Profil für C78K > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von C78K
Top-Rezensenten Rang: 67.151
Hilfreiche Bewertungen: 47

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
C78K

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Hochdosiert. Die wundersamen Auswirkungen extrem hoher Dosen von Vitamin D3: Das große Geheimnis, das Ihnen die Pharmaindustrie vorenthalten will
Hochdosiert. Die wundersamen Auswirkungen extrem hoher Dosen von Vitamin D3: Das große Geheimnis, das Ihnen die Pharmaindustrie vorenthalten will

47 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannend u. interessant - aber zu ungenau hinsichtlich Einnahmedosis/-dauer vs. D3(25-OH)-Blutspiegel, 26. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch ist einfach u. spannend geschrieben.

Interessant finde ich, welche chronischen Leiden (Fußpilz, Überbein, Zysten etc.) er heilen konnte u. seine Theorien zum "Menschlichen-Winterschlaf-Syndrom", "Unvollständige-Reparatur-Syndrom", Diabetes u. Vitamin K2.

Der Untertitel des Covers "Mein 1 Jahr dauerndes Experiment mit 100.000 IE/Tag" ist leider falsch u. gefährlich irreführend:
Auf den ersten Seiten erwähnt Mr. Bowles, dass er mit mit 20.000 IE täglich begann u. nach etwa 4 Monaten die tägliche Dosis auf 50.000 IE steigerte u. später dann auf 100.000 IE. Leider geht er hier nicht genauer ein.

Ebenfalls vermisse ich, dass Mr. Bowles es versäumt hat, regelmäßiger seinen D3(25-OH)-Blutspiegel messen zu lassen. So hätte man seine Heilungserfolge besser mit seiner D3-Einnahme in Relation stellen können.

Nachtrag:
Ich habe auch die Bücher von Prof. Jörg Spitz (http://www.amazon.de/Superhormon-Vitamin-aktivieren-Schutzschild-Erkrankungen-ebook/dp/B0062J1598/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1388940247&sr=8-1&keywords=superhormon+vitamin+d+von+j%C3%B6rg+spitz)u. Dr. von Helden (http://www.amazon.de/gp/product/3939865125/ref=oh_details_o02_s00_i00?ie=UTF8&psc=1) gelesen. Beide empfehlenswert.

Zum Thema "Abnehmen":
Mr. Bowles schreibt in seinem Buch, dass er sein Gewicht "ohne jede Diät von 92 auf 81 Kilo reduzieren konnte." Könnte stimmen.. Prof. Spitz schreibt in seinem Buch:"Wer einen normalen Vitamin-D-Spiegel aufweist, tut sich leichter, Pfunde abzubauen. Der Grund: Vitamin D fördert die Bildung des Botenstoffs Leptin, ein Hormon, das dem Gehirn während des Essens signalisiert, wann man genug Nahrung zu sich genommen hat. Fehlt dieses Satt-Signal, führt man dem Körper unnötigerweise weitere Energie (Kalorien) zu - und das Gewicht steigt automatisch mehr und mehr an." Er schreibt aber auch:"Ein neues Abnehm-Wundermittel ist Vitamin D leider aber nicht. Ohne Kalorienreduktion und gesteigerte körperliche Aktivität sinken die Pfunde auch dann nicht, wenn Sie ausreichend mit dem Sonnenhormon versorgt sind."

Zum Thema "D3-Blutspiegel":
Dr. von Helden empfiehlt in seinem Buch, den D3-Spiegel mit einer "Anfangstherapie" in kurzer Zeit durch regelmäßige (relativ) hohe Dosen auf das gewünschte Level zu heben u. diesen dann mit einer "Dauertherapie" (kleinere regelmäßige Dosen) zu halten. Die Formeln sind wie folgt u. geben nur Richtwerte wieder (d.h. alle Angaben ohne Gewähr, da jeder Mensch unterschiedlich anspricht). (Kurz vorab: Man sagt, dass die Einnahme von 10000 IE D3 den D3-Spiegel eines 70kg Menschen um ca. 1ng/ml erhöht):

Einmalig Dosis für die Anfangstherapie:
("D3-Zielwert in ng/ml" - "D3-Istwert in ng/ml") * "Körpergewicht in Kg" / 70kg*10000IE = Menge an D3 IE

Beispiel:
D3-Istwert = 17,6 ng/ml
D3-Zielwert = 70 ng/ml
Körpergewicht = 90kg

--> (70ng/ml - 17,6ng/ml) * 90kg / 70*10000 = 673.714 IE --> d.h. diese Person könnte z.B. 28 Tage lang täglich ca. 24.000 IE D3 zu sich nehmen, um seinen Wert auf ca. 70ng/ml zu heben.

Ich habe diese Formel ausprobiert. Bei mir gab's leichte Abweichungen. Bei Anpassung der Formel auf 12.000 IE (statt 10.000 IE) kam bei mir die Zielmenge ziemlich genau hin (ohne Gewähr, muss jeder selbst ausprobieren).

Erhaltungsdosis für die Dauertherapie:
"D3-Zielwert in ng/ml" * 0,2 * "Körpergewicht in Kg" / 70kg*10000IE = Menge an D3 IE pro Monat

Beispiel:
D3-Zielwert = 70 ng/ml
Körpergewicht = 90kg

--> 70ng/ml * 0,2 * 90kg / 70kg *10000IE = 180.000 IE pro Monat

--> Ergebnis pro Woche = 180.000IE * 7/30 = 42.000 IE
--> Ergebnis pro Tag = 180.000IE / 30 = 6.000 IE

--> d.h. ein 90kg schwerer Mensch mit einem aktuellen D3-Spiegel von 70ng/ml müsste jeden Tag ca. 6.000 IE D3 zu sich nehmen u. seinen Spiegel von 70ng/ml zu halten.

Ich probiere diese Formel gerade aus.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 10, 2014 12:26 PM CET


Ronnie Coleman Signature Series - RESURRECT-P.M. - 200 g - Midnight Grape
Ronnie Coleman Signature Series - RESURRECT-P.M. - 200 g - Midnight Grape

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Widerlich u. wirkungslos, 26. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Geschmack (Midnight Grape) ist absolut widerlich. Wer auf andere ZMA-Produkte nicht anspricht, wird auch auf dieses überteuerte Produkt nicht ansprechen.


Seite: 1