Profil für Wonnie > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Wonnie
Top-Rezensenten Rang: 183.836
Hilfreiche Bewertungen: 28

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Wonnie

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Up from the Blue
Up from the Blue
Preis: EUR 5,31

5.0 von 5 Sternen Tolles Buch!, 28. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Up from the Blue (Kindle Edition)
Ein sehr berührendes Buch über eine Familie, in der die Mutter schwer depressiv ist. Das Buch ist aus Sicht der 8-jährigen Tilly geschrieben und beschreibt ihr Empfinden und das Thema Depression auf kindliche, aber dennoch sehr aufmerksame und interessante Weise. Eine absolute Empfehlung!


Elegies in Darkness (Deluxe Edition)
Elegies in Darkness (Deluxe Edition)

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deluxe bleibt Deluxe, 14. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als jahrelanger Fan habe ich das neue Album natürlich bereits vorbestellt, bevor ich überhaupt Gelegenheit hatte, auch nur mal reinzuhören.

Hier zeigt sich seit Jahren einfach eins: Klasse statt Masse. Es gibt wenige Bands, die es schaffen, ihre zusätzlichen Titel auf einer Deluxe Variante nicht bloß als mittelmäßige Remixe oder durchschnittliche Titel, die es nicht in den Recall der normalen Songauswahl geschafft haben, auf die CD zu pressen. Diary of Dreams ist es mal wieder gelungen, auch den zusätzlichen Titel das typische Feintuning zu geben, was Diary of Dreams ausmacht. Tiefe, Intensität, Power und nicht zuletzt Emotionalität, die vermutlich jeder beim Hören körperlich durchlebt.

Nach wie vor sind Diary of Dreams eine Ausnahmeband, deren musikalische Leistung sich durch die Vielfältigkeit kaum in eine Szene richtig einordnen lässt, was es aber umso spannender und langlebiger macht.

Dieses Werk jedenfalls kann man von Anfang bis Ende wieder stundenlang am Stück Hören, entdeckt man doch immer noch Neues, aber zugleich auch Vertrautes.

Respekt!


The Dog Stars (English Edition)
The Dog Stars (English Edition)
Preis: EUR 5,49

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mittelmäßig, 28. Oktober 2013
Ich fand das Buch nicht ganz so gelungen, wie meine Vorschreiberin.

Ich konnte mich leider nicht so in dem Buch verlieren, wie es mir von einer Bekannten angekündigt wurde. Mir waren beide Charaktere (Hig und Bangley) nicht sonderlich sympathisch. Erst zum Ende hin kam etwas Fahrt in das Ganze.

Sehr schade fand ich, dass auch erst zum Ende hin und dann nur sehr kurz abgefasst erzählt wurde, was eigentlich überhaupt passiert ist, dass es soweit kam.

Fazit: Kann man lesen, muss man aber nicht. Es gibt bessere Dystopien.


One Moment, One Morning
One Moment, One Morning
von Sarah Rayner
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,70

3.0 von 5 Sternen ganz okay, 17. September 2013
Rezension bezieht sich auf: One Moment, One Morning (Taschenbuch)
Ich fand das Buch im Großen und Ganzen ganz ok. Es war gut und flüssig geschrieben, die Charaktere waren mir allesamt sympatisch. Ich habe es in Englisch gelesen und die Buchbeschreibung war lediglich "Sometimes, one moment is all it takes . . ." so dass ich nicht wußte, was mich erwartet. Wahrscheinlich hätte ich es sonst erstmal nicht gelesen. Über 400 Seiten Trauer habe ich momentan nicht so gut vertragen....


Restless
Restless
von William Boyd
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,60

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen loved it!, 16. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Restless (Taschenbuch)
Ich liebe Bücher, die in der Zeit um und während des zweiten Weltkrieges spielen. Dieses Buch war jedoch etwas ganz besonderes. Eine sehr interessante Story, die sehr fesselte und das ganze in einer wunderschönen Sprache geschrieben. Es wird nicht mein letztes Buch von diesem Autor sein.


Madame Mallory und der kleine indische Küchenchef: Roman
Madame Mallory und der kleine indische Küchenchef: Roman
von Morais, Richard C.
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen halbe halbe, 10. Juni 2013
Der erste Teil des Buch, bis ca. zur Hälfte, hat mir überraschend gut gefallen. Sehr schöne Sprache und man konnte den Duft der indischen Gericht förmlich riechen. Der zweite Teil des Buches wirkte irgendwie wie von einer anderen Person geschrieben, wesentlich flacher, mit erheblichen Zeitsprüngen und war lange nicht so interessant.


1Q84: Books 1 and 2
1Q84: Books 1 and 2
Preis: EUR 7,04

4.0 von 5 Sternen langsamer Einstieg, aber dann..., 1. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 1Q84: Books 1 and 2 (Kindle Edition)
Die ersten paar hundert Seiten zogen sich immer, es fühlte sich an wie Schwimmen im Meer ohne jeglichen Wellengang. Man plätscherte einfach so vor sich in auf seiner Luftmatratze und wusste, es kann so gar nichts passieren. Plötzlich wurde man dann jedoch von einer Welle erwischt, musste sich die Augen trocken wischen und stellte fest, man war ein klein wenig abgedriftet. Mit der nächsten Welle war man dann bereits vollkommen aufgenommen vom Meer, man befand sich in einer Parallelwelt. Dort gab es aber glücklicherweise auch Amazonbestellknöpfe, so dass Teil 3 sich bereits auf dem Weg zu mir befindet, auch wenn es der Voraussagung vieler Freunde zum Ende hin in der Tat eins war: abgefahren. Aber jetzt will ich wissen, wie es ausgeht.


Das Glücksprojekt: Wie ich (fast) alles versucht habe, der glücklichste Mensch der Welt zu werden
Das Glücksprojekt: Wie ich (fast) alles versucht habe, der glücklichste Mensch der Welt zu werden
von Alexandra Reinwarth
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,95

5.0 von 5 Sternen es wurde eigentlich schon alles gesagt, 17. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
daher nur kurz von mir:

Mit der Autorin würd ich ein Bier trinken gehen, dass war ein wirklich witziges Buch! Hat mir gut gefallen!


Hab ich selbst gemacht: 365 Tage, 2 Hände, 66 Projekte
Hab ich selbst gemacht: 365 Tage, 2 Hände, 66 Projekte
von Susanne Klingner
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen nett, nicht mehr und nicht weniger, 6. Februar 2013
Dieses Buch bekam ich von einer Bekannten ungefragt ;-) ausgeliehen, weil ich ja auch auf einem Selbstmachtripp bin. Der letzte Versuch, körnige Gemüsebrühe selbst zu machen, endete jedoch kurze Zeit nach der Herstellung bereits in der Abfalltonne. Aber zurück zu dem Buch.

Susanne Klinger - Hab ich selbstgemacht

Die Autorin hat versucht, ein Jahr lang alles was möglich ist, selbst zu machen. Es fängt beim Brot backen an und hört beim Schneidern eines Abendkleides nicht auf, auch das Herstellen von Käse und Zahnpasta hat sie ausprobiert.

Das Buch ist grundsätzlich ganz witzig gewesen, denn auch hier klappt wie immer nicht alles und die Autorin zeigt, dass selbstgemacht nicht unbedingt immer besser sein muss (z.B. die Zahnpasta oder die ersten Brotversuche). Schwierigkeiten hatte ich etwas mit dem Schreibstil. So fand ich die Bezeichnung "der Mann" für den ihr angeheirateten etwas merkwürdig. Sie arbeitet als Journalistin und da muss ich sagen, hätte ich etwas "schöneren" Umgang mit Sprache erwartet, dass Buch war doch recht "platt" geschrieben.


Die Landkarte der Liebe: Roman
Die Landkarte der Liebe: Roman
von Lucy Clarke
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als erwartet, 6. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Landkarte der Liebe: Roman (Taschenbuch)
Ich bin, seitdem ich 18 bin ungefähr, kein Fan mehr von solchen überschnulzigen, dramenhaften Frau sucht Mann, findet Mann, verliert Mann, Drama, Happy End Büchern. Daher war ich auch äußerst skeptisch, was "Die Landkarte der Liebe" angeht. Das Buch sieht sehr schnulzig aus und auch der Titel lässt eigentlich nichts anderes vermuten.

Doch es kam schon anders als erwartet. Hat mir sehr gut gefallen. Ist ohne Frage leichte Kost, aber schön gemacht. Auf den ersten paar Seiten wirkte die Schreibweise in der Tat sehr debütantisch, das gab sich dann jedoch und es ist eine schöne Geschichte geworden. Allerdings mit keinem Happy End, sondern einem - in meinen Augen - recht unrealistischen. Insgesamt aber Prädikat lesenswert.


Seite: 1 | 2