Profil für Gumble > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Gumble
Top-Rezensenten Rang: 682.428
Hilfreiche Bewertungen: 97

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Gumble "gumble790"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Xbox One Konsole - Limitierte Day One Edition
Xbox One Konsole - Limitierte Day One Edition
Wird angeboten von Apollo1962
Preis: EUR 679,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viel Luft nach oben !!!, 9. Dezember 2013
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Über die X-Box One im Hinblick auf das Microsoftgebaren wurde in der letzten Zeit (genug) von verschiedenen Medien berichtet und diskutiert, so dass sich diese Rezension alleine auf das Produkt, welches seit seinem Erscheinen in meinem Wohnzimmer steht, richtet.

Microsoft wollte mit der X-Box One eine mediale Schaltzentrale im Wohnzimmer liefern. Dieses Bestreben wurde bisher nicht eingelöst, da fundamentale Bedingungen einer Medienzentrale nicht gegeben sind: 3D-Blurays schauen ... - nicht möglich, die aktuelle Microsoftkonsole unterstützt kein 3D. Mal eben Videos oder MP3s vom USB-Stick über die Next-Gen-Konsole abspielen ... - Fehlanzeige! wird nicht unterstützt. Und wer keinen externen TV-Receiver nutzt sondern ein HD-Modul, wird auch kein Fernsehbild auf der Konsole empfangen ... die Nutzung einer Smartcard wird ebenfalls nicht unterstützt. Da ebenfalls - im Gegensatz zur Vorgängerin - keine Skygo-App angeboten wird, lässt einen die XBO auf dem multimedialen (überteuerten) X-Box-Video und -Musikdiensten, sowie Watchever und Lovefilm sitzen. Das reicht nicht, dort muss per Update vieles nachgeholt werden!!!

Die aktuell angebotenen Spiele sind bezüglich der Genre sehr einseitig (kein einziges Rollenspiel zum Release), reizen auch die Technik der Konsole bei weitem nicht aus, machen aber durchaus Spass (FIFA14). Als Kunde einer Konsole zum Release weiß man aber, dass man nicht mit einer Auswahl von hunderten Spielen rechnen kann und sich auch die Softwareentwickler über Monate und Jahre die Erfahrung zur Ausreizbarkeit der gebotenen Technik aneignen müssen.

FAZIT: Der Kauf dieses Produktes zum aktuellen Zeitpunkt ist (besonders für Besitzer der 360iger Version) luxus, da in vielen Bereichen noch nachgebessert werden muss und wird. Leistet man sich diesen Luxus so darf man sich auf die Entwicklung, die die XBO in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren nehmen wird, gespannt freuen.


Dragon Age: Origins - Awakening
Dragon Age: Origins - Awakening
Wird angeboten von Gameland GmbH
Preis: EUR 19,99

22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Würdiges Addons mit zu übersehenden Schwächen, 22. März 2010
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Dragon Age: Origins - Awakening (Videospiel)
- Die folgende Rezension basiert auf folgender Spielweise von Dragon Age Awakening auf der Xbox 360: Schwierigkeitsstufe: einfach
Charakter: vom Hauptspiel (Krieger) importiert (Morrigans Angebot angenommen, Alistair König)
Nebenquests absolviert: fast alle (Ausnahmen: Blumen, meisterhaften Lyriumtrank sowie scheinbar etwas Lyriumstaub nicht gefunden, Oghren nicht stark genug auf meine Seite gezogen)
Kodexeinträge: nicht gelesen
Dialoge + Filmsequenzen: nicht übersprungen
Erkundung der Welt: Gemütlich und möglichst akkurat
Spieldauer: ca. 14 Stunden

- Grafik, Sound etc. = Dragon Age Origins

Da war es nun, das Erweiterungspaket zu dem Hauptspiel, welches ich innerhalb von 3,5 Wochen 4 mal komplett durchgespielt und mir sämtliche DLCs heruntergeladen habe. Dementsprechend hoch war natürlich meine Erwartung in eben jenes Addon, und meine Erwartungen konnten nahezu auch erfüllt werden...

- Der eigene Charakter: zu allererst die Charakterportierung: Natürlich sollte mein "Held" des Hauptspiels auch bei Awakening die Hauptrolle spielen. Nichtsdestotrotz wäre es auch möglich, eine komplett neue Spielfigur als Alter Ego zu kreieren.
Positiv: Die Charakterportierung zeigte sich schon beim Start sehr leicht: Einfach meinen letzten Origins-Spielstand auswählen und fertig. Mein Charakter hatte dabei die von mir im Hauptspiel antrainierten Fertig- und Fähigkeiten. Zudem behielt mein Alter Ego alle Waffen, Tränke, Schmuckstücke sowie Handelsware
Negativ: Meine schöne Rüstung war nicht vorhanden und wurde durch eine (gute) Standardrüstung ausgetauscht, schade. Ebenfalls nicht ganz optimal: Gerüchten zufolge soll auch der in DAO gestorbene Held ohne besondere Erklärung einfach wieder am Leben sein (kann ich weder bestätigen noch dementieren, da mein gewählter Held - wie schon erwähnt - überlebt hat).

Bioware spendiert allen Charakteren eine Menge an neuen Fähigkeiten, Spezialisierungen und Talenten, so dass ein Aufleveln der Spielfiguren sinnvoll und motivierend ist.

- Die Story: Ich möchte hier nicht allzuviel vorwegnehmen, jedenfalls genügt die Story meinen Anforderungen (DAO hatte schon eine 0-8-15-Storyline: Held vereint mehrere Völker und zieht dann gegen die bösen Orks ... öhm, ich meinte natürlich "dunkle Brut" ... in den Krieg). Die Entscheidungen, die im Laufe der Zeit getroffen werden, wirken sich im übrigen wieder auf den Abspann aus, allerdings vermisse ich eine richtige "Endzeremonie".

- Quests (vor Ende der Entscheidungsfreiheit und eindimensionalem Storyverlauf: 65 absolivierte Quests sowie 4 offene): Von interessanten Quests und "Knobelspielen" bis zur totalen Langeweile (suche "Trank A", anschliessend "Gegenstand B" usw...) hat Awakening eine gute und große Bandbreite verschiedener Quests anzubieten.

- Spielbalance: Diese ist - und das ist wohl der Schwachpunkt des Addons - ziemlich unausgeglichen. Durch meinen importierten Charakter (Startlevel 24) bin ich während des Druchspielens nicht einmal in Verlegenheit gekommen, einen Heiltrank oder ähnliches zu mir zu nehmen. Das Spiel wird dadurch (zumindest auf einfachem Schwierigkeitsgrad) fast zu ein Hack'n'Slay-Game ohne taktischen Tiefgang. Die Unmengen an Gold, die man für die Quests verdient, sorgen zudem dafür, dass man sich eigentlich immer die beste Ausrüstung zulegen kann (manchen wirds freuen, mancher wird sich unterfordert fühlen).

- Nebencharaktere: Hier sehe ich für mich ein weiteres Manko. Sicherlich ist es schön, 5 komplett neue Charaktere (+ einen alten) in seinen Reihen zu haben, allerdings sind die zwischenmenschlichen Gespräche (vgl. DAO "Lager") nicht mehr selbst anwählbar. Wenn man einen Charakter im Spiel anspricht, antwortet dieser nur per Sprachausgabe, dass er keine Zeit hat etc. Lediglich in der Hauptfestung wird man per Dialog von den Charakteren selbst angesprochen (Beziehung verbessert oder verschlechtert sich dann), oder kann einen aufblinkenden gegenstand in der Nähe aktivieren, um mit den Charaktern ins Gespräch zu kommen.
Desweiteren fehlen mir einige Mitstreiter des Hauptspiels: Warum konnte Bioware z.B. nicht meinen Hund oder die alten Nebencharaktere, die am Ende des Spiels noch übrig waren, zusätzlich zu den neuen Charakteren in meine Party integrieren? Ob ich nun mit "Nathaniel" oder "Liliana" die Gegend unsicher mache, diese Entscheidung hätte mir Bioware nicht abnehmen brauchen. Der "Nostalgiewert" des Spiels wird damit etwas getrübt. Schön allerdings ist, wenn man im Laufe des Spiels zumindest 3 der "alten Garde" zumindest mal wiedersieht.

- Zu erkundene Orte: Festung der Wächter (inkl. Gänge in die tiefen Wege), eine Zwergenfestung, eine bewohnte Stadt, eine verlassene Stadt (inkl. Abbild im Nichts), ein Wald (inkl. Minen) sowie eine handvoll Nebenschauplätze die nur aus einem einzigem, kleinen Areal versehen sind (ähnlich der Nebenmission "Schlachtfeld" in DAO) und keinen Wiedereinreisewert haben.
Zudem ist noch zu erwähnen, dass Dragon Age Awakening abseits des Hauptspiels spielt, so dass Besuche in beispielsweise Orzhammar, Denerim oder anderen Orten des Hauptspiels nicht möglich sind.

- Langzeitmotivation: Wie schon erwähnt, wirken sich wichtige Entscheidungen auf den geschriebenen Abspann aus. Ob dies einen grossen Wiederspielwert hat, muss jeder für sich selbst entscheiden. Von den 8 neuen Erfolge, die man durch Awakening seinen Gamerpoints zufügen kann, sind 7 schon bei einmaligem Durchspielen erreichbar. Sollte man sich den achten nicht durch nochmaliges Durchspielen sichern wollen, empfehle ich einen Spielstand im Thronsaal anzulagen, "bevor man in den Krieg zieht".

Zum Spielen der Erweiterung braucht man im übrigen die Original-DVD von Dragon Age Origins NICHT (DAO ist bei mir auf Festplatte installiert), so dass man das Hauptspiel ohne Probleme an einen Freund verleihen kann, während man das Add-On spielt.

FAZIT: Ein gelungenes Add-On zum besten Rollenspiel 2009. Das Verhältnis Preis/Leistung ist auf Grund der Spielzeit von ca. 10-20 Stunden (je nach Spielweise) absolut stimmig. Spieler, die Dragon Age Origins lieben, sollten (und werden) sich diese Erweiterung nicht entgehen lassen, allen anderen muss klar sein, dass hier kein neues Spiel auf dem Markt ist sondern "nur" eine (grösstenteils selbstständig spielende) Erweiterung.
Von mir aufgeführte Kritikpunkte entsprechen der eigenen, subjektiven Meinung und führen dementsprechend nicht zu Punktabzügen, von daher 5 Sterne !
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 30, 2010 9:16 PM MEST


FIFA 10
FIFA 10
Wird angeboten von Gameland GmbH
Preis: EUR 10,99

17 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen FIFA 09 im direkten Vergleich besser, 4. Oktober 2009
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: FIFA 10 (Videospiel)
Als letztes Jahr FIFA09 herauskam, wurde ich als PES-Spieler überzeugt, wieder seit dem Jahr 2004 zu EAs Fussballspiel zurückzukehren, da FIFA 09 ein Quantensprung der Reihe darstellte (ähnlich wie damals der Sprung von FIFA 97 zu FIFA 98 RTWC).

Dementsprechend ernüchternd ist nun FIFA10, das zwar wieder ein gutes Fussballspiel ist, aber 1. nicht deutlich besser als der Vorgänger und 2. in einigen Bereichen sogar stark (!) schlechter/unrealistischer und verbuggter als FIFA09 ist.

Um einen kleinen Überblick über die Pros und Contras von FIFA 10zu geben, erstelle ich eine Übersicht (basierend auf meinen Erfahrungen der 09er Version):

FIFA 2010
Pro:
+ (leicht) verbesserte Grafik -> fällt gegenüber der 09er Version kaum ins Gewicht
+ anderes (neues) Spielgefühl -> es fällt mir schwer zu erklären, ob es an dieser angeblich vorhandenen 360Grad-Steuerung liegt oder ob dies ein Resultat einer neuen Tacklingstärke der Verteidiger liegt
+ Verbesserte Vorteilsregel
+ Aktuelle Kader der Saison 2009/2010 (wohl DAS entscheidene Kaufelement)

Contra:
- Sound: die meisten Reportersprüche sind bekannt, allerdings nun vermehrter "Schwachsinn" beim Kommentar über das Spielgeschehen, z.B. Verteidiger spielt den Ball über die eigene TORAUSLINIE, der Reporter Tom Bayer faselt (fast immer) von Einwurf statt Ecke etc.
- Realismus: am 34. Spieltag weist der im Managermodus von der KI gesteuerte FC Bayern 31 Siege, 1 Unentschieden und zwei Niederlage (gegen mich) auf (hat nichts mit Antipathie oder ähnliches gegenüber dem realen FC Bayern zu tun, lässt aber vermuten, dass die berechneten Ergebnisse strikt nach Kaderstärke aufgestellt werden); bis dato keinen einzigen Spielerausfall durch Verletzung; keine wettbewerbsdifferenzierten Statistiken (wie schon bei FIFA 09 setzen sich die Torjägerlisten aus den Wettbewerben Liga, Pokal und gegebenenfalls Europapokalen zusammen); viel zuviele Pfosten und Lattentreffer (in meiner letzten Partie 5 Mal Aluminium); regelmässige unnötige Torwartabpraller auch bei leichtesten Bällen; BL-Schneespiel im Oktober mit weissem Ball; in der 2. Managersaison mit meinem Verein (alle Spiele in der Saison simuliert) am 05.02. (Transferperiodenende) schon den 28. Spieltag(!!!), andere Vereine haben erst 22 Spiele gespielt usw...
- Bugs: Die KI fabriziert ein derb-schönes Eigentor, welches allerdings dann meinem Spieler zugeschrieben wird; Bewertungen ausgewechselter Spieler nicht mehr vorhanden; mein Torhüter ist am Ende der Saison mit 21 Vorlagen der führende der Vorlagenstatistik (zu 0 Spiele werden als Scorerpunkte für Torhüter gewertet); der Assistenztrainer setzt den LV auf LM und den LM auf LV (dadurch bei beiden Spielern starke Stärkeabstufung)
- Innovationsarmut: Statt Neuerungen wie z.B. ein neuer Modus (beispielsweise Scenarien oder ähnliches) sogar Kürzung einiger Spielelemente (wo ist meine persönliche Spielstatistik ?)
- EA-Abzocke: LiveSeason nur noch gegen Bares bzw. 400MS-Points (FIFA 09 lag wenigstens ein Gutschein für eine frei wählbare Liga bei), der VirtualPro (eigener Charakter für Team-Onlinespiele) kann gegen MS-Points aufgewertet werden (wer zusätzlich Geld ins Spiel investiert ist stärker als andere -> Frechheit !)

FAZIT: Dieses Jahr ist FIFA10 lediglich wiedereinmal nur ein Update des Vorgängers, welches viele Verschlimmbesserungen mit sich bringt. Würde FIFA09 mit den aktuellen Daten per LiveSeason upgedatet werden können, gäbe es für die Besitzer absolut keinen Grund das neue FIFA zu erwerben. Nichtsdestotrotz ist FIFA10 an sich kein schlechtes Fussballspiel, Spielspass wird durch nicht vorhandenen Realismus und Bugs (s.o.) sehr stark getrübt daher gut gemeinte 4 Punkte.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 23, 2009 2:19 PM MEST


FIFA 09
FIFA 09
Wird angeboten von Mc-MEDIA-LEMGO Alle Preise inkl. 19% Mehrwertsteuer. Impressum und AGB`s unter Verkäuferinfo.
Preis: EUR 16,45

4.0 von 5 Sternen FIFA 09 gut aber mit Schwächen, 4. Oktober 2008
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: FIFA 09 (Videospiel)
Hier nun mein Eindruck von FIFA 09 (X-Box 360-Version):

positiv:
- Grafik ist super
- Gameplay hat sich stark gegenüber den Vorgängern verbessert
- Bundesliga, 2.Bundesliga und viele internationale Ligen lizensiert
- Online Modus funktioniert einwandfrei
- viele verschiedene Spielmodi
- "kleiner" Managermodus vorhanden

negativ:
- Trotz verbessertem Gameplay ähneln sich Spiele und Tore (Standardtore)
- Schiedsrichter bei Grätschen oft zu kleinlich
- Kommentatorensprüche veraltet (sprechen regelmässig über die Saison 2005/2006)
- Kein "Saisonabschluss" im Managermodus: Nach dem 34.Spieltag beginnt DIREKT der 1. Spieltag der neuen Saison, so dass man Tabellensituation der anderen Teams, Torschützenliste etc. nicht mehr nachverfolgen kann
- viele Features hätte man zwecks Realismus mehr einbauen müssen (z.B. Karten für Torhüter bei Notbremsen (den Elfmeter bekommt man aber), Schwalben, Abseitstore (wie beim Konkurrenzprodukt)

Alles in allem 4 Sterne wert und dieses Jahr nach testen der PES-Demo scheinbar mit Konamis Produkt, welches gameplaymässig zumindest in der Demo keine nennenswerte Neuerungen zur Vorgängerversion erkennbar lässt, gleichgezogen.
Sowohl FIFA als Pro Evolution Soccer haben nach wie vor Ihre Vorzüge als auch ihre individuellen Schwächen - von daher gebe ich keine Kaufempfehlung für Produkt X oder Y ab.

Abschliessend sei noch erwähnt, dass der EASports OnlineSupport unter aller Kanone ist. Vor Kauf des Spieles stellte ich einfache Fragen (wie ob Keeper auch Karten in der neuen Version bekommen können), die EA trotz Releases nicht beantworten konnte und mich nur auf Ihre HomePage verwiesen ... ganz schwaches Bild, EA !!!


Band Of Brothers (6 DVDs)
Band Of Brothers (6 DVDs)
DVD ~ Scott Grimes
Wird angeboten von audiovideostar_2
Preis: EUR 59,90

21 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schlechte Atmosphäre..., 28. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: Band Of Brothers (6 DVDs) (DVD)
Also ich habe mir die "FSK-18"-Version schenken lassen, die um noch nichtmal 2 Minuten länger ist als die 16er Version, und auch keine entscheidenden Szenen beinhaltet. Zumindest in diesem Punkt kann man hier getrost zugreifen.
Zur Serie selbst: Das Niveau der Serie liegt in der Gesamtheit auf dem von James Ryan. Es gibt blutige Szenen, es gibt Dialog-Szenen, es gibt "Schlacht-Szenen" gegen gesichtslose Deutsche.
Leider vermisst man als Zuschauer einen historischen Kontext. Es wirkt daher alles ein wenig langweilig: Ob nun beim D-Day geschossen wird, in Operation Market Garden oder während der Ardennen-Offensive - nirgends wird auch nur annähernd die militärische Bedeutung oder die Folgen der jeweiligen Militäroperationen erwähnt. Es wird halt nur geschossen, Hintergrundinformationen bekommt man leider keine - auch wenn wohl jeder die Bedeutung kennt, wäre eine Erwähnung zur realistischen Darstellung und Spannung zwingend notwendig gewesen.
Ein weiteres Manko: Der Krieg ist irgendwie zu glatt. Wenn ich BoB mit deutschen Kriegs-Produktionen vergleiche, wird das Elend des Krieges und seine Auswirkungen bei den heimischen Filmen immer besser herübergebracht, es wird auch mehr Spannung aufgebaut und man kann sich eher in die Charaktere hereinversetzen. Eine Identifikation mit den Gedanken und/oder Gefühlen der amerikanischen Band-of-Brothers-Charakteren fehlte mir über die gesamte Serie.
Auch die "gesichtslosen Krauts", die scheinbar wie unbewaffnetes Freiwild zum Abschuss freigegeben sind, sorgen nicht unbedingt für Atmosphäre. Ein imperialer Stormtrooper aus Starwars hat mehr Persönlichkeit als ein deutscher Soldat bei BoB.
Alles in allem hätte man mehr aus der Serie machen können (und vielleicht müssen). Ein paar Granaten, Explosionen und Mündungsfeuer sorgen nunmal nicht für Gänsehautfeeling bzw. Mitgefühl oder ähnliches.
Schade Spielberg, schade Hanks - nächstes mal bitte mehr Tiefgründigkeit...


Star Wars Trilogie (4 DVDs)
Star Wars Trilogie (4 DVDs)
DVD ~ Mark Hamill
Wird angeboten von Music-Shop
Preis: EUR 49,44

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Star Wars Trilogy (DVD), 1. Dezember 2004
Rezension bezieht sich auf: Star Wars Trilogie (4 DVDs) (DVD)
Die Trilogy-Box besteht aus 4 DVDs: "StarWars IV - Eine neue Hoffnung", "StarWars V - Das Imperium schlägt zurück", "StarWars VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter" und eine Bonus-DVD mit Trailern, Teasern und Dokumentationen.
Alle 3 Teile bestehen aus der neueren "Special Edition" mit neumodischen Zusatzszenen und digitaler Aufarbeitung bei Ton & Bild. Zusätzlich wurden diverse Szenen nachträglich in Dialog und Bild nacheditiert, sicher um zum Teil Logikfehler der alten Teile zu entfernen, aber auch um eine Verknüpfung zu den neueren 3 Teilen herzustellen.
Die Filme (4,5 Sterne):
Die Story ist sicher nicht nur den Fans bekannt, und wurde natürlich auch nicht verändert. Die Nostalgiker werden ihrer alten Originalverison sicher hinterhertrauern, wirken die Zusatzszenen (z.B. Han und Jabba in Episode IV) doch eher als technische Spielerei denn als ernstzunehmende Geschichtenerweiterung.
Allerdings empfinde ich die Korrekturen an den FIlmen als gelungen. So taucht beim "Imperium schlägt zurück" der Imperator auf (Ian McDermit), den man "bei der Rückkehr der Jedi-Ritter" bewundern darf, und der Anakin-Geist im sechsten Teil wurde mit dem Episoden II und III-Darsteller Hayden Christensen ersetzt. Gerüchte dass der Jungspund schon reineditiert wurde, als Luke Vader die Maske abnimmt sind schlichtweg falsch !
Dennoch ist und bleibt es StarWars IV - VI, aber bei der Non-Special-Edition hätte ich ehrfürchtig 5 Sterne vergeben.
Bildqualität (5 Sterne):
Hier spielt Lucasfilms seine Trümpfe aus: Es gibt bei der Bildqualität nichts zu bemängeln, und auch wenn durch die digitale Überarbeitung der Charme des Originals verloren geht, kann man sich nun über ein farbenfrohes Spektakel freuen, welches der heutigen Zeit angepasst ist.
Tonqualität (3,5 Sterne):
Mich hat damals im Kino schon gewundert, dass die Leute den Sound in den siebten Himmel loben, denn die Charaktere lispeln seid der neuen Überarbeitung. Sicher kommen die TieFighter-Geräusche etc. richtig gut rüber, aber das Gelispel ist eine klare Abwertung. Daher nur 3,5 Sterne
DVD-Boni (3,5 Sterne):
Einen Film mit verschiedenen Sprachen auszustatten empfinde ich in der heutigen Zeit normal, die Audiokommentare zu den Filmen sind aber nur auf Englisch. Wenn ich mir eine deutsche DVD kaufe, erwarte ich eine deutsche Synchronisation. Bei "Das Imperium schlägt zurück" war es mir noch nichtmal möglich, deutsche Untertitel einzublenden. Warum George Lucas eh einen stilbruch bei seinen Audiokommentaren begangen hat (bei Teil 5 akkustisch, bei Teil 6 schriftlich) bleibt wohl sein Geheimnis.
Die Bonus-DVD (komplett auf Englisch) betrachte ich als enttäuschend: Dokumentationen vov Lucasarts über Lucasarts sind nunmal einseitig. Auch wenn man mehrere Hintergrundinformationen über StarWars aufgezeigt bekommt, klang mir die Doku zu sehr nach "Selbstbeweihräucherung".
Die OriginalTrailer und Teaser von damals sind zwar nett anzusehen, aber ich vermisse die "nichtveröffentlichten Szenen" (Beispiel: Luke und Biggs auf Tatooine, Original-Jabba und Han usw...). Auf die Spieledemos die auf der Bonus-DVD vorhanden sind kann ich getrost verzichten, sind eh nur Werbung die man auf PC-Zeitschriften-CDs & Co bekommen kann.
Fazit: Eigentlich gehört StarWars in jede gute DVD-Sammlung, und das Preis-Leistungsverhältnis ist optimal (knapp 50 Euro). Perfekt ist die Box nicht, aber kaufenswert.


Mein Partner mit der kalten Schnauze 1-3 [3 DVDs]
Mein Partner mit der kalten Schnauze 1-3 [3 DVDs]
DVD ~ James Belushi
Preis: EUR 9,99

10 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der erste Teil ist amüsant, der Rest als Bonus zu betrachten, 19. August 2004
Wie schon in der Überschrift erwähnt, ist der erste Teil der Hund-Polizist-Reihe ein absolut amüsant-lustiger Film, den man sich wohl hin und wieder mal gerne mit der ganzen Familie anschauen kann.
Die beiden Nachfolger hinken hingegen (wie wohl bei den meisten Fortsetzungen) dem "Original" zurück, aber anschauen kann man sie sich ruhig mal, insbesondere da alle 3 Teile zusammen zum Preis EINER DVD erscheinen sollen.


Kein Titel verfügbar

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der erste Teil ist die Sammlung wert, der Rest eher Bonus, 29. Juli 2004
Wie schon in der Überschrift erwähnt, ist der erste Teil der Hund-Polizist-Reihe ein absolut amüsant-lustiger Film, den man sich wohl hin und wieder mal gerne mit der ganzen Familie anschauen kann.
Die beiden Nachfolger hinken hingegen (wie wohl bei den meisten Fortsetzungen) dem "Original" zurück, aber anschauen kann man sie sich ruhig mal, insbesondere da alle 3 Teile zusammen zum Preis EINER DVD erscheinen sollen.


FIFA Football 2004
FIFA Football 2004
Wird angeboten von Gameland GmbH
Preis: EUR 1,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen FIFA 2004 (classic), 26. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: FIFA Football 2004 (Videospiel)
An sich macht man als Fussballfan mit jedem FIFA-Spiel ab dem Jahr 2000 keinen allzugrossen Fehler, da die Serie von Jahr zu Jahr verbessert wurde. Grafik, Gameplay, Aktualisierungen der Kadermanschaften usw. wird von Jahr zu Jahr feiner und Electronic Arts versucht, jedes Jahr aufs neue, sein SPiel mehr und mehr einer realen Fussballfernsehübetragung anzupassen.
Doch dies gelingt (leider) nur zum Teil: Die Reportersprüche wiederholen sich nunmal auf Dauer, und passen einfach nicht zu der einen oder anderen Spielsituation - ein Manko, worauf ich als Käufer hinweg sehen könnte.
Jedoch kann ich nicht drüber wegsehen, dass EA dem SPieler versucht vorzuschreiben, wie das Spiel zu spielen ist, besonders im Mehrspielermodus mit einigen Freunden offenbaren sich da die Schwächen: Eigene Ligen mit z.B. 3 Manschaften (ohne Computermanschaft) sind zu erstellen nicht möglich (sowas hat selbst 1998 funktioniert), nimmt man computergesteuerte Manschaften hinzu kann es passieren, dass ein Spieler die nächste Stunde nichts zu tun hat, während ein anderer sein 4. oder 5. Spiel bestreitet. Desweiteren frage ich mich, warum ich Kahn nicht stürmen lassen darf (ist doch meine Sache, wie ich das Spiel spielen möchte), oder ich als Mainzer Beckham nicht in mein Team bekommen kann. Für diese "Vergehen gegen freies Spielen" gibt es einen halben Punkt Abzug.
Der andere halbe Punkt wird abgezogen, da FIFA 2004 sich immer noch zu künstlich spielt. Um zu Toren zu gelangen gibt es die "Standartspielzüge" (90% aller Tore), und "Zufallstreffer" (restlichen 10%), Situationen in denen der Ball (ohne vom Spieler geführt zu werden) wenigstens 5 Sekunden übers grüne Feld kullert gibt es fast gar nicht. So gleichen sich die Spiele von Partie zur Partie natürlich, ebenso wirkt alles doch sehr hektisch.
Dennoch muss man leider sagen, dass es für die X-Box wohl keine nennenswerte Alternative gibt, vor allem macht natürlich die FIFA-Lizenz mit allen originalen Vereins- und Spielernamen der Saison 2003/04 einiges wieder wett.
Euro 2004 Modus fehlt im übrigen aufgrund des von EA ebenfalls auf FIFA-Basis herausgebrachtem Spiel "UEFA Euro 2004". Der Kauf von FIFA 2004 lohnt sich im übrigen mehr, als der Euro-Aufguss, besonders im Hinblick auf die Managerkarriere, bei der man einen Verein über mehrere Saisons begleiten darf.


Der Soldat James Ryan (2 DVDs)
Der Soldat James Ryan (2 DVDs)
DVD ~ Tom Hanks
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 9,99

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Anfang genial, Rest lächerlich - Preis Okay, 20. Januar 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Soldat James Ryan (2 DVDs) (DVD)
Mal wieder ein typisch amerikanischer 2.Weltkriegsfilm.... oder doch nicht?
So sehr man auch vom blutigen Anfangsgemetzel (Landung in der Normandie) begeistert bzw. geschockt ist, umsomehr muss man vom Rest des Films enttäuscht sein, bei dem ein kleiner Trupp amerikanischer Soldaten bei einer unrealistischen Mission (die Rettung eines einzelnen Kameraden) die in Material und Menge überlegende deutsche Wehrmacht patriotistisch besiegt...
Für circa 12 Euro erhält man 2 ordentliche DVDs, die den Preis rechtfertigen. "Saving Privat Ryan" wird aber in seiner Gesamtheit überschätzt.


Seite: 1 | 2