MSS_ss16 Hier klicken Frühling Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Amazon Weinblog HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Profil für Alexander Christoph Hoffmann-Kuhnt > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Alexander Chri...
Top-Rezensenten Rang: 5.441.546
Hilfreiche Bewertungen: 32

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Alexander Christoph Hoffmann-Kuhnt (Reutlingen, Baden-Württemberg Germany)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Zigzag Street
Zigzag Street
von Nick Earls
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen It`s hilarious, 22. April 2001
Rezension bezieht sich auf: Zigzag Street (Taschenbuch)
Nick Earls has the gift most of the new pop-authors are dreaming of: being hilriously funny and showing us some real "alive" persons in his story. It`s about a midthirty, left alone by his girlfriend. Well - life goes on - we all know that - and at last he will be happy again. In the meantime he has not only fun, but it`s fun reading it.


Infanta
Infanta
von Bodo Kirchhoff
  Taschenbuch

32 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein aktuelles Lieblingsbuch, 20. April 2001
Rezension bezieht sich auf: Infanta (Taschenbuch)
Endlich mal ein Buch, das, auch wenn es etwas älter ist (1992), alles enthält: das Leben, das Leiden, die Liebe, Drama, Weisheit, Humor, ferne Inseln und also: prall wie die Welt. Auf den zugegebenermaßen vielen Seiten ist keine einzige verzichtbar. Die Geschichte: ein sehr gut aussehender junger Mann (dementsprechend: ein Model) kommt auf eine Südseeinsel und wird dort von einem alten Missionar auf die Missionsstation eingeladen auf der außer ihm noch 5 weitere alte Missionare leben (und auch schreiben). Der junge Mann kommt mit und lebt dort eine Weile, verliebt sich in die dortige Küchenhilfe und fängt ein neues Leben an. So wenig passiert eigentlich, seinen Reiz gewinnt das Buch aus der peniblen Detailschilderung und dem liebevollen Alltag, die meistenteils in Aufschrieben der Missionare dargestellt werden. Die schönsten Liebesbriefe, die ich je gelesen habe sind auch drin. Und dramatische Revolutionswirren. Und Ratschläge für das Leben, besonders auch, wenn man selbst Missionar werden will, aber auch, wenn nicht.
Wichtigster Tipp aber: selber lesen.


Seite: 1