ARRAY(0xbb3605c4)
 
Profil für T. Nowak > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von T. Nowak
Top-Rezensenten Rang: 492.942
Hilfreiche Bewertungen: 484

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
T. Nowak "nowe" (BS)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
pixel
The Weight of Your Love (Deluxe)
The Weight of Your Love (Deluxe)
Preis: EUR 14,99

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Musik für die Massen, jetzt wird Kohle gemacht!, 4. Juli 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Weight of Your Love (Deluxe) (Audio CD)
Was liebe ich diese Band, war von Anfang an dabei.... Viele meinen ihr Debut ist ihr Meilenstein, ich mag lieber a end has a start, der Name ist Programm und eine Lebensweisheit. Dann wurden die Gitarren an den Nagel gehangen, ein düsteres Synthiealbum kam, auch das konnte voll überzeugen. Die Band klang immer vertraut, aber anders und immer war da der Mut zur Veränderung. Dies behalten sie bei, ABER nun soll richtig Geld verdient werden. Erst schmiss man Chris raus, der wohl den neuen Kommerzweg nicht mitgehen wollte und dann nimmt man sich die Erolgsproduzenten von Only by the night von den Kings of Leon. Und da liegt der Hund begraben, alles klingt glattgebügelt und für's Radio gemacht. Die Kings schossen damit durch die Decke, alte Fans wendeten sich ab (wie ich auch) und genau dies wird hier auch der Fall sein. Die alten Fans werden gehen und viele neue werden kommen. Der 1. Sargnagel sitzt jedenfalls, ein zurück zu den Wurzeln wird es wohl nicht geben. Die Band will nach U2, Bruce Springsteen, Depeche Mode; Coldplay, R.E.M. klingen, aber eben im extrem glattgebügelten Sound. Die Stimme ist immer noch Gott, auch einige Songs wissen zu überzeugen, aber es klingt eben alles nach Massenmarkt und Kommerz und da liegt eben der Hund begraben. Das Album hat trotzdem seine guten Momente (Two hearted spider ist göttlich u.a.), aber ein fader Beigeschmack bleibt. Entscheiden wird das nächste Album, vielleicht können sie wieder überraschen...


The Elder Scrolls V: Skyrim (PC, Standard-Edition)
The Elder Scrolls V: Skyrim (PC, Standard-Edition)
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 14,49

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5 Sterne Deluxe Rollenspiel!, 29. Dezember 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Eines der besten Offline-Rollenspiele aller Zeiten (wenn nicht sogar das Beste, auf jeden Fall das Beste zur Zeit auf dem Markt). Die Grafik, die unendlichen Möglichkeiten und das nordische Flair, hier passt sehr viel. Ich habe eine Menge Rollenspiele gespielt, angefangen mit Baldurs Gate 2, Gothic über Morrorwind, The Witcher bishin zu Dragon Age. Dieses hier reit sich in meiner all Time Favorite Liste ein: Baldurs Gate 2, Gothic 2, Dragon Age und jetzt Skyrim. Morrorwind war toll aber zu steril, Dragon Age war genial aber zu Schlauchlevelmäßig aufgebaut, hier hat man alle Freiheiten. Die Hauptqueststoryline ist leider zu vorhersehbar und schnell durch gespielt, aber die Nebenquest und vielen Gilden (Dunkle Bruderschaft, Diebesgilde etc.) bieten jede Menge Spielspass. Um es kurz zu machen, Skyrim ist ein Pflichtkauf und bietet für mom. 29 Euro ein Preis/Leistungsverhältnis was seines Gleichen sucht.


Diablo III
Diablo III
Preis: EUR 26,28

8 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein kapitalistischer Blockbuster und die Meute!, 28. Mai 2012
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Diablo III (Computerspiel)
Ich habe schon lange keine Rezension mehr geschrieben auf Amazon, aber bei diesen Spiel muss ich es mal wieder tun. Vorweg, ich spielte schon Diablo 1 und 2 bis zum bitteren Ende (ich war bei WOW von Tag 1 an dabei, von den vielen anderen sehr guten Game's nicht Blizzgames wie Baldurs Gate 1 + 2, Gothic 1 und 2 etc. mal ganz von ab.) ABER was sich hier für ein Drama abspielt, ist mir noch nicht untergekommen.
Es fing schon an das Blizz das Spiel viel zu früh angekündigt hat, die Fans mussten warten warten warten when its done blablub. Jeder kleiner Furz wurde im Inet groß angekündigt usw. Nun aber zum Kern, das Spiel ist endlich raus und schlägt sehr hohe Wellen. Das geht schon los bei den Preisen, meine CE hat 89 Euronen gekostet, im Moment hat Blizz aufgrund der Serverkapazitäten den Riegel vorgeschoben und den Verkauf eingestellt bis neue Server am Start sind. Das war übrigens bei WOW auch so... Nun verhökern einige Anbieter die noch Restbestände haben das Spiel zu Höchstpreisen, so ist das leider im Kapitalismus, Nachfrage bestimmt den Preis.
Das Spiel selber ist gelungen, typisch Blizz die Grafik ist nicht mehr up to date aber sehr liebevoll. Das Skillsystem war auch schon von Anfang an unter Kritik, stellt sich aber in der Praxis als gut heraus. Ich muss nicht mehr 4 Barb's hochspielen um mein Build zu finden (wer kennt das nicht aus D2, hunderte Stunden investiert um dann festzustellen die letzten 2 Punkte sind Mist). D3 ist viel individueller und taktischer, bei D2 wurden 2-3 Skills hochgezogen und gemaxt, hier muss ich in höheren Schwierigkeitsgraden bei Bossen überlegen, welchen Skills und welche Rune ich verwende, ohne auch nur 2 Char's der gleichen Klasse hochzuspielen, ich kann jeder Zeit meine Skill's und Runen ändern. Des Weiteren auch die Healbubble's, erst nur in der Kritik im Game absolut sinnvoll, da sie den Spielfluss verbessern (D2 lässt grüßen, Heiltrank, Heiltrank...)
Nun zu den permanenten online sein auf den Servern, das war vorher schon bekannt und ja es gab Probleme. Letzte Woche Sonntag waren die Server off und innerhalb dieser Stunden wurden hier hunderte 1Stern Bewertungen geschrieben. Leute kommt mal klar, ihr seid die "Obersuchtis", ich wette wenn man genau diesen Leuten das Spiel wegnimmt, ihr wäret die Ersten die heulen würden, aber hier fett auf und über Blizz herziehen. Blizz will mit Diablo 3 Geld verdienen, da viele Spieler nach 7 Jahren WOW geswitcht sind und zwar mit dem Echtgeldaktionshaus. Das dies funktionieren wird bei der Riesenfanbase ist im Vorfeld klar, wenn ich sehe was schon bei den "normalen" Transfer's an Gold für Level 30 Items verlangt wird stehen mir die Haare zu Berge.(bei in der 1. Woche um die 6,7 Millionen verkauften Exemplaren) Hier wird Blizz die Verluste von verlorenen WOW Accounts locker reinholen.
Nun noch mal zum Spiel, die Server laufen mittlerweile recht stabil und das Game macht richtig fun und ja es ist ein Diablo. Der Spielflow ist absolut da und die Story ist typisch für ein Actionrollenspiel, nichts besonderes aber gut in Szene gesetzt. Die Rendervideos sind mal wieder Bombe Blizz, vom Soundtrack ganz zu schweigen, aber die Ingamevideos sind in 7Jahre alter WOW-Grafik. Die Spielgrafik ist gut und hübsch wie schon geschrieben. (Die Grafik von D2 war schon damals bei Erscheinen häßlich, da wurde mir schwindelig nach mehreren Stunden spielen, also hört endlich auf mit dem D2 über alles Gelabere.) Sicherlich ist für viele der fehlende Offlinemodus für das Singleplay ein Ärgernis, das kann ich sogar verstehen. Hier sollte Blizz nachgeben, es gibt immer noch Regionen in Deutschland die kein Inet haben und es gibt immer noch Leute die eben gern offline für sich allein spielen.
Nun zum Balanceakt, die ersten beiden Schwierigkeitsgrade sind vollkommen ok, auch Hölle ist noch akzeptabel, aber Inferno ist völlig unbalanced. Dies gibt Blizz sogar selbst zu, es fehlte angeblich die Zeit. Ok, sie werden nachpatchen, also Leute mal ganz locker durch die Hose atmen. Der PVP Modus wird umsonst per Patch nachgerüstet, auch gut das Spiel konnte erscheinen und wird umsonst nachgebessert. Letztendlich geht es bei Actionrollenspielen um Items und da muss Blizz unbedingt auch nachpatchen, hier stimmt so einiges nicht. Um es kurz zu machen Crafting Schmied zu teuer und glücksbasierend, da im AH spezifisch und billiger. Aber auch da wird sich einiges tun, das Spiel ist noch nicht mal 2 Wochen relaesed.
Ein Spiel lebt auch von seiner Fanbase und Community und die ist riesig, aber wie auch im echten Leben irgendwie sind die Leute immer ungeduldiger, aggressiver und plumper usw. Stichpunkt nochmal WOW, am Anfang tolle Community nun schon verhöhnt wer es noch spielt und ich denke und fürchte bei Diablo3 wird es nicht anders sein, leider. Das Spiel ist ansich toll, hat aber noch Verbesserungspotenzial, Blizz wird dran arbeiten. Mal sehen wo der Weg hinführt... so long
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 28, 2012 6:57 PM MEST


Beyond Hell / Above Heaven (Ltd. Deluxe Edt.)
Beyond Hell / Above Heaven (Ltd. Deluxe Edt.)
Wird angeboten von zoreno-deutschland
Preis: EUR 12,09

5.0 von 5 Sternen Fantastisches Album der Dänen!, 12. September 2010
Album Nr. 4 der Dänen die sich im Minutentakt rumsprechen besinnt sich wieder auf die alten Stärken. Der Vorgänger musste wahrscheinlich sein, um bei der breiten Masse bekannt zu werden, der war nämlich für ihre Verhältnisse ahlglatt und meiner Meinung nach langweilig. Nun wurde sich freigeschwommen, man hat ne Menge Kohle verdient, man landet auf nen Major Label, der Sänger heiratet und baut sich ein Haus und fällt auf Tour um, aufgrund einer Erkältung. Die Band spielt sich seit Jahren den Ar.. ab, auf Tour mit Metallica und Co. und nun ernten sie völlig verdient die Früchte ihrer ehrlichen Arbeit. Bestes Album bleibt immer noch Rock the Rebel/Metal the Devil, aber Beyond Hell/Above Heaven ist nah dran. Hier wurden wieder alle Trademarks vereint, Härte, Johnny Cash, Elvis Presley Vocals und ne Menge Punk'N`Roll.
Die Jungs sind live übrigens auch ein absoluter Oberhammer. Schön das es noch solche Bands gibt, die ehrlich rocken zwischen Unheilig und was weiß ich nicht fürn Quark.
Beide Daumen hoch Jungs, spätestens jetzt mit diesem Album seit ihr völlig verdient ganz weit oben angekommen, hoffentlich bleibt ihr euch und euren Fans treu, mit Härte und Qualität.

Anmerkung: der tolle emotionale Song Fallen wurde vom Sänger für seinen kürzlich verstorbenen Vater geschrieben.


Drakensang: Am Fluss der Zeit
Drakensang: Am Fluss der Zeit
Wird angeboten von Preferito, Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 3,90

8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mit Liebe gemacht, trotzdem nur Durchschnitt!, 5. März 2010
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Drakensang: Am Fluss der Zeit (Computerspiel)
Das 2. Drakensang ist eigentlich Drakensang V. 1.5. Die Entwickler hatten durch den Erfolg des 1. Teil jetzt endlich mal Geld in der Hand, gleich wurde der größte Kritikpunkt des 1. Teil ausgemerzt, Drakensang am Fluss der Zeit ist jetzt vollvertont, gut so. Die Grafik ist liebevoll aufpoliert, aber damit gewinnt man 2010 kein Innovationspreis. Will das 2. Drakensang auch gar nicht, hier handelt es sich um ein klassisches Rollenspiel. Soweit so gut, trotzdem muss man als erfahrender Rollenspieler ehrlich sagen, Drakensang am Fluss der Zeit ist wieder nur ein PC Rollenspiel der Marke alter Wein in neuen Schläuchen. Alles ist gescript, in den Dialogen kann ich nicht viel die Story beeinflussen, eigentlich egal was ich anklicke es hat keine gravierenden Auswirkungen. Die Kämpfe sind lahm und es fehlt an Dynamik, die Chars bleiben teilweise in den engen Gassen der Dungeons hängen und 2-3 Kampfskills genügen fürs ganze Game. Die Story ist auch nicht der Überbringer und von der Itemvielfalt will ich gar nicht erst anfangen. 100 te Kisten kann man plündern, das meiste ist aber Plunder bis auf ein Paar wenige Schätze whooooo. Ich will das Spiel nicht schlecht reden, aber für mich reicht es nur, um es einmal durchzuspielen und dann landet das Game bei Ebay. Am Erscheinungstag wird dann auch gleich das 1. Addon angekündigt, zu deutsch wir nehmen mal ein Viertel des Spiel raus und verkaufen es später als Erweiterung, ein Schelm der dabei das Gleiche denkt. Im Jahr 2010 muss ich ganz ehrlich sagen, ein Baldurs Gate 2 war vor 10 Jahren story- und auch charaktermäßig um vieles weiter, dazwischen gab es Gothic, The Witcher und vor allem ein Dragon Age und daran muss sich Drakensang a. F. d. Z. messen und dagegen stinkt es einfach nur ab. Fazit: Mit Liebe gemacht, aber für den erfahrenden Rollenspieler eine müde Angelegenheit. Drakensang a. F. d. Z. fehlt es an packenden dynamischen Kämpfen (ja auch Action ist gemeint) und an storyrelevanten dramatischen Entscheidungen die auch Auswirkungen im Spiel haben. Beim 3. und dann auch wirklich echten 3. Teil bitte mehr Salz und Pfeffer in den Rollenspieltopf streuen Radon Labs ;), 2010 muss ein Rollenspiel spielerisch einfach mehr bieten.


Schall und Wahn
Schall und Wahn
Preis: EUR 7,97

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schall und Wahn, ich bin euch zugetan., 6. Februar 2010
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schall und Wahn (Audio CD)
Ich mache es kurz, Schall und Wahn ist ein Meisterwerk in Klang und Lyrik. Das 2. weiße Cover nach 2002 Tocotronic und wieder so ein Kracher. Aber von vorn, ich höre die Band seit 95 und mochte sie damals mit 20 wegen ihrer Texte, klar dagegen und ein wenig Protest. Es ist egal, aber (97) war immer mein Lieblingsalbum, dann kam das schwache K.O.O.K was einen Bruch darstellte. Toco wollten weg von den klaren Aussagen und flüchteten sich in Metaphern, eine Übergangsplatte. 2002 das weiße Album, ein Höhepunkt, man verließ völlig die konkrete Ebene - ein Album wie ein Märchenbuch. 2005 das erste Album mit zusätzlichen Gitarristen Rick Mc Phail und der Weg nach Berlin, Moses Schneider produziert. Schon damals hieß es Pure Vernunft darf niemals siegen, der Beginn der songenannten Berlin Trilogie, nicht schlecht aber auch nicht wirklich fantastisch. 2007 kam dann das zurecht hochgejubelte Kapitulation. Schall und Wahn ist nun die Vollendung dieser im Nachhinein zur Trilogie ausgerufenen Berlin Alben, gleiches Studio, gleicher Produzent. Ich höre diese Scheibe seit 2 Wochen jeden Tag mindestens 2 mal und sie wird und wird nicht langweilig. Der Sound ist absolut fantastisch, ganz zu schweigen von den Texten. Tocotronic werden immer besser, ich hoffe da kommt noch einiges in Zukunft. Die Band ist erwachsen geworden und hat sich weiterentwickelt und das im absolut positiven Sinne, damals wie heute am Puls der Zeit. Wie ich von Lowtzow's Lyricsalven liebe, dann die grandiose Produktion des Herrn Schneider und die filigran schnoddrige Gitarre von Mc Phail und und und. Selbst nach 30 Durchläufen, kommt keine Langeweile auf.
Schall und Wahn ist der Flug des Phönix!


21st Century Breakdown
21st Century Breakdown
Preis: EUR 7,49

6 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wird einschlagen wie eine Bombe!, 14. Mai 2009
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 21st Century Breakdown (Audio CD)
Das Album läuft gerade das 3. mal auf der Anlage durch, ich kann nur sagen ganz grosses Tennis. Sicherlich Popcornkino, aber ein Blockbuster der rockt ohne Ende und einfach Laune macht. Mein Favorit bisher 21 Guns, toller Ohrwurm. Definitiv kein American idiot II, nein eher wie eine Best of von Green Day. Das Teil bewegt sich noch mehr vom Punkrock weg wie AI, es geht mehr in Richtung Breitwandrock The Beatles + The Who + Queen + Green Day ^^
Die Produktion von Butch Vig überzeugt mich nicht ganz, gern hätte ich das Teil von Brendan O'Brien produziert gehört. Ansonsten bleibt festzuhalten, Green Day haben wieder einen grossen Wurf hingelegt, der einschlagen wird wie eine Bombe.


Sacred 2: Fallen Angel
Sacred 2: Fallen Angel
Wird angeboten von software and more
Preis: EUR 6,99

74 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ascaron hat nicht aus seinen Fehlern gelernt!, 20. Oktober 2008
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Sacred 2: Fallen Angel (Computerspiel)
Ich habe mir sorgar die CE vorbestellt, so habe ich mich auf dieses Spiel gefreut. Endlich mal wieder ein tolles Actionrollenspiel dachte ich mir, was auch einerseits stimmt. Tja wären da nicht diverse technische Probleme ohne Ende. Im Vorfeld posaunte Ascaron wir haben aus unseren Fehler gelernt die sie mit Sacred machten. Sprich man gab eine Mill. Euronen für die Qualitätssicherung aus und dann kommt so ein unausgegorendes Spiel bei raus - unglaublich. Aber der Reihe nach, gleich am Releaseday kam ein fast 500 MB grosser Patch raus, ok damit kann man leben soweit man vernünftiges DSL hat (haben aber immer noch nicht alle). Das Spiel, obwohl angeblich auch für Notebooks optimiert ruckelt trotzdem, wenn man nicht mind. eine GF 8800 hat. Ok die Auflösung runtergekurbelt (was auch super kommt, wenn man einen TFT hat mit fester Auflösung) und schon lief das Spiel einigermassen ruckelfrei. Mein PC ist knapp 2 Jahre alt und hat 3 GB RAM und auch eine vernünftige Grafikkarte, bisher liefen alle Spiele problemlos. Dann im Forum nachgeschaut, dort hiess es alle neuesten Treiber drauf. Gemacht getan und trotzdem lief es nicht unbedingt flüssig. Kommen wir zum Multiplayer, die ersten 2 Wochen kam ich auf überhaupt keinen Server, weil keine mehr da waren oder irgendwelche Lobbynetzwerkfehler da waren. So dann kam wieder ein größerer Patch raus, sofort installiert und siehe da im Singleplayer gab es bei Kisten öffnen und NPC ansprechen extreme Lags und Ruckler. Schnell eine Systemwiederherstellung gemacht und nun spiele ich nur mit den ersten Patch, sprich MP ist immer noch unmöglich. Nun zum Spiel, ich spiele einen Tempelwächter die Klasse ist innovativ und macht richtig Spass. Leider ist die Story auch wieder nicht so toll, so das man wirklich nur noch den Hauptquest folgt. Die Sammelwut packt einen schnell und das hochleveln mit Fertigkeiten und Attributen verteilen greift sofort. Trotzdem kommt nicht richtig Atmosphäre auf, weil das Spiel einen nicht unbedingt einbindet und die Story so schwach ist. Dann immer wieder Abstürze und Soundloops so das man das Spiel neu starten muss. Dies alles sind enorme Atmosphärekiller, ein Actionrollenspiel muss flüssig laufen, basta! Ich hoffe nur das Ascaron hastig die gröbsten Fehler ausmerzt in Form von Patches, denn Potential hat das Spiel massig, sonst hätte ich es schon längst in die Ecke geworfen. Deswegen und nur deswegen vergebe ich 3 Sterne, weil das Spiel Spass macht (wären da nicht die Fehler)
Im Grunde genommen wer Sacred mit all seinen Macken kannte, kennt auch Sacred 2. Wohl und Übel liegen nah beieinander, auf der einen Seite ein tolles Actionrollenspiel, auf der anderen viele technische Unzulänglichkeiten und Bugs.
Fazit: Noch nicht ausgereift mit Potenzial nach oben.
Auch wenn der Vergleich hinkt, ein Diablo 2 schlägt es nur grafisch, aber Diablo 3 wird Sacred 2 in Atmosphäre und Gameplay in Grund und Boden stampfen!
PS. Liebe Entwickler wann begreift ihr endlich, das wir zahlenenden PC Spieler fertige Produkte haben wollen für unser schwerverdientes Geld. Es ist ja in den letzten Jahren gang und gebe geworden das Betaversionen auf den Markt geschmissen werden, was für eine Unsitte!
Kommentar Kommentare (10) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 18, 2010 8:24 PM CET


Only by the Night
Only by the Night
Preis: EUR 5,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nr. 4 ist ruhiger, aber nicht schlechter!, 30. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Only by the Night (Audio CD)
Nicht mal 1,5 Jahre sind vergangen seit Because of the times und die sympathische Familienbande beehrt uns schon wieder mit einem neuen Album. Bisher wurde sich auf jeden neuen Album weiterentwickelt und dies wurde auch hier wieder beibehalten. Vom ehem. mitreissenden Southern-Schweinerock der ersten beiden Alben, war schon auf dem genialen Vorgänger nicht mehr viel über. Es war aber immer noch dreckiger Stadionrock mit viel Indie drin. Diesmal handelt es sich "nur" noch um Stadionrock mit poppigen Einflüssen. KOL sind von den Clubs in die Stadien gezogen, was auf den ersten Blick enttäuschend klingt. Sowie man dann aber die ersten Töne vom Opener Closer hört, haben sie einen schon wieder um den Finger gewickelt. Crawl ist dann auch schon wieder wuchtiger und Sex on Fire (die erste Single) der rockigste Track auf dem Album. Was folgt ist das tolle Use Somebody und ein paar durchschnittliche KOL Songs bis Track 7 der sich 17 nennt. Beim ersten mal klappte mir die Kinnlade runter, Weihnachtsglocken und ein schwülsiger Text, sry aber der Song geht mal gar nicht. Der Rest der Platte versöhnt dann wieder mit Notion, I Want You und den melanchonischen Tracks Be Somebody und Cold Desert. Nach intensiven Hören stechen immer mehr Höhepunkte und Feinheiten heraus, die Scheibe wächst auf jeden Fall.
Fazit: Nicht ihr bestes Album, aber trotzdem für mich keine Enttäuschung. Beim nächsten mal etwas mehr Zeit lassen und dann darf ruhig wieder mehr durchgetreten werden :)
Highlights: Closer; Sex On Fire; Use Somebody; Cold desert


Fleet Foxes
Fleet Foxes

19 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein zeitloses Meisterwerk!, 12. August 2008
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fleet Foxes (Audio CD)
Kennen Sie das, es passiert alle paar Jahre mal es erscheint eine CD wie aus dem Nichts und diese haut einen um. So geht es mir mit dem Debut der Jungs aus Seattle. Das Cover ziert "Die Niederländischen Sprichwörter" eines der bekanntesten Gemälde Bruegels. Nun zur Musik, es handelt sich hier um Folkpop mit mehrstimmigen Gesang und harmonischen Melodien der Extraklasse, fern ab jeglicher Trends. Die Band greift auf unterschiedliche folkloristische Traditionen der Welt zurück und führt sie in elf zeitlose Songs zusammen, die sie selbst als "baroque harmonic pop jams" bezeichnen. Nun noch ein paar Wörter zur Aufmachung, das lim. ed. Digipack beinhaltet eine 2. CD. Teilweise sind Songs der Sun Giant EP mit drauf, leider jedoch fehlt ein Booklet mit den Texten. Das ist aber der Einzige Wehmutstropfen eines so grossen Albums. Jeder der gute Musik liebt, egal ob Rock-, Popfan sollte in diese CD reinhören und sich verzaubern lassen. Mein Album des Jahres und das jetzt schon.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9