Profil für Fiona Finnegan > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Fiona Finnegan
Top-Rezensenten Rang: 562.589
Hilfreiche Bewertungen: 54

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Fiona Finnegan (Hannover)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Das Labyrinth der Träumenden Bücher: Roman
Das Labyrinth der Träumenden Bücher: Roman
von Walter Moers
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,99

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider enttäuschend..., 26. November 2011
Da mich der Ideenreichtum in "Die Stadt der träumenden Bücher" extrem begeistert hat konnte ich es kaum abwarten die vermeintliche Fortsetzung davon zu lesen. Aber ich hatte nach 200 Seiten eigentlich keine Lust mehr weiterzulesen und das finde ich wirklich schade.

Die Geschichte schafft es nicht, mich in ihren Bann zu ziehen und kommt nicht richtig voran. Es ist einfach nur eine Aneinanderreihung von kleinen Episoden ohne richtigen Zusammenhang und ohne dass man weiß wohin die Reise gehen soll.

Zwar gibt es viele gute Einfälle und Gestalten, aber es fehlt einfach diese besondere Atmosphäre, die Begeisterung und das gewisse Etwas, das die Geschichten von Walter Moers sonst so besonders macht.

Ich habe die ganze Zeit darauf gewartet, wann es denn endlich losgeht, aber weit gefehlt. Eigentlich wird nur das Vorgängerbuch wiederholt, was in der Unverschämtheit endet, die komplette Geschichte auf ca 50!!!! Seiten in Form eines Theaterstücks aufzuzeigen. Das war so extrem langweilig und für mich wirklich ärgerlich, dass ich wirklich nicht weiß, was der Autor sich dabei gedacht hat. Vielleicht waren meine Erwartungen zu hoch, aber ich bin enttäuscht und hoffe darauf, dass das nächste Buch wieder ein "richtiger" Moers wird.

Achja, die Illustrationen sind in diesem Buch ganz besonders schön geworden, aber das kann das Buch auch nicht retten.


The Complete Magnolia Bakery Cookbook: Recipes from the World-Famous Bakery and Allysa Torey's Home Kitchen
The Complete Magnolia Bakery Cookbook: Recipes from the World-Famous Bakery and Allysa Torey's Home Kitchen
von Jennifer Appel
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,95

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für alle mit süßem Fernweh nach Amerika!, 10. April 2011
Seit meinem letzten USA-Aufenthalt habe ich ständig Fernweh und um dieses ein bisschen zu stillen backe ich mit Vergnügen diese tollen Rezepte nach.

Dieses Backbuch enthält jede Menge original amerikanische Rezepte der legendären Magnolia Bakery aus New York. Und wer mag sie nicht, die süßen Cookies, Muffins, Cupcakes, Cheesecakes, Pies, Tarts, Ice Creams und Layer Cakes aus Amerika. Für jeden Geschmack ist etwas dabei, da bleibt wirklich kein Wunsch offen. Ich habe als erstes die klassischen Chocolate Chip Cookies ausprobiert und alle waren begeistert von diesen tollen Keksen.

Wer hier mitbacken möchte muss allerdings die englische Sprache beherrschen und darf sich nicht vor der Umrechnung der amerikanischen Maßeinheiten scheuen. Die meisten Zutaten sind auch bei uns im Supermarkt zu finden, manche aber leider nicht. Wie z.B. Peanut Butter Chips (Erdnussbutterstückchen zum Backen) für die bestimmt extrem leckeren Peanut Butter Cookies. Diese Zutat habe ich nur hier bei Amazon gefunden und da kostet die Packung (283 g) 12,49 €, und das ist dann doch ein bisschen zuviel. Also muss man sich einfach bei nächsten USA-Aufenthalt mit diesen speziellen Zutaten eindecken oder irgendeine andere Bezugsquelle finden.

Die Rezepte sind wirklich toll, allerdings gibt es auch einen großen und einen kleinen Minuspunkt. Der große ist, dass es für die ca 200 Rezepte nur insgesamt 16 Seiten mit Fotos gibt, die sich bebündelt an zwei Stellen im Buch befinden. Das ist für mich eine große Enttäuschung, die Fotos sind zwar sehr schön, aber viel zu wenig und ich vermisse einfach das passende Bild zu jedem Rezept.
Auch dieser sogenannte Roughcut, also dass die Seiten unregelmäßig geschnitten sind, finde ich negativ. Es sieht etwas ausgefleddert aus und man kann auch nicht so gut durchblättern. Da hätte ich gern ein paar Euro mehr bezahlt um "normale" Seiten zu bekommen.

Für die Rezepte hätte das Buch volle 5 Sterne verdient, aber aufgrund der fehlenden Fotos und des Roughcut gibts einen kleinen Abzug.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 11, 2011 11:59 PM MEST


Kalifornien
Kalifornien
von Manfred Braunger
  Broschiert

22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen toller Reiseführer für Kalifornien, 13. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Kalifornien (Broschiert)
Auf unserer selbstorganisierten dreiwöchigen Fahrt durch Kalifornien und Nevada diesen Sommer war dieser Reiseführer mein ständiger Begleiter.

Vor meiner Reise habe ich ihn als Reiseplaner benutzt um die Route festzulegen und zu überlegen wo es sich lohnt einen längeren Aufenthalt einzuplanen. Dieser Reiseführer beinhaltet alle sehenswerten Städte (auch Las Vegas), Nationalparks, Freizeitparks usw. und hat viele schöne Fotografien, die einen auf die Reise einstimmen. Er ist sehr übersichtlich aufgebaut und enthält eine Einleitung mit viel Wissenswertem über Kalifornien wie Geschichte, Kultur, Essen und Trinken, Natur und Wirtschaft.

Der Hauptteil des Reiseführers bietet viele Informationen über Sehenswürdigkeiten sowie Tipps für Hotels/Motels und Restaurants, die wir oft genutzt haben. Zu vielen Städten gibt es übersichtliche Stadtpläne und am Ende Landkarten für alle Regionen. (Und die braucht man auch um den Überblick zu behalten, wenn man mit dem Mietwagen unterwegs ist.)

Einen Punkt Abzug gibt es nur, weil wir manche Sehenswürdigkeiten mit dem Auto nicht erreichen konnten, da fehlte manchmal einfach eine genauere Beschreibung.

Ich habe während der Reise sehr oft darin gelesen um den ein oder anderen Restaurant-Tip nachzugucken oder sich einfach mal wieder bewusst zu machen was man sich noch alles angucken möchte. In so einer großen Stadt wie Los Angeles z.B. sollte man das gut planen, denn dort könnte man sich wochenlang aufhalten ohne alles gesehen zu haben.

Insgesamt ist dieser Reiseführer genau die richtige Mischung aus schönen Fotos und vielen nützlichen Informationen, aber eben auch nicht zuviel Infos, so dass man gar nicht mehr weiß was man sich angucken soll. Er ist auch nicht zu groß oder schwer, sodass man ihn immer dabeihaben kann. Ich empfehle den Reiseführer vor allem für Individualreisende.


Die Opodeldoks
Die Opodeldoks
von Paul Maar
  Gebundene Ausgabe

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tolle Geschichte nicht nur für Kinder, 13. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Die Opodeldoks (Gebundene Ausgabe)
Ich kannte dieses Buch aus der Grundschule und weiß noch, dass ich damals total fasziniert von den Abenteuern der Opodeldoks war. Als ich es dann hier per Zufall gefunden habe, musste ich es einfach bestellen. Für mich ist es eine schöne Kindheitserinnerung und eine schöne Geschichte, die völlig ohne Gewalt auskommt und so hervorragend für Kinder geeignet ist.


Grundlagen der Volkswirtschaftslehre - anschaulich dargestellt
Grundlagen der Volkswirtschaftslehre - anschaulich dargestellt
von Dennis Paschke
  Broschiert

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Grundlagenbuch, 13. November 2009
Dieses Buch ist sehr übersichtlich aufgebaut und vermittelt die Grundkenntnisse der VWL sehr gut. Es ist einfach zu lesen und zu verstehen und stets anhand vieler Beispiele und Grafiken veranschaulicht. In meiner VWL Vorlesung hat es mir sehr weitergeholfen. Mich hat auch der kleine Preis überzeugt. Wer also ein preiswertes und gut verständliches Buch sucht, das einem die Grundlagen der VWL einfach vermittelt, der trifft mit diesem Buch die richtige Entscheidung.


Meine schönsten Torten und Cookies. Backen, verzieren, dekorieren
Meine schönsten Torten und Cookies. Backen, verzieren, dekorieren
von Peggy Porschen
  Gebundene Ausgabe

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein süßer Traum in Rosa, 13. November 2009
Ich war mir zuerst nicht ganz sicher, ob ich als Hobby-Bäckerin, die bisher nur "normale" Kuchen fabriziert hatte, diese regelrechten Kunstwerke aus Zucker und Marzipan herstellen kann, deshalb habe ich auch mit dem Kauf des Buches gezögert.

Jetzt besitze ich es seit einer Woche und bin einfach nur begeistert, denn ich habe mich einfach mal getraut etwas nachzubacken und zu verzieren. Dank der tollen Schritt für Schritt Anleitungen (mit Fotos) ist es viel leichter als man denkt und meine erste Rose aus eingefärbtem Marzipan war durchaus ansehnlich. Am Anfang werden die benötigten Utensilien aufgeführt, da dachte ich, dass ich erstmal eine Menge Geld ausgeben muss, bis ich die Grundausstattung habe, aber bei mir hat es auch ohne die Vielzahl an Modellier und Verzierungswerkzeugen funktioniert, man muss nur ein wenig kreativ sein. Man braucht auch gar nicht soviele exotische und teure Zutaten wie ich dachte.

Wer jedoch ein reines Backbuch sucht ist hier nicht an der richtigen Stelle, denn es werden lediglich am Anfang einige einfache Grundrezepte für Kuchen, Petit Fours, Cookies, Buttercreme etc. mit einigen Abwandlungen aufgeführt.

Der Schwerpunkt dieses Buches liegt darin, dass Peggy Porschen zeigt, wie man aus einem einfachen Kuchen oder Cookie ein Kunstwerk macht. (Da kann man auch einfach den Lieblingsschokoladenkuchen als Basis nehmen.) Dazu gibt es viele wunderschön fotografierte Torten und Cookies in tollen Pastelltönen für viele verschiedene Anlässe. Von der klassischen Hochzeitstorte in weiß mit rosa Röschen und hübschen Petit Fours für den Valentinstag bis zu süßen Cookies in Handtaschenform ist alles dabei. Allerdings wären mehr Torten und weniger Cookies besser gewesen.

Dieses Buch ist eine wunderbare Inspiration und ein Muss für jeden, der Interesse am Tortenverzieren hat! Ich schaue es mir immer wieder gern an, weil es einfach schön fotografiert ist und ich so auf Ideen für eigene Kreationen komme. Ich freue mich schon auf das nächste Buch von Peggy Porschen!


A-Z Visitors' London Atlas and Guide (Street Maps & Atlases)
A-Z Visitors' London Atlas and Guide (Street Maps & Atlases)
Preis: EUR 5,30

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kleiner Helfer im Großstadtdschungel, 3. Februar 2009
Ich habe mir den London A-Z für einen London-Urlaub im Dezember gekauft. Mich hatte vor allem der kleine Preis überzeugt. Außerdem hatte ich von einer Freundin (die in London gelebt hat) erfahren, dass die A-Z Stadtpläne die Besten sein sollen. Allerdings war ich von einem größeren Exemplar ausgegangen, denn dieser hier ist nur eine abgespeckte Version. Hier ist nämlich nur die Innenstadt verzeichnet.

Für alle, die ein Hotel gebucht haben, das etwas außerhalb liegt, würde ich deshalb den größeren London A-Z empfehlen, da dort auch die äußeren Stadtteile verzeichnet sind.

Der Vorteil von diesem kleinen Helfer ist allerdings, dass er sehr klein, leicht und praktisch ist, da er in jede Handtasche passt. Wenn man in der City unterwegs ist und sich verlaufen hat findet sich man dank des Straßenverzeichnisses schnell wieder zurecht. Was mir allerdings gefehlt hat ist eine Übersichtskarte. Da der Plan relativ klein ist muss man viel hin und her blättern und manchmal hat es mich etwas gestört, dass man in der Mitte des Ringbuches die Karte nicht so gut erkennen kann.

Ein positiver Punkt ist die Auflistung der Sehenswürdigkeiten mit Kurzbeschreibung, Öffnungszeiten und Adressen.

Insgesamt ist der London A-Z empfehlenswert für jeden London-Urlauber, der sich vor allem in der City aufhält und der keinen großen, schweren Reiseführer mit sich rumschleppen will. Der Plan ist komplett in Englisch.


Seite: 1