Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Profil für F. Scholz > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von F. Scholz
Top-Rezensenten Rang: 1.208.868
Hilfreiche Bewertungen: 122

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
F. Scholz (Dorsten)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Wizards of the Coast 39688 - Axis und Allies 1942, 2te Edition (Englisch)
Wizards of the Coast 39688 - Axis und Allies 1942, 2te Edition (Englisch)
Wird angeboten von HoRaKl
Preis: EUR 59,90

38 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen An allen Fronten nachgebessert... Toll ;-), 28. August 2012
Als ich gehört habe, dass die 1942er Version in einer 2nd Edition erscheint war mir sofort klar, dass ich die erste Edition verkaufe und mir die zweite zulegen muss.

Stellt sich für den Außenstehenden natürlich die Frage nach dem "Warum?"

Dies lässt sich aber leicht beantworten. Es liegt nicht an den Spielmechanismen oder der -sagen wir mal günstigen- Verarbeitungsweise des Spiels.
Nein, das war vollkommen in Ordnung. Die erste Edition hat nun mal nur 26€ gekostet und war die Einsteiger- und Kennenlernvariante von Axis&Allies.
Die Problematik lag hier einfach darin, dass das Spielfeld leider zu klein geraten ist. Die Übersichtlichkeit hat hier gerade im Kartenteil Europa stark gelitten, teilweise hat man nicht alle Truppen in ein Land gekriegt und wusste nicht mehr, was wohin gehört.

Die Kritik, die darauf von Seiten der Fans folgte haben sich die Hersteller angenommen und verkaufen das Spiel nun mit einem fast doppelt so großen Spielbrett.

Das allein rechtfertigt natürlich noch nicht den immerhin auch fast doppelt so hohen Preis. Dazu werden mehr Figuren und Spielchips mitgeliefert. Die Figuren der Infanterie passen perfekt in die Chips. Die Setup Cards sind nicht mehr aus dünner Pappe, sondern fühlen sich wertiger an. Eine Aufbewahrungsbox für die Spielfiguren wäre vielleicht noch angebracht gewesen.

Der Preis ist auch mein einziger Kritikpunkt. 60€ sind zuviel. 1942 ist zwar nicht mehr die Einsteigervariante, dies ist jetzt 1941, aber es lässt mich mit schaudern daran denken, wie viel die bald neu erscheinenden Versionen von "Europe 1940" und "Pacific 1940" kosten werden.

Ich würde jedoch jedem, der sich für Axis und Allies interessiert zunächst zu dieser Variante raten.

Die Hardcore Fans sagen, sicherlich auch mit guten Gründen, dass an die beiden oben genannten Europe&Pacific Versionen nichts herankommt.
Aber dabei muss man immer im Hinterkopf haben, dass dabei ein Spiel schnell mal über 6 Stunden dauern kann.

Die Spielzeit hier liegt in etwa bei 3 Stunden.

1942 bietet meiner Meinung, und die ist ja nun mal in einer Rezension gefragt, das beste Rundumpaket, was Spielerlebnis, -dauer und angeht.
Es ist zwar teuer, aber nicht so teuer wie die beiden 1940er Versionen, und die Spielmechaniken sind nicht so heruntergeschraubt, wie es bei 1941 der Fall ist.

Alles in allem ein tolles Spiel, für mich persönlich das beste aus der Axis and Allies Reihe, da es den gesunden Mittelweg beschreitet, zwischen einer leicht zu erlernenden Spielmechanik und einem angenehmen Zeitrahmen.
Kommentar Kommentare (9) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 9, 2014 4:48 PM MEST


Das Familienessen
Das Familienessen
von Phaidon by Edel
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,95

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht..., 2. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Familienessen (Gebundene Ausgabe)
Vorneweg muss ich sagen, dass ich kein Fan bin von Tellern auf denen das Essen kunstvoll zu einem Türmchen gestapelt ist, aber 80% des Tellers leider leer bleiben.

Voraussetzungen für mich für ein gutes Kochbuch sind, dass es nicht ausschließlich Zutaten beinhaltet, die ich ausschließlich in einem Feinkostladen bekomme, sondern die leicht zu bekommen sind. Weiterhin mag ich es, wenn sich das Rezept im Buch am besten von selbst erklärt und man schön durch die Zubereitungsschritte geleitet wird. Zu guter letzt sollten die Rezepte ansprechend und abwechslungsreich sein. Deftiges, gut bürgerliches, neben etwas, was man auch mal an einem schickeren Abend für Gäste kochen kann, neben einer Kleinigkeit für Zwischendurch.
Tja was soll ich sagen, all das gibt es im Buch "Das Familienessen" auf das ich durch einen Zeitungsbericht aufmerksam geworden bin.
Die Rezepte finden sich hier in einer Komposition von Menüvorschlägen, gegliedert in Vorspeise, Hauptgang, Dessert. Die Zubereitungsschritte sind einzeln bebildert und für mich sind die Rezepte absolut ansprechend und trotz ihrer teilweise Einfachheit sehr kreativ. Dazu ist das Buch ansprechend bebildert, man findet zu jedem Menü ein Gesamtbild aller Zutaten plus Zeitleiste für die Zubereitung, falls man mit dem Rezept beim perfekten Dinner antreten möchte.
Die jeweiligen Mengen sind noch unterteilt in Menues für 2/6/20/75 Personen... Wie nützlich die angabe für 75 Personen ist mag jetzt dahingestellt bleiben, aber gut zu wissen, dass man für einen Schweinebraten für 75 Personen knapp 12 kilo Schweineschulter braucht. Die Augen des Metzgers möchte ich gern bei der Bestellung sehen ;)

Alles in allem sehr zu empfehlen, und gut zu wissen, einige der kreativsten Köche der Welt in der Mittagspause für sich und ihre Kollegen kochen...


Tom Clancy's H.A.W.X. 2
Tom Clancy's H.A.W.X. 2
Wird angeboten von software and more
Preis: EUR 27,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Drehen bis einem schwindlig wird..., 24. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Tom Clancy's H.A.W.X. 2 (Videospiel)
So, mal sehen ob ich überhaupt vernüftige Sätze schreiben kann, denn ich habe das Spiel gerade durchgespielt und im letzten Level einen Drehwurm gekriegt, vor lauter Kurvenfliegerei. Ich hab den ersten Teil der Serie nicht gespielt und hab mich vorher auch nicht besonders informiert, ich dachte ich würde etwas kaufen, was in die Richtung der guten alten Janes Combat Simulation geht... ein typischer Fall von denkste
Ich muss das Spiel leider negativ bewerten. Nicht unbedingt, weil man in Leveln mit 80 Luft-Luft Raketen und 30 Luft-Boden Raketen herumfliegt, sondern weil mir auch sonst jeglicher Realismus fehlt. Ich schicke noch vorneweg, dass ich das Spiel auf "normal" gespielt habe. Vielleicht ist es bei "Experte" ja etwas anders, aber ich hab auch ehrlich gesagt keine Lust mehr mich jetzt nochmal an die PS3 zu setzen.
Was ich eigentlich sagen wollte, war, dass mir der Realismus bei den Flugmanövern fehlt.Sprich - KEINE G-Kräfte. Kurven, die das Flugzeug schier zerreissen müssten sorgen beim Piloten nicht einmal für nen Redout oder Blackout. Ist doch blöd sowas... stattdessen fliegt man im Luftkampf 1000de von haarscharfen 15G kurven, der Gegner ebenso, man verschießt 20 Raketen... macht ja nichts man ist ja mit 80 gestartet.... und irgendwann trifft man den Gegner, aber bitte zweimal, nach dem ersten Raketen Treffer fliegt er munter weiter und es geht zum nächsten Gegner.
Die Mission in der AC-130 hat mit gut gefallen, hat man bei CoD schon viel besser gesehen, besonders grafisch. Wo ich gerade bei der Grafik bin... Da haben die Entwickler schon ziemlich lieblos gearbeitet. Da bin ich auf der PS3 aber besseres gewohnt... komisch. Die Landschaft sieht aus 4000m Flughöhe wirklich gut aus, sehr weitläufig, und hier zeigt sich positiv, dass mit echten Satellitenbildern gearbeitet wurde, im Tiefflug allerdings... Naja bleibt besser immer in großer Höhe ;-)
Etwas schmunzeln musste ich, als ich den Arcarde Mode freigeschaltet habe... DAS GANZE SPIEL IST DOCH ARCARDE... warum noch nen Arcarde mode ? Kann ich vielleicht auch einen Realistic Mode freischalten ? Falls ja lasst mich wissen wie...
Achso... zu guter letzt noch zu Tom Clancy... Ich weiß nicht, ob er an der Story hierfür mitgearbeitet hat, aber der ganze "Amerika-ist-so-toll-weil-es-mal-wieder-die-Welt-gerettet-hat" Beigeschmack ist schon ein wenig veraltet und überholt.
Eigentlich ist das keine Rezension, sondern Frustbewältigung, dass ich für das Spiel Geld ausgegeben habe. Nehmt's mir bitte nicht übel.


Moleskine City Notebook Rom, Pocket, Hardcover, schwarz
Moleskine City Notebook Rom, Pocket, Hardcover, schwarz

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das schönste Reiseandenken..., 10. März 2010
... ist für mich mein selbstgeschriebener Reiseführer...
Vor der Reise mit Infos vollgeschrieben, während der Reise mit Notizen über Ereignisse, Restaurants, Museen gefüllt und nach dem Urlaub mit klein ausgedruckten Fotos versehen ist dieses City Notebook mein schönstes Souvenir.
Eine tolle idee von Moleskine. Ein schickes kleines Notizbuch mit einer edlen Haptik und hochwertigem Papier.
Hab mich schon für die nächste Reise mit dem nächsten Moleskine eingedeckt. Sie ersetzen keinen Standard Reiseführer, aber während ebendiese nach dem Urlaub im Regal vollstauben wird das kleine schwarze Büchlein gerne nochmal zum blättern und erinnern hervorgeholt.


Vis a Vis, Kalifornien
Vis a Vis, Kalifornien

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vis-à-vis überzeugt auf der ganzen Linie, 3. Juli 2006
Rezension bezieht sich auf: Vis a Vis, Kalifornien (Taschenbuch)
Die Kalifornien Ausgabe der Vis-à-vis ideal auf einer Rundreise durch Kalifornien. Die schwerpunkte sind exzellent ausgewählt und somit ist das Buch ein idealer Begeleiter durch Kalifornien und lässt nichts aus, seien es Fortbewegungsmittel/-möglichkeiten um von A nach B zu kommen oder die wirklich ansprechenden Grafiken die vis-à-vis anderen Reiseführern voraus hat. Sie ermöglichen eine gute Orientierung an den bekanntesten Tourist-Spots in den Städten.

Die farbliche Einteilung der verschiedenen Kapitel ermöglicht eine leichte Orientierung innerhab des Buches. Des weiteren sind zum Beispiel Grundrissen von Museen abgedruckt die einem die jeweiligen Highlights nahebringen.

Abgesehen von den großen Touristen Attraktionen werden auch viele kleinere Sehenswürdigkeiten beschrieben, die ebenfalls einen Blick wert sein dürften. Der ideale Mix aus Texten, die einen kurz und prägnant informieren und Grafiken und Fotos macht diesen Reiseführer zu einem der besten auf dem Markt, und ich würde mich für jede weitere Reise immer wieder für Vis-à-vis entscheiden.


Rechtsgeschichte 1: Deutsche Rechts- und Verfassungsgeschichte
Rechtsgeschichte 1: Deutsche Rechts- und Verfassungsgeschichte
von Karl E Hemmer
  Taschenbuch

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Übersicht über das Themengebiet...typisch Hemmer, 3. Juli 2006
Das Buch bietet in einem guten Preis - Leistungsverhältnis eine solide und vorlesungsnahe und vorlesungsergänzende Übersicht zur deutschen Verfassungsgeschichte. Da es natürlich "nur" ein Skript ist kann man nicht ein allzutiefes eintauchen in die Materie erwarten. Die eindeutigen Vorzüge ist das Praxisnahe und Klausurorientierte Lernen, welches Hemmer durch seinen Aufbau ermöglicht, die Randnotizen, welche einzelne abschnitte überschneiden sind sehr hilfreich. Worauf ich jedoch eigentlich hinauswollte waren die Wiederholungsfragen hinten im Heft, die einem eine Überprüfung des Lernerfolgs und die damit verbundene Sicherheit innerhalb der Materie fast schon garantiert. Negativ kann ich nur sagen, dass das hintere Inhaltsverzeichnis bei Hemmerskripten für meinen Geschmack immer ein bisschen kurz ausfällt, und man wenn man in der Vorlesung schnell nachschlagen will wo das Thema was gerade abgehandelt wird im Skript steht öfter mal das nachsehen hat weil das vordere Inhaltsverzeichnis einen fast erschlägt mit Informationen hinten aber bei Stichpunkten öfter mal etwas nicht zu finden ist und man dann blättern und suchen muss, oder einfach zuhause nacharbeiten muss ;-)

Naja alles in allem sehr zu empfehlen.

Ich selber tendiere langsam dazu von Alpmann Schmidt zu Hemmer zu wechseln, da die Skripte durch das höhere Lernniveau und die für meinen Geschmack etwas hohen Preise im Hause Alpmann Schmidt im vergleich einfach besser abschneiden.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 9, 2008 4:30 PM CET


Dämon: Thriller
Dämon: Thriller
von Matthew Delaney
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kein 08/15 Horror, denn...., 21. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: Dämon: Thriller (Taschenbuch)
...das Ende macht den Unterschied.
Was auf den ersten 650 Seiten spannend vorbereitet und aufgebaut wird, endet dann in einem nicht minder spannenden, klischeehaften showdown, sondern der Autor spielt hier nochmal Katz und Maus mit den Nerven des Lesers. Überraschende Wendungen lassen den Leser das gesamte Buch über mit den Hauptfiguren zittern und auf ein "happy end" hoffen. Da ich natürlich nicht zuviel verraten möchte belasse ich es dabei jedem Leser, der Bücher wie "Illuminati" oder "Sakrileg" auch wegen der Schnelligkeit der Handlung mochte hier ein ebenso fesselndes Buch zu empfehlen.


Was ist hier passiert?: Die besten Rätselgeschichten von CUS
Was ist hier passiert?: Die besten Rätselgeschichten von CUS
von CUS
  Gebundene Ausgabe

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schwer zu knacken, aber sehr lustig !, 20. Januar 2005
Man möchte sich am liebsten selber auf die Schulter klopfen...
Dies gilt allerdings nur dann, wenn man eins der teilweise suuuuper schweren Rätsel gelöst hat. Der Schwierigkeitsgrad hängt vom abstrakten denken ab, zu dem man vom Autor genötigt wird, aber gerade das ist ja die Herausforderung.... sonst wär's ja auch langweilig. Das Buch ist ein perfekter Zeitvertreib, sei es auf Reisen im flugzeug, oder an einem Spiele-Abend... Ein tolles Buch, schade nur wenn man es einmal durch hat, ich für meinen teil freue mich jedenfalls schon auf eine eventuelle Fortsetzung... Hier noch ein Rätsel :
"Ein Mann hat einen Flugzeugabsturz auf einer einsamen Insel überlebt und ist wieder zuhause.
Eines Tages geht er in ein Restaurant und bestellt Fisch. Er kommt nach Hause und erschießt sich. Warum?"


Der Graf von Monte Christo (insel taschenbuch)
Der Graf von Monte Christo (insel taschenbuch)
von Alexandre (d. Ä.) Dumas
  Taschenbuch

32 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk..., 3. Januar 2005
Viele in meinem bekanntenkreis haben die Nase gerümpft als wir in einer gemütlichen Runde wo wir gerade darauf gekommen sind was, wer gerade liest gesagt habe, dass ich den Grafen von Monte christo lesen werde. Ein alter, langatmiger Schinken, dessen Verfilmungen es unnötig machen sich dadurch zu quälen, aber ich darf allen Menschen die dasselbe Denken sagen, dass sie alle falsch liegen. Dumas' Roman lässt den Leser ein Abenteuer durchleben, was in keiner der Verfilmungen auch nur annähernd wiedergeben kann. Die Story ist so toll durchdacht, dass es eine Freude ist die knapp 1200 Seiten zu "durchfliegen"
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 11, 2008 8:55 PM MEST


Die Bibel nach Biff. Die wilden Jugendjahre von Jesus, erzählt von seinem besten Freund
Die Bibel nach Biff. Die wilden Jugendjahre von Jesus, erzählt von seinem besten Freund
von Christopher Moore
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,90

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...in einem durch..., 2. Januar 2005
Das Buch ist toll... Klingt komisch, ist aber so :-) Biffs erzählweise und seine sarkastischen Kommentare sind einfach absolut genial, ein Humor der für mich sehr ansprechend ist, die im Buch enstehende Situationskomik ist einfach nur zum schreien komisch, was schonmal zu irritationen führt, wenn man im zug liest und auf einmal laut los lachen muss. Ich finde das dieses Gag Feuerwerk die 5 Sterne die ich vergebe absolut verdient hat. Das manche Leute die Bibel nach Biff als Blasphemie bezeichnen, ist in meinen Augen unverständlich, denn man weiß worauf man sich bei dem Buch einlässt, wenn man das nicht mag lässt man die Hände davon, oder man sieht die Sache einfach nicht so eng, sondern lässt es als das durchgehen, was es ist...nämlich Satire....gut gemachte Satire. :-)


Seite: 1 | 2