Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Todd > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Todd
Top-Rezensenten Rang: 8.929
Hilfreiche Bewertungen: 125

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Todd (Überall)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Teac LS-301 (CH) 2-Wege Koaxial-Lautsprecher (10 cm Tieftöner, 2 cm Hochtöner, Air Direct Center Pole System) kirschholzfarben
Teac LS-301 (CH) 2-Wege Koaxial-Lautsprecher (10 cm Tieftöner, 2 cm Hochtöner, Air Direct Center Pole System) kirschholzfarben
Preis: EUR 209,00

4.0 von 5 Sternen Sehr präzises Klangbild, etwas nasal, 16. Juli 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe die Lautsprecher mit einem Denon PMA50 getestet, den ich im direkten Vergleich dem ähnlichen TEAC Verstärker vorgezogen hatte, da er noch ein wenig impulskräftiger spielt.

Die Lautsprecher können ihre Stärke - den Koaxialaufbau - insofern ausspielen, dass sie sehr präzise sind. Sie liefern ein akkurates, plastisches, leicht analytisches Klangbild. Phantomschallquellen scheinen auf den Zentimeter im Stereopanorama greifbar. Deutlich wird eine räumliche Tiefe erzeugt.

Leider ist der Klang aber auch etwas nasal und eng in den Mitten, was vielleicht durch die geringe Größe des Lautsprechers bedingt ist.

Insgesamt ein bemerkenswertes Produkt, was die Genauigkeit durch den Koax betrifft. Bei dem recht stolzen Preis ist das mittige Näseln für mich allerdings ein k.o.-Kriterium. Ein Pärchen Aktivlautsprecher made in China wären für das Geld realistisch. Daher, ein klein wenig mit Bedauern, zurück an Amazon.

----------------------------
Nachtrag: Nach einigem Hören habe ich mich entschieden, die Lautsprecher doch zu behalten. Sie dienen mir im Studio als Zweitabhöre. Eigentlich sind sie nicht für professionelle Zwecke vorgesehen. Sie helfen jedoch mit ihren oben beschriebenen Eigenschaften sehr schön, einen Mix schnell im Stereo-Panorama zu sortieren und zu prüfen, ob es in den Mitten vielleicht ein wenig "voll" ist. Gerade, wenn man direkt am Bildschirm arbeitet, sitzt man hier schon richtig. Für die größeren Hauptmonitore fährt man mit dem Stuhl immer erst ein wenig zurück.

Auch Orchester- und Kammermusik kann mit den kleinen Teac durchaus schon sehr viel Spaß machen! Daher nun ein verdienter Stern mehr.


JZ Microphones BT201-3 Condenser Mikrofon
JZ Microphones BT201-3 Condenser Mikrofon
Preis: EUR 175,00

2.0 von 5 Sternen Gute Ideen zur Konstruktion, leider stark verfälschter Klang., 8. Juli 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
GUT:
Das JZ BT201-3 kommt mit 3 Kapseln, die durch Magnetkraft gehalten werden, was den Kapselwechsel sehr einfach macht. Hinter der Kapsel verjüngt sich das Mikrofon stark. (Das Bild, das man bei Amazon sieht (Stand 8.7.2016), ist NICHT das richtige Produktbild, bitte bei Unkenntnis googeln). Dieser Aufbau soll auch raumakustische Vorteile bieten. Das Gehäuse fühlt sich stabil und hochwertig an.

SCHLECHT:
Sehr schnell wird klar, dass das Mikro mit keiner der drei Kapseln in der Lage ist, eine wirklichkeitstreue Schallaufnahme zu liefern. Ab 3kHz werden die Höhen stark angehoben, die Mitten klingen konturlos und dünn. Diese starke Höhenbetonung könnte das Mikro für gelegentliche Einsätze nutzbar machen, in denen man die Höhen bewusst betonen möchte, doch leider ist auch keine der drei Kapseln in der Lage, Transienten akkurat einzufangen. Ich habe eine knappe Stunde damit verbracht, das Mikro auf alle erdenklichen Weisen vor einer Larrivee Gitarre zu positionieren (Preamp: Great River ME-1NV) und musste schließlich resigniert aufgeben. Auch für eine Hihat Abnahme war der Klang schlicht zu verwaschen und unpräzise.

Dies alles erklärt vielleicht, warum das Mikrofon derzeit statt für die anfangs vom Hersteller empfohlenen 600 € (mit 3 Kapseln) für rund 200 € angeboten wird. Ich möchte es aber auch für 50 € nicht haben, da es für mich in jeder denkbaren Konstellation unbrauchbar ist. Auch geschenkt würde ich es nicht nehmen. Schade.


Mooer Echolizer - Delay Pedal für E-Gitarre
Mooer Echolizer - Delay Pedal für E-Gitarre
Wird angeboten von RockGear
Preis: EUR 66,00

5.0 von 5 Sternen Mooer Echolizer - Sehr gutes analog Delay, 18. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mooer Echolizer - Delay Pedal für E-Gitarre
Ich hatte einmal das MXR Carbon Copy, war jedoch mit dem Sound nie richtig warm geworden, da er mir irgendwie zu farblos und undynamisch erschien. Und dies bei einem recht stolzen Preis, so dass ich es wieder verkaufte.

Seither behelfe ich mir mit dem digitalen Flashback von tc Electronic, das ich exzellent finde.

Da ich mir mittlerweile aber zusätzlich ein Köfferchen mit selektierten Mooer Geräten zusammengestellt habe (ich habe nach und nach die grandiosen aus dem Herstellersortiment herausgefischt), wollte ich dem Analogdelay eine Chance geben, denn ich bin ein Analogfan.

Im Ergebnis muss ich sagen: Ich bin begeistert! Der preiswerte Mooer klingt lebhafter als das MXR (soweit mich meine Erinnerung nicht trügt), wobei es tendenziell natürlich ähnlich ist. Aber es lädt mich durch seinen Klang und durch seine Reaktion auf das Regeln der Potis und durch den Anschlag der Gitarre eindeutig ZUM SPIELEN ein. Und dies ist für mich DAS KRITERIUM, ob ich mit einem Effektpedal richtig liege. Ich WILL es benutzen und ich WILL damit herumexperimentieren!

KLANG
Der Effekt-Klang ist, analogtypisch, etwas dumpf, wie ein leicht verschmutzter Tonkopf, aber auf sehr angenehme, stimmige Weise. Genau richtig, um der Gitarre ein Delay zu verpassen, das nicht durch schrille Töne nervt. Den Feedback kann man schön zum Heulen bringen, es lassen sich eigentlich alle erdenklichen Delay-Effekte erzielen.

FAZIT
Wenn man ehrlich ist, muss man zugeben, dass diese kleine Kiste wirklich alle Echo-Sounds hergibt, da man sich für einen gesamten Konzertabend vorstellen kann. Die unzähligen Delaytypen meines digitalen TC Flashback sind natürlich großartig, aber eigentlich schon wieder so High-End, dass man sie gerne z.B. in Lead-Vocals einsetzen würde. Das Mooer bietet alles, was man sich für die Gitarre wünschen kann. Auch wichtig: Es gibt keine Störgeräusche (Knacksen, etc.), wie sie manche Mooer Pedale leider hervorbringen.

Einiziges kleines Minus: Die beiden Mini-Regler oben sind etwas fummelig. Das ist zuhause wenig störend, live jedoch etwas nervig.

INSGESAMT also 9,9 von 10 möglichen Punkten!


InLine AmpEQ Kopfhörer-Verstärker und Equalizer 3,5mm Klinke, USB powered
InLine AmpEQ Kopfhörer-Verstärker und Equalizer 3,5mm Klinke, USB powered
Preis: EUR 112,83

5.0 von 5 Sternen Praktisches Helferlein, 30. April 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe beruflich mit Musik zu tun, daher habe ich angesichts des Preises und des Konzeptes natürlich kein professionelles Werkzeug erwartet. Ich wollte ihn haben, da der Aux-In Eingang in meinem Bulli ein stärkeres Signal benötigt, als mein Bluetooth Empfänger hergibt. Zudem ist auch die Akustik im Fahrzeug nicht ideal.

Einmal ausgepackt habe ich ihn testweise in meinem Studio mit einem guten Audiosignal versorgt und hochwertige Kopfhörer angeschlossen. Das Erfreuliche: Er ist besser als anzunehmen und er fügt dem Signal keinen nennenswerten Schaden zu.

Im Bulli ist er insofern praktisch, dass er das Signal gut verstärkt. Leider ist das Frequenzband der Mitten, das bis 2kHz reicht, für meine Zwecke zu weit. Ich hätte gerne eines gehabt, das allein die unteren Mitten, also den "Dröhnbereich", abgesenkt; bis 400 Hz vielleicht. Aber dies hängt mit meinem Verwendungszweck zusammen und ist dem Gerät nicht anzulasten.

Insgesamt also: Sehr empfehlenswert!'


Heco Victa Prime 302 espresso, 2 Wege Bassreflex Regallautsprecher (1 Paar)
Heco Victa Prime 302 espresso, 2 Wege Bassreflex Regallautsprecher (1 Paar)
Wird angeboten von Mediadeal
Preis: EUR 213,27

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Licht und Schatten., 16. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich wollte hören, ob ich mich mit der Heco gegenüber meinen Wharfedale Diamond 9.1 verbessere. Die kurze Antwort: Nein. Warum:

Die Heco stellt schön "flächig" dar. Der Raumanteil eines Lead-Gesangs z.B. kann auch in einem komplexen Arrangement noch sehr fein abgebildet werden - Respekt. Die Wharfedale klingt hier "kleiner" - was sie ja auch ist.

Die oberen Mitten und Höhen wirken ausgewogen. Die oberen Bässe (also der Bassanteil, den dieser Lautsprecher übertragen kann) wirkt jedoch in jedem Setup (verschiedene Räume, verschiedene Verstärker) immer etwas überbetont - mal mehr, mal weniger.

Viele Hörer werden das mögen, mir ist es etwas zu dick aufgetragen. Auch kann die Heco Phantomschallquellen nicht so punktgenau, geschweige denn dreidimensional, abbilden wie die kleine Wharfedale. Es bleibt bei einem durchaus angenehmen Klangbild, jedoch ohne räumliche Tiefe.

Was bei meinen Exemplaren unangenehm auffällt, ist die etwas nachlässige Verarbeitung: Es gibt Bläßchen unter der Gehäusebeschichtung, und auch einige Ecken sind unsauber verarbeitet. Die Wharfedale zeigt sich hier makellos.

Ich zögere noch, ob ich sie zurückgebe. Sie können meine Diamond 9.1 nicht ersetzen, machen aber auf ihre Weise auch irgendwie Spaß.

--------------------------------
Nachtrag vom 29.02.2016
Ich habe die Lautsprecher behalten. Ein weiterer Vorzug sollte nicht unerwähnt bleiben: Sie benötigen recht wenig Leistung. Auch ein kleinerer Verstärker (2 x 60 Watt RMS an 8 Ohm) bringt sie sehr leicht und dynamisch zum klingen. Das dürfte für viele, die nicht unbedingt 2 riesige Mono-Blöcke betreiben, von Interesse sein. Daher jetzt ein Stern mehr!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 18, 2016 12:08 AM MEST


Behringer C5A Behritone aktiver Studio-Nahfeldmonitor, braun, (30 Watt)
Behringer C5A Behritone aktiver Studio-Nahfeldmonitor, braun, (30 Watt)
Preis: EUR 106,60

5.0 von 5 Sternen Nützlicher Helfer, um die Mitten im Mix zu ordnen., 5. Dezember 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach einigen sehr negativen Erlebnissen mit Behringer-Produkten wollte ich die Marke eigentlich für immer meiden. Nun aber doch noch ein Versuch, da ich genau eine solche Zweitabhöre benötige.

Das Überraschende: Der C5A ist ebenso funktional wie sein Vorbild, die Auratone. Die aktuell erhältliche aktiv-Version, die Avantone Cube, kostet immerhin derzeit 594 € das Pärchen. Ich hatte sie einmal, ließ sie jedoch wieder zurückgehen, weil ich nicht einsehen mochte, so viel Geld für so einen schrecklichen Klang bezahlen zu müssen.

Wieso jetzt also doch wieder der Mut zum Hässlichen? Der Speaker hilft enorm, die Mitten eines Mixes kritisch zu prüfen und zu optimieren. Und das Meiste tut sich in diesem Bereich. Der C5A legt, wie der teurere Avantone, gnadenlos den Finger in jede Wunde. Wenn man sehr gut Mixes professioneller Produktionen auf diesem Speaker prüft, klingen sie so gerade erträglich.

FAZIT: Ein nützliches Werkzeug, ein Helferlein, das die Ohren bluten lässt. Die Freude kommt dann später auf, wenn der so geschliffene Mix gut klingt: Im Auto, auf der Highend-Anlage, auf dem iPhone,.... (Die Bässe und Höhen muss man selbstverständlich auf der Erstabhöre mischen.)

WARNUNG: Ich kann naturgemäß noch nichts über die Haltbarkeit des C5A sagen. In der Vergangenheit zeigte sich, dass Behringer, um Bruchteile eines Cents zu sparen, bereit ist, den Totalschaden eines Geräts hinzunehmen. Hoffen wir das Beste.


Too Old to Rock 'n' Roll:Too Young to Die!
Too Old to Rock 'n' Roll:Too Young to Die!
Preis: EUR 25,97

20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der nächste Steven Wilson Mix - so machen die alten Alben wieder Spaß., 29. November 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Seit dem "Benefit" Box-Set freue ich mich auf jeden neuen Steven Wilson Mix und hoffe, es kommen noch mehr. Insbesondere die 5.1 Versionen gefallen mir, da sie den oft überfüllten Arrangements gut tun.

KLANG
"Too old to..." ist eine meiner Lieblingsplatten von Tull, die ich aber fast nie auflege, weil meine Vinylversion aus den 70ern so lausig klingt. Wenn man sich bei dieser neuen Ausgabe hier die 24/96 flat transfers des original Mixdowns anhört, liegt nahe, dass es nicht an der Pressung allein liegt. Im Gegensatz zu den wunderschönen neuen Remixes klingt das Original sehr eng und undurchsichtig.

Zunächst war ich enttäuscht, dass es nur 5 der originalen Aufnahmen in 5.1 gibt - die restlichen originalen Multitrack-Aufnahmen sind verschwunden. Zum Glück hat Wilson sich aber der komplett neu eingespielten Aufnahme von 1976 angenommen, die für eine TV-Show bestimmt war. Sie liegt nun in Stereo und 5.1 24/96 vor und erscheint eher besser aufgenommen als das reguläre Album. Auch die Band spielt grandios auf und es klingt wie "aus einem Guss". Insbesondere "Pied Piper" und "The Chequered Flag" bekommen in dieser zweiten Fassung frische Energie und Ians Gesang klingt bei letzterem Titel geradezu leidenschaftlich - ein Attribut, das ich sonst nicht spontan mit ihm als Sänger in Verbindung bringen würde.

BONUS
Ein mir bisher unbekannter Bonus Track (Salamander's Rag Time) ist in fulminanter Audioqualität mit dabei, ebenso weitere Bonustracks, die allerdings in der Vergangenheit überwiegend schon veröffentlicht worden waren - jedoch nie in dieser Klangqualität.

FAZIT
Es macht riesigen Spaß, dieses tolle Album neu zu entdecken.


Ernie Ball Gitarrensaiten 010-046
Ernie Ball Gitarrensaiten 010-046
Preis: EUR 5,60

5.0 von 5 Sternen Gut und günstig., 24. Oktober 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gut und günstig. Mehr Geld braucht niemand für E-Gitarrensaiten auszugeben. Sie klingen gut, sie halten normalerweise lange und man kauft sie gerne wieder.


Der Gang vor die Hunde CD
Der Gang vor die Hunde CD
von Sven Hanuschek
  Audio CD
Preis: EUR 29,99

3.0 von 5 Sternen Buch großartig - Audioqualität unbefriedigend, 9. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Gang vor die Hunde CD (Audio CD)
Ein großartiges Buch, endlich in ungekürzter Fassung. Nur das Hören ist für mich nicht besonders angenehm:

Zum einen formt der Sprecher ohnehin recht scharfe Zischlaute, zum anderen unterstützt die Aufnahmetechnik diese Eigenheit - die in den Griff zu bekommen wäre - sehr unheilvoll: Die Aufnahme ist harsch. Insbesondere im Auto kann dies sehr stören.

Ich habe mir dadurch geholfen, dass ich das gesamte Programm mit einem De-Esser Plug-in, Multibandkompressor und EQ nachbearbeitet habe. Vermutlich hat nicht jeder Käufer diese Instrumente zur Hand, andererseits sind vielleicht aber auch nicht alle so hörsensibel wie ich.

Fazit: Ich rate zum Kauf. Viel Geld kann man nicht in den Sand setzen und der Inhalt lohnt. Und sei es als Anreiz, das Buch zu kaufen.


Klarstein 10005439 Mini-Kühlschrank / B / 169 kWh/Jahr / 47 cm / 24 Liter Kühlteil / Minibar / schwarz
Klarstein 10005439 Mini-Kühlschrank / B / 169 kWh/Jahr / 47 cm / 24 Liter Kühlteil / Minibar / schwarz
Preis: EUR 171,89

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht sehr stark aber geräuschlos., 2. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der "Klarstein" schafft bei mir in einem 21° warmen Raum eine Kühltemperatur von 12° C. Das ist nicht gerade der helle Wahnsinn und ich kann noch nicht sagen, wie das in einem wärmeren Raum sein wird.

Die Sorge eines anderen Rezensenten kann ich jedoch zerstreuen: Das Gerät zieht keineswegs dauerhaft 60 Watt. Ich habe ein Messgerät drangehängt, und siehe da: Zum Herunterkühlen auf Maximalleistung nimmt er sich 60-68 Watt. Sobald die mögliche Kühlung erreicht ist, begnügt er sich mit 11 Watt. Öffnet und schließt man die Tür, geht er kurz etwas hoch, um sich dann wieder im Bereich zwischen 11-18 Watt einzupendeln.

Insgesamt also ganz ordentlich, besonders angesichts des geringen Preises. Vielleicht eher ein Weinkühler als ein Kühlschrank.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5