ARRAY(0xa147ee34)
 
Profil für Belphega > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Belphega
Top-Rezensenten Rang: 896
Hilfreiche Bewertungen: 704

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Belphega "Lioness" (Tirol)
(TOP 1000 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16
pixel
Plüschtier Tiger - ruhend - weiss - 85 cm
Plüschtier Tiger - ruhend - weiss - 85 cm
Wird angeboten von StofftierBox
Preis: EUR 29,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Naturgetreuer Deko-Tiger!, 26. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Schon beim ersten Anblick ist der Kuschelfaktor dieses liegenden weißen Tigers unheimlich hoch - jedoch würde ich sämtlichen Kuscheltier-Interessenten nicht zum Kauf raten. Um die hochwertige "Ausstrahlung" des Tigers zu ermöglichen, ist sein Kopf nämlich mit ziemlich harter Pappe stabilisiert, welche ein angenehmes Kuschelgefühl kaum zulassen. Als Nackenrolle im Bett, oder als "Kissen" für Kinder eignet er sich jedoch bestimmt hervorragend, da der restliche Körper schön wattig gefüllt ist.

Bei mir ziert der Tiger einen Schrank, er liegt stolz neben einer meiner Topfpflanzen und ist dabei der Blickfänger schlechthin im Wohnzimmer. Sämtliche Wagner-Katzen sind 100% empfehlenswert, weil sie sowohl preislich als auch von der Verarbeitung unschlagbar sind. Jedoch haben alle den selben "Papp-Kopf".

Außerdem ist der Tiger nicht 85cm lang - sondern 78cm - aber was solls :-)

Für Kinder rate ich deshalb eher zu den Wild-Republic Plüschtieren.

http://www.amazon.de/Wild-Republic-81082-Floppies-76/dp/B000C194F4/ref=sr_1_257?ie=UTF8&qid=1385458422&sr=8-257&keywords=wild+republic

Diese sind sowohl in Katzen (Leopard, Löwe, Tiger) als auch in unzähligen anderen Motiven erhältlich (von Elefant bis Seepferdchen...). Außerdem sind sie größer (ja wirklich! Auch wenn die cm-Angabe etwas anderes sagt!), kuscheliger und genauso preiswert!


Zwielicht
Zwielicht
DVD ~ Richard Gere
Preis: EUR 4,99

5.0 von 5 Sternen Hallo - mein Name ist Edward Norton und ich bin ein Genie!, 21. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zwielicht (DVD)
Wie zum Teufel kann es sein, dass dieses Meisterwerk an Film so weitgehend unbekannt ist?

Als langjähriger Edward Norton Fan - und spätestens nachdem sich auch Richard Gere mit Hachiko in mein Herz gespielt hat, landete "Zwielicht" nichtsahnend in meinem Amazon-Warenkorb. Einen Youtube-Trailer und mehrere Rezensionen später wusste ich, dass ich mir für diesen Film, ähnlich wie für "Ein perfekter Mord" (Anthony Hopkins) oder "Mystic River" (Sean Penn) einen ganzen Abend frei halten sollte. Mein Verdacht sollte nicht irren.

Zwielicht, erzählt die Geschichte eines Mörders in U-Haft (Edward Norton), einem ruhigen, stotternden und schüchternen jungen Mann, der ängstlich in seiner Zelle kauert und nicht versteht wie er in diese Lage kommen konnte. Geld- und Mittellos, nimmt sich Richard Gere, als erfolgreicher Staranwalt seinem Fall kostenlos an, da die Verhaftung zu diesem Zeitpunkt sehr Medienpräsent scheint und auch dem Anwalt Ansehen beschert.

Professionell, eiskalt und distanziert, nimmt er sich dem Häftling an - welcher zögerlich, schüchtern und verängstigt langsam aber doch das Vertrauen seines Anwalts gewinnt. Es entwickelt sich, obwohl es nie Ziel der Arbeit war, eine gewisse Form von Freundschaft zwischen den Beiden.

Das Problem dabei ist nur - der schüchterne Häftling ist schizophren.
Oder ist er es nicht? Oder ist es etwa der Anwalt selbst der nicht mehr klar denken kann?

Ein ganz grandioser Filmstreifen mit einem erneut grenzgenialen Edward Norton in der Hauptrolle, der Richard Gere ohne Probleme in Grund und Boden spielt. Wer dachte, dass er in American History X oder Roter Drache sein volles Potential gezeigt hat - soll diese Worte nach Zwielicht bitter bereuen!!

Absoluter Must-Have-Film für jeden Thriller-Liebhaber!!


Mama
Mama
DVD ~ Jessica Chastain
Preis: EUR 7,99

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leck mich am A***h!! ..., 21. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Mama (DVD)
Das war wohl wirklich die absolute Überraschung des Monats. Da sitz ich, ich dumme Hohlnuss, vor einer Amazon-Lieferung und diversen Kinofilmen und kanns kaum erwarten alle nacheinander anzusehn.

Begonnen hat es mit Insidious2 im Kino. War ganz in Ordnung für einen zweiten Teil. Gefolgt von Sinister, als Teil meiner Amazonlieferung - ganz hoch gehyped der Film, war auch ziemlich "spooky", vom ersten Moment an, aber wirklich gefesselt haben die mich ja beide nicht. Und wieder und wieder pack ich neue Horrorfilme aus, leg sie ein und denk mir danach "Seufz.. schade. Vermutlich bin ich zu abgebrüht."

Mama lag mit dabei in der Lieferung. Ich war ja ein großer Fan von "Das Waisenhaus", empfand ihn jedoch ähnlich wie "Hide and Seek" (Robert de Niro + Dakota Fanning) eher als Drama mit düsterer Stimmung. Ich hatte einfach wiedermal Lust auf einen verdammen Schock- und Gruselfilm, wie damals, als ich "The Haunting in Connecticut" zum ersten Mal gesehen hab. Oder als Paranormal Activity noch außerhalb der Kinos allein und unbekannt im Wohnzimmer geguckt wurde. Ich wollte einen Film wie Insidious, bei dem ich Monate später noch diverse Schockmomente im Kopf hab, wie die Szene mit dem Mann, der plötzlich hinterm Vorhang hervortritt.

Deshalb hatte ich keinen Bock auf "Mama". Ich dachte, hier kommt wieder ein Drama mit düsterem Ambiente auf mich zu - in meinem Depriloch, das ich zu diesem Zeitpunkt privat hatte konnt ich damit wirklich nichts anfangen. Also legte ich die DvD parallel zu einem Computerspiel ein - um das ganze so "nebenbei" anzugucken.

...ich sollte mich irren.

----

MAMA - ist ein absoluter Überraschungs-Film. Wer dachte, dass der Exorzist früher schaurig war, wird Mama einfach lieben. Die ersten 15 Minuten Handlung, liefen etwas schleppend - aber im Anschluss war der Film wirklich nicht von schlechten Eltern. Gott diese Kinder rauben mir den letzten Nerv! Sooo schaurig und unnatürlich, so furchteinflößend und dennoch so lieb.

Das Ende ist zwar seltsam, aber dennoch gelungen. Eine Mischung aus Happy End und den Zuschauer wie ein Dummbrot zurücklassen ist immer schön.

Ich hatte auf alle Fälle jede Menge Spaß - im Vergleich zu meinen Computerspiel-Partnern online, die mich für fast 2 Stunden an diesen herausragenden 2013'er-Streifen verloren haben.

Hut ab - 5 Sterne - mit Bravour bestanden!


The Walking Dead - Die komplette dritte Staffel (Uncut, 5 Discs)
The Walking Dead - Die komplette dritte Staffel (Uncut, 5 Discs)
DVD ~ Andrew Lincoln
Preis: EUR 26,99

32 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zombies sind die weitaus besseren Menschen, 21. November 2013
Liebe Interessenten, TWD-Fans, Serienjunkies und Rezensenten.

Lange hab ich überlegt, ob ich überhaupt noch eine Rezension zur dritten Staffel von The Walking Dead tippen soll, nachdem schon so viele gut gelungene ihren Platz gefunden haben - nachdem ich jedoch gestern ebenfalls die letzte CD hinter mir ließ, erübrigte sich die Frage. Ja - ich muss.

The Walking Dead ist eine Serie, nicht über eine Zombieapokalypse - sondern über DIE Zombieapokalypse schlechthin. Wo man in den ersten zwei Staffeln eine Mischung aus Angst, Ekel, Furcht und Panik verspürte, wird einem erst in der dritten Staffel die Dramatik hinter der gesamten Storyline wirklich bewusst. Der Spannungsaufbau dieser Serie ist in sämtlichen Bereichen des TV's einmalig, die Darsteller erstklassig und inhaltlich gibt es in keiner der bisher erschienenen Episoden auch nur eine einzige Minute die langweilig erscheint. Dafür schonmal die volle Sterne-Anzahl, einfach, weil es kein TV-Format gibt, welches so unendlich fesselt, wie The Walking Dead (Nein, nichtmal Meilensteine wie Game of Thrones).

--

ZUR STAFFEL 3 EXPLIZIT - OHNE SPOILER

Nachdem zwei Staffeln lang der Kampf ums Überleben im Vordergrund stand, das Weiterziehen der kleinen überschaubaren Gruppe Überlebender und immer wieder der Verlust eines ans Herz gewachsenen Charakters, legt Staffel 3 noch eine ganze Schippe an Panik drauf. Im Grunde genommen ist die Angst vor den Beißern, den Zombies, nichts anderes als die Angst vor wilden Tieren, Krankheiten oder Naturkatastrophen. Ein weitaus schlimmeres Kaliber jedoch, verkörpert The Walking Dead in den neuen Episoden, eine Furcht vor dem schlimmsten was unsere Erde zu bieten hat, eine Furcht die jeder schonmal live am eigenen Leib gespürt hat:

Die Furcht, vor der Menschheit.

Es gibt weitaus mehr Überlebende, als unser lieb gewonnenes Grüppchen rund um Rick. Manche, wandern ebenfalls in kleinen Überlebensgruppen durch die Einöde, auf der Flucht vor dem Virus - andere versuchen sich im Neuaufbau einer geschützten Stadt, ähnlich einer Festung, bewacht von Menschen mit militärischer Gewalt und einem selbsternannten Diktator der vom Wahnsinn beherrscht ist. In Zeiten wie diesen, in denen Plünderei zum Alltag gehört um Überleben zu können, fehlt es nicht nur an Vertrauen gegenüber sämtlichen Fremden, sondern auch an Menschlichkeit ansich. Hört man von Überlebenden, die sich irgendwo niedergelassen haben und sich schützen konnten, gilt nicht mehr die Regel diese zu retten - sondern ihr Versteck aufzuspüren um alle Überlebenden zu töten und ihre Habseeligkeiten zum eigenen Überleben zu rauben.

Fernab vom grauenvollen Zustand der Menschheit in dieser Staffel, trifft man wieder auf alte Bekannte, bei welchen man sich seit der ersten Staffel gefragt hat, was wohl aus ihnen geworden ist. Viele erkennt man vorerst gar nicht wieder, weil die Monate ihres Kampfes ums Überleben deutliche Spuren hinterlassen haben.

Nachdem besonders in Staffel 2 erneut Schlüsselfiguren starben, schließen sich gelegentlich neue Charaktere der Gruppe an. Die meisten jedoch, fügen sich nicht ein, drehen durch oder stellen für die Gruppe eine Bedrohung dar und werden deshalb verjagt oder getötet - ein paar wenige jedoch, werden Teil des ganzen - und fügen sich dabei optimal ins Bild ein. Leider schaffen es auch diesmal nicht alle zu überleben und bei dem ein oder anderen Tod, wird es den Zuschauern Tränen, Schock oder Entsetzen ins Gesicht treiben.

Nachdem ich Rick in Staffel 2 gar nicht mehr leiden konnte und zwischenzeitlich sogar froh gewesen wäre, hätte ihn ein Beißer als Abendessen serviert, hat er mich in Staffel 3 wieder vollends für sich gewonnen. Zwar ist er immer noch gelegentlich geistig verwirrt, von all den Erlebnissen die er durchmachen musste - jedoch versteht man langsam, welche Last und Bürde auf seinen Schultern liegt.

Ebenfalls erstaunlich ist der Werdegang seines Sohnes Carl, der als Kleiner Junge in der Serie für mich immer eine nervende Position inne hatte - mittlerweile jedoch ein abgebrühter und reifer Teil des Teams geworden ist, welcher den Ernst der Lage trotz seines Alters verstanden hat. Er übernimmt die Rolle seines Vaters, wenn dieser mit einem Teil der Gruppe das Camp kurzzeitig verlässt - und tritt dabei zwar in große Fußstapfen, schafft es aber tatsächlich diese beinahe zu füllen.

Die Frage die sich stellt - neben all der Dinge, die man ohnehin schon vermutet hatte - ist für sämtliche Fans die Staffel 3 noch nicht gesehen haben vermutlich folgende: Was passiert mit der schwangeren Lorie und ihrem ungeborenen Baby?

Diese Frage war bis sie gelöst war auch in meinem Kopf.
Die Antwort hat mir den Boden unter den Füßen weggerissen und mich panisch vorm Fernseher sitzen lassen.

Ihr wollt wissen, warum ich hierbei den Tränen nahe war?
Dann kauft euch die Staffel. Spoiler ist doch Mist oder?

5 volle CDs haben ihren Preis auch wahrlich verdient.
Im Übrigen ist Amazon hierbei wieder teurer, als die meisten Fachmärkte, in welchen man die Uncut-Staffel für 24,99€ bekommt. Nur als Info - von Schnäppchenjägerin zu Schnäppchenjäger ;)

Viel viel Spaß beim Ansehn!!

Edit1: Im Übrigen ist meine DvD-Box optimal. jede CD einzeln in einer Halterung, welche man wie Buchseiten blättern kann. Booklet gibts zwar keines, dafür einen Kartonschuber um die Plastikhülle - auf der Plastikhülle selber befindet sich im Gegensatz zum Karton kein AB18-Logo.

Anhang: Wer bis Staffel 4 weiteren "Stoff" benötigt - sollte sich World War Z direkt in den Warenkorb dazuwerfen. Hab ihn zwischenzeitlich im Kino gesehen und als Zombiefilm ist er einfach nur empfehlenswert!!
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 8, 2013 8:06 AM CET


Bosch TAS4014 Tassimo T40 Multi-Getränke Automat / Morning Sun Orange
Bosch TAS4014 Tassimo T40 Multi-Getränke Automat / Morning Sun Orange
Wird angeboten von ConVenture
Preis: EUR 117,80

2.0 von 5 Sternen 5 Jahre - 2 Maschinen - Endrezension vorm Umstieg, 22. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Liebe Interessenten

Ich hab in den vergangenen 5 Jahren 2 mal die hier angeführte Kaffeemaschine gekauft. Die erste hielt etwas über 2 Jahre, bis sie technisch versagte.

Die Handhabung der Kaffeemaschine ansich ist einfach. Egal welchen Kaffee, Tee oder sonstiges Getränk man wünscht - sämtliche Einstellungen sind auf dem Barcode der Kaffee-Pads eingespeichert - somit reicht ein Knopfdruck für das perfekte Produkt. Qualität des Kaffee's und Sortimentgröße ist sehr gut.

Jedoch hier schon 1 Stern Abzug, dafür dass die Pads aus Plastik sind - somit zwar Recyclebar, aber absoluter Mist, wenn man bedenkt dass Aluminium, Kaffeesatz und Plastik einen unnötigen Restmüll abgeben.

--

1 weiterer Stern geht flöten, weil die Kaffeemaschine dumm ist. Dumm, im Bezug auf die manuellen Einstellungsmöglichkeiten, die man nicht aufzählen kann weil keine existieren. Die Maschine spuckt genau das aus, was auf den Codes drauf steht. Stärker, schwächer, Mehr/Weniger Wasser, Temparatur etc - alles Dinge die diese Maschine nicht individuell verarbeiten kann.

--

Der wichtigste Sternabzug jedoch, ist die Lebenserwartung der Maschine. Wie erwähnt hab ich die Maschine 2x gekauft. Ich kümmere mich normal sehr sorgfältig und reinlich um meine Haushaltsgeräte und so hab ich auch beim Entkalken normalerweise keinerlei Schwierigkeiten. Da haben mir eine Jura (mit Tabs) und eine Delonghi (mit Pulver) weitaus größere Schwierigkeiten beschert.

Meine erste Bosch-Maschine, entkalkte ich mit Standart-Entkalker vom Lebensmittelladen um die Ecke. Der Entkalker war von einem bekannten Hersteller und die Bedienungsanleitung bestätigte mir dass ein handelsüblicher Entkalker funktioniert. Die erste Entkalkung fand ca nach einem halben Jahr statt. Im Anschluss schrie die Maschine einen Monat später nach einer weiteren Entkalkung. Daraufhin eine Woche später erneut. Und danach blieb die Orangefarbene Lampe einfach konstant an. Egal wie oft ich entkalkte, die Maschine wollte nicht zufrieden sein. Schlussendlich wars dann auch soweit, dass ich Kaffeepads einlegte und sie sich weigerte den Kaffee zu brauen, manches mal braute sie -irgendwas- (Kaffee Crema XL in der größe eines halben Espresso zB) und schlussendlich braute sie nicht mehr aus der Hauptdrüse, sondern aus dem Deckel und damit über meine gesamte Küchentheke.

Da ich den Cafe Crema XL jedoch für mein Leben gern trank, wählte ich erneut diese Bosch Kaffeemaschine - dieses mal jedoch, verwendete ich nur noch den Entkalker, den ich direkt bei Bosch bestellt hab. Diese Kaffeemaschine hielt dann 3 Jahre lang, leider verendete sie aus dem selben Grund.

Mittlerweile habe ich mich für Nespresso und eine kleine Delonghi entschieden, mit denen mir sämtliche Probleme erspart sind.


Catit 50725 Senses Scratch Pad Katzenkratzbrett
Catit 50725 Senses Scratch Pad Katzenkratzbrett
Preis: EUR 14,99

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Katzenrezension - von Fuchs, 3 Jahre, 21. Oktober 2013
Rrraunz.

Liebe Dosenöffner,

da mein Personal gerade unterwegs ist um mein Luxusleben finanzieren zu können, nutze ich die Chance und hau mich mal vor diese Flimmerkiste.

Meine Haus- und Hofdame, hat mir dieses widerliche blaue gepresste Klopapier gekauft, nachdem ich eine tolle Massage-Station bekommen hab. Was hat sie sich dabei bitte gedacht?

Kartonscheiben - ehrlich? Die hab ich rund um mein Lieblingskatzenfutter auch. Interessant ist diese Scheibe nur dann, wenn Futterstücke drin sind - und da ist Karton nunmal absoluter Käse. Hat bestimmt ein Hund entwickelt. Ich hab einige Plastik-Spielnäpfe - mein Cat Activityboard ist erste Sahne, das darf meine Futterquelle dann auch alle paar Tage mal putzen. Aber Karton wird nicht sauber. Spätestens 2 Tage später riech ich meinen Schlodder und rühr das Teil bestimmt nicht mehr an.

Vor einigen Monaten fand es mein Personal ganz toll, mir eine neue Kratzwand zu kaufen. Die hatte die Form einer Maus und hatte sogar aufgeklebte Augen. Hab denen jetzt gezeigt wo's lang geht und die Augen innerhalb eines Tages runtergerissen. Ich bin ein mächtiger Kater - selbst eine Kratzwand in Löwenform wäre nicht angemessen!!!

Wie dem auch sei. Wagen Sie es nicht, diesen Schlodderfänger zu kaufen.

Dennoch gibts zwei Sterne für dieses Unding. Ich habs gestern vom Balkon auf den Hund im Stockwerk unter mir geworfen - extra vollgeschloddert! Und die Hohlnuss hat sogar drauf rumgekaut! War ein Riesenspaß!

So - mein Schwesterchen schreit grad aus dem Schlafzimmer, dass Frauchen den Kleiderschrank offen gelassen hat. Gleich mal mein neues Terretorium markieren.

Sie hören von mir!
Spätestens wenn ich Hunger hab!

-Der rotgetigerte Kater "Fuchs"


Pokémon Y
Pokémon Y
Wird angeboten von AVIDES
Preis: EUR 48,27

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Warten hat ein Ende - Pokemon erstmals in 3D!!, 15. Oktober 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Pokémon Y (Videospiel)
Verspätet aber doch, durfte ich meine Edition gestern endlich in den Händen halten. Und der erste Eindruck war völlig anders als erwartet.

VORWORT - DAS WARTEN AUF DIE EDITIONEN:

Ich war vermutlich eine der wenigen, die sich absolut nicht auf den 3D-Effekt gefreut hat. Ich hab dieses simpel gestrickte Pokemonambiente eigentlich immer geliebt. Wöchentlich habe ich mich auf [...] schlau gemacht, was mich in der neuen Edition erwartet und von Mal zu Mal fand ich es beunruhigender was mit diesem Spiel passiert. Mega-Entwicklungen? Neue Pokemonart "Fee"? Diverse neue Pokemon die beinahe alle lieblos aussehen?

ERSTER EINDRUCK:

Erstmal, muss ich sagen - die Musik hat sich komplett verändert. Selbst im 3DS-Login-Screen fällt das auf, weitaus hochwertiger, mehrspurig und angenehm zu hören. Zuerst wird man gefragt in welcher Sprache man das Spiel spielen will - hier bitte unbedingt aufpassen - trifft man eine falsche Auswahl, wird man diese nie wieder ändern können!
Im Anschluss lernen wir direkt den neuen Professor kennen, der uns kurz - wie bekannt - in die Welt der Pokemon einführt. Wir entscheiden uns wieder zwischen Junge oder Mädchen, können sogar eins von drei Aussehen auswählen und beginnen unser Abenteuer wie gewohnt in unserem Kinderzimmer.

Nur einen Handgreif später, erhalten wir unser erstes Pokemon. Hier fällt zum ersten mal die neue Grafik auf. Beim Auswählen, sieht man nicht nur ein liebloses Bild des Pokeball-Inhalts, sondern schön animierte Tierchen am oberen Bildschirm. So etwas gefällt mir!

STARTERPOKEMON + BESONDERES FLEMMLI-DOWNLOAD AKTION

Da mir die End-Entwicklung von Fynx nicht gefällt, hab ich mich zum ersten Mal seit der Erfindung der Pokemon für den Wasser-Starter Froxy entschieden. Da ich einen Fable für Feuerpokemon habe, war das aber völlig egal - in den ersten Wochen kann man sich nämlich über WIFI-Connect ein besonderes Flemmli kostenlos runterladen! Dieses Flemmli trägt als Bonus den Lohgoknit-Stein, welcher es ermöglich Flemmli zum Mega-Lohgock zu entwickeln!!
Falls jemand nicht weiß, wie er an dieses Pokemon kommt: Speichert euer Spiel und startet es neu. Bevor ihr euren Spielstand ladet, wählt ihr nun die Option "Geheimgeschehen" aus - und "Über das Internet verbinden". Nun richtet ihr ganz entspannt einen offenen Hotspot an eurem Handy ein und bekommt innerhalb einer Minute euer Gratis-Flemmli auf eure Edition. Ihr könnt es im Anschluss im Pokemoncenter von einer Frau abholen.

KAMPFANIMATIONEN und SPIELWEISE:

Das absolut tollste an den Editionen ist die grafische Veränderung der Kämpfe! Man sieht die Pokemon endlich in Bewegung, mit tollen Attacken-Animationen, sehr detailliert und liebevoll gestaltet - und nach Jahren des Wartens wirken die Kämpfe endlich "echt". Besiegt man ein Pokemon, präsentiert dieses eine richtige Besiegt-Animation - und eine Neuerung hat mich beinahe zum Schreien gebracht.
Oftmals, in den alten Editionen, hat es mich tierisch genervt dass ich beim Fangen der Pokemon keine Kampf-XP erhalte. Endlich ist es anders. Egal ob man ein Pokemon besiegt oder fängt - aktive Kampfpokemon bekommen ihren EP-Boni dadurch!

NEUE POKEMON - ALTE POKEMON:

Wie schon in Pokemon sz/wß haben die Entwickler mitgedacht und Retro-Spielern einen großen Gefallen getan. Die alten Pokemon haben wieder einzug ins Startgebiet erhalten. So trifft man direkt auf den ersten Routen Taubsis, Raupys und Hornlius - aber nicht nur das, auch Pokemon späterer Generationen wie Dummisel sind gleich zu beginn erhältlich. Tolle Entscheidung wenn ihr mich fragt!
Das wohl niedlichste in den ersten Spielstunden sind sämtliche Begegnungen mit Pikachu, bei denen man endlich wieder merkt dass diese kleine Elektromaus das absolute Schmuckstück der Pokemon-Ära ist. Pikachus Kampfanimation wurde vollständig vertont, was ihn einfach unendlich niedlich macht. Ich konnte es gar nicht abwarten ihn zu fangen - und das obwohl ich niemals ein Pikachu in meinem Team hatte. So unglaublich süß!

Ebenfalls grandios, finde ich die Idee sämtliche Formen der Mak-Affen ins Startgebiet einzubauen. Egal welches Starterpokemon man ausgewählt hat, man hat die Möglichkeit durch das fangen von Vegimak, Grillmak und Sodamak das Team vom ersten Punkt weg optimal aufzubauen.

DER 3D-EFFEKT:

Ich hab ihn abgedreht. Ganz ehrlich, ich will das Spiel auf keinen Fall schlecht reden, aber der 3D-Effekt ist in meinen Augen einfach kaum vorhanden. Hauptsächlich handelt es sich dabei um 3D-Bildaufabau, wie man ihn aus den Lego-Spiele-Videosequenzen kennt. Aber ehrlich gesagt pfeif ich da ohnehin drauf - die neuen Kampfanimationen und die Darstellung der Welt und der Pokemon ansich, sind Neuerung und Grafikfortschritt genug!!

NEUIGKEITEN:
Abgesehen von den Allgemeinen Infos, gibt es natürlich völlige Neuerungen in Pokemon x/y. Hierzu gehört:

-Kleiderschränke
Es ist seit diesen Editionen möglich seinen Charakter zwischenzeitlich umzuziehn und in völlig anderen Klamotten rumzulaufen.

-Die kostenpflichtige Pokemon-Bank (Release Ende Dez 2013)
Nintendo bietet erstmals eine externe Bank an, die für ca 2 Euro Jahresgebühr erwerblich ist. Diese erscheint in Europa erst Ende Dezember 2013, bietet Platz für ca 3000 Pokemon und hat mitunter einige Minispiele und Gimmicks zu bieten.

-Mega-Entwicklungen
Wie die Ultra-Digitationen bei Digimon, wird es erstmal möglich sein Mega-Entwicklungen bei Pokemon durchzuführen. Hierfür sind besonderes Mega-Steine notwendig, welche man teilweise im Spiel - und teilweise durch bestimmte Nintendo-Aktionen erhält (zB die Download-Flemmli-Aktion die momentan läuft). Die bestimmen Pokemon erhalten dadurch im Kampf ein anderes Aussehen, stärkere Fähigkeiten und bessere Werte!

-PokemonAmi
PokemonAmi ist die Tamagotchi-Form des Teams. Hier könnt ihr eure Pokemon streicheln, kraulen, mit ihnen Spielen, sie füttern und sogar über die 3DS-Kamera mit ihnen interagieren. Diese Pflege hat Auswirkungen auf die Kampfmotivation deiner Pokemon - und laut Nintendo wird man relativ schnell die Quittung dafür bekommen, wenn man sich um seine Pokemon nicht kümmert?! Was damit gemeint ist, durfte ich leider noch nicht rausfinden!

-Supertraining
Im Supertraining hat man die Möglichkeit die einzelnen Statuswerte der Pokemon mit Hilfe von Minispielen zu verbessern. Hierbei befindet man sich in Trainingshallen oder auf Fußballplätzen und muss einfache Aufgaben bewältigen, welche jedoch - zumindest bislang - wirklich noch Spaß machen!

-----

UNTERSCHIEDE - POKEMON X und Y

Die Formen der Megaentwicklungen unterscheiden sich optisch in den zwei Editionen komplett. So ist Mega-Glurak in Pokemon X ein schwarzblauer Drache - wo er in Y orangerot bleibt. Soweit man bisher weiß gibt es somit auch zwei unterschiedliche Mega-Formen von Mewtu und diversenen anderen Pokemon.

Desweiteren gibts die Cover-Pokemon anders als in sz/wß wieder nur in den jeweiligen Editionen.

Wie in den meisten Pokemoneditionen sind einige Pokemon nur in einer der beiden Editionen fangbar.

Pokemon X: Sterndu, Starmie, Pinsir, Hunduster, Hundemon, Fiffyen, Magnayen, Stollunior, Stollrak, Stollos, Karadonis, Flauschling, Sabbaione, Scampisto + Entwicklung, Xerneas.

Pokemon Y: Muschas, Austos, Skaraborn, Larvitar, Pupitar, Despotar, Fritzelblitz, Voltenso, Felilou, Kleoparda, Jiuetso, Parfi, Parfinesse, Algitt + Entwicklung, Yveltal.

--

SCHLUSSWORT:

Selten aber doch, kann ich für ein Spiel die absolute Kaufempfehlung aussprechen. Für 36 Euro hat man eine dreistellige Stundenanzahl Spaß in den Händen, eine vollends gelungene Story, eine wunderschön animierte Welt - nicht nur eingeschweißte Pokemonfans werden mit diesen Editionen ihre Freude haben.

Und so zitiere ich den Professor:

Und nun... lass dein Abenteuer beginnen!


Pokémon X
Pokémon X
Wird angeboten von conrad_electronic
Preis: EUR 41,36

60 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Warten hat ein Ende - Pokemon erstmals in 3D!!, 15. Oktober 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Pokémon X (Videospiel)
Verspätet aber doch, durfte ich meine Edition gestern endlich in den Händen halten. Und der erste Eindruck war völlig anders als erwartet.

VORWORT - DAS WARTEN AUF DIE EDITIONEN:

Ich war vermutlich eine der wenigen, die sich absolut nicht auf den 3D-Effekt gefreut hat. Ich hab dieses simpel gestrickte Pokemonambiente eigentlich immer geliebt. Wöchentlich habe ich mich auf [...] schlau gemacht, was mich in der neuen Edition erwartet und von Mal zu Mal fand ich es beunruhigender was mit diesem Spiel passiert. Mega-Entwicklungen? Neue Pokemonart "Fee"? Diverse neue Pokemon die beinahe alle lieblos aussehen?

ERSTER EINDRUCK:

Erstmal, muss ich sagen - die Musik hat sich komplett verändert. Selbst im 3DS-Login-Screen fällt das auf, weitaus hochwertiger, mehrspurig und angenehm zu hören. Zuerst wird man gefragt in welcher Sprache man das Spiel spielen will - hier bitte unbedingt aufpassen - trifft man eine falsche Auswahl, wird man diese nie wieder ändern können!
Im Anschluss lernen wir direkt den neuen Professor kennen, der uns kurz - wie bekannt - in die Welt der Pokemon einführt. Wir entscheiden uns wieder zwischen Junge oder Mädchen, können sogar eins von drei Aussehen auswählen und beginnen unser Abenteuer wie gewohnt in unserem Kinderzimmer.

Nur einen Handgreif später, erhalten wir unser erstes Pokemon. Hier fällt zum ersten mal die neue Grafik auf. Beim Auswählen, sieht man nicht nur ein liebloses Bild des Pokeball-Inhalts, sondern schön animierte Tierchen am oberen Bildschirm. So etwas gefällt mir!

STARTERPOKEMON + BESONDERES FLEMMLI-DOWNLOAD AKTION

Da mir die End-Entwicklung von Fynx nicht gefällt, hab ich mich zum ersten Mal seit der Erfindung der Pokemon für den Wasser-Starter Froxy entschieden. Da ich einen Fable für Feuerpokemon habe, war das aber völlig egal - in den ersten Wochen kann man sich nämlich über WIFI-Connect ein besonderes Flemmli kostenlos runterladen! Dieses Flemmli trägt als Bonus den Lohgoknit-Stein, welcher es ermöglich Flemmli zum Mega-Lohgock zu entwickeln!!
Falls jemand nicht weiß, wie er an dieses Pokemon kommt: Speichert euer Spiel und startet es neu. Bevor ihr euren Spielstand ladet, wählt ihr nun die Option "Geheimgeschehen" aus - und "Über das Internet verbinden". Nun richtet ihr ganz entspannt einen offenen Hotspot an eurem Handy ein und bekommt innerhalb einer Minute euer Gratis-Flemmli auf eure Edition. Ihr könnt es im Anschluss im Pokemoncenter von einer Frau abholen.

KAMPFANIMATIONEN und SPIELWEISE:

Das absolut tollste an den Editionen ist die grafische Veränderung der Kämpfe! Man sieht die Pokemon endlich in Bewegung, mit tollen Attacken-Animationen, sehr detailliert und liebevoll gestaltet - und nach Jahren des Wartens wirken die Kämpfe endlich "echt". Besiegt man ein Pokemon, präsentiert dieses eine richtige Besiegt-Animation - und eine Neuerung hat mich beinahe zum Schreien gebracht.
Oftmals, in den alten Editionen, hat es mich tierisch genervt dass ich beim Fangen der Pokemon keine Kampf-XP erhalte. Endlich ist es anders. Egal ob man ein Pokemon besiegt oder fängt - aktive Kampfpokemon bekommen ihren EP-Boni dadurch!

NEUE POKEMON - ALTE POKEMON:

Wie schon in Pokemon sz/wß haben die Entwickler mitgedacht und Retro-Spielern einen großen Gefallen getan. Die alten Pokemon haben wieder einzug ins Startgebiet erhalten. So trifft man direkt auf den ersten Routen Taubsis, Raupys und Hornlius - aber nicht nur das, auch Pokemon späterer Generationen wie Dummisel sind gleich zu beginn erhältlich. Tolle Entscheidung wenn ihr mich fragt!
Das wohl niedlichste in den ersten Spielstunden sind sämtliche Begegnungen mit Pikachu, bei denen man endlich wieder merkt dass diese kleine Elektromaus das absolute Schmuckstück der Pokemon-Ära ist. Pikachus Kampfanimation wurde vollständig vertont, was ihn einfach unendlich niedlich macht. Ich konnte es gar nicht abwarten ihn zu fangen - und das obwohl ich niemals ein Pikachu in meinem Team hatte. So unglaublich süß!

Ebenfalls grandios, finde ich die Idee sämtliche Formen der Mak-Affen ins Startgebiet einzubauen. Egal welches Starterpokemon man ausgewählt hat, man hat die Möglichkeit durch das fangen von Vegimak, Grillmak und Sodamak das Team vom ersten Punkt weg optimal aufzubauen.

DER 3D-EFFEKT:

Ich hab ihn abgedreht. Ganz ehrlich, ich will das Spiel auf keinen Fall schlecht reden, aber der 3D-Effekt ist in meinen Augen einfach kaum vorhanden. Hauptsächlich handelt es sich dabei um 3D-Bildaufabau, wie man ihn aus den Lego-Spiele-Videosequenzen kennt. Aber ehrlich gesagt pfeif ich da ohnehin drauf - die neuen Kampfanimationen und die Darstellung der Welt und der Pokemon ansich, sind Neuerung und Grafikfortschritt genug!!

NEUIGKEITEN:
Abgesehen von den Allgemeinen Infos, gibt es natürlich völlige Neuerungen in Pokemon x/y. Hierzu gehört:

-Kleiderschränke
Es ist seit diesen Editionen möglich seinen Charakter zwischenzeitlich umzuziehn und in völlig anderen Klamotten rumzulaufen.

-Die kostenpflichtige Pokemon-Bank (Release Ende Dez 2013)
Nintendo bietet erstmals eine externe Bank an, die für ca 2 Euro Jahresgebühr erwerblich ist. Diese erscheint in Europa erst Ende Dezember 2013, bietet Platz für ca 3000 Pokemon und hat mitunter einige Minispiele und Gimmicks zu bieten.

-Mega-Entwicklungen
Wie die Ultra-Digitationen bei Digimon, wird es erstmal möglich sein Mega-Entwicklungen bei Pokemon durchzuführen. Hierfür sind besonderes Mega-Steine notwendig, welche man teilweise im Spiel - und teilweise durch bestimmte Nintendo-Aktionen erhält (zB die Download-Flemmli-Aktion die momentan läuft). Die bestimmen Pokemon erhalten dadurch im Kampf ein anderes Aussehen, stärkere Fähigkeiten und bessere Werte!

-PokemonAmi
PokemonAmi ist die Tamagotchi-Form des Teams. Hier könnt ihr eure Pokemon streicheln, kraulen, mit ihnen Spielen, sie füttern und sogar über die 3DS-Kamera mit ihnen interagieren. Diese Pflege hat Auswirkungen auf die Kampfmotivation deiner Pokemon - und laut Nintendo wird man relativ schnell die Quittung dafür bekommen, wenn man sich um seine Pokemon nicht kümmert?! Was damit gemeint ist, durfte ich leider noch nicht rausfinden!

-Supertraining
Im Supertraining hat man die Möglichkeit die einzelnen Statuswerte der Pokemon mit Hilfe von Minispielen zu verbessern. Hierbei befindet man sich in Trainingshallen oder auf Fußballplätzen und muss einfache Aufgaben bewältigen, welche jedoch - zumindest bislang - wirklich noch Spaß machen!

-----

UNTERSCHIEDE - POKEMON X und Y

Die Formen der Megaentwicklungen unterscheiden sich optisch in den zwei Editionen komplett. So ist Mega-Glurak in Pokemon X ein schwarzblauer Drache - wo er in Y orangerot bleibt. Soweit man bisher weiß gibt es somit auch zwei unterschiedliche Mega-Formen von Mewtu und diversenen anderen Pokemon.

Desweiteren gibts die Cover-Pokemon anders als in sz/wß wieder nur in den jeweiligen Editionen.

Wie in den meisten Pokemoneditionen sind einige Pokemon nur in einer der beiden Editionen fangbar.

Pokemon X: Sterndu, Starmie, Pinsir, Hunduster, Hundemon, Fiffyen, Magnayen, Stollunior, Stollrak, Stollos, Karadonis, Flauschling, Sabbaione, Scampisto + Entwicklung, Xerneas.

Pokemon Y: Muschas, Austos, Skaraborn, Larvitar, Pupitar, Despotar, Fritzelblitz, Voltenso, Felilou, Kleoparda, Jiuetso, Parfi, Parfinesse, Algitt + Entwicklung, Yveltal.

--

SCHLUSSWORT:

Selten aber doch, kann ich für ein Spiel die absolute Kaufempfehlung aussprechen. Für 36 Euro hat man eine dreistellige Stundenanzahl Spaß in den Händen, eine vollends gelungene Story, eine wunderschön animierte Welt - nicht nur eingeschweißte Pokemonfans werden mit diesen Editionen ihre Freude haben.

Und so zitiere ich den Professor:

Und nun... lass dein Abenteuer beginnen!
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 30, 2014 2:09 PM CET


Dead Set - Ungekürzte Fassung [Blu-ray]
Dead Set - Ungekürzte Fassung [Blu-ray]
DVD ~ Jaime Winstone
Preis: EUR 20,74

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Absolut hoch gehyped - grundlos!!, 19. September 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Nachdem The Walking Dead wie eine Bombe einschlug und man von zwei Staffeln einfach nicht genug bekommt, suchen viele Amazon-Kunden (mir inklusive) nach ordentlichem Ersatzmaterial. Und wenn man nach Zombiefilmen sucht, verweisen die überaus positiven Rezensionen sofort auf DeadSet. Nachdem man sich die Rezensionen dann auch noch durchliest ist man schon mehr oder weniger dazu verpflichtet die BlueRay in den Einkaufswagen zu legen.

Das klingt ja HAMMER!! ......

Jetzt mal wieder seriös.
Ich hab mich in DeadSet reingeguckt und war die ersten 30 Minuten schonmal vollends genervt. Gut - die Idee ansich is ja noch einigermaßen okay. Es startet alles BigBrother-mäßig, in so nem unendlich nervtötenden Container mit noch viel nervtötenderen Charakteren. Das Publikum "draußen" darf jemanden rausvoten und so weiter - schön amerikanisch gehalten und schön nach sämtlichen Klischees gedreht. Ein dummes Blondchen, das die ganze Zeit rumheult weil sie sich im Container wie in ihrere ersten richtigen Familie fühlt, viel Gloss und Glamour, bla bla bla - meine Güte, ganz ehrlich, welcher Zombie-Fan guckt sich freiwillig BigBrother an?

Nun gut. Nachdem ich mich also ne ganze Weile lang durchgekämpft hab, beginnt die Epidemie "draußen". Die BigBrothermenschen wissen davon natürlich nichts, weil sie von der Außenwelt ja abgeschnitten sind. Eins muss man den Produzenten lassen: Die Maskenbildner warn super. Die Zombies sehn okay aus - auch wenn man gelegentlich auf Stop drücken muss weil sie nur so kurz sichtbar sind.

Um nicht zu Spoilern, endet die Rezension im Grunde genommen schon hier.
Dennoch will ich eventuellen Käufern etwas auf den Weg mitgeben:

The Walking Dead, hat mich von der ersten Minute an in seinen Bann gezogen.
Supernatural, hat mich in der ersten Folge dank miserabler Special-Effects abgeschreckt, jedoch hatte es tausend andere tolle Dinge an sich, die mich gefesselt haben.

DeadSet fesselt nichtmal nach den ersten zwei Episoden. Es wird zwar nach und nach etwas besser - aber wer will sich bitte eine Serie ansehn, bei der man erstmal Stundenlang ausharren muss bis sie gut wird?!

Somit - wirklich nur für Fans des Genre zu empfehlen.
Und auch nur dann, wenn ihr wirklich keinen anderen Film findet.
DeadSet ist nicht vollend miserabel - aber es ist definitiv kein Ersatz für The Walking Dead oder ähnliches.


Bones: Die Knochenjägerin - Season Seven [4 DVDs]
Bones: Die Knochenjägerin - Season Seven [4 DVDs]
DVD ~ Emily Deschanel
Preis: EUR 23,99

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mama Bones, Papa Booth, Staffel 7!!, 19. September 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Aufgrund der zahlreichen Negativrezensionen fühle ich mich dazu verpflichtet diese überaus gelungene siebte Staffel zu verteidigen!

--

Vorweg an die Negativbewertungen:
Eines ist richtig. Die siebte Staffel von Bones hat die wenigsten Folgen von allen bislang erschienenen Staffeln. Es hat mich innerlich auch gestört, besonders als ich auf CD 4 nur eine einzige Schlussfolge vorfand - aber hätte ich mich schlauer gemacht, hätte ich die Anzahl der Staffeln auch in der Artikelbeschreibung gesehen.

Ich bin waschechter Bones-Fan. Ich liebe sämtliche Charaktere in der Serie und bin jedes Mal aufs neue begeistert von der Storyline, der wissenschaftlichen Richtigkeit und des völlig andersartigen Humors. Bones ist einfach anders, als sämtliche andere Krimi-Serien und genau das macht die Serie so sehenswert.

--

Meine Schlüsselfrage zum Ende von Staffel 6 war: Bones ist schwanger. Kann das denn gut gehen?

Die ersten Minuten der neuen Staffel haben mir ausdrücklich gezeigt: Nein, kann es nicht.
Direkt in der ersten Folge überkommt jeden Bones-Fan das blanke Grauen, wenn man Temperance hochschwanger mit Booth im kleinen feinen Familienleben sieht. Man fühlt sich so übergangen, dass die zwei plötzlich das Vorzeigepaar schlechthin mimen, obwohl zum Ende von Staffel 6 noch gar nicht wirklich gesagt wurde dass sie ein Paar seien. Sogesehen ist auch die erste Folge klischeemäßig im Babynirwana verschwunden, Bones ist hormonell total beeinträchtigt und macht ihren Job miserabel, das ständige Gelaber über ihre Schwangerschaft nervt hochgradig und ich dachte schon ich hab meine Lieblingsserie verloren.

Aber - es kam völlig anders als erwartet.
Im Verlauf der Serie bekommt Bones ihr Kind und entpuppt sich zwar als hypersensible Mutter, jedoch ergänzt es sich mit der ursprünglichen Story unglaublich gut. Auch Angela und Hodgins als frische Eltern, bringen tollen neuen Wind in die Serie und es gibt zahlreiche Situationen in denen man lachend den Tränen nahe ist, weil Bones einfach zu intelligent ist um Mutter zu sein. Booth gibt sein bestes als Vater und Mann, tritt aber nach und nach in Fettnäpfchen. Cam hat erneut Differenzen mit ihrer Adoptivtochter, welche im Laufe der Staffel eine neue Liebesbeziehung beginnt.

Das Team bekommt Zuwachs von einem neuen Praktikanten der endlich mal komplett anders ist als alle anderen vor ihm. Ich will nicht lange spoilern - aber ich denke es wird kaum einen Zuschauer geben dem dieser junge Herr nicht ins Herz wächst. Auch Bones Vater nimmt wieder eine Schlüsselrolle in der Staffel ein und schlussendlich kommt es wieder zu einem grandiosen, unerwarteten und völlig niederschmetternden Staffelfinale.

--

Auch wenn die Staffel Episodenmäßig zu kurz geraten ist - war sie mir jeden Euro wert.
Ich vermisse zwar nach und nach die fesselnden Fälle wie die des Totengräbers oder Gormogon, jedoch leg ich hierbei meine Hoffnung einfach auf Staffel 8, die hoffentlich pünktlich in Deutschland erscheinen wird.

Volle Kaufempfehlung an alle, die Bones kennen und lieben gelernt haben.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16