Profil für Caviezel Peter > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Caviezel Peter
Top-Rezensenten Rang: 3.801.224
Hilfreiche Bewertungen: 40

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Caviezel Peter

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Slowly But Surely
Slowly But Surely
Preis: EUR 12,80

16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen très charmant...., 14. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Slowly But Surely (Audio CD)
Ist es das Alter oder das Resultat des elektronischen Overkills des vergangenen Jahrzehnt, die mich für diese Art Musik wieder zugänglich machen. Lang ist's her, dass ich über die Verehrung von Billy Childish auf die Headcoatees aufmerksam wurde. Erst in den letzten Monaten bin ich auf das neuere Schaffen deren Mitbegründerin Holly Hepburn gestossen, die längst auf Solopfaden wandelt. Eine musikalische Folk-Reise durch verschiedene Jahrzehnte, welche in den Sechzigern endet (als oberer Endpunkt), verpackt in melancholischen Songs, gefühlvoll interpretiert. 5 Sterne auf alle Fälle, auch wenn ich mir eingestehen muss, dass mir die Stücke die nach Medway klingen wesentlich besser gefallen als diejenige, die den Missisippi runtertreiben. Aber schlussendlich ist es auch diese Vielseitigkeit, die den Mehrwert ausmacht.


The Antidote
The Antidote
Preis: EUR 9,98

24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen grosser Sprung nach vorn.., 2. Mai 2005
Rezension bezieht sich auf: The Antidote (Audio CD)
2 Jahre nach dem 'nutzlosen' Greatest Hits"-Album "Parts Of The Process" melden sich Morcheeba mit Überaschungen zurück. Antidote ist das ultimative Pop-Geleit durch die warme Sommerzeit 2005. Zuerst gewöhnungsbedüftig, dass sich die Songs -diesmal anspruchsvoller - erst nach-und-nach einschmeicheln, dann ist man nur noch hin vom Machwerk der Gebrüder Godfrey, verstärkt neu mit der grandiosen Sängerin Daisy Martey (ehemalige Frontfrau der bitte!! auch zu beachtenden Mod-Soul-Band Noonday Underground). Morcheeba haben ihren Horizont gewaltig erweitert und die neue Stimme lässt das Ganze leicht zwischen End-Sechziger und Früh-Siebziger einordnen. Tief durchatmen lässt mich diese singende Dame vor allem, wenn ich eine Grace Slick herauszuhören vermeine. Kaufzwang für jeden Alt-Mod und Freund von anspruchsvollem Soul-Pop.


Seite: 1