Profil für Harald Mueller > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Harald Mueller
Top-Rezensenten Rang: 535.300
Hilfreiche Bewertungen: 25

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Harald Mueller
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Das war der wilde Westen [Blu-ray]
Das war der wilde Westen [Blu-ray]
DVD ~ Carroll Baker
Preis: EUR 12,18

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolutes Muß, 15. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Das war der wilde Westen [Blu-ray] (Blu-ray)
Die Blueray ist ein absolues Muß für alle Cinerama Fans. Gigantische Bild und Klasse Ton. Die Umsetzung vom 3 Streifen Filmband aud das digitale medium ist absolut gelungen. Schärfe, Kontarst und Farbwiedergabe sind nicht zu toppen. Es klingt schon fast unglaublich, sich so positiv zu äußern. Ich hatte den Film mit 11Jahren im Kino gesehen (in 3-Streifen Projektion ) und kann mich erinnern, dass dort auch die Übergänge zwischen den Leinwänden etwas nervig waren. Später in der auf 70mm umkopierten Version war diese Problem überhaupt nicht gelöst. Umso erstaunlicher, was die BD bietet: kaum zu sehen und wirklich nur an wenigen Stellen zu ahnen.
Über den Ton kann ich mich nicht so ausführlich äußern, ich habe nur Stereo. Aber da gibt es nichts zu kritisieren. 5.1 ist dem Bild sicher mehr angemessen.
Fazit: Ton voll in Ordnung, Bild gigantisch. Allerdings muß man den Film auf einem ordentlich großen TV oder Leinwand sehen, sonst ist's kein Spass.


Canon LEGRIA HF G10 HD-Camcorder (SDXC/SDHC/SD-Slot, 10-fach Zoom Dynamic IS, 8,8 cm (3,5 Zoll) Touch-Display) schwarz
Canon LEGRIA HF G10 HD-Camcorder (SDXC/SDHC/SD-Slot, 10-fach Zoom Dynamic IS, 8,8 cm (3,5 Zoll) Touch-Display) schwarz

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolle Kamera ...., 10. Oktober 2011
Ich hatte die Kamera über eine Woche lang getestet und fand alles bestätigt, was in den einschlägigen Magazinen an Lob verbreitet wurde. Ein Gerät, das einen robusten und ordentlich verarbeiteten Eindruck hinterläßt. Bild- und Tonqualität waren hervorragend - ohne jeden Tadel. Speziell die Vielzahl der manuellen Beeinflußungsmöglichkeiten sind großartig, allerdings würde man sich wünschen, dass nicht jede Einstellung in Menues vergraben ist, sondern auch mal auf einen Schalter gelegt wird. Der Touchscreen ist sehr gewöhnungsbedürftig in der Bedienung, liefert aber eine hervorragende Bildqualität. Eine Bedienung via mitgelieferten Sift ist Unfug, das Ding ist garantiert nicht zur Hand, wenn man es braucht. Der Bildstabilisator wirkt großartig, wie man ihn von den Canon Modellen kennt. Die in verschiedene Tests beschriebenen Einschränkungen der Reaktion bzw. Nachlaufen nach Schwenks)habe ich nicht bemerkt, oder es hat mich nicht gestört, weil ich sowieso sehr vorsichtig und selten schwenke. Das Fokusrad ist fein, man würde sich aber dringend wünschen, alternativ hier auch andere Funktionen Blende oder Zoom installieren zu können. Das frei belegbare Rädchen am hinteren Kameraende macht zwar einen guten Eindruck ist aber nicht die 100% Lösung. Insgesamt eine Kamera, die mich von Ihren Ergebnissen und Handhabung sehr positiv angesprochen hat. Mein Vorgängermodell ist in der Bildqualität allerdings nicht sichtbar schlechter und deshalb ist (leider) der qualitative Sprung für einen Umstieg von Vorgängern (HV Serie) nicht sooo gigantisch, dass sich die Investition relativieren würde. Deshalb habe ich micht letztendlich enschlossen, es doch zurückzugeben.
Kommentar Kommentare (14) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 4, 2012 9:34 AM CET


Perfekte Reisefilme: Themen, Technik und Gestaltung
Perfekte Reisefilme: Themen, Technik und Gestaltung
von Wilfried Strauss
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Pefekte Reisefilme gehen anders ....., 23. Dezember 2010
Nicht Fisch , nicht Fleisch ... leider viel Geld ausgegeben für ein wenig sinnvolles Buch!
Reine Sammlung von Video/Filmtipps (wenn man das Wort wirklich strapazieren möchte), die seicht und nichtssagend ist. Ein Lesebuch, nicht mehr. Die unstrukturierten Beispiele verfehlen ihr Ziel. Man fragt sich unwillkürlich, ob das Buch sich an den Einsteiger wenden soll oder an den Fortgeschrittenen. Der Fortgeschrittene legt es nach den ersten Minuten enttäuscht weg, wenn er sich einen Überblick verschafft hat, und dem Einsteiger sagen die Details nichts. Nichts geht in die Tiefe. Leider wieder ein typisches "Video-Fachbuch" von Schiele & Schön. Mit diesen Werken lernt keiner das Filmen, nicht auf Reisen und auch sonst nicht.
Finger weg ! Eigentlich ist ein "Stern" schon zu viel.
Meine Tipps:
- Fragt jemanden der's kann
- seht Euch aufmerksam entsprechende Fernsehbeiträge an
- denkt darüber nach


Slik 504QF II Fluid Kopf
Slik 504QF II Fluid Kopf
Preis: EUR 52,48

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse, 6. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Slik 504QF II Fluid Kopf (Zubehör)
Der Silk 504QF Fluidkopf ist einfach Klasse. Perfekte Dämpfung und schön gleichmäßiges Gleiten. Lieder ist das Teil aus Plastik , zwar sehr robust, aber eben doch Plastik.Meinen ersten Kopf habe ich deswegen auch ruiniert: ein harter Sturz und die befestigungsklammerwar zerbrochen. Aber das Teil ist so gut, dass ich mir wieder einen gekauft habe. Muß man halt ein wenig vorsichtig sein.


Ein König wird beseitigt: Ludwig II. von Bayern
Ein König wird beseitigt: Ludwig II. von Bayern
von Heinz Häfner
  Gebundene Ausgabe

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Demontage eines Königs, 31. Dezember 2008
Ein beeindruckendes Werk ! Hier wird endlich einmal versucht, auf einer wissenschaftlichen Basis das Phänomen "LudwigII" zu beleuchten. Die Hintergründe, die zur Entmachtung und zum Tod geführt haben sind gut und mit der erforderlichen Präzision dargelegt. Auch dem durch reisserische "Spezialpublikationen" evt. voreingenommenen Leser wird klar werden, was damals in Bayern wirklich passiert ist, wer die Verantwortlichen waren und wer die gedungenen Täter. Sauber vermeidet der Autor Spekulationen und bleibt auf dem Boden der Tatsachen. Mit vielen z.T. ausführlichen Quellenangaben. Ein Muß für jeden Ludwig Fan, und noch mehr ein Muß für alle diejenigen, die nur den "Grazy King" in ihm sehen.


Seite: 1