Profil für SantiAgo > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von SantiAgo
Top-Rezensenten Rang: 311.482
Hilfreiche Bewertungen: 28

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
SantiAgo (M-V)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Workshop Java EE 7: Ein praktischer Einstieg in die Java Enterprise Edition mit dem Web Profile
Workshop Java EE 7: Ein praktischer Einstieg in die Java Enterprise Edition mit dem Web Profile

4.0 von 5 Sternen An und für sich ein guter Einstieg in Java EE, 20. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich muss zwar zugeben, dass ich das Buch bisher nur bis zu Iteration mit JPA durchgearbeitet habe, trotzdem würde ich behaupten, dass dieses Buch eine wirklich gelungene Einführung in das Thema Java Enterprise Edition ist. Einige andere Rezensionen, die das Buch kritisieren, weil als Application Server der JBoss AS 7.1.1. benutzt wird, kann ich nicht nachvollziehen. Es stimmt zwar, dass der JBoss nur für Java EE 6 zertifiziert ist und auch die Beispielanwendung benutzt bis zum Kapitel 7 nun Element dieser Version. Allerdings wird auf diesen Umstand im Buch eingegangen und am Ende von jedem Kapitel wird erwähnt, welche Möglichkeiten durch Java EE 7 zusätzlich geboten werden würden. Zum Schluss wird aber das Beispiel noch durch eine Java EE 7 Anwendung erweitert, die dann auf den Glassfish Server läuft.

Trotzdem gibt es manche dinge die mich, die mich etwas an dem Buch stören. Bestimmte Aussagen im Buch sind nämlich so gar nicht richtig, bzw. manche Anweisungen lassen sich so nicht umsetzen. Allerdings lassen sich die Mängel mit einigen Computer- und Java-Kenntnissen ausgleichen. Folgende Beispiele fallen mir spontan ein:

1. Im Kapitel 2.2.1 wird gesagt, dass jedes Windows 7-System ein JRE vorinstalliert hat. Dies stimmt ja so nicht, da beispielsweise das Windows 7 DreamSpark, was ich mir für diesen Workshop auf einer virtuellen Maschine aufgesetzt habe, kein JRE vorinstalliert hatte. Hätte mich auch sehr gewundert, da ich dieses Image schon gefühlte tausend mal installiert habe und immer JRE nach installiert habe. Das trifft also höchstens auf Systeme zu, die vorinstalliert im Zusammenhang mit Desktop-Rechnern oder Laptops erworben werden.

2. Im Kapitel 2.2.3. wird empfohlen den JBoss AS 7.1.1. im Ordner "C:\Program Files\" abzulegen. Dies kann allerdings manche Probleme nach sich ziehen, da der JBoss zur Laufzeit versucht einige Dateien in seinen Unterordner zu bearbeiten, z.B. Log-Dateien. Allerdings benötigt ein Prozess, der auf den Ordner "Programme" oder Unterordner schreibend zugreifen will, unter Windows 7 Administratorrechte. Dies wird allerdings vom Autor mit keinem Wort erwähnt. Meine Empfehlung ist daher den JBoss im Ordner "%USERPROFILE%\AppData\Local\" abzulegen, wo Programme des aktuellen Benutzers gespeichert sind und Prozesse keine besonderen Berechtigungen brauchen.

3. Im Kapitel 2.3.1 wird ein sehr langer umständlicher Befehl angegeben um mit Maven den im Workshop benutzen Archetype zu generieren. Bei mir hat dieser allerdings nicht funktioniert, dass die angegebene Archetyp-Bibliothek [...] nicht gefunden werden konnte. Ich muss auch zugeben, dass vor dem Buch noch nie mit Maven gearbeitet habe. Daher musste ich etwas Internetrecherche und Ausprobieren benutzen, bis ich das im Buch definierte Archetype generieren konnte.

Trotz der oben beispielhaft aufgeführten Mängel lässt sich die im Buch benutze Beispielanwendung gut nachvollziehen und umsetzen. Auch finde ich gut, dass nicht eine bestimmte IDE vorausgesetzt wird, sondern tatsächlich beschrieben wird, was das Betriebssystem an jedem Punkt tun muss. Dies gibt einen sehr guten Überblick darüber, was Java EE tatsächlich benötigt. Ich habe beispielsweise bis jetzt den Workshop nur mit dem Editor Notepad++ und der Command Prompt abgearbeitet.

Im Großen und Ganzen, finde ich, ist das Buch ein guter Einstieg in Java EE. Allerdings glaube ich auch, dass professionelle Java EE Programmierer, die ein Buch suchen, dass die Neuheiten von Java EE 7 erläutert, mit diesem Werk nicht glücklich werden. Es ist aber besonders gut geeignet für Menschen, denen die Terminologie von Java EE im Groben bekannt ist und nun schauen wollen, wie sie diese Technologie in der Praxis einsetzen können. Mir hat es auf jeden Fall sehr geholfen mich mit Java EE einzuarbeiten.


USB Adapter PS/2 weiblich auf USB männlich [Elektronik]
USB Adapter PS/2 weiblich auf USB männlich [Elektronik]
Wird angeboten von lets-sell!
Preis: EUR 2,23

1.0 von 5 Sternen Gerät wird nicht richtig erkannt, 28. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich wollte ich meine etwas in die Jahre gekommene Logitech Tastatur an einen KVM-Switch via USB anschließen. Leider hat mein Computer diese über den Adapter nicht mehr erkannt (auch bei direkten Anschließen). Es wurde zwar erkannt, dass da was ist, dies konnte aber nicht identifiziert werden.

Ich weiß zwar, dass das Gerät, was man mit diesen Adapter nutzen möchte das USB-Protokoll beherrschen muss, damit es funktioniert. Allerdings habe ich nirgendswo ein Hinweis drauf gefunden, welche PS/2-Tastaturen dies können. Für den Preis kann man es zwar mal ausprobieren, aber, wenn man wirklich eine USB-Tastatur braucht, so ist es wohl besser, wenn man gleich eine neue kauft. Einfache Modelle kosten ja auch nicht die Welt, oder?


Samsung S22C350H 54 cm (21,5 Zoll) LED-Monitor (HDMI, 5ms Reaktionszeit) schwarz glänzend
Samsung S22C350H 54 cm (21,5 Zoll) LED-Monitor (HDMI, 5ms Reaktionszeit) schwarz glänzend
Wird angeboten von smart-moxx
Preis: EUR 159,90

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Sound ist das Problem, 28. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich ist dies kein schlechter Bildschirm. Ich nutze ihm über HDMI und bin eigentlich sehr Zufrieden mit dem Bild. Allerdings glaube ich, dass Kunden, die auch Sound über diesen Bildschirm wiedergeben möchten, nicht sonderlich zufrieden sein werden.

Ich nutze den Bildschirm zusammen mit einen KVM-Switch und der Sound soll über HDMI rein gehen. An der vorhandenen Klinkenbuchse habe ich mein 2.1 Lautsprecher angeschlossen. Allerdings war ständig ein nervender Summton auf den Lautsprechern, wenn die Lautstärke bei ca. 1/4 war. Auch war der Sound der nun über die Lautsprecher raus kam nicht wirklich überzeugend (und ich bin eigentlich nicht so anspruchsvoll, was Sound angeht). Da ich die Lautsprecher schon einige Jahre besitze und ich, beim direkten Anschließen an die Soundkarte, nie Probleme hatte und diese auch jetzt nicht mehr da sind, wo ich die Lautsprecher nicht mehr am Bildschirm angeschlossen habe, denke ich mal, dass es wirklich an diesen Bildschirm liegt.

Auf Grund des Soundproblems bin ich zwar nicht so zufrieden mit den Samsung S22C350H, umgetauscht habe ihm aber trotzdem nicht. Der damit verbundene Aufwand ist es mir einfach nicht Wert. Beim nächsten mal weiß ich aber bescheid, dass ich stärker auf die Soundübertragung achten muss. :-)


Assmann DS-11900 USB Pocket KVM Switch für HDMI (2-Port)
Assmann DS-11900 USB Pocket KVM Switch für HDMI (2-Port)
Preis: EUR 62,01

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter KVM Switch über HDMI, 28. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich wollte einen KVM-Switch haben, um neben meinen Desktop-Rechner auch mein Netbook über meine Standard-Tastatur und -Mouse zu steuern sowie es über einen größeren Bildschirm zu betrachten. Hier war dieser KVM-Switch von Assmann eine gute Wahl, da ich jetzt nur HDMI und USB an mein Netbook anschließen brauche und schon kann ich damit wie mit einen normalen Desktop-PC arbeiten.

Mich persönlich stört es auch nicht, dass dieses Produkt keine (Kabel-) Fernbedienung besitzt. Es ist standardmäßig ein Hot-Key auf der Tastatur definiert, mit dem die Rechner gewechselt werden können. Zwei mal die Scroll-/Rollen-Taste drücken und schon kann ich am anderen Rechner arbeiten. Allerdings funktioniert dies, nach Herstellerangeben nur unter Windows. Ich selber habe es unter Windows 7 und 8 ausprobiert.

Es gibt aber ein paar Tücken, für die das Produkt zwar nichts kann, über die man sich aber bewusst sein sollte, will man auch Sound über HDMI nutzen. Man sollte sich einen vernünftigen Bildschirm besorgen, der das Soundsignal gut verarbeiten kann. Dies habe ich leider nicht getan. Der Samsung S22C350H hat leider immer einen summenden Ton in den Lautsprechern, so dass ich jetzt wieder die Standardsoundausgänge von den Rechnern nutze. Schade eigentlich.

Trotzdem kann ich diesen KVM-Switch nur empfehlen, da es für mich eine einfache Möglichkeit ist, mein Netbook als Desktop-Rechner zu nutzen.


Windows 8.1 Pro Vollversion 32/64 Bit
Windows 8.1 Pro Vollversion 32/64 Bit
Preis: EUR 221,78

10 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Für mich ist Windows 8 erst einmal gestorben, 27. Dezember 2013
Da ich Student bin habe ich mir vor ungefähr ein halben Jahr Windows 8 Pro von MSDNAA heruntergeladen und auf meinen klein Vaio Netbook installiert, wo eigentlich Windows 7 Professional vorinstalliert war. Hier haben mich eigentlich sehr viele Sachen gestört, z.B. dass beim Starten immer der letzte Benutzer angemeldet wurde, der vor dem Herunterfahren aktiv war. Dann dieses neue Startmenü. Da ich eigentlich kein App-Junky bin, ist dieses für mich völlig Sinnlos. Darüber hinaus gab es ja bei Windows 8 kein Startbutton für die Desktop-App.

Windows 8.1 hat hier doch einige Verbesserungen gebracht. Hier ist es beispielsweise möglich den Computer direkt in der Desktop-App zu starten. Der Nutzer kann tatsächlich das Startmenü mit den ganzen Apps komplett umgehen. Dafür ist der neue Startbutton von Windows 8.1 nur ein ganz schwaches Trostpflaster für alle diejenigen, die den traditionellen Button vermissen. Seine Funktion beschränkt sich lediglich drauf bei einem Linksklick ins Startmenü zu führen und bei einem Rechtsklick eine Auswahl an Systembefehlen zu zeigen, die von hier aufgerufen werden können.

Ich muss aber Windows 8 und Windows 8.1 zugute heißen, dass sie sehr schnell sind. Wo ich bei Windows 7 noch gewartet habe um meine Nutzerdaten einzugeben, habe ich bei Windows 8 und 8.1 schon längst in Word oder OneNote gearbeitet. Auch finde ich gut, dass die Menüführung in der Systemsteuerung der von Windows 7 stark ähnelt. Sucht man also im Internet etwas, was die Systemsteuerung betrifft, dann kann man eigentlich fast immer auch auf Beschreibungen für Windows 7 zurückgreifen.

Warum gebe ich dann aber nur 2 Sterne. Das Problem ist, dass Microsoft bei Windows 8.1 SkyDrive total versaut hat. Erst einmal haben sie SkyDrive fest in das Betriebssystem integriert, was bedeutet, dass man wirklich nur auf das SkyDrive-Konto zugreifen kann, was zum hinterlegten Windows-Konto gehört. Möchte der Nutzer auch mal auf ein anderes SkyDrive zugreifen, dann geht das jetzt nicht mehr. Das nachinstallieren der SkyDrive-Desktopanwendung ist auch nicht möglich. Das ist ja eigentlich schon schlimm genug, aber zu allen Überfluss hat der SkyDrive-Dienst bei Windows 8.1 eine Macke. Es war mir nicht möglich alle meine Dateien Offline zu Verfügung zu stellen. Eigentlich soll das gehen. Ihr müsst nur im Startmenü die SkyDrive-App auswählen, dann auf Einstellungen und hier gibt es ein Regler, mit den ihr alle SkyDrive-Dateien offline verfügbar machen könnt. Irgendwann hat SkyDrive aber einfach aufgehört zu synchronisieren. Auch hat Office 2013 nicht mehr korrekt mit meinen SkyDrive-Dokumenten gearbeitet. Für mich ein absolutes No-go, da ich für einige Projektarbeiten meine Dokumente mit Kommilitonen in SkyDrive teile.

Meine Fazit ist also, dass Microsoft erst mal SkyDrive wieder vernünftig zum laufen bringen soll und dann kommt vielleicht ein Windows 8.x wieder auf meinen Rechner. Solange kann ich nur Windows 7 empfehlen. Ist zwar ein wenig langsamer, dafür läuft es so wie es soll.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 24, 2014 2:24 PM CET


Nokia Lumia 720 Tasche Rot PU Leder Flip Hülle
Nokia Lumia 720 Tasche Rot PU Leder Flip Hülle

3.0 von 5 Sternen Ein vernünftige Tasche, aber mit mängeln, 20. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich ist dies eine ganz gute Tasche. Das Lumia 720 passt gut rein und die Tasche mach auch einen robusten. Also ich habe das Gefühl, das mein Handy in der Tasche wirklich geschützt ist. Auch ist das mitgelieferte Tuch ganz nützlich. Ich kriege damit die Schlieren und Treifen, die durch das Tippen entstehen gut weg. Allerdings bieten die Tasche keine vernünftige Möglichkeit das Tuch irgendwie mit zu transportieren.

Wirklich große Nachteile sind aber in meinen Augen, zum einen, diese Tasche kann man nicht zusammen mit den Ladecover benutzen. Entweder man hat das Handy im Ladecover oder in dieser Tasche, beides zusammen geht nicht.

Zum anderen, wenn ich das Handy in der Tasche habe und Blitzlichtfotos machen möchte, bekommen dies immer einen starken Rotstich. Dies liegt wohl daran, weil die Rückseite so dick ist und die Aussparung für Kamera und Blitz so knapp bemessen, dass der Blitz von der Innenwand reflektiert wird.


Schulversion Microsoft Outlook 2010 - Berechtigungnachweis erforderlich
Schulversion Microsoft Outlook 2010 - Berechtigungnachweis erforderlich

2.0 von 5 Sternen Gutes Business-Tool aber für Studenten oder Privatperson, besser nicht, 10. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin jetzt schon seit fast einen Jahr Besitzer der Schüler-Version von Outlook 2010, und ich muss ganz ehrlich sagen, eigentlich war dies ein Fehlkauf. Keine Frage, Outlook ist wohl das beste, und wenn nicht zumindest das gängigste Programm zum Verfassen von geschäftlichen Emails und Organisieren von Aufgaben und Terminen. Es ist zwar so, dass die Oberfläche für Neulinge in ersten Moment sehr unübersichtlich wirkt, hat man sich aber eingefuchst und sie ein wenig angepasst hat man wirklich alles in Blick was ansteht.

Das Problem ist allerdings, dass Outlook bis zu Version 2010 eigentlich nur die grafische Oberfläche des Exchange-Server ist, und ohne eine Anbindung an diesen ist Outlook höchstens noch eine einzelplatz Lösung. Microsoft verspricht zwar mit den Outlook-Connector eine Anbindung mit den Internet-Dient Hotmail (oder jetzt auch outlook.com), aber hier muss ich sagen, dass es sich nur um eine minimalistische Lösung handelt. Der Connector bitten nur die Synchronisationsdienste an, die durch Live-Mail sowieso abgedeckt werden. Dies sind Mails, Termine und Kontakte. Für Aufgaben und Notizen bittet Microsoft für Outlook 2010 leider kein Synchronisationsdienst an. Ich denke mal, dass Notizen zwar nicht so wichtig sind, aber dass Microsoft den Aufgaben-Ordner auch ausgespart hat, ist für mich unverständlich.

Das wirklich Schlimme an der ganzen Sache ist, dass in den ganzen Foren von Microsoft immer erzählt wird, dass die Synchronisation der Aufgaben technisch aufwendig wäre. Recherchiert man aber ein bissen findet man eine Version des Outlook-Connectors für Outlook 2007, welche angeblich das obige Problem löst, allerding nur in Zusammenhang mit dem Hotmail-Abo, welches kostenpflichtig war(ist?, gibt es wohl bald nicht mehr). Es handelt sich wohl ehr um eine Marketingstrategie, um Office 2013 besser zu verkaufen, als um eine technische Herausforderung.

Und wer denkt, "gut dann kann ich keine Aufgaben synchronisieren, dafür aber Mail, Termine und Kontakte", den sei gesagt, dass der Connector nicht das Einteilen in Kategorien unterstützt, was meines Erachtens auch ein großes Manko ist. Immerhin ist Outlook ja nicht umsonst so teuer und bietet so viele Möglichkeiten.

Mein Fazit ist, die 70 für Outlook (Schülerversion, sonst ist es ja doppelt so teuer) kann man getrost sparen. Es ist wohl besser, wenn man als Student, Schüler oder Privatperson seine Termine über Internetplattformen wie Hotmail oder Google organisiert. Hier werden meines Wissens auch bessere Anbindung zu Smartphones geboten. Das einzige was mir der Kauf gebracht hat ist, dass ich mich in die Oberfläche einarbeiten konnte, da spätestens, wenn es um Business und berufliche Praxis geht, kommt man wohl kaum an Outlook vorbei. Egal in welcher Version.


Nicht ohne meine Tochter
Nicht ohne meine Tochter
von Betty Mahmoody
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein überraschendes Buch, 13. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Nicht ohne meine Tochter (Taschenbuch)
Betty Mahmoodys Buch Nicht ohne meine Tochter" war für mich eine große Überraschung, weil ich eigentlich ein sehr feindseliges Buch gegenüber dem Islam und dessen Anhänger erwartet habe. Deshalb wollte ich es eigentlich gar nicht lesen. Als ich aber doch mal die Möglichkeit hatte mal rein zuschauen, wurde ich sehr schnell von dem Gegenteil überzeugt.
Ich glaube die Feindseligkeit in diesem Buch richtet sich ehr hauptsächlich gegen ihren Mann, den sie verständlicherweise die Schuld an allem was passiert ist gibt. Zwar fällt am Anfang, als Betty und ihre Familie im Iran landen, auf, dass sie die Familie von ihrem Mann auch nicht mag, aber die Leute haben sich ihr gegenüber auch sehr abfällig verhalten. Darüber hinaus glaube ich, dass sich kaum einer von Vorurteilen oder Ängsten gegenüber fremden Menschen freisprechen kann. Betty hatte sowieso schon seit antritt des Fluges angst, dass man sie in Iran festhalten könnte.
Ihr Unmut gegen die Familie wird noch bestärkt, als Betty merkt, dass sie doch in nun dort bleiben muss und ihr Mann sie und ihre Tochter nicht gehen lassen will. Die Familie hält nämlich zu Moody, Bettys Mann.
Da auch die Schweizerbotschaft keine Möglichkeit hat sie zusammen mit ihrer Tochter aus dem Land zu bringen, fängt Betty an nach illegalen Wegen zu suchen um zu fliehen. Sie beschreibt dabei sehr detailliert, wie sie ihre Schritte plant und wie es ihr gelinget Kontakt mit verschieden Leuten aufzunehmen, die ihr bei ihren Plänen helfen. Unter ihrem Verbündeten waren auch zwei iranische Männer, von denen einer für Betty die Flucht über die Türkei ermöglicht hat.
Kurz vor ihrer Flucht erhält Betty sogar Unterstützung von ihrer Schwägerin, obwohl Betty von ihr an aller wenigsten Hilfe erwartet hätte.
In vielen Kapiteln schreibt Betty auch, wie es überhaupt zu den ganzen Ereignissen gekommen ist. Sie beschreibt, wie sie Moody überhaupt kennen gelehrt hat und wie verschiedene politische und auch soziale Ereignisse sich auf ihm und ihrer Familienleben ausgewirkt haben. Auch sagt sie, warum sie sich überhaupt auf der Reise eingelassen hat, obwohl sie genau wusste, dass Moody im Iran das Recht hat Sie bzw. die Tochter da gefangen zu halten.
Alles im allem finde ich, dass dies ein sehr spannendes Buch ist. Ich finde nicht, dass es sich hier um ein Propaganda- oder antiislamisches Buch handelt, so wie von vielen anderen Resonanzen dargestellt. Für meinen Sinn ist es völlig verständlich, dass man keinen großen Sinn für das Schöne eines Landes hat, wenn man dort als Gefangene gehalten wird. Auch muss man erwähnen, dass das Buch die Situation von 1985 beschreibt. Zum einen war die Revolution im Iran nicht lange her und zum anderen war während ihren Aufenthalt gerade Krieg zwischen dem Iran und dem Irak. Die heutige Situation im Land weicht mit Sicherheit deutlich ab, außer natürlich Dinge die religiös oder kulturell bedingt sind, da für solche Änderungen Zeit benötigt wird.


This Is 50
This Is 50
Wird angeboten von center21
Preis: EUR 17,49

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 50 Cents neustes Mixtape, 3. Mai 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: This Is 50 (Audio CD)
Ich habe mich schon lange für diese CD interesiert, aber es war sehr schwere Informationen über diese CD zu bekommen. Ich habe zwar ein paar Rezensionen in Amazon.com gefunden, aber das war nicht wirklich etwas verwertbares. Aber jetzt habe ich mir die CD trotzdem gekauft und ich muss sagen, dass ich es nicht bereut habe.

Erstmal hier eine Track liste:

01. Rides Part 2
02. I like the way she do it
03. Hollow thru him
04. The mechanic
05. Like a dog
06. Paper chaser
07. I ****ed your girl
08. Liar Liar
09. Bottom girl
10. Party aint over
11. girl come over
12. U aint crazy
13. Robbery
14. So serious
15. Officer Down (unreleased dirty version)
16. Stick 'em
17. Southside
18. We on some shit
19. What do you got
20. Smile
21. Part time lover
22. Mama africa
23. Paper touchin
24. I get money (remix)

Die meisten Lieder auf der CD sind neu, ausser Officer Down, welches eine unzensierte Version von Men Down ist, und der I get money remix. Beide Lieder sind auf seinem letzten Curtis enthalten.

Die ersten Lieder kann man, wie in den Tagvorschlägen schon beschrieben, als Pop Rap bezeichnen. Aber ab Paper Chaser verschwinden die Popelemente aus der Melodie und es geht mehr zu R&B über, so würde ich es jedenfalls einschätzen. Es ist halt kein richtiger Gangster Rap dabei, wie man ihn vieleicht aus seinen ersten beiden Alben kennt. Wobei ich das gar nicht mal so schlecht finde. Es ist halt mal was anderes. Die einzigen Ausnahmen stellen halt Officer Down und I get money dar. Die sind Gangsta rap (Officer Down auf jeden fall von Text her).

Ein fehler ist mir aber aufgefallen. Und zwar bei den Track "Part Time Lover". Der ist nämlich doppelt so lang wie die anderen Lieder, weil er mit dem nachfolgenden Lied "Mama africa" zusammen auf einem Track ist. Aber Mama africa ist trotdem nochmal einzelnt als Track vorhanden. Da wollte ich mal fragen, ob andere den selben Fehler auch haben, die sich diese CD gekauft haben?
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 26, 2010 9:01 PM MEST


Talento de Barrio
Talento de Barrio
Wird angeboten von -uniqueplace-
Preis: EUR 21,93

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hammer Geile CD, 18. März 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Talento de Barrio (Audio CD)
Es handelt sich hier wirklich um eine sehr geniale CD von Daddy Yankee. Ich persönlich finde dieses Album sogar besser als El Cartel: The Big Boss". Musik die einfach nur ins Ohr geht, so wie man es von Daddy Yankee gewöhnt ist.

Bei Talento del Bario handelt es sich um einen Soundtrack, zu Yankees gleichnamigen Film. Ich habe aber schon alles abgeklappert, diesen Film gibt es nur auf Spanisch und auch diese Version ist nur schwer käuflich zu erwerben (um nicht zu sagen, gar nicht).

Aber die Disc ist wirklich aller erste Sahne. Wirklich geil.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 25, 2009 9:32 PM MEST


Seite: 1 | 2