz und ich bin sehr zufrieden.

Ich habe mir bewusst zeit gelassen diese Rezession zu schreiben, da ich erstmal alles Testen wollte.
Nun seit gut 2 Monaten ist dieser Samsung jetzt in meinem Besitz.

Danke an Amazon für die echt genial schnelle Lieferung. Freitag Nachmittag über Standardversand bestellt und wegen eines "glücklichen" Dispositionsfehlers der Spedition, wurde er schon Samstag Mittag geliefert. TOP.

So nun zum Smart-TV, der seinem Namen wirklich gerecht wird. Er hat ein sehr elegantes schlankes Gehäuse mit einem schmalen schwarzen Rand. Optisch sehr schön und dennoch dezent. Getragen wird er von einem Kreuzförmigen Fuß, welcher meiner Meinung nach sehr schick ist, mal etwas anderes und es trägt zum schlanken Design bei.Er hat zudem einen sicheren festen Stand.

An Anschlüssen ist alles vorhanden was man bzw. ich so brauche. Ich gehe hier jedoch nicht näher drauf ein, da es ja jeder der Produktbeschreibung entnehmen kann.

Nun zu den wichtigsten Punkten:

Bild:
+ Die Einstellungen, so wie er ausgeliefert wird, haben mir nicht gefallen, aber man kann und sollte das Bild mit den zig Einstellmöglichkeiten seinen Bedürfnissen anpassen. Das geht auch sehr einfach von der Hand. Das Menü ist übersichtlich.

+ Das Bild ist echt klasse, gerade in HD weiß der UE42ES6300 wirklich zu überzeugen! Auch schnelle Bewegungen zeigt er ordentlich an. Schlieren oder nachziehen des Bildes sind mir nicht aufgefallen. Also steht dem Fußballgenuss nichts im Weg. Die Farben sind kräftig aber mit der richtigen Einstellung nicht unnatürlich.

+ bei mir war nur ganz am Anfang im Radio-modus ein starkes Clouding zu sehen. Es war seltsamerweise nur einmal und ist seitdem gar nicht mehr aufgetreten, woran liegt das? Ich denke, das hat was mit den Einstellungen zu tun. Auf jedenfall ist es nicht mehr vorhanden.
Jetzt ist schwarz auch schwarz (natürlich nicht so schwarz wie bei meinem alten Röhre Fernseher, aber dennoch echt ordentlich), der Fernseher musste wohl erst warm werden. ;)

- ein kleines Minus habe ich jedoch. Ich musste sehr lange ausprobieren, damit ich die richtigen Einstellungen gefunden habe, hier wäre sicherlich ein Tool zur richtigen Bildeinstellung ala Burosch bei erstmaligen Ausführen wünschenswert. So muss man sich das erst umständlich aus dem Internet besorgen und via USB auf dem Fernseher ausführen.

Alles in allem aber ein TOP Bild.

Ton:

Der Ton ist für so einen flachen Kameraden echt gut. Ich habe als direktes Vergleichsprodukt einen genauso jungen/alten Thomson LED TV meiner Mutter testen können.

Beim Thomson ist der Ton echt blechern und hört sich an wie der eines Handy's. Nun hatte ich da auch die Befürchtungen, dass es beim Samsung genauso klingt. Aber ich wurde echt überrascht. Der Ton ist deutlich besser und auch "basslastiger". Allerdings darf man jetzt nicht zuviel erwarten. Eine richtige Soundanlage ersetzt das natürlich, bauartbedingt nicht.
Aber an sich top. Ich betreibe es mit einer Logitech 5.1 Soundanlage und habe somit etwas mehr bumms für den richtigen Kinogenuss.

Smartfunktion und 3D:

Anfangs dachte ich mir: "Ach sowas brauchst du nicht!", aber Vergleichbare Geräte ohne diese Extras waren kaum billiger und da hab ich zugegriffen und es bis heute nicht bereut.

Smart-Funktion ist klasse:

+freier Webbrowser --> allerdings mit der Fernbedienung ein graus, also Tastatur und Maus an USB ran, dann flutscht das.
+ ALLShare: Ich kann via Allshare ohne Kabelwirrwarr meine Musik, Videos und Bilder von meinem Smartphone (Galaxy S2)direkt auf dem Fernseher wiedergeben. Auch vom Laptop ist es mit Allshare (Softwaredownload im Netz)möglich, TOP. So habe ich das ein ums andere Mal meine Gäste verblüfft, als ich aus dem Nachbarzimmer meinen Fernseher zum Musizieren brachte. ;)
+ Es gibt einige Apps, die beste Welt der Wunder, wo man sich verschiedene Folgen anschauen kann.
+ gibt auch noch viel mehr, wie youtube, family share usw.. Aber alles braucht man dann doch nicht ;)

Für all das ist jedoch ein Internetanschluss mit Router (WLAN oder Lan ) notwendig.

3D:

da sag ich nur, WOW.
+ Es werden 2 aktive Shutterbrillen samt Batterien mitgeliefert. Top, da können sich andere Hersteller eine scheibe abschneiden.
+/- man kann 2D (also Fernsehprogramm) in 3D wandeln. Allerdings ist die Tiefenwahrnehmung nicht so toll wie bei richtigem 3D. Klar es fehlt das Ausgangsmaterial, aber dennoch sieht man speziell am Rand eine gewisse Tiefe. Aber da ist sicher nach dem jetzigen technischen Stand noch mehr möglich.
+ 3D Filme, Trailer etc. sind dagegen echt bombe. Als erstes habe ich es mit der Samsung App 3D (bereits im Smartmenü vorhanden) getestet, die Brillen finden den Fernseher ohne Probleme und liefern dann ein echt geiles und auch gestochen scharfes 3D Bild. Nur am Rande: *die Shutterbrillen sind als Beigabe echt gut,es sind keine Billigplaste-ich-setz-sie-nur-einmal-auf-und-dann-gehen-sie-kaputt-Teile.Ordentlich.

Dann habe ich mir den Film The Incredible auf 3D angeschaut und es war nochmal eine echte Bereicherung.
(Hier ein Tipp am Rande: Manche Menschen nehmen den 3D Effekt nicht so stark oder sogar gar nicht war, was an unterschiedlicher Veranlagung und der individuellen Anatomy liegen kann)also nicht gleich den Fernseher aus dem Fenster werfen. Auch kann es sein, dass manche Menschen schnell müde vom 3D schauen werden.

Bedienung/Fernbedienung:

+ die Senderumschaltung reagiert recht flott und man kann auch seine Favoriten programmieren.
- Allerdings ist eine Sortierung der einzelnen Sender im Fernseher selbst eher mühsam, über den Computer mit entsprechender Software geht's besser.(USB-Stick erforderlich)
+ die Fernbedienung liegt gut in der Hand und die Tasten haben einen guten Druckpunkt.
- Aber was tierisch nervt ist die Batterieabdeckung an der Rückseite. Diese ist echt wackelig und geht ständig wieder auf, da für den Zeigefinger hinten eine Kuhle ist und man so unbeabsichtigt immer damit das Fach aufschiebt, Samsung setzen 6. Wieso muss man die Kuhle bei dem Deckel integrieren und lässt sie nicht im eigentlichen Gehäuse. Die Billig-Fernbedienung meines Phillips Blueray-players sitzt bombenfest. So geht das!
Weil es so nervig ist würde ich einen halben Stern abziehen.

Alles in allem ist das aber ein TOP-Gerät mit sehr gutem Preis/Leistungsverhältnis (599,- für nen 40 zöller mit 3D und Smartfunktion)

Ich habe sehr lange (4 Monate) alle möglichen Tests über sämtliche aktuelle LED TV's ausgiebig gelesen und war danach nur noch unschlüssiger und auch genervt, weil jeder was anderes schreibt.

Ich kann nur eins sagen, "Liebe Leute, macht euch nicht verrückt ob 200Hz, 300Hz oder 400000Hz, sondern geht in den Laden und testet die Geräte an. Jeder hat ein anderes Empfinden, was Bild Ton und Bedienbarkeit angeht."Ich habe meine Entscheidung im Laden getroffen und günstiger über Amazon bestellt. ;)
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 19, 2013 10:46 AM CET


Philips BDP2980 3D Blu-ray-/DVD-Player (Full-HD 3D, 1080p, USB 2.0) schwarz
Philips BDP2980 3D Blu-ray-/DVD-Player (Full-HD 3D, 1080p, USB 2.0) schwarz

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kompakt, schnell und einfach zu bedienen, 31. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bewertung 4,5 Sterne
Erstmal wieder vielen Dank an Amazon für die wieder grandios schnelle Lieferung.

So, nachdem ich mir endlich einen neuen Samsung Smart-TV mit 3D zugelegt habe (übrigens auch sehr günstig hier gekauft, Rezession folgt), musste auch der entsprechende Bluray-Player her.
Meine Ansprüche waren nicht sehr hoch, weil der Player lediglich Blurays in 3D wiedergeben und DVDs in 1080 hochskalieren soll. Was im übrigen sehr gut funktioniert. Das Bild wird bei normalen DVD's deutlich schärfer, ein Genuss. Blueray's werden natürlich auch sehr gut wiedergegeben.

Weitere Spielereien wie Smartfunktion, Internet & tausend Anschlüsse sind für mich nicht wichtig, da diese entweder über meinen Fernseher, Xbox oder Laptop verfügbar sind.--> spart man wieder ein paar €.

Was sehr schön ist,alles geht flott von der Hand und selbst meine Western Digital-Festplatte mit zwei Formaten (NTFS & FAT) wurde sofort erkannt. Zur Formatvielfalt welche unterstützt werden, kann ich noch nicht sehr viel sagen. Wma, mpeg4,avi und natürlich mp3 laufen alle schon mal ohne Probleme.

Was die in manchen Rezessionen angesprochene Lautstärke angeht, kann ich mich nicht beschweren. Meine Xbox ist wesentlich lauter.

Klar am Anfang werden die Bluerays & DVDs eingelesen und da vernimmt man schon ein Geräusch. Das lässt jedoch nach kurzer Zeit nach und man nimmt den Player kaum noch war.

Kurzum:

Positiv:
- sehr kompaktes Gehäuse, passt super auch in kleinere Regale/Fächer.
- schnell angeschlossen und reagiert sehr schnell auf Eingaben
- sehr übersichtliches Menü
- Festplatte wird sofort erkannt
- Klasse Bild bei DVDs und Blurays
- Preis-/Leistungsverhältnis ist echt gut

Neutral:
- Design, ist nichts besonderes
- kleine Fernbedienung, ich finde es gut, aber so mancher mit größeren Händen hat da vielleicht Probleme mit

nicht so gut:
- die Haptik der Fernbedienung--> es ist halt billiges Plaste und die Knöpfe machen einen nicht so langlebigen Eindruck, man hat so ein bisschen das Gefühl, dass die Knöpfe bald herausfallen könnten
ABER: die Knöpfe haben trotzdem einen schönen und direkten Druckpunkt, was sich ein wenig gegensätzlich anhört, aber mir sehr wichtig ist.
- Front USB-Buchse liegt offen--> ist nicht nur wegen der Optik nicht so schön, verdreckt dadurch schneller. eine kleine Klappe hätte hier sicher Abhilfe geschafft.

Mehr negatives gibt es nicht zu berichten. Ich bin rundum zufrieden und besonders schnelle Laden der Discs kann man hervorheben.
Zu dem Preis kann man nichts falsch machen.

Den halben Stern Abzug gibt es lediglich für die fehlende USB-Abdeckung und die etwas wackeligen Tasten der Fernbedienung. Sonst bin ich sehr zufrieden.

Würde ich wieder kaufen.


Lenovo IdeaPad Y570 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Core i7 2670QM, 2,2GHz, 8GB RAM, 750GB HDD, 64GB SSD, NVIDIA GT 555, Blu-ray, Win 7 HP)
Lenovo IdeaPad Y570 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Core i7 2670QM, 2,2GHz, 8GB RAM, 750GB HDD, 64GB SSD, NVIDIA GT 555, Blu-ray, Win 7 HP)

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schnell, viele Anschlussmöglichkeiten, Top Preis Leistungsverhältnis, 26. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Erstmal möchte ich Amazon wieder einmal für die hervorragend schnelle Lieferung danken.
Freitag Abend bestellt und Montag früh um 9 Uhr hatte ich das Schmuckstück schon in der Hand.

So, nun aber zum eigentlichen Teil der Rezession.

Haupteinsatzgebiet ist die heimische Musikproduktion mit diversen DAW's wie Abeleton, FL Studio etc. und einer Synthesizer-Workstation. Dazu noch das übliche im Internet surfen, ab und zu mal zocken und hier und da mal ein bisschen Videoschnitt.

Vorab möchte ich sagen, dass ich mehr als 2 Monate mit der Suche nach einem geeigneten Notebook im 15,6 Zoll Format verbracht habe und mir tausende Rezessionen und Berichte durchgelesen habe. Das Notebook sollte mind. eine i5 Prozessor besitzen, ordentlich viel RAM und eine vernünftige Grafikkarte sowie viele Anschlussmöglichkeiten besitzen. Zur Auswahl stand noch ein Samsung Serie 5 550p7C und ein Sony VAIO.
Das Sony ist recht schnell ausgeschieden, da man hier viel Geld nur für das Design hinlegt. Blieben also noch das Samsung und das Y570 über. Nun begann die Zeit, die kleinen feinen Unterschiede herauszufinden.
Nun ich habe mich letztendlich für den i7 entschieden, weil ich genügend Reserven für dicke Flächensounds haben wollte. Ich bin aber sicher, dass der kleinere Bruder das auch ohne Probleme stemmen kann.

Das Y570 ist es nach Vielem hin und her und Testen im Elektronikfachmarkt geworden.
Ausschlaggebend für meine Entscheidung war unter anderem die schnelle 64 GB SSD für das Betriebssystem (System startet in 10-15 Sekunden und dank Veriface, blickt man nur kurz in die Kamera und schwupps ist der Desktop da und man kann loslegen), der DVB-Tuner (netter Zusatz, den man aber nicht unbedingt braucht. Ich wollte ihn jedoch haben, Games taugliche Grafik (wenn auch keine High-End Grafikkarte) die solide Verarbeitung und ja auch das Design. ;)
Von Lenovo (früher mal IBM) hört und liest man viel gutes und das kann ich nach 2 Wochen intensiven Testen nur bestätigen.

Ich fasse das mal kurz zusammen:

+ aktueller 4 Kern-Prozessor mit Hyper-Threating (dem geht nicht so schnell die Luft aus)
+ 8 GB Ram
+ zu diesem Preis eine 64GB SSD zusätzlich zur großen 750 GB HDD drin
+ super schnelles Hochfahren, klasse Lenovo Gimmicks wie Veriface, womit man sich mit seinem Gesicht einloggt, funktioniert aber nur bei richtigen Lichtverhältnissen, da aber viel schneller, als Passwort einzugeben. Wenns mal nicht funktioniert bleibt immer noch die Eingabe des Passwortes
+ viele Anschlussmöglichkeiten (habe derzeit ein Midi-Interace via USB und benutze Audio in und out und werde in naher Zukunft zum einfacheren Arbeiten noch einen großen Monitor anschließen)
+ gute Grafikkarte mit Optimus (Spieletauglich, hab Metro 2033 auf mittleren bis hohen Details ohne Probs zocken können)
+ Blu ray Combo Laufwerk
+ in die Oberfläche eingelassene Mediatasten für Lautstärke etc. sehr geil, besonders beim Arbeiten mit Musik-Software
+ Lüfterdrehzahl lässt sich von leise (ruhiges Arbeiten) bis zum Entstauben über eine der Mediatasten einstellen, allerdings wenn mehr Abluft notwendig ist, dreht er automatisch wieder hoch bis wieder die geeignete Temp erreicht ist)
+ leicht geriffeltes Touchpad (gefällt mir persönlich sehr gut, ich mag die ganz glatten nicht)

+ die JBL Lautsprecher machen ordentlich was her (für Notebook Lautsprecher) und dank der Realtek Software, kann man den Sound wunderbar an seine Bedürfnisse anpassen, die Lautsprecher halten auch einiges aus und man beschallt recht leicht das Wohnzimmer, alles schon probiert. ;)
+ DVB-Tuner ist mit Antenne dabei.. Nettes Gimmick, das bietet sonst kaum ein anderes Gerät zu diesem Preis. Ich hab es auch schon ausprobiert (mitgelieferte Antenne aufstellen und schon kann man überall und ohne Internetzugang fernsehen)
+ Tastatur ist sehr gut verarbeitet. Keine auf Druck nachgebenden Stellen des Keyboards und nach kurzer Eingewöhnungszeit an die Abstände zwischen den Tasten, ist es ein Traum damit zu schreiben. Klares Feedback der Tasten und Num-Feld ist auch vorhanden.
+ Verarbeitung und Design: es ist alles sehr gut verarbeitet, keine unterschiedlichen Spaltmaße, die Oberfläche fasst sich innen wie außen sehr hochwertig an.
aber ein kleines /für mich verschmerzbares Manko/ ist die Klavierlackoberfläche rund um das Display. Wieso bietet man bei einem Glare-Display was bei Sonneneinstrahlung eh schon sehr spiegelt (wie bei allen anderen Herstellern im Übrigen auch) noch eine weitere spiegelnde Fläche drum herum an??? Ich konnte diesen Hype mit dem Klavierlack nie so wirklich nachvollziehen.
+ das Design weiß wirklich zu gefallen, der Lavendelfarbene Body im inneren wirkt edel, mal was anderes wie dieses Einheitsgrau. Die Farben auch mit den orangen Akzenten passen super dazu und außen gibt es ein schönes dezentes Muster mit passender orange-brauner Umrandung.

wo Licht ist, da gibt's auch Schatten:
aber davon nur sehr sehr wenige
- Die USB-Anschlüsse liegen sehr weit vorne, was dann schonmal ein wenig stören kann, wenn man das Notebook samt USB Stick o.ä. hin und her trägt (bei mir aber weniger von Bedeutung, da ich das Notebook hauptsächlich als Desktop-Replacement benutze..
- Das Display ist nicht Full HD und hat nur die momentan gängige Auflösung von 1366x768
für diese beiden Sachen und diese Klavierlack-Umrandung des Displays (Fingerabdrücke) würde ich einen halben Stern abziehen, aber eben auch nicht mehr, weil der Rest einfach stimmt.

Neutrale Zone:
°zum Akku kann man nicht sonderlich viel negatives oder besonders positives berichten
Es ist Multimedia-Notebook und da muss er ja auch mit allerhand Stromfressern bei voller Last umgehen können...bei Officeanwendungen und surfen kam ich bisher auf 4-5h (Interne Grafik verwendet, Helligkeit ein wenig runter gedreht, maximal 2-3 Programme gleichzeitig offen.

Bei Last geht dann schon schneller die Puste aus. Dann ist im Schnitt bei 2h Schluss.
Allerdings habe ich das bisher nur einmal mit voller Belastung und geringer Belastung getestet, also habe ich noch keine Vergleichswerte.

FAZIT:
Super Preis:/Leistungsverhältnis, Top Verarbeitung, schickes Design und alles was das Herz begehrt.
Läuft auch super mit Musik-Produktions-Programmen wie Abeleton Live 8. Zur Zeit gibt es keine Vergleichbares Gerät mit der Ausstattung zu diesem Preis. Über das Display sehe ich gerne hinweg. (für mich sowieso eine Steigerung von Röhre zu diesem hier)
Ich würde mir das Gerät beim jetzigen Stand sofort wieder kaufen. Hoffen wir mal, dass es dazu nicht kommen muss.

TIPP: Das Y570 gibts noch in vielen weiteren Konfigurationen zbsp: i5 Prozessor, mit oder ohne Bluray, ohne ssd, etc. da beginnen die Modelle schon bei 600,- €, Akkulaufzeit soll bbei den i5 Prozessoren auch ein wenig länger sein. Ich schätze mal, dass die Verarbeitung da auch genauso gut sein wird.
Kommentar Kommentare (9) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 19, 2012 10:59 PM MEST


Grundig Mpaxx 920 Tragbarer MP3 Player 2 GB, schwarz
Grundig Mpaxx 920 Tragbarer MP3 Player 2 GB, schwarz

4.0 von 5 Sternen Echt guter Player.., 24. Mai 2012
Ich habe mir den Player für den Sport gekauft und muss sagen, dass ich echt zufrieden bin. Er ist klein, lässt sich wunderbar per clip an der kleidung befestige. Wobei ich sagen muss, dass man besser den hosenbund oder eine Offnung.am t-shirt (hals oder armbereich) nutzen sollte, da es so an die kleidung geclipt etwas wenig halt vermittelt.

Ich konnte damit ohne probleme am firmenlauf teilnehmen. Es war klasse so nen kleinen unauffalligen begleiter zu haben....

also zusammengefasst:
positiv:
-klein und handlich
-toller druckpunkt der tasten
-wirkt trotz plastik sehr robust
-fading bei songwechsel, sprich bei Liedwechsel wird das alte Lied leiser bevor dann das neue beginnt, macht schöne Übergänge
-shuffle und wiederholfunktion (alle lieder)
-nicht zuviele tasten, perfekt für sport
-top preis, alles was man brauch (ich persönlich brauch kein display, da ich meine songs kenne, bei sport sowieso nich nötig)
- verschiedene klangeinstellungen wählbar

punkt abzug gibts für:
-die wirklich billigen Kopfhörer ich nutze echt.geile Sony Kopfhörer für 8 € und schon klingts wieder so wie es soll
-clip ist etwas zu lasch, reicht aber fürs Laufen, Radfahren etc. vollkommen.

Alles in allem bin ich echt zufrieden, gerade der schöne druckpunkt der tasten, die einstellmoglichkeiten zu dem günstigen preis lassen den kleinen grundig zum echt guten sportbegleiter werden..
ach ja Lautstärke is mit meinen sony-Kopfhörern auch sehr laut, wenn man das will..

Abzug gibts nur für Kopfhörer, aber für ein paar euro mehr für neue Kopfhörer is man immer noch günstiger dran, wie so mancher clip-player der konkurrenten..


Wintermute
Wintermute
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Klasse Scheibe, super vielfältig ohne den Charakter zu verlieren, 15. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Wintermute (Audio CD)
So was kann ich zu dieser Scheibe von Necro Facility sagen.
Nun zuerst einmal kenn ich die Band schon eine ganze Weile, aber immer nur von einzelnen Songs auf verschiedenen Samplern.

Die Songs haben mir immer schon gut gefallen, aber die bisherigen Alben im Gesamten haben mich noch nicht zum Kauf animiert. Da fehlte mir irgendwie die klare Linie, die sich durch das Album, meines Erachtens, ziehen muss.
Nicht falsch verstehen, mit klarer Linie meine ich nicht, das jeder Song melodisch gleich aufgebaut sein soll.

So und nun zu Wintermute:

Das Lied "You want it" - Opener der richtig guten Scheibe, hat mich nach langer Zeit wieder auf die jungs aufmerksam gemacht. Es ist ein Hammer midtempo-Song der durch seinen etwas aggressiv anmutenden Beginn und den zwischendurch genialen "ruhigen" Refrains den eigenen Körper "wiederbelebt"!

Und so geht es weiter. Die Teils Aggressiven Vocals im Wechsel mit weichem Gesang ist absolut gut gelungen. Auch sind,die unerlässlichen, Ruhepausen für den Hörer richtig gut gelungen. "Waiting for the snow" ist dabei ein klasse Instrumental zum Abschalten und Seele baumeln lassen.

Auch gibt es hier den ein oder anderen Tanzflächenfüller.

Es ist bei den vielen Bands im Synth Pop/Industrial/EBM-Genre und deren ganzen Mischungen draus, schwierig geworden ein Album zu finden wo jeder Song frisch daher kommt und nicht wie ein Cover einer anderen Band klingt.

Necro schafft es ihrem Stil treu zu bleiben und dennoch sehr kreativ auch teils neue Pfade anzukratzen.

So was heißt das für das Album:
Auf der Scheibe ist kein Lied, was nicht ins Konzept passt und einen irgendwie zum Weiterdrücken verleitet. Noch eher verführt es einen dazu, immer wieder das Lied nochmal anzuhören.

Eine ausführliche und vollkommen zutreffende Beschreibung der Songs habt ihr schon bei meinem Vorredner.

Fazit: Für jeden der auf Synth-Pop/EBM mit einer beatbetonten dunklen Note steht, gehört dieses Album als Pflichtkauf in die Sammlung.

Volle Punktzahl für dieses Hammer-Album, was seit Tagen bei mir hoch und runter läuft (ohne dabei einen einzigen Track auszulassen ;))

Weiter so Necro, dann habt ihr bald einen treuen Fan mehr.

Alex


Horny Protectors Cover Case S-Line Schutzhülle für Samsung Galaxy S2 II i9100, Silikon, blau
Horny Protectors Cover Case S-Line Schutzhülle für Samsung Galaxy S2 II i9100, Silikon, blau
Wird angeboten von mainbay inkl Mwst Widerrufsbelehrung unter Verkäuferinfo

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr stylisch und sehr gute Passform, 1. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich mir das Schmuckstück Samsung Galaxy S2 zugelegt habe, kam auch sehr schnell der Gedanke "Wie kann ich mein erstes Smartphone ordentlich schützen, ohne das es enorm an Dicke zulegt?"

Normal bin ich kein Fan von solchen "Gummiüberziehern", da sie meist den Style des Handys ins negative beeinträchtigen und gerade in der Hosentasche unpraktisch ist.

Nun hier ist es anders. Was als erstes auffällt, wenn man das gute Stück in der Hand hält:

+ es ist kein wirklicher Gummi/Silikon-Überzug, sondern eher ein ein weicher Kunststoff

+ das wiederum bringt den Vorteil, das es nicht diese "klebrigen" Eigenschaften mitbringt, besonders angenehm, wenn man es öfter aus der Hosentasche holt

+ die Farbe passt sehr gut zum schwarzen S2 und schimmert in bestimmten Licht leicht lila. Das wirkt aber nicht aufdringlich sondern ist sehr schick, auch die Wellenform auf der Rückseite machen es zum Hingucker

+ die Passform ist wirklich sehr gut, nichts verrutscht, das Überziehen ist deshalb aber etwas schwergängiger (bekommt ihr aber hin!!)

+ es liegt dank der geriffelten Seiten sehr sicher in der Hand

Einen einzigen kleinen Kritikpunkt habe ich noch (wird aber bei vielen Überziehern der Fall sein)

- an den Rändern, Übergang zum Displays gibt es (natürlich zum Schutz und guten Halt) die Kunststoffränder der SChutzhülle und da sammelt sich gerne beim "Scheibenwischen" so ein wenig der Staub.Fährt jedoch nich unter die Schutzhülle.
Das ist jedoch kein großer Kritikpunkt für mich, da man eh ab und zu das Display von den üblichen Fingerabdrücken säubern muss.

Also wenn ihr einen günstigen und sehr schicken SChutz für euer Galaxy S2 sucht, dann greift zu der blauen Schutzhülle hier..Absolute Empfehlung

PS: Habe auch einen in der Farbe orange bestellt. --> Da ist allerdings an der oberen Ecke eine Aussparung für die Antenne (in Amerika verbaut--> weniger schön)
Auch gleicht das Orange eher einem rosa/rot. Passt gut, farblich aber eher was für Frauen.

MFG Alex


Samsung Galaxy S II i9100 DualCore Smartphone (10.9 cm (4.3 Zoll) Super-Amoled Plus Display, Android 4.0 oder höher, 8 MP Full-HD Kamera, 2 MP Frontkamera) noble-black
Samsung Galaxy S II i9100 DualCore Smartphone (10.9 cm (4.3 Zoll) Super-Amoled Plus Display, Android 4.0 oder höher, 8 MP Full-HD Kamera, 2 MP Frontkamera) noble-black
Wird angeboten von Nesatec
Preis: EUR 249,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Hammer Smartphone was widererwartend doch in die Hosentasche passt, 22. November 2011
Ich habe mir vor Kurzem das Galaxy S2 zugelegt, nachdem ich lange überlegt habe welches denn nun mein erstes Smartphone werden soll.
Meine Wahl stand zwischen dem Sony Ericsson Xperia Arc S und eben dem Galaxy S2.
Ich habe Wochen Testberichte studiert und in Elektronikmärkten die Geräte in der Hand gehalten.
Für mich war entscheidend,dass das Smartphone ein gutes Display hat, flott auf Eingaben reagiert und (mir auch sehr wichtig) gut in die Hosentasche meiner Jeans passt.

Nun würde man vermuten, dass das S2 zu groß für eine Jeanshosentasche ist. Deshalb habe ich mir das bei einem Elektronikmarkt meines vertrauens mal auspacken lassen und den Hosentest gemacht.Vielen Dank nochmal an den freundlichen Mitarbeiter der "Ich-bin-doch-nicht..."-Kette dafür.

Und siehe da, es hat ohne Probleme reingepasst. Es war sehr angenehm zu tragen, da es wirklich sehr dünn ist.

Auch mit der Bedienbarkeit und den Neuerungen, wie der Swype Texteingabe stand für mich der Entschluss schnell fest.
Und ich wurde nicht enttäuscht. Es ist ein super Gerät und fühlt sich auch wertig in der Hand ab.

+ sehr dünnes Handy
+ sehr gutes Display, tolle Farben
+ mit Swype Texteingabe geht das Schreiben wirklich flott (wenn man sich erstmal dran gewöhnt hat)
+ reagiert sehr schnell auf Texeingaben und auch Internet baut sich sehr schnell auf
+ Kamera, macht gute Bilder, HD Videos
+ 16 GB interner Speicher sorgt für viel Platz für Musik und Co.
+ via Micro-SD Kartenslot noch um weitere 32 GB Speicherplatz erweiterbar
+ es gibt sicher noch mehr Positives, aber das erschien mir persönlich am Wichtigsten

- Das LED Licht der Kamera ist aber bei Personenaufnahmen zu hell, es blendet die Fotografierten lange und das führt teils zu verzogenen Gesichtsmimiken (nicht Falsch verstehen, ich hatte auch schon ein Cybershot Handy mit Xenon-Blitz, es geht hier nur um die Dauer, wie lange das Licht an ist während es fotografiert)

- das mitgelieferte Headset ist allerdings der letzte Schrott, was auch zu dem Sternabzug führte: Ich höre sehr gerne und viel Musik übers Handy und habe schon so einige Headsets ausprobiert. Man könnte doch erwarten, dass bei einem Handy was neu über 600 € gekostet hat auch ein vernünftiges Headset bei liegt. (Ich würde dafür 4,5 Sterne geben wenn das mögich wäre, da es nicht so groß ins Gewicht fällt)

Das Problem ist, dass nur sehr wenig Bass übertragen wird und man deutlich hört, dass das Headset selbst mit wenig Basslastigen Liedern zu kämpfen hat. Teilweise hört man auch sehr stark Lautstärkenschwankungen mitten im Lied, als ob da ständig einer die Lautstärke hoch und wieder runter dreht.

Also altes Gameboy-Headset (immerhin 15 Jahre alt)zur Überbrückung dran, bevor neues kommt und schwupps schon konnte man die Musik wieder genießen.

Empfehle hier übrigens die Sony MDR-Headsets --> klasse Sound und preislich erschwinglich

- Akkudeckel wirkt beim Abnehmen etwas instabil, aber wie of kommt das schon vor.

Fazit

Ein Top Handy was zurecht den ersten Platz in vielen Tests verdient hat. Die kleinen Minuspunkte fallen im Ganzen gesehen nicht ins Gewicht und lassen sich leicht abstellen (z.bsp. eigenes Headset verwenden).


Seite: 1 | 2